Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20.08.2018, 12:57
Benutzerbild von kannfürnix
kannfürnix kannfürnix ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 23.10.2009
Beiträge: 478
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 95 Danke für 51 Beiträge
Tradition oder überleben?

Ich hab jetzt mal diesen Ordner aufgemacht damit Fans oder Symphatisanten des Clubs, die dazu was zu sagen haben, ausschließlich darüber diskutieren können.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.08.2018, 13:09
tivolino tivolino ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 3.062
Abgegebene Danke: 2.593
Erhielt 4.928 Danke für 1.427 Beiträge
Zitat:
Zitat von kannfürnix Beitrag anzeigen
Ich hab jetzt mal diesen Ordner aufgemacht damit Fans oder Symphatisanten des Clubs, die dazu was zu sagen haben, ausschließlich darüber diskutieren können.

Schließt das eine (Tradition) das andere (Überleben) aus? Meiner Meinung nach nicht.
__________________
Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten...(GG Art. 5;1)
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu tivolino für den nützlichen Beitrag:
Franz Wirtz (20.08.2018), Münzenberg (20.08.2018)
  #3  
Alt 20.08.2018, 13:19
Benutzerbild von Blackthorne
Blackthorne Blackthorne ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 07.08.2007
Beiträge: 6.571
Abgegebene Danke: 1.028
Erhielt 3.071 Danke für 1.099 Beiträge
Ich bin dafür, mindestens Drittligafußball in Aachen zu sehen, wobei es mir mittlerweile nahezu egal ist, wo das Geld dafür herkommt.


Das, was hier seit Jahren abgeht, macht keinen Spaß mehr.



__________________
Geld ist nicht alles, aber ohne Geld ist alles nichts
Mit Zitat antworten
Folgende 10 Benutzer sagen Danke zu Blackthorne für den nützlichen Beitrag:
B. Trüger (20.08.2018), Didi 24.01.1970 (20.08.2018), Foxy (21.08.2018), josef heiter (24.08.2018), Kai (20.08.2018), kannfürnix (20.08.2018), Kosh (21.08.2018), Landalemanne (20.08.2018), Schwarzgelbwal (20.08.2018), Schwatz-Jelb (20.08.2018)
  #4  
Alt 20.08.2018, 13:45
Kai Kai ist offline
Experte
 
Registriert seit: 07.02.2013
Beiträge: 838
Abgegebene Danke: 545
Erhielt 127 Danke für 100 Beiträge
Zitat:
Zitat von Blackthorne Beitrag anzeigen
Ich bin dafür, mindestens Drittligafußball in Aachen zu sehen, wobei es mir mittlerweile nahezu egal ist, wo das Geld dafür herkommt.


Das, was hier seit Jahren abgeht, macht keinen Spaß mehr.




Stimmt! Ein seriöser Investor oder guter Mäzen (wie Viktoria) würde Alemannia Aachen nicht schlecht zu Gesicht stehen...

...auch MIT Investor wäre unser Klub dennoch ein Traditionsklub, in England haben alle Kultklubs (Liverpool, ManUnited, Chelsea, ManCity auch Geldgeber, ja z.T. sogar Eigentümer!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.08.2018, 13:50
Benutzerbild von Wolfgang
Wolfgang Wolfgang ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 31.07.2007
Beiträge: 1.931
Abgegebene Danke: 230
Erhielt 1.549 Danke für 428 Beiträge
Zitat:
Zitat von Kai Beitrag anzeigen
Stimmt! Ein seriöser Investor oder guter Mäzen (wie Viktoria) würde Alemannia Aachen nicht schlecht zu Gesicht stehen...

