Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 09.02.2019, 12:25
Adam Adam ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 422
Abgegebene Danke: 614
Erhielt 251 Danke für 131 Beiträge
Zitat:
Zitat von Holland AC Beitrag anzeigen
Redjeb, Kaiser und Boesen.


Kaiser hat knalhart gearbeitet, er hat Damaschek kaum Gelegenheit gegeben Flanken zu geben. Und mit ein bisschen Glück hätte er zwei Tore gemacht.


Boesen ist kein LA, aber auch er hat viel gearbeitet. Braucht einfach mehr Spielpraxis.


Redjeb, zwar einige Fehlpässe aber auch gute die das Spiel viel schneller machen. Hat die Nummer 10 von Köln kaum eine Chance gegeben ins Spiel zu kommen.


Also die Nr 4, Nr 11 und Nr 9 ein Zweijahresvertrag (Nr 9 hat ja schon Vertrag bis 2020).


Adam, ohne Nummer, bitte aussorteiren.
So unterschiedlich können Eindrücke sein.
Weist du, in all den erlebten Jahrzehnten Alemannia, gab es Namen, die man sich merkte und auch wieder vergessen hat. In dieser Truppe merke ich mir nur noch die Nummern.
Mit solchen Leistungen, die die Nr 4, die Nr 9 und die Nr 11 gestern gebracht haben, brauchen wir an einen Aufstieg in der nächsten Saison nicht zu denken. In diesem Zusammenhang könnte ich dir noch einige andere Rückennummern nennen.
Von der Truppe gestern, würde ich eventuell 2-3 Leute mitnehmen und keinen mehr.
Das war gestern eine absolute Frechheit.
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Adam für den nützlichen Beitrag:
Modefan (12.02.2019), Oswald Pfau (09.02.2019)
Werbung
  #62  
Alt 09.02.2019, 12:49
Benutzerbild von Wissquass
Wissquass Wissquass ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 08.12.2014
Beiträge: 2.387
Abgegebene Danke: 1.626
Erhielt 1.677 Danke für 696 Beiträge
Kann deinen Frust verstehen, Adam, aber hier reißen sich Jungs für 1500 Euro im Monat für unsere Alemannia den A.. auf, vor jedem einzelnen hab ich Hochachtung ...

apropos Nummern..
die Nr 12 der kleinen Ziegen hat mir richtig gut gefallen, wendig, schnell und trickreich, Chris Führich, in Schalke und Dortmund ausgebildet ..
Vertrag noch bis Juni 19
__________________
Da hat doch jetzt tatsächlich einer eine zusätzliche Flasche aufs Spielfeld geworfen..
(Werner Hansch)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wissquass für den nützlichen Beitrag:
Braveheart (09.02.2019)
  #63  
Alt 09.02.2019, 13:20
Adam Adam ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 422
Abgegebene Danke: 614
Erhielt 251 Danke für 131 Beiträge
Zitat:
Zitat von Wissquass Beitrag anzeigen
Kann deinen Frust verstehen, Adam, aber hier reißen sich Jungs für 1500 Euro im Monat für unsere Alemannia den A.. auf, vor jedem einzelnen hab ich Hochachtung ...
Ich güße Dich. Danke für Dein Verständnis.

Ich bringe einmal ein Beispiel.
Regelmäßig, und egal welcher Spieler gestern versuchte aufs Tor zu schießen, geht in Rücklage. Und was passiert mit dem Ball? Der Ball geht weit übers Tor.
Das lernte man früher schon in der D-Jugend.
Hier bekommen einige Spieler, wie du schreibst, 1500 Euro pro Monat Gehalt,
beherrschen aber anscheinend nicht einmal die Grundkenntnisse des Fußballspielens.

Da kommt dann wieder die Frage auf.
Sieht der Trainer das nicht oder will er den "Profis" nicht mehr erklären müssen, wie die Körperhaltung zu sein hat, wenn man aufs Tor schießen will.
Ich könnte noch viele Beispiele bringen.
Um ein Spiel jedoch zu gewinnen, genügt nicht ein Superanspiel von Imbonge ( auf der linken Seite). Dazu gehört ein ordentliches Grundspiel.

