Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20.08.2018, 12:57
Benutzerbild von kannfürnix
kannfürnix kannfürnix ist offline
Experte
 
Registriert seit: 23.10.2009
Beiträge: 461
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 80 Danke für 46 Beiträge
Tradition oder überleben?

Ich hab jetzt mal diesen Ordner aufgemacht damit Fans oder Symphatisanten des Clubs, die dazu was zu sagen haben, ausschließlich darüber diskutieren können.
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 20.08.2018, 13:09
tivolino tivolino ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 2.533
Abgegebene Danke: 2.163
Erhielt 4.123 Danke für 1.155 Beiträge
Zitat:
Zitat von kannfürnix Beitrag anzeigen
Ich hab jetzt mal diesen Ordner aufgemacht damit Fans oder Symphatisanten des Clubs, die dazu was zu sagen haben, ausschließlich darüber diskutieren können.

Schließt das eine (Tradition) das andere (Überleben) aus? Meiner Meinung nach nicht.
__________________
Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten...(GG Art. 5;1)
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu tivolino für den nützlichen Beitrag:
Franz Wirtz (20.08.2018), Münzenberg (20.08.2018)
  #3  
Alt 20.08.2018, 13:19
Benutzerbild von Blackthorne
Blackthorne Blackthorne ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 07.08.2007
Beiträge: 6.431
Abgegebene Danke: 981
Erhielt 2.919 Danke für 1.034 Beiträge
Ich bin dafür, mindestens Drittligafußball in Aachen zu sehen, wobei es mir mittlerweile nahezu egal ist, wo das Geld dafür herkommt.


Das, was hier seit Jahren abgeht, macht keinen Spaß mehr.



__________________
Ein „strukturelles Defizit“ ist betriebswirtschaftlicher Unfug
Prof. Dr. Mönning, AN vom 28.09.2016
Mit Zitat antworten
Folgende 10 Benutzer sagen Danke zu Blackthorne für den nützlichen Beitrag:
B. Trüger (20.08.2018), Didi 24.01.1970 (20.08.2018), Foxy (21.08.2018), josef heiter (24.08.2018), Kai (20.08.2018), kannfürnix (20.08.2018), Kosh (21.08.2018), Landalemanne (20.08.2018), Schwarzgelbwal (20.08.2018), Schwatz-Jelb (20.08.2018)
  #4  
Alt 20.08.2018, 13:22
Benutzerbild von kannfürnix
kannfürnix kannfürnix ist offline
Experte
 
Registriert seit: 23.10.2009
Beiträge: 461
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 80 Danke für 46 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Schließt das eine (Tradition) das andere (Überleben) aus? Meiner Meinung nach nicht.
Ich glaube schon! Wo steht denn die Alemannia mit ihrer Tradition? Sie steht kurz vor dem Untergang! Wenn diese Saison nicht klappt können wir den Club zu Grabe tragen. Es sei denn man freut sich auf Liga 5!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.08.2018, 13:34
Benutzerbild von Wolfgang
Wolfgang Wolfgang ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 31.07.2007
Beiträge: 1.858
Abgegebene Danke: 210
Erhielt 1.389 Danke für 389 Beiträge
Zitat:
Zitat von kannfürnix Beitrag anzeigen
Ich glaube schon! Wo steht denn die Alemannia mit ihrer Tradition? Sie steht kurz vor dem Untergang! Wenn diese Saison nicht klappt können wir den Club zu Grabe tragen. Es sei denn man freut sich auf Liga 5!
Verstehe im Moment noch nicht, warum das eine das andere ausschließen soll. Tradition können wir ja nicht wegdiskutieren, die ist nun einmal da (und das ist gut so).

