PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Warten wir auf's Christkind, oder was ist?


forschi
20.11.2012, 11:49
und wieder mal kann man nur spekulieren...
wer hat wann, wovon Kenntnis gehabt?
wurde Horst Rambau deshalb "entfernt" weil diese Mail an den Oberbürgermeister gesendet wurde?

Wer, wann, warum oder warum auch nicht...
Fragen über Fragen und das seit Jahren!

Es fehlt an Transparenz in diesem Verein. Und als Mitglied kann ich spätestens an dieser Stelle nur sagen, dass ich WENIGSTENS NUN gerne zeitnah Informationen erwarte. Ein frommer Wunsch....


Das war in der Vergangenheit so, dass ist in der Gegenwart so und mir fehlt der Glaube, dass sich in Zukunft irgend etwas daran ändern wird, wenn die sich nun bietende Chance vertan wird den Sumpf endlich trocken zu legen.

Bis heute hat der Präsident sich nicht an die Mitgliedschaft gewandt um sich mal zu erklären... Kein Wort der Entschuldigung.... oder des Bedauerns (oder hab ich was verpasst?) nichts,
aber medien(un)wirksam im Mittelpunkt stehend ein wenig rumstammeln und dabei den Eindruck vermitteln total hilflos zu sein und nicht ehrlich zu wirken (diplomtisch ausgedrückt!) ..... und das ALLES ist im Hinblick auf die aktuellen Ereignisse völlig unaktzeptabel. Lassen wir das Thema, es gibt wichtigeres.

Bis heute habe ich aber auch nichts, aber auch gar nichts vom Verwaltungsrat bzw. dessen Vorsitzenden gehört....
na gut, da kann man dann auch nichts falsches sagen...
und auch dieses ist im Hinblick auf die aktuellen Geschehnisse völlig unaktzeptabel. Lassen wir auch das Thema, es gibt ja wichtigeres.

Ich habe gestern gelesen, dass es da wohl jemanden gibt, der würde anscheinend sofort einspringen. ABER nur wenn im Vorfeld geklärt ist, das z.B. ein H. Heinrichs NICHT mit im Boot sitzt. Auf solchen Menschen kann ich gerne verzichten. Entweder man respektiert die WAHL DER MITGLIEDSCHAFT und respektiert entsprechend "die anderen Götter neben sich", stellt sich also bedingungslos im Dienste der Sache, oder aber man lässt die Finger davon. Aber genau um dieses Thema geht es doch, oder?!

Wenn nun nicht gelernt wird, transparent zu informieren, generell für die Zukunft umgedacht wird und die alte Geschichte nebenbei schonungslos offengelegt wird, dann war es das für mich. Ich habe die Schnauze voll vom Klüngel und vom Sandkastenspielchen, wer mit wem seine Förmchen teilen darf....

Alleine die Tatsache, dass der Aufsichtsrat immer noch in Amt und Würden ist, ist eine Dreistigkeit sondersgleichen. Das ein Verwaltungsrat ZU DIESEM ZEITPUNKT immer noch nicht einschreitet und alle AR-Mitgleider achtkantig raus wirft, ist an Lächerlichkeit nicht mehr zu toppen. Ich als Mitglied kann es nicht, aber genau für DIESEN WORST-CASE habe ICH den Verwaltungsrat gewählt!!! UNd was macht der?????

Vor 6 Jahren, 1 Monat und 1 Woche war Freitag der 13.
An diesem Abend haben wir in Mainz gewonnen und die Tabellenführung der 1. Bundesliga übernommen. Hallooooooo, aufwachen?!?!??!!?!?!?!?!

Wenn man nun gerade im Moment keine Argumete hat einen AR zu feuern, WANN DENN DANN NOCH??? was steckt dahinter, dass NICHTS PASSIERT?

Mich interessiert momentan gar nicht im Detail WER sich WIE schuldig gemacht hat, das die Lage heute so ist wie sie ist. Das muss ganz sicher im Nachgang geklärt werden. Das erwarten viele und auch ich ... später dann halt, dann passt das schon.

Was ich HEUTE, SOFORT erwarte ist, dass ALLE verschwinden. JETZT, sofort!!! Hätten sie Ehre im Leib gehabt dann wären ALLE am Ende der Pressekonferenz zutiefst beschämt abgetreten. Alleine schon die Tatsache das sie dieses nicht gemacht haben, zeigt mir, dass es den Herren primär nicht um das Wohl der Alemannia gehen kann. Dieses würde nämlich gar nicht zulassen, das sie noch weiter an ihren Stühlen kleben. Jeder von denen muss von Berufswegen her wisssen, dass sie UNGLAUBWÜRDIG HOCH 10 sind!!!

Es ist ein offenes Geheimnis, dass viele Sponsoren und die Stadt nicht mehr bereit waren dem ausgeschiedenen Geschäftsführer auch nicht mal mehr einen Cent anzuvertrauen - wer um Himmels Willen soll denn DIESEM Aufsichtsrat vertrauen??? Das würde ja bedeuten, dass man DIESEM Aufsichtsrat glaubt, dass sie vom GS FK verarscht wurden und die Herren im Umkehrschluss dann wohl doch einen guten Job gemacht haben, bis auf diese klitzekleine Kleinigkeit etwas (nur ca. 4.5000.000 aktuelles Defizit + eine schmerzfreie Plaung für die Restsaison). Wer glaubt diese Version? Jeder halbwegs denkende Mensch kann das spätestens seit "der Mail" nicht mehr im Ansatz glauben.

Was sie gemacht haben: sie haben entweder keine Aufsicht geführt, oder aber bewußt das Ding an die Wand gefahren. Da gibt es halt nur diese beiden Alternativen!

Wenn alle Stühle frei wären, würden sich Leute finden, die GEMEINSAM BEREIT SIND zu retten was wohl eh kaum noch zu retten ist. Mit DIESEN LEUTEN fange ich gerne dann auch in der Kreisliga D an. Auch ehrenamtlich, quasi mit dem Klingelbeutel. Die Wahrscheinlichkeit das aus dieser neuen Situation heraus etwas postives passiert ist m.E. um ein wesentliches höher, als dieser heuchlerischen, verlogenen Truppe auch nur noch einen Tag in verantwortungsvollen Positionen zum angeblichen Wohle der Alemannia murksen zu lassen. Das die nichts können haben sie eindrucksvoll bewiesen und beweisen das auch mit jedem weiteren Tag.


Hier wird noch taktiert.... abgewartet... quasi Politik gemacht....
vom Verwaltungsrat..., aber auch von Seiten der IG... und jedem einzelnen Mitglied, welches sich genauso abwartend der allgemeinen Schockstarre anschließt.

Vielleicht bin ich ja einfach nur zu dumm das zu verstehen, aber worauf warten WIR denn noch alle? Ach ja, vielleicht auf's Christkind. Das bringt dann die Schreiben für die amtierenden Aufsichtsratsmitglieder mit und wird die Herren darüber informieren, dass sie nicht länger tragbar sind und vor allem unerwünscht. Vielleicht sollten uns vom Christkind auch noch wünschen, dass es allen Verwaltungsratsmitglieder auch gleich selbiges Schreiben mitbringen soll.

Ganz ehrlich habe ich die Befürchtung, dass der Verwaltungsrat SEINER AUFGABE ebenso nicht nachkommt. Wozu hat der TSV 1900 e.V denn eigentlich all diese Gremiker? Damit sie alle, wenn es darauf ankommt, versagen und die Füße stillhalten? Eben nicht die Reißleine ziehen, knallhart abstrafen und damit GANZ DEUTLICHE SIGNALE FÜR DIE ZUKUNFT SETZEN! Nein das geht nicht, der Sumpf zieht sich selbst in den VR. Man hat wohl viel zu viele Jahre (oder Jahrzehnte) vom gleichen Tablett die Lachschnittchen gereicht bekomme.!

DER AR hat FK weiterwurschteln lassen, der VR lässt nun den AR weiterwurschteln und (fast) alle Mitglieder verharren in abwartender Haltung und schauen sich das Treiben an. Was hat sich also verändert? Nichts!

Dieser Klüngelhaufen ist seit Jahrzehnten dermaßen festgefahren, dass wir auf dem Sterbebett liegend, zu keiner Handlung mehr fähig sind. Wir müssen raus aus dieser depressiven Lethargie, hallo... aufwachen!!!
***** hoch und etwas neues versuchen. Auf die Gefahr hin, dass WIR es dann an die Wand gefahren haben. Aber WIR haben es dann wenigstens versucht. WIR brauchen uns dann keine Vorwürfe machen, dem Treiben (welchem auch immer, man hört ja keine Wasserstandsmeldungen...da war doch was...) nur abwartend zugeschaut zu haben.

Es gibt nun mal Momente im Leben, da kann man erzählen und reden und Wochen später erzählt und redet immer noch und beim ganazen Reden hat man doch glatt vergessen zu handeln. Und muss sich dann später die Frage stellen (oder stellen lassen): warum hast DU nur geredet? Warum hast DU nicht einfach gehandelt???