Mir fehlt hier seit einiger Zeit das " kleine 1x1 " sowie der Mut, eine offensive Mannschaft spielen zu lassen.
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Adam für den nützlichen Beitrag:
Braveheart (09.02.2019), Oche_Alaaf_1958 (09.02.2019), Oswald Pfau (09.02.2019)
  #64  
Alt 09.02.2019, 14:14
Holland AC Holland AC ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 10.08.2010
Beiträge: 211
Abgegebene Danke: 35
Erhielt 40 Danke für 26 Beiträge
Zitat:
Zitat von Adam Beitrag anzeigen
So unterschiedlich können Eindrücke sein.
Weist du, in all den erlebten Jahrzehnten Alemannia, gab es Namen, die man sich merkte und auch wieder vergessen hat. In dieser Truppe merke ich mir nur noch die Nummern.
Mit solchen Leistungen, die die Nr 4, die Nr 9 und die Nr 11 gestern gebracht haben, brauchen wir an einen Aufstieg in der nächsten Saison nicht zu denken. In diesem Zusammenhang könnte ich dir noch einige andere Rückennummern nennen.
Von der Truppe gestern, würde ich eventuell 2-3 Leute mitnehmen und keinen mehr.
Das war gestern eine absolute Frechheit.

Welche 2-3 Leute? Willst Du wieder 20 Neue verpflichten?

Mir wäre lieber 2-3 wirklich gute Neue, und wir spielen oben mit. Davon bin ich überzeugt.
__________________
Mijn duits is klote, maar dat komt omdat ik helaas in Nederland ben geboren.
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 09.02.2019, 14:16
Benutzerbild von Braveheart
Braveheart Braveheart ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 03.10.2015
Beiträge: 1.548
Abgegebene Danke: 2.210
Erhielt 2.399 Danke für 701 Beiträge
Zitat:
Zitat von Adam Beitrag anzeigen
Ich güße Dich. Danke für Dein Verständnis.

Ich bringe einmal ein Beispiel.
Regelmäßig, und egal welcher Spieler gestern versuchte aufs Tor zu schießen, geht in Rücklage. Und was passiert mit dem Ball? Der Ball geht weit übers Tor.
Das lernte man früher schon in der D-Jugend.
Hier bekommen einige Spieler, wie du schreibst, 1500 Euro pro Monat Gehalt,
beherrschen aber anscheinend nicht einmal die Grundkenntnisse des Fußballspielens.

Da kommt dann wieder die Frage auf.
Sieht der Trainer das nicht oder will er den "Profis" nicht mehr erklären müssen, wie die Körperhaltung zu sein hat, wenn man aufs Tor schießen will.
Ich könnte noch viele Beispiele bringen.
Um ein Spiel jedoch zu gewinnen, genügt nicht ein Superanspiel von Imbonge ( auf der linken Seite). Dazu gehört ein ordentliches Grundspiel.

Mir fehlt hier seit einiger Zeit das " kleine 1x1 " sowie der Mut, eine offensive Mannschaft spielen zu lassen.

Lieber Adam, auch ich verstehe Deinen Frust. Wir haben gestern auch lange über das Kleine Einmaleins diskutiert. Die Rücklage bei fast allen Distanzschussversuchen ist schon frappierend, ebenso die häufig mangelnde Fähigkeit, Bälle anzunehmen und geordnet verwerten zu können.
Aber können das Erwachsene noch lernen? Kann man das trainieren? Oder ist der Filigrantechnikerzug längst abgefahren, wenn Du mit 20 plus noch in der RL spielst?

Und wenn Du das Kleine Einmaleins beherrscht: Spielst Du dann noch RL? Die erwähnten Mängel traten bei den kleinen Ziegen ja mindestens so häufig auf, und die trainieren unter ganz anderen Bedingungen als wir.
Was kann man als Fußballer wann noch lernen? Dazu würde mich besonders die Meinung derer interessieren, die vielleicht selbst als Coaches arbeiten bzw. gearbeitet haben.
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Braveheart für den nützlichen Beitrag:
Adam (09.02.2019), Heinsberger LandEi (11.02.2019)
  #66  
Alt 09.02.2019, 15:40
Adam Adam ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 422
Abgegebene Danke: 614
Erhielt 251 Danke für 131 Beiträge
Zitat:
Zitat von Holland AC Beitrag anzeigen
Willst Du wieder 20 Neue verpflichten?
Unterlasse doch bitte die provozierenden Fragen.

