Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4954  
Alt 02.06.2017, 19:14
Benutzerbild von Wissquass
Wissquass Wissquass ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 08.12.2014
Beiträge: 2.138
Abgegebene Danke: 1.452
Erhielt 1.489 Danke für 610 Beiträge
Zitat:
Zitat von Jonas Beitrag anzeigen
Herrliche Kommentare unter dem Artikel:


doch noch zu den Stänkerern:

Nicht jeder interessiert sich für Fußball, ok, aber mit denen kam ich schon als Schüler nicht klar. Man hat sie halt geduldet.

Alemannia Aachen ist der größte Sportverein der Region.
In guten Zeiten strömten mehr Menschen zum Tivoli (500000 pro Jahr) als zu den Pferdequälern und Mimen zusammen. Dieses Potenzial schlummert auch weiterhin.

Auf Kuhwiesen wird mittlerweile richtig guter Fußball gespielt, ob Grossasbach, Steinbach, Rödelhausen etc, wo in der Regel nur ein paar Rindviecher mal bei nem gelungenen Pass wiederkäuend Beifall rülpsen.
Aber es ist eine Schande für die Stadt Aachen und den Wirtschaftsstandort, dass die Kaiserstadt ihren Verein wegen Problemen der Gehaltszahlung über die Wupper gehen lässt, ein Betrag, den sich andernorts EIN Spieler locker Pro WOCHE einstreicht ...
__________________
Da hat doch jetzt tatsächlich einer eine zusätzliche Flasche aufs Spielfeld geworfen..
(Werner Hansch)
Mit Zitat antworten