Anders herum: du entscheidest dich fürs "überleben". Und jetzt? Was soll das denn jetzt heißen? Gibt es da einen Automatismus, den ich noch nicht erkenne.
__________________
Leute, die zu nichts fähig sind, sind zu allem fähig.
(John Steinbeck, USA - Nobelpreisträger für Literatur 1962)
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Wolfgang für den nützlichen Beitrag:
Braveheart (20.08.2018), Franz Wirtz (20.08.2018), Mott (20.08.2018)
  #6  
Alt 20.08.2018, 13:45
Kai Kai ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 07.02.2013
Beiträge: 807
Abgegebene Danke: 522
Erhielt 126 Danke für 99 Beiträge
Zitat:
Zitat von Blackthorne Beitrag anzeigen
Ich bin dafür, mindestens Drittligafußball in Aachen zu sehen, wobei es mir mittlerweile nahezu egal ist, wo das Geld dafür herkommt.


Das, was hier seit Jahren abgeht, macht keinen Spaß mehr.




Stimmt! Ein seriöser Investor oder guter Mäzen (wie Viktoria) würde Alemannia Aachen nicht schlecht zu Gesicht stehen...

...auch MIT Investor wäre unser Klub dennoch ein Traditionsklub, in England haben alle Kultklubs (Liverpool, ManUnited, Chelsea, ManCity auch Geldgeber, ja z.T. sogar Eigentümer!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 20.08.2018, 13:47
Benutzerbild von Monti
Monti Monti ist offline
Experte
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 671
Abgegebene Danke: 301
Erhielt 166 Danke für 77 Beiträge
Nun, für manche Fans wäre es ein wohl ein furchtbarer Traditions- und Tabubruch, würde wir z. B. Geld eines Investors annehmen, welches uns aus dieser misslichen Lage heraus helfen könnte. Die verrecken dann lieber. Ich denke, das ist mit Tradition oder Überleben gemeint.
Meiner Meinung nach werden wir ohne Investor oder ähnlicher Geldquelle früher oder später abkacken. Alles andere ist Traumtänzerei. Leider.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 20.08.2018, 13:50
Benutzerbild von Wolfgang
Wolfgang Wolfgang ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 31.07.2007
Beiträge: 1.858
Abgegebene Danke: 210
Erhielt 1.389 Danke für 389 Beiträge
Zitat:
Zitat von Kai Beitrag anzeigen
Stimmt! Ein seriöser Investor oder guter Mäzen (wie Viktoria) würde Alemannia Aachen nicht schlecht zu Gesicht stehen...

...
Ach? Und den schütteln wir jetzt vom Baum. Bin ich ja froh, dass es das Forum noch gibt und diese Idee jetzt hier und an dieser Stelle geboren wurde ...
__________________
Leute, die zu nichts fähig sind, sind zu allem fähig.
(John Steinbeck, USA - Nobelpreisträger für Literatur 1962)
Mit Zitat antworten
Folgende 12 Benutzer sagen Danke zu Wolfgang für den nützlichen Beitrag:
a.tetzlaff (20.08.2018), Achim F. (20.08.2018), AndreAC (20.08.2018), Braveheart (20.08.2018), Bucki (20.08.2018), Franz Wirtz (20.08.2018), Kosh (21.08.2018), Mott (20.08.2018), Neverwalkalone (20.08.2018), Niemand (20.08.2018), Öcher Wellenbrecher (20.08.2018), Schwatz-Jelb (20.08.2018)
  #9  
Alt 20.08.2018, 13:52
Benutzerbild von kannfürnix
kannfürnix kannfürnix ist offline
Experte
 
Registriert seit: 23.10.2009
Beiträge: 461
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 80 Danke für 46 Beiträge
Zitat:
Zitat von Monti Beitrag anzeigen
Nun, für manche Fans wäre es ein wohl ein furchtbarer Traditions- und Tabubruch, würde wir z. B. Geld eines Investors annehmen, welches uns aus dieser misslichen Lage heraus helfen könnte. Die verrecken dann lieber. Ich denke, das ist mit Tradition oder Überleben gemeint.
Meiner Meinung nach werden wir ohne Investor oder ähnlicher Geldquelle früher oder später abkacken. Alles andere ist Traumtänzerei. Leider.

