PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : FANszene blamiert sich bis auf die Knochen


lousberg12
18.09.2011, 23:06
Danke hier für an die einschlägig bekannten Aachener "Fan" Gruppen, die ich hier nicht namentlich aufzähle, weil es dann wieder heisst die Gruppen würden gebasht.

Danke dass ihr so mutig wart einen harmlosen Bus mit Frauen und Kindern aus Fürth anzugreifen und auch Frauen und Kinder zu verletzen.

Ihr seid das aller allerletzte, ihr dummen Wichs.er!!

Danke auch an den Vater in der blauen Jeansjacke, der seine 6-9 Jahr altem sohn auch noch gezeigt hat wie man die Handycam hält ,damit man die Prügelei auch richtig und ohne Wackeln aufnimmt.

Mein besondere Dank gilt den mindestens 40 Zuschauern, die durch Applaus und Gegröhle diesen Vollidioten auch noch den Rücken gestärkt hat. ich fass es nicht, es hätte so ein schönre Tag werden können, aber jetzt muss man sich wieder für seine Sitz-und Blocknachbarn schämen. ekelhaftes Pack, ich hoffe ihr werdet alle dafür belangt inl der Zuschauer

HW
18.09.2011, 23:13
??

Aufklärung bitte!

klenkes67
18.09.2011, 23:14
Danke hier für an die einschlägig bekannten Aachener "Fan" Gruppen, die ich hier nicht namentlich aufzähle, weil es dann wieder heisst die Gruppen würden gebasht.

Danke dass ihr so mutig wart einen harmlosen Bus mit Frauen und Kindern aus Fürth anzugreifen und auch Frauen und Kinder zu verletzen.

Ihr seid das aller allerletzte, ihr dummen Wichs.er!!

Danke auch an den Vater in der blauen Jeansjacke, der seine 6-9 Jahr altem sohn auch noch gezeigt hat wie man die Handycam hält ,damit man die Prügelei auch richtig und ohne Wackeln aufnimmt.

Mein besondere Dank gilt den mindestens 40 Zuschauern, die durch Applaus und Gegröhle diesen Vollidioten auch noch den Rücken gestärkt hat. ich fass es nicht, es hätte so ein schönre Tag werden können, aber jetzt muss man sich wieder für seine Sitz-und Blocknachbarn schämen. ekelhaftes Pack, ich hoffe ihr werdet alle dafür belangt inl der Zuschauer


Du bist für mich auch ein dummer Wichs.r ....so ne Sig haben nur Wichs.r.

Mit dem anderen hast du Recht..... ist das allerletzte friedliche Zuschauer und vor allem Frauen und Kinder anzugreifen.

hanswurst
18.09.2011, 23:15
in der zeitung hört sich das nicht allzu schlimm an!?
http://www.an-online.de/lokales/aachen-detail-an/1817222?_link=&skip=&_g=Keilerei-zwischen-80-Fans.html

lousberg12
18.09.2011, 23:16
??

Aufklärung bitte!


Das ist die offizielle Meldung, weitere Folgen!

http://www.az-web.de/news/topnews-detail-az/1817221/Randale-nach-Alemannia-Spiel

Salomon
18.09.2011, 23:17
Zum Busangriff kann ich nichts schreiben, weil ich nicht dabei war.
Deshalb sorry, weil meine Zeilen hier eigentlich OT sind, aber irgendwie passt es doch zum Thema. Ich wollte Dir nämlich zu Deiner schönen Signatur gratulieren.
So macht ein richtiger Fan das, immer schön auf die eigenen Jungs, die hier die letzten Jahre die Knochen hingehalten haben und Leistung gebracht haben. Dass Auer momentan nicht seine Form hat, was aber auch an unserem Angriffsspiel lag, stimmt sicherlich. Aber er ist einer unserer erfolgreichsten Stürmer der Nachkriegszeit, deshalb begreife ich diese Häme und Bösartigkeit einfach nicht!
Salomon

a.tetzlaff
18.09.2011, 23:18
Danke hier für an die einschlägig bekannten Aachener "Fan" Gruppen, die ich hier nicht namentlich aufzähle, weil es dann wieder heisst die Gruppen würden gebasht.

Danke dass ihr so mutig wart einen harmlosen Bus mit Frauen und Kindern aus Fürth anzugreifen und auch Frauen und Kinder zu verletzen.

Ihr seid das aller allerletzte, ihr dummen Wichs.er!!

Danke auch an den Vater in der blauen Jeansjacke, der seine 6-9 Jahr altem sohn auch noch gezeigt hat wie man die Handycam hält ,damit man die Prügelei auch richtig und ohne Wackeln aufnimmt.

Mein besondere Dank gilt den mindestens 40 Zuschauern, die durch Applaus und Gegröhle diesen Vollidioten auch noch den Rücken gestärkt hat. ich fass es nicht, es hätte so ein schönre Tag werden können, aber jetzt muss man sich wieder für seine Sitz-und Blocknachbarn schämen. ekelhaftes Pack, ich hoffe ihr werdet alle dafür belangt inl der Zuschauer

Da hilft nur ausgrenzen und die Täter identifizieren.
Die werden aber gedeckt.

wampie
18.09.2011, 23:20
Da hilft nur ausgrenzen und die Täter identifizieren.
Diue werden aber gedeckt.

Von Thorsten Pracht? :clown: Der mag doch Wi.chser :biggrins:

Wird der jetzt eigentlich für seine Entgleisung abgestraft oder kann der weiterhin wie Lord Makai am Tivoli auftreten?

a.tetzlaff
18.09.2011, 23:37
Von Thorsten Pracht?
Wird der jetzt eigentlich für seine Entgleisung abgestraft oder kann der weiterhin wie Lord Makai am Tivoli auftreten?

Der wird , wie ich gehört habe, morgen abend behandelt.
Eine Abmahnung wäre in der freien Wirtschaft das mindeste, was er für diesen Lapsus zu erwarten hätte.

Ein Beamter mit einer vergleichbaren Verfehlung würde ins Archiv versetzt.
Braucht Hausmeister Krause noch einen Gehilfen?

Über die von ihm zu vertretende Aussendarstallung der Gmbh rede ich ja garnicht.

Aber der Pracht wird ja gedeckt, sowohl von der IG als auch vom grössten Fanclub.
Leben und leben lassen. Man kennt sich eben.
Bei dieser Kumpanei muss auch die angebliche Sympathie für HH hintenanstehen.
Ich könnte ko.....!

Stephanie
19.09.2011, 00:13
Der wird , wie ich gehört habe, morgen abend behandelt.
Eine Abmahnung wäre in der freien Wirtschaft das mindeste, was er für diesen Lapsus zu erwarten hätte.

Ein Beamter mit einer vergleichbaren Verfehlung würde ins Archiv versetzt.
Braucht Hausmeister Krause noch einen Gehilfen?

Über die von ihm zu vertretende Aussendarstallung der Gmbh rede ich ja garnicht.

Aber der Pracht wird ja gedeckt, sowohl von der IG als auch vom grössten Fanclub.
Leben und leben lassen. Man kennt sich eben.
Bei dieser Kumpanei muss auch die angebliche Sympathie für HH hintenanstehen.
Ich könnte ko.....!

Was sagt denn HH selbst dazu? War doch mal sein Ziehsohn und sollte doppelt schmerzen.

petrocelli
19.09.2011, 00:22
Ihr seid das aller allerletzte, ihr dummen Wichs.er!!

Kommt mir bekannt vor! Wer pflegt sich noch gleich so auszudrücken? :lach:

Stolberger
19.09.2011, 00:28
Petrocelli deine damalige Einladung per pn kamm aber nicht vom user lousberg?:biggrins:

Stephanie
19.09.2011, 00:30
Kommt mir bekannt vor! Wer pflegt sich noch gleich so auszudrücken? :lach:

Das neue Modewort.

petrocelli
19.09.2011, 00:30
Petrocelli deine damalige Einladung per pn kamm aber nicht vom user lousberg?:biggrins:

Nein! Derjenige spart sich das "dumme(n)", wenn ich mich nicht irre! :biggrins:

Stephanie
19.09.2011, 00:31
Petrocelli deine damalige Einladung per pn kamm aber nicht vom user lousberg?:biggrins:

LOL

Ich schau gleich mal in die Datenbank. ;-)

petrocelli
19.09.2011, 00:32
Das neue Modewort.


Vielleicht auch ein Codewort oder eine Parole? Man weiß es nicht so genau.

Stolberger
19.09.2011, 00:34
Vill haben dem Pracht die Schuhe vom hh so gut gefallen , weil die so toll glänzten . Und da hat der einfach gemeint Schuh Wi..... :biggrins:

Stephanie
19.09.2011, 00:34
Vielleicht auch ein Codewort oder eine Parole? Man weiß es nicht so genau.

Es könnte also eine ganze Ära prägen. Hmmm. Masturbant hörte sich aber noch exotischer an.

Stolberger
19.09.2011, 00:36
Mir kam da grade ne Idee, wir legen zusammen und schenken dem junglas , und Pracht, ein anti Aggro programm.

petrocelli
19.09.2011, 00:36
Es könnte also eine ganze Ära prägen. Hmmm. Masturbant hörte sich aber noch exotischer an.

Onanist klingt aber auch stylisch.

a.tetzlaff
19.09.2011, 00:38
Es könnte also eine ganze Ära prägen. Hmmm. Masturbant hörte sich aber noch exotischer an.

Gestern abend dachte ich , es hiess Mastrubant:biggrins:
Früher hiess das auch Onanist.

a.tetzlaff
19.09.2011, 00:43
Was sagt denn HH selbst dazu? War doch mal sein Ziehsohn und sollte doppelt schmerzen.

