Einzelnen Beitrag anzeigen
  #86  
Alt 04.12.2013, 23:21
Benutzerbild von Harvey Specter
Harvey Specter Harvey Specter ist offline
Experte
 
Registriert seit: 10.10.2012
Beiträge: 666
Abgegebene Danke: 279
Erhielt 733 Danke für 279 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Das war zu befürchten, nachdem auch drei, sechs, neun und zwölf Wochen nach Lavens großer Schwafel-Show im Eurogress kein Vollzug in Sachen Kölmel gemeldet wurde. Was ist uns da auf der JHV nicht alles erzählt worden: Unterschriftsreife Vereinbarung, alles haarklein mit Kölmel abgesprochen, geht gleich morgen früh mit der Post raus, die Zeit eilt, Kölmel ist ein superfairer, toller Typ, dem die Alemannia wirklich am Herzen liegt...blablabla!!
War das auch nur eine weitere Märchenstunde? Ich hoffe, die Herren Restpfeifen haben eine wirklich gute Erklärung dafür, dass es offenbar immer noch hakt. Dass die Herren zu dieser für den Verein überlebenswichtigen Sache nach den großen Versprechungen in der Versammlung seit drei Monaten kein Wort mehr gesagt haben, war ohnehin eine Unverschämtheit den Mitgliedern gegenüber. Aber nachdem sie jetzt einmal mehr von Mönning vorgeführt werden, werden sie sich ja wohl äußern müssen.
Grundsätzlich habe ich auch so ein Gefühl, doch bin ich dieses Mal auch ein wenig unsicher, was da so alles passiert. Es wurde oft angegeben, dass Kölmel großes Interesse am Tivoli haben sollte. Wenn jetzt die Stadt das Ding übernimmt, hat sich evtl. die Ausgangslage erst vor ein paar Tagen verändert und es war vorab bis zu dieser Entscheidung gewartet worden. Da die ganze Angelegenheit auch größere zukünftige Dimensionen hat, könnte hier Diskussionsbedarf nach der Entscheidung der Stadt bestanden haben. Zudem ist Herr Kölmel vermutlich auch nicht nur an einem Invest in Aachen interessiert, so dass er auch noch andere Projekte verfolgen dürfte. Des Weiteren ist die Frage, mit wem sich Kölmel sich austauschen musste.

Generell stimme ich aber zu, dass die Aktion wieder nicht ganz so toll ist. Vermutlich wird in absehbarer Zeit eine gerichtliche Deadline mal irgendwann auslaufen, so dass eine Handlung/Einigung kommen muss. Den alternativen Fall einer Verurteilung mit anschließender InsO des TSV will ich zumindest nicht haben!!! Auch hier stellt sich dann wieder diese nicht endende Frage, ob eine Information der Mitgliedschaft hätte früher erfolgen sollen oder ob kein Informationsbedarf war oder keine Notwendigkeit vorlag. Ich gehöre auch zu der neugierigen Fraktion und hätte gerne mehr und zeitnah Infos. Mir ist mittlerweile aber auch klar (und trotzdem unverständlich), dass es einige Mitglieder gibt, die denken, dass die verbliebenen Vertreter es schon richten werden und diese nicht gestört werden sollten - es kann einfach nicht alle befriedigen. Hoffen wir auf gute Nachrichten noch vor Weihnachten.
__________________
"Nach dem Skandal ist hier immer vor dem Skandal", sagt Christoph Pauli, der als Sportchef der Aachener Zeitung in den letzten Jahren etliche davon hat aufschreiben müssen. [DIE ZEIT No. 06/2004 v. 29.01.2004]
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Harvey Specter für den nützlichen Beitrag:
I LOV IT (05.12.2013), Kiki13 (05.12.2013), Max (06.12.2013), mise (04.12.2013)