...
Ach? Und den schütteln wir jetzt vom Baum. Bin ich ja froh, dass es das Forum noch gibt und diese Idee jetzt hier und an dieser Stelle geboren wurde ...
__________________
Leute, die zu nichts fähig sind, sind zu allem fähig.
(John Steinbeck, USA - Nobelpreisträger für Literatur 1962)
Mit Zitat antworten
Folgende 12 Benutzer sagen Danke zu Wolfgang für den nützlichen Beitrag:
a.tetzlaff (20.08.2018), Achim F. (20.08.2018), AndreAC (20.08.2018), Braveheart (20.08.2018), Bucki (20.08.2018), Franz Wirtz (20.08.2018), Kosh (21.08.2018), Mott (20.08.2018), Neverwalkalone (20.08.2018), Niemand (20.08.2018), Öcher Wellenbrecher (20.08.2018), Schwatz-Jelb (20.08.2018)
  #6  
Alt 20.08.2018, 13:53
Benutzerbild von kannfürnix
kannfürnix kannfürnix ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 23.10.2009
Beiträge: 478
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 95 Danke für 51 Beiträge
Zitat:
Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
Ach? Und den schütteln wir jetzt vom Baum. Bin ich ja froh, dass es das Forum noch gibt und diese Idee jetzt hier und an dieser Stelle geboren wurde ...
Nein! Aber alles Schütteln nützt nichts wenn man sich immer sträubt gegen ein Alternative!
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu kannfürnix für den nützlichen Beitrag:
Kai (20.08.2018)
  #7  
Alt 20.08.2018, 14:03
tivolino tivolino ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 3.062
Abgegebene Danke: 2.593
Erhielt 4.928 Danke für 1.427 Beiträge
Zitat:
Zitat von kannfürnix Beitrag anzeigen
Nein! Aber alles Schütteln nützt nichts wenn man sich immer sträubt gegen ein Alternative!
Wer versucht denn derzeit, einen externen Geldgeber vom Baum zu schütteln, und wer sträubt sich dagegen? In beiden Fällen: keiner. Ob ich mich sträuben würde, hinge vom konkreten Einzelfall, vom Angebot ab. Ich kenne im gesamten Alemannia-Umfeld niemanden, der sagt: Ich lehne jeglichen Investor aus traditionalistischen Gründen von vornherein grundsätzlich ab und bin nicht mal bereit, mir sein Angebot überhaupt nur anzuhören.
__________________
Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten...(GG Art. 5;1)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 20.08.2018, 14:09
Benutzerbild von kannfürnix
kannfürnix kannfürnix ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 23.10.2009
Beiträge: 478
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 95 Danke für 51 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Wer versucht denn derzeit, einen externen Geldgeber vom Baum zu schütteln, und wer sträubt sich dagegen? In beiden Fällen: keiner. Ob ich mich sträuben würde, hinge vom konkreten Einzelfall, vom Angebot ab. Ich kenne im gesamten Alemannia-Umfeld niemanden, der sagt: Ich lehne jeglichen Investor aus traditionalistischen Gründen von vornherein grundsätzlich ab und bin nicht mal bereit, mir sein Angebot überhaupt nur anzuhören.
Woran würden Sie denn fest machen, ob Ihnen der Investor zusagt oder nicht? Dafür müssten Sie aber sehr tief in der Materie drinn sein, um das zu beurteilen. Nicht nur Sie, sondern jeder Fan.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 20.08.2018, 14:42
Benutzerbild von Niemand
Niemand Niemand ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 22.11.2012
Beiträge: 5.191
Abgegebene Danke: 903
Erhielt 2.866 Danke für 1.361 Beiträge
Zitat:
Zitat von kannfürnix Beitrag anzeigen
Woran würden Sie denn fest machen, ob Ihnen der Investor zusagt oder nicht? Dafür müssten Sie aber sehr tief in der Materie drinn sein, um das zu beurteilen. Nicht nur Sie, sondern jeder Fan.
Da gibt es jede Menge Faktoren, die sich relativ leicht offenlegen lassen.
  • Ist der potenzielle Investor bereit, seine Beteiligung auf 49% zu beschraenken oder will er vom Start weg unbedingt 80%?
  • Erklaert er sich einverstanden, dass Klubname, Vereinsfarben und der Standort Aachen unangetastet bleiben oder will er sich diesbezueglich Hintertuerchen einbauen lassen?
Das sind nur zwei Dinge, die mir auf die Schnelle einfallen.
Andere haben da ggf. noch weitere Aspekte auf der Pfanne.
__________________
Gesendet von meiner iZahnbürste
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 20.08.2018, 15:33
Bucki Bucki ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 586
Abgegebene Danke: 534
Erhielt 296 Danke für 101 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Wer versucht denn derzeit, einen externen Geldgeber vom Baum zu schütteln, und wer sträubt sich dagegen? In beiden Fällen: keiner. Ob ich mich sträuben würde, hinge vom konkreten Einzelfall, vom Angebot ab. Ich kenne im gesamten Alemannia-Umfeld niemanden, der sagt: Ich lehne jeglichen Investor aus traditionalistischen Gründen von vornherein grundsätzlich ab und bin nicht mal bereit, mir sein Angebot überhaupt nur anzuhören.
Ach ja? Dann hast du glaube ich unsere Ultras irgendwie nicht auf dem Schirm, oder?
__________________
Ne schöne Jrooß ahn all die, die unfählbar sinn, vun nix en Ahnung hann, die ävver, immerhin su dunn als ob, weil op Fassade, do stonnn se halt drop. (BAP)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Bucki für den nützlichen Beitrag:
a.tetzlaff (20.08.2018)
  #11  
Alt 20.08.2018, 16:01
tjangoxxl tjangoxxl ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.584
Abgegebene Danke: 346
Erhielt 4.382 Danke für 1.542 Beiträge
Zitat:
Zitat von Bucki Beitrag anzeigen
Ach ja? Dann hast du glaube ich unsere Ultras irgendwie nicht auf dem Schirm, oder?

