Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1301  
Alt 18.09.2022, 13:59
Neverwalkalone Neverwalkalone ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 21.03.2018
Beiträge: 4.026
Abgegebene Danke: 4.236
Erhielt 1.971 Danke für 1.063 Beiträge
Zitat:
Zitat von Ananas Beitrag anzeigen
Man sollte einfach manchem Schreiberling hier nicht so viel Beachtung schenken !

Dies gilt meiner bescheidenen Meinung nach auch für manchem Verein in unserer Liga
Da stimme ich zu. Es ging mir aber nicht um Düren, sondern die Provokation des Users Wirtz.
__________________
Mit 11 Mann wie Henri Heeren steigen wir nicht ab
Mit Zitat antworten
Werbung
  #1302  
Alt 18.09.2022, 15:17
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 19.338
Abgegebene Danke: 4.072
Erhielt 7.226 Danke für 3.226 Beiträge
Zitat:
Zitat von Ananas Beitrag anzeigen
Man sollte einfach manchem Schreiberling hier nicht so viel Beachtung schenken !

Dies gilt meiner bescheidenen Meinung nach auch für manchem Verein in unserer Liga
Man muss hier auch ignorieren können.
__________________
"Die einen kennen mich, und die anderen können mich "

Rudolf Servatius
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu a.tetzlaff für den nützlichen Beitrag:
Salamander (20.09.2022)
  #1303  
Alt 18.09.2022, 15:26
Neverwalkalone Neverwalkalone ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 21.03.2018
Beiträge: 4.026
Abgegebene Danke: 4.236
Erhielt 1.971 Danke für 1.063 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Man muss hier auch ignorieren können.
Lieber Rolf, nicht bei KAS gegen Union?
__________________
Mit 11 Mann wie Henri Heeren steigen wir nicht ab
Mit Zitat antworten
  #1304  
Alt 18.09.2022, 17:17
Franz Wirtz Franz Wirtz ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 1.391
Abgegebene Danke: 1.472
Erhielt 701 Danke für 354 Beiträge
Ausrufezeichen Regionalliga West, 9. Spieltag – Sonntag 18.09.2022

Fortuna Köln – RW Oberhausen 1:1 (1:1)
24' 1:0 D. Willms
38' 1:1 S. Kreyer

RW Ahlen – 1. FC Köln II 1:3 (0:2)
04' 0:1 L. Schlax
24' 0:2 R. Smajic
55' 1:2 T. Reithmeir
83' 1:3 H. Mittelstädt
.
__________________
„Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.“
Joachim Ringelnatz
Mit Zitat antworten
  #1305  
Alt 18.09.2022, 20:14
Benutzerbild von Ananas
Ananas Ananas ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 22.08.2009
Beiträge: 1.208
Abgegebene Danke: 462
Erhielt 620 Danke für 290 Beiträge
Zitat:
Zitat von Neverwalkalone Beitrag anzeigen
Da stimme ich zu. Es ging mir aber nicht um Düren, sondern die Provokation des Users Wirtz.
Dafür war mein erster Satz (Schreiberling)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Ananas für den nützlichen Beitrag:
Neverwalkalone (18.09.2022)
  #1306  
Alt 19.09.2022, 09:45
Benutzerbild von Braveheart
Braveheart Braveheart ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 03.10.2015
Beiträge: 3.401
Abgegebene Danke: 5.734
Erhielt 6.940 Danke für 1.887 Beiträge
Vielleicht ist die jüngste Unruhe, zuletzt im Spieltagsfaden Bocholt, schlicht darauf zurückzuführen, dass nach zehn Jahren RL der Frust einfach zu groß geworden ist. Ich schließe mich da ausdrücklich mit ein. Das betrifft wohl alle, und das dürfte hier die Mehrheit sein, die mal bessere Zeiten erlebt hat. Für viele der Jungen, die 2000ff nicht einmal geboren waren, ist ein einstelliger Tabellenplatz in der RL ein Erfolg. Für mich nicht. Ich habe noch Aussem im Ohr, als er nach dem Abstieg aus Liga 2 in der Allianz Arena trotzte: "Wir kommen wieder. Darauf können Sie sich verlassen."

