Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #2001  
Alt 16.04.2024, 19:21
Benutzerbild von DerPaul
DerPaul DerPaul ist offline
Experte
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.124
Abgegebene Danke: 1.343
Erhielt 894 Danke für 339 Beiträge
Zitat:
Zitat von Neverwalkalone Beitrag anzeigen
Im ersten Satz muss es glaube ich aber "anscheinend " heißen. Es ist ja ein gravierender Unterschied, ob es draußen scheinbar regnet, oder anscheinend. Das müsstest Du noch kurz (er)klären.
Aso, ja, du hast Recht...
Ich meine "anscheinend".

Ändere ich im Beitrag.

Gesendet von meinem SM-S908B mit Tapatalk
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu DerPaul für den nützlichen Beitrag:
Neverwalkalone (16.04.2024)
Werbung
  #2002  
Alt 16.04.2024, 19:27
Benutzerbild von Andreas
Andreas Andreas ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.115
Abgegebene Danke: 3.219
Erhielt 5.825 Danke für 1.323 Beiträge
Zitat:
Zitat von ATSV-Mow Beitrag anzeigen
...

So, jetzt reichts, das geht zum Anwalt.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
__________________
Aachen ohne Alemannia?
Für mich nicht vorstellbar...


Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Andreas für den nützlichen Beitrag:
Aix Trawurst (16.04.2024), Max (16.04.2024), Nordlicht (16.04.2024), ZappelPhilipp (17.04.2024), Zschauspieler (16.04.2024)
  #2003  
Alt 16.04.2024, 19:28
Benutzerbild von KILO
KILO KILO ist gerade online
Foren-Guru & Moderator
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 2.416
Abgegebene Danke: 1.032
Erhielt 2.539 Danke für 985 Beiträge
Ich sehe gerade, ATSV-Mow hat Pause...

Wollte mal kurz meinen Senf dazu geben weil ich den Podcast jetzt auch mal angehört habe.
Ich weiß nicht aber liegt hier irgendwie ein Mißverständnis vor?
Hat ATSV-Mow den Podcast falsch verstanden?
Vor allem weil ATSV-Mow völlig falsch aus dem Podcast zitiert hat.

Die Message ist doch die gewesen, dass "alle" die sich am Tivoli sicher fühlen und das kund getan haben höchstwahrscheinlich gar nicht das Ausmaß kennen.

So als würde ich sagen, dass ich mich am Tivoli sicher fühle (wenn ich dran vorbeifahre)
Ich fühle mich auch am Kaiserplatz sicher (Wenn ich vom Balkon am Aquis runtergucke)
Etc. etc. etc.

Und natürlich kommen keine Selfies von Zuschauern (egal welcher Hautfarbe) aus dem Block mit dem Titel: ICH fühle mich hier nicht sicher!

Und sich unsicher fühlen hat sicherlich nichts mit der Herkunft, den Geschlecht oder sonst was zu tun.

Ich hoffe, dass wir uns hier mal alle wieder auf das sportliche konzentrieren. So wie es momentan hier im Forum läuft kenne ich das gar nicht. Die Zündschnur mancher ist sowas von kurz dabei läuft es sportlich fast schon perfekt!
__________________
Das Schönste in Köln ist die Autobahn nach Aachen!! :klatschen:
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu KILO für den nützlichen Beitrag:
DerPaul (16.04.2024)
  #2004  
Alt 16.04.2024, 19:32
adler adler ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 04.08.2007
Beiträge: 1.963
Abgegebene Danke: 469
Erhielt 1.479 Danke für 479 Beiträge
Zitat:
Zitat von KILO Beitrag anzeigen
Ich sehe gerade, ATSV-Mow hat Pause...

Wollte mal kurz meinen Senf dazu geben weil ich den Podcast jetzt auch mal angehört habe.
Ich weiß nicht aber liegt hier irgendwie ein Mißverständnis vor?
Hat ATSV-Mow den Podcast falsch verstanden?
Vor allem weil ATSV-Mow völlig falsch aus dem Podcast zitiert hat.

Die Message ist doch die gewesen, dass "alle" die sich am Tivoli sicher fühlen und das kund getan haben höchstwahrscheinlich gar nicht das Ausmaß kennen.

So als würde ich sagen, dass ich mich am Tivoli sicher fühle (wenn ich dran vorbeifahre)
Ich fühle mich auch am Kaiserplatz sicher (Wenn ich vom Balkon am Aquis runtergucke)
Etc. etc. etc.

Und natürlich kommen keine Selfies von Zuschauern (egal welcher Hautfarbe) aus dem Block mit dem Titel: ICH fühle mich hier nicht sicher!

Und sich unsicher fühlen hat sicherlich nichts mit der Herkunft, den Geschlecht oder sonst was zu tun.

