Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 03.04.2015, 21:28
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 18.418
Abgegebene Danke: 3.556
Erhielt 6.387 Danke für 2.854 Beiträge
Zitat:
Zitat von Achim F. Beitrag anzeigen
1. Pauli ist ein durchaus intelligenter Mensch.
2. Den größten Vorwurf den ich Pauli bzw. der AZ mache ist nicht ihre vermeintlich zu negative Berichterstattung über die Alemannia, sondern ihre fehlende kritische Berichterstattung seit GmbH Gründung und in der Ära Krämer. Das hat der Alemannia wirklich geschadet.
3. Dieser Verein braucht eine kritische Begleitung seiner Fans und der Presse!
4. Ob Pauli an Fanabenden auftaucht ist mir mittlerweile schnurzpiepe!
Darum ist sein Fernbleiben bei Fanclubtreffen vollkommen uninteressant.
__________________
"Die einen kennen mich, und die anderen können mich "

Rudolf Servatius
Mit Zitat antworten
Werbung
  #22  
Alt 03.04.2015, 21:30
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 18.418
Abgegebene Danke: 3.556
Erhielt 6.387 Danke für 2.854 Beiträge
Zitat:
Zitat von AachenFanatic Beitrag anzeigen
Sportjournalist nennst Du den Typen? Das ist ein Unruhestifter!
Zieh mal Deine schwarzgelbe Brille aus !
Ach so, Nomen es omen!

Er hat die Unruhe nicht gestiftet, sondern darüber berichtet.
__________________
"Die einen kennen mich, und die anderen können mich "

Rudolf Servatius
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu a.tetzlaff für den nützlichen Beitrag:
Heinsberger LandEi (04.04.2015), Kalex (03.04.2015), rocker (04.04.2015)
  #23  
Alt 03.04.2015, 21:39
Benutzerbild von Itchymann
Itchymann Itchymann ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 3.453
Abgegebene Danke: 360
Erhielt 1.012 Danke für 556 Beiträge
Zitat:
Zitat von Max Beitrag anzeigen
Ich wusste gar nicht, dass Pauli auch die Titelseite setzt.
Du glaubst gar nicht, was der für eine Macht hat!
Ich habe gehört, das Stadion soll nur auf sein Anraten so gebaut worden sein!


Irgendwie finde ich diesen Thread hier lächerlich. Ja, ich mag den Stil vom Pauli auch nicht, aber wie kann man einem Journalisten vorwerfen, dass er nur berichtet, wenn etwas "Schlimmes" passiert ist?
Mit der Schlagzeile "Bei der Alemannia ist alles in Butter" verdient man bestimmt kein gutes Geld.
__________________
«Wir werden belächelt, weil wir nicht am Abend vorher anreisen, weil wir keinen einheitlichen Anzug haben. Aber wir sind eine Mannschaft, die sich wehrt. » René van Eck
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Itchymann für den nützlichen Beitrag:
Stephanie (04.04.2015)
  #24  
Alt 03.04.2015, 21:47
Kaiser Wilhelm Kaiser Wilhelm ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 02.09.2013
Beiträge: 1.366
Abgegebene Danke: 324
Erhielt 513 Danke für 291 Beiträge
Wenn der Pauli heilig gesprochen wird, dann heisst er St. Pauli
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Kaiser Wilhelm für den nützlichen Beitrag:
Aix Trawurst (04.04.2015), ZappelPhilipp (04.04.2015)
  #25  
Alt 03.04.2015, 21:54
tjangoxxl tjangoxxl ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 5.429
Abgegebene Danke: 470
Erhielt 5.151 Danke für 1.879 Beiträge
Zitat:
Zitat von Itchymann Beitrag anzeigen
Du glaubst gar nicht, was der für eine Macht hat!
Ich habe gehört, das Stadion soll nur auf sein Anraten so gebaut worden sein!