Nix da. Unsere Heimat ist die Regionalliga West, und wir sind mit den meisten Teams auf Augenhöhe. Mehr nicht. Es gibt keinerlei realistische Aussicht, die Liga in den kommenden Jahren nach oben zu verlassen. Darin liegt der Grund für meine tiefe Frustration, zuletzt am Samstag, und für manchen Kommentar hier nach dem Spiel. Ich versuche immer wieder, genügsam zu sein. Es gelingt nicht immer. Und dann werde ich ungerecht. Das will ich abstellen.
Mit Zitat antworten
Folgende 17 Benutzer sagen Danke zu Braveheart für den nützlichen Beitrag:
a.tetzlaff (20.09.2022), Achim F. (19.09.2022), berlinaix (20.09.2022), chris2010 (19.09.2022), Dat Ei (19.09.2022), Eu-Forist (19.09.2022), Go (20.09.2022), Jonas (20.09.2022), Kosh (19.09.2022), Mott (20.09.2022), Neverwalkalone (19.09.2022), Öcher Wellenbrecher (19.09.2022), ottwiller (19.09.2022), Salamander (20.09.2022), smannia (20.09.2022), Steen (19.09.2022), SteffAC (19.09.2022)
  #1307  
Alt 19.09.2022, 10:40
Geheimniskremer Geheimniskremer ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 23.12.2015
Beiträge: 1.996
Abgegebene Danke: 1.337
Erhielt 2.833 Danke für 995 Beiträge
Zitat:
Zitat von Braveheart Beitrag anzeigen
Vielleicht ist die jüngste Unruhe, zuletzt im Spieltagsfaden Bocholt, schlicht darauf zurückzuführen, dass nach zehn Jahren RL der Frust einfach zu groß geworden ist. Ich schließe mich da ausdrücklich mit ein. Das betrifft wohl alle, und das dürfte hier die Mehrheit sein, die mal bessere Zeiten erlebt hat. Für viele der Jungen, die 2000ff nicht einmal geboren waren, ist ein einstelliger Tabellenplatz in der RL ein Erfolg. Für mich nicht. Ich habe noch Aussem im Ohr, als er nach dem Abstieg aus Liga 2 in der Allianz Arena trotzte: "Wir kommen wieder. Darauf können Sie sich verlassen."

Nix da. Unsere Heimat ist die Regionalliga West, und wir sind mit den meisten Teams auf Augenhöhe. Mehr nicht. Es gibt keinerlei realistische Aussicht, die Liga in den kommenden Jahren nach oben zu verlassen. Darin liegt der Grund für meine tiefe Frustration, zuletzt am Samstag, und für manchen Kommentar hier nach dem Spiel. Ich versuche immer wieder, genügsam zu sein. Es gelingt nicht immer. Und dann werde ich ungerecht. Das will ich abstellen.
Ich glaube, insgesamt kannst Du optimistisch in die Zukunft schauen, da wir nun einen Vorstand und AR haben, die zusammen mit dem operativen Bereich mit ehrlicher Arbeit und viel Herzblut Deine Ziele haben.
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Geheimniskremer für den nützlichen Beitrag:
chris2010 (19.09.2022), Salamander (20.09.2022)
  #1308  
Alt 19.09.2022, 13:47
Neverwalkalone Neverwalkalone ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 21.03.2018
Beiträge: 4.026
Abgegebene Danke: 4.236
Erhielt 1.971 Danke für 1.063 Beiträge
Zitat:
Zitat von Braveheart Beitrag anzeigen
Vielleicht ist die jüngste Unruhe, zuletzt im Spieltagsfaden Bocholt, schlicht darauf zurückzuführen, dass nach zehn Jahren RL der Frust einfach zu groß geworden ist. Ich schließe mich da ausdrücklich mit ein. Das betrifft wohl alle, und das dürfte hier die Mehrheit sein, die mal bessere Zeiten erlebt hat. Für viele der Jungen, die 2000ff nicht einmal geboren waren, ist ein einstelliger Tabellenplatz in der RL ein Erfolg. Für mich nicht. Ich habe noch Aussem im Ohr, als er nach dem Abstieg aus Liga 2 in der Allianz Arena trotzte: "Wir kommen wieder. Darauf können Sie sich verlassen."

