Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6781  
Alt 10.08.2019, 20:49
Benutzerbild von ottwiller
ottwiller ottwiller ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 227
Abgegebene Danke: 48
Erhielt 85 Danke für 39 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Besonders interessant sind die Artikel für die diejenigen , die immer noch glauben, dass der alte Tivoli hätte erhalten werden können.

...hast Du bei den Ex-Präsideten Horst Heinrichs überlesen?
__________________
Jeder Mensch kann über´s Wasser gehen, es muss nur gefroren sein.
Mit Zitat antworten
Werbung
  #6782  
Alt 10.08.2019, 20:50
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 17.951
Abgegebene Danke: 3.294
Erhielt 6.055 Danke für 2.688 Beiträge
Zitat:
Zitat von Neverwalkalone Beitrag anzeigen
Hast du die Seite Linden/Krämer schweigen zu Goldgrube Tivoli auch gelesen? Hast du überhaupt bis zum Ende gelesen? Dann verstehe ich deine Aussagen wirklich nicht. Der Postkasten ist ein Untergangsszenario per excellence. Und die Lindens sind der Totengräber. Da überzeugt mich auch das ausverkaufte Spiel heute nicht. gegen Haltern wieder 4800
Ich habe alle Seiten gelesen.
Auch was der HNO - Doc und Maubach gesagt haben.
Beides war der größte Unsinn.

Wie sagte Fröhlich:
" Man muss es im Kontext zu der Zeit sehen".

Der alte Tivoli war nicht zu erhalten, aus verschiedener Sicht.
__________________
"Die einen kennen mich, und die anderen können mich "

Rudolf Servatius
Mit Zitat antworten
  #6783  
Alt 10.08.2019, 20:53
Benutzerbild von ottwiller
ottwiller ottwiller ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 227
Abgegebene Danke: 48
Erhielt 85 Danke für 39 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Ich habe alle Seiten gelesen.
Auch was der HNO - Doc und Maubach gesagt haben.
Beides war der größte Unsinn.

Wie sagte Fröhlich:
" Man muss es im Kontext zu der Zeit sehen".

Der alte Tivoli war nicht zu erhalten, aus verschiedener Sicht.



Ok, akzeptiere ich - aber die Umsetzung (incl. Ort des Neubaus) hat man Dilletanten und Selbstdarstellern überlassen und das war das Dilemma.
__________________
Jeder Mensch kann über´s Wasser gehen, es muss nur gefroren sein.
Mit Zitat antworten
  #6784  
Alt 10.08.2019, 21:51
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 17.951
Abgegebene Danke: 3.294
Erhielt 6.055 Danke für 2.688 Beiträge
Zitat:
Zitat von ottwiller Beitrag anzeigen
Ok, akzeptiere ich - aber die Umsetzung (incl. Ort des Neubaus) hat man Dilletanten und Selbstdarstellern überlassen und das war das Dilemma.
Der Ort des Neubaus war richtig, nämlich in der Stadt Aachen.
Die Finanzierung war nur zu stemmen in Liga 1 + 2.

Ein solches Projekt braucht Personen, die Vorangehen und keine Philips.

Alemannia hat ca. 50 Mio € gezahlt beim Bau des Stadions und die Stadt ca. 20 Mio €.

In Merzbrück ist heute im Jahre 2019 nur Acker.

Es war interessant, die verschiedenen Darstellungen der Stadiongeschichte zu lesen. Jeder hat seine Wahrheit erzählt.
__________________
"Die einen kennen mich, und die anderen können mich "

Rudolf Servatius
Mit Zitat antworten
  #6785  
Alt 10.08.2019, 23:14
Benutzerbild von Achim F.
Achim F. Achim F. ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 23.11.2007
Beiträge: 2.198
Abgegebene Danke: 1.232
Erhielt 3.297 Danke für 750 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Die Finanzierung war nur zu stemmen in Liga 1 + 2.
1. Wieso hatten wir dann schon finanzielle Probleme in Liga zwei?

