Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Spieltags-Forum > Spieltags-Archiv

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #141  
Alt 12.09.2018, 12:47
Kaiser Wilhelm Kaiser Wilhelm ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 02.09.2013
Beiträge: 1.298
Abgegebene Danke: 314
Erhielt 487 Danke für 274 Beiträge
Zitat:
Zitat von V-Blocker Beitrag anzeigen
Wenn das denn so ist, dann schlage ich vor, die Saison und die ganze Spielerrei unten auf dem Rasen radikal zu kürzen, wenn das sowieso nicht ausschlaggebend ist. Besser noch, die Abschlusstabelle orientiert sich einfach an der Etathöhe der Vereine. Fertig! Geld schießt eben die Tore. Wir müssen nur warten, bis wir den Wiederaufstieg kaufen können. Ganz einfach!



Und wen der Etat keine Rolle spielt, dann schlage ich vor, dass wir uns hinsetzen und Tee trinken und darauf warten wann der Bonner SC wohl aufsteigt.

So wie Leipzig, Hoffenheim, Uerdingen, Heidenheim, etc. pp es getan haben, um dann in der 2. Liga gegen Viktoria Berlin zu spielen.
Werbung
  #142  
Alt 12.09.2018, 13:10
tjangoxxl tjangoxxl ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 3.870
Abgegebene Danke: 269
Erhielt 3.610 Danke für 1.220 Beiträge
Zitat:
Zitat von Kaiser Wilhelm Beitrag anzeigen
Und wen der Etat keine Rolle spielt, dann schlage ich vor, dass wir uns hinsetzen und Tee trinken und darauf warten wann der Bonner SC wohl aufsteigt.

So wie Leipzig, Hoffenheim, Uerdingen, Heidenheim, etc. pp es getan haben, um dann in der 2. Liga gegen Viktoria Berlin zu spielen.

Jungs, macht mal ruhiger...


Fakt ist für mich, je mehr Kohle, desto größer die Wahrscheinlichkeit, dass man Erfolg hat. Trotzdem gibt es immer wieder mal Überraschungen. Aber es dürfte keine Überraschung sein, wenn Bayern in den nächsten 10 Jahren, mindestens 9 mal Meister wird.


In der Diskussion gibt es kein richtig oder falsch
  #143  
Alt 12.09.2018, 13:37
Kaiser Wilhelm Kaiser Wilhelm ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 02.09.2013
Beiträge: 1.298
Abgegebene Danke: 314
Erhielt 487 Danke für 274 Beiträge
Zitat:
Zitat von tjangoxxl Beitrag anzeigen
Jungs, macht mal ruhiger...


Fakt ist für mich, je mehr Kohle, desto größer die Wahrscheinlichkeit, dass man Erfolg hat. Trotzdem gibt es immer wieder mal Überraschungen. Aber es dürfte keine Überraschung sein, wenn Bayern in den nächsten 10 Jahren, mindestens 9 mal Meister wird.


In der Diskussion gibt es kein richtig oder falsch



Richtig, Geld erhöht die Wahrscheinlichkeit.

Die Frage für uns lautet nun, was wir schlussendlich wollen ?

Schnellstmöglichst wieder hoch oder auf eine Überrachschung warten oder einen Mittelweg finden, wen es diesen dann gibt.



Auf jeden Fall ist es wie es Mott schon schrieb. Mit unserem Etat gehören wir unter die Top-Teams der Liga.

Geändert von Kaiser Wilhelm (12.09.2018 um 13:43 Uhr) Grund: T'schuldigung, es war Mott nicht Axel.
  #144  
Alt 12.09.2018, 13:37
Benutzerbild von Blackthorne
Blackthorne Blackthorne ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 07.08.2007
Beiträge: 6.439
Abgegebene Danke: 984
Erhielt 2.926 Danke für 1.037 Beiträge
Zitat:
Zitat von V-Blocker Beitrag anzeigen
Wenn das denn so ist, dann schlage ich vor, die Saison und die ganze Spielerrei unten auf dem Rasen radikal zu kürzen, wenn das sowieso nicht ausschlaggebend ist. Besser noch, die Abschlusstabelle orientiert sich einfach an der Etathöhe der Vereine. Fertig! Geld schießt eben die Tore. Wir müssen nur warten, bis wir den Wiederaufstieg kaufen können. Ganz einfach!

Geld schießt Tore, das ist nun mal so.


Habt ihr auch schon einmal daran gedacht, dass es Leute geben soll, die zu einem Spiel gehen, einfach weil ihnen Fußball gefällt.


__________________
Ein „strukturelles Defizit“ ist betriebswirtschaftlicher Unfug
Prof. Dr. Mönning, AN vom 28.09.2016
  #145  
Alt 12.09.2018, 14:01
tjangoxxl tjangoxxl ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 3.870
Abgegebene Danke: 269
Erhielt 3.610 Danke für 1.220 Beiträge
Zitat:
Zitat von Kaiser Wilhelm Beitrag anzeigen
Richtig, Geld erhöht die Wahrscheinlichkeit.

Die Frage für uns lautet nun, was wir schlussendlich wollen ?