Nix da. Unsere Heimat ist die Regionalliga West, und wir sind mit den meisten Teams auf Augenhöhe. Mehr nicht. Es gibt keinerlei realistische Aussicht, die Liga in den kommenden Jahren nach oben zu verlassen. Darin liegt der Grund für meine tiefe Frustration, zuletzt am Samstag, und für manchen Kommentar hier nach dem Spiel. Ich versuche immer wieder, genügsam zu sein. Es gelingt nicht immer. Und dann werde ich ungerecht. Das will ich abstellen.
Du sprichst mir wieder einmal aus der Seele.
__________________
Mit 11 Mann wie Henri Heeren steigen wir nicht ab
Mit Zitat antworten
  #1309  
Alt 19.09.2022, 15:49
Benutzerbild von Achim F.
Achim F. Achim F. ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 23.11.2007
Beiträge: 2.693
Abgegebene Danke: 1.666
Erhielt 4.679 Danke für 1.093 Beiträge
Zitat:
Zitat von Braveheart Beitrag anzeigen
Vielleicht ist die jüngste Unruhe, zuletzt im Spieltagsfaden Bocholt, schlicht darauf zurückzuführen, dass nach zehn Jahren RL der Frust einfach zu groß geworden ist. Ich schließe mich da ausdrücklich mit ein. Das betrifft wohl alle, und das dürfte hier die Mehrheit sein, die mal bessere Zeiten erlebt hat. Für viele der Jungen, die 2000ff nicht einmal geboren waren, ist ein einstelliger Tabellenplatz in der RL ein Erfolg. Für mich nicht. Ich habe noch Aussem im Ohr, als er nach dem Abstieg aus Liga 2 in der Allianz Arena trotzte: "Wir kommen wieder. Darauf können Sie sich verlassen."

Nix da. Unsere Heimat ist die Regionalliga West, und wir sind mit den meisten Teams auf Augenhöhe. Mehr nicht. Es gibt keinerlei realistische Aussicht, die Liga in den kommenden Jahren nach oben zu verlassen. Darin liegt der Grund für meine tiefe Frustration, zuletzt am Samstag, und für manchen Kommentar hier nach dem Spiel. Ich versuche immer wieder, genügsam zu sein. Es gelingt nicht immer. Und dann werde ich ungerecht. Das will ich abstellen.
Da steckt viel Wahrheit drin.
__________________
Nur der TSV !!
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Achim F. für den nützlichen Beitrag:
Salamander (20.09.2022)
  #1310  
Alt 19.09.2022, 17:08
Benutzerbild von Aufsteiger Aachen
Aufsteiger Aachen Aufsteiger Aachen ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 02.04.2009
Beiträge: 675
Abgegebene Danke: 38
Erhielt 326 Danke für 166 Beiträge
Zitat:
Zitat von Braveheart Beitrag anzeigen
Vielleicht ist die jüngste Unruhe, zuletzt im Spieltagsfaden Bocholt, schlicht darauf zurückzuführen, dass nach zehn Jahren RL der Frust einfach zu groß geworden ist. Ich schließe mich da ausdrücklich mit ein. Das betrifft wohl alle, und das dürfte hier die Mehrheit sein, die mal bessere Zeiten erlebt hat. Für viele der Jungen, die 2000ff nicht einmal geboren waren, ist ein einstelliger Tabellenplatz in der RL ein Erfolg. Für mich nicht. Ich habe noch Aussem im Ohr, als er nach dem Abstieg aus Liga 2 in der Allianz Arena trotzte: "Wir kommen wieder. Darauf können Sie sich verlassen."

Nix da. Unsere Heimat ist die Regionalliga West, und wir sind mit den meisten Teams auf Augenhöhe. Mehr nicht. Es gibt keinerlei realistische Aussicht, die Liga in den kommenden Jahren nach oben zu verlassen. Darin liegt der Grund für meine tiefe Frustration, zuletzt am Samstag, und für manchen Kommentar hier nach dem Spiel. Ich versuche immer wieder, genügsam zu sein. Es gelingt nicht immer. Und dann werde ich ungerecht. Das will ich abstellen.
Naja wenn man sieht wie lange es bei Essen gedauert hat und man sieht wie groß der Schritt doch zwischen 4 und 3 Liga ist.

Ich habe eher das Gefühl man will oder darf mal wieder nicht aufsteigen.
Sonst wären wir schon in der Schubert Saison wo wir wirklich gut gespielt haben aufgestiegen.

Was mich halt stört, das man es nicht mal richtig ausspricht das wir aufsteigen wollen.
Oder das man sich als Ziel setzt, wir wollen jetzt oben angreifen.

Man muss sich echt die Frage stellen, wie lange will man sich das in so einer Liga noch antun.
Da sieht man zum Beispiel Union Berlin mit denen wir Jahrelang gleich auf waren was die mit ihren Mitteln für einen geilen Fussball spielen in der 1.Liga.

