Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Spieler, Trainer, Funktionäre

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #201  
Alt 12.09.2021, 16:29
Neverwalkalone Neverwalkalone ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 21.03.2018
Beiträge: 2.848
Abgegebene Danke: 2.836
Erhielt 1.203 Danke für 686 Beiträge
Zitat:
Zitat von HansRosenthal4ever Beitrag anzeigen
helmes find ich gut, auch wenn wir jetzt erst wenig punkte haben
der macht das noch
keine panik
Siege, fänd ich besser, lieber Hans
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Neverwalkalone für den nützlichen Beitrag:
HansRosenthal4ever (13.09.2021), Oche_Alaaf_1958 (12.09.2021)
Werbung
  #202  
Alt 12.09.2021, 16:45
Benutzerbild von Braveheart
Braveheart Braveheart ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 03.10.2015
Beiträge: 2.753
Abgegebene Danke: 4.287
Erhielt 4.930 Danke für 1.405 Beiträge
"Einfach draufhauen und negative Stimmung verbreiten."

Diese Äußerung im RS nehme ich unserem Trainer wirklich übel. Hoffentlich redet er intern anders... Er meinte ja die "Online-Fans", also auch uns. "Einfach" schon gar nicht, "draufhauen" erst recht nicht. "Negative Stimmung" verbreiten unsere Auftritte ganz allein... Helmes ist ein richtig guter Typ, im Grunde wie gemacht für unsere Alemannia. Er muss aber schon akzeptieren, dass wir uns hier sorgen. Worst case Liga 5, und wir werden auch dann dabei sein, denn der Verein sucht einen aus für ein ganzes Leben, während Trainer und GF längst über alle Berge sein werden. Der super Support am Freitag, auch nach dem Ende, sollte ihm nichts vorgaukeln. Fast alle, die hier von manchen zum besorgten "Panikorchester" gezählt werden, waren am Freitag Augenzeuge. Das ist es ja. Bei zwei weiteren Niederlagen in K und BN dürfte das gegen die kleinen Treckerfahrer leider schon ganz anders aussehen mit dem Support.
Mit Zitat antworten
Folgende 9 Benutzer sagen Danke zu Braveheart für den nützlichen Beitrag:
Aix Trawurst (12.09.2021), Aixfelder (14.09.2021), chris2010 (12.09.2021), flitzer1982 (12.09.2021), MacArti (12.09.2021), Neverwalkalone (12.09.2021), printe1 (12.09.2021), Tivoli-Paule (12.09.2021), tivolino (12.09.2021)
  #203  
Alt 12.09.2021, 18:38
printe1 printe1 ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 29.10.2012
Beiträge: 2.364
Abgegebene Danke: 631
Erhielt 481 Danke für 339 Beiträge
Zitat:
Zitat von Go Beitrag anzeigen
Der Trainingsplan kommt in aller Regel sonntagabends. War bisher jedenfalls so.
bis jetzt steht nur Heute frei
Mit Zitat antworten
  #204  
Alt 12.09.2021, 18:41
Neverwalkalone Neverwalkalone ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 21.03.2018
Beiträge: 2.848
Abgegebene Danke: 2.836
Erhielt 1.203 Danke für 686 Beiträge
Habe mir gerade das Gespräch von RS mit Helmes angetan. Ich bin Medien gegenüber skeptisch, aber wenn das so stimmt, darf ich ja nichts mehr schreiben, weil ich im Krankenhaus bin...wird den Betrüger freuen, kommt mir aber reichlich komisch vor, nach 50 Jahren Alemannia. Helmes, die schaffst du nicht....
Mit Zitat antworten
  #205  
Alt 12.09.2021, 20:53
Cello Cello ist offline
Experte
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 961
Abgegebene Danke: 446
Erhielt 308 Danke für 196 Beiträge
Zitat:
Zitat von Exiloecherjonge Beitrag anzeigen
Ja das stimmt.

