Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #2241  
Alt 04.04.2023, 22:27
Benutzerbild von hemingway
hemingway hemingway ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.785
Abgegebene Danke: 5.030
Erhielt 6.279 Danke für 1.840 Beiträge
Zitat:
Zitat von Kaiser Wilhelm Beitrag anzeigen
Im Wuppertaler Stadion am Zoo wird jetzt Spargel angebaut.


Sponsor Runge äusserte sich wie folgt:
"Spargel ist mein Leibgericht, ist nahrhaft und gesund. Und übers ganze Jahr gesehen auch ertragsreicher als Profifussball in Wuppertal."



Zuschauerzahl wird auch in etwa gleich bleiben.
__________________
"Keine Angst, das wird schon!"
Heiner Backhaus, 1. Pressekonferenz
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu hemingway für den nützlichen Beitrag:
Geheimniskremer (04.04.2023), HauDeMull (05.04.2023), Zschauspieler (04.04.2023)
Werbung
  #2242  
Alt 04.04.2023, 22:38
HauDeMull HauDeMull ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 08.03.2023
Beiträge: 1.749
Abgegebene Danke: 4.737
Erhielt 1.706 Danke für 805 Beiträge
Zitat:
Zitat von hemingway Beitrag anzeigen
Zuschauerzahl wird auch in etwa gleich bleiben.
Mit Zitat antworten
  #2243  
Alt 05.04.2023, 09:08
Benutzerbild von Mott
Mott Mott ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 2.241
Abgegebene Danke: 6.245
Erhielt 4.881 Danke für 925 Beiträge
Da alte Lied

Nur mal so am Rande: Fortuna Düsseldorf hat angekündigt, beim heutigen Nachholspiel ihrer Zwoten auf Schalke bis zu sieben (!) Profis aus ihrem Zweitligakader einsetzen zu wollen. Sieben! Da es dieses Mal die Zweite eines Bundesligisten trifft, ist das Ding vielleicht nur 1b-ärgerlich. Aber so führt man jeden sportlichen Wettbewerb ad absurdum. Wird Zeit, dass die Verbände aufwachen. Werden sie aber nicht tun.
__________________

these colours don't run
Mit Zitat antworten
Folgende 9 Benutzer sagen Danke zu Mott für den nützlichen Beitrag:
#14 (05.04.2023), DerLängsteFan (05.04.2023), Düsseldorfer (09.04.2023), HauDeMull (05.04.2023), LinkerVogel (05.04.2023), printenduevel (05.04.2023), Steen (05.04.2023), Wissquass (05.04.2023), ZappelPhilipp (05.04.2023)
  #2244  
Alt 05.04.2023, 09:30
Exiloecherjonge Exiloecherjonge ist offline
Experte
 