2. Die Finanzierung ist mit doppelten Netz und Boden gestrickt. Wir können auch ein Jahr in Liga 3 überstehen. Wer hat das noch gleich so geäußert?
__________________
Nur der TSV !!
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Achim F. für den nützlichen Beitrag:
Grenzwolf (10.08.2019), Michi Müller (11.08.2019), Neverwalkalone (11.08.2019)
  #6786  
Alt 11.08.2019, 00:31
Benutzerbild von ottwiller
ottwiller ottwiller ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 227
Abgegebene Danke: 48
Erhielt 85 Danke für 39 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Der Ort des Neubaus war richtig, nämlich in der Stadt Aachen.
Die Finanzierung war nur zu stemmen in Liga 1 + 2.

Ein solches Projekt braucht Personen, die Vorangehen und keine Philips.

Alemannia hat ca. 50 Mio € gezahlt beim Bau des Stadions und die Stadt ca. 20 Mio €.

In Merzbrück ist heute im Jahre 2019 nur Acker.

Es war interessant, die verschiedenen Darstellungen der Stadiongeschichte zu lesen. Jeder hat seine Wahrheit erzählt.

Dass der Ort richtig war, ist Deine persönliche Meinung. Mehr nicht. Ob in Merzbrück immer noch Acker wäre, wenn das Stadion gebaut worden wäre, ist m.E. mehr als unwahrscheinlich. Dass der Ort und die damit verbundenen Mehrkosten gepaart mit massiven Fehlern beim der Bauumsetzung uns das Genick gebrochen haben, ist Fakt.


Da wir die Zeit aber nicht zurück drehen können, ist es wie es ist und jeder von uns wird seine Meinung zum Thema behalten. Gute nacht
__________________
Jeder Mensch kann über´s Wasser gehen, es muss nur gefroren sein.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu ottwiller für den nützlichen Beitrag:
Michi Müller (11.08.2019)
  #6787  
Alt 11.08.2019, 02:33
Franz Wirtz Franz Wirtz ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 797
Abgegebene Danke: 797
Erhielt 410 Danke für 190 Beiträge
Ausrufezeichen Fünf Präsidenten, - fünf gegensätzliche Ansichten von gestern, heute und morgen ...

Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
... Es ist interessant, die verschiedenen Darstellungen der Stadiongeschichte zu lesen. Jeder hat [s]eine Wahrheit erzählt.
Sicherlich in mancherlei Hinsicht interessant, aber auch bezeichnend. Die fünf Präsidenten unterscheiden sich nicht nur in der Beurteilung der Vergangenheit, sondern auch in der Bewertung möglicher Zukunftsperspektiven.

Was lässt sich bei der Suche nach einem »Königsweg« daraus ableiten, dass ehemalige bzw. der amtierende Präsident heute entgegengesetzte Lösungswege favorisieren? Am ehestens wohl, dass das Festhalten an der eigenen Überzeugung die wichtigste Voraussetzung für den erhofften Erfolg ist.

PS:
„Wer Recht erkennen will, muss zuvor in richtiger Weise gezweifelt haben.“ - Aristoteles

PPS:
„Das eigene Licht (nicht) unter den Scheffel stellen.“
Innerhalb der Berichterstattung zum Thema »Stadionneubau« vermisse ich einen besonders emsigen Akteur: Die Lokalpresse selbst.
.
__________________
„Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.“
Joachim Ringelnatz

Geändert von Franz Wirtz (13.08.2019 um 11:55 Uhr) Grund: Korrektur
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Franz Wirtz für den nützlichen Beitrag:
Heya Alemannia (11.08.2019)
  #6788  
Alt 11.08.2019, 09:42
Benutzerbild von Heya Alemannia
Heya Alemannia Heya Alemannia ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 09.05.2008
Beiträge: 2.028
Abgegebene Danke: 616
Erhielt 1.479 Danke für 470 Beiträge
Zitat:
Zitat von Franz Wirtz Beitrag anzeigen

PPS:
„Das eigene Licht (nicht) unter den Scheffel stellen.“
Innerhalb der Berichterstattung zum Thema »Stadionneubau« vermisse ich einen besonders emsigen Akteur: Die Lokalpresse selbst.
.