Ich hoffe, dass wir uns hier mal alle wieder auf das sportliche konzentrieren. So wie es momentan hier im Forum läuft kenne ich das gar nicht. Die Zündschnur mancher ist sowas von kurz dabei läuft es sportlich fast schon perfekt!
Ja, nag sein. Manche Dinge möchte man aber auch einfach falsch verstehen.
Mit Zitat antworten
  #2005  
Alt 16.04.2024, 19:38
Benutzerbild von webwolf
webwolf webwolf ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 09.07.2007
Beiträge: 2.873
Abgegebene Danke: 100
Erhielt 1.093 Danke für 231 Beiträge
Zitat:
Zitat von KILO Beitrag anzeigen
Ich sehe gerade, ATSV-Mow hat Pause...

...
Dafür lasse ich den Beitrag auch stehen (edit: nicht stehen). Dann kann jeder selber den Auslöser der erneuten Sperre sehen.

Das mit der kurzen Zündschnur ist offensichtlich, wird aber nur von einigen wenigen auch tatsächlich ausgelöst. Ich sage nochmal: tullius destructivus
Sollten alle mal drüber nachdenken.
__________________
Lieber abwarten als gar nichts tun.

Geändert von webwolf (22.04.2024 um 12:51 Uhr) Grund: Nachtrag: Beitrag und Antworten aus rechtlichen Gründen jetzt doch gelöscht
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu webwolf für den nützlichen Beitrag:
smannia (16.04.2024)
  #2006  
Alt 16.04.2024, 19:49
Benutzerbild von DerLängsteFan
DerLängsteFan DerLängsteFan ist gerade online
Foren-Legende
 
Registriert seit: 27.08.2007
Beiträge: 6.016
Abgegebene Danke: 3.975
Erhielt 5.901 Danke für 1.894 Beiträge
Zitat:
Zitat von webwolf Beitrag anzeigen
Dafür lasse ich den Beitrag auch stehen. Dann kann jeder selber den Auslöser der erneuten Sperre sehen.

Das mit der kurzen Zündschnur ist offensichtlich, wird aber nur von einigen wenigen auch tatsächlich ausgelöst. Ich sage nochmal: tullius destructivus
Sollten alle mal drüber nachdenken.
Ein ganz wichtiger Beitrag in diesem Zusammenhang.

https://www.comedix.de/lexikon/db/tu...php#SnippetTab
Mit Zitat antworten
  #2007  
Alt 16.04.2024, 19:56
Benutzerbild von blue_lagoon
blue_lagoon blue_lagoon ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 8.943
Abgegebene Danke: 3.491
Erhielt 3.913 Danke für 1.794 Beiträge
Zitat:
Zitat von blue_lagoon Beitrag anzeigen
Ganz ehrlich? Ich habe schon vor längerer Zeit geschrieben, dass es auch hier im Forum meiner Ansicht nach eine sehr kleine Gruppe gibt, denen ihre Ideologie viel wichtiger ist, als die Alemannia.

Und ich würde nicht meine Hand dafür ins Feuer legen, dass solche Leute, die mit großem Eifer hier diskutieren wenn es unter anderem darum geht, wie die Alemannia mit dem Verdacht des Rechtsradikalismus in der Fanszene umgeht, auch mal Mails an Medien oder sonst wo hinschreiben.


Namen werde ich NICHT nennen.
An ihren Worten sollt ihr sie erkennen.

Ich muss mich mal kurz selbst zitieren, mache ich normalerweise nicht.

Aber im Diskussionsverlauf kann man schon den einen oder anderen Vertreter der von mir angesprochenen Gruppe in Aktion sehen.
Diesen Leuten ist die Alemannia doch komplett egal, für diese Leute ist es nur wichtig überall ihre Ideologie zu versprühen.
Das dabei dann auch "entlarvende" Emails an die Medien geschrieben werden, kann ich mir schon sehr gut vorstellen.


Mehr sage ich dazu aber nicht.

Das Thema kann - wie man sieht - nicht sachlich besprochen werden, und schon gar nicht in einem Online-Forum.
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu blue_lagoon für den nützlichen Beitrag:
Go (16.04.2024), Odin (16.04.2024), Pascalinho (16.04.2024)
  #2008  
Alt 16.04.2024, 20:06
Tivolist Tivolist ist gerade online
Experte
 
Registriert seit: 18.09.2011
Beiträge: 850
Abgegebene Danke: 1.369
Erhielt 1.455 Danke für 512 Beiträge
Zitat:
Zitat von DerPaul Beitrag anzeigen
Also: ich erwarte nicht, dass sich jeder mit Begriffen aus der Rassismusforschung auskennt. MM tut es ja anscheinend auch nicht.

Der Perspektivwechsel, den wir im Podcast vollzogen haben, dreht die Sichtweise von 90% Stadiongängern (die nunmal weiß sind, und ein Großteil männlich), hin auf diejenigen, die mutmaßlich Angst und Sorge im Stadion haben könnten (These!). Also Farbige, Frauen, Menschen mit Behinderungen und andere. Aus deren Sicht sind die benannten weißen Männer in der Tat privilegiert, denn sie haben nach der These der Sportschau nichts zu befürchten.
Das mag provokant wirken, ist aber eine gängige Begrifflichkeit.