Registriert seit: 10.08.2019
Beiträge: 1.154
Abgegebene Danke: 350
Erhielt 2.279 Danke für 699 Beiträge
Zitat:
Zitat von Mott Beitrag anzeigen
Nur mal so am Rande: Fortuna Düsseldorf hat angekündigt, beim heutigen Nachholspiel ihrer Zwoten auf Schalke bis zu sieben (!) Profis aus ihrem Zweitligakader einsetzen zu wollen. Sieben! Da es dieses Mal die Zweite eines Bundesligisten trifft, ist das Ding vielleicht nur 1b-ärgerlich. Aber so führt man jeden sportlichen Wettbewerb ad absurdum. Wird Zeit, dass die Verbände aufwachen. Werden sie aber nicht tun.
Ich glaube zu diesem Thema können wir uns noch die Finger wund schreiben.
Ändern wird sich nichts. Der Wille dazu ist einfach nicht da, der Einfluss der Bundesligisten vermutlich zu hoch. Da wird dann darauf verwiesen, dass kaum Zweitvertretungen aufsteigen, solche belanglosen Dinge wie Verzerrungen im Abstiegskampf werden dann schnell vergessen. Es erschließt sich mir auch nicht, warum man unbedingt die Regionalliga für seine Zweiten braucht. Was haben die davon, gegen Feierabend-Fußballer von Bocholt und Wegberg-Beeck zu spielen? Die würden doch weitaus mehr davon profitieren, gegen "ihresgleichen" anzutreten mit ähnlich ausgebildeten Toptalenten. Das Niveau sich gegenseitig zu messen wäre doch wesentlich höher.
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Exiloecherjonge für den nützlichen Beitrag:
josef heiter (06.04.2023), LinkerVogel (05.04.2023), Max (05.04.2023), Steen (05.04.2023)
  #2245  
Alt 05.04.2023, 10:05
Geheimniskremer Geheimniskremer ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 23.12.2015
Beiträge: 3.323
Abgegebene Danke: 2.948
Erhielt 5.574 Danke für 1.844 Beiträge
Zitat:
Zitat von Exiloecherjonge Beitrag anzeigen
Ich glaube zu diesem Thema können wir uns noch die Finger wund schreiben.
Ändern wird sich nichts. Der Wille dazu ist einfach nicht da, der Einfluss der Bundesligisten vermutlich zu hoch. Da wird dann darauf verwiesen, dass kaum Zweitvertretungen aufsteigen, solche belanglosen Dinge wie Verzerrungen im Abstiegskampf werden dann schnell vergessen. Es erschließt sich mir auch nicht, warum man unbedingt die Regionalliga für seine Zweiten braucht. Was haben die davon, gegen Feierabend-Fußballer von Bocholt und Wegberg-Beeck zu spielen? Die würden doch weitaus mehr davon profitieren, gegen "ihresgleichen" anzutreten mit ähnlich ausgebildeten Toptalenten. Das Niveau sich gegenseitig zu messen wäre doch wesentlich höher.
Naja, ich glaube schon, dass die NLZ-Betreiber gemerkt haben, dass die Spieler dort in einer Art Blase ausgebildet werden. Die denken mit Kurzpass und filigraner Technik sind die aufm Sprung in die Bundesliga. Dann kommt Wilton und zeigt denen mal kurz wie es im Männerfussball zugeht. Und schon müssen die lernen Ihr Spiel anzupassen. Zweikämpfe mit besonderer Härte eben auch mal aushalten und optional diesen aus dem Weg gehen. Also es ist schon auch irgendwie sinnvoll, dass die , die eben keine Musialas dieser Welt sind, nochmal 1-3 Saisons bekommen, um die Entwicklung zum Erwachsenen-Fussballer zu machen. Also würde beispielsweise ein reine U23-Liga auch einfach nur die Blase fortsetzen und es würden noch weniger den Sprung in den Profifussball schaffen.
Und da liegt der Hund begraben, wenn man nun sagen würde: Alles schön und gut, dann sollen die halt außer Konkurrenz spielen, dann fehlt denen der Wettbewerb. Wenn man feste Ab- und Aufstiegsplätze für U23-Mannschaften festlegen würde, unabhängig von den übrigen Mannschaften, dann wäre immer noch eine Wettbewerbsverzerrung möglich, weil man eben an diesem letzten Spieltag unbedingt noch gegen Wuppertaler SV gewinnen muss.

Ja, ich glaube, der Wille etwas zu ändern, wird von den bisher recht überschaubaren echten Alternativen untergraben.
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Geheimniskremer für den nützlichen Beitrag:
chris2010 (05.04.2023), Wolfgang (05.04.2023)
  #2246  
Alt 05.04.2023, 10:17
Exiloecherjonge Exiloecherjonge ist offline
Experte
 