Wenn HH dazu was sagen würde oder die beiden würden sich arrangieren, könnte man es ja nicht mehr bestreiten.
HH selber hat es sicher nicht gehört , aber genug andere.
Da schlimmste ist für mich, zu sehen, wer in einer solche Sache Pracht protegiert.

Hier sind einige Heuchler unterwegs.
Denen ist es wichtiger, von Pracht ab und zu hofiert zu werden, z.B. im Trainingslager.

karl
19.09.2011, 00:46
Wenn HH dazu was sagen würde oder die beiden würden sich arrangieren, könnte man es ja nicht mehr bestreiten.
HH selber hat es sicher nicht gehört , aber genug andere.
Da schlimmste ist für mich, zu sehen, wer in einer solche Sache Pracht protegiert.

Hier sind einige Heuchler unterwegs.
Denen ist es wichtiger, von Pracht ab und zu hofiert zu werden, z.B. im Trainingslager.

Das mit den Heuchlern glaube ich auch und das ist schlimm genug

Stolberger
19.09.2011, 00:46
Frag mich grade, ob der Pracht mir jetzt noch das Buch von Erik signiert , wo ich das doch öffentlich gemacht habe.

petrocelli
19.09.2011, 00:47
Wenn HH dazu was sagen würde oder die beiden würden sich arrangieren, könnte man es ja nicht mehr bestreiten.
HH selber hat es sicher nicht gehört , aber genug andere.
Da schlimmste ist für mich, zu sehen, wer in einer solche Sache Pracht protegiert.

Hier sind einige Heuchler unterwegs.
Denen ist es wichtiger, von Pracht ab und zu hofiert zu werden, z.B. im Trainingslager.

Lustig ist, dass der Onanistenrufer gegen die Zeugen wohl juristische Schritte einleiten will, obwohl er genau weiss, dass er aufgrund der Zeugenlage mal so richtig baden geht.

petrocelli
19.09.2011, 00:48
Frag mich grade, ob der Pracht mir jetzt noch das Buch von Erik signiert , wo ich das doch öffentlich gemacht habe.

Wie heisst das Buch denn? "Onanieren leicht gemacht - das Einsteigerwerk für Anfänger" vielleicht?

Stolberger
19.09.2011, 00:48
Ich hoffe wirklich das er gegen mich und die andern anzeige erstellt. Weil dann garantiere ich ihm , das dies die ganz große runde macht.

karl
19.09.2011, 00:49
Lustig ist, dass der Onanistenrufer gegen die Zeugen wohl juristische Schritte einleiten will, obwohl er genau weiss, dass er aufgrund der Zeugenlage mal so richtig baden geht.

Soll er doch,dann gibs hier wieder diskussionsbedarf.

Stolberger
19.09.2011, 00:50
@petrocelli das kann sein:biggrins:

a.tetzlaff
19.09.2011, 00:54
Lustig ist, dass der Onanistenrufer gegen die Zeugen wohl juristische Schritte einleiten will, obwohl er genau weiss, dass er aufgrund der Zeugenlage mal so richtig baden geht.

Inzwischen will er das nicht mehr, sondern er will kleinbeigeben.
Damit hat er das Delikt zugegeben.

Der Pressesprecher der Gmbh hat also offenbar in einer öffentlichen Veranstaltung deutlich hörbar einen verdienten Ex-Präsidenten der Alemannia als " Wi...er " bezeichnet.
Das mag manch einem Gremiker, der HH raushaben wollte, gefallen, was verständlich ist. Nicht verständlich ist aber , dass Pracht aus organisierten Fan- Kreisen gedeckt wird.

Das ist das Prinzip Geben und Nehmen.
Man kennt sich , man deckt sich, man bekommt dafür Belohnungen .

wampie
19.09.2011, 00:55
Wie heisst das Buch denn? "Onanieren leicht gemacht - das Einsteigerwerk für Anfänger" vielleicht?

Dem Onaneur ist nix zu schwör :biggrins:

petrocelli
19.09.2011, 00:57
Inzwischen will er das nicht mehr, sondern er will kleinbeigeben.
Damit hat er das Delikt zugegeben.

Das ist der eigentliche Skandal! Was darf man sich in einer repräsentativen Funktion eigentlich noch so alles rausnehmen?

a.tetzlaff
19.09.2011, 00:57
Soll er doch,dann gibs hier wieder diskussionsbedarf.

Der Pracht traut sich doch garnicht mehr, juristische Schritte einzuleiten.
Dafür ist es zu spät.
Es liegen klare Aussagen vor.

a.tetzlaff
19.09.2011, 00:58
Das ist der eigentliche Skandal! Was darf man sich in einer repräsentativen Funktion eigentlich noch so alles rausnehmen?

Ich habe gehört, dass man sich morgen notgedrungen damit befasst.

Stolberger
19.09.2011, 00:59
Morgen? Was ist den morgen klärst du mich auf?

petrocelli
19.09.2011, 01:01
Morgen? Was ist den morgen klärst du mich auf?

Die GmbH-Spitze (evtl. auch der AR) wird sich damit befassen. Allerdings sollte man nicht zuviel darauf geben. Das wird sicher im Sande verlaufen.

a.tetzlaff
19.09.2011, 01:01
Lustig ist, dass der Onanistenrufer gegen die Zeugen wohl juristische Schritte einleiten will, obwohl er genau weiss, dass er aufgrund der Zeugenlage mal so richtig baden geht.

So blöd ist er doch sicher nicht.
Dann würde es breitgetreten werden.
Er macht einen Rückzug und gibt es zu .

Dann liegt es an der Gmbh, Konsequenzen zu ziehen.
Ich glaube im Übrigen nicht, dass der Fanclub, der ihn protegiert hat, dabei gut beraten war.

wampie
19.09.2011, 01:03
Die GmbH-Spitze (evtl. auch der AR) wird sich damit befassen. Allerdings sollte man nicht zuviel darauf geben. Das wird sicher im Sande verlaufen.

Getreu dem Motto " Gucken ja , bitte nicht anfassen " :lach:
Vielleicht steht ja auch was in der Zeitung darüber...schaun wer mal.

a.tetzlaff
19.09.2011, 01:04
Frag mich grade, ob der Pracht mir jetzt noch das Buch von Erik signiert , wo ich das doch öffentlich gemacht habe.

Kennt der Dich denn ?
Mich kennt er nicht:lach:

Ich lass mir von Ihm das Buch signieren :klatschen:

petrocelli
19.09.2011, 01:05
Kennt der Dich denn ?
Mich kennt er nicht:lach:

Ich lass mir von Ihm das Buch signieren :klatschen:

Dann bitte ihn doch um die Signatur: "herzlichst, Ihr Wi...er!"

Stolberger
19.09.2011, 01:05
Noch kennt er mich nicht überlege beim nächsten Training ihn mal zu grüßen , und mich vorzustellen.:biggrins:

a.tetzlaff
19.09.2011, 01:06
Getreu dem Motto " Gucken ja , bitte nicht anfassen " :lach:
Vielleicht steht ja auch was in der Zeitung darüber...schaun wer mal.

In der AZ / AN steht nichts.
Da gilt auch: Man kennt sich, man hilft sich.

Ich dachte auch nicht , jemals in meinem Leben auf die BLÖD zu hoffen.

Stolberger
19.09.2011, 01:07
Der bekannte der es auch gehòrt hat , kennt nen freien Reporter der Bild.

wampie
19.09.2011, 01:07
In der AZ / AN steht nichts.
Da gilt auch: Man kennt sich, man hilft sich.

Ich dachte auch nicht , jemals in meinem Leben auf die BLÖD zu hoffen.

Morgen in der Bild > Post vom Wixxer :biggrins:

petrocelli
19.09.2011, 01:08
Noch kennt er mich nicht überlege beim nächsten Training ihn mal zu grüßen , und mich vorzustellen.:biggrins:

Like this! (http://www.youtube.com/watch?v=p5kZURpItSA&feature=related)

Stolberger
19.09.2011, 01:09
Oder auch
Der Wixxer Teil 3 Der pressesprecher schlägt zurück.

karl
19.09.2011, 01:15
Die GmbH-Spitze (evtl. auch der AR) wird sich damit befassen. Allerdings sollte man nicht zuviel darauf geben. Das wird sicher im Sande verlaufen.

So wie manches im Sande verläuft.

Der Kampfgraf
19.09.2011, 01:29
Irgendwie bin ich leider nicht auf dem Laufenden!!
Kann mir bitte mal jemand sagen, was dem Pracht wann und wie rausgerutscht ist und worum es in den letzten Beiträgen geht??

Stolberger
19.09.2011, 01:34
Irgendwie bin ich leider nicht auf dem Laufenden!!
Kann mir bitte mal jemand sagen, was dem Pracht wann und wie rausgerutscht ist und worum es in den letzten Beiträgen geht??

Ja bei der Info veranstaltung in Stolberg , nach einer Frage von Horst heinrichs an Herrn heyen , war Pracht sauer und antwortet auf diese , und nach dem er das mikro abgab sagte der für einige hörbar Heinrichs du wix......

petrocelli
19.09.2011, 01:34
Irgendwie bin ich leider nicht auf dem Laufenden!!
Kann mir bitte mal jemand sagen, was dem Pracht wann und wie rausgerutscht ist und worum es in den letzten Beiträgen geht??

Guckst Du! (http://www.alemannia-brett.de/forums/showpost.php?p=288919&postcount=29)

Der Kampfgraf
19.09.2011, 01:46
Alle Achtung!!!! Danke für die Aufklärung!!

petrocelli
19.09.2011, 01:54
Morgen in der Bild > Post vom Wixxer :biggrins:

Headline: Neues vom Mixer mit W! :biggrins:

Oecher in OWL
19.09.2011, 05:31
Es könnte also eine ganze Ära prägen. Hmmm. Masturbant hörte sich aber noch exotischer an.