Irgendwie finde ich diesen Thread hier lächerlich. Ja, ich mag den Stil vom Pauli auch nicht, aber wie kann man einem Journalisten vorwerfen, dass er nur berichtet, wenn etwas "Schlimmes" passiert ist?
Mit der Schlagzeile "Bei der Alemannia ist alles in Butter" verdient man bestimmt kein gutes Geld.
das ist richtig, ich kann aber Berichte so und so verfassen. Das geht es nicht drum Sachen zu beschönigen oder unter den Teppich zu kehren. Mir geht es von einer ortsansässigen Provinzpresse darum, nicht kontinuierlich beschissener beurteilt zu werden, als nötig.

Und doch, ich bin durchaus für kritische Berichte zu haben - das ist aber ganz oft etwas anderes, als der Pauli macht. Bei dem spürt man seine Einstellung zur Alemannia und das finde ich nicht gut
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu tjangoxxl für den nützlichen Beitrag:
Aix Trawurst (04.04.2015)
  #26  
Alt 03.04.2015, 22:00
Benutzerbild von Mabuse
Mabuse Mabuse ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 05.08.2007
Beiträge: 357
Abgegebene Danke: 142
Erhielt 68 Danke für 28 Beiträge
Zitat:
Zitat von Aachener Alemanne Beitrag anzeigen
Auf diesen Thread habe ich quasi gewartet.
Mir geht es gar nicht mal um C. Pauli an sich. Was mich einfach seit Jahren nervt ist die Tatsache, dass die Alemannia in der Montagsausgabe auf Seite 4 auftaucht. Noch hinter Eintracht Walheim im Ringen.
Zwei Seiten Cölln und Kackbah mit Farbfotos.

Hallo? Es ist die AACHENER Zeitung! Ein bisschen mehr Lokalpatriotismus darf es schon sein. Daher gehört die Alemannia auf die erste Seite des Sportbereichs. Die nächsten Seiten können gerne in Grün-Weiss und Rot-Weiss gehalten werden.

Wir alle hier blättern bis zur 4. Seite um den Spielbericht zu lesen aber es gibt genug Leute die entnervt bei den Ringern von Walheim die Seite zuklappen. (Nichts gegen Ringen von meiner Seite)
Aber um ein positives Signal in positiven Zeiten (ausgenommen der letzten zwei Tage) zu vermitteln, ist die AZ/AN genauso gefragt wie wir Fans die ständig verbal Werbung für die Alemannia machen.

Aber kracht es mal so richtig im Gebälk, steht Alemannia ganz weit vorne. Das ist Paulis journalistische Pflicht. Aber wenn es mal läuft, wünsche ich mir keinen Alltagstrott und Cölln und Kackbah ganz vorne, sondern unsere Alemannia.
Alemannia = Aachen! Aachen = Alemannia! AZ = AACHENER Zeitung!!!
Das geht übrigens schon seit mindestens Mitte der 90er so. Damals wurde ( frühestens auf Seite 5) über Alemannia berichtet - nach (!) Langerwehe und Jülich. Erst als dann mit Werner Fuchs wieder die Erfolgsstraße befahren wurde, hängte sich die Aachener Lokalpresse dran, um vom Hype zu profitieren. Deren Herzen sind in MG u./o. Köln, das haben sie oft gezeigt.
Dennoch wünsche ich mir immer eine kritische Presse, die auch die Schwachstellen analytisch aufdeckt und auch Hintergrundberichte liefert. Aber im Umfang der Darstellung und der Positionierung sollten sie die lokalen Vereine favorisieren. Ich kann mir nicht vorstellen , dass der Kölner Express in ähnlicher Konstellation die K..ckbacher Lümmel auf der Titelseite feiern würde, wie bei unsern Gazetten üblich.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 03.04.2015, 22:02
tjangoxxl tjangoxxl ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 5.429
Abgegebene Danke: 470
Erhielt 5.151 Danke für 1.879 Beiträge
Zitat:
Zitat von Achim F. Beitrag anzeigen
1. Pauli ist ein durchaus intelligenter Mensch.
2. Den größten Vorwurf den ich Pauli bzw. der AZ mache ist nicht ihre vermeintlich zu negative Berichterstattung über die Alemannia, sondern ihre fehlende kritische Berichterstattung seit GmbH Gründung und in der Ära Krämer. Das hat der Alemannia wirklich geschadet.
3. Dieser Verein braucht eine kritische Begleitung seiner Fans und der Presse!
4. Ob Pauli an Fanabenden auftaucht ist mir mittlerweile schnurzpiepe!
1. was zu beweisen wäre, kann aber gut sein. Auf den Sack geht er mir trotzdem.
2. da hast Du Recht von der Gewichtung - obwohl das Kind früh in den Brunnen gefallen war. Trotzdem nerven die Berichte des CP und auch das kann man anders lösen
3. Wir brauchen vernünftige Personen im AR und GF, dazu ist es durchaus hilfreich, wenn kritisch hinterfragt wird.
4. Mir auch, zeugt aber dann doch von 1., dass er es nicht macht
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 03.04.2015, 22:15
Benutzerbild von Max
Max Max ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.268
Abgegebene Danke: 3.294
Erhielt 2.918 Danke für 862 Beiträge
Zitat:
Zitat von flitzer1982 Beitrag anzeigen
Jüngstes Beispiel? Wie wäre es mit seinem peinlichen Kommentar zum Schubert/Klitzpera-Disput?