Haben denn gestern 23 Leute gespielt? Man oh man
Was ich will, habe ich zum Teil dargestellt.
Das hat garnichts mit deiner Frage zu tun. Also, lasse es gut sein und anderen Usern ihre Meinung.

Gruß nach Holland
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 09.02.2019, 15:45
Benutzerbild von Gorgar
Gorgar Gorgar ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 14.04.2014
Beiträge: 2.756
Abgegebene Danke: 1.073
Erhielt 1.295 Danke für 708 Beiträge
Zitat:
Zitat von Adam Beitrag anzeigen
Ich güße Dich. Danke für Dein Verständnis.

Ich bringe einmal ein Beispiel.
Regelmäßig, und egal welcher Spieler gestern versuchte aufs Tor zu schießen, geht in Rücklage. Und was passiert mit dem Ball? Der Ball geht weit übers Tor.
Das lernte man früher schon in der D-Jugend.
Hier bekommen einige Spieler, wie du schreibst, 1500 Euro pro Monat Gehalt,
beherrschen aber anscheinend nicht einmal die Grundkenntnisse des Fußballspielens.

Da kommt dann wieder die Frage auf.
Sieht der Trainer das nicht oder will er den "Profis" nicht mehr erklären müssen, wie die Körperhaltung zu sein hat, wenn man aufs Tor schießen will.
Ich könnte noch viele Beispiele bringen.
Um ein Spiel jedoch zu gewinnen, genügt nicht ein Superanspiel von Imbonge ( auf der linken Seite). Dazu gehört ein ordentliches Grundspiel.

Mir fehlt hier seit einiger Zeit das " kleine 1x1 " sowie der Mut, eine offensive Mannschaft spielen zu lassen.
Das liegt aber am Trainer und nicht an den Spielern.

Falsche Aufstellung, falsche Taktik und falsches Training können wohl kaum die Spieler beeinflussen.

Oder man schreibt einen Brief
__________________
In schlechten Zeiten muss man Alemanne sein, in guten Zeiten gibt es genug davon
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Gorgar für den nützlichen Beitrag:
Adam (09.02.2019), Oswald Pfau (09.02.2019)
  #68  
Alt 09.02.2019, 15:47
Benutzerbild von Gorgar
Gorgar Gorgar ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 14.04.2014
Beiträge: 2.756
Abgegebene Danke: 1.073
Erhielt 1.295 Danke für 708 Beiträge
Zitat:
Zitat von Holland AC Beitrag anzeigen
Welche 2-3 Leute? Willst Du wieder 20 Neue verpflichten?

Mir wäre lieber 2-3 wirklich gute Neue, und wir spielen oben mit. Davon bin ich überzeugt.
Mit dieser Truppe hätten wir schon dieses Jahr ganz oben mitspielen müssen
__________________
In schlechten Zeiten muss man Alemanne sein, in guten Zeiten gibt es genug davon
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Gorgar für den nützlichen Beitrag:
Oswald Pfau (09.02.2019)
  #69  
Alt 09.02.2019, 17:24
Benutzerbild von Oche_Alaaf_1958
Oche_Alaaf_1958 Oche_Alaaf_1958 ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 9.017
Abgegebene Danke: 2.639
Erhielt 5.116 Danke für 1.949 Beiträge
Zitat:
Zitat von Adam Beitrag anzeigen
Ich güße Dich. Danke für Dein Verständnis.

Ich bringe einmal ein Beispiel.
Regelmäßig, und egal welcher Spieler gestern versuchte aufs Tor zu schießen, geht in Rücklage. Und was passiert mit dem Ball? Der Ball geht weit übers Tor.
Das lernte man früher schon in der D-Jugend.
Hier bekommen einige Spieler, wie du schreibst, 1500 Euro pro Monat Gehalt,
beherrschen aber anscheinend nicht einmal die Grundkenntnisse des Fußballspielens.

Da kommt dann wieder die Frage auf.
Sieht der Trainer das nicht oder will er den "Profis" nicht mehr erklären müssen, wie die Körperhaltung zu sein hat, wenn man aufs Tor schießen will.
Ich könnte noch viele Beispiele bringen
Um ein Spiel jedoch zu gewinnen, genügt nicht ein Superanspiel von Imbonge ( auf der linken Seite). Dazu gehört ein ordentliches Grundspiel.