Ich muss aber ehrlich sagen, ich bin sehr hin und her gerissen. Einerseits steht da ein sympathischer junger Trainer, der offenbar auch keine Probleme mit dem Team hat (im Gegensatz zu letztem Jahr), andererseits stehen wir nach 6 Spieltagen mit 2 Punkten in der Abstiegszone und sind offensiv ungefährlich und defensiv mehr als wacklig. Ausflüchte und Sturheit beim System helfen da auch nicht weiter.

Noch hab ich - warum auch immer - die Hoffnung und den Glauben, dass das mit Helmes und Bader (trotz des fehlerbehafteten Kaders) funktionieren kann. Aber langsam muss was kommen. Denn sobald diese Hoffnung, dieser Glauben von der Abstiegsangst überlagert wird, wird es auch auf Fanseiten düster. Noch düsterer.

Bei allen aktuellen Problemen beschäftigt mich aber nach wie vor die Frage, was da im März 2020 (und ich meine nicht Corona) zerbrochen ist. Im Team, im gesamten Verein usw. Dass wir seit anderthalb Jahren kaum noch ein Bein vor das andere bekommen. Ich hoffe nur, dass der Fußballgott eines Tages ein Einsehen hat und diese nicht enden wollende Abwärtsspirale stoppt.

Wie #14 sagen würde
Alemannia - mit den Nerven durch
Mir ging heute Schalke 04 durch den Kopf.

Gesendet von meinem SM-J530F mit Tapatalk
Mit Zitat antworten
  #206  
Alt 13.09.2021, 10:35
tivolino tivolino ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 4.237
Abgegebene Danke: 3.592
Erhielt 6.866 Danke für 2.102 Beiträge
Zitat:
Zitat von hemingway Beitrag anzeigen
Wenn wir keine drei Jahre Zeit hätten, dann wären wir bereits tot. Es bleibt uns nichts Anderes übrig, da es keine Alternative gibt.

Pro Helmes
Wieso sollte es zu Helmes keine Alternative geben? Es sind einige gute Trainer auf dem Markt. Einer war am Freitag schon im Stadion.
__________________
Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten...(GG Art. 5;1)
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu tivolino für den nützlichen Beitrag:
Braveheart (13.09.2021), flitzer1982 (16.09.2021)
  #207  
Alt 13.09.2021, 10:39
HansRosenthal4ever HansRosenthal4ever ist offline
Neuling
 
Registriert seit: 01.09.2021
Beiträge: 35
Abgegebene Danke: 59
Erhielt 7 Danke für 5 Beiträge
Zitat:
Zitat von Neverwalkalone Beitrag anzeigen
Siege, fänd ich besser, lieber Hans
ich auch
aber bis zur winterpause würde ich dem eine chance geben
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu HansRosenthal4ever für den nützlichen Beitrag:
chris2010 (13.09.2021)
  #208  
Alt 13.09.2021, 20:53
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 19.044
Abgegebene Danke: 3.881
Erhielt 6.938 Danke für 3.103 Beiträge
Zitat:
Zitat von HansRosenthal4ever Beitrag anzeigen
ich auch
aber bis zur winterpause würde ich dem eine chance geben
So lange wird man nicht abwarten können.
Der Bock muss vorher umgestossen werden.

Wenn ich Bader wäre, würde ich Helmes ein Ziel vorgeben
z.B. bis zum 1.12.

Das sind noch ca. 12 Wochen.
Und wenn er das nicht schafft, muss Schluss sein.
So ist es im Profisport.
__________________
"Die einen kennen mich, und die anderen können mich "

Rudolf Servatius

Geändert von a.tetzlaff (13.09.2021 um 21:00 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #209  
Alt 14.09.2021, 08:27
Exiloecherjonge Exiloecherjonge ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 10.08.2019
Beiträge: 742
Abgegebene Danke: 232
Erhielt 1.186 Danke für 402 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
So lange wird man nicht abwarten können.
Der Bock muss vorher umgestossen werden.