Ich kenne Mitlieder, auch ausgetrete Mitglieder die NICHT bereit sind auf die Stadienanleihen zu verzichten, WENN NICHT HIER UND JETZT engültig aufgeräumt wird und, längst fällig, der ganze Sumpf trockengelegt wird.

DIESEM Aufsichtsrat würde ich persönlich auch keinen Cent mehr anvertrauen. Was ich sagen möchte: wenn ich mich einbringen möchte, mich z.B. für die Alemannia und mit dem Klingelbeutel in die Stadt stellen würde, mit dem gleichen Beutel meinen Freundeskreis und meine Familie beackern möchte, dann möchte ich verflucht nochmal GUTE ARGUMENTE haben, WARUM man noch in diese Alemannia investieren sollte. Man sagt mir Verkaufstalent nach und ich habe gefühlte 1000 gute Gründe die dafür sprechen weiterhin in Alemannia zu investieren, aber wenn mir jemand als Gegenargument bringen sollte, dass DER KlÜNGEL nicht bereingt wurde, die alten GREMIKER immer noch da hocken, offensichtlich der Verein, ALSO DIE MITGLIEDSCHAFT, nichts aber auch gar nichts gelernt hat, dann ist das ein absolutes Todschlagargument, da gehen mir die Argumente aus. Was noch viel schlimmer ist, ist die Tatsache, dass man sehr schlecht etwas verkaufen kann, wovon man nicht selber 100% überzeugt ist. Dann kann man nicht überzeugend wirken.
Wenn ich auf Anleihenzeichner, Groß- oder Kleinanleger, wenn ich auf Sponsoren oder andere Gläubiger zugehen soll, welche Grundvoraussetzung sollte dann also erstmal geschaffen werden????

Sollte es so sein, dass es wirklich keine Leute gibt, die wie damals, nun bereit stehen die Karre vielleich noch mal flott zu bekommen, ja dann haben wir es auch nicht verdient zu überleben. Sollte aber jemand meine Hilfe beansspruchen bitte per PN melden! Ich werde im Rahmen meiner Möglichkeiten mithelfen.

Aber bald ist ja Weihnachten...., schreiben wir uns bis dahin mal hier die Fingerchen wund und warten mal ab....
Das Christkind wird's schon richten, oder doch der Herr, oder doch diese Herren...?!


Frohes Fest!

Marcel
20.11.2012, 12:15
Lieber forschi,

Du sprichst mir aus der Seele. Ich fordere den Aufsichtsrat auf, sofort zurückzutreten und erwarte von der Staatsanwaltschaft, dass sie wichtige Unterlagen beschlagnahmt.

Gut, dass die Stadt heute Strafanzeige stellt.

Marcel

forschi
20.11.2012, 12:35
Lieber forschi,

Du sprichst mir aus der Seele. Ich fordere den Aufsichtsrat auf, sofort zurückzutreten und erwarte von der Staatsanwaltschaft, dass sie wichtige Unterlagen beschlagnahmt.

Gut, dass die Stadt heute Strafanzeige stellt.

Marcel

steht das in der Presse? Die Strafanzeige, meine ich... gegen wen?... Straftat?

Herzblut
20.11.2012, 12:36
Gestern Nachmittag klingelte es an meiner Haustüre. Da stand mein 7 jähriger Nachbarsjunge mit seiner 5 jährigen Schwester vor der Türe.Beide im Alemanniatrikot , die Kleine hatte eine Tüte mit selbstgebastelten Strohsternchen in der Hand , ihr Bruder ein gelbes Sparschweinchen wo --Alemannia--draufstand.--Wir möchten weiter mit Papa zum Tivoli fahren--sagte die Kleine.--Gibst du uns etwas Geld für die Alemannia? Dann bekommst du auch ein Strohsternchen von uns.Dieses Strohsternchen liegt nun vor mir und scheint mir zu sagen --macht es wie die Kinder--. Es wurde genug geredet .Geld muss her egal durch welche Aktionen.Es wird viel zuviel Energie auf die Aufarbeitung der Vergangenheit verschwendet.Lasst es uns wie die Kinder machen--nach vorne schauen und endlich was Produktives auf die Beine stellen.

AIXtremist
20.11.2012, 12:38
steht das in der Presse? Die Strafanzeige, meine ich... gegen wen?... Straftat?

Steht Hier (http://www.aachener-zeitung.de/sixcms/detail.php?template=az_detail&id=2921495)

I LOV IT
20.11.2012, 12:40
Gestern Nachmittag klingelte es an meiner Haustüre. Da stand mein 7 jähriger Nachbarsjunge mit seiner 5 jährigen Schwester vor der Türe.Beide im Alemanniatrikot , die Kleine hatte eine Tüte mit selbstgebastelten Strohsternchen in der Hand , ihr Bruder ein gelbes Sparschweinchen wo --Alemannia--draufstand.--Wir möchten weiter mit Papa zum Tivoli fahren--sagte die Kleine.--Gibst du uns etwas Geld für die Alemannia? Dann bekommst du auch ein Strohsternchen von uns.Dieses Strohsternchen liegt nun vor mir und scheint mir zu sagen --macht es wie die Kinder--. Es wurde genug geredet .Geld muss her egal durch welche Aktionen.Es wird viel zuviel Energie auf die Aufarbeitung der Vergangenheit verschwendet.Lasst es uns wie die Kinder machen--nach vorne schauen und endlich was Produktives auf die Beine stellen.

Dem will ich nicht wiedersprechen, aber wem geben wir dann das Geld? Sowohl im e.V. als auch in der GmbH sind nachwievor die Verantwortlichen am Ruder. Und glaube mir: bei meiner Spendenaktion war dies ein Grund, warum die Leute nicht gespendet haben. Solange Heyen, Terbrack, Kutsch, Lorenz und Konsorten das Sagen haben, wird das schlicht nicht möglich sein.

Die, die gerade um die Alemannia kämpfen stellen dies auch fest.

Bingo Boy
20.11.2012, 12:45
die traftat muss doch nicht benant werden.

es gilt der amtsermittlungsgrundsatz.

man formuliert wie folgt:

"...wegen aller in Betracht kommenden Straftatbestände..."

fk wird nicht das thema sein. vielmehr ist interessant, ob und inwieweit ein straftatbestand auch gegen die anderen in der stadionaffäre handelnden personen nachzuweisen ist.

Kiki13
20.11.2012, 12:46
Gestern Nachmittag klingelte es an meiner Haustüre. Da stand mein 7 jähriger Nachbarsjunge mit seiner 5 jährigen Schwester vor der Türe.Beide im Alemanniatrikot , die Kleine hatte eine Tüte mit selbstgebastelten Strohsternchen in der Hand , ihr Bruder ein gelbes Sparschweinchen wo --Alemannia--draufstand.--Wir möchten weiter mit Papa zum Tivoli fahren--sagte die Kleine.--Gibst du uns etwas Geld für die Alemannia? Dann bekommst du auch ein Strohsternchen von uns.Dieses Strohsternchen liegt nun vor mir und scheint mir zu sagen --macht es wie die Kinder--. Es wurde genug geredet .Geld muss her egal durch welche Aktionen.Es wird viel zuviel Energie auf die Aufarbeitung der Vergangenheit verschwendet.Lasst es uns wie die Kinder machen--nach vorne schauen und endlich was Produktives auf die Beine stellen.

Bis hierhin bin ich voll Deiner Meinung, aber...
... nur wenn die Vergangenheit aufgearbeitet wird, die entsprechenden Personen angeklagt, und verurteilt werden, und dadurch alle Leichen aus dem maroden Stadionkeller verschwinden, kann auf einem neuen Fundament neu aufgebaut werden.
Ich rede hier nicht von Insolvenzverschleppung, sondern von Betrug und Untreue, rund um den Stadionbau, und vor allem von der Abnahme gegenüber dem Generalunternehmer...
Hier muss man ansetzen, und das Geld für die Alemannia zurückholen!!!

Bingo Boy
20.11.2012, 12:54
Bis hierhin bin ich voll Deiner Meinung, aber...
... nur wenn die Vergangenheit aufgearbeitet wird, die entsprechenden Personen angeklagt, und verurteilt werden, und dadurch alle Leichen aus dem maroden Stadionkeller verschwinden, kann auf einem neuen Fundament neu aufgebaut werden.
Ich rede hier nicht von Insolvenzverschleppung, sondern von Betrug und Untreue, rund um den Stadionbau, und vor allem von der Abnahme gegenüber dem Generalunternehmer...
Hier muss man ansetzen, und das Geld für die Alemannia zurückholen!!!


untreue halte auch ich für DAS thema der affäre.

Herzblut
20.11.2012, 12:58
Dem will ich nicht wiedersprechen, aber wem geben wir dann das Geld? Sowohl im e.V. als auch in der GmbH sind nachwievor die Verantwortlichen am Ruder. Und glaube mir: bei meiner Spendenaktion war dies ein Grund, warum die Leute nicht gespendet haben. Solange Heyen, Terbrack, Kutsch, Lorenz und Konsorten das Sagen haben, wird das schlicht nicht möglich sein.

