Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1041  
Alt 16.03.2019, 16:08
Flutlicht Flutlicht ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 4.380
Abgegebene Danke: 1.001
Erhielt 3.292 Danke für 930 Beiträge
Zitat:
Zitat von Blackthorne Beitrag anzeigen
Die Aussage an sich war sicherlich nicht der klügste Schachzug. Aber was hindert ihn daran, sie zu gegebener Zeit wieder zurückzunehmen oder umzudeuten? Er wäre sicherlich nicht der erste Trainer/Sportdirektor im deutschen Fußball, der eine verbale Kehrtwendung vollzieht (hatte er uns nicht schon einmal verlassen, ohne letztlich zu gehen? Der englische Fachausdruck dafür lautet übrigens "to brexit").

Ich würde der Aussage von Fuat Kilic keine große Bedeutung beimessen.

Sehe ich auch so.

Kilic will Druck ausüben: "Leute, versucht die Rahmenbedingungen zu verbessern. Akquiriert Sponsoren. Beendet den Stillstand." Das ist meines Erachtens Sinn der Übung. Leicht gesagt, da ich mir gut vorstellen kann, dass man nach wie vor verschlossenen Türen steht. Aber Kilic ist sportlich Verantwortlicher. Man sieht ja gerade wieder, wie schnell dem sportlichen Verantwortlichen bei jedem Punktverlust der Wind ins Gesicht schlägt.
Deswegen habe ich vollstes Verständnis, dass er Druck ausübt.

Geändert von Flutlicht (16.03.2019 um 16:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
Werbung
  #1042  
Alt 16.03.2019, 16:08
Bucki Bucki ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 556
Abgegebene Danke: 480
Erhielt 233 Danke für 85 Beiträge
Zitat:
Zitat von Öcher Wellenbrecher Beitrag anzeigen
Unvergessen auch das er uns damals in aussichstreicher Position in Liga 2 hat sitzen lassen & nach Schalke 07 rübergemacht hat.
Didi Schacht und Peter Sendscheid hat er dann im Nachgang auch noch geholt.
Der Abstieg unsere Alemannia und 9 Jahre Regionalliga wurden spätestens da eingeläutet
Ich habe das anders in Erinnerung. Neururer wollte in Aachen damals einen längerfristigen Vertrag haben, diesen hat er aber nicht bekommen. Daraufhin hat er sich mit Schalke für die nachfolgende Saison geeinigt. Daraufhin hat das Präsidium keine Vertrauensbasis mehr gesehen und er wurde frühzeitig aus dem Vertrag entlassen. Dann wurde Rolf Grünther aus seinem Vertrag bei Arminia Hannover rausgeholt. Rest bekannt.
__________________
Ne schöne Jrooß ahn all die, die unfählbar sinn, vun nix en Ahnung hann, die ävver, immerhin su dunn als ob, weil op Fassade, do stonnn se halt drop. (BAP)
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Bucki für den nützlichen Beitrag:
Adam (16.03.2019), Gorgar (16.03.2019)
  #1043  
Alt 16.03.2019, 16:09
Flutlicht Flutlicht ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 4.380
Abgegebene Danke: 1.001
Erhielt 3.292 Danke für 930 Beiträge
Irgendwie bekomme ich gerade das Gefühl, wir haben Herrn Wernze nächstes Jahr noch immer an der Backe.

Geändert von Flutlicht (16.03.2019 um 16:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #1044  
Alt 16.03.2019, 16:43
Benutzerbild von Niemand
Niemand Niemand ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 22.11.2012
Beiträge: 4.741
Abgegebene Danke: 747
Erhielt 2.453 Danke für 1.180 Beiträge
Zitat:
Zitat von Flutlicht Beitrag anzeigen
Irgendwie bekomme ich gerade das Gefühl, wir haben Herrn Wernze nächstes Jahr noch immer an der Backe haben.
Hmm. RWO muss auch noch nach R'Hausen.
Und ein direktes Duell RWO-Viktoria gibt's diese Saison nicht mehr.
Ich vermute mal, dass Viktoria sich knapp mit Erfolg ueber die Ziellinie eiern wird.
__________________
Gesendet von meiner iZahnbürste
Mit Zitat antworten
  #1045  
Alt 16.03.2019, 16:57
Benutzerbild von Achim F.
Achim F. Achim F. ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 23.11.2007
Beiträge: 2.080
Abgegebene Danke: 1.096
Erhielt 2.953 Danke für 671 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Der macht wenigstens ein klare Ansage.