Schnellstmöglichst wieder hoch oder auf eine Überrachschung warten oder einen Mittelweg finden, wen es diesen dann gibt.



Auf jeden Fall ist es wie es Axel schon schrieb. Mit unserem Etat gehören wir unter die Top-Teams der Liga.

Naja, Top-Team...


Viktoria Köln, Rödinghausen, BVB II und auch Essen haben deutlich höhere Etats.
Gladbach II und Köln II ist auch immer die Frage, wie man das nun interpretieren möchte. Die werden aber für den sportlichen Bereich viel mehr bezahlen, als wir es können.


Damit können wir uns meiner Meinung nach maximal auf Platz 7 einpendeln, was definitiv bei 18 Mannschaften ein Mittelfeldplatz ist.
  #146  
Alt 12.09.2018, 14:01
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 16.647
Abgegebene Danke: 2.849
Erhielt 5.460 Danke für 2.337 Beiträge
Zitat:
Zitat von Blackthorne Beitrag anzeigen
Geld schießt Tore, das ist nun mal so.


Habt ihr auch schon einmal daran gedacht, dass es Leute geben soll, die zu einem Spiel gehen, einfach weil ihnen Fußball gefällt.


Klar, aber je besser der Fußball ist, desto mehr gefällt er den Leuten.

Das Gekicke in der 4. Liga macht selten Spaß.
__________________
" Der Verein ist jetzt finanziell gut aufgestellt, dass ich ihn mit ruhigem Gewissen an meinen Nachfolger übergeben kann" F. Kraemer im Sommer 2012
  #147  
Alt 12.09.2018, 14:32
Benutzerbild von Schwarz-Gelbsucht
Schwarz-Gelbsucht Schwarz-Gelbsucht ist offline
Experte
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 1.129
Abgegebene Danke: 587
Erhielt 511 Danke für 189 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Klar, aber je besser der Fußball ist, desto mehr gefällt er den Leuten.

Das Gekicke in der 4. Liga macht selten Spaß.
Es stimmt, dass das Gekicke in der Regionalliga manchmal schlimm ist, aber das Gekicke der Profis unserer Bundesliga, die mit 18 schon Millionäre sind und meinen, sie seien Götter, geht mir noch mehr auf den Senkel....
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Schwarz-Gelbsucht für den nützlichen Beitrag:
a.tetzlaff (12.09.2018), Braveheart (13.09.2018), Rolli Kucharski (13.09.2018), tivolino (12.09.2018), Wissquass (12.09.2018)
  #148  
Alt 12.09.2018, 14:32
Kaiser Wilhelm Kaiser Wilhelm ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 02.09.2013
Beiträge: 1.298
Abgegebene Danke: 314
Erhielt 487 Danke für 274 Beiträge
Zitat:
Zitat von Blackthorne Beitrag anzeigen
Geld schießt Tore, das ist nun mal so.
Habt ihr auch schon einmal daran gedacht, dass es Leute geben soll, die zu einem Spiel gehen, einfach weil ihnen Fußball gefällt.

Naturgemäß ist es halt so,das nach 3 Abstiegen und 2 Insolvenzen das Toleranzpotentional in der aktuellen Situation bei dem einen mehr und bei dem anderen weniger gesunken ist.

Es gibt nicht viele Sachen die schöner sind, als ein Fussballspiel im Stadion bei Bratwurst und Bier zu geniessen.

Aber Spiele wie gegen Wattenscheid oder wie gegen Wuppertal vergraulen sprichwörtlich den letzten Hund. Dabei waren die Ergebnisse bisher jetzt noch nicht einmal so schlecht.

Nach der letzten Saison, der Etaterhöhung und den Öcher Inverstörchen war die Erwartungshaltung halt eine ganz andere. Das war jedenfalls bei mir so.
  #149  
Alt 12.09.2018, 14:56
tivolino tivolino ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 2.561
Abgegebene Danke: 2.178
Erhielt 4.150 Danke für 1.164 Beiträge
Zitat:
Zitat von Blackthorne Beitrag anzeigen
Geld schießt Tore, das ist nun mal so.


Habt ihr auch schon einmal daran gedacht, dass es Leute geben soll, die zu einem Spiel gehen, einfach weil ihnen Fußball gefällt.



Apropos Geld: Gestern wurde übrigens auf Nachfrage auch noch bekanntgegeben, dass die neue GmbH ihr Stammkapital vorerst doch nicht auf 1 Million Euro erhöhen muss. Präsident Fröhlich erklärte, der Regionalverband sehe das nicht so eng und habe nach Rücksprache für die Zeit der Regionalliga-Zugehörigkeit darauf verzichtet. Das Thema werde erst wieder akut, wenn es erkennnbar in Richtung 3.Liga gehe. Im Lizenzantragsverfahren für Liga 3 müsse man die Million aber auch noch nicht unbedingt nachweisen, dann wohl aber einen Plan vorlegen, wie man die Million im Falle eines Aufstiegs zeitnah zusammenbekommen will. Fröhlich meinte, man habe die Sache nun erstmal zu den Akten gelegt.
__________________
Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten...(GG Art. 5;1)
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu tivolino für den nützlichen Beitrag:
Franz Wirtz (12.09.2018), Metalkuchen (15.09.2018)
  #150  
Alt 12.09.2018, 15:30
Franz Wirtz Franz Wirtz ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 596
Abgegebene Danke: 629
Erhielt 331 Danke für 148 Beiträge
Ausrufezeichen Will hier überhaupt noch Irgendwer ernst genommen werden? ...