Mir fehlt hier seit einiger Zeit das " kleine 1x1 " sowie der Mut, eine offensive Mannschaft spielen zu lassen.
Treffende Beschreibung.

Gefühlte 99% der Schüsse auf's Tor aus der zweiten Reihe gehen mit schöner Regelmäßigkeit in die Wolken, weil der Schütze immer, ich wiederhole, immer in Rückenlage kommt, anstatt wenigstens ab und zu mal zu versuchen, den Ball flach zu halten, indem man den Oberkörper wenigstens gerade, am Besten noch über den Ball bekommt.

Das lernst du bereits im Jugendfußball oder auf dem Bolzplatz an der Ecke.

Wieso das bei Halbprofis konsequent nicht funktioniert, beibt unverständlich u. ein Geheimnis.

Und sichere Ballannahme und - weitergabe sollte, wenn man fast jeden Tag auf dem Platz steht und trainiert, auch erlernbar sein.
__________________

Geändert von Oche_Alaaf_1958 (09.02.2019 um 17:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Oche_Alaaf_1958 für den nützlichen Beitrag:
Adam (09.02.2019)
  #70  
Alt 09.02.2019, 17:46
Cindy Lou Cindy Lou ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 29.07.2014
Beiträge: 322
Abgegebene Danke: 307
Erhielt 143 Danke für 79 Beiträge
Zitat:
Zitat von Oche_Alaaf_1958 Beitrag anzeigen
Treffende Beschreibung.

Gefühlte 99% der Schüsse auf's Tor aus der zweiten Reihe gehen mit schöner Regelmäßigkeit in die Wolken, weil der Schütze immer, ich wiederhole, immer in Rückenlage kommt, anstatt wenigstens ab und zu mal zu versuchen, den Ball flach zu halten, indem man den Oberkörper wenigstens gerade, am Besten noch über den Ball bekommt.

Das lernst du bereits im Jugendfußball oder auf dem Bolzplatz an der Ecke.

Wieso das bei Halbprofis konsequent nicht funktioniert, beibt unverständlich u. ein Geheimnis.

Und sichere Ballannahme und - weitergabe sollte, wenn man fast jeden Tag auf dem Platz steht und trainiert, auch erlernbar sein.

Das habe ich gestern am RAdio auch gedacht! Insofern volle Zustimmung, auch wenn ich in meinem Beitrag zum Spiel vorhin geschrieben habe, wir sollten nicht so kritisch sein!
Mit Zitat antworten
  #71  
Alt 11.02.2019, 18:42
Benutzerbild von Heinsberger LandEi
Heinsberger LandEi Heinsberger LandEi ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 2.627
Abgegebene Danke: 2.495
Erhielt 2.967 Danke für 1.062 Beiträge
Ich bin ja kein Sportler, insofern ist meine Meinung da weit außenstehend.
Aber ich glaube, dass wir zumindest unseren jungen Kräften den Abschluss in Rücklage auch mal verzeihen müssen. Wenn man den Ball zum Torabschluss vorgelegt bekommt, muss man blitzschnell handeln, da kann man nicht mehr lange über die richtige Körperhaltung nachdenken. Wenn man schnell genug überhaupt den Fuß an den Ball bekommt und selbigen Richtung Tor befördert, ist das schon mal eine Fähigkeit, die in der Regionalliga nicht jeder besitzt...


Schaut Euch das Offensivspiel unserer Gegner an, wenn da nicht gerade Viktoria oder BVB2 spielen, sind die Bälle oft nur Streumunition.


Wenn wir wollen, dass mit mehr Mut zum Abschluss draufgeschossen wird, können wir nicht gleichzeitig verlangen, dass die Abschlüsse nur mit perfekter Körperhaltung durchgeführt werden sollen.


Finde die Kritik grundsätzlich richtig, weil man sowas ja auch trainieren kann. Aber die Forderung, junge Spieler auszusortieren, wenn sie da Fehler machen, ist maßlos überzogen.