Ich bevorzuge Autoerotiker...

Stephanie
19.09.2011, 07:22
Gestern abend dachte ich , es hiess Mastrubant:biggrins:
Früher hiess das auch Onanist.

Also ich hab das extra für Dich gegoogelt und im Österreichischen Penisforum steht, dass beides richtig ist. Wollte nicht, dass Deines oder meines hier als Unwahrheit auftauchen.

Acceptus AC
19.09.2011, 07:41
Danke hier für an die einschlägig bekannten Aachener "Fan" Gruppen, die ich hier nicht namentlich aufzähle, weil es dann wieder heisst die Gruppen würden gebasht.

Danke dass ihr so mutig wart einen harmlosen Bus mit Frauen und Kindern aus Fürth anzugreifen und auch Frauen und Kinder zu verletzen.

Ihr seid das aller allerletzte, ihr dummen Wichs.er!!

Danke auch an den Vater in der blauen Jeansjacke, der seine 6-9 Jahr altem sohn auch noch gezeigt hat wie man die Handycam hält ,damit man die Prügelei auch richtig und ohne Wackeln aufnimmt.

Mein besondere Dank gilt den mindestens 40 Zuschauern, die durch Applaus und Gegröhle diesen Vollidioten auch noch den Rücken gestärkt hat. ich fass es nicht, es hätte so ein schönre Tag werden können, aber jetzt muss man sich wieder für seine Sitz-und Blocknachbarn schämen. ekelhaftes Pack, ich hoffe ihr werdet alle dafür belangt inl der Zuschauer


Ich hoffe, dass du bei der Polizei warst und deine Aussage darüber gemacht hast.

Urbi et orbi
19.09.2011, 07:52
Danke hier für an die einschlägig bekannten Aachener "Fan" Gruppen, die ich hier nicht namentlich aufzähle, weil es dann wieder heisst die Gruppen würden gebasht.

Danke dass ihr so mutig wart einen harmlosen Bus mit Frauen und Kindern aus Fürth anzugreifen und auch Frauen und Kinder zu verletzen.

Ihr seid das aller allerletzte, ihr dummen Wichs.er!!

Danke auch an den Vater in der blauen Jeansjacke, der seine 6-9 Jahr altem sohn auch noch gezeigt hat wie man die Handycam hält ,damit man die Prügelei auch richtig und ohne Wackeln aufnimmt.

Mein besondere Dank gilt den mindestens 40 Zuschauern, die durch Applaus und Gegröhle diesen Vollidioten auch noch den Rücken gestärkt hat. ich fass es nicht, es hätte so ein schönre Tag werden können, aber jetzt muss man sich wieder für seine Sitz-und Blocknachbarn schämen. ekelhaftes Pack, ich hoffe ihr werdet alle dafür belangt inl der Zuschauer


War heute früh auch in den Nachrichten.

Und dann beschwert man sich über auswärtige Polizeieskorten u.s.w..... :kopfschuettel:

Der_Seher
19.09.2011, 08:11
Hier der Txt aus der Zeitung
Ein Bus der Fürther hatte nach Mitteilung eines Polizeisprechers eine Reifenpanne, so dass er nicht sofort nach Spielende losfahren konnte. Gegen 16.30 Uhr kam es dann zu einer Prügelei, an der rund 30 Alemannia-Anhänger und 50 Greuther-Fans beteiligt waren.

Als die Polizei mit größeren Kräften am Ort des Geschehens eintraf, war alles schon vorbei und niemand wollte etwas gesehen haben. So konnten die Beamten das Geschehen auch nicht durch Anzeigen und nachfolgende Ermittlungen aufarbeiten. Allerdings hatte sich nur einer der Beteiligten leicht verletzt, er wies Hautabschürfungen auf. Die Beamten geleiteten den Bus nach der Reparatur noch zur Autobahn - ohne weitere Zwischenfälle.

Was mich ein wenig wundert ist der Zeitpunkt. Warum ist man eine Stunde nach Spielende da wo der Fürther Bus stand? Entweder bin ich zu Hause oder in ner Kneipe oder was weiss ich aber nicht in Stadionnähe auf der Strasse. Ich würde losuberg12 trotzdem fragen ob der Täterkreis einer Gruppierung zuzuschreiben ist, da ich persönlich solche Informationen bei späteren Diskussione über unsere Fans gerne hätte . Es ist natürlich absolute sch.eisse das gerade nachdem es eigentlich eine gute Stimmung im Stadion war ( auch wir in S1 haben Dampf gemacht) soawas passiert.:mad:

Bingo Boy
19.09.2011, 08:45
Kennt der Dich denn ?
Mich kennt er nicht:lach:

Ich lass mir von Ihm das Buch signieren :klatschen:

Lass es dir doch von ihm onanieren.

blue_lagoon
19.09.2011, 09:10
Lass es dir doch von ihm onanieren.

:klatschen:

dizoe
19.09.2011, 09:15
Was mich ein wenig wundert ist der Zeitpunkt. Warum ist man eine Stunde nach Spielende da wo der Fürther Bus stand? Entweder bin ich zu Hause oder in ner Kneipe oder was weiss ich aber nicht in Stadionnähe auf der Strasse. [...]

Eine sehr eingeschränkte Sichtweise hast Du.

Auch eine Stunde nach dem Spiel ist im und um den Stadion noch reger Betrieb.

Ich parke z.B. immer auf dem P1 (neben dem Gästeparkplatz). Da ich keine Lust habe, mich nach dem Spiel in die Schlange runter vom Parplatz bzw. auf dem Soerser Weg / Eulersweg einzureihen, verlasse ich meist als einer der Letzten den Block, gehen dann in aller seelenruhe noch etwas Essen und Trinken und schlendere dann, nach Besuch der Marmorhallen gemütlich zu meinem PKW.

Dies ist dann i.d.R. ca. 45 -60 Minuten nach Abpfiff. :)

Zu dem gestrigen Vorfall: War das auf dem Gästeparkplatz? Ich bin dort gegen 16:05 vorbei gekommen, habe aber nichts bemerkt. :confused:

Klenkes
19.09.2011, 09:27
Meinst du die Heuchler hier im Forum oder im allgemeinen?

Wenn HH dazu was sagen würde oder die beiden würden sich arrangieren, könnte man es ja nicht mehr bestreiten.
HH selber hat es sicher nicht gehört , aber genug andere.
Da schlimmste ist für mich, zu sehen, wer in einer solche Sache Pracht protegiert.

Hier sind einige Heuchler unterwegs.
Denen ist es wichtiger, von Pracht ab und zu hofiert zu werden, z.B. im Trainingslager.

nöbbel
19.09.2011, 09:43
Pfui,wie kann man denn auf wehrlose Frauen und Kinder eindreschen!Man muss sich schämen,Alemannia-Fan zu sein!Mehr ist dazu nicht zu sagen!

Klööss_vom_Driesch
19.09.2011, 09:45
Aber der Pracht wird ja gedeckt, sowohl von der IG als auch vom grössten Fanclub.

...aber jetzt muss ich etwas sagen: Es ist eine schlichte Unverschämtheit, eine solche Äußerung in die Welt zu setzen!

"Die IG" deckt hier nichts und niemanden, sie hat sich aus gutem Grund zu diesem Vorgang nicht geäußert, da auch nach Befragen der aus der IG am Mittwoch Anwesenden niemand aus dem Kreis der Befragten mit eigenen Ohren die im Raum stehende Beleidigung gehört hat. Und ich saß am Moderatorentisch, das weißt du genau...

Und wir werden uns doch "als IG" nicht zu von Dritten an uns weitergegebenen tatsächlichen oder vermeintlichen Sprüchen Dritter öffentlich verbindlich äußern.

Ich bitte dich, entweder deine Vorürfe des "Deckens" zu belegen - oder den Mund diesbezüglich zu halten.

Es ist einfach unerträglich, wie du hier mich und meine Kollegen im IG-Vorstand diskriminierst.

klööss

Der_Seher
19.09.2011, 09:46
Eine sehr eingeschränkte Sichtweise hast Du.

Auch eine Stunde nach dem Spiel ist im und um den Stadion noch reger Betrieb.

Ich parke z.B. immer auf dem P1 (neben dem Gästeparkplatz). Da ich keine Lust habe, mich nach dem Spiel in die Schlange runter vom Parplatz bzw. auf dem Soerser Weg / Eulersweg einzureihen, verlasse ich meist als einer der Letzten den Block, gehen dann in aller seelenruhe noch etwas Essen und Trinken und schlendere dann, nach Besuch der Marmorhallen gemütlich zu meinem PKW.

Dies ist dann i.d.R. ca. 45 -60 Minuten nach Abpfiff. :)

Zu dem gestrigen Vorfall: War das auf dem Gästeparkplatz? Ich bin dort gegen 16:05 vorbei gekommen, habe aber nichts bemerkt. :confused:

Vielen Dank für deine wohlwollenden aufklärende Worte.
Wenn deine lesweise nicht so eingeschränkt wäre hättest du gesehen das von 16:30 die Rede war somit du schwerlich um 16:05 was hättest sehen können. Wo genau das Geschehen war kann ich dir nicht sagen. Das tatsächlich über eine Stunde nach Spielende noch hunderte Leute von denen 40 zugucken wie ein Fürther Fahrzeug attakiert wird unterwegs sind am Tivoligelände hätte ich freilich nicht gedacht . Es wäre allerdings nett nicht direkt als beschränkt oder eingeschränk hingestellt zu werden. So platte Anmache hast du eigentlich nicht nötig oder?

dizoe
19.09.2011, 10:00
[..]
Wenn deine lesweise nicht so eingeschränkt wäre hättest du gesehen das von 16:30 die Rede war [...]