Als eine Resonanz haben sich bei uns einige Menschen gemeldet, die von Sorgen und Ängsten rund um den Stadionbesuch berichten. Da geht es um Frauenfeindlichkeit, Homophobie, aber auch Vorfälle bzw Sprüche gegen Migranten.
Und das sind mehr als Einzelfälle. Diese Info habe ich gestern an Moberz, Eller, Görtges und den Verwaltungsrat weitergegeben.

Wer mich in eine rassistische Ecke schieben will, weil er das nicht versteht, kann sich ja mal mein Avatar ansehen...

Gesendet von meinem SM-S908B mit Tapatalk

Edit: im zweiten Satz scheinbar durch anscheinend ersetzt.
Mit den Begriffen der Rassismusforschung vertraut? Mit Verlaub, Dein Duktus im Podcast klingt fürwahr nicht nach einem fundierten wissenschaftlichen Hintergrund (Neologismus 'nichtsdestowenigertrotz" bspw.). Ad hominem, maybe. Aber Du reklamierst ja durchaus eine "Kompetenz' darin für Dich. Dann musst Du das auch hinnehmen.

.
Puuuh. Hier benutzt Du übrigens den Begriff 'Schwarze" - im Podcast sprichst Du aber von POC, also People Of Colour. Wenig stringent. Oder gar feige hier?

Und Dein Kollege benutzt "Awareness". Das sind neben der Rede vom "privilegierten Weißen" schon eindeutig zu verortende (Kampf)Begriffe.

Ich will bzw. vermag übrigens gar nicht abstreiten, dass es Tivolibesucher gibt, die sich - berechtigt oder eingebildet, was nicht entscheidend ist! - bedroht fühlen.

Ach ja: Hast Du Dir einmal.die Mühe gemacht, Dir die unzähligen Solidaritätsposts genauer anzuschauen? Da findest Du - nicht wenige - wahrlich nicht nur "biodeutsch aussehende" Fans, denen ihr ja eine permanente Gefährdungslage unterstellt.

Ich empfand, bereits bevor das hier und anderswo rauf und runter thematisiert wurde, Euren Podcast nur semigelungen.

Bin btw. jederzeit bereit, das in persona in aller Ruhe zu erläutern.

Zum Abschluss spreche ich einmal nur für mich:
Wer Mobi (im. Ggs. zu den Allermeisten hier habe ich ihn schon vor über 20 Jahren trotz mancher Meinungsverschiedenheiten so genannt) zum Abschuss freigeben will, erntet meinen erbitterten Widerstand.

Geändert von Tivolist (16.04.2024 um 21:53 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 12 Benutzer sagen Danke zu Tivolist für den nützlichen Beitrag:
blue_lagoon (16.04.2024), Go (16.04.2024), HauDeMull (16.04.2024), Kleeblatt4TSV (16.04.2024), LinkerVogel (16.04.2024), Luntenpaul (16.04.2024), Meisterkäfer (16.04.2024), Monti (16.04.2024), Neverwalkalone (16.04.2024), Odin (16.04.2024), Pascalinho (16.04.2024), Tobby (16.04.2024)
  #2009  
Alt 16.04.2024, 20:42
Benutzerbild von Pascalinho
Pascalinho Pascalinho ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 20.03.2023
Beiträge: 1.839
Abgegebene Danke: 3.327
Erhielt 2.443 Danke für 937 Beiträge
Zitat:
Zitat von Tivolist Beitrag anzeigen
Zum Abschluss spreche ich einmal nur für mich:
Wer Mobi (im. Ggs. zu den Allermeisten hier habe ich ihn schon vor über 20 Jahren trotz mancher Meinungsverschiedenheiten so genannt) zum Abschuss freigeben will, erntet meinen erbitterten Widerstand
.
Volle Zustimmung!!
Mit Zitat antworten
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu Pascalinho für den nützlichen Beitrag:
blue_lagoon (16.04.2024), Go (16.04.2024), Holgsson (17.04.2024), Meisterkäfer (16.04.2024), Neverwalkalone (16.04.2024), schnuffel (17.04.2024)
  #2010  
Alt 16.04.2024, 20:58
Benutzerbild von Öcher Wellenbrecher
Öcher Wellenbrecher Öcher Wellenbrecher ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 05.06.2016
Beiträge: 3.152
Abgegebene Danke: 3.907
Erhielt 5.618 Danke für 1.737 Beiträge
Zitat:
Zitat von blue_lagoon Beitrag anzeigen
Ich muss mich mal kurz selbst zitieren, mache ich normalerweise nicht.

Aber im Diskussionsverlauf kann man schon den einen oder anderen Vertreter der von mir angesprochenen Gruppe in Aktion sehen.
Diesen Leuten ist die Alemannia doch komplett egal, für diese Leute ist es nur wichtig überall ihre Ideologie zu versprühen.
Das dabei dann auch "entlarvende" Emails an die Medien geschrieben werden, kann ich mir schon sehr gut vorstellen.


Mehr sage ich dazu aber nicht.

