Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #4681  
Alt 06.09.2020, 09:15
tjangoxxl tjangoxxl ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 5.291
Abgegebene Danke: 445
Erhielt 5.026 Danke für 1.811 Beiträge
Zitat:
Zitat von Oche_Alaaf_1958 Beitrag anzeigen
Ist die Öffnung der Schulen, Schüler in kleinen Klassenräumen, wo häufig die Fenster nicht richtig zu öffnen sind, vollgepfropfte Schulbusse, sinnvoll?

Ich denke nicht.

Sind Massendemos von Leuten ohne Mundschutz und ohne Abstand halten sinnvoll? Ich denke nicht.

Sind Wahlkampfauftritte in kleinen engen Stadien mit über 2.000 Leuten auf engem Raum sinnvoll? Ich denke, sehr sehr fraglich.

Und schließlich, sind Fußballspiele in riesigen Stadien mit einem durchdachten und engmaschig kontollierten Hygienekonzept, mit personalisierten Tickets und Plätzen, mit Desinfektion, Maskentragen, genügend Abstand halten, Abstand zwischen den Plätzen, genügend geöffneten Kassen und Eingängen, ausschließlich Sitzplätzen, Individualanreise ohne Busse lediglich für bis zu 300 Personen sinnvoll? Ich denke nicht.

Vielmehr müsste dies angepasst sein an die Stadiongröße und Anzahl der Sitzplätze. 10 bis 15 Prozent der Stadionkapazität, mindestens aber in Regionen ohne große Infektionszahlen, wären sinnvoll und verantwortungsvoll. So wie es jetzt gehandhabt wird, ist es ein Armutszeugnis und die Bankkrotterklärung einer klugen, intelligenten und an der Realität orientieren Politik.

P.s.: Was ist denn vor deiner Haustüre passiert?

Wir selber haben insgesamt 8 Eingangsbereiche, mit mehreren Schleusen. Da solte man locker mehrere tausend Zuscher mit entsprechendem Abstand ins Stadion bekommen, ohne Probleme sogar.


Ich persönliche wäre für eine prozentuale Zulassung in den Stadien, Hygienekonzept vorausgesetzt. Das wäre am ehesten vergleichbar.


300 Zuschauer in Aachen ist halt was komplett anderes, als zum Beispiel in Pesch.


Für die Einhaltung der Regeln sind die Vereine und die Zuschauer selber verantwortlich. Wenn das nicht funktioniert, geht es halt zurück auf 300. Ich hätte aber mal gar kein Verständnis, wenn Leute in Aachen sich in der Situation nicht an die Regeln halten würden
Mit Zitat antworten
Werbung
  #4682  
Alt 06.09.2020, 13:01
chris2010 chris2010 ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 1.735
Abgegebene Danke: 1.755
Erhielt 1.907 Danke für 651 Beiträge
Zitat:
Zitat von Oche_Alaaf_1958 Beitrag anzeigen
Ist die Öffnung der Schulen, Schüler in kleinen Klassenräumen, wo häufig die Fenster nicht richtig zu öffnen sind, vollgepfropfte Schulbusse, sinnvoll?

Ich denke nicht.

Sind Massendemos von Leuten ohne Mundschutz und ohne Abstand halten sinnvoll? Ich denke nicht.

Sind Wahlkampfauftritte in kleinen engen Stadien mit über 2.000 Leuten auf engem Raum sinnvoll? Ich denke, sehr sehr fraglich.

Und schließlich, sind Fußballspiele in riesigen Stadien mit einem durchdachten und engmaschig kontollierten Hygienekonzept, mit personalisierten Tickets und Plätzen, mit Desinfektion, Maskentragen, genügend Abstand halten, Abstand zwischen den Plätzen, genügend geöffneten Kassen und Eingängen, ausschließlich Sitzplätzen, Individualanreise ohne Busse lediglich für bis zu 300 Personen sinnvoll? Ich denke nicht.