Die AN nannte in ihrem Bericht eine Uhrzeit, die AZ, auf dessen Bericht ich mich bezog, jedoch nicht.


Aachen. Für die Polizei war nach dem Schlusspfiff der Partie zwischen Alemannia Aachen gegen die Spielvereinigung Greuther Fürth noch lange nicht Schluss.

Ein Fanbus der Gäste hatte eine Reifenpanne und konnte das Stadiongelände nicht verlassen. Rund 50 Fürther hingen fest. Was offenbar etwa 30 «Fans» der Alemannia nutzten, um eine Schlägerei anzufangen.

Als die Polizei eintraf, waren die Aachener allerdings schon über alle Berge. Mit einem größeren Aufgebot an Kräften sicherte die Polizei anschließend die Reparatur an dem Bus und geleitete ihn letztlich kurz nach 19 Uhr bis zur Autobahn.

http://www.az-web.de/lokales/aachen-detail-az/1817221?_link=&skip=&_g=Randale-nach-Alemannia-Spiel.html

Der_Seher
19.09.2011, 10:05
Die AN nannte in ihrem Bericht eine Uhrzeit, die AZ, auf dessen Bericht ich mich bezog, jedoch nicht.


Du hast dich nicht auf die AZ bezogen sondern auf mein Post und da steht die Zeit drin . Steh doch wenigstens dazu wenn du dich im Ton vergreifst.

AachenOleOle
19.09.2011, 10:16
Könntet Ihr das mal kurz zusammenfassen was passiert ist für nicht so regelmäßige Forenbeteiligte?

Torsten Pracht hat Horst Heinrichs als "Wi....." bezeichnet?? Wann war die Veranstaltung in Stolberg und wer hat das öffentlich gemacht?? Gibts Beweise und seit wann ist das bekannt?? Hat Pracht das zugegeben?? Wenn ja dann ist ja wohl für den der Ofen aus - wie kann man sich zu so etwas hinreißen lassen?? Aber gilt bis dahin die Unschuldsvermutung??

Danke!!

dizoe
19.09.2011, 10:16
Du hast dich nicht auf die AZ bezogen sondern auf mein Post und da steht die Zeit drin . Steh doch wenigstens dazu wenn du dich im Ton vergreifst.

Würde ich mich im Ton vergreifen, würdest Du das merken. Dies ist aber in keinster Weise der Fall.

Es ist mein Eindruck über dich als Forenteilnehmer, daß Du eine teilweise eingeschränkte Sichtweise von manchen, die Anhängerschaft betreffenden Dinge hast.
Du wirst dich erinnern, daß ich Dir dies schon einmal schrieb (im einem Beitragsfaden über die Ultras).

Stolberger
19.09.2011, 11:01
Könntet Ihr das mal kurz zusammenfassen was passiert ist für nicht so regelmäßige Forenbeteiligte?

Torsten Pracht hat Horst Heinrichs als "Wi....." bezeichnet?? Wann war die Veranstaltung in Stolberg und wer hat das öffentlich gemacht?? Gibts Beweise und seit wann ist das bekannt?? Hat Pracht das zugegeben?? Wenn ja dann ist ja wohl für den der Ofen aus - wie kann man sich zu so etwas hinreißen lassen?? Aber gilt bis dahin die Unschuldsvermutung??

Danke!!

Sich mal den treaht mit dem der talkrunde da steht eig alles.

Tante Käthe
19.09.2011, 11:26
Pfui,wie kann man denn auf wehrlose Frauen und Kinder eindreschen!Man muss sich schämen,Alemannia-Fan zu sein!Mehr ist dazu nicht zu sagen!


:daumen_oben:
Höchstwahrscheinlich Modefans .... :cool:

Blackthorne
19.09.2011, 11:32
Man muss sich schämen,Alemannia-Fan zu sein

Es besteht keinerlei Grund, sich zu schämen, Alemannia-Fan zu sein.

Die Leute, von denen hier die Rede ist, sind keine Fans.

:)

Der_Seher
19.09.2011, 11:36
Würde ich mich im Ton vergreifen, würdest Du das merken. Dies ist aber in keinster Weise der Fall.

Es ist mein Eindruck über dich als Forenteilnehmer, daß Du eine teilweise eingeschränkte Sichtweise von manchen, die Anhängerschaft betreffenden Dinge hast.
Du wirst dich erinnern, daß ich Dir dies schon einmal schrieb (im einem Beitragsfaden über die Ultras).

#
Stimmt auch damals hatte ich den Eindruck das du mich falsch Einschätzt. Nur aus einer umfassenden Sichtweise bilde ich mir eine Meinung,welche gegebenenfalls dann mit einer eingeschränkten Sichtweise verwechselt wird. Hattest du nicht meinen Horizont in Frage gestellt? Ich finde das schon anmaßend. Gerade um meinen Horizont zu erweitern würde ich ja gerne wissen, wer denn nun hinter dem Angriff am Sonntag steckte.

Der_Seher
19.09.2011, 11:38
Es besteht keinerlei Grund, sich zu schämen, Alemannia-Fan zu sein.

Die Leute, von denen hier die Rede ist, sind keine Fans.

:)


Wir sehen das so aber, trotzdem sind es in der Öffentlichkeit Alemannia Fans.
Wenn einer ne Idee wie wir uns der Idioten entlegen können GERNE.

svenc
19.09.2011, 11:43
So blöd ist er doch sicher nicht.
Dann würde es breitgetreten werden.
Er macht einen Rückzug und gibt es zu .

Dann liegt es an der Gmbh, Konsequenzen zu ziehen.
Ich glaube im Übrigen nicht, dass der Fanclub, der ihn protegiert hat, dabei gut beraten war.

sagen wir mal so, es könnte so laufen:
AR/GF befragen ihn dazu, er gibt es zu und entschuldigt sich persönlich bei HH.
Zusätzlich gibt es noch eine Abmahnung durch die Alemannia.

Damit sollte man die Sache als erledigt betrachten.

Es gibt wahrlich wichtigere Dinge, als auf solchen Sachen (dann) noch weiter herumzureiten.

Gruss

svenc

Stadionuhr
19.09.2011, 12:26
"Man" reitet doch nur darauf rum, weil "man" jemanden loswerden will und das ein guter Vorwand dazu ist. Solange man das in der GmbH aber anders sieht, kann "man" darauf rumreiten wie er will und wird den Rauswurf nicht erreichen.

Unglücklich über einen Rauswurf wäre ich natürlich auch nicht.

Der_Seher
19.09.2011, 12:38
"Man" reitet doch nur darauf rum, weil "man" jemanden loswerden will und das ein guter Vorwand dazu ist. Solange man das in der GmbH aber anders sieht, kann "man" darauf rumreiten wie er will und wird den Rauswurf nicht erreichen.

Unglücklich über einen Rauswurf wäre ich natürlich auch nicht.

Kann man" Stadionuhr" mal sager wer "man" daraufrumreitet um Ihn loszuwerden und wer "man " ein guter Vorstand ist. Wie soll ich meine eingeschränkte Sichtweise und den Horizont klar kriegen wenn "man" hier nur in Rätselnb redet.

ne 0echer
19.09.2011, 12:45
Pfui,wie kann man denn auf wehrlose Frauen und Kinder eindreschen!Man muss sich schämen,Alemannia-Fan zu sein!Mehr ist dazu nicht zu sagen!

Sorry,nein ich schäme mich nicht Alemannia Fan zu sein!!!
Und ich werde mich nie schämen Alemannia Fan zu sein..auch wenn es Idioten gibt die so eine *******e veranstalten!

Stadionuhr
19.09.2011, 13:04
Kann man" Stadionuhr" mal sager wer "man" daraufrumreitet um Ihn loszuwerden und wer "man " ein guter Vorstand ist. Wie soll ich meine eingeschränkte Sichtweise und den Horizont klar kriegen wenn "man" hier nur in Rätselnb redet.

Wer reitet denn hier seit Tagen darauf rum? Wenn man hier aufmerksam mitliest, weiß man wer gemeint ist.

Stolberger
19.09.2011, 13:36
Ja es ist doch nur rechtens . Wenn ich eine gewisse Position bekleide in einem Verein , muss ich mich zu benehmen wissen. Wo kommen wir den hin wenn hier schon der Pressefuzzi jemanden beleidigen kann, der sehr viel für den Verein getan hat. Vill ist Pracht auch einfach sauer das er hh geistig und menschlich nicht das wasser reichen kann.

Der_Seher
19.09.2011, 13:47
Wer reitet denn hier seit Tagen darauf rum? Wenn man hier aufmerksam mitliest, weiß man wer gemeint ist.
Oh heiteres raten . Also dann glaube ich das du nicht die Fernseh Helden meinst sondern eine Kleinstadt der Städteregion. Also im ganzen eher ein persönliches Ding.

Kalex
19.09.2011, 13:48
Ja es ist doch nur rechtens . Wenn ich eine gewisse Position bekleide in einem Verein , muss ich mich zu benehmen wissen. Wo kommen wir den hin wenn hier schon der Pressefuzzi jemanden beleidigen kann, der sehr viel für den Verein getan hat. Vill ist Pracht auch einfach sauer das er hh geistig und menschlich nicht das wasser reichen kann.

Der Mann ist für diesen Posten doch absolut untragbar geworden durch diesen Vorfall . Man bedenke, er ist für die PR- und Pressearbeit zuständig, also für die Außendarstellung der Alemannia. Wie soll der Mann diese Aufgabe bewältigen, wenn er nicht in der Lage ist, sich selber nach außen in der Öffentlichkeit vernünftig zu präsentieren??? Als ob die Außendarstellung der Alemannia nicht schon schlecht genug wäre, setzt der Herr Pracht dem Ganzen noch die Krone auf. Der Mann gehört gefeuert!