Gibt noch genug andere Vereine wo man nur Neidlos hinschauen kann…
__________________
Aachen darf keine Fußball-Provinz werden!
Auch ihr entscheidet über die Zukunft unserer Alemannia! KOMMT ZUM TIVOLI!
Mit Zitat antworten
  #1311  
Alt 20.09.2022, 08:44
Benutzerbild von Oche_Alaaf_1958
Oche_Alaaf_1958 Oche_Alaaf_1958 ist gerade online
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 11.598
Abgegebene Danke: 3.649
Erhielt 7.742 Danke für 3.024 Beiträge
Zitat:
Zitat von Aufsteiger Aachen Beitrag anzeigen
Naja wenn man sieht wie lange es bei Essen gedauert hat und man sieht wie groß der Schritt doch zwischen 4 und 3 Liga ist.

Ich habe eher das Gefühl man will oder darf mal wieder nicht aufsteigen.
Sonst wären wir schon in der Schubert Saison wo wir wirklich gut gespielt haben aufgestiegen.

Was mich halt stört, das man es nicht mal richtig ausspricht das wir aufsteigen wollen.
Oder das man sich als Ziel setzt, wir wollen jetzt oben angreifen.

Man muss sich echt die Frage stellen, wie lange will man sich das in so einer Liga noch antun.
Da sieht man zum Beispiel Union Berlin mit denen wir Jahrelang gleich auf waren was die mit ihren Mitteln für einen geilen Fussball spielen in der 1.Liga.

Gibt noch genug andere Vereine wo man nur Neidlos hinschauen kann…

Freiburg, Augsburg, Mainz.
__________________
Mit Zitat antworten
  #1312  
Alt 20.09.2022, 09:38
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 12.064
Abgegebene Danke: 6.315
Erhielt 3.943 Danke für 2.072 Beiträge
Zitat:
Zitat von Oche_Alaaf_1958 Beitrag anzeigen
Freiburg, Augsburg, Mainz.
Stuttgart Kickers, Reutlingen und Tennis Borussia

Gesendet von meinem SM-G781B mit Tapatalk
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Michi Müller für den nützlichen Beitrag:
Geheimniskremer (20.09.2022)
  #1313  
Alt 20.09.2022, 10:57
Benutzerbild von Oche_Alaaf_1958
Oche_Alaaf_1958 Oche_Alaaf_1958 ist gerade online
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 11.598
Abgegebene Danke: 3.649
Erhielt 7.742 Danke für 3.024 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Stuttgart Kickers, Reutlingen und Tennis Borussia

Gesendet von meinem SM-G781B mit Tapatalk

Wie, die Spielen auch alle 1. Liga?
__________________
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Oche_Alaaf_1958 für den nützlichen Beitrag:
Michi Müller (20.09.2022)
  #1314  
Alt 20.09.2022, 11:44
Benutzerbild von Oche_Alaaf_1958
Oche_Alaaf_1958 Oche_Alaaf_1958 ist gerade online
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 11.598
Abgegebene Danke: 3.649
Erhielt 7.742 Danke für 3.024 Beiträge
Zitat:
Zitat von Braveheart Beitrag anzeigen
Vielleicht ist die jüngste Unruhe, zuletzt im Spieltagsfaden Bocholt, schlicht darauf zurückzuführen, dass nach zehn Jahren RL der Frust einfach zu groß geworden ist. Ich schließe mich da ausdrücklich mit ein. Das betrifft wohl alle, und das dürfte hier die Mehrheit sein, die mal bessere Zeiten erlebt hat. Für viele der Jungen, die 2000ff nicht einmal geboren waren, ist ein einstelliger Tabellenplatz in der RL ein Erfolg. Für mich nicht. Ich habe noch Aussem im Ohr, als er nach dem Abstieg aus Liga 2 in der Allianz Arena trotzte: "Wir kommen wieder. Darauf können Sie sich verlassen."