Was will Alemannia denn ?
Der ist doch in drei Monaten schon wieder weg!
__________________
Nur der TSV !!
Mit Zitat antworten
  #1046  
Alt 16.03.2019, 16:57
Flutlicht Flutlicht ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 4.380
Abgegebene Danke: 1.001
Erhielt 3.292 Danke für 930 Beiträge
Zitat:
Zitat von Niemand Beitrag anzeigen
Hmm. RWO muss auch noch nach R'Hausen.
…...Ich vermute mal, dass Viktoria sich knapp mit Erfolg ueber die Ziellinie eiern wird.
Aber wer was auf sich hält, nimmt aus Rödinghausen locker die 3 Punkte mit nach Hause.
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Flutlicht für den nützlichen Beitrag:
Braveheart (16.03.2019), Pandaman SchwarzGelb (16.03.2019)
  #1047  
Alt 16.03.2019, 18:34
Neverwalkalone Neverwalkalone ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 21.03.2018
Beiträge: 260
Abgegebene Danke: 156
Erhielt 105 Danke für 52 Beiträge
Rwe

...@Geschäftsführer v.Hofe - bitte sorge durch irgendeine Aktion für den damaligen Hype gegen RWE. Mit Ticketzähler usw., von mir aus mit Gauklern, Seifenbläsern und Pauken und Trompeten. Jedenfalls mit mit allem, was den Neu-Tivoli mit mindest 15.000 oder 20.000 voll macht, damit es endlich aufwärts geht. Die Leere mit den Schreihälsen auf der Stehtribüne, die vereinsschädigenden Prolls mit Wurfgeschossen - all das geht mir auf den Sack. Also los, Martin!
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Neverwalkalone für den nützlichen Beitrag:
Braveheart (16.03.2019)
  #1048  
Alt 16.03.2019, 18:56
Benutzerbild von Braveheart
Braveheart Braveheart ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 03.10.2015
Beiträge: 1.358
Abgegebene Danke: 1.802
Erhielt 2.114 Danke für 596 Beiträge
Zitat:
Zitat von Neverwalkalone Beitrag anzeigen
...@Geschäftsführer v.Hofe - bitte sorge durch irgendeine Aktion für den damaligen Hype gegen RWE. Mit Ticketzähler usw., von mir aus mit Gauklern, Seifenbläsern und Pauken und Trompeten. Jedenfalls mit mit allem, was den Neu-Tivoli mit mindest 15.000 oder 20.000 voll macht, damit es endlich aufwärts geht. Die Leere mit den Schreihälsen auf der Stehtribüne, die vereinsschädigenden Prolls mit Wurfgeschossen - all das geht mir auf den Sack. Also los, Martin!

Vielleicht so: Nur, wer eine DK oder das Ticket gegen RWE vorweisen kann, hat für das erste Heimspiel im DFB-Pokal, ob in diesem Sommer oder im nächsten, eine Garantie auf ein Pokalticket!
Dazu sollten wir die Ticketpreise für das RWE-Spiel als einmalige Aktion drastisch reduzieren: 10 Euro für den Sitzplatz, 5 EUR für den Steher. Mit jeder gekauften Karte pro Person reduziert sich der Preis nochmals etwas: zwei Sitzplatzkarten für 18 EUR, drei kosten 24, vier 32, fünf 40 etc...
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Braveheart für den nützlichen Beitrag:
Neverwalkalone (Gestern)
  #1049  
Alt 16.03.2019, 20:06
Benutzerbild von Blackthorne
Blackthorne Blackthorne ist gerade online
Foren-Legende
 
Registriert seit: 07.08.2007
Beiträge: 6.500
Abgegebene Danke: 1.000
Erhielt 2.971 Danke für 1.062 Beiträge
Zitat:
Zitat von Neverwalkalone Beitrag anzeigen
Die Leere mit den Schreihälsen auf der Stehtribüne, die vereinsschädigenden Prolls mit Wurfgeschossen - all das geht mir auf den Sack
Da bist du nicht allein!