Ich kann man mir aber nciht vorstellen, dass bei der AR-Sitzung heute viel geschehen wird. Man hätte sonst viel früher reagieren sollen.

svenc
19.09.2011, 14:19
Der Mann ist für diesen Posten doch absolut untragbar geworden durch diesen Vorfall . Man bedenke, er ist für die PR- und Pressearbeit zuständig, also für die Außendarstellung der Alemannia. Wie soll der Mann diese Aufgabe bewältigen, wenn er nicht in der Lage ist, sich selber nach außen in der Öffentlichkeit vernünftig zu präsentieren??? Als ob die Außendarstellung der Alemannia nicht schon schlecht genug wäre, setzt der Herr Pracht dem Ganzen noch die Krone auf. Der Mann gehört gefeuert!

Ich kann man mir aber nciht vorstellen, dass bei der AR-Sitzung heute viel geschehen wird. Man hätte sonst viel früher reagieren sollen.

er wird nur untragbar für die Öffentlichkeitsarbeit, wenn man den Vorfall weiterhin an die große Glocke hängt.

Unter Männern gibt man sich die Hand, entschuldigt sich für den Ausspruch (der aufgrund etwas großer Emotionen dumm daher gesagt wurde und den man auch bereut).
Eine Abmahnung/Ermahnung durch die Alemannia, fertig.
JEDER macht Fehler und darf auch Fehler machen! Er muss nur dazu stehen!

Oder haben wir schon wieder ne Sau gefunden, die durchs Dorf getrieben werden soll?
Hyballa ist ja schon weg, an EM wird man sich wohl die Zähne ausbeissen, jetzt ist es dann halt der Pressesprecher.

Als ob wir keine größeren Sorgen hätten.

Hier wird immer der Wunsch genannt, dass man sich Kontinuität in der Alemannia wünscht. Sobald es aber mal an irgendeiner "Front" ein bisschen Gegenwind gibt, will niemand mehr davon etwas wissen und jetzt muss (nach den beiden Trainern) auch noch der Pressesprecher den Kopf hinhalten (auch wenn sein Ausspruch, so er denn so gefallen ist, natürlich gar nicht geht; aber -> siehe oben).

Ich denke, dass HH das deutlich entspannter sieht und gar nicht den Wunsch hat, dass dieser Vorgang groß in der Öffentlichkeit breitgetreten wird. Er wird sich bestimmt nicht auf dieses Niveau begeben wollen.

Ein öffentliches Breittreten dieser Angelegenheit schadet der Alemannia und nicht nur dem Pressesprecher.

Diejenigen, die so etwas versuchen über ekelhafte Klatschblätter zu verbreiten, sollten sich mal ganz genau überlegen, ob ihnen wirklich das Wohl der Alemannia am Herzen liegt oder ob es nur um persönliche Differenzen/Ablehnung einer Einzelperson geht.


Gruss

svenc

s-blocker
19.09.2011, 14:24
Wie soll der Mann diese Aufgabe bewältigen, wenn er nicht in der Lage ist, sich selber nach außen in der Öffentlichkeit vernünftig zu präsentieren???

Das konnte er aber noch nie ... wenn ich was zu sagen hätte, hätte ich diesem Stotterer erstmal ein, zwei, zwölf Rhetorik-Seminare spendiert.

Mit dem Rest Deines Posts bin ich zu 100% d'accord.
(Das letzte Wort können Sie gerne nachschlagen, Herr Pracht...)

petrocelli
19.09.2011, 14:27
er wird nur untragbar für die Öffentlichkeitsarbeit, wenn man den Vorfall weiterhin an die große Glocke hängt.

Unter Männern gibt man sich die Hand, entschuldigt sich für den Ausspruch (der aufgrund etwas großer Emotionen dumm daher gesagt wurde und den man auch bereut).
Eine Abmahnung/Ermahnung durch die Alemannia, fertig.
JEDER macht Fehler und darf auch Fehler machen! Er muss nur dazu stehen!

Oder haben wir schon wieder ne Sau gefunden, die durchs Dorf getrieben werden soll?
Hyballa ist ja schon weg, an EM wird man sich wohl die Zähne ausbeissen, jetzt ist es dann halt der Pressesprecher.

Als ob wir keine größeren Sorgen hätten.

Hier wird immer der Wunsch genannt, dass man sich Kontinuität in der Alemannia wünscht. Sobald es aber mal an irgendeiner "Front" ein bisschen Gegenwind gibt, will niemand mehr davon etwas wissen und jetzt muss (nach den beiden Trainern) auch noch der Pressesprecher den Kopf hinhalten (auch wenn sein Ausspruch, so er denn so gefallen ist, natürlich gar nicht geht; aber -> siehe oben).

Ich denke, dass HH das deutlich entspannter sieht und gar nicht den Wunsch hat, dass dieser Vorgang groß in der Öffentlichkeit breitgetreten wird. Er wird sich bestimmt nicht auf dieses Niveau begeben wollen.

Ein öffentliches Breittreten dieser Angelegenheit schadet der Alemannia und nicht nur dem Pressesprecher.

Diejenigen, die so etwas versuchen über ekelhafte Klatschblätter zu verbreiten, sollten sich mal ganz genau überlegen, ob ihnen wirklich das Wohl der Alemannia am Herzen liegt oder ob es nur um persönliche Differenzen/Ablehnung einer Einzelperson geht.


Gruss

svenc

So einfach geht es nun auch nicht.

Wenn Person XY bei einem oeffentlichen Termin seines Arbeitgebers jemanden derart beleidigt, werden wohl alle arbeitsrechtlich möglichen Schritte eingeleitet.

Das jetzt unter den Tisch zu kehren, weil wir andere Probleme haben, kann ich nicht nachvollziehen. Dann wären in Zukunft ja den wildesten Poebeleien Tür und Tor geöffnet!

Letztendlich handelt es sich möglicherweise sogar um einen Straftatbestand ( § 185 StGB), den du versuchst zu bagatellisieren.

svenc
19.09.2011, 15:29
So einfach geht es nun auch nicht.

Wenn Person XY bei einem oeffentlichen Termin seines Arbeitgebers jemanden derart beleidigt, werden wohl alle arbeitsrechtlich möglichen Schritte eingeleitet.

Das jetzt unter den Tisch zu kehren, weil wir andere Probleme haben, kann ich nicht nachvollziehen. Dann wären in Zukunft ja den wildesten Poebeleien Tür und Tor geöffnet!

Letztendlich handelt es sich möglicherweise sogar um einen Straftatbestand ( § 185 StGB), den du versuchst zu bagatellisieren.

nach langer Zeit, möchte ich noch einmal auf einen Deiner Beiträge eingehen, da Du freundlicherweise recht sachlich geblieben bist. Danke

a) ich möchte das nicht bagatellisieren, das ist definitiv nicht meine Absicht.
b) Natürlich darf man diesen Vorgang auch nicht unter den Teppich kehren.

Aber ist es nicht Horst Heinrichs, der bestimmen sollte, wie man hier weiter verfährt?

Meines Wissens (als Jura-Laie) ist § 185 StGB anzeigepflichtig (durch den Betroffenen).

Und ich glaube nicht, dass HH ein Interesse daran hat, diesen Vorgang künstlich aufzubauschen. Denn es hilft der Alemannia überhaupt nicht, wenn man jetzt noch mit solchen Vorgängen in den Schlagzeilen zu finden ist.

WENN der ganze Vorgang sich so zugetragen hat, wie hier geschildert:

- persönliche Entschuldigung von Pracht an Heinrichs
- Ermahnung/Abmahnung durch den Arbeitgeber

Ich denke, das reicht mehr als aus, um solche Dinge in der Zukunft zu vermeiden.
Die Beleidigung ist ja nicht öffentlich ausgesprochen worden (also am Mikro oder sogar schriftlich), sondern war (wenn ich die Schilderung hier richtig interpretiere) etwas, was Torsten sich wohl eher (vollkommen unüberlegt) zu laut "in den Bart gebrabbelt hat". Das war bestimmt nicht für fremde Ohren bestimmt.

Wir sind doch hier immer noch beim Fußball, wenn Du den § 185 genau nehmen würdest, dann könnte man als Anwalt nach jedem Spiel knapp ein dutzend Mandanten gewinnen, setze Dich einfach an den Spielertunnel, da kommen Deine Mandanten dann vorbei... diese verlassen gerade in schmutzigen Trikots den Platz ;)


Gruss

svenc

petrocelli
19.09.2011, 15:36
nach langer Zeit, möchte ich noch einmal auf einen Deiner Beiträge eingehen, da Du freundlicherweise recht sachlich geblieben bist. Danke

a) ich möchte das nicht bagatellisieren, das ist definitiv nicht meine Absicht.
b) Natürlich darf man diesen Vorgang auch nicht unter den Teppich kehren.

Aber ist es nicht Horst Heinrichs, der bestimmen sollte, wie man hier weiter verfährt?

Meines Wissens (als Jura-Laie) ist § 185 StGB anzeigepflichtig (durch den Betroffenen).*

Und ich glaube nicht, dass HH ein Interesse daran hat, diesen Vorgang künstlich aufzubauschen. Denn es hilft der Alemannia überhaupt nicht, wenn man jetzt noch mit solchen Vorgängen in den Schlagzeilen zu finden ist.