Nix da. Unsere Heimat ist die Regionalliga West, und wir sind mit den meisten Teams auf Augenhöhe. Mehr nicht. Es gibt keinerlei realistische Aussicht, die Liga in den kommenden Jahren nach oben zu verlassen. Darin liegt der Grund für meine tiefe Frustration, zuletzt am Samstag, und für manchen Kommentar hier nach dem Spiel. Ich versuche immer wieder, genügsam zu sein. Es gelingt nicht immer. Und dann werde ich ungerecht. Das will ich abstellen.
Der Frust rührt wohl eindeutig aus der Sehnsucht nach alten Zeiten und Erfolgen. Ohne diese würde ich mir nicht Jahr für Jahr eine neue teure Dauerkarte leisten und am Wochenende Fahrten nach Hintertupfingen und co. veranstalten. Zum Fußball gehe ich wegen Fuppes und der Hoffnung auf etwas Mitfiebern, gute Laune, Siege, Jubel u. Euphorie.

Dies will ich auf keinen Fall abstellen! Weil ohne dies würde ich mir das Ganze nicht mehr antun. Wie leider bereits viel zu viele, die aufgegeben haben und lieber Bayern u. Dortmund auf Amazon u. Co. schauen.
Eine ganze Generation haben wir bereits verloren, die den Alemannia Aufkleber gegen den von 1. Liga-Clubs ausgetauscht hat.

Da ist es dann Doping für alle, wenn wir mal drei Siege hintereinander einfahren und die leise Hoffnung wieder keimt. Anstatt nun aber das Momentum zu nutzen und mit Euphorie und unbedingtem Willen im Rücken Richtung Münster zu rauschen, so ein Auftritt in Bocholt, der die Arbeit der letzten Wochen in die Tonne klopft.

In früheren Zeiten hat eine solche Gemengelage die Mannschaft zu Höchstleistungen und Kampf bis zum Erbrechen und die Grasnarbe pflügen getrieben, heute scheint es die Mannschaft zu hemmen und zu überfordern. Woran das liegt, keine Ahnung.

In jedem Fall ist mal wieder in unendlicher Schleife eine Chance vertan worden und Stimmung und aufkommende Euphorie im Keim erstickt worden. Und wieder bleibt nicht mehr als die Hoffnung....
__________________
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Oche_Alaaf_1958 für den nützlichen Beitrag:
Braveheart (20.09.2022), Geheimniskremer (20.09.2022)
  #1315  
Alt 20.09.2022, 12:06
Benutzerbild von Luntenpaul
Luntenpaul Luntenpaul ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 29.08.2018
Beiträge: 662
Abgegebene Danke: 154
Erhielt 737 Danke für 320 Beiträge
Zitat:
Zitat von Aufsteiger Aachen Beitrag anzeigen
Naja wenn man sieht wie lange es bei Essen gedauert hat und man sieht wie groß der Schritt doch zwischen 4 und 3 Liga ist.

Ich habe eher das Gefühl man will oder darf mal wieder nicht aufsteigen.
Sonst wären wir schon in der Schubert Saison wo wir wirklich gut gespielt haben aufgestiegen.

Was mich halt stört, das man es nicht mal richtig ausspricht das wir aufsteigen wollen.
Oder das man sich als Ziel setzt, wir wollen jetzt oben angreifen.

Man muss sich echt die Frage stellen, wie lange will man sich das in so einer Liga noch antun.
Da sieht man zum Beispiel Union Berlin mit denen wir Jahrelang gleich auf waren was die mit ihren Mitteln für einen geilen Fussball spielen in der 1.Liga.