Vielmehr müsste dies angepasst sein an die Stadiongröße und Anzahl der Sitzplätze. 10 bis 15 Prozent der Stadionkapazität, mindestens aber in Regionen ohne große Infektionszahlen, wären sinnvoll und verantwortungsvoll. So wie es jetzt gehandhabt wird, ist es ein Armutszeugnis und die Bankkrotterklärung einer klugen, intelligenten und an der Realität orientieren Politik.

P.s.: Was ist denn vor deiner Haustüre passiert?
Ich denke, dass die Politik, wie viele andere auch, noch immer mit der Situation überfordert ist, und ich glaube (obwohl ich der Alemannia mehr Zuschauer und Einnahmen wünsche), dass es im Moment noch Wichtigeres gibt als Fussball.
Es war zum Glück nicht unmittelbar vor meiner Haustür, aber ich wohne in Berlin, und was man da über mehrere Tage, auch abseits des Zentrums, beobachten konnte, spottete jeder Beschreibung.
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu chris2010 für den nützlichen Beitrag:
a.tetzlaff (20.09.2020), Braveheart (06.09.2020), Neverwalkalone (21.09.2020)
  #4683  
Alt 06.09.2020, 15:22
Benutzerbild von Oche_Alaaf_1958
Oche_Alaaf_1958 Oche_Alaaf_1958 ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 10.189
Abgegebene Danke: 3.036
Erhielt 6.096 Danke für 2.326 Beiträge
Zitat:
Zitat von chris2010 Beitrag anzeigen
Ich denke, dass die Politik, wie viele andere auch, noch immer mit der Situation überfordert ist, und ich glaube (obwohl ich der Alemannia mehr Zuschauer und Einnahmen wünsche), dass es im Moment noch Wichtigeres gibt als Fussball.
Es war zum Glück nicht unmittelbar vor meiner Haustür, aber ich wohne in Berlin, und was man da über mehrere Tage, auch abseits des Zentrums, beobachten konnte, spottete jeder Beschreibung.

Da bin ich ganz bei dir. Diese ganzen Schwurbler, Coronaleugner, Verschwörungstheoretiker, Reichsbürger, Impfgegner, AFD`ler und Neonazis gehen einem nur noch auf den Senkel. Völlig fernab der Welt und jeglicher Logik und Realität.

Genau deswegen aber ist es wichtig, sinnvolle Maßnahmen konsequent durchzuführen und gleichzeitig unsinnige, nicht nachvollziehbare und paradoxe zu unterlassen. Ansonsten leistet du nämlich diesem ganzen Spuk Vorschub.
__________________
Mit Zitat antworten
Folgende 16 Benutzer sagen Danke zu Oche_Alaaf_1958 für den nützlichen Beitrag:
a.tetzlaff (06.09.2020), Achim F. (07.09.2020), Adam (06.09.2020), berlinaix (07.09.2020), Black-Postit (06.09.2020), carlos98 (08.09.2020), chris2010 (06.09.2020), Go (07.09.2020), Heinsberger LandEi (07.09.2020), Malibonus (09.09.2020), Mott (06.09.2020), Pandaman SchwarzGelb (07.09.2020), Rodannia (07.09.2020), Steen (07.09.2020), tivolino (06.09.2020), Wolfgang (06.09.2020)
  #4684  
Alt 07.09.2020, 21:13
Benutzerbild von Heinsberger LandEi
Heinsberger LandEi Heinsberger LandEi ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 3.401
Abgegebene Danke: 3.434
Erhielt 3.813 Danke für 1.439 Beiträge
Zitat:
Zitat von printe1 Beitrag anzeigen
weiss jemand was so ne vollbildwerbung kostet?

Ich glaube nicht, dass es hierfür einen festgelegten Preis gibt.


Die Sponsoren, die nun eingeblendet wurden, werden sonst auf der Anzeigetafel des Tivoli eingeblendet, haben dies vermutlich als Bestandteil eines Gesamtsponsoringpaketes inkl. Logen oder Business-Seats + evtl. Bandenwerbung gebucht.