Die, die gerade um die Alemannia kämpfen stellen dies auch fest.
Das weiss ich doch auch alles. Aber Dieses Gefühl der Hilflosigkeit und einfach nur abwarten macht mich langsam aber sicher irre.Ich kann diese Herren nicht in die Wüste schicken.Dafür sind nun andere " Mächte " zuständig.Ich bin nur ein normaler Fan der versucht sein Möglichstes für den geliebten Verein zu tun.
Ich habe einfach nur noch Angst das wir zulange warten um Aktionen zu starten.
Solange es nur den kleinsten Hoffnungsschimmer gibt werde ich weiterhin überlegen wie man an Geld kommen kann.Damit man spätestens wenn es --jemand neues Vertauenwürdiges an der Spitze --gibt--direkt agieren kann.
:traurig:

Herzblut
20.11.2012, 13:12
Bis hierhin bin ich voll Deiner Meinung, aber...
... nur wenn die Vergangenheit aufgearbeitet wird, die entsprechenden Personen angeklagt, und verurteilt werden, und dadurch alle Leichen aus dem maroden Stadionkeller verschwinden, kann auf einem neuen Fundament neu aufgebaut werden.
Ich rede hier nicht von Insolvenzverschleppung, sondern von Betrug und Untreue, rund um den Stadionbau, und vor allem von der Abnahme gegenüber dem Generalunternehmer...
Hier muss man ansetzen, und das Geld für die Alemannia zurückholen!!!
Stimme Dir 100 Prozent zu , hoffe dann aber das es eine Art--Schnellverfahren--gibt.Ich kann mir echt nicht vorstellen das ein halbes Jahr ausreicht um dieses zu stemmen.:traurig:

wampie
20.11.2012, 13:42
Aber bald ist ja Weihnachten...., schreiben wir uns bis dahin mal hier die Fingerchen wund und warten mal ab....
Das Christkind wird's schon richten, oder doch der Herr, oder doch diese Herren...?!


Frohes Fest!

Ein FETTES DANKE dafür :daumen_oben::daumen_oben::daumen_oben:

Ich bin da total bei dir, wenn jetzt nicht sofort gehandelt wird, kann der Mönig seine geplante Planinsolvenz in die Tonne kloppen.

Folgende Szenarien hatte ich ja schon hier gepostet >

http://www.alemannia-brett.de/forums/showpost.php?p=394737&postcount=312


Was wollen wir nun? Nichts mehr ! Wars das?
Alles laufen lassen oder gibt es noch Jemanden der Alemannia helfen will?

Ich vermisse ebenfalls klare Signale vom VR ( Das die Herren vom AR zurücktreten kann man bei deren abgezocktheit selbst jetzt nicht erwarten ).

Hat sich die IG ( Bitte keine Einzelmeinung eines Vorstandsmitglieds ) auch mit dem Schicksal abgefunden oder gibt es zu dem Thema noch was zu sagen? Wenn nicht, dann kann ich mir den nächsten IG Termin am Donnerstag sparen!!

forschi
20.11.2012, 13:56
@ Oliver und auch alle anderen: wenn die Strafanzeige vorliegt, MUSS dann nicht der VR zwangsläufig handeln und den AR entbinden?

Wenn ich mich korrekt erinnere, hat HH damals sein Amt niedergelegt (oder war es "Ruhenlassen" als die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen wg des Anfangsverdachts aufgenommen hat.

Das hat wohl eher was mit Moral zu tun, oder?
Für mein Empfinden ist der Bogen des AR eh schon viel zu sehr überspannt, wenn dann noch der Anzeige nachgegangen wird, und das die Ermittlungen aufgenommen werden ist ja wohl hoffentlich keine Frage merh, dann ist DIESER AR doch nicht mehr tragbar. Oder gibt es im HGB dann sogar greifende, quasi zwingende, Vorgaben wie dann zu verfahren ist?


Ein FETTES DANKE dafür :daumen_oben::daumen_oben::daumen_oben:

Ich bin da total bei dir, wenn jetzt nicht sofort gehandelt wird, kann der Mönig seine geplante Planinsolvenz in die Tonne kloppen.

Folgende Szenarien hatte ich ja schon hier gepostet >

http://www.alemannia-brett.de/forums/showpost.php?p=394737&postcount=312


Was wollen wir nun? Nichts mehr ! Wars das?
Alles laufen lassen oder gibt es noch Jemanden der Alemannia helfen will?

Ich vermisse ebenfalls klare Signale vom VR ( Das die Herren vom AR zurücktreten kann man bei deren abgezocktheit selbst jetzt nicht erwarten ).

Hat sich die IG auch mit dem Schicksal abgefunden oder gibt es zu dem Thema noch was zu sagen? Wenn nicht, dann kann ich mir den nächsten IG Termin am Donnerstag sparen!!

Stadionuhr
20.11.2012, 13:57
Von einem Lorenz, der sich selber als imaginäres sechstes Aufsichtsratmiglied sieht, ist in der Hinsicht aber nichts zu erwarten.

Da wir schonmal dabei sind: Herr Lorenz, falls die Alemannia insbesondere der e.V überleben sollte - prophezeie ich ihnen hier und jetzt - sind sie der Nächste der Gegangen werden wird. Und das ist Gut so.

wampie
20.11.2012, 14:02
Von einem Lorenz, der sich selber als imaginäres sechstes Aufsichtsratmiglied sieht, ist in der Hinsicht aber nichts zu erwarten.

Da wir schonmal dabei sind: Herr Lorenz, falls die Alemannia insbesondere der e.V überleben sollte - prophezeie ich ihnen hier und jetzt - sind sie der Nächste der Gegangen werden wird. Und das ist Gut so.

Wenn keine Planinsolvenz > dann geht Jeder > Dann ist Feierabend > OHNE das auch nur ein Mitglied noch irgendwas entscheiden kann > TSV ALEMANNIA AACHEN 1900 e.V ist dann Geschichte!!

I LOV IT
20.11.2012, 14:02
Von einem Lorenz, der sich selber als imaginäres sechstes Aufsichtsratmiglied sieht, ist in der Hinsicht aber nichts zu erwarten.

Da wir schonmal dabei sind: Herr Lorenz, falls die Alemannia insbesondere der e.V überleben sollte - prophezeie ich ihnen hier und jetzt - sind sie der Nächste der Gegangen werden wird. Und das ist Gut so.

Sitzt Herr Lorenz nicht als Verwaltungsratsvorsitzender recht häufig auch als Gast beim Aufsichtsrat?

Kann mir keiner erzählen, dass Mr. "Husch-Husch-die-Hände" hoch dann nix wüsste. Aber vor allem sollte er sich fragen lassen, warum der e.V. dadurch in Schieflage geraten konnte. Dem VR obliegt die Kontrolle des Präsidiums. Und dieses hat Zugelassen, dass die GmbH sich munter bedient hat beim e.V.

@ Manfred Lorenz, der ja hier mitliest: Das wird so oder so auf Sie zukommen. Gegen eine Beantwortung dieser Fragen vor der nächsten JHV spricht natürlich nichts.

wampie
20.11.2012, 14:06
Sitzt Herr Lorenz nicht als Verwaltungsratsvorsitzender recht häufig auch als Gast beim Aufsichtsrat?

Kann mir keiner erzählen, dass Mr. "Husch-Husch-die-Hände" hoch dann nix wüsste. Aber vor allem sollte er sich fragen lassen, warum der e.V. dadurch in Schieflage geraten konnte. Dem VR obliegt die Kontrolle des Präsidiums. Und dieses hat Zugelassen, dass die GmbH sich munter bedient hat beim e.V.

@ Manfred Lorenz, der ja hier mitliest: Das wird so oder so auf Sie zukommen. Gegen eine Beantwortung dieser Fragen vor der nächsten JHV spricht natürlich nichts.

Kommt es bei einer Beantragung einer Insolvenz mangels Liquidität ( Nicht die Planinsolvenz ) überhaupt noch zu einer JHV?
Ist laut DFB Statuten der jetzige e.V nicht aus dem Vereinsregister zu löschen?

Stadionuhr
20.11.2012, 14:20
Die Insolvenz betrifft in erster Linie erstmal nur die GmbH. Ob der e.V als Mutter der GmbH in Anschlussinsolvenz muss, kommt wohl darauf an welche Forderungen und/oder Verbindlichkeiten der e.V an die GmbH und/oder umgekehrt noch hat. Ist der e.V ohne GmbH Gelder noch Liquide, geht der e.V auch nicht in die Insolvenz.

Müsste die GmbH jetzt zu diesem Zeitpunkt liquidiert werden wäre der e.V wohl dem Vernehmen nach betroffen. Es gibt aber Maßnahmen die man treffen kann um dem e.V den Fortbestand zu sichern...welche das sind und wieviel Zeit die in Anspruch nehmen weiß ich nicht. Daran wird aber auch gearbeitet, da man wohl letztendlich weiß, dass eine Planinsolvenz bis zum 30.6. nicht durchzuhalten sein wird.

