Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #121  
Alt 31.03.2021, 21:08
greeny greeny ist offline
Talent
 
Registriert seit: 15.03.2009
Beiträge: 177
Abgegebene Danke: 35
Erhielt 128 Danke für 34 Beiträge
Auch ein willkürlich gewähltes Zahlen-Beispiel: 30 Ja-Stimmen / 10 Nein-Stimmen / 140 Enthaltungen

Sollte ein Kandidat mit solch einem Abstimmungsergebnis zum Beispiel zum Präsidenten gewählt sein?

Zitat:
Zitat von Franz Wirtz Beitrag anzeigen
...
PS:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Stimmenthaltung
Auszug Wikipedia:
Im Vereinsrecht zählen bei Wahlen die Stimmenthaltungen und ungültige Stimmen nicht mit, wenn nicht ausdrücklich etwas Abweichendes in der Satzung geregelt ist. ...
.
Genau deshalb gehört es in die Satzung!
__________________
Freunde nennen sich aufrichtig, die Feinde sind es.
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu greeny für den nützlichen Beitrag:
chris2010 (31.03.2021), Harvey Specter (31.03.2021)
Werbung
  #122  
Alt 31.03.2021, 22:22
chris2010 chris2010 ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 21.12.2010
Beiträge: 2.267
Abgegebene Danke: 2.805
Erhielt 2.756 Danke für 945 Beiträge
Zitat:
Zitat von greeny Beitrag anzeigen
Auch ein willkürlich gewähltes Zahlen-Beispiel: 30 Ja-Stimmen / 10 Nein-Stimmen / 140 Enthaltungen
Sollte ein Kandidat mit solch einem Abstimmungsergebnis zum Beispiel zum Präsidenten gewählt sein?
Genau deshalb gehört es in die Satzung!
Okay, das überzeugt mich...
Mit Zitat antworten
  #123  
Alt 31.03.2021, 22:40
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 11.216
Abgegebene Danke: 5.780
Erhielt 3.399 Danke für 1.786 Beiträge
Zitat:
Zitat von greeny Beitrag anzeigen
Auch ein willkürlich gewähltes Zahlen-Beispiel: 30 Ja-Stimmen / 10 Nein-Stimmen / 140 Enthaltungen

Sollte ein Kandidat mit solch einem Abstimmungsergebnis zum Beispiel zum Präsidenten gewählt sein?



Genau deshalb gehört es in die Satzung!
Ist ja fast wie mit der CDU... 68% haben die nicht gewählt, aber sie stellen sich hin und sagen "wir haben den Regierungsauftrag erhalten"
Mit Zitat antworten
  #124  
Alt 01.04.2021, 03:23
Kaiser Wilhelm Kaiser Wilhelm ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 02.09.2013
Beiträge: 1.860
Abgegebene Danke: 418
Erhielt 741 Danke für 424 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Ist ja fast wie mit der CDU... 68% haben die nicht gewählt, aber sie stellen sich hin und sagen "wir haben den Regierungsauftrag erhalten"

Doppelter Fehler.



Wenn 32% CDU wählen, dann wählen 68% andere Parteien,

Bei einer Wahlbeteiligung von 76,2% haben sie aber weit mehr als 68% nicht CDU gewählt.



Finde den zweiten Fehler selbst...

Geändert von Kaiser Wilhelm (01.04.2021 um 03:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Kaiser Wilhelm für den nützlichen Beitrag:
Michi Müller (01.04.2021)
  #125  
Alt 01.04.2021, 04:45
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 11.216
Abgegebene Danke: 5.780
Erhielt 3.399 Danke für 1.786 Beiträge
Zitat:
Zitat von Kaiser Wilhelm Beitrag anzeigen
Doppelter Fehler.



Wenn 32% CDU wählen, dann wählen 68% andere Parteien,

Bei einer Wahlbeteiligung von 76,2% haben sie aber weit mehr als 68% nicht CDU gewählt.



Finde den zweiten Fehler selbst...
Man kann es sogar noch viel weiter spinnen...

2017 waren in Deutschland 61.688.465 Menschen wahlberechtigt. Dieses Wahlrecht nutzten 76,2%, also 47.006.626 Bürger. Von diesen wiederum wählten 32,9% CDU, das waren 15.465.180 Menschen. Nimmt man nun die 82.520.000 Einwohner die Deutschland 2017 hatte, dann hätten 67.054.820 Menschen nicht die CDU gewählt. Dies entspricht 81,3%

Mist, jetzt kapiere ich auch so langsam warum alle die ich kenne sagen "Ich hab de Merkel nit jewählt"... sie sagen also doch die Wahrheit
Mit Zitat antworten
  #126  
Alt 01.04.2021, 08:00
Franz Wirtz Franz Wirtz ist offline
Experte
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 1.160
Abgegebene Danke: 1.241
Erhielt 609 Danke für 295 Beiträge
Ausrufezeichen Ich erkenne keine Notwendigkeit für eine Änderung ...

Zitat:
Zitat von IG Beitrag anzeigen
Am Ende des Tages geht es darum, dass nur der gewählt ist bzw. der Antrag durchgeht, hinter dem die Mitglieder zu mehr als 50% aktiv stehen.
Angesichts äußerst niedriger JHV-Teilnehmerzahlen, ein hehrer Wunsch, aber abgesehen davon erscheint mir eine Unterscheidung zwischen Anträgen und Wahlen, was die Wertung von Abstimmungsergebnissen angeht, durchaus nachvollziehbar.
Zitat:
Zitat von IG Beitrag anzeigen
Bisher ist es so, dass bei Personenwahlen alle Stimmen zählen und bei Abstimmungen zu Anträgen nur die JA und NEIN Stimmen zählen. Das hat in der Vergangenheit schon oft zu Irritationen geführt.
Irritationen lassen sich durch vorangestellte Erläuterungen vermeiden. Grundsätzlich kann/darf eine Enthaltung nicht infrage gestellt oder gar umgedeutet werden. Etwas anderes ist, welche Anforderungen man hinsichtlich verschiedener Entscheidungsprozesse festlegt. Dass bei Personenwahlen, im Gegensatz zu Anträgen alle Stimmen zählen, belegt m.E. lediglich, dass diesbezüglich bewusst hohe Hürden aufgestellt werden. Derart überhöhte Anforderungen wären bei Anträgen schlichtweg unangebracht.