Ferner empfinde ich deine Analogie zur Pegida als beleidigend! So habe ich in der aktuellen Diskussion (Schubert/Klitzpera) keinen Beitrag gelesen, in welchem die Alemannia und deren Verantwortliche von ihrer Schuld freigesprochen und Pauli eben diese zugeschoben wurde.
Beleidigen wollte ich Dich nicht, das tut mir Leid. Es war aber auch weder ausschließlich auf Dich bezogen noch will ich damit irgendetwas politisches andeuten. Dennoch bin ich der Meinung, dass es in manchen Gruppen (dazu gehören Pegida-Flöten, aber auch Fußballfans) die Tendenz gibt, den Berichterstatter dafür verantwortlich zu machen, wenn über Negativentwicklungen berichtet wird. Dabei ist es doch ganz einfach: Wenn ich keine ******* baue, kann Pauli auch nicht darüber berichten. Oder sehe ich das falsch?

Dass Negativmeldungen größere Öffentlichkeit erhalten als Positivmeldungen ist überall so - nicht nur in der AZ, nicht nur in der Presse überhaupt. In diesem konkreten Fall kommt hinzu, dass sich der Verein (erfreulicherweise!) auch in Erfolgszeiten recht bedeckt gehalten hat, es also nicht sehr viel Material gab, und dass positive Meldungen durch die anderen Medien so schnell Verbreitung erfahren, dass die Zeitung eben nur hinterherhängen kann. Die Gelegenheit in dieser Sache wurde genutzt. Das wäre für einen Hofberichterstatter nicht gut, für ein Blatt mit dem Anspruch, unabhängig zu sein, halte ich es für unproblematisch.

Über die Qualität des Kommentars brauchen wir nicht zu diskutieren. Ich habe nur den Eindruck, dass viele, viele Leute, die dem Verein weitaus größeren Schaden zugefügt haben, obwohl sie in seinem Interesse und/oder Auftrag hätten handeln sollen (z.B. Meijer, Scherr, Heyen, so einige Problemgruppierungen) in Teilen der Fanschaft immer noch besser wegkommen als ein Journalist, der diese Verpflichtung eben nicht hat.
__________________
"Man kann immer nach dem Negativen fragen." - Dr. Jürgen Linden
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Max für den nützlichen Beitrag:
Heya Alemannia (04.04.2015), rocker (04.04.2015), Stephanie (04.04.2015)
  #29  
Alt 03.04.2015, 22:19
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 10.604
Abgegebene Danke: 5.329
Erhielt 2.938 Danke für 1.562 Beiträge
Warum kommt nicht auf die Titelseite wenn Alemannia einen neuen Vereinsrekord aufstellt?