Meine persönliche Meinung:
Es würde aber reichen die Planinsolvenz solange laufen zu lassen bis der e.V sicher nicht mehr in Anschlussinsolvenz gehen muss und wird dann eröffnen.

Herzblut
20.11.2012, 14:21
Ein FETTES DANKE dafür

Ich bin da total bei dir, wenn jetzt nicht sofort gehandelt wird, kann der Mönig seine geplante Planinsolvenz in die Tonne kloppen.

Folgende Szenarien hatte ich ja schon hier gepostet >

http://www.alemannia-brett.de/forums/showpost.php?p=394737&postcount=312


Was wollen wir nun? Nichts mehr ! Wars das?
Alles laufen lassen oder gibt es noch Jemanden der Alemannia helfen will?

Ich vermisse ebenfalls klare Signale vom VR ( Das die Herren vom AR zurücktreten kann man bei deren abgezocktheit selbst jetzt nicht erwarten ).

Hat sich die IG auch mit dem Schicksal abgefunden oder gibt es zu dem Thema noch was zu sagen? Wenn nicht, dann kann ich mir den nächsten IG Termin am Donnerstag sparen!!

:daumen_oben: Du sprichst mir aus der Seele
Aber zusätzlich vermisse ich persönlich auch ein klares Signal aus unseren Reihen.Wäre ich bereit als Sponsor einzuspringen , wäre ich auch daran interessiert wieviele Aachener überhaupt noch hinter der Alemannia stehen--mal ganz abgesehen von dem --AR und VR --Gedöns .
Ich habe in dieser Richtung noch nichts mitbekommen ala Unterschriftensammlung oder friedlichen Aufmarsch durch die Stadt.
Oder bin ich auch hier zu blauäugig , das solche Aktionen etwas bewirken könnten?
:traurig:

Willi
20.11.2012, 14:50
Steht Hier (http://www.aachener-zeitung.de/sixcms/detail.php?template=az_detail&id=2921495)


Und eines Tages kommt die frohe Botschaft - das unser
sehr geehrter Herr Jürgen Linden seinen wohlverdienten
Urlaub antritt und zwar für lange Zeit hinter dicken Mauern.

Schlimm finde ich ja, das es da noch welche gibt, die auf
diese Person schwören.
Nur so ganz einfache Fakten
es war die Handschrift von JL - BM zu entlassen
es war die Handschrift von JL - HH beruflich zu schädigen über Düsseldorf
es war die Handschrift von JL - FK - dieses Rindvieh zu holen
es war die Handschrift von JL - EM ins kalte Wasser zu werfen und ihn zum Sportdirektor zu machen
es war die Regie von JL diesen Briefkasten in diesem Umfang er errichten

und seine Reaktion heute ist, ich stehe seit 2 1/2 Jahren nicht mehr
in der Verantwortung -
sein Interview in der Halbzeitpause gegen St. Pauli beim Stande von
null zu drei - war köstlich (Unser team wird das in der 2. Halbzeit
noch richten)
Es wird höchste Zeit, das er jetzt mal zur Verantwortung gezogen wird.
Kriminelle Energie zahlt sich nie aus.
Ich vertraue da der Rechtsprechung der deutschen Gerichtsbarkeit.

Willi

Tante Käthe
20.11.2012, 15:06
............................ Es wird höchste Zeit, das er jetzt mal zur Verantwortung gezogen wird.
Kriminelle Energie zahlt sich nie aus.
Ich vertraue da der Rechtsprechung der deutschen Gerichtsbarkeit.
Willi



Die ist doch auch versumpft !! :rolleyes:

B. Trüger
20.11.2012, 15:18
Und eines Tages kommt die frohe Botschaft - das unser
sehr geehrter Herr Jürgen Linden seinen wohlverdienten
Urlaub antritt und zwar für lange Zeit hinter dicken Mauern.

Schlimm finde ich ja, das es da noch welche gibt, die auf
diese Person schwören.
Nur so ganz einfache Fakten
es war die Handschrift von JL - BM zu entlassen
es war die Handschrift von JL - HH beruflich zu schädigen über Düsseldorf
es war die Handschrift von JL - FK - dieses Rindvieh zu holen
es war die Handschrift von JL - EM ins kalte Wasser zu werfen und ihn zum Sportdirektor zu machen
es war die Regie von JL diesen Briefkasten in diesem Umfang er errichten

und seine Reaktion heute ist, ich stehe seit 2 1/2 Jahren nicht mehr
in der Verantwortung -
sein Interview in der Halbzeitpause gegen St. Pauli beim Stande von
null zu drei - war köstlich (Unser team wird das in der 2. Halbzeit
noch richten)
Es wird höchste Zeit, das er jetzt mal zur Verantwortung gezogen wird.
Kriminelle Energie zahlt sich nie aus.
Ich vertraue da der Rechtsprechung der deutschen Gerichtsbarkeit.

Willi

Man möchte Dir gerne zustimmen, aber leider waren die von Dir zitierten Handlungen des Herrn Doktor JL "nur" vereinsschädigend, aber nicht strafrechtlich relevant.

Stadionuhr
20.11.2012, 15:25
In Bezug auf Linden wird das passieren was Typen wie Linden immer passiert - nämlich gar nichts. Allerhöchstens wird sein Ruf ein paar Kratzer davontragen was aber bald wieder vergessen sein wird.

Strafrechtlich wird ihm nichts nachzuweisen sein denn die Unterschriften unter "seine" Verträge hat sein eigens dafür eingestellter Lakei geleistet und der wird dafür bezahlen. Typen wie Linden bekommt man nur wenn sie sich einen dicken Patzer erlauben - was so gut wie nie vorkommt - oder wegen einer volkommen anderen, fast nichtigen Sache gibt es irgendeine kleine Geldstrafe bestenfalls was mit Bewährung.

Typen wie Linden kann man nur die Pest an den Hals wünschen oder dass sie anderweitig dafür bezahlen müssen. In den meisten Fällen bezahlt aber jeder für seine Taten auf die Eine oder Andere Weise, man muss das dann nur noch zuordnen können.

68er
20.11.2012, 16:12
Hallo

Ich bin auch dafür das wir schnell etwas unternehmen!
Es muss ja nicht die Aktion schlecht hin sein, aber die Gläubiger, Retter, Sponsoren und alle anderen da draußen brauchen positive Signale! Vom Verein kommt ja nichts :-(
Wenn ich 14 € Bzw. 28,- € fürs kommende Heimspiel mehr ausgebe, dann ist die Kohle weg,
aber mir persönlich ist es es Wert!
Mir geht es nicht darum damit den Verein zu retten, sondern den Möglichen Rettern ein positives Zeichen zu geben!
Zu zeigen das wir Fans da sind!
Zu zeigen das es tausende gibt die an die Alemannia glauben!


Die Öffentlichkeit soll sehen was hier abgeht wenn uns die ******* bis zum Hals steht!!


Ich persönlich unterstütze natürlich jede mir sinnvoll erscheinende Aktion, und es gibt hier eine Menge sehr guter Aktionen!!


Aber wir brauchen jetzt eine öffentlich wirksame Aktion, und da bietet sich das nächste Heimspiel förmlich an!


Die Medien haben dann auch mal wieder etwas positiv ( verrücktes ) vom Tivoli zu berichten!
Es wird berichtet werden am Samstag, aber keiner wird damit rechnen,dass, obwohl wir pleite sind, und es nicht mehr um Punkte geht 15 – 20 tausend ( hoffentlich!!! ) Fans zum Tivoli kommen.


Bitte kommt alle!! Versucht jeden der nicht schnell genug auf einen Baum kommt mitzubringen!


Wir haben die Chance am Tivoli wider ( positiv ) Fußballgeschichte zu schreiben, dass ist mir 28,- € Wert!


Ja haltet mich für bescheuert, aber scheiß der Hund drauf! So lange am Tivoli Fußball gespielt wird, werde ich da sein!


Beste Grüße
68er

B. Trüger
20.11.2012, 16:21
In Bezug auf Linden wird das passieren was Typen wie Linden immer passiert - nämlich gar nichts. Allerhöchstens wird sein Ruf ein paar Kratzer davontragen was aber bald wieder vergessen sein wird.

Strafrechtlich wird ihm nichts nachzuweisen sein denn die Unterschriften unter "seine" Verträge hat sein eigens dafür eingestellter Lakei geleistet und der wird dafür bezahlen. Typen wie Linden bekommt man nur wenn sie sich einen dicken Patzer erlauben - was so gut wie nie vorkommt - oder wegen einer volkommen anderen, fast nichtigen Sache gibt es irgendeine kleine Geldstrafe bestenfalls was mit Bewährung.

Typen wie Linden kann man nur die Pest an den Hals wünschen oder dass sie anderweitig dafür bezahlen müssen. In den meisten Fällen bezahlt aber jeder für seine Taten auf die Eine oder Andere Weise, man muss das dann nur noch zuordnen können.

Napoleon ist aus dem Schneider, keine Frage. Schadensersatzansprüche (seitens der Sponsoren, der Stadt, der Anleihezeichner) dürften trotzdem gestellt werden können.
Wenn auch nicht gegenüber JL, so doch gegen MH, FK und das Personal im AR. Leider hilft das dem Verein aber letzten Endes nicht.