LOL - Der war sehr gut!
Mit Zitat antworten
  #6789  
Alt 11.08.2019, 10:19
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 17.951
Abgegebene Danke: 3.294
Erhielt 6.055 Danke für 2.688 Beiträge
Zitat:
Zitat von ottwiller Beitrag anzeigen
Dass der Ort richtig war, ist Deine persönliche Meinung. Mehr nicht. Ob in Merzbrück immer noch Acker wäre, wenn das Stadion gebaut worden wäre, ist m.E. mehr als unwahrscheinlich. Dass der Ort und die damit verbundenen Mehrkosten gepaart mit massiven Fehlern beim der Bauumsetzung uns das Genick gebrochen haben, ist Fakt.


Da wir die Zeit aber nicht zurück drehen können, ist es wie es ist und jeder von uns wird seine Meinung zum Thema behalten. Gute nacht
Es gab für Merzbrück eine Studie, mehr aber nicht.
Das Stadion sollte dort mit einem Einkaufszentrum kombiniert werden.

Eine Umsetzung wäre am Flughafen ( Drehung der Landebahn ) und verschiedenen ungeklärten Grundstücksfragen gescheitert. Ein Teil der Flächen gehören Stiftungen.

Der Sportpark Soers ist der einzig richtige Ort.

Übrigens wäre es möglich, im Nachhinein das reine Fußballstadion zu einem Mehrzweckstadion umzunutzen und mit Mantelnutzungen
( ähnlich wie Kerkrade) zu umgeben. Der Vorplatz ist ja erheblich zu großzügig dimensioniert.
__________________
"Die einen kennen mich, und die anderen können mich "

Rudolf Servatius
Mit Zitat antworten
  #6790  
Alt 11.08.2019, 11:52
Neverwalkalone Neverwalkalone ist gerade online
Veteran
 
Registriert seit: 21.03.2018
Beiträge: 1.239
Abgegebene Danke: 858
Erhielt 426 Danke für 253 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Ich habe alle Seiten gelesen.
Auch was der HNO - Doc und Maubach gesagt haben.
Beides war der größte Unsinn.

Wie sagte Fröhlich:
" Man muss es im Kontext zu der Zeit sehen".

Der alte Tivoli war nicht zu erhalten, aus verschiedener Sicht.
Mal ehrlich. Ist Dr.Linden eigentlich ein Freund von Dir? auf dem momentanen OB reitest Du dauernd rum, obwohl der ehemalige doch den Unsinn zu verantworten hatte, großspurig daher geredet hat und sein "Schwarz-gelbes Herz" seitdem nur noch beim AKV und dieser überdimensionierten Karls-Preis-Aktion zeigt. Aber Überdimensionierungen sind ja Lindens Ding.
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Neverwalkalone für den nützlichen Beitrag:
Gorgar (11.08.2019), Grenzwolf (12.08.2019), Michi Müller (11.08.2019), tivolino (12.08.2019)
  #6791  
Alt 11.08.2019, 12:02
Benutzerbild von Wissquass
Wissquass Wissquass ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 08.12.2014
Beiträge: 2.516
Abgegebene Danke: 1.722
Erhielt 1.796 Danke für 754 Beiträge
Zitat:
Zitat von miba222 Beitrag anzeigen
Schöner Bericht über das Spiel im Kölner Stadt-Anzeiger:

https://www.ksta.de/sport/bayer04/4-...achen-32991336

Frank Nägele, seit ewig ein Kölner journalistisches Urgestein, war ja auch bei der PN und stellte eine Frage, aber Mohren kannte ihn nicht ('stellen Sie sich bitte vor') ...
__________________
Da hat doch jetzt tatsächlich einer eine zusätzliche Flasche aufs Spielfeld geworfen..
(Werner Hansch)
Mit Zitat antworten
  #6792  
Alt 11.08.2019, 12:09
Benutzerbild von Oche_Alaaf_1958
Oche_Alaaf_1958 Oche_Alaaf_1958 ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 9.537
Abgegebene Danke: 2.747
Erhielt 5.558 Danke für 2.121 Beiträge
Zitat:
Zitat von miba222 Beitrag anzeigen
Schöner Bericht über das Spiel im Kölner Stadt-Anzeiger:
https://www.ksta.de/sport/bayer04/4-...achen-32991336

.....mit knapp 31.000 Zuschauern in einem nicht ausverkauften Tivoli........