Das Thema kann - wie man sieht - nicht sachlich besprochen werden, und schon gar nicht in einem Online-Forum.

Mehr sage ich dazu nicht? Was ist das für ein sinnfreier Schlussatz?

Natürlich kann das hier sachlich besprochen / diskutiert werden.
Nur sachlich können und wollen hier nur noch sehr wenige diskutieren.

Weil Leute lieber wie unkritische Lemminge weder in der Sache differenzieren können noch die Thematik im Kern verstehen können/ wollen.

Differenzieren nicht, weil viele das sportliche nicht vom gesellschaftlichen und sozialen Auftrag eines Vereins trennen können oder wollen.

Verstehen nicht, weil auf einen zugegeben komplexen Sachverhalte man einfache, populistische Antworten hören möchte und eher für viele gitl > Hauptsache der Ball rollt, die Alemannia gewinnt und alles ist im Lack.
Aber so einfach ist die Welt nicht...auch wenn ich das menschlich nachvollziehen kann.




Ich habe es vorhin schonmal geschrieben und wiederhole es gerne nochmal:


Gegen fehlerhafte Kritk kann man sich wehren, zur Not mit einem Rechtsbeistand und einer Unterlassungsaufforderung / Klage gegen jene die nicht korrekt recherchieren, die tendenziös die Unwahrheit verbreiten, der Alemannia schaden.
Da hat / hätte meine 1900% Rückendeckung.

Wie man jedoch seit geraumer Zeit rund um den Tivoli mit Kritk umgeht, das nimmt schon, wenn auch erstmal nur im kleinen auf die Alemannia bezogen , Trump/Trumpismus oder AFD Züge an.
Ich finde das für ein demokratisches Miteinander, auch in und rund einem Fussballverein, höchstgefährlich. Hexenjagd & Lügenpresse fehlt aktuell in dem Kontext noch.
Wo sollen diese beinahe täglichen Facebook Posts und verbalen Rundumschläge enden?
Das wir jetzt hier oder bei Facebook untereinander böseseste Absichten unterstellen, wir uns gegenseitig Misstrauen, wir uns gar denunzieren, aufgrund von Vermutungen anderer Standpunkte Leute ausgrenzen? Paranoid werden? Ja ..au hur....alter Falter > Hat hier jemand Lack & Terpentin gesoffen?

Wir hatten hier schon unseren kleinen Napoleon J. Linden und dem sind nicht wenige kritiklos gefolgt, der unsere Alemannia fast in den Abgrund gezogen hat, jedoch nimmt das was seit Anfang des Jahres abgeht Züge an die ich als Alemannia Fan,
als Demokrat und Verfechter von freier Meinungsäusserung nicht mehr ertragen kann.

Ich schreibe es hier jetzt mal hin damit hier mal jeder Bescheid weiss >

WIR ALLE SIND ALEMANNIA AACHEN - KEINE EINZELPERSON / KEINE GRUPPE und letzendlich ist kein Gremienvertreter, kein Fan, kein Angestellter größer als der Verein.

Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Öcher Wellenbrecher für den nützlichen Beitrag:
Eu-Forist (16.04.2024), Frankenberger Junge (16.04.2024), Nordlicht (16.04.2024), printenduevel (16.04.2024)
  #2011  
Alt 16.04.2024, 21:08
Benutzerbild von blue_lagoon
blue_lagoon blue_lagoon ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 8.943
Abgegebene Danke: 3.491
Erhielt 3.913 Danke für 1.794 Beiträge
Zitat:
Zitat von Öcher Wellenbrecher Beitrag anzeigen
...

Ich stufe Dein Posting als populistisches Danke-Sammel-Posting ein.

Geändert von webwolf (22.04.2024 um 12:53 Uhr) Grund: Zitat gelöscht
Mit Zitat antworten
  #2012  
Alt 16.04.2024, 21:11
Benutzerbild von Öcher Wellenbrecher
Öcher Wellenbrecher Öcher Wellenbrecher ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 05.06.2016
Beiträge: 3.152
Abgegebene Danke: 3.907
Erhielt 5.618 Danke für 1.737 Beiträge
Zitat:
Zitat von blue_lagoon Beitrag anzeigen
Ich stufe Dein Posting als populistisches Danke-Sammel-Posting ein.



Das darfst du ..ich habe aber auch kein Problem damit wenn keiner sein Danke hinterlässt.
Mit Zitat antworten
  #2013  
Alt 16.04.2024, 21:14
Frankenberger Junge Frankenberger Junge ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 13.08.2023
Beiträge: 449
Abgegebene Danke: 633
Erhielt 772 Danke für 272 Beiträge
Zitat:
Zitat von blue_lagoon Beitrag anzeigen
Ich stufe Dein Posting als populistisches Danke-Sammel-Posting ein.


