Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4023  
Alt 14.06.2017, 22:22
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 16.608
Abgegebene Danke: 2.821
Erhielt 5.440 Danke für 2.328 Beiträge
Zitat:
Zitat von Marco Polo Beitrag anzeigen
Was sollte den am Planungsverfahren der Stadt Aachen kritisch zu begleiten gewesen sein?Der alte Tivoli musste dicht gemacht werden und den neuen Tivoli wollten doch 10000 und 1 Stimme in Aachen haben.Wie hat die Fan-IG damals gejubelt! Die 32000 Plätze hat Krämer im Aufsichtsrat mit dem damaligen Vertreter der Fan-IG als das non plus ultra verkauft.Der damalige Vertreter der Fan-IG saß übrigens auch im Stadionausschuss.Diese Schuldzuweisungen an immer dieselben bei Verschweigen immer derselben sind eine ermüdende Geschichtsverdrehung mit Teilamnesie.
Planungsverfahren kritisch begleiten heisst, nicht alles mitzumachen, was die Stadt gefordert hat.
Dafür gibt es Ing.Büros , die darauf spezilisiert sind.
Man hat es einfach laufenlassen.

Beispiele für überzogenen und unsinnige Forderungen der Stadt:
- die Brücke
- die Parkplatzzahl im Parkhaus, die man durch andere Parkplätze hätte verringern können.
Meinst du etwa , dass ein Investor wie z.B. Hermanns alles macht, was die Stadt fordert?
__________________
" Der Verein ist jetzt finanziell gut aufgestellt, dass ich ihn mit ruhigem Gewissen an meinen Nachfolger übergeben kann" F. Kraemer im Sommer 2012
Mit Zitat antworten