WENN der ganze Vorgang sich so zugetragen hat, wie hier geschildert:

- persönliche Entschuldigung von Pracht an Heinrichs
- Ermahnung/Abmahnung durch den Arbeitgeber

Ich denke, das reicht mehr als aus, um solche Dinge in der Zukunft zu vermeiden.
Die Beleidigung ist ja nicht öffentlich ausgesprochen worden (also am Mikro oder sogar schriftlich), sondern war (wenn ich die Schilderung hier richtig interpretiere) etwas, was Torsten sich wohl eher (vollkommen unüberlegt) zu laut "in den Bart gebrabbelt hat". Das war bestimmt nicht für fremde Ohren bestimmt.

Wir sind doch hier immer noch beim Fußball, wenn Du den § 185 genau nehmen würdest, dann könnte man als Anwalt nach jedem Spiel knapp ein dutzend Mandanten gewinnen, setze Dich einfach an den Spielertunnel, da kommen Deine Mandanten dann vorbei... diese verlassen gerade in schmutzigen Trikots den Platz ;)


Gruss

svenc

Du lässt allerdings ausser Betracht, dass der vermeintliche Onanistenrufer hier wohl auch versucht hat, einige Zeugen einzuschüchtern, indem er ihnen mit dem Anwalt gedroht hat, sollten sie ihre vermeintliche Beobachtung wiederholen. Da passt doch was nicht, oder! Zudem ist das - aus meiner Sicht - ganz schlechter Stil!

Selbst wenn Prachts vermeintliche Äusserung vollkommen unüberlegt war, hätte sie an anderer Stelle weitreichendere Konsequenzen. Wenn das irgendjemand (deutlich hörbar) bei seinem Arbeitgeber anwenden würde, könnten die meisten mit einer fristlosen Kündigung rechnen. Wetten?

* Deswegen schrieb ich ja möglicherweise!

Odin
19.09.2011, 15:36
Danke hier für an die einschlägig bekannten Aachener "Fan" Gruppen, die ich hier nicht namentlich aufzähle, weil es dann wieder heisst die Gruppen würden gebasht.

Danke dass ihr so mutig wart einen harmlosen Bus mit Frauen und Kindern aus Fürth anzugreifen und auch Frauen und Kinder zu verletzen.

Ihr seid das aller allerletzte, ihr dummen Wichs.er!!

Danke auch an den Vater in der blauen Jeansjacke, der seine 6-9 Jahr altem sohn auch noch gezeigt hat wie man die Handycam hält ,damit man die Prügelei auch richtig und ohne Wackeln aufnimmt.

Mein besondere Dank gilt den mindestens 40 Zuschauern, die durch Applaus und Gegröhle diesen Vollidioten auch noch den Rücken gestärkt hat. ich fass es nicht, es hätte so ein schönre Tag werden können, aber jetzt muss man sich wieder für seine Sitz-und Blocknachbarn schämen. ekelhaftes Pack, ich hoffe ihr werdet alle dafür belangt inl der Zuschauer


Und was hast du gemacht?
Hast du die Polizei gerufen? Hast du Fotos von den Tätern gemacht? Warst du nachher als Zeuge bei der Polizei? .....usw
Hast dir das Schauspiel ja auch genau angeschaut. Sonst könntest du nicht erzählen, was sich alles zugetragen hat und wer es war.

Aber im Internet die Schnauze aufreissen.

Wenn es sich wirklich so zugetragen hat, wundert es mich, dass die Presse es so harmlos schreibt.

Stolberger
19.09.2011, 15:36
@svenc es geht sich auch darum, das der Pracht es auch noch abstreitet. Und die Leute als Lügner bezeichnet, und ihnen mit rechtlichen Konsequenzen gedroht .

Stolberger
19.09.2011, 15:42
Ich hätte mal gerne gesehen wenn er das zu Erik gesagt hätte , oder andersrum hh zum Pracht das gesagt hätte, was dann hier los gewesen wäre.

svenc
19.09.2011, 15:59
Du lässt allerdings ausser Betracht, dass der vermeintliche Onanistenrufer hier wohl auch versucht hat, einige Zeugen einzuschüchtern, indem er ihnen mit dem Anwalt gedroht hat, sollten sie ihre vermeintliche Beobachtung wiederholen. Da passt doch was nicht, oder! Zudem ist das - aus meiner Sicht - ganz schlechter Stil!

100% Deiner Meinung.
Hier hätte Torsten wohl vor der Androhung juristischer Konsequenzen mal tief durchatmen und in Ruhe nachdenken sollen.
Das ist halt das Ding mit dem Emotionen und denn unüberlegten Äußerungen.


Selbst wenn Prachts vermeintliche Äusserung vollkommen unüberlegt war, hätte sie an anderer Stelle weitreichendere Konsequenzen. Wenn das irgendjemand (deutlich hörbar) bei seinem Arbeitgeber anwenden würde, könnten die meisten mit einer fristlosen Kündigung rechnen. Wetten?

* Deswegen schrieb ich ja möglicherweise!

das mag gut sein, ist aber ja ein typischer Fall der Einzelprüfung.
Wollte man den entsprechenden Mitarbeiter schon lange loswerden, ist so etwas ein gefundenes Fressen und wird dann durchgezogen (landet dann meist vor dem Arbeitsgericht und es gibt nen Vergleich), ist es ein einmaliger Ausrutscher gewesen, regelt man das intern "unter Männern".

Man erinnere sich an die "Laptop-Affäre" bei der Alemannia.

Krämer könnte wohl selbst Leo Führen die Gehhilfe klauen und würde trotzdem nicht entlassen ;)

Gruss

svenc

Stephanie
19.09.2011, 16:26
100% Deiner Meinung.
Hier hätte Torsten wohl vor der Androhung juristischer Konsequenzen mal tief durchatmen und in Ruhe nachdenken sollen.
Das ist halt das Ding mit dem Emotionen und denn unüberlegten Äußerungen.



das mag gut sein, ist aber ja ein typischer Fall der Einzelprüfung.
Wollte man den entsprechenden Mitarbeiter schon lange loswerden, ist so etwas ein gefundenes Fressen und wird dann durchgezogen (landet dann meist vor dem Arbeitsgericht und es gibt nen Vergleich), ist es ein einmaliger Ausrutscher gewesen, regelt man das intern "unter Männern".

Man erinnere sich an die "Laptop-Affäre" bei der Alemannia.

Krämer könnte wohl selbst Leo Führen die Gehhilfe klauen und würde trotzdem nicht entlassen ;)

Gruss

svenc

Ich fand im Übrigen den Satz "was muss sich Horst Heinrichs eigentlich noch alles gefallen lassen" sehr treffend. Weil es nämlich Horst Heinrichs ist, läuft das alles eher unter einem Deckmantel. Hätte es jemanden getroffen, der bei der GmbH gerade in der Gunst etwas weiter oben angesiedelt ist, wäre die Sache doch ganz anders angepackt worden. Das zum Einen. Und zum Anderen, wenn man sich mal in Horst Heinrichs hineindenkt, egal wie unnötig, blöd oder von mir aus auch berechnend die doch recht harmlose Frage von ihm war, muss ihm daran gelegen sein, dass nun alles ganz still abläuft? Wer dankt ihm das denn bei der GmbH? Ich finde, Horst Heinrichs Geduld und Fell wird ganz schön strapaziert. Ich kann doch von dem Mann nicht immer erwarten, dass er die Dinge "unter Männern" regelt. Sind denn seine Angelegenheiten auch unter Männern geregelt worden?

Fern ab von dem hier bereits angesprochenen Umstand, dass Fans erstmal so hingestellt worden sind, als würden sie lügen. Mit denen gäbe es dann ja auch noch was unter Männern zu klären.

Natürlich hat die GmbH andere Probleme und die Aussage ist sicherlich gefallen, weil die Nerven blank liegen. Aber dass da nun allgemeines Stillschweigen drüber fällt, war doch utopisch zu glauben. Das ganze war ja nicht auf einer privaten Geburtstagsfeier unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

Wie gesagt, ich finde es schon ziemlich hart, was sich Horst Heinrichs so gefallen lassen muss. Wenn der auf die Alemannia mal irgendwann keine Lust mehr haben sollte, kann man ihm das nicht verdenken.

Klenkes
19.09.2011, 17:04
Ihr macht euch hier alle einen Kopf um etwas, das allerhöchstens Horst Heinrichs was angeht. Wenn er für sich beschließt der Sache nicht nachzugehen ist es gut. Anders ist er alt genug um entsprechend selbst zu handeln. Damit sollte es auch gut sein.

Ich fand im Übrigen den Satz "was muss sich Horst Heinrichs eigentlich noch alles gefallen lassen" sehr treffend. Weil es nämlich Horst Heinrichs ist, läuft das alles eher unter einem Deckmantel. Hätte es jemanden getroffen, der bei der GmbH gerade in der Gunst etwas weiter oben angesiedelt ist, wäre die Sache doch ganz anders angepackt worden. Das zum Einen. Und zum Anderen, wenn man sich mal in Horst Heinrichs hineindenkt, egal wie unnötig, blöd oder von mir aus auch berechnend die doch recht harmlose Frage von ihm war, muss ihm daran gelegen sein, dass nun alles ganz still abläuft? Wer dankt ihm das denn bei der GmbH? Ich finde, Horst Heinrichs Geduld und Fell wird ganz schön strapaziert. Ich kann doch von dem Mann nicht immer erwarten, dass er die Dinge "unter Männern" regelt. Sind denn seine Angelegenheiten auch unter Männern geregelt worden?

Fern ab von dem hier bereits angesprochenen Umstand, dass Fans erstmal so hingestellt worden sind, als würden sie lügen. Mit denen gäbe es dann ja auch noch was unter Männern zu klären.

Natürlich hat die GmbH andere Probleme und die Aussage ist sicherlich gefallen, weil die Nerven blank liegen. Aber dass da nun allgemeines Stillschweigen drüber fällt, war doch utopisch zu glauben. Das ganze war ja nicht auf einer privaten Geburtstagsfeier unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

Wie gesagt, ich finde es schon ziemlich hart, was sich Horst Heinrichs so gefallen lassen muss. Wenn der auf die Alemannia mal irgendwann keine Lust mehr haben sollte, kann man ihm das nicht verdenken.