Nochmals die Frage, warum eigentlich nicht. Es lag jedenfalls nicht an den 195 freien Sitzplätzen als Pufferzone in N3.
__________________
Mit Zitat antworten
  #6793  
Alt 11.08.2019, 12:24
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 10.067
Abgegebene Danke: 4.925
Erhielt 2.714 Danke für 1.437 Beiträge
Zitat:
Zitat von Neverwalkalone Beitrag anzeigen
Mal ehrlich. Ist Dr.Linden eigentlich ein Freund von Dir? auf dem momentanen OB reitest Du dauernd rum, obwohl der ehemalige doch den Unsinn zu verantworten hatte, großspurig daher geredet hat und sein "Schwarz-gelbes Herz" seitdem nur noch beim AKV und dieser überdimensionierten Karls-Preis-Aktion zeigt. Aber Überdimensionierungen sind ja Lindens Ding.
Er kann gerade nicht antworten, sitzt mit Linden am Mittagstisch...
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Michi Müller für den nützlichen Beitrag:
Gorgar (11.08.2019)
  #6794  
Alt 11.08.2019, 12:28
Benutzerbild von Heya Alemannia
Heya Alemannia Heya Alemannia ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 09.05.2008
Beiträge: 2.028
Abgegebene Danke: 616
Erhielt 1.479 Danke für 470 Beiträge
Zitat:
Zitat von Oche_Alaaf_1958 Beitrag anzeigen
.....mit knapp 31.000 Zuschauern in einem nicht ausverkauften Tivoli........


Nochmals die Frage, warum eigentlich nicht. Es lag jedenfalls nicht an den 195 freien Sitzplätzen als Pufferzone in N3.

Das richtige Zitat lautet:


"Knapp 31 000 Zuschauer in einem fast ausverkauften Tivoli boten einen wunderbaren Rahmen für diese Pokalpartie"


fast ausverkauft
und
nicht ausverkauft


ist schon semantisch unterschiedlich. Warum es negativ sehen, wenn es auch positiv sein kannn?


Eventuell waren nur noch 5 % der Stadionkapazität des Regionalligisten frei. In einem Stadion, das größer ist, als das Leverkusener.

Ist doch überragend.
Und das, nachdem ein paar Leute - auch du - über das Los Leverkusen so enttäuscht waren, da es nur wenige Zuschauer ziehen würde.
Ich denke gegen Köln oder Gladbach wär die Kapazität aus Sicherheitsgründen auf rund 28.000 oder weniger abgesenkt worden.
Mit Zitat antworten
  #6795  
Alt 11.08.2019, 12:48
Benutzerbild von Oche_Alaaf_1958
Oche_Alaaf_1958 Oche_Alaaf_1958 ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 9.537
Abgegebene Danke: 2.747
Erhielt 5.558 Danke für 2.121 Beiträge
Zitat:
Zitat von Heya Alemannia Beitrag anzeigen
Das richtige Zitat lautet:


"Knapp 31 000 Zuschauer in einem fast ausverkauften Tivoli boten einen wunderbaren Rahmen für diese Pokalpartie"


fast ausverkauft
und
nicht ausverkauft


ist schon semantisch unterschiedlich. Warum es negativ sehen, wenn es auch positiv sein kannn?


Eventuell waren nur noch 5 % der Stadionkapazität des Regionalligisten frei. In einem Stadion, das größer ist, als das Leverkusener.

Ist doch überragend.
Und das, nachdem ein paar Leute - auch du - über das Los Leverkusen so enttäuscht waren, da es nur wenige Zuschauer ziehen würde.
Ich denke gegen Köln oder Gladbach wär die Kapazität aus Sicherheitsgründen auf rund 28.000 oder weniger abgesenkt worden.
Noch mal, darum geht es doch gar nicht.

Es ist sensationell dass gegen Leverkusen 30.681 Tickets verkauft werden. Hätte ich nicht gedacht.

Dennoch ist die Frage erlaubt, wieso man in einem Stadion mit 32.960 Plätzen den Verkauf der Tickets bei 30.681 einstellt. Wenn man vorher sagt, bei 31.500 ist Schluss aus Sicherheitsgründen, um eine Pufferzone einzurichten, die dann tatsächlich aus lediglich 195 freien Sitzplätzen in N3 besteht.