Willi
20.11.2012, 16:25
In Bezug auf Linden wird das passieren was Typen wie Linden immer passiert - nämlich gar nichts. Allerhöchstens wird sein Ruf ein paar Kratzer davontragen was aber bald wieder vergessen sein wird.

Strafrechtlich wird ihm nichts nachzuweisen sein denn die Unterschriften unter "seine" Verträge hat sein eigens dafür eingestellter Lakei geleistet und der wird dafür bezahlen. Typen wie Linden bekommt man nur wenn sie sich einen dicken Patzer erlauben - was so gut wie nie vorkommt - oder wegen einer volkommen anderen, fast nichtigen Sache gibt es irgendeine kleine Geldstrafe bestenfalls was mit Bewährung.

Typen wie Linden kann man nur die Pest an den Hals wünschen oder dass sie anderweitig dafür bezahlen müssen. In den meisten Fällen bezahlt aber jeder für seine Taten auf die Eine oder Andere Weise, man muss das dann nur noch zuordnen können.

Ich bin mir nicht sicher, ob diese Karlspreisbande so ungeschoren
davon kommt. Der schmierige FK hat einen Anwalt eingeschaltet.
Der will noch Geld rausschlagen. Dann wird er "möglicherweise"
Dinge preisgeben müssen, was die Staatsanwaltschaft aufnehmen muss.

Gefühlsmäßig stimme ich Euch zu, bisher war es immer so.
Es bleibt aber trotzdem ein Verbrechen an die Menschheit.
Schönen Abend noch

Willi

Schwalbenkönig
20.11.2012, 19:40
(...)
Frohes Fest!


Du hast in fast allen Punkten Recht, aber...:
Ich möchte nicht in der Kreisliga D neu anfangen!

4. Liga wäre ein vernünftiger Schritt, um - ohne Altlasten - und mit den treuen Fans wieder oben anzugreifen!

Herzblut
20.11.2012, 20:34
Hallo

Ich bin auch dafür das wir schnell etwas unternehmen!
Es muss ja nicht die Aktion schlecht hin sein, aber die Gläubiger, Retter, Sponsoren und alle anderen da draußen brauchen positive Signale! Vom Verein kommt ja nichts :-(
Wenn ich 14 € Bzw. 28,- € fürs kommende Heimspiel mehr ausgebe, dann ist die Kohle weg,
aber mir persönlich ist es es Wert!
Mir geht es nicht darum damit den Verein zu retten, sondern den Möglichen Rettern ein positives Zeichen zu geben!
Zu zeigen das wir Fans da sind!
Zu zeigen das es tausende gibt die an die Alemannia glauben!


Die Öffentlichkeit soll sehen was hier abgeht wenn uns die ******* bis zum Hals steht!!


Ich persönlich unterstütze natürlich jede mir sinnvoll erscheinende Aktion, und es gibt hier eine Menge sehr guter Aktionen!!


Aber wir brauchen jetzt eine öffentlich wirksame Aktion, und da bietet sich das nächste Heimspiel förmlich an!


Die Medien haben dann auch mal wieder etwas positiv ( verrücktes ) vom Tivoli zu berichten!
Es wird berichtet werden am Samstag, aber keiner wird damit rechnen,dass, obwohl wir pleite sind, und es nicht mehr um Punkte geht 15 – 20 tausend ( hoffentlich!!! ) Fans zum Tivoli kommen.


Bitte kommt alle!! Versucht jeden der nicht schnell genug auf einen Baum kommt mitzubringen!


Wir haben die Chance am Tivoli wider ( positiv ) Fußballgeschichte zu schreiben, dass ist mir 28,- € Wert!


Ja haltet mich für bescheuert, aber scheiß der Hund drauf! So lange am Tivoli Fußball gespielt wird, werde ich da sein!


Beste Grüße
68er
Genau --nur mit so einer Einstellung zum Verein kann man etwas wirklich Mächtiges erreichen.
Bis Samstag könnte dieses --Treuhandkonto--doch schon eingerichtet sein. Dann könnte doch die erste --Sammelbüchsenaktion --gestartet werden.Ausgabestelle könnte der IG Treff sein .Gegen Vorlage des Personalausweises holt man sich dort eine Büchse und sammelt wo immer sich die Gelegenheit bietet-- Abgabetermin der hoffentlich vollen Büchsen könnte der 1.12 sein--Spiel gegen Bielefeld . Bei erfolgreicher Aktion --einfach wieder neue Büchsen mitnehmen und weiter sammeln.Zudem hoffe ich das sobald dieses Konto eröffnet wurde --die Kontoverbindung ganz gross auf unserer Homepage erscheinen wird.Ein --Losverkauf-- Los 1 € --- als Preise vielleicht 3 Trikots aus dem Fanshop etc. Dürfte auch noch bis Samstag zu realisieren sein.Denn alle die nun ins Stadion kommen werden bestimmt gerne ein paar Euros investieren um unsere Alemannia zu retten. Und wenn wir uns mit -- 100 Miniaktionen --so von Spieltag zu Spieltag retten könnten bis zum 30.6.13 Hauptsache wir packen das.

josef heiter
20.11.2012, 23:42
Frage :
Gelder, die ab jetzt eingenommen werden, fallen die unter die Verwaltung von Möning, als Einnahmen für die Planinsolvenz um die Saison zu überstehen, oder wohin gehen die gelder ab jetzt ?

68er
21.11.2012, 07:28
Frage :
Gelder, die ab jetzt eingenommen werden, fallen die unter die Verwaltung von Möning, als Einnahmen für die Planinsolvenz um die Saison zu überstehen, oder wohin gehen die gelder ab jetzt ?

Sehr gute Frage!
Wenn ja, ist das ein Grund mehr ein bis zwei Karten mehr zu kaufen und am Samstag zum Spiel zukommen!

Beste Grüße
68er

Kiki13
21.11.2012, 08:10
Die Kommunikation lässt in dieser Richtung leider zu wünschen übrig... :kopfschuettel:
Genau Derartiges sollte jedoch ganz schnell kommuniziert werden. Und zwar mal zur Abwechslung direkt an die Fans gerichtet.
Es gibt die Homepage, die Seite auf Facebook...
Es gibt viele, die verunsichert sind. Aufklärung täte hier Not...

wampie
21.11.2012, 09:59
Ich bin mir nicht sicher ob ich richtig liege, aber ich denke das Einnahmen erst ab der Antragstellung einer Planinsolvenz ( diesen Freitag ) nichts mehr in die Insolvenzmaße fließt.
Also würde ich meinen das man erst ab Samstag Tickets & Fan Utensilien kaufen sollte.

DerLängsteFan
21.11.2012, 12:47
Ich bin mir nicht sicher ob ich richtig liege, aber ich denke das Einnahmen erst ab der Antragstellung einer Planinsolvenz ( diesen Freitag ) nichts mehr in die Insolvenzmaße fließt.
Also würde ich meinen das man erst ab Samstag Tickets & Fan Utensilien kaufen sollte.
Bei Fan-Utensilien wäre ich mir da auch nicht so sicher.
Sicherlich gehören die Bestände der Fanshops zur Insolvenzmasse.
Wieso sollte das durch Ihren Verkauf eingenommene Geld nicht dazu gehören?

Klööss_vom_Driesch
21.11.2012, 12:50
Bei Fan-Utensilien wäre ich mir da auch nicht so sicher.
Sicherlich gehören die Bestände der Fanshops zur Insolvenzmasse.
Wieso sollte das durch Ihren Verkauf eingenommene Geld nicht dazu gehören?

Vielleicht, weil (die) Ware lediglich in Kommission verkauft wird, also einem Dritten gehört?

klööss

DerLängsteFan
21.11.2012, 12:55
Vielleicht, weil (die) Ware lediglich in Kommission verkauft wird, also einem Dritten gehört?

klööss
Das wirst du besser wissen als ich !

Aber kaum zu glauben.
Das hieße, das Fanartikelgeschäft ist ohne Risiko für Verein/GmbH.

forschi
21.11.2012, 14:08
Vielleicht, weil (die) Ware lediglich in Kommission verkauft wird, also einem Dritten gehört?

klööss


Klaus, das ist ganz sicher auch einer dieser Deals, die zum Himmel stinken, oder irre ich mich?

Oche_Alaaf_1958
21.11.2012, 15:50
Vielleicht, weil (die) Ware lediglich in Kommission verkauft wird, also einem Dritten gehört?

klööss

Was bedeuten würde, dass den eigentlichen Reibach gar nicht die Alemannia machen würde, während wir Deppen noch davon ausgehen, dass, wenn wir viele Fanartikel kaufen, vor allem die Alemannia davon profitiert.

josef heiter
21.11.2012, 16:24
Frage :
Gelder, die ab jetzt eingenommen werden, fallen die unter die Verwaltung von Möning, als Einnahmen für die Planinsolvenz um die Saison zu überstehen, oder wohin gehen die gelder ab jetzt ?

Also ist im Prinzip nicht sicher wo die kommenden Einahmen hingehen, oder ?