Genauso sehe ich das auch! Aber mal was anderes! Wenn ein externer Geldgeber käme, wäre dann plötzlich die Tradition futsch?????
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 20.08.2018, 13:53
Benutzerbild von kannfürnix
kannfürnix kannfürnix ist offline
Experte
 
Registriert seit: 23.10.2009
Beiträge: 461
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 80 Danke für 46 Beiträge
Zitat:
Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
Ach? Und den schütteln wir jetzt vom Baum. Bin ich ja froh, dass es das Forum noch gibt und diese Idee jetzt hier und an dieser Stelle geboren wurde ...
Nein! Aber alles Schütteln nützt nichts wenn man sich immer sträubt gegen ein Alternative!
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu kannfürnix für den nützlichen Beitrag:
Kai (20.08.2018)
  #11  
Alt 20.08.2018, 13:56
Benutzerbild von Monti
Monti Monti ist offline
Experte
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 671
Abgegebene Danke: 301
Erhielt 166 Danke für 77 Beiträge
Zitat:
Zitat von kannfürnix Beitrag anzeigen
Genauso sehe ich das auch! Aber mal was anderes! Wenn ein externer Geldgeber käme, wäre dann plötzlich die Tradition futsch?????

So langer wir nicht Vereinsfarben und Namen wechseln müssen, für mich nicht.
Ehrlich gesagt, hätte ich nicht mal ein Problem damit, den Stadionnamen zu verkaufen. Der "echte" Tivoli ist eh niedergerissen.
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Monti für den nützlichen Beitrag:
Münzenberg (20.08.2018), Oswald Pfau (20.08.2018)
  #12  
Alt 20.08.2018, 14:03
tivolino tivolino ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 2.533
Abgegebene Danke: 2.163
Erhielt 4.123 Danke für 1.155 Beiträge
Zitat:
Zitat von kannfürnix Beitrag anzeigen
Nein! Aber alles Schütteln nützt nichts wenn man sich immer sträubt gegen ein Alternative!
Wer versucht denn derzeit, einen externen Geldgeber vom Baum zu schütteln, und wer sträubt sich dagegen? In beiden Fällen: keiner. Ob ich mich sträuben würde, hinge vom konkreten Einzelfall, vom Angebot ab. Ich kenne im gesamten Alemannia-Umfeld niemanden, der sagt: Ich lehne jeglichen Investor aus traditionalistischen Gründen von vornherein grundsätzlich ab und bin nicht mal bereit, mir sein Angebot überhaupt nur anzuhören.
__________________
Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten...(GG Art. 5;1)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 20.08.2018, 14:09
Benutzerbild von kannfürnix
kannfürnix kannfürnix ist offline
Experte
 
Registriert seit: 23.10.2009
Beiträge: 461
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 80 Danke für 46 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Wer versucht denn derzeit, einen externen Geldgeber vom Baum zu schütteln, und wer sträubt sich dagegen? In beiden Fällen: keiner. Ob ich mich sträuben würde, hinge vom konkreten Einzelfall, vom Angebot ab. Ich kenne im gesamten Alemannia-Umfeld niemanden, der sagt: Ich lehne jeglichen Investor aus traditionalistischen Gründen von vornherein grundsätzlich ab und bin nicht mal bereit, mir sein Angebot überhaupt nur anzuhören.
Woran würden Sie denn fest machen, ob Ihnen der Investor zusagt oder nicht? Dafür müssten Sie aber sehr tief in der Materie drinn sein, um das zu beurteilen. Nicht nur Sie, sondern jeder Fan.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 20.08.2018, 14:10
Neverwalkalone Neverwalkalone ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 21.03.2018
Beiträge: 97
Abgegebene Danke: 53
Erhielt 46 Danke für 21 Beiträge
Kultclub Manchester City?