Gibt noch genug andere Vereine wo man nur Neidlos hinschauen kann…
Mittlerweile komme ich mir da wie in einer Zeitkapsel vor. Anfang bis Mitte der 90er war die Situation in der damaligen Oberliga Nordrhein und Regionalliga West/Südwest ähnlich - mit der Ausnahme, dass es damals noch die 3. Liga war. Wobei damals die Struktur des Fußballs noch anders war - faktischen Profifußball gab es nur in der 1. und 2. Bundesliga. Alles, was danach kam, war mehr oder weniger Amateurfußball. Heute ist die 3. Liga ja eine Profiliga.
Wie auch immer - seinerzeit wurde meines Erachtens immer halbherzig versucht, den Aufstieg anzugehen. Damalige Kracherverpflichtungen vom Zentis-Johnen wie Frank Schulz oder Angelo Nijskens waren auch eher Opium fürs Volk und hatten weniger einen sportlichen Mehrwert. Die damalige Konkurrenz (Remscheid, RWE, Fortuna Düsseldorf oder Arminia Bielefeld) war einfach sportlich besser besetzt. Und das sind für mich absolute Parallelen zu heute. Vielleicht gelingt es der heutigen sportlichen Leitung einen ähnlich schlagkräftigen Kader zu formen, wie Werner Fuchs damals geschafft hat. Dass das auch ohne die ganz dicke Schatulle funktionieren kann, hat Werner seinerzeit bewiesen. Aber wie gesagt - die Zeiten haben sich geändert. Heute wird der sportliche Erfolg leider primär über den Etat definiert. Aber wer weiß - vielleicht geht in den nächsten Jahren mit Geduld und dem richtigen Händchen ja doch was…dann kann man immer noch sagen: JETZT wollen und können wir aufsteigen. Momentan wäre das ja eher ein lächerlicher Rohrkrepierer, wenn man ehrlich ist. Daher tut man gut daran, sich diese Zielsetzung derzeit zu verkneifen.
__________________
So wie einst Real Madrid!
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Luntenpaul für den nützlichen Beitrag:
Lorenzius (20.09.2022), Salamander (20.09.2022)
  #1316  
Alt 20.09.2022, 12:11
Benutzerbild von Braveheart
Braveheart Braveheart ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 03.10.2015
Beiträge: 3.401
Abgegebene Danke: 5.734
Erhielt 6.940 Danke für 1.887 Beiträge
Zitat:
Zitat von Oche_Alaaf_1958 Beitrag anzeigen
Der Frust rührt wohl eindeutig aus der Sehnsucht nach alten Zeiten und Erfolgen. Ohne diese würde ich mir nicht Jahr für Jahr eine neue teure Dauerkarte leisten und am Wochenende Fahrten nach Hintertupfingen und co. veranstalten. Zum Fußball gehe ich wegen Fuppes und der Hoffnung auf etwas Mitfiebern, gute Laune, Siege, Jubel u. Euphorie.

Dies will ich auf keinen Fall abstellen! Weil ohne dies würde ich mir das Ganze nicht mehr antun. Wie leider bereits viel zu viele, die aufgegeben haben und lieber Bayern u. Dortmund auf Amazon u. Co. schauen.
Eine ganze Generation haben wir bereits verloren, die den Alemannia Aufkleber gegen den von 1. Liga-Clubs ausgetauscht hat.

Da ist es dann Doping für alle, wenn wir mal drei Siege hintereinander einfahren und die leise Hoffnung wieder keimt. Anstatt nun aber das Momentum zu nutzen und mit Euphorie und unbedingtem Willen im Rücken Richtung Münster zu rauschen, so ein Auftritt in Bocholt, der die Arbeit der letzten Wochen in die Tonne klopft.

In früheren Zeiten hat eine solche Gemengelage die Mannschaft zu Höchstleistungen und Kampf bis zum Erbrechen und die Grasnarbe pflügen getrieben, heute scheint es die Mannschaft zu hemmen und zu überfordern. Woran das liegt, keine Ahnung.

In jedem Fall ist mal wieder in unendlicher Schleife eine Chance vertan worden und Stimmung und aufkommende Euphorie im Keim erstickt worden. Und wieder bleibt nicht mehr als die Hoffnung....