Bingo Boy
21.11.2012, 16:44
Also ist im Prinzip nicht sicher wo die kommenden Einahmen hingehen, oder ?


naja. die zurückliegenden einnahmen sind jedenfalls in fk neues heim geflossen...

AndreAC
21.11.2012, 16:47
Was bedeuten würde, dass den eigentlichen Reibach gar nicht die Alemannia machen würde, während wir Deppen noch davon ausgehen, dass, wenn wir viele Fanartikel kaufen, vor allem die Alemannia davon profitiert.

Nein, das würde es nicht bedeuten. Kommissionseinkäufe sind absolut nicht unüblich, weil es dem Händler (in diesem Fall dem Alemannia-Shop) eine zusätzliche Sicherheit gibt: Alemannia bezahlt nur die Ware, die wirklich verkauft wurde, und kann die restliche Ware zurückgeben. Dennoch verdient Alemannia ganz normal daran.

In vielen Fällen ist die Kommissionsware noch nichtmal wirklich teurer. Das könnte im konkreten Fall anders sein, würde sich aber dafür mit dem Vorteil aufheben, dass Alemannia nichts für nicht-verkaufte Artikel zahlen muss, wenn die neue Kollektion erscheint.

Daran kann man aber auch gut abschätzen, was Kommissionsware ist und was nicht. Artikel, die zum Saisonwechsel auf dem Grabbeltisch zu Niedrigpreisen landen, gehören offenbar der Alemannia (und werden dann im Zweifel verramscht, um die Einkaufskosten zumindest teilweise reinzuholen); Artikel, die man dort nie oder nur mit kleinem Rabatt sieht (z.B. Schals), stammen hingegen aus Kommissionskäufen.

Einen Nachteil des Kommissionsgeschäftes sieht man in der jetzigen Extremsituation: Die Ware gehört dem Großhändler und er kann sie zurückfordern, wie jetzt mit den Schals geschehen. Ich war heute im Shop... die leere mit Fahnen bedeckte Schalwand hat schon was tragisches. :traurig: Ich frage mich nur, ob die anderen Vertriebswege des Herstellers/Großhändlers so gut laufen, dass er meint, die Schals jetzt darüber abverkauft zu bekommen. Oder ob es sich hierbei eher um eine Art Trotz- oder Panikreaktion handelt.

Aber das vorsichtige Einkaufsverhalten in diesem Punkt kann man Alemannia ja nicht vorwerfen... nur, dass man nicht in anderen Punkten ebenso vorsichtig war. :spitz:

svenc
21.11.2012, 19:32
Klaus, das ist ganz sicher auch einer dieser Deals, die zum Himmel stinken, oder irre ich mich?

nein, das ist ein ganz normales Geschäftsgebahren. Glaubst Du die Autohändler haben alle Autos per Vorkasse bezahlt, die bei denen auf dem Hof stehen?


Gruß

svenc

68er
22.11.2012, 00:06
Hallo,


ich war heute im Tivoli Shop, habe zwei zusätzliche Karten fürs Spiel am Samstag (S2) gekauft. War schon ein ziemlich komisches Gefühl. Ich habe irgendwie immer darauf gewartet das die Dame im Shop fragt, warum ich überhaupt in der Situation noch Karten kaufe, aber Sie hat es sich denke ich verkniffen. Na ja, dann habe ich überlegt, wen nehme ich überhaupt mit? Wer könnte überhaupt noch Interesse daran haben mit zum Spiel zu gehen?
Bin dann zuerst mal zu meinen Eltern gefahren.
Thema, natürlich Alemannia. Mein Vater wird nächstes Jahr 80 und meine Mutter 70.
Wir haben uns dann gemeinsam alte Videos und Beiträge über die Alemannia im Internet angeschaut. Mein Vater hatte echt Tränen in den Augen. Wir haben uns wieder viele tolle alte Anekdoten erzählt. Er ist fassungslos, wütend (so habe ich ihn selten gesehen und habe das so nicht erwartet) über die derzeitigen Vorkommnisse bei der Alemannia. Spontan habe ich dann gefragt, habt ihr nicht Lust nochmal mit zugehen? Beide haben sofort gesagt, klar! Wir gehen mit!! Sie sagten, wir wollen gerade jetzt, wenn es der Alemannia schlecht geht, dabei sein und die Alemannia unterstützen!
Warum schreibe ich das hier? Interessiert hier wahrscheinlich doch keinen, aber ich bin einfach platt, dass meine Eltern, op dr aue Dach, dass genau so sehen wie ich.
Wenn es dem Verein gut geht, dann braucht er uns nicht, aber wenn es ihm schlecht geht, dann müssen wir zusammen stehen und für ihn da sein!


Erzählt mir bitte nicht schon wieder, was passiert denn mit dem Eintrittsgeld!
Scheiß der Hund drauf!! Ich muss was tun! Und ich habe den ersten kleinen Beitrag geleistet!
Wenn das „nur“ 5000 Leute machen, dann sind wir schon 15000 Fans!
Und, soll ich euch was sagen? Das war ganz einfach!


Ich freue mich, am Samstag, mit zwei Menschen, die mir am nächsten sind, zum TIVOLI zu gehen!



Beste Grüße
68er

printe1
22.11.2012, 02:57
Nein, das würde es nicht bedeuten. Kommissionseinkäufe sind absolut nicht unüblich, weil es dem Händler (in diesem Fall dem Alemannia-Shop) eine zusätzliche Sicherheit gibt: Alemannia bezahlt nur die Ware, die wirklich verkauft wurde, und kann die restliche Ware zurückgeben. Dennoch verdient Alemannia ganz normal daran.

In vielen Fällen ist die Kommissionsware noch nichtmal wirklich teurer. Das könnte im konkreten Fall anders sein, würde sich aber dafür mit dem Vorteil aufheben, dass Alemannia nichts für nicht-verkaufte Artikel zahlen muss, wenn die neue Kollektion erscheint.

Daran kann man aber auch gut abschätzen, was Kommissionsware ist und was nicht. Artikel, die zum Saisonwechsel auf dem Grabbeltisch zu Niedrigpreisen landen, gehören offenbar der Alemannia (und werden dann im Zweifel verramscht, um die Einkaufskosten zumindest teilweise reinzuholen); Artikel, die man dort nie oder nur mit kleinem Rabatt sieht (z.B. Schals), stammen hingegen aus Kommissionskäufen.

Einen Nachteil des Kommissionsgeschäftes sieht man in der jetzigen Extremsituation: Die Ware gehört dem Großhändler und er kann sie zurückfordern, wie jetzt mit den Schals geschehen. Ich war heute im Shop... die leere mit Fahnen bedeckte Schalwand hat schon was tragisches. :traurig: Ich frage mich nur, ob die anderen Vertriebswege des Herstellers/Großhändlers so gut laufen, dass er meint, die Schals jetzt darüber abverkauft zu bekommen. Oder ob es sich hierbei eher um eine Art Trotz- oder Panikreaktion handelt.

Aber das vorsichtige Einkaufsverhalten in diesem Punkt kann man Alemannia ja nicht vorwerfen... nur, dass man nicht in anderen Punkten ebenso vorsichtig war. :spitz:

Die hätten aber besser die Schals direkt gekauft, da man diese sicherlich besser verkauft bekommt, wie den ganzen anderen Ramsch der jetzt unter dem Einkaufspreis verscherbelt wird.

littlefatman
22.11.2012, 03:59
Erzählt mir bitte nicht schon wieder, was passiert denn mit dem Eintrittsgeld!
Scheiß der Hund drauf!! Ich muss was tun! Und ich habe den ersten kleinen Beitrag geleistet!
Wenn das „nur“ 5000 Leute machen, dann sind wir schon 15000 Fans!
Und, soll ich euch was sagen? Das war ganz einfach!


Ich freue mich, am Samstag, mit zwei Menschen, die mir am nächsten sind, zum TIVOLI zu gehen!



Beste Grüße
68er


Ich bin da ganz bei Dir, auch wenn ich es für mich anders sehe.

AndreAC
22.11.2012, 09:45
Die hätten aber besser die Schals direkt gekauft, da man diese sicherlich besser verkauft bekommt, wie den ganzen anderen Ramsch der jetzt unter dem Einkaufspreis verscherbelt wird.

Ich glaube, dass das eher vom jeweiligen Hersteller/Großhändler abhängig ist. Da es sich ja um spezielle Produkte handelt und wir nunmal nicht der FC Bayern sind, dessen Artikel sich vermutlich überall auf der Welt verkaufen lassen, werden sich die meisten Hersteller eher nicht auf Kommission einlassen.

Viele Teile vom Ramschtisch sind außerdem Artikel mit dem alten Wappen. Deswegen halte ich es auch nicht für denkbar, dass sich darunter Kommissionsware befindet, die aufgrund der Wappenänderung nicht zurückgenommen wurde/werden musste. Aber das ist natürlich in's Blaue spekuliert. (Selbst bei den Schals besteht ja theoretisch die Chance, dass es gar keine Kommissionsware war, sondern lediglich die Rechnung nicht bezahlt wurde... oder ist die Kommissionsvariante gesichert?)