__________________
Geld ist nicht alles, aber ohne Geld ist alles nichts
Mit Zitat antworten
  #1050  
Alt 17.03.2019, 05:47
tjangoxxl tjangoxxl ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 3.986
Abgegebene Danke: 278
Erhielt 3.740 Danke für 1.263 Beiträge
Zitat:
Zitat von Neverwalkalone Beitrag anzeigen
...@Geschäftsführer v.Hofe - bitte sorge durch irgendeine Aktion für den damaligen Hype gegen RWE. Mit Ticketzähler usw., von mir aus mit Gauklern, Seifenbläsern und Pauken und Trompeten. Jedenfalls mit mit allem, was den Neu-Tivoli mit mindest 15.000 oder 20.000 voll macht, damit es endlich aufwärts geht. Die Leere mit den Schreihälsen auf der Stehtribüne, die vereinsschädigenden Prolls mit Wurfgeschossen - all das geht mir auf den Sack. Also los, Martin!

vermutlich können wir froh sein, wenn es 6.000 bis 7.000 Zuschauer werden. Aus Essen wird vermutlich kaum was mit kommen, dass Spiel gegen Wuppertal war einfach ärgerlich usw usw.
Da müssen wir noch die nächsten Wochen durch und wir müssen darauf hoffen, dass irgendwie noch Geld zusammen kommt durch Sponsoren und eventuell den Einzug in den DFB Pokal, damit wir nächste Saison sportlich oben dabei sind, dann wird der Rest sich hoffentlich von alleine klären
Mit Zitat antworten
  #1051  
Alt 17.03.2019, 08:35
Franz Wirtz Franz Wirtz ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 636
Abgegebene Danke: 654
Erhielt 344 Danke für 153 Beiträge
Ausrufezeichen WDR / Wuppertaler SV wieder von Insolvenz bedroht

https://www1.wdr.de/nachrichten/rhei...droht-100.html

Dem Traditionsclub Wuppertaler SV droht wieder die Insolvenz: Der Fußballregionalligist muss bis kommenden Montag (18.03.2019) 100.000 Euro für Löhne und Gehälter zu beschaffen. Dabei hatte der WSV erst im Februar die Pleite abwenden können, nachdem per Crowdfunding fast 130.000 Euro zusammengekommen waren.

Nur zwei Wochen später sind nach internen Differenzen zwei Vorstandsmitglieder und der halbe Verwaltungsrat zurückgetreten. Der neue, kommissarische Vorstand hat einen Kassensturz gemacht, Ergebnis: Die WSV-Kasse ist noch leerer als angenommen.

Wie der erneute Fehlbetrag entstanden ist, konnte der Verein am Samstag nicht ausreichend erklären. Die Neu-Verantwortlichen sind aber zuversichtlich, das Geld beschaffen und die Insolvenz vorerst verhindern zu können. Außerdem wurde der Sportdirektor und ehemalige Vorstand Manuel Bölstler mit sofortiger Wirkung von allen Pflichten freigestellt.

.
__________________
„Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.“
Joachim Ringelnatz
Mit Zitat antworten
  #1052  
Alt 17.03.2019, 08:59
tivolino tivolino ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 2.664
Abgegebene Danke: 2.242
Erhielt 4.287 Danke für 1.212 Beiträge
Zitat:
Zitat von Franz Wirtz Beitrag anzeigen
https://www1.wdr.de/nachrichten/rhei...droht-100.html

Dem Traditionsclub Wuppertaler SV droht wieder die Insolvenz: Der Fußballregionalligist muss bis kommenden Montag (18.03.2019) 100.000 Euro für Löhne und Gehälter zu beschaffen. Dabei hatte der WSV erst im Februar die Pleite abwenden können, nachdem per Crowdfunding fast 130.000 Euro zusammengekommen waren.

Nur zwei Wochen später sind nach internen Differenzen zwei Vorstandsmitglieder und der halbe Verwaltungsrat zurückgetreten. Der neue, kommissarische Vorstand hat einen Kassensturz gemacht, Ergebnis: Die WSV-Kasse ist noch leerer als angenommen.