Registriert seit: 10.08.2019
Beiträge: 1.154
Abgegebene Danke: 350
Erhielt 2.279 Danke für 699 Beiträge
Zitat:
Zitat von Geheimniskremer Beitrag anzeigen
Naja, ich glaube schon, dass die NLZ-Betreiber gemerkt haben, dass die Spieler dort in einer Art Blase ausgebildet werden. Die denken mit Kurzpass und filigraner Technik sind die aufm Sprung in die Bundesliga. Dann kommt Wilton und zeigt denen mal kurz wie es im Männerfussball zugeht. Und schon müssen die lernen Ihr Spiel anzupassen. Zweikämpfe mit besonderer Härte eben auch mal aushalten und optional diesen aus dem Weg gehen. Also es ist schon auch irgendwie sinnvoll, dass die , die eben keine Musialas dieser Welt sind, nochmal 1-3 Saisons bekommen, um die Entwicklung zum Erwachsenen-Fussballer zu machen. Also würde beispielsweise ein reine U23-Liga auch einfach nur die Blase fortsetzen und es würden noch weniger den Sprung in den Profifussball schaffen.
Und da liegt der Hund begraben, wenn man nun sagen würde: Alles schön und gut, dann sollen die halt außer Konkurrenz spielen, dann fehlt denen der Wettbewerb. Wenn man feste Ab- und Aufstiegsplätze für U23-Mannschaften festlegen würde, unabhängig von den übrigen Mannschaften, dann wäre immer noch eine Wettbewerbsverzerrung möglich, weil man eben an diesem letzten Spieltag unbedingt noch gegen Wuppertaler SV gewinnen muss.

Ja, ich glaube, der Wille etwas zu ändern, wird von den bisher recht überschaubaren echten Alternativen untergraben.
Ich verstehe und sehe die Problematik. Aber das ist doch dann eine Frage der Ausbildung durch die NLZ? Wenn ich nur filigrane Techniker ausbilde, muss ich mich später nicht wundern. Dass es immer weniger aus der Jugend auch in die erste Mannschaft schaffen stimmt, das Problem ist ja auch bekannt. Ich sehe es trotzdem nicht ein, warum dann eine Fehlplanung bei der Jugendausbildung Auswirkungen auf die anderen Vereine haben soll? Dann ist es die Aufgabe der Vereine, ihre Ausbildung anzupassen und dann können die auch in einer eigenen Liga spielen.
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Exiloecherjonge für den nützlichen Beitrag:
#14 (05.04.2023), Düsseldorfer (09.04.2023), Go (06.04.2023)
  #2247  
Alt 05.04.2023, 11:44
Benutzerbild von #14
#14 #14 ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 3.797
Abgegebene Danke: 4.709
Erhielt 7.323 Danke für 2.142 Beiträge
Zitat:
Zitat von Geheimniskremer Beitrag anzeigen
Naja, ich glaube schon, dass die NLZ-Betreiber gemerkt haben, dass die Spieler dort in einer Art Blase ausgebildet werden. Die denken mit Kurzpass und filigraner Technik sind die aufm Sprung in die Bundesliga. Dann kommt Wilton und zeigt denen mal kurz wie es im Männerfussball zugeht. Und schon müssen die lernen Ihr Spiel anzupassen. Zweikämpfe mit besonderer Härte eben auch mal aushalten und optional diesen aus dem Weg gehen. Also es ist schon auch irgendwie sinnvoll, dass die , die eben keine Musialas dieser Welt sind, nochmal 1-3 Saisons bekommen, um die Entwicklung zum Erwachsenen-Fussballer zu machen. Also würde beispielsweise ein reine U23-Liga auch einfach nur die Blase fortsetzen und es würden noch weniger den Sprung in den Profifussball schaffen.
Und da liegt der Hund begraben, wenn man nun sagen würde: Alles schön und gut, dann sollen die halt außer Konkurrenz spielen, dann fehlt denen der Wettbewerb. Wenn man feste Ab- und Aufstiegsplätze für U23-Mannschaften festlegen würde, unabhängig von den übrigen Mannschaften, dann wäre immer noch eine Wettbewerbsverzerrung möglich, weil man eben an diesem letzten Spieltag unbedingt noch gegen Wuppertaler SV gewinnen muss.