Wenn ich Bader wäre, würde ich Helmes ein Ziel vorgeben
z.B. bis zum 1.12.

Das sind noch ca. 12 Wochen.
Und wenn er das nicht schafft, muss Schluss sein.
So ist es im Profisport.
Ich halte ehrlich gesagt wenig von irgendwelchen festen Daten. Es ist jetzt schon eine unruhige Situation, Helmes muss sofort liefern. Spielerische Verbesserungen und trotzdem keine Punkte - diesen Weg gehen wohl alle nur sehr kurzfristig mit. Irgendwann muss dann auch Zählbares folgen. Vieles, was angekündigt wurde ist nicht mal in Ansätzen zu sehen. Verlieren wir die nächsten Spiele beispielsweise 0:3 oder höher, wird Helmes nicht mal den Oktober erleben. Also starre Zielvorgaben bringen in meinen Augen nichts, es kommt darauf an, wie sich Helmes und das Team in den nächsten Spielen zeigen.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Exiloecherjonge für den nützlichen Beitrag:
Kaffeesatzleser (14.09.2021)
  #210  
Alt 14.09.2021, 13:31
HansRosenthal4ever HansRosenthal4ever ist offline
Neuling
 
Registriert seit: 01.09.2021
Beiträge: 35
Abgegebene Danke: 59
Erhielt 7 Danke für 5 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
So lange wird man nicht abwarten können.
Der Bock muss vorher umgestossen werden.

Wenn ich Bader wäre, würde ich Helmes ein Ziel vorgeben
z.B. bis zum 1.12.

Das sind noch ca. 12 Wochen.
Und wenn er das nicht schafft, muss Schluss sein.
So ist es im Profisport.
auch ok
nur nicht sofort beenden
chance sollte noch gegeben werden
Mit Zitat antworten
  #211  
Alt 14.09.2021, 14:18
Benutzerbild von Oche_Alaaf_1958
Oche_Alaaf_1958 Oche_Alaaf_1958 ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 11.001
Abgegebene Danke: 3.440
Erhielt 6.968 Danke für 2.709 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
So lange wird man nicht abwarten können.
Der Bock muss vorher umgestossen werden.

Wenn ich Bader wäre, würde ich Helmes ein Ziel vorgeben
z.B. bis zum 1.12.

Das sind noch ca. 12 Wochen.
Und wenn er das nicht schafft, muss Schluss sein.
So ist es im Profisport.

So viel Zeit haben wir nicht. Zudem geht es nicht um Fristen, sondern um Punkte.



Und die müssen jetzt augenblicklich eingefahren werden. 12 weitere Wochen ohne Siege überstehen wir nicht, dann sind wir mausetot und steigen unwiderruflich ab.
__________________
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Oche_Alaaf_1958 für den nützlichen Beitrag:
Aix Trawurst (14.09.2021)
  #212  
Alt 14.09.2021, 16:04
Cindy Lou Cindy Lou ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 29.07.2014
Beiträge: 379
Abgegebene Danke: 395
Erhielt 190 Danke für 104 Beiträge
Zitat:
Zitat von Oche_Alaaf_1958 Beitrag anzeigen

12 weitere Wochen ohne Siege überstehen wir nicht, bereits dann sind wir mausetot und steigen unwiderruflich ab.

Sehe ich auch so!


Die beiden nächsten Spiele sind absolut richtungsweisend!


Sofern diese verloren werden -was ich nicht hoffe, aber für möglich halte- dann wird die Bürde kaum noch zu (er-) tragen sein!



Ich habe mir die Zusammenfassungen der Spiele gegen S04 -RWO und heute gegen FCW angesehen und bin erschrocken!



Das ist ja gar nichts! Keine Spielordnung und kein System, alles wie eine Lotterie! Kein Selbstbewusstsein, die Mannschaft wirkt auf mich völlig verunsichert, keiner traut dem anderen: wann er wen anspielen kann! Und dann die Kerzen im Strafraum ... das sind immerhin RL-Fussballer!