Zitat:
Zitat von tjangoxxl Beitrag anzeigen
Jungs, macht mal ruhiger. ... Fakt ist für mich, je mehr Kohle, desto größer die Wahrscheinlichkeit, dass man Erfolg hat. Trotzdem gibt es immer wieder mal Überraschungen. Aber es dürfte keine Überraschung sein, wenn Bayern in den nächsten 10 Jahren, mindestens 9 mal Meister wird. In der Diskussion gibt es kein richtig oder falsch.
Niemand hindert den Klub daran - ohne Investor oder mit Investor - in die 3. Liga aufzusteigen.
Niemand hindert den Klub daran - ohne Mäzen oder mit Mäzen - in die 3. Liga aufzusteigen.
Niemand hindert den Klub daran - ohne oder mit »Was-auch-immer« - in der Regionalliga zu verbleiben.
Alle sollten den Klub allerdings davon abhalten, sich bereits wieder als hilfloses Opfer darzustellen und den kläglichen Rest seines Renommees auch noch zu verjuxen.

Nach zwei kurz aufeinanderfolgenden Insolvenzen und einem gewaltigen finanziellen Schaden blieb der neuen Führungscrew nichts anderes übrig, als sich reumütig zu präsentieren und Besserung zu geloben. - Aber, wer soll denn an einen solchen Sinneswandel glauben, wenn bereits nach so kurzer Zeit (ausgerechnet von Fans) wieder Katastrophenstimmung verbreitet und der (mehrfache) Aufstieg als einzig verbleibendes Rettungsszenario eingefordert wird?

Vor kurzem ließ uns ein Forumsmitglied wissen, dass es „Schnorrer die rauchen, nicht mag“. Adäquat würde ich dringend anraten, darüber nachzudenken, wie die Aachener Bevölkerung darüber befinden würde, wenn (ausgerechnet vom selben Forumsteilnehmer) als favorisierte Lösung die Inanspruchnahme von Steuergeldern über die Tarnadressen Sparkasse, STAWAG und ASEAG eingefordert wird?

Warum sich weder ein Investor noch ein Gönner/Mäzen findet, lässt sich eventuell zeitgleich beantworten.

PS:
Auch das „gelobte Land“ der 3. Liga ist eine Todeszone
https://rp-online.de/nrw/staedte/kre...t_aid-32157429

Auszug: Ponomarev ... Aber unter dem Strich macht jeder Verein in der Dritten Liga ein Minus, es wird nur auf unterschiedliche Weise kompensiert: mal durch städtische Sponsoren, mal durch Investoren. Aber Minus macht jeder. (...)
.
__________________
„Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.“
Joachim Ringelnatz

Geändert von Franz Wirtz (13.09.2018 um 18:30 Uhr) Grund: Kleine Ergänzung ...
  #151  
Alt 13.09.2018, 01:48
Benutzerbild von Kosh
Kosh Kosh ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.277
Abgegebene Danke: 1.245
Erhielt 238 Danke für 113 Beiträge
Wenn man sich die Pressekonferenz nach dem Spiel anschaut ohne das Spiel gesehen zu haben muss man zu dem Schluss kommen, dass es gar nicht so schlecht war wie viele hier schreiben...

Das beide Trainer die Leistung ihrer Mannschaft anders bewerten als die Mehrheit der Außenstehenden finde ich schon interessant...
__________________
----------------------------------------------------------
Yoda: Dunkel die andere Seite ist, sehr dunkel...
Obiwan: Mecker nicht, sondern iss endlich dein Toast!
  #152  
Alt 14.09.2018, 11:54
Benutzerbild von webwolf
webwolf webwolf ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 09.07.2007
Beiträge: 2.571
Abgegebene Danke: 67
Erhielt 776 Danke für 167 Beiträge
Zitat:
Zitat von Kosh Beitrag anzeigen
Wenn man sich die Pressekonferenz nach dem Spiel anschaut ohne das Spiel gesehen zu haben muss man zu dem Schluss kommen, dass es gar nicht so schlecht war wie viele hier schreiben...

Das beide Trainer die Leistung ihrer Mannschaft anders bewerten als die Mehrheit der Außenstehenden finde ich schon interessant...
Direkt am Spiel Beteiligte sehen das ganze oft völlig anders. Bei Interviews mit Spielern früher habe ich mehr als einmal gedacht, was für Spiel hat er denn gesehen. Oder anders: Bei welchem Spiel war ich denn dann ...
__________________
Lieber abwarten als gar nichts tun.
Folgender Benutzer sagt Danke zu webwolf für den nützlichen Beitrag:
Kosh (14.09.2018)
 

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2018 aachen arena
Impressum

Werbung