Ja, ich glaube, der Wille etwas zu ändern, wird von den bisher recht überschaubaren echten Alternativen untergraben.

Die Blase ist das Problem. Das ist auch mittlerweile ganz oben im DFB, weil in der Nationalelf angekommen.
Sie hat sich vor 15 bis 20 Jahren selbst erfunden, hat sich ihre Paradigmen selbst gestrickt, wollte Spanien sein oder Frankreich oder Holland. Wohlgemerkt jeweils in der Version der 00er-Jahre (Wir sind Helden, StudiVZ, wer sich erinnert) Ist dann ein sich selbst erzeugendes, stabilisierendes, selten aber hinterfragendes System geworden, gerahmt von Marketingblasen und Zufriedenheitserzählungen im Businesssprech.
So hat sie die Imitation perfektioniert und auch durchaus Erfolge gefeiert. Dooferweise aber auch verpasst, mitzukriegen, dass im Weltfußball längst andere Werte gefragt sind. TikiTaka, wenn die Spanier grätschen, das ist schon nicht unkomisch. Aber auch nicht untragisch.
Wie wir Deutschen so sind, wird das jetzt durch eine Gegenteilserzählung nach Balance gerungen, für die Fußballromantiker glaubwürdig durch den Altvorderen Rudi V. vorgetragen.

Was das mit uns und unserem Thema zu tun hat? Erwachsenen- und Jugendfußball waren immer schon zwei Paar Schuhe, die Übergänge haben aber durchaus Jahrzehnte funktioniert. Mittlerweile braucht es für die "Musialas" (die eben nicht immer diese unglaubliche Brillanz eines Musialas haben, das alles on the fly zu lernen und anpassen zu können) eben einen Anpassungsprozess der besonderen Art, da Härte und Zweikampf und sowas alles nicht mehr den Stellenwert hatten wie Technik und Taktik. Zudem ist die recht krude Idee, dass die mit 17 körperlich-athletisch aussehen wie ein 30jähriger, also auch so kicken können sollen, eine rührende Allmachtsfantasie aus diesem Selbstoptimierungsquatsch der letzte 20 Jahre.
Und das soll dann jetzt alles der Willi wieder gut machen? Seh ich nicht;-)

Wir müssen und werden (nach einer Pendelbewegung ins Paul-Steiner-Hafte wird das eine gute Mischung finden) die wieder breiter, vor allem realistischer ausbilden und dann können die auch gut eine Nachwuchsliga bilden, da noch 2,3 Jahre reifen (oder vereinzelt wechseln) und sind nicht mit 18 die bestausgebildeten, hochbewerteten scheuen Rehe, die noch nicht reif sind (ach), sondern mit 21 nen Schritt weiter dran am Profi. Und in der Zwischenzeit müssen diese überhaupt nicht viertklassigen Könner uns dann nicht die Tour vermassseln.

Ja, ich bin ein Romantiker.


alemannia - bubble bobble
#14
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu #14 für den nützlichen Beitrag:
Geheimniskremer (05.04.2023)
  #2248  
Alt 05.04.2023, 11:59
Elofant Elofant ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 20.10.2021
Beiträge: 641
Abgegebene Danke: 571
Erhielt 646 Danke für 301 Beiträge
Zitat:
Zitat von #14 Beitrag anzeigen
Die Blase ist das Problem. Das ist auch mittlerweile ganz oben im DFB, weil in der Nationalelf angekommen.
Sie hat sich vor 15 bis 20 Jahren selbst erfunden, hat sich ihre Paradigmen selbst gestrickt, wollte Spanien sein oder Frankreich oder Holland. Wohlgemerkt jeweils in der Version der 00er-Jahre (Wir sind Helden, StudiVZ, wer sich erinnert) Ist dann ein sich selbst erzeugendes, stabilisierendes, selten aber hinterfragendes System geworden, gerahmt von Marketingblasen und Zufriedenheitserzählungen im Businesssprech.
So hat sie die Imitation perfektioniert und auch durchaus Erfolge gefeiert. Dooferweise aber auch verpasst, mitzukriegen, dass im Weltfußball längst andere Werte gefragt sind. TikiTaka, wenn die Spanier grätschen, das ist schon nicht unkomisch. Aber auch nicht untragisch.
Wie wir Deutschen so sind, wird das jetzt durch eine Gegenteilserzählung nach Balance gerungen, für die Fußballromantiker glaubwürdig durch den Altvorderen Rudi V. vorgetragen.