Wie der erneute Fehlbetrag entstanden ist, konnte der Verein am Samstag nicht ausreichend erklären. Die Neu-Verantwortlichen sind aber zuversichtlich, das Geld beschaffen und die Insolvenz vorerst verhindern zu können. Außerdem wurde der Sportdirektor und ehemalige Vorstand Manuel Bölstler mit sofortiger Wirkung von allen Pflichten freigestellt.

.
Wen der arme Mann da wohl meint?

Vorstandssprecher Alexander Eichner stellte gleich zu Beginn der Pressekonferenz klar, dass ein Gang in die Insolvenz für den WSV nicht in Betracht komme. "Das kann man vielleicht in anderen Städten alle zwei Jahre machen. Hier in Wuppertal würde man dem Verein Schaden zufügen", erklärte er.
https://www.reviersport.de/artikel/w...boelstler-weg/
__________________
Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten...(GG Art. 5;1)
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu tivolino für den nützlichen Beitrag:
Franz Wirtz (17.03.2019), hemingway (17.03.2019)
  #1053  
Alt 17.03.2019, 09:00
Franz Wirtz Franz Wirtz ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 636
Abgegebene Danke: 654
Erhielt 344 Danke für 153 Beiträge
Ausrufezeichen Entweder/oder ...

Zitat:
Zitat von Blackthorne Beitrag anzeigen
Die Aussage an sich war sicherlich nicht der klügste Schachzug. Aber was hindert ihn daran, sie [ihn] zu gegebener Zeit wieder zurückzunehmen oder umzudeuten? Er wäre sicherlich nicht der erste Trainer/Sportdirektor im deutschen Fußball, der eine verbale Kehrtwendung vollzieht (hatte er uns nicht schon einmal verlassen, ohne letztlich zu gehen? Der englische Fachausdruck dafür lautet übrigens "to brexit").

Ich würde der Aussage von Fuat Kilic keine große Bedeutung beimessen.

Zitat:
Zitat von Blackthorne Beitrag anzeigen
Die Aussage an sich war sicherlich nicht der klügste Schachzug. (...)
Es war ein absichtsvoll ausgeführter Schachzug, schließlich hatte sich der Vereinsvorsitzende wenige Tage vorher äußerst zurückhaltend und bewusst bescheiden geäußert. Da passten die Verlautbarungen des Trainers wie die Faust aufs Auge.

Den eigenen Weggang als Drohszenario aufzubauen hat immer einen eigenen Charme. Schließlich wechselt er angeblich auf jeden Fall in die 3. Liga, entweder mit oder ohne uns. Im selben Maße, wie es uns unmöglich erscheint die endgültige Entwicklung abzuwarten, gilt dies allerdings auch für einen immer noch lediglich zu vermutenden Drittliga-Verein.

Zitat:
Zitat von Blackthorne Beitrag anzeigen
Ich würde der Aussage von Fuat Kilic keine große Bedeutung beimessen.
Seine (An-)Kündigung zum dritten Mal einzukassieren mag für ihn persönlich kein Problem darstellen, für den Verein wäre es das Eingeständnis einer gegebenen Führungsschwäche. Die oberste Zielsetzung der Führungscrew lautet schließlich nach wie vor:
„Wir müssen Vertrauen zurückgewinnen“.

Wer auch immer sich erlaubt, eigene persönliche Ziele voranzustellen, untergräbt zwangsläufig den Führungsanspruch der Vorstandscrew. Von einem Trainer werden sportliche Erfolge erwartet, statt internem taktischen Firlefanz. Seiner Aussage keine große Bedeutung beizumessen, hieße ihn zukünftig generell nicht mehr ernst zu nehmen.

