Einzelnen Beitrag anzeigen
  #13  
Alt 13.05.2019, 12:53
Benutzerbild von Oche_Alaaf_1958
Oche_Alaaf_1958 Oche_Alaaf_1958 ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 9.889
Abgegebene Danke: 2.890
Erhielt 5.842 Danke für 2.240 Beiträge
Zitat:
Zitat von Oswald Pfau Beitrag anzeigen
Wenn man aufsteigen will muß man selber sein Ding machen und nicht auf andere sehen....diese Saison gab es keine Übermannschaft und die wird es auch nächste Saison nicht geben .Knackpunkt ist einfach die desolate Heimbilanz...man hat noch nicht mal die Hälfte der möglichen Punkte geholt,da muß man mal in die Analyse gehen aber da passiert seit 3 Jahren nichts , von daher wird mit den gleichen Verantwortlichen wohl auch noch ein weiteres Jahr vergehen selbst wenn es gelingen sollte 3 Granaten zu holen...es ist einfach keiner da der sie zum zünden bringt selbst wenn es scharfe Granaten sind......

Na ja, ich gebe Dir gewisserweise recht, wobei ich schon ganz foh wäre, wenn tatsächlich drei Granaten bei uns landen würden. Wobei, so recht fehlt mir noch der Glaube daran.

Weiterhin sehe ich es schon so, dass die Frage, wie stark und wie zahlreich die Konkurrenz ist, eine entscheidende Rolle dabei spielt, ob wir eine realistische Chance haben werden, ganz oben mitzuspielen, erst recht aber bei der Frage, ganz oben zu landen u. aufzusteigen.

Und schließlich, ja, das was uns früher einmal stark gemacht hat, die Heimstärke und die uneinnehmbare Festung Tivoli, ist wirklich dahinne.
Und ob dies wirklich alleine am Umzug in den neuen Tivoli liegt, der wie ein Fluch den permaneneten Niedergang des ehenmaligen Pokalfinalisten, Europacup-Teilnehmers und Bundesligisten Alemannia Aachen begleitet hat, sei einmal dahingstellt.

Auffällig sind dabei die meiner Meinung nach in den letzten Jahren extremen Formschwankungen innerhalb einer Saison. Erst drei vier Niederlagen hintereinander, dann plötzlich eine Siegesserie um dann wieder leistungsmäßig einzubrechen.

Irgendwie fehlt da einfach die Konstanz und die Fähigkeit, die Spannung und Leistung im Laufe einer Saison annnähernd konstant auf einem Level zu halten. Hier sollte die Analyse mal ansetzten, in Sachen Trainingsmethoden, körperlicher Fitness und taktischem Verhalten und Verständnis.

Zumal die Begründung der letzten Jahre, schuld sei, immer wieder mit einer neuen Elf beginnen zu müssen und dass deswegen die Spannung zum Ende der Saison abfallen würde, weil die Spieler in Vertragsverhandlungen und deswegen nicht ganz bei der Sache wären, nachhaltig wiederlegt worden ist.
__________________
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Oche_Alaaf_1958 für den nützlichen Beitrag:
Oswald Pfau (13.05.2019)