Wenn hier jemand Populismus in die Debatte bringt und willentlich anheizt, Dinge aus dem Kontext reißt, kaum Argumente sondern nur Polemik zieht und rumpöbelt bist das doch immer und immer wieder Du. Egal bei welchem Thema, du bist direkt vorne mit dabei und es endet immer mit Stammtischparolen und Beleidigungen.
Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu Frankenberger Junge für den nützlichen Beitrag:
Andreas (16.04.2024), lucaw (17.04.2024), Max (16.04.2024), Nordlicht (16.04.2024), printenduevel (16.04.2024), PsyPanic70 (17.04.2024)
  #2014  
Alt 16.04.2024, 21:18
au_banan au_banan ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 16.07.2023
Beiträge: 498
Abgegebene Danke: 178
Erhielt 365 Danke für 184 Beiträge
Zitat:
Zitat von Öcher Wellenbrecher Beitrag anzeigen
Mehr sage ich dazu nicht? Was ist das für ein sinnfreier Schlussatz?

Natürlich kann das hier sachlich besprochen / diskutiert werden.
Nur sachlich können und wollen hier nur noch sehr wenige diskutieren.

Weil Leute lieber wie unkritische Lemminge weder in der Sache differenzieren können noch die Thematik im Kern verstehen können/ wollen.

Differenzieren nicht, weil viele das sportliche nicht vom gesellschaftlichen und sozialen Auftrag eines Vereins trennen können oder wollen.

Verstehen nicht, weil auf einen zugegeben komplexen Sachverhalte man einfache, populistische Antworten hören möchte und eher für viele gitl > Hauptsache der Ball rollt, die Alemannia gewinnt und alles ist im Lack.
Aber so einfach ist die Welt nicht...auch wenn ich das menschlich nachvollziehen kann.




Ich habe es vorhin schonmal geschrieben und wiederhole es gerne nochmal:


Gegen fehlerhafte Kritk kann man sich wehren, zur Not mit einem Rechtsbeistand und einer Unterlassungsaufforderung / Klage gegen jene die nicht korrekt recherchieren, die tendenziös die Unwahrheit verbreiten, der Alemannia schaden.
Da hat / hätte meine 1900% Rückendeckung.

Wie man jedoch seit geraumer Zeit rund um den Tivoli mit Kritk umgeht, das nimmt schon, wenn auch erstmal nur im kleinen auf die Alemannia bezogen , Trump/Trumpismus oder AFD Züge an.
Ich finde das für ein demokratisches Miteinander, auch in und rund einem Fussballverein, höchstgefährlich. Hexenjagd & Lügenpresse fehlt aktuell in dem Kontext noch.
Wo sollen diese beinahe täglichen Facebook Posts und verbalen Rundumschläge enden?

Das wir jetzt hier oder bei Facebook untereinander böseseste Absichten unterstellen, wir uns gegenseitig Misstrauen, wir uns gar denunzieren, aufgrund von Vermutungen anderer Standpunkte Leute ausgrenzen? Paranoid werden? Ja ..au hur....alter Falter > Hat hier jemand Lack & Terpentin gesoffen?

Wir hatten hier schon unseren kleinen Napoleon J. Linden und dem sind nicht wenige kritiklos gefolgt, der unsere Alemannia fast in den Abgrund gezogen hat, jedoch nimmt das was seit Anfang des Jahres abgeht Züge an die ich als Alemannia Fan,
als Demokrat und Verfechter von freier Meinungsäusserung nicht mehr ertragen kann.

Ich schreibe es hier jetzt mal hin damit hier mal jeder Bescheid weiss >

WIR ALLE SIND ALEMANNIA AACHEN - KEINE EINZELPERSON / KEINE GRUPPE und letzendlich ist kein Gremienvertreter, kein Fan, kein Angestellter größer als der Verein.

Lese ich das hier grade Richtig?
Was wird hier versucht in Zusammenhang zu bringen?
Ich bin sprachlos.
Mit Zitat antworten
  #2015  
Alt 16.04.2024, 21:30
kloempchenskicker kloempchenskicker ist offline
Neuling
 
Registriert seit: 14.07.2023
Beiträge: 29
Abgegebene Danke: 58
Erhielt 121 Danke für 21 Beiträge
Bin hier für gewohnt nur interessierter Leser aber was insbesondere in diesem Thread vom Stapel gelassen wird, ist kaum in Worte zu fassen.

Über die Berichterstattung in der Presse kann man sich trefflich streiten. Der ZEIT-Artikel war eine erste Bombe, der Sportschau-Artikel hat sich durch tendenziöse Unsachlichkeiten und reißerische Formulierungen mitunter selbst demontiert. Ich finde am 11F Artikel eigentlich nicht viel auszusetzen. Er differenziert an genau den richtigen Stellen und ist auch ansonsten eigentlich nur eine Aufzählung von Fakten. Mich würde interessieren, wo hier einige Probleme sehen?

Aber kommen wir zu den tatsächlichen Problemen, die fernab jeglicher Berichterstattung REAL existieren:

Wann begreift denn endlich der Letzte hier, dass es nicht um die 29.500 Bekundungen über sichere und ungefährdete Stadionbesuche geht, wenn es - und dabei ist ganz egal ob es eine Handvoll, 100 oder 1000 - Leute gibt, für die augenscheinlich eine Bedrohungslage besteht. Das ist der erste Part.