PS:
Eine Enthaltung ist ein "ich bin nicht dafür".
Eine Enthaltung, die „nicht dafür ist“, ist zeitgleich „nicht dagegen“. Derartige Ansätze führen zu keinerlei sinnvollen Erkenntnis.
.
__________________
„Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.“
Joachim Ringelnatz
Mit Zitat antworten
  #127  
Alt 01.04.2021, 08:38
Benutzerbild von Öcher Wellenbrecher
Öcher Wellenbrecher Öcher Wellenbrecher ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 05.06.2016
Beiträge: 1.926
Abgegebene Danke: 2.306
Erhielt 2.583 Danke für 930 Beiträge
Zitat:
Zitat von Franz Wirtz Beitrag anzeigen
Angesichts äußerst niedriger JHV-Teilnehmerzahlen, ein hehrer Wunsch, aber abgesehen davon erscheint mir eine Unterscheidung zwischen Anträgen und Wahlen, was die Wertung von Abstimmungsergebnissen angeht, durchaus nachvollziehbar.

Irritationen lassen sich durch vorangestellte Erläuterungen vermeiden. Grundsätzlich kann/darf eine Enthaltung nicht infrage gestellt oder gar umgedeutet werden. Etwas anderes ist, welche Anforderungen man hinsichtlich verschiedener Entscheidungsprozesse festlegt. Dass bei Personenwahlen, im Gegensatz zu Anträgen alle Stimmen zählen, belegt m.E. lediglich, dass diesbezüglich bewusst hohe Hürden aufgestellt werden. Derart überhöhte Anforderungen wären bei Anträgen schlichtweg unangebracht.

PS:
Eine Enthaltung ist ein "ich bin nicht dafür".
Eine Enthaltung, die „nicht dafür ist“, ist zeitgleich „nicht dagegen“. Derartige Ansätze führen zu keinerlei sinnvollen Erkenntnis.
.

Frage 1 > Sind sie überhaupt Mitglied beim TSV Alemannia Aachen 1900 e.V?
Frage 2 & 3 > Wenn NEIN > Warum diskutieren sie hier bei diesem Thema überhaupt mit? -> Warum sehen gerade sie ( als Nicht Mitglied ) sich überhaupt dazu berufen uns Mitgliedern mitzuteilen das SIE keine Notwendigkeit für Änderungen sehen?
__________________
Zusammenstehen & Alemannia unterstützen.

Geändert von Öcher Wellenbrecher (01.04.2021 um 09:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #128  
Alt 01.04.2021, 13:50
Franz Wirtz Franz Wirtz ist offline
Experte
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 1.160
Abgegebene Danke: 1.241
Erhielt 609 Danke für 295 Beiträge
Ausrufezeichen Frage / Antwort ...

Zitat:
Zitat von Öcher Wellenbrecher Beitrag anzeigen
Frage 1 > Sind sie überhaupt Mitglied beim TSV Alemannia Aachen 1900 e.V?
Frage 2 & 3 > Wenn NEIN > Warum diskutieren sie hier bei diesem Thema überhaupt mit? -> Warum sehen gerade sie ( als Nicht Mitglied ) sich überhaupt dazu berufen uns Mitgliedern mitzuteilen das SIE keine Notwendigkeit für Änderungen sehen?
Antwort 1: Ich bin kein Mitglied beim Aachener Turn- und Sportverein Alemannia 1900 e.V..
Antwort 2: Weil ich es möchte.
Antwort 3: Weil dies ein Diskussionsforum ist, an dem jeder der mag, sich beteiligen kann.
.
__________________
„Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.“
Joachim Ringelnatz
Mit Zitat antworten
  #129  
Alt 01.04.2021, 16:01
Benutzerbild von Öcher Wellenbrecher
Öcher Wellenbrecher Öcher Wellenbrecher ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 05.06.2016
Beiträge: 1.926
Abgegebene Danke: 2.306
Erhielt 2.583 Danke für 930 Beiträge
Frage Mitglied werden beim TSV Alemannia Aachen 1900 e.V.

Zitat:
Zitat von Franz Wirtz Beitrag anzeigen
Antwort 1: Ich bin kein Mitglied beim Aachener Turn- und Sportverein Alemannia 1900 e.V..
Antwort 2: Weil ich es möchte.
Antwort 3: Weil dies ein Diskussionsforum ist, an dem jeder der mag, sich beteiligen kann.
.

Gut, dann können wir ihre Intention mal wieder besser einordnen.

Quasi > Frisch, fromm, fröhlich, frei "Mitmullen" ohne Rechte & Verantwortung eines Mitglieds inne zu haben.

Mitglied werden beim TSV Alemannia Aachen 1900 e.V. ?
Hier geht´s zum Antrag

https://www.alemannia-aachen.de/cach...8316e1133c.pdf
__________________
Zusammenstehen & Alemannia unterstützen.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Öcher Wellenbrecher für den nützlichen Beitrag:
Franz Wirtz (01.04.2021)
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2020 aachen arena
Impressum

Werbung