Thema: Ich auch
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #55  
Alt 20.04.2018, 19:48
Benutzerbild von Heinsberger LandEi
Heinsberger LandEi Heinsberger LandEi ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 2.257
Abgegebene Danke: 2.080
Erhielt 2.471 Danke für 874 Beiträge
Zitat:
Zitat von Gegenwind Beitrag anzeigen
Die Vergangenheit hat ja leider über viele Jahre gezeigt, wo das eigentliche Problem bei der Alemannia immer wieder begraben liegt, nämlich:

Korruption! Unmoral! Raffgier! - Immer in "den obersten Etagen"!!!

...
Kaum geht es mal aufwärts, dann sind plötzlich wieder diese Arschlöcher (sorry für die Ausdrucksweise) unterwegs und am Drücker,
die für ihre persönliche Bereichung Alles, wirklich Alles wieder zerstören.
Ja, rund um den Zeitraum des Stadionbaus herum gab es Vermutungen bzw. Gerüchte, dass sich Einzelpersonen, die eigentlich auf dem Lohnzettel der Alemannia standen, womöglich mit baubeteiligten Firmen besonders gut verstanden und es womöglich "Gefälligkeiten" gegeben haben könnte. Beispielsweise soll jemand mit projektleitender Funktion "zufällig" auch gleichzeitig dieselbe Baufirma an seinem privaten Häusle beschäftigt haben. Da wurde aber zumindest öffentlich nie etwas bekannt, und ob es überhaupt Ermittlungen gegeben hat, weiß ich nicht.

Eine solche mutmaßliche "persönliche Bereicherung" kann man aber sicherlich nicht als "bei der Alemannia immer wieder" bestehendes Problem bezeichnen. Wir haben seit vielen Jahren keinen aufgeblähten Verwaltungsapparat mehr, mit Ausnahme des GmbH-Geschäftsführers besteht die Führung der Alemannia aus den Ehrenamtlern, die wir jeweils gewählt haben. Das waren in aller Regel Leute, die aufgrund ihres Kontostandes es gar nicht nötig haben, an sowas auch nur zu denken.

Die finanziellen Probleme der letzten Jahre sind schließlich nicht aus persönlicher Raffgier der Entscheider entstanden. Die handelnden Personen waren im Großen und Ganzen anerkannte, gestandene Geschäftsleute, haben hinsichtlich des Fußballgeschäftes aber offensichtlich in einer gefährlichen Mischung aus fehlender Fachkenntnis, Naivität und Größenwahn gehandelt.
Mit Zitat antworten