Der zweite Part ist eine nicht von der Hand zu weisende Schmuserei mit Personen, die dem Image des Vereins immens schaden! Da gibt es überhaupt keine zwei Meinungen! MMs Leistungen und Verdienste der letzten Jahre in allen Ehren. Das steht aber auf einem ganz anderen Blatt, als der Schaden, der dem Verein durch die aktuelle Ignoranz und Wegduckerei zugefügt wird. Nehmen wir doch alleine nur mal die Statements der dieser Tage so prominent in der bundesweiten Presse dargestellten Person. Allein die Aussagen zum Damenländerspiel können niemals in Einklang mit den Werten und Strukturen unseres Vereins (Breitensport mit einer aktiven DAMENMANNSCHAFT !!!) gebracht werden.

Es tut mir leid, aber es ist eine Schande, dass dies Bestand haben kann ohne, dass man von Vereinsseite klar Stellung bezieht. Selbstverständlich kann Kevin P. jede gottverdammte Meinung dieser Welt haben. Wenn er will, kann er verfassungswidrige Shirts anziehen, Damenfußball bescheiden finden und sich auf dem Acker den Kopp einhauen. Das alles passt niemals zu dem Bild, das ein mehr oder weniger professioneller Fußballverein (die letzten Wochen lassen da mittlerweile eher auf „weniger“ schließen) nach außen abgeben sollte. Da erwarte ich eine klare Abgrenzung. Jeder, der das nicht einsehen will, ist bei der Alemannia falsch.

Kein sportlicher Verdienst von MM und SE kann das Handling in der aktuellen Phase aufwiegen, weil es einfach ein ganz anderes Thema ist. Es zeigt einfach, wes Geistes Kind dort am Ruder zu sitzen scheint und das stimmt mich mehr als traurig!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Mit Zitat antworten
Folgende 30 Benutzer sagen Danke zu kloempchenskicker für den nützlichen Beitrag:
#14 (16.04.2024), AC-Ultrakutte (17.04.2024), AIXtern junior (17.04.2024), Alemanne72 (17.04.2024), Alemicha (16.04.2024), Andreas (16.04.2024), austria-alemanne (17.04.2024), Bosswiller-Jung (16.04.2024), chris2010 (16.04.2024), DerLängsteFan (16.04.2024), DerPaul (16.04.2024), Eu-Forist (16.04.2024), Franz Wirtz (17.04.2024), frittenjerry (16.04.2024), HauDeMull (16.04.2024), JoE1205 (17.04.2024), KILO (16.04.2024), Lachender Hans (17.04.2024), Lämmermann (16.04.2024), lucaw (17.04.2024), Majkäfer (16.04.2024), Moelka (17.04.2024), Nordlicht (16.04.2024), Öcher Wellenbrecher (17.04.2024), ottwiller (17.04.2024), printenduevel (16.04.2024), Printenkopp (17.04.2024), PsyPanic70 (17.04.2024), rufusbombadil (17.04.2024), Schokoprinte (16.04.2024)
  #2016  
Alt 16.04.2024, 21:30
Benutzerbild von Pascalinho
Pascalinho Pascalinho ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 20.03.2023
Beiträge: 1.839
Abgegebene Danke: 3.327
Erhielt 2.443 Danke für 937 Beiträge
Zitat:
Zitat von Frankenberger Junge Beitrag anzeigen


Wenn hier jemand Populismus in die Debatte bringt und willentlich anheizt, Dinge aus dem Kontext reißt, kaum Argumente sondern nur Polemik zieht und rumpöbelt bist das doch immer und immer wieder Du. Egal bei welchem Thema, du bist direkt vorne mit dabei und es endet immer mit Stammtischparolen und Beleidigungen.
Wieso?
Weil er mit zu den wenigen Personen gehört, die hier den Mut aufbringen und sich mal gegen die große kritische Masse stellt. Und ist doch gut, dass er immer vorne mit dabei ist, gibt halt nicht nur die Brandleger, die auch direkt wieder verschwinden wenn es anfängt zu lodern.
Pöbeleien und Beleidigungen konnte ich von ihm so noch keine feststellen..

Ach mist.. wollte ja nichts mehr dazu sagen, aber dem lieben Forumskollegen musste ich dann doch mal kurz zur Seite springen..
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Pascalinho für den nützlichen Beitrag:
blue_lagoon (16.04.2024), Dirk (17.04.2024), Go (16.04.2024)
  #2017  
Alt 16.04.2024, 22:18
LinkerVogel LinkerVogel ist gerade online
Foren-Guru
 
Registriert seit: 18.07.2022
Beiträge: 2.378
Abgegebene Danke: 3.018
Erhielt 5.109 Danke für 1.626 Beiträge
habe mir den 11Freunde Artikel durchgelesen.

Im Gegensatz zu dem der Sportschau und der Welt kann ich damit auch mehr anfangen. Gehe nicht mit allem darin überein. Einiges finde ich in der Darstellung (wie bei allen anderen Artikeln) auch recht zugespitzt dargestellt.