Was das mit uns und unserem Thema zu tun hat? Erwachsenen- und Jugendfußball waren immer schon zwei Paar Schuhe, die Übergänge haben aber durchaus Jahrzehnte funktioniert. Mittlerweile braucht es für die "Musialas" (die eben nicht immer diese unglaubliche Brillanz eines Musialas haben, das alles on the fly zu lernen und anpassen zu können) eben einen Anpassungsprozess der besonderen Art, da Härte und Zweikampf und sowas alles nicht mehr den Stellenwert hatten wie Technik und Taktik. Zudem ist die recht krude Idee, dass die mit 17 körperlich-athletisch aussehen wie ein 30jähriger, also auch so kicken können sollen, eine rührende Allmachtsfantasie aus diesem Selbstoptimierungsquatsch der letzte 20 Jahre.
Und das soll dann jetzt alles der Willi wieder gut machen? Seh ich nicht;-)

Wir müssen und werden (nach einer Pendelbewegung ins Paul-Steiner-Hafte wird das eine gute Mischung finden) die wieder breiter, vor allem realistischer ausbilden und dann können die auch gut eine Nachwuchsliga bilden, da noch 2,3 Jahre reifen (oder vereinzelt wechseln) und sind nicht mit 18 die bestausgebildeten, hochbewerteten scheuen Rehe, die noch nicht reif sind (ach), sondern mit 21 nen Schritt weiter dran am Profi. Und in der Zwischenzeit müssen diese überhaupt nicht viertklassigen Könner uns dann nicht die Tour vermassseln.

Ja, ich bin ein Romantiker.


alemannia - bubble bobble
#14
^
Romantiker? Ich denke eher Realist, für mich gut erkannt.
Wenn ich dann die verschiedenen Altersstufen lese.....
Ich bin mit 14 in die Lehre gegangen, mit 15 vollwertig gearbeitet, mit der entsprechenden Verantwortung....ich glaube, ich werde gerade Senil, was war das auch noch, Verantwortung????
Mit Zitat antworten
  #2249  
Alt 05.04.2023, 12:57
Steen Steen ist offline
Talent
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 190
Abgegebene Danke: 1.127
Erhielt 432 Danke für 123 Beiträge
Zitat:
Zitat von Mott Beitrag anzeigen
Nur mal so am Rande: Fortuna Düsseldorf hat angekündigt, beim heutigen Nachholspiel ihrer Zwoten auf Schalke bis zu sieben (!) Profis aus ihrem Zweitligakader einsetzen zu wollen. Sieben! Da es dieses Mal die Zweite eines Bundesligisten trifft, ist das Ding vielleicht nur 1b-ärgerlich. Aber so führt man jeden sportlichen Wettbewerb ad absurdum. Wird Zeit, dass die Verbände aufwachen. Werden sie aber nicht tun.