Kein Vergleich zu manchem Spiel der letzten Saison, welche ich hier und jetzt keinesfalls beschwören oder schönreden will; aber wenn ich an das Rückspiel in Köln denke, weiß nicht mehr ob Fortuna oder FCKII, wo die Alemannia einen 0:2 Rückstand egalisierte, dass sah noch nach Fußball aus!


Ich kann mich dem nur anschließen, mit dieser Leistung wird die Alemannia die Saison nicht überstehen! Und was dann mit und aus dem Verein wird, steht in den Sternen!


Aber ich hoffe, und mag auch den PH! Allerdings stellen sich auch mir so manche Fragen!
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Cindy Lou für den nützlichen Beitrag:
Aix Trawurst (14.09.2021)
  #213  
Alt 14.09.2021, 16:24
tjangoxxl tjangoxxl ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 6.213
Abgegebene Danke: 599
Erhielt 6.244 Danke für 2.306 Beiträge
Zitat:
Zitat von Cindy Lou Beitrag anzeigen
Sehe ich auch so!


Die beiden nächsten Spiele sind absolut richtungsweisend!


Sofern diese verloren werden -was ich nicht hoffe, aber für möglich halte- dann wird die Bürde kaum noch zu (er-) tragen sein!



Ich habe mir die Zusammenfassungen der Spiele gegen S04 -RWO und heute gegen FCW angesehen und bin erschrocken!



Das ist ja gar nichts! Keine Spielordnung und kein System, alles wie eine Lotterie! Kein Selbstbewusstsein, die Mannschaft wirkt auf mich völlig verunsichert, keiner traut dem anderen: wann er wen anspielen kann! Und dann die Kerzen im Strafraum ... das sind immerhin RL-Fussballer!


Kein Vergleich zu manchem Spiel der letzten Saison, welche ich hier und jetzt keinesfalls beschwören oder schönreden will; aber wenn ich an das Rückspiel in Köln denke, weiß nicht mehr ob Fortuna oder FCKII, wo die Alemannia einen 0:2 Rückstand egalisierte, dass sah noch nach Fußball aus!


Ich kann mich dem nur anschließen, mit dieser Leistung wird die Alemannia die Saison nicht überstehen! Und was dann mit und aus dem Verein wird, steht in den Sternen!


Aber ich hoffe, und mag auch den PH! Allerdings stellen sich auch mir so manche Fragen!
Die Situation ist brandgefährlich.

Sollten wir nochmal den Aufzug nach unten nehmen, dann war es das.

Es ist gerade eine Gradwanderung zwischen Ruhe bewahren und punkten zu müssen.

