Einzelnen Beitrag anzeigen
  #96  
Alt 22.03.2017, 20:32
Kai Kai ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 07.02.2013
Beiträge: 805
Abgegebene Danke: 520
Erhielt 125 Danke für 98 Beiträge
Zitat:
Zitat von KILO Beitrag anzeigen
Kann mir denn mal einer erklären der sich auskennt wie das nun abläuft:

Der Stadt gehört der Tivoli.
heißt das jetzt der Verein zahlt nix mehr für die Nutzung??
Was zahlt die Alemannia denn pro Spieltag nun? Die Miete? Die Ordner?
Was zahlt die Stadt?
ich meine irgendwie muss man ja mal durchblicken wenn es hier heißt: warum die Spielstätte wechseln?

Wenn die Alemannia KEINEN Cent zahlt, dafür das sie ihre Heimspiel dort austragen kann, ja dann können wir auch am Tivoli bleiben. Unterhaltskosten bleiben ja gleich.

Zahlt die Alemannia aber dennoch für die Nutzung. Ja sorry... dann ist ein Spielstättenwechsel, so weh es mir im Herzen auch tut, notwendig!!!!!!
Freunde, wir sind 4. Liga und haben keinen Cent in der Tasche. Ne wir haben Verbindlichkeiten. Und machen einen auf dicke Hose mit dem Tivoli. Das funktioniert nicht.
Jeder GF der jetzt sagt: Liebe Fans, ich kümmere mich darum das wir am Tivoli bleiben... der wird erstmal total bejubelt.
Bis er 12 Monate später Insolvenz beantragt. Dann ist das Gejammere wieder groß!

Ich glaube die Alemannia muss im Moment kleine Printen backen. Es sei denn jemand der sich auskennt sagt mir: "Alemannia muss nix zahlen für die Tivoli Nutzung!"
u U sollte Alemannia mit der Stadt Aachen den Dialog suchen, ob es möglich wäre, dort kostenlos zu spielen...dann würde die Stadt beweisen, wieviel ihr an der Alemannia liegt... Wo wir 2. BL gespielt haben, waren wir ein sehr guter Werbeträger (nun aber eigentlich immer noch!) DAS sollte die Stadt Aachen nicht vergessen!
Mit Zitat antworten