Bei jetzt nur 300 Zuschauer hat die übliche Reklame nur wenig Außenwirkung, deshalb könnte es sein, dass die Alemannia diesen Sponsoren die Einblendungen auch als alternative Werbeform "geschenkt" hat, damit sie nicht abspringen und ihr Sponsoring weiterhin einen ausreichenden Gegenwert hat. Vielleicht zahlen sie jetzt noblerweise sogar noch etwas dafür drauf, aber in diese internen Verhandlungsdetails werden wir Normalsterblichen vermutlich nicht eingeweiht.
Mit Zitat antworten
  #4685  
Alt 08.09.2020, 01:14
printe1 printe1 ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 29.10.2012
Beiträge: 2.059
Abgegebene Danke: 530
Erhielt 394 Danke für 281 Beiträge
Zitat:
Zitat von Heinsberger LandEi Beitrag anzeigen
Ich glaube nicht, dass es hierfür einen festgelegten Preis gibt.


Die Sponsoren, die nun eingeblendet wurden, werden sonst auf der Anzeigetafel des Tivoli eingeblendet, haben dies vermutlich als Bestandteil eines Gesamtsponsoringpaketes inkl. Logen oder Business-Seats + evtl. Bandenwerbung gebucht.


Bei jetzt nur 300 Zuschauer hat die übliche Reklame nur wenig Außenwirkung, deshalb könnte es sein, dass die Alemannia diesen Sponsoren die Einblendungen auch als alternative Werbeform "geschenkt" hat, damit sie nicht abspringen und ihr Sponsoring weiterhin einen ausreichenden Gegenwert hat. Vielleicht zahlen sie jetzt noblerweise sogar noch etwas dafür drauf, aber in diese internen Verhandlungsdetails werden wir Normalsterblichen vermutlich nicht eingeweiht.

also ich denke schon dass die Sponsoren die da per Vollbild während des Spiels eingeblendet wurden, dafür etwas extra zahlen mussten


die Badeoase (Therme C-T) wurde ja mindestens 5 mal eingeblendet, während der Hauptsponsor nur 1mal eingeblendet wurde, denke mal dass die dafür was zahlen mussten
Mit Zitat antworten
  #4686  
Alt 08.09.2020, 04:33
Benutzerbild von Heinsberger LandEi
Heinsberger LandEi Heinsberger LandEi ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 3.401
Abgegebene Danke: 3.434
Erhielt 3.813 Danke für 1.439 Beiträge
Zitat:
Zitat von printe1 Beitrag anzeigen
also ich denke schon dass die Sponsoren die da per Vollbild während des Spiels eingeblendet wurden, dafür etwas extra zahlen mussten


die Badeoase (Therme C-T) wurde ja mindestens 5 mal eingeblendet, während der Hauptsponsor nur 1mal eingeblendet wurde, denke mal dass die dafür was zahlen mussten

Das entspricht in der Menge ja auch den üblichen Einblendungen auf den Tivoli-Anzeigetafeln während des Spiels.
Mit Zitat antworten
  #4687  
Alt 09.09.2020, 00:08
printe1 printe1 ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 29.10.2012
Beiträge: 2.059
Abgegebene Danke: 530
Erhielt 394 Danke für 281 Beiträge
Zitat:
Zitat von Heinsberger LandEi Beitrag anzeigen
Das entspricht in der Menge ja auch den üblichen Einblendungen auf den Tivoli-Anzeigetafeln während des Spiels.

könnte natürlich auch sein dass bei nächsten Spiel eine andere Firma 5 mal eingeblendet wird, und andere weniger, evtl ist bei jedem Spiel anders, damit alle davon profitieren
Mit Zitat antworten
  #4688  
Alt 20.09.2020, 19:12
Benutzerbild von vollepulle
vollepulle vollepulle ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.433
Abgegebene Danke: 124
Erhielt 222 Danke für 130 Beiträge
Hammer + Friends

die ehemalige Fuat + Friends Gruppe jetzt Hammer + Friends war mal wieder sehr aktiv
Danke, danke für Euer Engagement 20 Mitstreiter + 100.000 Euro Finanzspritze
Bitte weiter so
__________________
selbst der weiteste Weg beginnt mit einem ersten Schritt