Als Einkäufer würde ich jedenfalls grundsätzlich immer versuchen, meinen Warenbestand so viel wie möglich auf Kommissionsbasis aufzubauen.

Herzblut
22.11.2012, 11:48
Hallo,


ich war heute im Tivoli Shop, habe zwei zusätzliche Karten fürs Spiel am Samstag (S2) gekauft. War schon ein ziemlich komisches Gefühl. Ich habe irgendwie immer darauf gewartet das die Dame im Shop fragt, warum ich überhaupt in der Situation noch Karten kaufe, aber Sie hat es sich denke ich verkniffen. Na ja, dann habe ich überlegt, wen nehme ich überhaupt mit? Wer könnte überhaupt noch Interesse daran haben mit zum Spiel zu gehen?
Bin dann zuerst mal zu meinen Eltern gefahren.
Thema, natürlich Alemannia. Mein Vater wird nächstes Jahr 80 und meine Mutter 70.
Wir haben uns dann gemeinsam alte Videos und Beiträge über die Alemannia im Internet angeschaut. Mein Vater hatte echt Tränen in den Augen. Wir haben uns wieder viele tolle alte Anekdoten erzählt. Er ist fassungslos, wütend (so habe ich ihn selten gesehen und habe das so nicht erwartet) über die derzeitigen Vorkommnisse bei der Alemannia. Spontan habe ich dann gefragt, habt ihr nicht Lust nochmal mit zugehen? Beide haben sofort gesagt, klar! Wir gehen mit!! Sie sagten, wir wollen gerade jetzt, wenn es der Alemannia schlecht geht, dabei sein und die Alemannia unterstützen!
Warum schreibe ich das hier? Interessiert hier wahrscheinlich doch keinen, aber ich bin einfach platt, dass meine Eltern, op dr aue Dach, dass genau so sehen wie ich.
Wenn es dem Verein gut geht, dann braucht er uns nicht, aber wenn es ihm schlecht geht, dann müssen wir zusammen stehen und für ihn da sein!


Erzählt mir bitte nicht schon wieder, was passiert denn mit dem Eintrittsgeld!
Scheiß der Hund drauf!! Ich muss was tun! Und ich habe den ersten kleinen Beitrag geleistet!
Wenn das „nur“ 5000 Leute machen, dann sind wir schon 15000 Fans!
Und, soll ich euch was sagen? Das war ganz einfach!


Ich freue mich, am Samstag, mit zwei Menschen, die mir am nächsten sind, zum TIVOLI zu gehen!



Beste Grüße
68er

Das was Du da über Deine Eltern schreibst --genau das zeichnet wahre Vereinsliebe aus .Meine persönliche Hauptmotivation an der Rettung unserer Alemannia ist eine alte , graue, aber noch gut lesbare --Ausweiskarte für den Kassendienst-- aus den Fünfzigern. Darauf ein Foto von meinem , schon 1987 verstorbenen Vater . Tja , das macht wohl echte --Tradition--aus.

Letzter Mann
22.11.2012, 12:43
. Na ja, dann habe ich überlegt, wen nehme ich überhaupt mit?


Also ich versuche schon seit Wochen den ein oder anderen zu überreden. Du glaubst gar nicht auf welche Reaktionen man da stößt. Alemannia hat bei sehr, sehr vielen leider einfach versch..ssen
. Die haben kein Bock mehr auf die ganze gequirlte Chose hier... leider



Ich freue mich, am Samstag, mit zwei Menschen, die mir am nächsten sind, zum TIVOLI zu gehen!

Beste Grüße
68er

Schön gesagt. Das freut mich sehr. Ich hoffe, die allgegenwärtige Begräbnisstimmung im Stadion zieht euch nicht allzu runter.
ich fand es letztens echt schwer, das ganze Trauerspiel mit zu erleben...
:traurig:

68er
22.11.2012, 16:59
Gestern Nachmittag klingelte es an meiner Haustüre. Da stand mein 7 jähriger Nachbarsjunge mit seiner 5 jährigen Schwester vor der Türe.Beide im Alemanniatrikot , die Kleine hatte eine Tüte mit selbstgebastelten Strohsternchen in der Hand , ihr Bruder ein gelbes Sparschweinchen wo --Alemannia--draufstand.--Wir möchten weiter mit Papa zum Tivoli fahren--sagte die Kleine.--Gibst du uns etwas Geld für die Alemannia? Dann bekommst du auch ein Strohsternchen von uns.Dieses Strohsternchen liegt nun vor mir und scheint mir zu sagen --macht es wie die Kinder--. Es wurde genug geredet .Geld muss her egal durch welche Aktionen.Es wird viel zuviel Energie auf die Aufarbeitung der Vergangenheit verschwendet.Lasst es uns wie die Kinder machen--nach vorne schauen und endlich was Produktives auf die Beine stellen.

Also ich versuche schon seit Wochen den ein oder anderen zu überreden. Du glaubst gar nicht auf welche Reaktionen man da stößt. Alemannia hat bei sehr, sehr vielen leider einfach versch..ssen
. Die haben kein Bock mehr auf die ganze gequirlte Chose hier... leider




Schön gesagt. Das freut mich sehr. Ich hoffe, die allgegenwärtige Begräbnisstimmung im Stadion zieht euch nicht allzu runter.
ich fand es letztens echt schwer, das ganze Trauerspiel mit zu erleben...
:traurig:



Hallo,


klar ist das schwer!


Vielleicht habe ich bei meinen Eltern Glück gehabt, weil die ein Teil der Alemannia TRADITION sind, und sie sich sehr schnell dafür begeistern konnten, dass die TRADITION weiter lebt.


Es geht mir nicht darum, die Leute die gerade am Ruder sind zu retten!
Es geht mir darum, die TRADITION Alemannia Aachen zu erhalten!


Es fällt mir natürlich im ersten Moment auch sehr schwer, mich und andere für die Alemannia zu begeistern, ABER, wenn man selbst seit 30 Jahren Höhen und Tiefen erlebt hat, was für Schlachten am TIVOLI geschlagen wurden, mein Vater die alten Geschichten erzählt, dann kann man das nicht einfach so wegstreichen aus seinem Leben.


Es gibt nicht mehr viele TRADITONSVEREINE, und glaubt mir, es werden noch einige Vereine in die Insolvenz gehen müssen, auch welche die heute noch gar nicht darüber nachdenken.


Es lohnt sich für die Tradition zu kämpfen! Es wäre doch traurig, auch für unsere Konkurrenz, wenn sie nur noch gegen Wolfsburg oder Hoffenheim spielen müssten!
Ein Spiel gegen Hoffenheim ist nichts! Ein Spiel z.B. gegen RWE, Schalke oder Mgladbach, das sind Schlachten, dann geht’s zur Sache!


Wir sind der Unterschied! Ohne uns Alemannia Fans gebe es keine Alemannia Tradition!
Wir, die Alemannia Fans sind einzigartig! Die alten Bilder und Berichte zeugen davon!
Seit über hundert Jahren lebt die Alemannia von ihren positiv verrückten Fans!


Alemannia wird MIT UNS niemals untergehen!
Wir lassen uns doch nicht durch diese Krise unterkriegen!


Vielleicht kommen am Samstag „nur“ 10000 Fans zum Tivoli, aber lasst uns daran arbeiten, dass es gegen Bielefeld wieder 20 000 werden!


Zeigt allen die sich die letzten Jahre über die Alemannia geärgert haben, oder denen die nicht wissen was die Alemannia Tradition ist und bedeutet, Ausschnitte und Berichte des Aufstiegs 1967
in die Bundesliga, die Einzigartigen Bilder des Maracana-Stadions in Deutschlands, Bilder der Pokalsiege gegen Bayern, Gladbach, Bremen usw., usw. Sendet ihnen per Mail die Links!


Vielleicht können wir uns in 20 Jahren die Bilder davon anschauen, wie wir in der Saison 2012/2013, trotz Pleite und trotz Abstieg in Liga 4 vor 20000 Zuschauer im Schnitt unser Mannschaft angefeuert haben!? Oder, in der Aufstiegssaison 2013/2014 wider ins Profigeschäft
zurück gekommen sind.


Die Begräbnisstimmung am Samstag wird uns nicht runter ziehen!
Ich mach das selbst seit Monaten mit und meine Eltern habe ich vorbereitet.
Wir sind uns bewusst darüber was uns erwarten kann, aber wir kommen und versuchen ein wenig für einen Neuanfang und eine besser Zukunft beizutragen.


Für die Tradition Alemannia Aachen!


Beste Grüße
68er

Stadionuhr
22.11.2012, 17:21
Bei genügend Interesse würde ich T-Shirts wie dieses produzieren und über die IG vertreiben. Preis wie im Shop.

ZappelPhilipp
22.11.2012, 17:29
Bei genügend Interesse würde ich T-Shirts wie dieses produzieren und über die IG vertreiben. Preis wie im Shop.