PS:
Kurz nach seiner Verlautbarung kassierten wir die achte Niederlage in Folge gegen Wattenscheid. Auf seine Erklärung hierzu hätte ich ausnahmsweise verzichten können, hatte ich doch die sieben vorangegangenen auch schon gelesen.
.
__________________
„Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.“
Joachim Ringelnatz
Mit Zitat antworten
  #1054  
Alt 17.03.2019, 10:01
Benutzerbild von Blackthorne
Blackthorne Blackthorne ist gerade online
Foren-Legende
 
Registriert seit: 07.08.2007
Beiträge: 6.500
Abgegebene Danke: 1.000
Erhielt 2.971 Danke für 1.062 Beiträge
Zitat:
Zitat von Franz Wirtz Beitrag anzeigen
Seiner Aussage keine große Bedeutung beizumessen, hieße ihn zukünftig generell nicht mehr ernst zu nehmen
Wer nimmt denn heutzutage noch Aussagen von irgendwelchen Funktionären oder Politikern ernst?

__________________
Geld ist nicht alles, aber ohne Geld ist alles nichts
Mit Zitat antworten
  #1055  
Alt 17.03.2019, 10:50
Flutlicht Flutlicht ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 4.380
Abgegebene Danke: 1.001
Erhielt 3.292 Danke für 930 Beiträge
Zitat:
Zitat von Franz Wirtz Beitrag anzeigen
Es war ein absichtsvoll ausgeführter Schachzug, schließlich hatte sich der Vereinsvorsitzende wenige Tage vorher äußerst zurückhaltend und bewusst bescheiden geäußert. Da passten die Verlautbarungen des Trainers wie die Faust aufs Auge.

Den eigenen Weggang als Drohszenario aufzubauen hat immer einen eigenen Charme. Schließlich wechselt er angeblich auf jeden Fall in die 3. Liga, entweder mit oder ohne uns. Im selben Maße, wie es uns unmöglich erscheint die endgültige Entwicklung abzuwarten, gilt dies allerdings auch für einen immer noch lediglich zu vermutenden Drittliga-Verein.


Seine (An-)Kündigung zum dritten Mal einzukassieren mag für ihn persönlich kein Problem darstellen, für den Verein wäre es das Eingeständnis einer gegebenen Führungsschwäche. Die oberste Zielsetzung der Führungscrew lautet schließlich nach wie vor:
„Wir müssen Vertrauen zurückgewinnen“.

Wer auch immer sich erlaubt, eigene persönliche Ziele voranzustellen, untergräbt zwangsläufig den Führungsanspruch der Vorstandscrew. Von einem Trainer werden sportliche Erfolge erwartet, statt internem taktischen Firlefanz. Seiner Aussage keine große Bedeutung beizumessen, hieße ihn zukünftig generell nicht mehr ernst zu nehmen.
.
Deine Denkweisen sind mir viel zu hochtrabend.
Wir sind beim Fußball. Kilic ist kein Politiker und kein Unternehmer. Der ist angestellt und fliegt raus, wenn er sportlich keinen Erfolg hat. Also versucht er Druck zu machen, damit er vielleicht mal bessere Rahmenbedingungen bekommt.
Da braucht man keine Theorien über gute oder schlechte oder unangebrachte Taktiken aufzustellen. Es ist -wenn man so will- eine ganz offensichtliche und plumpe Taktik. Und -wie ich schon schrieb- eine verständliche. Kilic macht grundsätzlich seinen Job und versucht mit seinen Möglichkeiten, z.B. ab und zu mal so ein Interview, Veränderungen anzumahnen. Nicht mehr und nicht weniger.
Unternehmerisches Handeln, Verhandlungsgeschick mit Sponsoren, usw....ist die Aufgabe der anderen. Ich sehe Kilic´s Vorstöße als nicht anderes als zu sagen: Könnt ihr uns im sportlichen Bereich im nächsten Jahr nicht endlich mal was Besseres bieten?

Anscheinend ja auch schon ein wenig mit Erfolg. Wir standen nun zwei Sommer mal völlig ohne Spieler da. Jetzt haben wir schon 12(?) Spieler, die komplette Defensive steht.
Wenn ihm danach ist oder die AZ/AN ihn darauf anspricht, wird er sicher nochmal eine "Drohung" aussprechen, um vielleicht den anderen Cent für neue Offensivkräfte zu erreichen. Warum soll er das nicht tun?

Geändert von Flutlicht (17.03.2019 um 10:53 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Flutlicht für den nützlichen Beitrag:
Braveheart (17.03.2019), Neverwalkalone (17.03.2019)
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2018 aachen arena
Impressum

Werbung