Glaub ich nicht, die IG ist ja Mitinitiator der Seite, Alemannia verkauft man nicht, oder so ähnlich


Mir ist es inzwischen auch ein Stück weit egal, ob wir einen Investor haben oder nicht. Ich möchte nochmal 3. Liga oder 2. Liga in Aachen sehen und nicht jedes Jahr 15 -20 neue Spieler begrüßen


Ich persönlich glaube nicht, dass wir es alleine mit Sympathie und aufrichtiger Arbeit schaffen. Wir brauchen entweder einmalig eine Summe von 500.000€ bis 1.000.000€ um den Karren deutlich flotter zu bekommen. Oder wir brauchen einen strategischen Partner.


Beides haben wir nicht, aber eins von beidem bräuchten wir, um die Alemannia wieder mit Leben zu füllen
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu tjangoxxl für den nützlichen Beitrag:
Braveheart (20.08.2018), Kai (20.08.2018), Kosh (21.08.2018), Oswald Pfau (20.08.2018)
  #12  
Alt 20.08.2018, 16:30
twickenham twickenham ist offline
Talent
 
Registriert seit: 21.08.2017
Beiträge: 182
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 96 Danke für 59 Beiträge
Zitat:
Zitat von tjangoxxl Beitrag anzeigen
Glaub ich nicht, die IG ist ja Mitinitiator der Seite, Alemannia verkauft man nicht, oder so ähnlich
die ig wollte doch auch zeitnah darüber entscheiden, wie man in zukunft mit den ultras umgeht. wann ist es eigentlich soweit (frage an die ig vorstände hier, nicht an dich).

mal ohne ironie: unsere situation und die diskussion hier zeigen doch, wie schnell hehre ideale von selbstständigkeit und tradition fallen. wenn es gut läuft, sind alle gegen einen investor, weil man so viel aufgeben müsste.

wenn irgend ein ösi für fünf millionen den ganzen kuchen will, fällt der frühere ar um.

wenn rambau mit zwei millionen zum schatzmeister gemacht werden soll, fällt der ig vorstand um.

wenn wir noch ein paar jahre in der regionalliga spielen, fallen dann alle um?

machen wir uns nichts vor: für uns gibt es keinen weissen ritter. das glück haben nur manche vereine, und die sind meistens pflegeleicht. für uns gibt es nur raubritter.
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu twickenham für den nützlichen Beitrag:
a.tetzlaff (20.08.2018), Blackthorne (20.08.2018), Mott (21.08.2018), Münzenberg (20.08.2018)
  #13  
Alt 20.08.2018, 19:40
Franz Wirtz Franz Wirtz ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 770
Abgegebene Danke: 775
Erhielt 401 Danke für 184 Beiträge
Ausrufezeichen „In der Not ist schlecht handeln.“ ...

Zitat:
Zitat von twickenham Beitrag anzeigen
die ig wollte doch auch zeitnah darüber entscheiden, wie man in zukunft mit den ultras umgeht. wann ist es eigentlich soweit (frage an die ig vorstände hier, nicht an dich).

mal ohne ironie: unsere situation und die diskussion hier zeigen doch, wie schnell hehre ideale von selbstständigkeit und tradition fallen. wenn es gut läuft, sind alle gegen einen investor, weil man so viel aufgeben müsste.

wenn irgend ein ösi für fünf millionen den ganzen kuchen will, fällt der frühere ar um.

wenn rambau mit zwei millionen zum schatzmeister gemacht werden soll, fällt der ig vorstand um.

wenn wir noch ein paar jahre in der regionalliga spielen, fallen dann alle um?

machen wir uns nichts vor: für uns gibt es keinen weissen ritter. das glück haben nur manche vereine, und die sind meistens pflegeleicht. für uns gibt es nur raubritter.
Raubritter könnten versuchen - bestenfalls mit guten Argumenten - „die Burg sturmreif zu schießen“ oder, dass klingt eher unangenehm und hinterlistig, einfach abwarten und „alle aushungern“. Letzteres erinnert mich allerdings daran, dass der Sportetat nennenswert erhöht wurde. Zudem scheinen sich wohlmeinende Gönner bezüglich einzelner Neuverpflichtungen finanziell engagiert zu haben.