Auch ein Redjeb hat mir am Freitag nicht so gut gefallen, dafür war er bei anderen Spielen zuvor sehr gut dabei. Ist halt bei jungen Spielern oft so, der muss sich auch noch entwickeln, um seine Fähigkeiten konstant abrufen zu können. Die Zeit sollten wir den Jungs geben, dann profitieren wir nachher alle davon.
Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Heinsberger LandEi für den nützlichen Beitrag:
Mott (14.02.2019), Niemand (11.02.2019), Öcher Wellenbrecher (11.02.2019), Pandaman SchwarzGelb (11.02.2019), Zaungast (11.02.2019)
  #72  
Alt 11.02.2019, 19:10
chris2010 chris2010 ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 21.12.2010
Beiträge: 1.321
Abgegebene Danke: 1.248
Erhielt 1.330 Danke für 454 Beiträge
Zitat:
Zitat von Oche_Alaaf_1958 Beitrag anzeigen
Treffende Beschreibung.

Gefühlte 99% der Schüsse auf's Tor aus der zweiten Reihe gehen mit schöner Regelmäßigkeit in die Wolken, weil der Schütze immer, ich wiederhole, immer in Rückenlage kommt, anstatt wenigstens ab und zu mal zu versuchen, den Ball flach zu halten, indem man den Oberkörper wenigstens gerade, am Besten noch über den Ball bekommt.

Das lernst du bereits im Jugendfußball oder auf dem Bolzplatz an der Ecke.

Wieso das bei Halbprofis konsequent nicht funktioniert, beibt unverständlich u. ein Geheimnis.

Und sichere Ballannahme und - weitergabe sollte, wenn man fast jeden Tag auf dem Platz steht und trainiert, auch erlernbar sein.

Im Jugendfussball und auf dem Bolzplatz an der Ecke schiesst man eher selten aus 20-25 Metern aufs Tor. Wenn man sich aber bei dieser Distanz über den Ball legt, dieser also flach bleibt, wird er zu 90% in den Abwehrbeinen, die normalerweise dazwischen stehen, hängenbleiben. Was dann noch aufs Tor kommt, ist meist zu langsam, um noch gefährlich zu sein. Also muss man bei Distanzschüssen eher hoch zielen. Da ist aber immer ein gewisses Risiko bei, dass der Ball eben drüber geht.

Eine so gute Schusstechnik, bei der solche Distanzschüsse häufig aufs Tor gehen, findet man in den Spielklassen, wo sich die Alemannia gerade tummelt, eher selten.
Auch die "sichere Ballannahme und -weitergabe" ist bei höherem Tempo als in der Bezirksliga nicht mehr ganz so einfach. Spieler, die technisch deutlich besser sind als der "normale" Regionalligaspieler, fallen in der Regel auf (siehe Fejzullahu) und bleiben dann nicht im "Halbprofi"-Fussball.
Von über 20-jährigen Spielern, die nicht schon ein gutes Leistungszentrum durchlaufen haben, ist da trotz Trainings nur noch begrenzt eine schnelle Verbesserung zu erwarten.

Mir ist nicht ganz klar, wieso solche Defizite hier dem Trainer angelastet werden.
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu chris2010 für den nützlichen Beitrag:
AC-Ultrakutte (11.02.2019), Heinsberger LandEi (11.02.2019), Niemand (11.02.2019), Zaungast (11.02.2019)
  #73  
Alt 12.02.2019, 16:03
Benutzerbild von Oche_Alaaf_1958
Oche_Alaaf_1958 Oche_Alaaf_1958 ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 9.017
Abgegebene Danke: 2.639
Erhielt 5.116 Danke für 1.949 Beiträge
Zitat:
Zitat von chris2010 Beitrag anzeigen
Im Jugendfussball und auf dem Bolzplatz an der Ecke schiesst man eher selten aus 20-25 Metern aufs Tor. Wenn man sich aber bei dieser Distanz über den Ball legt, dieser also flach bleibt, wird er zu 90% in den Abwehrbeinen, die normalerweise dazwischen stehen, hängenbleiben. Was dann noch aufs Tor kommt, ist meist zu langsam, um noch gefährlich zu sein. Also muss man bei Distanzschüssen eher hoch zielen. Da ist aber immer ein gewisses Risiko bei, dass der Ball eben drüber geht.