Aber der rote Faden in diesem Artikel ist schon da, der lässt sich auch mit meiner Alemannia-Brille leider nicht leugnen.

Für´s Erste sag ich: ich will aufsteigen. Am liebsten Samstag in Paderborn.

Und für die nahe Zukunft vage ich zu prophezeien, dass unsere Verantwortlichen einen anderen Fahrplan im Umgang mit gewissen Herrschaften aufstellen müssen, oder es schwierig werden wird, exponierte Ämter bei der Alemannia dauerhaft zu bekleiden. Noch ist es nicht zu spät. Aber es muss korrigierend eingegriffen werden. So kann man es nicht laufen lassen.

Da geht es sich jetzt nicht um meine persönliche Meinung zu diversen Einzelaspekten in diesem ganzen Kontext und zu einzelnen Berichterstattungen der Medien. Schon gar nicht um sportliche Entwicklungen und Herzblut, dass investiert wird.

Aber im Ergebnis muss es immer um die Alemannia gehen, keiner darf darüber stehen. Erst Recht nicht 10 Mennikes hinter eine Fahne, wo ich inzwischen wirklich nicht mehr verstehe, weshalb die immer noch aufgehängt werden darf. Weg mit diesem S.cheissdreck!
Aktuell geht leider einiges zu Lasten der Alemannia. Und das nachhaltig.
Es muss endlich Ruhe im Puff einkehren. Das dies nicht gelingt, hat schon Gründe und Verantwortlichkeiten, nicht nur auf Seite der Medien. Das lässt sich in dieser Form dauerhaft nicht fortsetzen. Ich glaube das ist uns allen auch klar.

Es scheint ja tatsächlich was dran zu sein, dass Paulis Haus beschmiert wurde. Ob sich da an einen Tisch gesetzt wurde, oder nicht. Hier wurden Grenzen überschritten.

Unser anstehender epischer Erfolg wird diesen ganzen Schmutz für eine Weile übertünschen. Im Freundentaumel vergessen wir diesen ganzen Ärger. Ich hoffe man nutzt diese Zeit in der Schaltzentrale, um den Kahn wieder in die Spur zu setzen, so dass wir auch in Zukunft nicht nur im sportlichen wieder in ruhigeren Gewässern das Boot navigieren können.

Ich habe sowas von Bock auf diesen Moment, wo es endlich feststeht.
Mit Zitat antworten
Folgende 18 Benutzer sagen Danke zu LinkerVogel für den nützlichen Beitrag:
#14 (16.04.2024), Ätzekomp (16.04.2024), B-18Plus (17.04.2024), chris2010 (16.04.2024), DatSchängchen (16.04.2024), DerLängsteFan (16.04.2024), Kartoffelkäfer (17.04.2024), Lämmermann (16.04.2024), lucaw (17.04.2024), Nordlicht (16.04.2024), ottwiller (17.04.2024), Pablo1909 (16.04.2024), printenduevel (16.04.2024), Printenkopp (17.04.2024), PsyPanic70 (17.04.2024), schnuffel (17.04.2024), Schokoprinte (17.04.2024), Schwatz-Jelb (19.04.2024)
  #2018  
Alt 16.04.2024, 22:23
Benutzerbild von Wissquass
Wissquass Wissquass ist gerade online
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 08.12.2014
Beiträge: 4.642
Abgegebene Danke: 4.259
Erhielt 4.986 Danke für 1.917 Beiträge
Was mich maximal ärgert:
All die Jahre hat sich kein Journalist für unseren Verein interessiert, allenfalls erntete man was Spott, günstigstenfalls Mitleid.

Und jetzt in der Phase unseres größten Erfolges seit ewigen Zeiten kommen sie aus ihrer Löchern gekrochen. Ah, da tut sich was, da springen wir auf.
War da nicht mal was mit rechts und so? Gibt ne klasse Story.
Und siehe da, wir haben recherchiert, haben es doch immer gewusst: da gibt es sogar nen Hooligan, ja wirklich, hab einen gesehen.

(People, wann ward ihr zuletzt in Dortmund, Hamburg, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Berlin, etc etc ?)

Und nun haben die Schreiberlinge erreicht was sie anstrebten, keiner redet mehr über den Erfolg, alle über die vor Angst zitternden Tivoli Besucher,
und die Auslöser dieser Schmutz Kampagne lachen sich zu Hause vermutlich diabolisch ins Fäustchen …
__________________
Da hat doch jetzt tatsächlich einer eine zusätzliche Flasche aufs Spielfeld geworfen..
(Werner Hansch)
Mit Zitat antworten
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu Wissquass für den nützlichen Beitrag:
Death Dealer (17.04.2024), Go (17.04.2024), LinkerVogel (16.04.2024), Meisterkäfer (17.04.2024), Odin (16.04.2024), Pascalinho (16.04.2024), schnuffel (17.04.2024)
  #2019  
Alt 16.04.2024, 22:36
LinkerVogel LinkerVogel ist gerade online
Foren-Guru
 
Registriert seit: 18.07.2022
Beiträge: 2.378
Abgegebene Danke: 3.018
Erhielt 5.109 Danke für 1.626 Beiträge
Zitat:
Zitat von Wissquass Beitrag anzeigen
Was mich maximal ärgert:
All die Jahre hat sich kein Journalist für unseren Verein interessiert, allenfalls erntete man was Spott, günstigstenfalls Mitleid.