Wie passt das mit der augenblicklichen Tabellensituation zusammen?

Ist dieser frühe Zeitpunkt tatsächlich geeignet in Panik zu geraten? Vor dem Hintergrund, dass weder ein „Weißer Ritter“ noch ein „Raubritter“ auch nur ansatzweise zu erkennen sind, würde ich „die Zugbrücke auf keinen Fall herunterlassen“. Vor wenigen Wochen noch nährte sich die Unzufriedenheit der fortwährend Unzufriedenen davon, nicht aufsteigen zu können. Jetzt erlaubt es der verunglückte Saisonstart noch einen d'raufzusetzen und den endgültigen Untergang vorauszusehen. Allerdings sinkt erwartungsgemäß, bildlich gesprochen, der Preis der Burgen ins Bodenlose, die förmlich darum bitten, endlich erobert zu werden. Umgekehrt ist der Zwist zwischen den „Traditionalisten“ und den „Fortschrittlichen“ garantiert und weiterhin nicht vermittelbar.

Über derartige Richtungsänderungen kann man ohnehin nur entscheiden, wäre man tatsächlich an einer entsprechenden Weggabelung angekommen. Diese Weggabelung kann ich nicht erkennen, - kein potenzieller Investor weit und breit. - Von daher gibt mir die urplötzlich wieder einmal losgetretene Diskussion weiterhin Rätsel auf.


PS:
„In der Not ist schlecht handeln.“ - Benjamin Franklin
.
__________________
„Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.“
Joachim Ringelnatz
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Franz Wirtz für den nützlichen Beitrag:
Kosh (21.08.2018), Wolfgang (20.08.2018)
  #14  
Alt 20.08.2018, 22:10
tjangoxxl tjangoxxl ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.584
Abgegebene Danke: 346
Erhielt 4.382 Danke für 1.542 Beiträge
Zitat:
Zitat von Franz Wirtz Beitrag anzeigen
Raubritter könnten versuchen - bestenfalls mit guten Argumenten - „die Burg sturmreif zu schießen“ oder, dass klingt eher unangenehm und hinterlistig, einfach abwarten und „alle aushungern“. Letzteres erinnert mich allerdings daran, dass der Sportetat nennenswert erhöht wurde. Zudem scheinen sich wohlmeinende Gönner bezüglich einzelner Neuverpflichtungen finanziell engagiert zu haben.

Wie passt das mit der augenblicklichen Tabellensituation zusammen?

Ist dieser frühe Zeitpunkt tatsächlich geeignet in Panik zu geraten? Vor dem Hintergrund, dass weder ein „Weißer Ritter“ noch ein „Raubritter“ auch nur ansatzweise zu erkennen sind, würde ich „die Zugbrücke auf keinen Fall herunterlassen“. Vor wenigen Wochen noch nährte sich die Unzufriedenheit der fortwährend Unzufriedenen davon, nicht aufsteigen zu können. Jetzt erlaubt es der verunglückte Saisonstart noch einen d'raufzusetzen und den endgültigen Untergang vorauszusehen. Allerdings sinkt erwartungsgemäß, bildlich gesprochen, der Preis der Burgen ins Bodenlose, die förmlich darum bitten, endlich erobert zu werden. Umgekehrt ist der Zwist zwischen den „Traditionalisten“ und den „Fortschrittlichen“ garantiert und weiterhin nicht vermittelbar.

Über derartige Richtungsänderungen kann man ohnehin nur entscheiden, wäre man tatsächlich an einer entsprechenden Weggabelung angekommen. Diese Weggabelung kann ich nicht erkennen, - kein potenzieller Investor weit und breit. - Von daher gibt mir die urplötzlich wieder einmal losgetretene Diskussion weiterhin Rätsel auf.


PS:
„In der Not ist schlecht handeln.“ - Benjamin Franklin
.

Du bist doch bekennender Nicht-Fan und nur Beobachter aus der Ferne. Ist das korrekt?
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 20.08.2018, 22:08
tjangoxxl tjangoxxl ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.584
Abgegebene Danke: 346
Erhielt 4.382 Danke für 1.542 Beiträge
Zitat:
Zitat von twickenham Beitrag anzeigen
die ig wollte doch auch zeitnah darüber entscheiden, wie man in zukunft mit den ultras umgeht. wann ist es eigentlich soweit (frage an die ig vorstände hier, nicht an dich).