Die Pest des unlauteren Wettbewerbs seitens der Zweitformationen ist ja seit langem bekannt, wird für meinen Geschmack aber von den Betroffenen kaum noch moniert.
Das hat sicher auch Auswirkungen auf unsere Jugendarbeit. In Städten wie Aachen, Wuppertal, Oberhausen etc. gehen die talentierten schon sehr früh zum Bundesligaklub, die Normalos dann lieber zu anderen Sportarten.
Früher trug man mit Stolz in jungen Jahren das schwarzgelbe Trikot und auch die Nachbarn bei Westwacht, Schwarzrot, Eilendorf, Brand etc. hatten keine Mühe, sogar mehrere Schüler- und Jugendteams zu rekrutieren.
Als ewiger Viertligist ist es ziemlich unmöglich, einen Fussballhype zu entfachen. Wir Menschen identifizieren uns am liebsten mit Siegern....
Aber wir haben doch den neuen Fussballboss aus Düren.
Das wäre doch mal eine echte Berufung, hier Gerechtigkeit und ein bisschen Fairness zu schaffen.
Hat der gute Neuendorf nicht sogar mal verbreitet, dass er unsere Alemannia liebt ... Mach et Bernd.
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Steen für den nützlichen Beitrag:
B. Trüger (05.04.2023), LaPalma (05.04.2023)
  #2250  
Alt 05.04.2023, 16:06
Benutzerbild von Kaiser Wilhelm
Kaiser Wilhelm Kaiser Wilhelm ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 02.09.2013
Beiträge: 4.020
Abgegebene Danke: 884
Erhielt 2.731 Danke für 1.381 Beiträge
Spieltage 33 und 34 terminiert

https://www.alemannia-aachen.de/aktu...iniert-26026m/

"Der Westdeutsche Fußballverband hat die letzten beiden Spieltage der Saison 2022/23 terminiert. Am 33. Spieltag findet das letzte Heimspiel für die Alemannia statt. Am Freitagabend, 05.05.2023 wird um 19:30 Uhr die Partie gegen die U23 des FC Schalke 04 auf dem Tivoli angepfiffen. Das letzte Spiel der Saison auswärts gegen Kaan-Marienborn findet zeitgleich mit allen anderen Begegnungen des 34. Spieltages am Samstag, 13.05.2023 um 14 Uhr statt.
Tickets für das Heimspiel gegen Schalke II sind ab sofort online unter www.alemannia-tickets.de , in den Fanshops sowie den weiteren Vorverkaufsstellen erhältlich.
Die letzten zwei Heimspiele:
33. Spieltag: Freitag, 05.05.2023, 19.30 Uhr: Alemannia Aachen – FC Schalke 04 U23
34. Spieltag: Samstag, 13.05.2023, 14.00 Uhr: 1. FC Kaan-Marienborn – Alemannia Aachen"
__________________
Mir sinn Nabel der Welt..."keine Ultras --> weniger Stimmung --> weniger Eventfans --> ...weniger Aufmerksamkeit...--> weniger Sponsoren ...--> Abstieg!! --> Vereinsauflösung"
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Kaiser Wilhelm für den nützlichen Beitrag:
chris2010 (05.04.2023)
  #2251  
Alt 05.04.2023, 17:19
Benutzerbild von DerLängsteFan
DerLängsteFan DerLängsteFan ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 27.08.2007
Beiträge: 5.387
Abgegebene Danke: 3.075
Erhielt 4.254 Danke für 1.460 Beiträge
Zitat:
Zitat von Mott Beitrag anzeigen
Nur mal so am Rande: Fortuna Düsseldorf hat angekündigt, beim heutigen Nachholspiel ihrer Zwoten auf Schalke bis zu sieben (!) Profis aus ihrem Zweitligakader einsetzen zu wollen. Sieben! Da es dieses Mal die Zweite eines Bundesligisten trifft, ist das Ding vielleicht nur 1b-ärgerlich. Aber so führt man jeden sportlichen Wettbewerb ad absurdum. Wird Zeit, dass die Verbände aufwachen. Werden sie aber nicht tun.
Wurden auch alle sieben eingesetzt und sie haben 2:0 gewonnen.
__________________

Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu DerLängsteFan für den nützlichen Beitrag:
chris2010 (05.04.2023), Steen (05.04.2023)
  #2252  
Alt 05.04.2023, 19:54
Benutzerbild von Achim F.
Achim F. Achim F. ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 23.11.2007
Beiträge: 3.182
Abgegebene Danke: 1.949
Erhielt 6.172 Danke für 1.464 Beiträge
Gerade spielt F.Köln bei RWO. Marquet nur auf der Bank, Rumpf nicht im Kader. Trainer M.von Ahlen setzt wohl nur noch auf Spieler, die auch im nächsten Jahr an Bord sind.....
__________________
Nur der TSV !!
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Achim F. für den nützlichen Beitrag:
Geheimniskremer (06.04.2023), LinkerVogel (05.04.2023)
  #2253  
Alt 05.04.2023, 20:09
Benutzerbild von DerLängsteFan
DerLängsteFan DerLängsteFan ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 27.08.2007
Beiträge: 5.387
Abgegebene Danke: 3.075
Erhielt 4.254 Danke für 1.460 Beiträge
Zitat:
Zitat von Achim F. Beitrag anzeigen
Gerade spielt F.Köln bei RWO. Marquet nur auf der Bank, Rumpf nicht im Kader. Trainer M.von Ahlen setzt wohl nur noch auf Spieler, die auch im nächsten Jahr an Bord sind.....

Rumpf spielt aber.
__________________

Mit Zitat antworten
  #2254  
Alt 05.04.2023, 20:40
Benutzerbild von Achim F.
Achim F. Achim F. ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 23.11.2007
Beiträge: 3.182
Abgegebene Danke: 1.949
Erhielt 6.172 Danke für 1.464 Beiträge
Zitat:
Zitat von DerLängsteFan Beitrag anzeigen
Rumpf spielt aber.
Habe mich auf die Aufstellung bei Reviersport verlassen. Da ist er nicht dabei. Allerdings A.Langer doppelt. Da dürfte der Fehler liegen.
__________________
Nur der TSV !!
Mit Zitat antworten
  #2255  
Alt 05.04.2023, 20:41
Benutzerbild von #14
#14 #14 ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 3.797
Abgegebene Danke: 4.709
Erhielt 7.323 Danke für 2.142 Beiträge
Zitat:
Zitat von DerLängsteFan Beitrag anzeigen
Rumpf spielt aber.
Nein, nein. Ich glaube, Reviersport hat Recht: Angelo Langer spielt Links- und Innenverteidiger.


alemannia - double feature
#14
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu #14 für den nützlichen Beitrag:
HauDeMull (05.04.2023)
  #2256  
Alt 05.04.2023, 21:27
Benutzerbild von Kaiser Wilhelm
Kaiser Wilhelm Kaiser Wilhelm ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 02.09.2013
Beiträge: 4.020
Abgegebene Danke: 884
Erhielt 2.731 Danke für 1.381 Beiträge
Zitat:
Zitat von Achim F. Beitrag anzeigen
Gerade spielt F.Köln bei RWO. Marquet nur auf der Bank, Rumpf nicht im Kader. Trainer M.von Ahlen setzt wohl nur noch auf Spieler, die auch im nächsten Jahr an Bord sind.....