Zitat:
Zitat von Kai Beitrag anzeigen
Stimmt! Ein seriöser Investor oder guter Mäzen (wie Viktoria) würde Alemannia Aachen nicht schlecht zu Gesicht stehen...

...auch MIT Investor wäre unser Klub dennoch ein Traditionsklub, in England haben alle Kultklubs (Liverpool, ManUnited, Chelsea, ManCity auch Geldgeber, ja z.T. sogar Eigentümer!
Manchester City ist und bleibt ein Mauerblümchen- und Operettenclub, der künstlich durch Fremdgeld hochgepeppt wurde.
Aber gegen einen Geldgeber wie etwa den Printenpapst oder die entsprechende Umbenennung des Stadions o. ä. hätte wohl niemand was, außer dem Herrn B. selbst
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Neverwalkalone für den nützlichen Beitrag:
Kai (20.08.2018)
  #15  
Alt 20.08.2018, 14:42
Benutzerbild von Niemand
Niemand Niemand ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 22.11.2012
Beiträge: 4.554
Abgegebene Danke: 700
Erhielt 2.363 Danke für 1.128 Beiträge
Zitat:
Zitat von kannfürnix Beitrag anzeigen
Woran würden Sie denn fest machen, ob Ihnen der Investor zusagt oder nicht? Dafür müssten Sie aber sehr tief in der Materie drinn sein, um das zu beurteilen. Nicht nur Sie, sondern jeder Fan.
Da gibt es jede Menge Faktoren, die sich relativ leicht offenlegen lassen.
  • Ist der potenzielle Investor bereit, seine Beteiligung auf 49% zu beschraenken oder will er vom Start weg unbedingt 80%?
  • Erklaert er sich einverstanden, dass Klubname, Vereinsfarben und der Standort Aachen unangetastet bleiben oder will er sich diesbezueglich Hintertuerchen einbauen lassen?
Das sind nur zwei Dinge, die mir auf die Schnelle einfallen.
Andere haben da ggf. noch weitere Aspekte auf der Pfanne.
__________________
Gesendet von meiner iZahnbürste
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 20.08.2018, 14:43
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 16.611
Abgegebene Danke: 2.822
Erhielt 5.440 Danke für 2.328 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Schließt das eine (Tradition) das andere (Überleben) aus? Meiner Meinung nach nicht.
Schliesst denn das eine ( Tradition) das andere (Investor/Mäzen)aus?
Meiner Meinung nach vom Grundsatz nicht, sondern es kommt auf den Investor/Mäzen an.

Investoren und Mäzene hängen nicht auf den Bäumen.
Man muss dannach suchen, aber nicht über einen öminösen Agenten in China.
__________________
" Der Verein ist jetzt finanziell gut aufgestellt, dass ich ihn mit ruhigem Gewissen an meinen Nachfolger übergeben kann" F. Kraemer im Sommer 2012
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 20.08.2018, 15:20
chris2010 chris2010 ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 21.12.2010
Beiträge: 1.147
Abgegebene Danke: 1.015
Erhielt 1.127 Danke für 378 Beiträge
Zitat:
Zitat von kannfürnix Beitrag anzeigen
Ich glaube schon! Wo steht denn die Alemannia mit ihrer Tradition? Sie steht kurz vor dem Untergang! Wenn diese Saison nicht klappt können wir den Club zu Grabe tragen. Es sei denn man freut sich auf Liga 5!