Ich glaube, wir hoffen alle, dass bis zum Wochenende irgendwas in die richtige Richtung geht. Auch weil ich PH eigentlich wirklich sympathisch finde. Aber am ganz langen Ende müssen jetzt dringend Punkte her, damit sich die ganze Situation nicht noch weiter zuspitzt.
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu tjangoxxl für den nützlichen Beitrag:
Aix Trawurst (14.09.2021), Braveheart (14.09.2021), Neverwalkalone (15.09.2021)
  #214  
Alt 14.09.2021, 22:07
Benutzerbild von ottwiller
ottwiller ottwiller ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 483
Abgegebene Danke: 504
Erhielt 405 Danke für 161 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Wieso sollte es zu Helmes keine Alternative geben? Es sind einige gute Trainer auf dem Markt. Einer war am Freitag schon im Stadion.
Irgendwie ist das mit Helmes das gleiche Experiment wie im letzten Jahr mit SV. Helmes hat nur das Glück, dass er im Gegensatz zum Übungsleiter des letzten Jahres sympathisch rüberkommt. Ansonsten fehlen mir wie im letzten Jahr Taten zu den vollmundigen Versprechen am Saisonstart und das Experiment droht wie auch im Vorjahr zu scheitern.
Um aus der Misere raus zu kommen, brauchen wir vor Allem einen guten Trainer. Nichts gegen Bader, aber hier sind meines Erachtens die Prioritäten falsch gesetzt und unsere Mittel auf die falschen Töpfe verteilt worden.
Wir hätten besser einen Topp Trainer ala Koschinat geholt und einen "einfachen" Kaufmännischen Leiter. Würde vermutlich mehr bringen, als unsere "professionellen Strukturen" und Kontakte von denen wir offensichtlich nichts haben.
__________________
Der Irrtum wird nicht zur Wahrheit, weil er sich ausbreitet und Anklang findet (Mahatma Gandhi)
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu ottwiller für den nützlichen Beitrag:
AcFrönd (15.09.2021), Aix Trawurst (15.09.2021), Landalemanne (15.09.2021)
  #215  
Alt 15.09.2021, 17:46
SteffAC SteffAC ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 22.06.2015
Beiträge: 666
Abgegebene Danke: 206
Erhielt 899 Danke für 335 Beiträge
Zitat:
Zitat von ottwiller Beitrag anzeigen
Irgendwie ist das mit Helmes das gleiche Experiment wie im letzten Jahr mit SV. Helmes hat nur das Glück, dass er im Gegensatz zum Übungsleiter des letzten Jahres sympathisch rüberkommt. Ansonsten fehlen mir wie im letzten Jahr Taten zu den vollmundigen Versprechen am Saisonstart und das Experiment droht wie auch im Vorjahr zu scheitern.
Um aus der Misere raus zu kommen, brauchen wir vor Allem einen guten Trainer. Nichts gegen Bader, aber hier sind meines Erachtens die Prioritäten falsch gesetzt und unsere Mittel auf die falschen Töpfe verteilt worden.
Wir hätten besser einen Topp Trainer ala Koschinat geholt und einen "einfachen" Kaufmännischen Leiter. Würde vermutlich mehr bringen, als unsere "professionellen Strukturen" und Kontakte von denen wir offensichtlich nichts haben.
Tatsächlich war SV bis zum Zeitpunkt X ziemlich erfolgreich - zumindest in der Liga. Die Spielweise mal ganz außen vor gelassen, aber vielleicht sollte/muss man die Ansprüche in dieser Sache runter fahren. In (versuchter) Schönheit sterben bringt derzeit nämlich auch nichts.
Mit Zitat antworten
  #216  
Alt 16.09.2021, 12:53
Benutzerbild von ottwiller
ottwiller ottwiller ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 483
Abgegebene Danke: 504
Erhielt 405 Danke für 161 Beiträge
Zitat:
Zitat von SteffAC Beitrag anzeigen
Tatsächlich war SV bis zum Zeitpunkt X ziemlich erfolgreich - zumindest in der Liga. Die Spielweise mal ganz außen vor gelassen, aber vielleicht sollte/muss man die Ansprüche in dieser Sache runter fahren. In (versuchter) Schönheit sterben bringt derzeit nämlich auch nichts.
auch war - aber gestern gibt ja sowieso Anlass zur Hoffnung.
__________________
Der Irrtum wird nicht zur Wahrheit, weil er sich ausbreitet und Anklang findet (Mahatma Gandhi)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu ottwiller für den nützlichen Beitrag:
SteffAC (16.09.2021)
  #217  
Alt 16.09.2021, 18:24
Benutzerbild von hemingway
hemingway hemingway ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 3.379
Abgegebene Danke: 2.968
Erhielt 2.187 Danke für 786 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Wieso sollte es zu Helmes keine Alternative geben? Es sind einige gute Trainer auf dem Markt. Einer war am Freitag schon im Stadion.
Ich meinte, zu einem längeren Aufbauzeitraum gibt es keine Alternative. Wir können einfach nicht bei jeder schlechten Phase, gerade zu Anfang, den Trainer rauswerfen.