Dann hat er aber nicht mitbekommen, dass Stipe nächstes Jahr auch wieder hier spielt
__________________
Mir sinn Nabel der Welt..."keine Ultras --> weniger Stimmung --> weniger Eventfans --> ...weniger Aufmerksamkeit...--> weniger Sponsoren ...--> Abstieg!! --> Vereinsauflösung"
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Kaiser Wilhelm für den nützlichen Beitrag:
HauDeMull (05.04.2023)
  #2257  
Alt 06.04.2023, 10:21
miba222 miba222 ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 2.153
Abgegebene Danke: 1.740
Erhielt 2.128 Danke für 743 Beiträge
Zitat:
Zitat von Achim F. Beitrag anzeigen
Gerade spielt F.Köln bei RWO. Marquet nur auf der Bank, Rumpf nicht im Kader. Trainer M.von Ahlen setzt wohl nur noch auf Spieler, die auch im nächsten Jahr an Bord sind.....
...Marquet wurde in der zweiten Halbzeit eingewechselt.
Mit Zitat antworten
  #2258  
Alt 08.04.2023, 14:44
Franz Wirtz Franz Wirtz ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 1.605
Abgegebene Danke: 1.854
Erhielt 820 Danke für 415 Beiträge
Ausrufezeichen REGIONALLIGA WEST 29. Spieltag 2022/23 …

——— Samstag, 8.04.23 14:00 Uhr ———
REGIONALLIGA WEST 29. Spieltag 2022/23

1.FC Bocholt (0:0) 2:0 1.FC Köln II
Alemannia Aachen (0:1) 2:1 SV Straelen
Fortuna Düsseldorf_II (0:0) 0:0 1.FC Düren
SC Preußen Münster (2:0) 2:0 Rot-Weiß Oberhausen
Wuppertaler SV (2:0) 4:1 1.FC Kaan-Marienborn
SG Wattenscheid 09 (0:0) 0:2 SV Rödinghausen
SC Wiedenbrück (0:0) 3:0 SV Lippstadt 08

——— Sonntag, 9.04.23 14:00 Uhr ———

Fortuna Köln (1:1) 1:1 Rot Weiss Ahlen
Borussia M******gladbach_II 0:1 1:3 FC Schalke 04_Il

PS:
Extra-Service
VfB Oldenburg (0:2) 1:2 SV Wehen Wiesbaden
https://www.sportschau.de/regional/n...liert-100.html
.

Geändert von Franz Wirtz (08.06.2023 um 00:25 Uhr) Grund: Aktualisierung …
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Franz Wirtz für den nützlichen Beitrag:
josef heiter (08.04.2023)
  #2259  
Alt 08.04.2023, 14:46
Benutzerbild von Aix-la-Chapelle
Aix-la-Chapelle Aix-la-Chapelle ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 12.707
Abgegebene Danke: 4.077
Erhielt 9.741 Danke für 3.649 Beiträge
Zitat:
Zitat von Franz Wirtz Beitrag anzeigen
REGIONALLIGA WEST 29. Spieltag 2022/23
Samstag, 8.04.23 14:00 Uhr


1. FC Bocholt (0:0) -:- 1. FC Köln II
Alemannia Aachen (0:1) -:- SV Straelen
Fortuna Düsseldorf Il (0:0) -:- 1. FC Düren
SC Preußen Münster (2:0) -:- Rot-Weiß Oberhausen
Wuppertaler SV (2:0) -:- 1. FC Kaan-Marienborn
SG Wattenscheid 09 (0:0) -:- SV Rödinghausen 0:0
SC Wiedenbrück (0:0) -:- SV Lippstadt 08
.

Wenn Alemannia so weiter macht, steigen sie noch ab. Zusehends bin ich dafür, dass Hohl den Sportdirektor macht und wir einen erfahrenen Trainer holen.
__________________
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Aix-la-Chapelle für den nützlichen Beitrag:
schnuffel (08.04.2023), Sven_89x (08.04.2023), V-Blocker (08.04.2023)
  #2260  
Alt 08.04.2023, 14:48
tivolino tivolino ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 5.466
Abgegebene Danke: 5.118
Erhielt 10.235 Danke für 3.000 Beiträge
Zitat:
Zitat von Oche_Alaaf_1958 Beitrag anzeigen
Wenn Alemannia so weiter macht, steigen sie noch ab. Zusehends bin ich dafür, dass Hohl den Sportdirektor macht und wir einen erfahrenen Trainer holen.
Das hatten wir schon.
__________________

Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2023 aachen arena
Impressum

Werbung