Ich muss unserem Alemannen recht geben das ich von einer Aachener Zeitung erwarte das sie sich mehr (und positiver) um Alemannia kümmern als um Köln oder Gladbach...
Nicht das wir uns falsch verstehen, wenn es negatives gibt darf man das auch gerne schreiben - aber dann möchte ich auch das Positive lesen, wenn es positives gibt!!!
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Michi Müller für den nützlichen Beitrag:
Aachener Alemanne (03.04.2015), Grenzwolf (04.04.2015)
  #30  
Alt 03.04.2015, 22:28
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 10.604
Abgegebene Danke: 5.329
Erhielt 2.938 Danke für 1.562 Beiträge
schreibt die Berichte unserer ehemaligen Volleyball-Damen eigentlich auch der Pauli???

Ohne Zutun von PTSV oder LiB erschien dann am 01.04.2015 die Information in den Medien, dass Karo keinen Vertrag bekommt.

Stellungsnahme LiB

by the way: wenn man das liest scheint es ja bei denen so richtig bergauf zu gehen
Mit Zitat antworten
  #31  
Alt 03.04.2015, 22:30
Benutzerbild von Aachener Alemanne
Aachener Alemanne Aachener Alemanne ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 12.493
Abgegebene Danke: 535
Erhielt 5.394 Danke für 2.187 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Warum kommt nicht auf die Titelseite wenn Alemannia einen neuen Vereinsrekord aufstellt?

Ich muss unserem Alemannen recht geben das ich von einer Aachener Zeitung erwarte das sie sich mehr (und positiver) um Alemannia kümmern als um Köln oder Gladbach...
Nicht das wir uns falsch verstehen, wenn es negatives gibt darf man das auch gerne schreiben - aber dann möchte ich auch das Positive lesen, wenn es positives gibt!!!
Die Formulierung mag ich irgendwie nicht. Hier ist fast jeder "Alemanne"!
Kannst mich gerne mit meinem Vornamen nennen. Kennt hier eh fast jeder.
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 03.04.2015, 22:31
Benutzerbild von Aachener Alemanne
Aachener Alemanne Aachener Alemanne ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 12.493
Abgegebene Danke: 535
Erhielt 5.394 Danke für 2.187 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
schreibt die Berichte unserer ehemaligen Volleyball-Damen eigentlich auch der Pauli???

Ohne Zutun von PTSV oder LiB erschien dann am 01.04.2015 die Information in den Medien, dass Karo keinen Vertrag bekommt.

Stellungsnahme LiB

by the way: wenn man das liest scheint es ja bei denen so richtig bergauf zu gehen
Komplett Off-Topic!!
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 03.04.2015, 22:37
Benutzerbild von littlefatman
littlefatman littlefatman ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.234
Abgegebene Danke: 537
Erhielt 628 Danke für 355 Beiträge
Zitat:
Zitat von Ruhrpott Alemanne Beitrag anzeigen
Gute Nachrichten verkaufen sich nicht so gut.
Das glaube ich nicht.

Im Gegenteil. Eine "gute" Berichterstattung über die Alemannia, und man hat
locker (ein paar) tausend Abonnenten mehr.

Der durchschnittliche Alemannia-Konsument ist doch geil auf "Gute Nachrichten".

Ich finde/denke, da schießt man sich bei AN/AZ ziemlich selber ins Knie.
__________________



Carpe Diem


Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 03.04.2015, 22:39
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 10.604
Abgegebene Danke: 5.329
Erhielt 2.938 Danke für 1.562 Beiträge
Zitat:
Zitat von Aachener Alemanne Beitrag anzeigen
Komplett Off-Topic!!
Finde ich nicht! Anscheinend gibt es ja auch noch andere Sportvereine von denen interne Dinge an die Presse geraten... vielleicht zahlt Pauli ja sogar für seine Infos
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 03.04.2015, 22:49
Benutzerbild von Aachener Alemanne
Aachener Alemanne Aachener Alemanne ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 12.493
Abgegebene Danke: 535
Erhielt 5.394 Danke für 2.187 Beiträge
Zitat:
Zitat von littlefatman Beitrag anzeigen
Das glaube ich nicht.