Pro Helmes
__________________
"Bitte auch zwischen den Zeilen lesen. Selbst wenn es nur eine ist!"
Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu hemingway für den nützlichen Beitrag:
B. Trüger (17.09.2021), chris2010 (16.09.2021), Grenzwolf (16.09.2021), Monti (16.09.2021), Zoltan (16.09.2021)
  #218  
Alt 16.09.2021, 19:07
Cindy Lou Cindy Lou ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 29.07.2014
Beiträge: 379
Abgegebene Danke: 395
Erhielt 190 Danke für 104 Beiträge
Zitat:
Zitat von hemingway Beitrag anzeigen
Ist es nicht unsere Sehnsucht nach Euphorie, die uns jede Saison neu hoffen lässt? Leider trügt das den nackten Blick auf die Realität. Umso härter ist jedes Jahr der Aufprall in die Wirklichkeit. Schauen wir mal nüchtern auf den Kader. Und können wir Bader wirklich die Schuld geben, die falschen Spieler geholt zu haben? Und Helmes dafür verantwortlich machen, dass mit dem Team noch nicht viel zu gewinnen ist? Ich meine: Nein. Jedes neue Team, jeder neue Trainer, wird drei Jahre brauchen, um mit unseren Mitteln was Gutes aufzubauen. Wir werden nicht absteigen, sondern bestenfalls um einen einstelligen Tabellenplatz kämpfen. Und das muss uns genügen. Wir müssen demütig bleiben und Geduld haben und den jetzigen Weg weiter gehen. Alles andere führt schneller zum Abstieg. Wenn der Trainer bereits jetzt in Frage gestellt wird, bricht alles zusammen. Das hilft uns nicht weiter. Wir brauchen Stabilität zuerst von oben, in der Leitung, dann wird der Rest folgen.

Pro Helmes

Nachdem ich Deinen Post gelesen hatte, habe ich mich danach sehr kritisch, aber auch mit Sorgen zur aktuellen Situation der Alemannia hier geäußert!


Gestern, bereits während des Spiels, ging mir häufiger Dein Post durch den Kopf und ich dachte mir "vielleicht ... offenbar hat er damit recht!"




Auf Grund der guten, vor allem aber a.G. der unerwarteten, Vorstellung der Alemannia möchte ich das jetzt nicht mehr in Zweifel ziehen.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Cindy Lou für den nützlichen Beitrag:
hemingway (16.09.2021)
  #219  
Alt 16.09.2021, 22:22
Franz Wirtz Franz Wirtz ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 1.223
Abgegebene Danke: 1.293
Erhielt 638 Danke für 316 Beiträge
Ausrufezeichen Kurshalten ist angesagt ...

Zitat:
Zitat von hemingway Beitrag anzeigen
Ist es nicht unsere Sehnsucht nach Euphorie, die uns jede Saison neu hoffen lässt? Leider trügt das den nackten Blick auf die Realität. Umso härter ist jedes Jahr der Aufprall in die Wirklichkeit. Schauen wir mal nüchtern auf den Kader. Und können wir Bader wirklich die Schuld geben, die falschen Spieler geholt zu haben? Und Helmes dafür verantwortlich machen, dass mit dem Team noch nicht viel zu gewinnen ist? Ich meine: Nein. Jedes neue Team, jeder neue Trainer, wird drei Jahre brauchen, um mit unseren Mitteln was Gutes aufzubauen. Wir werden nicht absteigen, sondern bestenfalls um einen einstelligen Tabellenplatz kämpfen. Und das muss uns genügen. Wir müssen demütig bleiben und Geduld haben und den jetzigen Weg weiter gehen. Alles andere führt schneller zum Abstieg. Wenn der Trainer bereits jetzt in Frage gestellt wird, bricht alles zusammen. Das hilft uns nicht weiter. Wir brauchen Stabilität zuerst von oben, in der Leitung, dann wird der Rest folgen.

Pro Helmes
Zitat:
Zitat von hemingway Beitrag anzeigen
Wenn wir keine drei Jahre Zeit hätten, dann wären wir bereits tot. Es bleibt uns nichts Anderes übrig, da es keine Alternative gibt.