Geändert von vollepulle (20.09.2020 um 19:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu vollepulle für den nützlichen Beitrag:
josef heiter (20.09.2020)
  #4689  
Alt 20.09.2020, 20:17
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 18.381
Abgegebene Danke: 3.516
Erhielt 6.335 Danke für 2.834 Beiträge
Zitat:
Zitat von chris2010 Beitrag anzeigen
Ich denke, dass die Politik, wie viele andere auch, noch immer mit der Situation überfordert ist, und ich glaube (obwohl ich der Alemannia mehr Zuschauer und Einnahmen wünsche), dass es im Moment noch Wichtigeres gibt als Fussball.
Es war zum Glück nicht unmittelbar vor meiner Haustür, aber ich wohne in Berlin, und was man da über mehrere Tage, auch abseits des Zentrums, beobachten konnte, spottete jeder Beschreibung.
Was ich z. B. in der Esassstrasse beobachte, spottet auch jeder Beschreibung.
In Burtscheid aber nicht.
Das hat zu tun mit Lebensart und Kultur.
Ich kaufe nicht mehr im Ostviertel ein und gehe nicht mehr dort essen.

Da ist es in der Adalbertstrasse Samstagnachmittag sicherer, was Corona betrifft.
__________________
"Die einen kennen mich, und die anderen können mich "

Rudolf Servatius

Geändert von a.tetzlaff (20.09.2020 um 20:25 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4690  
Alt 20.09.2020, 21:05
Neverwalkalone Neverwalkalone ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 21.03.2018
Beiträge: 1.821
Abgegebene Danke: 1.369
Erhielt 698 Danke für 394 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Was ich z. B. in der Esassstrasse beobachte, spottet auch jeder Beschreibung.
In Burtscheid aber nicht.
Das hat zu tun mit Lebensart und Kultur.
Ich kaufe nicht mehr im Ostviertel ein und gehe nicht mehr dort essen.

Da ist es in der Adalbertstrasse Samstagnachmittag sicherer, was Corona betrifft.
Als Alsdorfer möchte ich mehr wissen. Die leere Adalbertstr. kenne ich. Was meinst du mit dem Ostviertel?
Mit Zitat antworten
  #4691  
Alt 20.09.2020, 21:12
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 18.381
Abgegebene Danke: 3.516
Erhielt 6.335 Danke für 2.834 Beiträge
Zitat:
Zitat von Neverwalkalone Beitrag anzeigen
Als Alsdorfer möchte ich mehr wissen. Die leere Adalbertstr. kenne ich. Was meinst du mit dem Ostviertel?
Adalbertsteinweg, von der Elsassstrasse bis Kaiserplatz.
__________________
"Die einen kennen mich, und die anderen können mich "

Rudolf Servatius
Mit Zitat antworten
  #4692  
Alt 20.09.2020, 21:36
Neverwalkalone Neverwalkalone ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 21.03.2018
Beiträge: 1.821
Abgegebene Danke: 1.369
Erhielt 698 Danke für 394 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Adalbertsteinweg, von der Elsassstrasse bis Kaiserplatz.
Danke. Und warum gehst du da nicht mehr essen? Ist das gefährlich? Ich weiß es wirklich nicht...Drogen?
Mit Zitat antworten
  #4693  
Alt 20.09.2020, 22:05
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 18.381
Abgegebene Danke: 3.516
Erhielt 6.335 Danke für 2.834 Beiträge
Zitat:
Zitat von Neverwalkalone Beitrag anzeigen
Danke. Und warum gehst du da nicht mehr essen? Ist das gefährlich? Ich weiß es wirklich nicht...Drogen?
Nein, wegen der Corona- Ingnoranz unserer Mitbürger mit Migrationshintergrund.
Das heisst nicht, dass es nachts um 12 in der Pontstrasse besser ist.

Da gehe ich aber eh nicht mehr hin um diese Uhrzeit.