Eine so gute Schusstechnik, bei der solche Distanzschüsse häufig aufs Tor gehen, findet man in den Spielklassen, wo sich die Alemannia gerade tummelt, eher selten.
Auch die "sichere Ballannahme und -weitergabe" ist bei höherem Tempo als in der Bezirksliga nicht mehr ganz so einfach. Spieler, die technisch deutlich besser sind als der "normale" Regionalligaspieler, fallen in der Regel auf (siehe Fejzullahu) und bleiben dann nicht im "Halbprofi"-Fussball.
Von über 20-jährigen Spielern, die nicht schon ein gutes Leistungszentrum durchlaufen haben, ist da trotz Trainings nur noch begrenzt eine schnelle Verbesserung zu erwarten.

Mir ist nicht ganz klar, wieso solche Defizite hier dem Trainer angelastet werden.

Dass hier nur begrenzt Besserung erwartet werden kann, sehe ich genauso.
Mein Credo geht auch eher in die Richtung, dass wir nächste Saison, wenn wir ernsthaft vor haben oben mitzuspielen, vorne drin eine Verstärkung brauchen, die unsere Chancenverwertung signifikant verbessert.

Jetzt oder zur neuen Saison einen Trainerwechsel vorzunehmen, halte ich für völlig irrsinnig und kontraproduktiv.

Das meint übrigens Kilic selbst zur Chancenverwertung: https://www.aachener-zeitung.de/spor...n_aid-36679611
__________________
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 12.02.2019, 17:58
Pandaman SchwarzGelb Pandaman SchwarzGelb ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 23.05.2017
Beiträge: 500
Abgegebene Danke: 578
Erhielt 546 Danke für 154 Beiträge
Ich habe mir mal überlegt, welche Spieler ich auch nächste Saison gerne am Tivoli sehen würde bzw welche Spieler uns beim Ziel "oben mitspielen" helfen könnten.

TOR:

Von den Torhütern würde ich keinem einen neuen Vertrag anbieten, höchstens Leon Tigges und dann auch nur als 2. Torwart, weil ich ihn bis dato nicht gesehen habe. Torhüter wie Zeaiter und vor allem Jakusch gibt es viele in der 4. Liga.

ABWEHR:

Fiedler, Heinze, Salata und Hackenberg haben alle unter Beweis gestellt, dass sie gehobenes Vier-, teilweise sogar Drittliganiveau haben. Hoffentlich unterschreiben neben Fiedler die anderen drei in den nächsten Wochen auch ihre Verträge. Es war sicherlich kein Fehler mit Müller zu verlängern, da er vielseitig einsetzbar ist und der Einsatz oft gestimmt hat, ich bezweifel aber, dass wir um den Aufstieg spielen, wenn er unangefochtener Stammspieler ist. Rakk und vor allem Stulin haben mich selten überzeugt, wobei Rakk noch sehr jung ist und sicherlich eine Chance verdient, wenn er keine hohen Gehaltsforderungen hat.

MITTELFELD:

Ganz wichtig wird es meiner Meinung nach Pütz zu halten. Redjeb ist ein guter Ersatz für ihn, aber leider nur in ca 60% der Spiele, da er nicht ganz so konstant ist. Bösing würde ich halten, er hat sich gut zurückgekämpft und war tatsächlich einer der auffälligsten (tatsächlich im positiven Sinne, was letztes Jahr selten der Fall war ) in seinen letzten Partien. Batarilo und Temür behalten, sofern auch sie keine zu hohe Gehaltsvorstellungen haben. Gerade Temür hat im Spiel gegen Köln kaum einen Fehlpass gespielt und fast alle tiefen Bälle kamen von ihm. Glowacz müsste sich noch enorm reinhängen, damit er einen neuen Vertrag von mir bekommen würde, ich hoffe Fuat Kilic sieht das ähnlich. Von Schmitt habe ich zu wenig gesehen, als dass ich sagen könnte, ob er gut genug für die 16 Qualitätsspieler, die wir nächste Saison haben möchten.

STURM:

Boesen hat bereits verlängert, für mich eine sehr wichtige Verlängerung! Seit dem ersten Spiel gegen die Viktoria bin ich Fan von ihm, wenn er sich ordentlich entwickelt, kann er zum echten Knipser werden. Idrizi würde ich gerne noch ein Jahr am Tivoli sehen, bei ihm hab ich das Gefühl, wenn er in der 70. Minute eingewechselt wird, kann das Spiel noch zu unserem Gunsten kippen. Rüter und Imbongo würde ich um jeden Preis verlängern (nur 'ne Redewendung, natürlich nicht wirklich um JEDEN Preis). Bei Kaiser bin ich mir nicht sicher. Mal gut mal schlecht, von ihm möchte ich noch mehr sehen.