Pro Helmes
Zitat:
Zitat von hemingway Beitrag anzeigen
Ich meinte, zu einem längeren Aufbauzeitraum gibt es keine Alternative. Wir können einfach nicht bei jeder schlechten Phase, gerade zu Anfang, den Trainer rauswerfen.

Pro Helmes
Der Trainer ließ bislang jegliches Aufkommen von Ungeduld souverän an sich abprallen. Angesichts des glücklosen Starts und des gewohnt kritischen Umfelds längst keine Selbstverständlichkeit. Nicht auszudenken, die Verantwortlichen hätten den ewig Ungeduldigen nachgegeben und das Personalkarussell in Gang gesetzt. Sich weiter selbstbewusst, insbesondere nach Niederlagen, zu zeigen, zeugt von Überzeugung und Format.

Angst, Inkompetenz und mangelnde Zuversicht wären Zutaten für einen fortwährenden Schlingerkurs
Jeder 'Neubeginn' stellt alle bis dato gewonnenen Erkenntnisse infrage, bringt zunächst einmal das Langzeitziel [gemeinsam ein Ziel erreichen zu wollen] zu Fall und birgt erneut Risiken. Die spezielle Art, wie beispielsweise Stefan Vollmerhausen rausgeekelt wurde, war schon vielsagend. Sein Scheitern galt beschämenderweise nur so lange als unstrittig, bis die noch schlechter verlaufende Rückrunde alle eines Besseren belehrte. – 'Hohes Risiko bei nullkommanull Erkenntnisgewinn', als Langzeitstrategie gänzlich ungeeignet.

„Schmerz ist der Kompass für das Kurshalten nach den Inseln der Seligen.“ – Prentice Mulford

Mit dem Erfolg gegen die Kölner U21 hatte ich eigentlich nicht gerechnet, aber auch bei einer Niederlage wäre mir ein Austausch des Trainers völlig absurd vorgekommen. Nicht auszudenken, was wieder einmal 'getextet' worden wäre, wäre es anders verlaufen. – Aber die Saison ist noch lang.

PS:
Reviersport — Alemannia-Trainer über Kritik
https://www.reviersport.de/fussball/...rten-fans.html
In den Sozialen Medien ist die Stimmung zum Teil sehr negativ. Es wird auch schon gegen Sie und Martin Bader geschossen. Wie gehen Sie mit der Kritik um?
"Die Negativstimmung kommt bei uns nicht an. Wer am Freitagabend im Stadion war, da hat gesehen und gehört wie fantastisch die Fans uns wieder unterstützt haben. Nach dem Spiel haben die Mädels und Jungs unsere Mannschaft auch wieder aufgemuntert. Das sind Fans!"...

PPS:
„Es sind die Zweifel, die die Menschen vereinen. Ihre Überzeugungen trennen sie.“ – Peter Ustinov
.
__________________
„Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.“
Joachim Ringelnatz
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Franz Wirtz für den nützlichen Beitrag:
Heya Alemannia (17.09.2021)
  #220  
Alt 17.09.2021, 11:13
B. Trüger B. Trüger ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 1.601
Abgegebene Danke: 970
Erhielt 1.575 Danke für 566 Beiträge
Blinzeln

Zitat:
Zitat von Franz Wirtz Beitrag anzeigen
Der Trainer ließ bislang jegliches Aufkommen von Ungeduld souverän an sich abprallen. Angesichts des glücklosen Starts und des gewohnt kritischen Umfelds längst keine Selbstverständlichkeit. Nicht auszudenken, die Verantwortlichen hätten den ewig Ungeduldigen nachgegeben und das Personalkarussell in Gang gesetzt. Sich weiter selbstbewusst, insbesondere nach Niederlagen, zu zeigen, zeugt von Überzeugung und Format.
Zweifelst Du etwa am Narrativ der angeblich "besten Fans der Welt"? Jetzt aber!
__________________
Ich habe fertig.
Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2020 aachen arena
Impressum

Werbung