Im Gegenteil. Eine "gute" Berichterstattung über die Alemannia, und man hat
locker (ein paar) tausend Abonnenten mehr.

Der durchschnittliche Alemannia-Konsument ist doch geil auf "Gute Nachrichten".

Ich finde/denke, da schießt man sich bei AN/AZ ziemlich selber ins Knie.
Naja ein paar Tausend halte ich dann doch für übertrieben. Obwohl, man weiss es nicht.
Letztens erst fuhr ich mit einem Taxi welches als "Kennzeichenverstärker" Alemannia Aachen hatte.
Ich kam also ins Gespräch mit dem Fahrer:
"Ne da jeh isch nit mehr. Wo sind die jetzt? 6. Lija? Man hürt ja jar nix mehr von denen!"
Wenn der am Taxistand die erste Seite des Sportteils aufschlägt, weiss er wo wir sind. Das ist nur ein Beispiel. Ich kenne so viele Leute die mich fragen: "Wo steht die Alemannia denn jetzt?" Ich antworte stets geduldig, könnte innerlich aber k.otzen!
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 03.04.2015, 22:55
Benutzerbild von Oche_Alaaf_1958
Oche_Alaaf_1958 Oche_Alaaf_1958 ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 10.305
Abgegebene Danke: 3.061
Erhielt 6.187 Danke für 2.372 Beiträge
Zitat:
Zitat von Achim F. Beitrag anzeigen
1. Pauli ist ein durchaus intelligenter Mensch.
2. Den größten Vorwurf den ich Pauli bzw. der AZ mache ist nicht ihre vermeintlich zu negative Berichterstattung über die Alemannia, sondern ihre fehlende kritische Berichterstattung seit GmbH Gründung und in der Ära Krämer. Das hat der Alemannia wirklich geschadet.
3. Dieser Verein braucht eine kritische Begleitung seiner Fans und der Presse!
4. Ob Pauli an Fanabenden auftaucht ist mir mittlerweile schnurzpiepe!
2. Immer die gleiche alte Leier von dir. Man muß auch mal loslassen u. sich von der Vergangenheit verabschieden können, um Platz für Neues zu schaffen.

Wie heißt es so schön: glücklich ist, wer vergisst, was nicht mehr zu ändern ist.
__________________
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 03.04.2015, 23:11
Benutzerbild von Aachener Alemanne
Aachener Alemanne Aachener Alemanne ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 12.493
Abgegebene Danke: 535
Erhielt 5.394 Danke für 2.187 Beiträge
Zitat:
Zitat von Oche_Alaaf_1958 Beitrag anzeigen
2. Immer die gleiche alte Leier von dir. Man muß auch mal loslassen u. sich von der Vergangenheit verabschieden können, um Platz für Neues zu schaffen.

Wie heißt es so schön: glücklich ist, wer vergisst, was nicht mehr zu ändern ist.
Und was ist wenn man stur an Strukturen festhält und stetig den gewohnten Gang geht? Darf man als geprügelter Hund nicht wenigstens mal nachfragen? Schön, dass Du schon wieder so ein Vertrauen hast. Es gibt aber Fans die nach all der Kac.ke das ein oder andere hinterfragen. Dieses Recht solltest Du ihnen gewähren. Ich sage nur "Klömpchensclub"! Wir sollten alle gewarnt sein!
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 03.04.2015, 23:11
Benutzerbild von littlefatman
littlefatman littlefatman ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.234
Abgegebene Danke: 537
Erhielt 628 Danke für 355 Beiträge
Zitat:
Zitat von Aachener Alemanne Beitrag anzeigen
Naja ein paar Tausend halte ich dann doch für übertrieben. Obwohl, man weiss es nicht.
Manweisetnich. Aber mal eine kleine Homestory hier, ein paar (positive)
Nebensächlichkeiten aus dem NLZ da ...