Und auf den Tivoli gehe ich auch erst, wenn ich sicher bin, dass die Bedingungen stimmen, was Corona betrifft.
__________________
"Die einen kennen mich, und die anderen können mich "

Rudolf Servatius
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu a.tetzlaff für den nützlichen Beitrag:
Eike (24.09.2020), Neverwalkalone (21.09.2020)
  #4694  
Alt 21.09.2020, 16:08
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 10.553
Abgegebene Danke: 5.272
Erhielt 2.895 Danke für 1.542 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Nein, wegen der Corona- Ingnoranz unserer Mitbürger mit Migrationshintergrund.

Das heisst nicht, dass es nachts um 12 in der Pontstrasse besser ist.



Da gehe ich aber eh nicht mehr hin um diese Uhrzeit.



Und auf den Tivoli gehe ich auch erst, wenn ich sicher bin, dass die Bedingungen stimmen, was Corona betrifft.
Stimmt, die Statistik vom RKI ist wirklich besorgniserregend!

https://uploads.tapatalk-cdn.com/202...d902416de2.jpg

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk
Mit Zitat antworten
  #4695  
Alt 24.09.2020, 12:17
Benutzerbild von Einzelkind
Einzelkind Einzelkind ist offline
Talent
 
Registriert seit: 01.11.2014
Beiträge: 115
Abgegebene Danke: 267
Erhielt 43 Danke für 27 Beiträge
Zitat:
Zitat von aachenfan86 Beitrag anzeigen
Was ist mit Heinsberg?

Und viel wichtiger Region Köln?
Mit Zitat antworten
  #4696  
Alt 13.10.2020, 11:23
Exiloecherjonge Exiloecherjonge ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 10.08.2019
Beiträge: 325
Abgegebene Danke: 59
Erhielt 528 Danke für 170 Beiträge
https://www.alemannia-aachen.de/busi...onsor-100222w/

Starke Sache.

Danke, Danke!
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Exiloecherjonge für den nützlichen Beitrag:
Braveheart (13.10.2020), tivolino (13.10.2020)
  #4697  
Alt 23.10.2020, 22:04
Benutzerbild von Braveheart
Braveheart Braveheart ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 03.10.2015
Beiträge: 2.105
Abgegebene Danke: 3.182
Erhielt 3.473 Danke für 999 Beiträge
„Erst durften wir helfen, dann waren wir lästig“ – ein interessantes Gespräch, gefunden an einem eher unerwartetem Ort (linke Tageszeitung "Junge Welt"), mit dem ja beileibe nicht unumstrittenen, „persönlich haftenden“ Alleininhaber und Geschäftsführer der Weltfirma Trigema, Wolfgang Grupp, über seine Erfahrungen als Sponsor im Profisport. Jedenfalls wird mir klarer, warum sich unsere potenziellen lokalen oder regionalen Großsponsoren kaum mehr für unsere Alemannia erwärmen können:
„Das Alleinstellungsmerkmal ist verloren gegangen. Auf dem Trikot, rings um das Spielfeld, im Stadion oder sogar auf der Werbetafel bei den Interviews sind Logos von so vielen Partnern und Firmen platziert. Außerdem stammen die Spieler kaum noch aus der Stadt oder der Region, die ein Klub und sein Trikot repräsentieren. Würde ich heute bei uns in der Nähe den VfB Stuttgart finanziell unterstützen, würde das Geld in eine zusammengekaufte Mannschaft fließen.“ Warum tun es sich Firmen trotzdem an, mit manchmal dubiosen Partnern in den Vereinen zu kooperieren? „Meist ist es ja so, dass diese horrenden Summen nicht von den Leuten selbst bezahlt werden, die solche Verträge verhandeln und sie unterschreiben. Dieses Geld wird aus den Kassen von Firmen bezahlt und nicht von Personen, die wie ich als Unternehmer auch mit dem privaten Vermögen haften. Oft spielt für diese kleinen Könige das Prestige eine große Rolle und nicht so sehr wirtschaftliche Überlegungen.“
https://www.jungewelt.de/artikel/387...C3%A4stig.html
Mit Zitat antworten
  #4698  
Alt 23.10.2020, 22:09
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 18.381
Abgegebene Danke: 3.516
Erhielt 6.335 Danke für 2.834 Beiträge
Zitat:
Zitat von Braveheart Beitrag anzeigen
„Erst durften wir helfen, dann waren wir lästig“ – ein interessantes Gespräch, gefunden an einem eher unerwartetem Ort (linke Tageszeitung "Junge Welt"), mit dem ja beileibe nicht unumstrittenen, „persönlich haftenden“ Alleininhaber und Geschäftsführer der Weltfirma Trigema, Wolfgang Grupp, über seine Erfahrungen als Sponsor im Profisport. Jedenfalls wird mir klarer, warum sich unsere potenziellen lokalen oder regionalen Großsponsoren kaum mehr für unsere Alemannia erwärmen können:
„Das Alleinstellungsmerkmal ist verloren gegangen. Auf dem Trikot, rings um das Spielfeld, im Stadion oder sogar auf der Werbetafel bei den Interviews sind Logos von so vielen Partnern und Firmen platziert. Außerdem stammen die Spieler kaum noch aus der Stadt oder der Region, die ein Klub und sein Trikot repräsentieren. Würde ich heute bei uns in der Nähe den VfB Stuttgart finanziell unterstützen, würde das Geld in eine zusammengekaufte Mannschaft fließen.“ Warum tun es sich Firmen trotzdem an, mit manchmal dubiosen Partnern in den Vereinen zu kooperieren? „Meist ist es ja so, dass diese horrenden Summen nicht von den Leuten selbst bezahlt werden, die solche Verträge verhandeln und sie unterschreiben. Dieses Geld wird aus den Kassen von Firmen bezahlt und nicht von Personen, die wie ich als Unternehmer auch mit dem privaten Vermögen haften. Oft spielt für diese kleinen Könige das Prestige eine große Rolle und nicht so sehr wirtschaftliche Überlegungen.“
https://www.jungewelt.de/artikel/387...C3%A4stig.html
Herr Grupp ist aber nun wirklich ein ganz spezieller Typus Unternehmer.
Der ist von vorgestern, in verschiedener Hinsicht