Die Frage wird man doch noch stellen dürfen.
__________________
Mit Zitat antworten
  #6796  
Alt 11.08.2019, 14:13
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 10.067
Abgegebene Danke: 4.925
Erhielt 2.714 Danke für 1.437 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Es gab für Merzbrück eine Studie, mehr aber nicht.

Das Stadion sollte dort mit einem Einkaufszentrum kombiniert werden.



Eine Umsetzung wäre am Flughafen ( Drehung der Landebahn ) und verschiedenen ungeklärten Grundstücksfragen gescheitert. Ein Teil der Flächen gehören Stiftungen.



Der Sportpark Soers ist der einzig richtige Ort.



Übrigens wäre es möglich, im Nachhinein das reine Fußballstadion zu einem Mehrzweckstadion umzunutzen und mit Mantelnutzungen

( ähnlich wie Kerkrade) zu umgeben. Der Vorplatz ist ja erheblich zu großzügig dimensioniert.
Falls Du Langeweile hast, ich hätte da was für Dich... https://uploads.tapatalk-cdn.com/201...9fa4924b5a.jpg
Mit Zitat antworten
  #6797  
Alt 12.08.2019, 10:12
Benutzerbild von Klenkes
Klenkes Klenkes ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 7.913
Abgegebene Danke: 823
Erhielt 1.604 Danke für 772 Beiträge
Wie wollte man denn als Zweitligist 6 Mio jährlich zahlen? Diesen Finanzierungsplan würde ich gerne mal sehen.


Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Der Ort des Neubaus war richtig, nämlich in der Stadt Aachen.
Die Finanzierung war nur zu stemmen in Liga 1 + 2.

Ein solches Projekt braucht Personen, die Vorangehen und keine Philips.

Alemannia hat ca. 50 Mio € gezahlt beim Bau des Stadions und die Stadt ca. 20 Mio €.

In Merzbrück ist heute im Jahre 2019 nur Acker.

Es war interessant, die verschiedenen Darstellungen der Stadiongeschichte zu lesen. Jeder hat seine Wahrheit erzählt.
__________________
Man muss versuchen, den Gegner durch permanentes Toreschießen zu zermürben

www.diekartoffelkaefer.de
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Klenkes für den nützlichen Beitrag:
Michi Müller (12.08.2019)
  #6798  
Alt 12.08.2019, 10:13
Benutzerbild von Klenkes
Klenkes Klenkes ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 7.913
Abgegebene Danke: 823
Erhielt 1.604 Danke für 772 Beiträge
Derjenige welche kann sich heute daran nicht mehr erinnern wenn man ihn drauf anspricht.

Zitat:
Zitat von Achim F. Beitrag anzeigen
2. Die Finanzierung ist mit doppelten Netz und Boden gestrickt. Wir können auch ein Jahr in Liga 3 überstehen. Wer hat das noch gleich so geäußert?
__________________
Man muss versuchen, den Gegner durch permanentes Toreschießen zu zermürben

www.diekartoffelkaefer.de
Mit Zitat antworten
  #6799  
Alt 12.08.2019, 12:45
Neverwalkalone Neverwalkalone ist gerade online
Veteran
 
Registriert seit: 21.03.2018
Beiträge: 1.239
Abgegebene Danke: 858
Erhielt 426 Danke für 253 Beiträge
Zitat:
Zitat von Klenkes Beitrag anzeigen
Derjenige welche kann sich heute daran nicht mehr erinnern wenn man ihn drauf anspricht.
Ich hatte Linden immer für einen echten Alemannen von Kindesbeinen an gesehen(siehe altes Schwarz-Gelb Buch. "Beim Fußball schlägt mein Herz schwarz-gelb"). Nach dem völlig verfehlten Planungschaos um den Postkasten und die Grundstücksangelegenheit alter Tivoli blieb er zunächst, um sich dann nach Abwahl wie eine beleidigte Leberwurst abzuwenden, statt seiner Kindheitsliebe Alemannia zu helfen, aus dem Dreck zu kommen. Vielleicht weiß der Linden-Intimus zu berichten, welchen Club Dr.Linden jetzt favorisiert? Vielleicht fährt er mit seinem Parteifreund Martin Sch. zu den Ziegen oder ist gar im Bauernrevier gelandet? Mit welchen Gedanken der wohl am neuen Tivoli vorbei fährt, der uns Unglück und Bedeutungslosigkeit gebracht hat? Die Alemannia war immer ein Verein zum Liebhaben ohne die ganz großen Momente, aber das nostalgische Mitleid der letzten Tage schmerzt am meisten. Ich frage mich ohne Hohn und Spott, ob das dem früheren OB Dr.Linden nicht auch so geht und trauere dem echten Tivoli mit Kahtys (!) Pissbude und den Wüstchen mit Röstzwiebeln hinterher. Danke für nichts, Herr Dr.Linden