Ich werde nicht aufgeben, niemals...Wenn Dein Nick Dein Geburtsjahr enthält, wie ich vermute, sind wir nicht allzu weit auseinander. Und dann nützt uns/mir ein Wiederaufstieg in 20 Jahren nur noch wenig.
Natürlich war "früher" vieles auch nicht besser. Und doch haben wir mit unserem Verein so viel erlebt, dass die Gegenwart in dieser Liga schwerer zu ertragen ist, je länger sie dauert.
Trotzdem: never give up. Immer aufs Neue hoffen. Auch wenn wir irgendwann die Letzten sind, denen der "einstellige Tabellenplatz" in Liga 4 nicht reicht. Niemals reichen wird.
Mit Zitat antworten
  #1317  
Alt 20.09.2022, 14:42
Benutzerbild von Eu-Forist
Eu-Forist Eu-Forist ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 277
Abgegebene Danke: 1.252
Erhielt 268 Danke für 106 Beiträge
Letztendlich ist unsere höherklassige Vergangenheit Fluch und Segen zugleich. Weil wir tolle Jahre in der Bundesliga, der zweiten Liga, Pokalfinals und Europa erlebt haben, weil unser Zuhause der einzig wahre Tivoli war und weil unser Hexenkessel uns zu etwas Besonderem gemacht hat. Das alles ist der Grund warum wir immer noch hingehen und das ist der Grund warum wir niemals zufrieden sind, bis wir wieder auf der Landkarte sind, sprich richtiger Profifußball, mit Gegnern die nicht Kaan Marienborn heißen, sondern mindestens Dynamo Dresden und Saarbrücken.
Genau diese Erwartungshaltung ist aber auch unser Wettbewerbsnachteil, weil eben nach jeder Niederlage alles in die Tonne geschrieben wird, man nie in Ruhe arbeiten kann. In Rödinghausen interessiert es ja letztlich keinen, ob die mal unentschieden spielen oder verlieren. Die können ganz in Ruhe arbeiten und Pläne langfristig abarbeiten.
Trotzdem ist es nicht nur Fluch, sondern auch Segen, denn wenn der schlafende Riese erwacht, dann gnade den anderen Gott!
__________________
Eine Abwehr aus Granit, so wie einst Real Madrid, und so zogen wir in die Bundesliga ein, und wir werden ewig Deutscher Meister sein
Mit Zitat antworten
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu Eu-Forist für den nützlichen Beitrag:
#14 (20.09.2022), Braveheart (20.09.2022), Geheimniskremer (20.09.2022), Go (20.09.2022), Holgsson (20.09.2022), Kosh (21.09.2022), Zaungast (20.09.2022)
  #1318  
Alt 20.09.2022, 20:04
Benutzerbild von Wissquass
Wissquass Wissquass ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 08.12.2014
Beiträge: 3.454
Abgegebene Danke: 2.697
Erhielt 2.890 Danke für 1.210 Beiträge
Regionalliga-Saison 2022/23

Es wird oft entschuldigend aufgeführt: ja wir können ja nix machen, wir haben kein Geld, die andren können sich die teuren Spieler leisten…

De facto liegen wir nach Etat Höhe aber auf Platz 6, was einen nicht hindern muss, auch mal nach weiter oben zu klettern.

Siehe Elversberg, mit einem geringen Etat rocken die derzeit Liga 3 und haben auch Lev aus dem Pokal geworfen. Dortmund2 hat einen 3-fach höheren Etat und kämpft gegen den Abstieg.

Oder Kaan-Mariakron: Etat 1/3 von unserm, stehen aber auf Platz 3…

Was die besser machen ? Am ehesten wohl Kontinuität; um einen Top Trainer mit langfristigem Engagement einen stabilen Mannschaftskern bilden.

Unsere „verrückten“ Fans können manchmal nen zusätzlichen Punkt bringen, vor allem zu Hause, aber auch manchen Spieler vergraulen, wenn man auswärts niedergemacht wird.
Hier müsste die Fan Szene sich vielmehr auf die so oft ausgerufene verschworene Gemeinschaft mit dem Team besinnen.
__________________
Da hat doch jetzt tatsächlich einer eine zusätzliche Flasche aufs Spielfeld geworfen..
(Werner Hansch)
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Wissquass für den nützlichen Beitrag:
Franz Wirtz (20.09.2022), Heinsberger LandEi (22.09.2022)
  #1319  
Alt 23.09.2022, 12:52
schokobär schokobär ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 27.05.2012
Beiträge: 434
Abgegebene Danke: 108
Erhielt 397 Danke für 184 Beiträge
Wuppertal hat einen neuen Trainer, Hüzeyfe Dogan.

War vorher in Velbert tätig und hat dort einen sehr bemerkenswerten Punkteschnitt (2.42 in 33 Spielen) mit seinem Team erreicht.

Mit 41 ein noch recht junger Trainer, den man für später durchaus auf dem Schirm haben sollte.
Mit Zitat antworten
  #1320  
Alt 25.09.2022, 15:55
Pandaman SchwarzGelb Pandaman SchwarzGelb ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 23.05.2017
Beiträge: 741
Abgegebene Danke: 1.772
Erhielt 1.137 Danke für 317 Beiträge
https://www.transfermarkt.de/alemann...%262022/plus/1

Eine kleine Spielerei:

Wenn man nach Punkte pro Spiel sortiert, führt Heinze mit 2,33 PPS die Liste an. Hochgerechnet auf 9 Spiele hätten wir mit ihm schon 20,97 Punkte und wäre Tabellenzweiter.

Mause ist mit 4 Toren und 4 Vorlagen unser bester Scorer, hoffentlich werden nicht zu viele Scouts auf unsere Jungs aufmerksam.
Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2020 aachen arena
Impressum

Werbung