Ich empfehle, sich mal das Video anzusehen von Ulli Hoeness über den Versuch, Trigema als Sponsor zu gewinnen.
__________________
"Die einen kennen mich, und die anderen können mich "

Rudolf Servatius
Mit Zitat antworten
  #4699  
Alt 23.10.2020, 22:19
Benutzerbild von Braveheart
Braveheart Braveheart ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 03.10.2015
Beiträge: 2.105
Abgegebene Danke: 3.182
Erhielt 3.473 Danke für 999 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Herr Grupp ist aber nun wirklich ein ganz spezieller Typus Unternehmer.
Der ist von vorgestern, in verschiedener Hinsicht
Ich empfehle, sich mal das Video anzusehen von Ulli Hoeness über den Versuch, Trigema als Sponsor zu gewinnen.

Stimmt. Allerdings hat er mit der Hertha bzw. den dort herrschenden UFA-Leuten üble Erfahrungen gemacht, bis hin zu Prozessen. So stellt er es zumindest in diesem Interview dar.
Mit Zitat antworten
  #4700  
Alt 23.10.2020, 23:01
Benutzerbild von Gorgar
Gorgar Gorgar ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 14.04.2014
Beiträge: 3.777
Abgegebene Danke: 1.380
Erhielt 1.604 Danke für 928 Beiträge
Zitat:
Zitat von Braveheart Beitrag anzeigen
Stimmt. Allerdings hat er mit der Hertha bzw. den dort herrschenden UFA-Leuten üble Erfahrungen gemacht, bis hin zu Prozessen. So stellt er es zumindest in diesem Interview dar.
Schlacke hätte trigema in den frühen 80er auf der Brust.

Schade, das es die sogenannten trigema Testgeschäfte nicht auch hier gibt.
__________________
In schlechten Zeiten muss man Alemanne sein, in guten Zeiten gibt es genug davon
Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2020 aachen arena
Impressum

Werbung