Bingo Boy
19.09.2011, 17:08
Das Niveau auf offizieller Ebene scheint sich nunmehr unterhalb der Grasnarbe eingependelt zu haben. Da hat "der Torsten" mal ein bisschen überreagiert. So what? Er ist ja nur der Pressesprecher und wir haben andere Probleme.

Ach ja?

Typen wie "der Torsten" sind das Problem.

Unprofessionell, unerzogen, anstandslos. Und hier geht es nicht um Arbeits- oder Strafrecht sondern um andere Dinge wie Vorbildfunktion und Anstand und nicht zuletzt Respekt gegenüber einer Person, der für diese Alemannia mehr getan hat, als den Ghostwriter für Erik Meijer zu geben.

Ich habe mir von den Zeugen persönlich bestätigen lassen, das die inkrimierenden Äusserungen gefallen sind. Ich habe keinen Grund, an der Glaubwürdigkeit der Zeugen zu zweifeln. Ich erachte den Vorfall als skandalös und würde mir wünschen, Herr Pracht würde sich entschuldigen und die einzig statthafte Konsequenz ziehen.

carlos98
19.09.2011, 17:12
als den Ghostwriter für Erik Meijer zu geben.


Ich glaube nicht, dass irgendwer EM pressemäßig unterstützt. So, wie EM seit der Trainerentlassung kommuniziert, kann das gar nicht sein. Katastrophal!

petrocelli
19.09.2011, 17:14
Typen wie "der Torsten" sind das Problem.
.

:daumen_oben:

Ansonsten: tolles und richtiges Posting!

Bingo Boy
19.09.2011, 17:14
Ich glaube nicht, dass irgendwer EM pressemäßig unterstützt. So, wie EM seit der Trainerentlassung kommuniziert, kann das gar nicht sein. Katastrophal!


lies mal die "geilen jahre"...:cool:

carlos98
19.09.2011, 17:16
lies mal die "geilen jahre"...:cool:

Liegt gelesen auf dem Gäste-WC;-)

Bingo Boy
19.09.2011, 17:20
Liegt gelesen auf dem Gäste-WC;-)

Wo sonst? :biggrins:

Itchymann
19.09.2011, 17:29
Danke hier für an die einschlägig bekannten Aachener "Fan" Gruppen, die ich hier nicht namentlich aufzähle, weil es dann wieder heisst die Gruppen würden gebasht.

Danke dass ihr so mutig wart einen harmlosen Bus mit Frauen und Kindern aus Fürth anzugreifen und auch Frauen und Kinder zu verletzen.

Ihr seid das aller allerletzte, ihr dummen Wichs.er!!

Danke auch an den Vater in der blauen Jeansjacke, der seine 6-9 Jahr altem sohn auch noch gezeigt hat wie man die Handycam hält ,damit man die Prügelei auch richtig und ohne Wackeln aufnimmt.

Mein besondere Dank gilt den mindestens 40 Zuschauern, die durch Applaus und Gegröhle diesen Vollidioten auch noch den Rücken gestärkt hat. ich fass es nicht, es hätte so ein schönre Tag werden können, aber jetzt muss man sich wieder für seine Sitz-und Blocknachbarn schämen. ekelhaftes Pack, ich hoffe ihr werdet alle dafür belangt inl der Zuschauer


Ich möchte die Aktion nicht gutheißen, aber mit dem "Frauen und Kinder" wäre ich mal ganz vorsichtig.
Es gibt nämlich Quellen, die anderes behaupten:

Einseitig war das Geschehen sicherlich nicht. Die Agressionen gingen mit Sicherheit von beiden Seiten in gleichem Maße aus. Dazwischen standen nur 5 Ordner, die nach Kräften versuchten, Schlimmeres zu verhindern. Am Ende wurden dann die Aachener von den Fürthern quer über das Gelände am Parkhaus vorbei gejagt. Auch hier ist es den Ordnern gelungen Weiteres zu verhindern und die Fürther zurück zu ihrem Bus zu drängen. Wie auch schon Zeuge geschrieben hat, traf die Polizei erst ca. 10 Minuten später ein. Und wie gesagt, geschützt werden musste von den Fürthern mit Sicherheit keiner.

nichtsnutz
19.09.2011, 17:36
mhhhhh ultras.ws ist ja auch eine sehr seriöse quelle :lach: wo jeder 10 jährige einen pimmelvergleich haben will

Kalex
19.09.2011, 17:40
Ihr macht euch hier alle einen Kopf um etwas, das allerhöchstens Horst Heinrichs was angeht. Wenn er für sich beschließt der Sache nicht nachzugehen ist es gut. Anders ist er alt genug um entsprechend selbst zu handeln. Damit sollte es auch gut sein.

Hallo?! Hier geht es darum, dass ein Mitarbeiter der Alemannia, der noch hauptverantwortlich für die PR- und Pressearbeit zuständig ist (!), sich nicht in der Öffentlichkeit zu benehmen weiß. Für diesen Posten ist solch ein Verhalten untragbar. Wie Horst Heinrichs zu dieser Sache steht, ist da doch vollkommen irrelevant

Itchymann
19.09.2011, 17:50
mhhhhh ultras.ws ist ja auch eine sehr seriöse quelle :lach: wo jeder 10 jährige einen pimmelvergleich haben will

Du scheinst aber ganz gut über die Seite informiert zu sein...
Außerdem soll das ja nur zeigen, dass offensichtlich Fürther damit prahlen, Aachener "verjagt" zu haben. Das wird wohl kaum ein Fürther Allesfahrer-Frauen-Kinder-Bus gewesen sein. Verstehen?

nichtsnutz
19.09.2011, 18:08
Ich weiß schon was du mit deinem post sagen wolltest aber wie gesagt die quelle ist nicht grade die beste, nur das wollte ich damit zum ausdruck bringen ^^

du auch verstehen ? :biggrins:

sensimilia
19.09.2011, 18:32
der pracht hat den heinrichs mit 30 leuten angegriffen und nen linford christie gemacht...?

Stephanie
19.09.2011, 18:34
der pracht hat den heinrichs mit 30 leuten angegriffen und nen linford christie gemacht...?

fast... Du bist auf dem richtigen Weg. :biggrins:

Itchymann
19.09.2011, 18:55
Ich weiß schon was du mit deinem post sagen wolltest aber wie gesagt die quelle ist nicht grade die beste, nur das wollte ich damit zum ausdruck bringen ^^

du auch verstehen ? :biggrins:

Ich auch verstehen. Wer dem dort geschriebenen blind volles Vertrauen schenkt, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen .:updown:

svenc
19.09.2011, 18:58
Zitat von ultras.ws
Einseitig war das Geschehen sicherlich nicht. Die Agressionen gingen mit Sicherheit von beiden Seiten in gleichem Maße aus. Dazwischen standen nur 5 Ordner, die nach Kräften versuchten, Schlimmeres zu verhindern. Am Ende wurden dann die Aachener von den Fürthern quer über das Gelände am Parkhaus vorbei gejagt. Auch hier ist es den Ordnern gelungen Weiteres zu verhindern und die Fürther zurück zu ihrem Bus zu drängen. Wie auch schon Zeuge geschrieben hat, traf die Polizei erst ca. 10 Minuten später ein. Und wie gesagt, geschützt werden musste von den Fürthern mit Sicherheit keiner.

Moment... 50 Fürther jagen 30 Aachener am eigenen Stadion am Parkhaus vorbei...?
Das bei einem Heimspiel?

Also mit 30 Mann groß die Fr.esse aufgemacht und dabei übersehen, dass das Tor nicht geschlossen war.... sagenhaft....

Es wird immer peinlicher ;)

Gruss

svenc

sensimilia
19.09.2011, 19:04
nana, da hält ja zumindest einer auch noch die öcher lanze hoch, so klein sind die aachener pimmel also doch nicht:

So wie man es aus der zeitung herauslesen kann muss der angriff ja auf dem Gästeparkplatz stattgefunden haben und wer schonmal in Aachen als gast war, weiß das der gästeparkplatz eingezäunt ist, wenn man dann liest die Fürther hätten die angreifer verjagt muss ich lachen... klar kann gut sein aber man sollte mal bedenken das, dass polizeipräsidium direkt neben dem neuen stadion ist, die bullen hätten auch in 5 min da sein können, ist doch völlig normal das aachen sich irgendwann auch mal zurückzieht um nicht gecasht zu werden, dementsprechend ergibt sich bei mir ein bild das wenn aachen abhauen wollte, fürth nachgerückt ist, aachen vielleicht wieder drauf gegangen und zum schluss einfach nur den schuh gemacht haben das die nicht gecasht werden.
das ist nur meine vermutung !

aber trotzdem gute aktion, chance gesehen und ausgenutzt

aber ein bisschen dort querlesen gewährt doch interessante einblicke in teile der ultraszene.

svenc
19.09.2011, 20:04
nana, da hält ja zumindest einer auch noch die öcher lanze hoch, so klein sind die aachener pimmel also doch nicht:



aber ein bisschen dort querlesen gewährt doch interessante einblicke in teile der ultraszene.

Du meinst die komische Formulierung von Sätzen? Die fehlende Rechtschreibung? Die unverständlichen Worte?

Interessanter Einblick, leider ohne Neuigkeiten ;)

Gruss

svenc

Michi Müller
19.09.2011, 20:05
Moment... 50 Fürther jagen 30 Aachener am eigenen Stadion am Parkhaus vorbei...?
Das bei einem Heimspiel?