Geändert von Neverwalkalone (12.08.2019 um 12:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Neverwalkalone für den nützlichen Beitrag:
Grenzwolf (12.08.2019), Michi Müller (12.08.2019)
  #6800  
Alt 12.08.2019, 17:53
Benutzerbild von Öcher Wellenbrecher
Öcher Wellenbrecher Öcher Wellenbrecher ist offline
Experte
 
Registriert seit: 05.06.2016
Beiträge: 919
Abgegebene Danke: 993
Erhielt 1.406 Danke für 459 Beiträge
Zitat:
Zitat von Neverwalkalone Beitrag anzeigen
Ich hatte Linden immer für einen echten Alemannen von Kindesbeinen an gesehen(siehe altes Schwarz-Gelb Buch. "Beim Fußball schlägt mein Herz schwarz-gelb"). Nach dem völlig verfehlten Planungschaos um den Postkasten und die Grundstücksangelegenheit alter Tivoli blieb er zunächst, um sich dann nach Abwahl wie eine beleidigte Leberwurst abzuwenden, statt seiner Kindheitsliebe Alemannia zu helfen, aus dem Dreck zu kommen. Vielleicht weiß der Linden-Intimus zu berichten, welchen Club Dr.Linden jetzt favorisiert? Vielleicht fährt er mit seinem Parteifreund Martin Sch. zu den Ziegen oder ist gar im Bauernrevier gelandet? Mit welchen Gedanken der wohl am neuen Tivoli vorbei fährt, der uns Unglück und Bedeutungslosigkeit gebracht hat? Die Alemannia war immer ein Verein zum Liebhaben ohne die ganz großen Momente, aber das nostalgische Mitleid der letzten Tage schmerzt am meisten. Ich frage mich ohne Hohn und Spott, ob das dem früheren OB Dr.Linden nicht auch so geht und trauere dem echten Tivoli mit Kahtys (!) Pissbude und den Wüstchen mit Röstzwiebeln hinterher. Danke für nichts, Herr Dr.Linden

Der Mann ist Geschichte und wird auch keine Funktion mehr bei der Alemannia bekleiden. Ob der nun zum Tivoli kommt oder auch nicht....vollkommen egal. Die Zeit wo er hätte helfen können oder Einsicht zeigen können ist längst abgelaufen.


Wir müssen uns aufs Heute konzentrieren und die Weichen für die Zukunft stellen. Vergangenheit lässt sich nicht mehr ändern.


PS. Vor und nach dem Pokalspiel konnte man einen gewissen Herrn von einem große Printenhersteller ganz abseits der VIP Logen erspähen. Er wird sich das Spiel wohl auf der Steh oder irgendwo auf den normalen Sitzplätzen angeschaut haben.
Eine gewisses Interesse für die Alemannia muss also noch da sein...früher gabs ja Printen Bandenwerbung. Vielleicht sollte man da nochmal vorsichtig versuchen über kleines Sponsoring ein international bekanntes Unternehmen als Unterstützer für die Alemannia zu begeistern.
__________________
Zusammenstehen & Alemannia unterstützen.
Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu Öcher Wellenbrecher für den nützlichen Beitrag:
Black-Postit (12.08.2019), Braveheart (12.08.2019), Jonas (12.08.2019), Michi Müller (12.08.2019), Neverwalkalone (13.08.2019), Steen (13.08.2019)
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2020 aachen arena
Impressum

Werbung