Und jetzt in der Phase unseres größten Erfolges seit ewigen Zeiten kommen sie aus ihrer Löchern gekrochen. Ah, da tut sich was, da springen wir auf.
War da nicht mal was mit rechts und so? Gibt ne klasse Story.
Und siehe da, wir haben recherchiert, haben es doch immer gewusst: da gibt es sogar nen Hooligan, ja wirklich, hab einen gesehen.

(People, wann ward ihr zuletzt in Dortmund, Hamburg, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Berlin, etc etc ?)

Und nun haben die Schreiberlinge erreicht was sie anstrebten, keiner redet mehr über den Erfolg, alle über die vor Angst zitternden Tivoli Besucher,
und die Auslöser dieser Schmutz Kampagne lachen sich zu Hause vermutlich diabolisch ins Fäustchen …
das ist so. Da hat das auch ein ganz anderes Level, als bei unserem Miniclub der Boxstaffel.
Wesentlicher Unterschied: Einen Watzke oder Zorc siehste nicht bei irgendwelchen Hools auf deren Instagramm Kanälen, wie man sich in den Armen liegt. Das ganze ist doch hausgemacht. Ein bummerrang mit Ansage. Wenn man den Medien den Ball auf den Elfmeterpunkt legt, muss man sich nicht wundern, wenn die das Ding dann einfach mal reinschiessen.
Mit Zitat antworten
Folgende 12 Benutzer sagen Danke zu LinkerVogel für den nützlichen Beitrag:
#14 (16.04.2024), Ätzekomp (16.04.2024), Alemanne72 (17.04.2024), Der Lucía ihr Paco (17.04.2024), DerLängsteFan (16.04.2024), Dirk (17.04.2024), Eu-Forist (17.04.2024), HauDeMull (17.04.2024), printenduevel (16.04.2024), Printenkopp (17.04.2024), PsyPanic70 (17.04.2024), Schwatz-Jelb (19.04.2024)
  #2020  
Alt 16.04.2024, 23:20
Benutzerbild von Aix-Freund
Aix-Freund Aix-Freund ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 26.10.2007
Beiträge: 569
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 28 Danke für 8 Beiträge
Zitat:
Zitat von Wissquass Beitrag anzeigen
Was mich maximal ärgert:
All die Jahre hat sich kein Journalist für unseren Verein interessiert, allenfalls erntete man was Spott, günstigstenfalls Mitleid.

Und jetzt in der Phase unseres größten Erfolges seit ewigen Zeiten kommen sie aus ihrer Löchern gekrochen. Ah, da tut sich was, da springen wir auf.
War da nicht mal was mit rechts und so? Gibt ne klasse Story.
Und siehe da, wir haben recherchiert, haben es doch immer gewusst: da gibt es sogar nen Hooligan, ja wirklich, hab einen gesehen.

(People, wann ward ihr zuletzt in Dortmund, Hamburg, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Berlin, etc etc ?)

Und nun haben die Schreiberlinge erreicht was sie anstrebten, keiner redet mehr über den Erfolg, alle über die vor Angst zitternden Tivoli Besucher,
und die Auslöser dieser Schmutz Kampagne lachen sich zu Hause vermutlich diabolisch ins Fäustchen …
In Frankfurt hat der Präsi AFD Wählern vom Stadionbesuch abgeraten, weil es nicht mit den Werten des Vereins vereinbar sei, AFD zu wählen. Findet nicht jeder gut, weil AFD ist ja demokratisch. Ich fand das stark von Fischer.
Von Alemannias Verantwortlichen erwarte ich den Erfahrungen der letzten drei Jahrzehnte entsprechend viel weniger, nämlich sich und unseren Verein klar und glaubwürdig von Rechts abzugrenzen. Aber das scheint ja noch zu viel verlangt zu sein.
Man ist es doch längst daran gewöhnt, dass man mit Rechten zusammen auf einer Tribüne steht und mit ihnen singt usw. Stramm rechts ist sicherlich auch nur ein kleiner Teil, aber als jemand, der sich antirassistisch positioniert, hat man das Gefühl, wenig Mitstreiter in unserer Fanszene zu haben. Das mache ich auch daran fest, dass einige diese Diskussion als Nestbeschmutzung diskreditieren oder sie gar nicht führen wollen.
__________________
Coitus ergo sum.
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Aix-Freund für den nützlichen Beitrag:
austria-alemanne (17.04.2024), Lachender Hans (17.04.2024), Nordlicht (17.04.2024), PsyPanic70 (17.04.2024)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2023 aachen arena
Impressum

Werbung