Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 29.07.2020, 12:03
Benutzerbild von Max
Max Max ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.295
Abgegebene Danke: 3.321
Erhielt 2.960 Danke für 878 Beiträge
Zitat:
Zitat von B. Trüger Beitrag anzeigen
Ein BMG-Anhänger verweigerte unlängst bei der Fernsehshow "Gefragt-gejagt" die richtige Antwort, um nicht auf die Frage nach dem Sieger der Zweiten Bundesliga 2018/19 die Lösung aussprechen zu müssen: 1.FC Köln.
Der gute Mann bekam im Nachhinein für diese Nichtaktion sogar Beifall und Unterstützung seiner Vereinsoberen - immerhin hatte er mit seiner Weigerung auf schlappe 500 Euro verzichtet. Frage an die Experten:
Gehört dergleichen zur Kultur eines echten Fans oder handelte der Mensch einfach nur außerordentlich dämlich (von der seltsamen Haltung seines Vereins einmal ganz zu schweigen)?

Wäre es einer von uns gewesen, hätte ich das für völlig angemessen und eine schöne symbolische Handlung gehalten. Im konkreten Fall ist es albern und zeugt von der bäuerlichen Unbildung des Erkelenzers.
__________________
"Man kann immer nach dem Negativen fragen." - Dr. Jürgen Linden
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Max für den nützlichen Beitrag:
Dibe (30.07.2020)