Danke, gefällt mir 1000 mal besser, ich wäre dabei!
Die Dinger von unserer tollen GmbH sind hässlich. Mir schon klar, es kommt auf etwas anderes an, aber wir haben wohl nur unfähige Newbies, soweit das Auge reicht!

trash
22.11.2012, 18:25
Würde auch eins kaufen.

AIXtremist
22.11.2012, 18:27
Sieht nicht ganz so Azubi-mässig aus, hau rein Frank! ;)

Stadionuhr
22.11.2012, 18:40
Sieht nicht ganz so Azubi-mässig aus, hau rein Frank! ;)

Mein lieber Jörn....nicht ganz so Azubimässig.....hört sich an wie...die nächste JHV kommt (hoffentlich) bestimmt. :biggrins:

printe1
22.11.2012, 18:43
Egal wie die T-Shirts ausssehen, die müssen trotzdem gekauft werden, sind ja nur Mittel zu Zweck.

Es geht ja nun mal darum den Spielbetrieb aufrechtzuerhalten, da man anscheinend mit den Sponsorengeldern nicht hinkommt, damit auch tatsächlich der Neustart in der regionaliga zustande kommt, und nicht der Anfang in der Kreisliga D, da bräuchten 12 - 15 Jahre um wieder in die Regionaliga aufzusteigen.

Also kauft T-Shirts, Tickets, Fanartikel und spendet fleissig. Bin auch dafür Sachspenden zu sammeln und übers internet zu versteigern, damit wir vielleicht irgendwann wenn wir wieder gesundet sind, einmal wieder unglaubliche Spiele in der Zweiten Liga / Ersten Liga / DFB Pokal /Oder sogar im Europapokal sehen können

Denn eins ist klar die Zeit in der wir nicht besonders groß waren, sondern uns im Mittelmass befanden, und in der wir als kleiner Verein mit großer Tradition für Fussballeuforie in ganz Deutschland aufgrund der Geilsten Stimmung und Fussballverückten Alemanniafans, und so manchem Erstligisten ein Bein gestellt haben, werden vermutlich alle vermissen.

Deshalb muss allen eins klar sein, haltet zusammen, indenditifizert euch wieder mit der Alemannia und unterstützt unseren geliebten Verein wo ihr nur könnt, die die mehr haben geben ein bisschen mehr, die die wenig haben halt etwas weniger.

Und vor allen Dingen hört auf euch gegenseitig die Köpfe einzuschlagen. Jetzt müssen alle zusammenhalten, damit wir den Neustart in der Vierten Liga auch tatsächlich schaffen.

Zaungast
22.11.2012, 22:42
Bei genügend Interesse würde ich T-Shirts wie dieses produzieren und über die IG vertreiben. Preis wie im Shop.
Sieht um Längen besser aus und der Slogan spricht mich auch bei weitem mehr an. Allerdings würde ich mich an deiner Stelle bei Alemannia rückversichern, daß es okay, den offiziellen Wimpel zu benutzen von wegen Urheber- und Nutzungsrecht. Ich weiß, Alemannia sollte froh und dankbar sein, daß du überhaupt Initiative ergreifst und quasi zusätzliche Ressourcen erschließt, aber z.Zt. würde mich auch nichts mehr wundern...

Klenkes
22.11.2012, 23:03
Sieht um Längen besser aus und der Slogan spricht mich auch bei weitem mehr an. Allerdings würde ich mich an deiner Stelle bei Alemannia rückversichern, daß es okay, den offiziellen Wimpel zu benutzen von wegen Urheber- und Nutzungsrecht. Ich weiß, Alemannia sollte froh und dankbar sein, daß du überhaupt Initiative ergreifst und quasi zusätzliche Ressourcen erschließt, aber z.Zt. würde mich auch nichts mehr wundern...

Ich glaube das Logo ist Copyrightmässig auch schon veräußert worden.

Airhead
23.11.2012, 09:23
Bei genügend Interesse würde ich T-Shirts wie dieses produzieren und über die IG vertreiben. ....

Wenn Du auf Interessensbekundungen wartest, ist mir das doch mal ein erster post wert:

Ich würde dieses T-Shirt kaufen, auch ohne Logo (falls das aus Lizenzgründen nicht verwendbar ist).
Um Welten besser, als das „Mit Dir“-Shirt, welches in meinen Augen ziemlich verunglückt daherkommt.

p.s. Hast du den Entwurf auch mal bei der Alemannia eingereicht?

Stadionuhr
23.11.2012, 11:38
Wenn es über die IG läuft ist das mit dem Logo kein Problem. Ich habe am Anfang der Saison ja schon die "*******gal" Aufkleber gemacht, das ist kein Problem.

Damit sich das ganze für die Alemannia auch lohnt müssten schon 1000 Shirt's produziert werden. Da der gesamte Erlös an die Alemannia gehen soll müssen die Produktions und Materialkosten trotzdem vorfinanziert werden...was ich privat aber nicht tragen kann.

Wie man das jetzt am praktikabelsten löst weiß ich auch nicht, vielleicht könnte die IG eine Liste an der IG Bude im Stadion aushängen wo sich Interessenten dann auch mit der gewünschten Größe eintragen könnten um einen Anhaltspunkt zu haben wieviel Shirt's überhaupt verkauft werden könnten.

Die Aufsteiger
23.11.2012, 11:48
Wenn es über die IG läuft ist das mit dem Logo kein Problem. Ich habe am Anfang der Saison ja schon die "*******gal" Aufkleber gemacht, das ist kein Problem.

Damit sich das ganze für die Alemannia auch lohnt müssten schon 1000 Shirt's produziert werden. Da der gesamte Erlös an die Alemannia gehen soll müssen die Produktions und Materialkosten trotzdem vorfinanziert werden...was ich privat aber nicht tragen kann.

Wie man das jetzt am praktikabelsten löst weiß ich auch nicht, vielleicht könnte die IG eine Liste an der IG Bude im Stadion aushängen wo sich Interessenten dann auch mit der gewünschten Größe eintragen könnten um einen Anhaltspunkt zu haben wieviel Shirt's überhaupt verkauft werden könnten.
Was würden denn die Shirts kosten?
Ich meine die 1000 Stück

Stadionuhr
23.11.2012, 11:56
Was würden denn die Shirts kosten?
Ich meine die 1000 Stück

Kann ich jetzt noch nicht sagen, die Anfragen bei verschiedenen Herstellern laufen.

Zaungast
23.11.2012, 17:51
Was mich etwas verwundert bei all den Aktionen, ist, daß in verschiedenste Artikel investiert wird, um damit Spenden zu generieren. Daß aber nicht oder kaum einfach so um Spenden gebeten wird, obwohl 20 Euro reine Spende mehr einbringen als ein T-Shirt für 20 Euro abzüglich Produktionskosten.

Ich möchte keinesfalls dieses alternative T-Shirt abwürgen, dafür finde ich die Idee viel zu gut. Aber wie wäre es, wenn z.B. auf dem Rücken zusätzlich die Bankverbindung eines Spendenkontos aufdruckt ist, oder eine Telefonummer von der Idee "mit einem Anruf 5 Euro spenden". (einschließlich der Erläuterung, daß dieses Geld ausschließlich dem Verein zugute kommt)? Hat nicht Mönig so ein Konto eingerichtet oder könnte die IG ein entsprechendes zur Verfügung stellen?

Templer
23.11.2012, 18:03
Was mich etwas verwundert bei all den Aktionen, ist, daß in verschiedenste Artikel investiert wird, um damit Spenden zu generieren. Daß aber nicht oder kaum einfach so um Spenden gebeten wird, obwohl 20 Euro reine Spende mehr einbringen als ein T-Shirt für 20 Euro abzüglich Produktionskosten.

Ich möchte keinesfalls dieses alternative T-Shirt abwürgen, dafür finde ich die Idee viel zu gut. Aber wie wäre es, wenn z.B. auf dem Rücken zusätzlich die Bankverbindung eines Spendenkontos aufdruckt ist, oder eine Telefonummer von der Idee "mit einem Anruf 5 Euro spenden". (einschließlich der Erläuterung, daß dieses Geld ausschließlich dem Verein zugute kommt)? Hat nicht Mönig so ein Konto eingerichtet oder könnte die IG ein entsprechendes zur Verfügung stellen?

Ich denke mal, daß man einen echten Zusatz-Kaufanreiz bieten möchte. So ein T-Shirt lässt sich später in besseren Zeiten, wenn wir wieder 1. Liga spielen :daumen_oben::cool: super tragen ... ein Statement eines Retters.

ZappelPhilipp
24.11.2012, 08:02
Ich denke mal, daß man einen echten Zusatz-Kaufanreiz bieten möchte. So ein T-Shirt lässt sich später in besseren Zeiten, wenn wir wieder 1. Liga spielen :daumen_oben::cool: super tragen ... ein Statement eines Retters.

Stimmt. Denk da nur mal an Kommissar Thiel aus Münster. :wink_b:

Octavio87
24.11.2012, 09:08
So ein T-Shirt lässt sich später in besseren Zeiten, wenn wir wieder 1. Liga spielen :daumen_oben::cool: super tragen


Nicht dein Ernst oder?