So ärgerlich manch eine "Berichterstattung" ist, so dämlich/unwirtschaftlich
ist das mMn ein Potential an Leserschaft nicht zu bedienen.


Letztlich sagt das eigentlich mehr über AN/AZ aus, als über die Alemannia.
__________________



Carpe Diem


Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 03.04.2015, 23:35
Benutzerbild von JasFasola
JasFasola JasFasola ist offline
Experte
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 918
Abgegebene Danke: 621
Erhielt 1.008 Danke für 286 Beiträge
Wie oft habt Ihr Euch schon über die Berichterstattung bei der AN oder AZ beschwert? Ich habe mich schon paar mal (allerdings konstruktiv) bei der AN über, in meinen Augen schlechte oder fehlende Presse beschwert, immer habe ich eine Antwort auf meine Mails bekommen. Haut auf die Kacke, schreibt der Zeitung!

Pauli lügt nicht, er schreibt oft das, was wir nicht lesen wollen. Das Interview mit Klitzpera ist vollkommen ok. Aber dass er das Interview an nächsten Tag selber kommentiert disqualifiziert ihn für mich. Welcher der Herren bei Alemannia wird diesem Mann weiter Interviews geben?

Der Handschlag zw. Klitzpera und Schubert sieht sehr gestellt aus, die Unterschrift eines wichtigen Spielers wäre jetzt etwas, dass Klitzpera den Rücken stärken würde.
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu JasFasola für den nützlichen Beitrag:
Aix Trawurst (04.04.2015), AllesSchwarzUndGelb (04.04.2015)
  #40  
Alt 04.04.2015, 00:15
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 10.604
Abgegebene Danke: 5.329
Erhielt 2.938 Danke für 1.562 Beiträge
Zitat:
Zitat von JasFasola Beitrag anzeigen
Wie oft habt Ihr Euch schon über die Berichterstattung bei der AN oder AZ beschwert? Ich habe mich schon paar mal (allerdings konstruktiv) bei der AN über, in meinen Augen schlechte oder fehlende Presse beschwert, immer habe ich eine Antwort auf meine Mails bekommen. Haut auf die Kacke, schreibt der Zeitung!

Pauli lügt nicht, er schreibt oft das, was wir nicht lesen wollen. Das Interview mit Klitzpera ist vollkommen ok. Aber dass er das Interview an nächsten Tag selber kommentiert disqualifiziert ihn für mich. Welcher der Herren bei Alemannia wird diesem Mann weiter Interviews geben?

Der Handschlag zw. Klitzpera und Schubert sieht sehr gestellt aus, die Unterschrift eines wichtigen Spielers wäre jetzt etwas, dass Klitzpera den Rücken stärken würde.
Das hier immer alle auf Klitze rumhacken... er kommt doch aus Bayern, dort ist man sehr religiös! Also hat man ihm beigebracht nie zu lügen. Pauli hat ihm Fragen gestellt und er hat alle wahrheitsgemäß beantwortet. Somit hat er sich doch gar nichts vorzuwerfen...

Ehrlich gesagt stört es mich sogar auch (jetzt wo ich es weiß) das so viele Spieler zögern. Wäre ich einer von ihnen, ich könnte gar nicht wechseln! Würde ich aufsteigen, dann wäre ja sowieso alles in bester Ordnung, würde ich es aber nicht schaffen dann hätte ich so einen Ehrgeiz es in der Saison danach zu schaffen... wo kommen wir denn da hin wenn man nach einem Fehlversuch gleich aufgibt???
Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2020 aachen arena
Impressum

Werbung