Aufstellung für nächste Saison:

Imbongo X/Boesen
Batarilo Temür/Bösing Rüter
Pütz
Fiedler Heinze Hackenberg X
X
Ja so sieht es doch gut aus, wenn man bedenkt, dass die meisten unserer Spieler jung und noch in der Entwicklungsphase sind! Wenn man noch einen guten AV, TW und Mittelstürmer holt, hat man alles, was man braucht, um oben anzugreifen!
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Pandaman SchwarzGelb für den nützlichen Beitrag:
chris2010 (12.02.2019)
  #75  
Alt 12.02.2019, 18:16
Benutzerbild von Niemand
Niemand Niemand ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 22.11.2012
Beiträge: 5.034
Abgegebene Danke: 853
Erhielt 2.679 Danke für 1.288 Beiträge
Zitat:
Zitat von Pandaman SchwarzGelb Beitrag anzeigen
Ich habe mir mal überlegt, welche Spieler ich auch nächste Saison gerne am Tivoli sehen würde bzw welche Spieler uns beim Ziel "oben mitspielen" helfen könnten.
Zeaiter und Schmitt hatten Zweijahresvertraege unterschrieben, werden also mit an Wahrscheinlichkeit grenzender Sicherheit auch kommende Saison dabei sein (es sei denn, die eine oder andere Seite draengt auf vorzeitige Trennung).
__________________
Gesendet von meiner iZahnbürste
Mit Zitat antworten
  #76  
Alt 12.02.2019, 18:28
Pandaman SchwarzGelb Pandaman SchwarzGelb ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 23.05.2017
Beiträge: 500
Abgegebene Danke: 578
Erhielt 546 Danke für 154 Beiträge
Zitat:
Zitat von Niemand Beitrag anzeigen
Zeaiter und Schmitt hatten Zweijahresvertraege unterschrieben, werden also mit an Wahrscheinlichkeit grenzender Sicherheit auch kommende Saison dabei sein (es sei denn, die eine oder andere Seite draengt auf vorzeitige Trennung).
Umso besser!
Mit Zitat antworten
  #77  
Alt 12.02.2019, 19:41
Adam Adam ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 422
Abgegebene Danke: 614
Erhielt 251 Danke für 131 Beiträge
Zitat:
Zitat von chris2010 Beitrag anzeigen
Wenn man sich aber bei dieser Distanz über den Ball legt, dieser also flach bleibt, wird er zu 90% in den Abwehrbeinen, die normalerweise dazwischen stehen, hängenbleiben.
Hi, ich grüße dich.

Hier einige Gedanken zu deinen Anmerkungen: Angenommen, die Zahl 90% stimmt, die du als Beispiel anführst, dann wären folgende Fragen offen.

a)
In welchen Beinen bleibt der Ball hängen. Es könnten Beine der eigenen Mannschaft sein.

b)
Der Ball könnte zur Ecke abgefälscht werden.

c)
Der Ball könnte ins Tor abgefälscht werden.

d)
Der Ball könnte zum Handelfmeter werden

e)
Der Ball wird tatsächlich vom Gegner abgefangen

f)
Der Ball wird zu einer Vorlage durch die Abfälschung

g)
oder deine genannten 10%, bei denen der Ball nicht hängen bleibt, gehen direkt ins Tor.

Deine Aussage, ich zitiere:
"Also muss man bei Distanzschüssen eher hoch zielen. Da ist aber immer ein gewisses Risiko bei, dass der Ball eben drüber geht."


Meine Einschätzung:

Von den 9-10 Bällen die im Köln Spiel bei den " Öcher Trommlern " landeten,
waren alle Schüsse aus dem Spiel genommen. Die 10 Angriffe waren vergebens , verschenkt und die verbrauchte Energie ebenso.

Nur ein Ball, der im Spiel bleibt, kann ins Tor gehen.

Ergo:Nur ein Ball, der im Spiel bleibt und nicht in die Obere Etage fliegt, kann zum Torerfolg werden

Gruß
Piti
Mit Zitat antworten
  #78  
Alt 12.02.2019, 20:36
chris2010 chris2010 ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 21.12.2010
Beiträge: 1.321
Abgegebene Danke: 1.248
Erhielt 1.330 Danke für 454 Beiträge
Zitat:
Zitat von Adam Beitrag anzeigen
Hi, ich grüße dich.