Die IG ist eigentlich kaum noch existent. Was nicht groß mit den Leuten zu tun hat, die sich drum kümmern, sondern eher mit der Tatsache, dass wir gar nicht mehr die Masse an Fans haben, die sich wirklich einbringen oder deren Interessen es zu bündeln gilt.


Ich glaube beim letzten IG Abend mit MvH waren ca 10 Leute da.



Wen interessiert es da wirklich, wie sich die IG den Ultras gegenüber positioniert.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 20.08.2018, 22:22
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 17.647
Abgegebene Danke: 3.221
Erhielt 5.949 Danke für 2.622 Beiträge
Zitat:
Zitat von tjangoxxl Beitrag anzeigen
Die IG ist eigentlich kaum noch existent. Was nicht groß mit den Leuten zu tun hat, die sich drum kümmern, sondern eher mit der Tatsache, dass wir gar nicht mehr die Masse an Fans haben, die sich wirklich einbringen oder deren Interessen es zu bündeln gilt.


Ich glaube beim letzten IG Abend mit MvH waren ca 10 Leute da.



Wen interessiert es da wirklich, wie sich die IG den Ultras gegenüber positioniert.
Die IG ist derzeit genauso wenig sexy wie Alemannia insgesamt.
Trotzdenm muss man den wenigen , die die IG noch hochzuhalten versuchen, Respekt zollen.
Das sind hauptsächlich die IG-Vorstände wie tivolino oder der Oberstudienrat.
__________________
"Die einen kennen mich, und die anderen können mich "

Rudolf Servatius
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu a.tetzlaff für den nützlichen Beitrag:
Bucki (20.08.2018)
  #17  
Alt 20.08.2018, 22:33
tjangoxxl tjangoxxl ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.584
Abgegebene Danke: 346
Erhielt 4.382 Danke für 1.542 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Die IG ist derzeit genauso wenig sexy wie Alemannia insgesamt.
Trotzdenm muss man den wenigen , die die IG noch hochzuhalten versuchen, Respekt zollen.
Das sind hauptsächlich die IG-Vorstände wie tivolino oder der Oberstudienrat.

ich respektiere das Ganze, trotzdem muss bzw darf man ja hinterfragen, ob die IG an sich überhaupt noch Sinn macht.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 20.08.2018, 22:53
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 17.647
Abgegebene Danke: 3.221
Erhielt 5.949 Danke für 2.622 Beiträge
Zitat:
Zitat von tjangoxxl Beitrag anzeigen
ich respektiere das Ganze, trotzdem muss bzw darf man ja hinterfragen, ob die IG an sich überhaupt noch Sinn macht.
Warum soll eine Fan-IG denn keinen Sinn mehr machen ?
Sie ist vielleicht beim Niedergang eines Vereins nicht mehr wichtig und relevant.
Eine Fan-IG ist so wichtig und interessant wie der Verein selber.
Der Niedergang der IG spiegelt den Niedergang der Alemannia wieder.

4. Liga an letzter Stelle der Tabelle.
__________________
"Die einen kennen mich, und die anderen können mich "

Rudolf Servatius
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu a.tetzlaff für den nützlichen Beitrag:
Adam (21.08.2018), Bucki (20.08.2018), Rodannia (21.08.2018)
  #19  
Alt 21.08.2018, 09:21
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 9.874
Abgegebene Danke: 4.783
Erhielt 2.655 Danke für 1.403 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Warum soll eine Fan-IG denn keinen Sinn mehr machen ?
Sie ist vielleicht beim Niedergang eines Vereins nicht mehr wichtig und relevant.
Eine Fan-IG ist so wichtig und interessant wie der Verein selber.
Der Niedergang der IG spiegelt den Niedergang der Alemannia wieder.

4. Liga an letzter Stelle der Tabelle.
Weil es nicht mehr das ist, was es anfangs mal war?

Ein lockerer bunt zusammengewürfelter Haufen Fans... heute ist es eine professionell geführte Vereinigung!

Kommt mir zumindest manchmal so vor...

Und das ist jetzt nicht böse gemeint, sondern wie Du richtig sagtest Respekt vor jedem der den Laden am leben hält.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 21.08.2018, 09:53
twickenham twickenham ist offline
Talent
 
Registriert seit: 21.08.2017
Beiträge: 182
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 96 Danke für 59 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Ein lockerer bunt zusammengewürfelter Haufen Fans... heute ist es eine professionell geführte Vereinigung!
echt? ich finde sie ziemlich amateurhaft
Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2018 aachen arena
Impressum

Werbung