Warum? Was hat das Eine (Untergang) mit dem Anderen (Tradition) zu tun?
Die Alemannia steht aus bekannten Gründen (vor allem Mißwirtschaft zu Zweitligazeiten, Vertrauensverlust etc.) vor dem Untergang. Ich finde, die Tradition hat alleine geholfen, den kompletten Untergang bis jetzt zu verhindern; die Tradition, die immer noch Tausende dazu bringt, ins Stadion zu gehen, die den Verein immer noch finanzielle Unterstützer finden lässt, die die Stadt dazu gebracht hat (gut, möglicherweise nicht alleine), den Verein noch nicht komplett fallen zu lassen.
Wenn Inde Hahn (nur als Beispiel...) vor einigen Jahren dank eines Mäzens zwischenzeitlich in die Zweite Liga aufgestiegen und anschließend den Absturz der Alemannia vollzogen hätte, würde nach denen heute kein Hahn mehr krähen...
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu chris2010 für den nützlichen Beitrag:
Franz Wirtz (20.08.2018), Mott (21.08.2018), tivolino (20.08.2018), twickenham (20.08.2018)
  #18  
Alt 20.08.2018, 15:27
Benutzerbild von kannfürnix
kannfürnix kannfürnix ist offline
Experte
 
Registriert seit: 23.10.2009
Beiträge: 461
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 80 Danke für 46 Beiträge
Zitat:
Zitat von chris2010 Beitrag anzeigen
die Tradition, die immer noch Tausende dazu bringt, ins Stadion zu gehen, die den Verein immer noch finanzielle Unterstützer finden lässt, mehr

Würde mal ne Umfrage starten mit der Frage warum diese Menschen ins Stadion gehen! Ich glaube das ein verschwindet geringer Teil sagen wird wegen der Tradition! Vielmehr möchte man seinen Verein fusballspielen sehen! Und das möglichst erfolgreich!
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu kannfürnix für den nützlichen Beitrag:
Kai (20.08.2018)
  #19  
Alt 20.08.2018, 15:33
Bucki Bucki ist offline
Experte
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 549
Abgegebene Danke: 458
Erhielt 226 Danke für 83 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Wer versucht denn derzeit, einen externen Geldgeber vom Baum zu schütteln, und wer sträubt sich dagegen? In beiden Fällen: keiner. Ob ich mich sträuben würde, hinge vom konkreten Einzelfall, vom Angebot ab. Ich kenne im gesamten Alemannia-Umfeld niemanden, der sagt: Ich lehne jeglichen Investor aus traditionalistischen Gründen von vornherein grundsätzlich ab und bin nicht mal bereit, mir sein Angebot überhaupt nur anzuhören.
Ach ja? Dann hast du glaube ich unsere Ultras irgendwie nicht auf dem Schirm, oder?
__________________
Ne schöne Jrooß ahn all die, die unfählbar sinn, vun nix en Ahnung hann, die ävver, immerhin su dunn als ob, weil op Fassade, do stonnn se halt drop. (BAP)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Bucki für den nützlichen Beitrag:
a.tetzlaff (20.08.2018)
  #20  
Alt 20.08.2018, 15:50
Kai Kai ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 07.02.2013
Beiträge: 807
Abgegebene Danke: 522
Erhielt 126 Danke für 99 Beiträge
Zitat:
Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
Ach? Und den schütteln wir jetzt vom Baum. Bin ich ja froh, dass es das Forum noch gibt und diese Idee jetzt hier und an dieser Stelle geboren wurde ...

Ich lege mich an dieser Stelle fest: OHNE Investor bzw Mäzen oder aber durch ein eindeutiges Bekenntnis der Wirtschaft wird Alemannia Aachen die Regionalliga West nicht mehr verlassen...

...jedenfalls nicht nach oben. Das ist sie nun mal, die bittere Wahrheit. Alemannia wird, wenns GUT läuft die nächsten Jahre, so 2- 4, noch RL spielen können ohne weitere Insolvenz wenn die Zuschauer weiterhin kommen, vielleicht gar länger in der RL überleben, aber an einen Aufstieg ist nicht zu denken...

Das ist meine persönliche Meinung, auch dann wenn ich mit dieser tatsächlich alleine darstehe.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Kai für den nützlichen Beitrag:
Foxy (21.08.2018)
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.

Werbung