Hier einige Gedanken zu deinen Anmerkungen: Angenommen, die Zahl 90% stimmt, die du als Beispiel anführst, dann wären folgende Fragen offen.

a)
In welchen Beinen bleibt der Ball hängen. Es könnten Beine der eigenen Mannschaft sein.

b)
Der Ball könnte zur Ecke abgefälscht werden.

c)
Der Ball könnte ins Tor abgefälscht werden.

d)
Der Ball könnte zum Handelfmeter werden

e)
Der Ball wird tatsächlich vom Gegner abgefangen

f)
Der Ball wird zu einer Vorlage durch die Abfälschung

g)
oder deine genannten 10%, bei denen der Ball nicht hängen bleibt, gehen direkt ins Tor.

Deine Aussage, ich zitiere:
"Also muss man bei Distanzschüssen eher hoch zielen. Da ist aber immer ein gewisses Risiko bei, dass der Ball eben drüber geht."


Meine Einschätzung:

Von den 9-10 Bällen die im Köln Spiel bei den " Öcher Trommlern " landeten,
waren alle Schüsse aus dem Spiel genommen. Die 10 Angriffe waren vergebens , verschenkt und die verbrauchte Energie ebenso.

Nur ein Ball, der im Spiel bleibt, kann ins Tor gehen
.

Ergo:Nur ein Ball, der im Spiel bleibt und nicht in die Obere Etage fliegt, kann zum Torerfolg werden

Gruß
Piti

Ja, grundsätzlich hast Du sicher recht damit. Ich wollte auch nicht dazu aufrufen, weiterhin übers Tor zu schiessen. Und die Chance, dass ein flacher Ball günstig abgefälscht wird, besteht natürlich, die auf einen Handelfmeter beim Flachschuss aber eher nicht...

Wenn Du Dir in Spielen Torschüsse anschaust, so ist die Chance, mit einem Flachschuss aus größerer Distanz ein Tor zu erzielen, nicht besonders hoch. Nicht zuletzt sind diese Schüsse langsamer als Flugbälle.
Aber man braucht eben schon etwas mehr als übliche Amateur-Schusstechnik, um mit hoch angesetzten Schüssen häufiger das Tor zu treffen, das war meine Aussage.



Gruß Chris
Mit Zitat antworten
  #79  
Alt 12.02.2019, 21:23
Adam Adam ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 422
Abgegebene Danke: 614
Erhielt 251 Danke für 131 Beiträge
Zitat:
Zitat von chris2010 Beitrag anzeigen
Ja, grundsätzlich hast Du sicher recht damit. Ich wollte auch nicht dazu aufrufen, weiterhin übers Tor zu schiessen. Und die Chance, dass ein flacher Ball günstig abgefälscht wird, besteht natürlich, die auf einen Handelfmeter beim Flachschuss aber eher nicht...

Wenn Du Dir in Spielen Torschüsse anschaust, so ist die Chance, mit einem Flachschuss aus größerer Distanz ein Tor zu erzielen, nicht besonders hoch. Nicht zuletzt sind diese Schüsse langsamer als Flugbälle.
Aber man braucht eben schon etwas mehr als übliche Amateur-Schusstechnik, um mit hoch angesetzten Schüssen häufiger das Tor zu treffen, das war meine Aussage.



Gruß Chris
Hallo Chris.
wir machen uns ja nicht unsere Gedanken um im Recht zu sein; du genau so wenig wie ich.
Wir sind alle Alemannen!!! Aus diesem Grund machen wir uns Gedanken, was man verbessern könnte, damit unsere Fußballliebe den Weg nach oben findet.
Vielleicht greift unsere Diskussion bei den richtigen Leuten so, wie die Grundlagenforschung uns manchmal in der Wissenschaft überrascht.
Schauen wir in eine bessere Zukunft.
Gruß
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Adam für den nützlichen Beitrag:
Braveheart (12.02.2019), chris2010 (12.02.2019)
  #80  
Alt 13.02.2019, 12:37
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 9.420
Abgegebene Danke: 4.397
Erhielt 2.445 Danke für 1.289 Beiträge
Der Nächste bitte...

AN-Online
Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2018 aachen arena
Impressum

Werbung