Also mit 30 Mann groß die Fr.esse aufgemacht und dabei übersehen, dass das Tor nicht geschlossen war.... sagenhaft....

Es wird immer peinlicher ;)

Gruss

svenc

also Sven, DAS hätte ich im Leben nicht von Dir gedacht... Du bist also der Meinung das man seine eigene Stadt "verteidigen" muss??? Warum hast Du dann nicht geholfen? Schäm Dich... :clown:

Aachener Alemanne
19.09.2011, 20:10
Moment... 50 Fürther jagen 30 Aachener am eigenen Stadion am Parkhaus vorbei...?
Das bei einem Heimspiel?

Also mit 30 Mann groß die Fr.esse aufgemacht und dabei übersehen, dass das Tor nicht geschlossen war.... sagenhaft....

Es wird immer peinlicher ;)

Gruss

svenc

Zumal in einen Reisebus maximal 50 Leute reingehen. Da muessen ja u.a. die Frauen und Kinder die Ultras "gejagt" haben. :biggrins:

svenc
19.09.2011, 20:27
also Sven, DAS hätte ich im Leben nicht von Dir gedacht... Du bist also der Meinung das man seine eigene Stadt "verteidigen" muss??? Warum hast Du dann nicht geholfen? Schäm Dich... :clown:

weil ich auf einem Bein nicht so schnell laufen kann (und Laufen war doch die Waffe, die die Stadtverteidiger gewählt haben, oder?)... ;)

Gruss

svenc

svenc
19.09.2011, 20:28
Zumal in einen Reisebus maximal 50 Leute reingehen. Da muessen ja u.a. die Frauen und Kinder die Ultras "gejagt" haben. :biggrins:

die wurden mit schreienden Säuglingen verjagt.... ;)

Gruss

svenc

Michi Müller
19.09.2011, 20:41
weil ich auf einem Bein nicht so schnell laufen kann (und Laufen war doch die Waffe, die die Stadtverteidiger gewählt haben, oder?)... ;)

Gruss

svenc

Oha, ich hoffe Odonkor hat ein Alibi für diesen Zeitpunkt... :biggrins:

petrocelli
19.09.2011, 20:45
Oha, ich hoffe Odonkor hat ein Alibi für diesen Zeitpunkt... :biggrins:

Da hat nicht zufaellig einer "Wi...er" gerufen? :clown:

sensimilia
19.09.2011, 20:52
Du meinst die komische Formulierung von Sätzen? Die fehlende Rechtschreibung? Die unverständlichen Worte?

das kann ich ja auch alles hier finden. aber da scheinen mir doch besonders eigenartige einstellungen vorzuherrschen.

noch ein beispiel gefällig:

ultra_diffidaticonnoi hat Folgendes geschrieben: toll, dass fürth in aachen geboxt wird obwohl man vor 2 jahren noch zusammen eine demo veranstaltet hat http://www.ultras.ws/images/smiles/icon_rolleyes.gif

aha, wahrscheinlich ist man seitdem "freunde fürs Leben" oder wie ??aus dem "alemannia aachen - thread". ich müsste den an nem ruhigen tag mal komplett lesen, da finden sich bestimmt noch einige schätze.

hemingway
19.09.2011, 20:54
Da hat nicht zufaellig einer "Wi...er" gerufen? :clown:

Wieso zufällig?

hemingway
19.09.2011, 20:57
Zumal in einen Reisebus maximal 50 Leute reingehen. Da muessen ja u.a. die Frauen und Kinder die Ultras "gejagt" haben. :biggrins:

Die Busse aus Fürth transportieren die doppelte Menge, jeder hat noch einen auf dem Schoß. Sind was kleiner gewachsen halt. Deshalb spielen die ja auch in der Trolliarena.

Droverjong
19.09.2011, 21:45
Herrlich in was irgendein Halbwissen enden kann :cool:.

petrocelli
19.09.2011, 21:46
Herrlich in was irgendein Halbwissen enden kann :cool:.

Dann kläre die Halbwissenden doch mal auf, du Vollwissender!

Aachener Alemanne
19.09.2011, 22:13
Herrlich in was irgendein Halbwissen enden kann :cool:.

Bist Du etwa auch von Frauen und Kindern "gejagt" worden?

Scherz beiseite, es kann nicht angehen, dass hier unvollstaendiger Quatsch gepostet wird. Fuer Spekulationen ist in einem oeffentlichen Medium kein Platz.

Also, Fakten auf den Tisch! Derzeit muss ich anhand der Informationen davon ausgehen, dass der 7-jaehrige David mit der 35-jaehrigen Marita die Ultras "gejagt" hat. Und das von 16:30 bis 19 Uhr!! :biggrins:

Michi Müller
19.09.2011, 22:17
Bist Du etwa auch von Frauen und Kindern "gejagt" worden?

Scherz beiseite, es kann nicht angehen, dass hier unvollstaendiger Quatsch gepostet wird. Fuer Spekulationen ist in einem oeffentlichen Medium kein Platz.

Also, Fakten auf den Tisch! Derzeit muss ich anhand der Informationen davon ausgehen, dass der 7-jaehrige David mit der 35-jaehrigen Marita die Ultras "gejagt" hat. Und das von 16:30 bis 19 Uhr!! :biggrins:

der ist super...
:lach:

Tante Käthe
19.09.2011, 22:32
Das Niveau auf offizieller Ebene scheint sich nunmehr unterhalb der Grasnarbe eingependelt zu haben. Da hat "der Torsten" mal ein bisschen überreagiert. So what? Er ist ja nur der Pressesprecher und wir haben andere Probleme.

Ach ja?

Typen wie "der Torsten" sind das Problem.

Unprofessionell, unerzogen, anstandslos. Und hier geht es nicht um Arbeits- oder Strafrecht sondern um andere Dinge wie Vorbildfunktion und Anstand und nicht zuletzt Respekt gegenüber einer Person, der für diese Alemannia mehr getan hat, als den Ghostwriter für Erik Meijer zu geben.

Ich habe mir von den Zeugen persönlich bestätigen lassen, das die inkrimierenden Äusserungen gefallen sind. Ich habe keinen Grund, an der Glaubwürdigkeit der Zeugen zu zweifeln. Ich erachte den Vorfall als skandalös und würde mir wünschen, Herr Pracht würde sich entschuldigen und die einzig statthafte Konsequenz ziehen.



:daumen_oben:

AndreAC
19.09.2011, 22:38
Hat "der Torsten" denn jetzt die Frauen und Kinder aus dem Fürther Bus zum Angriff aufgestachelt oder nur die Flucht der Aachener Hooligans koordiniert?

Irgendwie fehlt mir in diesem Faden der eben solche rote.

petrocelli
19.09.2011, 22:43
Hat "der Torsten" denn jetzt die Frauen und Kinder aus dem Fürther Bus zum Angriff aufgestachelt oder nur die Flucht der Aachener Hooligans koordiniert?

Irgendwie fehlt mir in diesem Faden der eben solche rote.

Der ist doch nur für den verbalen Angriff zuständig! Sobald seine Parole "Wi...er" ertönt, geht's los!

AndreAC
19.09.2011, 22:49
Der ist doch nur für den verbalen Angriff zuständig! Sobald seine Parole "Wi...er" ertönt, geht's los!

Also quasi der Herr in weiß?

2456(Quelle Wikipedia)

Wäre das nicht etwas für das Halbzeitspiel?

Tante Edit sagt gerade, dass es nach Gestik eher der Herr links neben dem Herrn in weiß sein müsste.

Aachener Alemanne
19.09.2011, 22:50
:daumen_oben:

Leijwe Udo,

zieh mal zurueck. :spitz:

svenc
19.09.2011, 23:39
das kann ich ja auch alles hier finden. aber da scheinen mir doch besonders eigenartige einstellungen vorzuherrschen.

noch ein beispiel gefällig:

.......


"geboxed wird", das klingt irgendwie nach "Steckpass in die Box" ;)


aus dem "alemannia aachen - thread". ich müsste den an nem ruhigen tag mal komplett lesen, da finden sich bestimmt noch einige schätze.

och, ich denke, wenn Du mal nen Tag Urlaub hast, musst Du nur das Arbeitslosen-TV gucken, da wird ein großer Teil der Jungs sitzen..

Gruss

svenc

svenc
19.09.2011, 23:40
Bist Du etwa auch von Frauen und Kindern "gejagt" worden?

Scherz beiseite, es kann nicht angehen, dass hier unvollstaendiger Quatsch gepostet wird. Fuer Spekulationen ist in einem oeffentlichen Medium kein Platz.

Also, Fakten auf den Tisch! Derzeit muss ich anhand der Informationen davon ausgehen, dass der 7-jaehrige David mit der 35-jaehrigen Marita die Ultras "gejagt" hat. Und das von 16:30 bis 19 Uhr!! :biggrins:

:lach:

... und der kleine David hatte ein Fürth-Trikot mit "Odonkor"-Schriftzug an ;)

Gruss

svenc

josef heiter
20.09.2011, 16:43
Laut Nachrichten in 100,5 soll es sich um Mitgieder der Karlsbande gehandelt haben

lousberg12
20.09.2011, 17:58
Zurück zum Thema!

Karlsbande als Täter identifiziert!

Karlsbande im Visier der Polizei
http://www.an-online.de/lokales/aachen-detail-an/1819473/Karlsbande-im-Visier-der-Polizei

lousberg12
20.09.2011, 18:04
Laut Nachrichten in 100,5 soll es sich um Mitgieder der Karlsbande gehandelt haben


Ich glaub auch nicht,dass diese im Geiste armen Früchtchen ein Glied haben, sonst wären se nicht auf Frauen und Kinder losgegangen

Jenne
20.09.2011, 18:04
Zurück zum Thema!

Karlsbande als Täter identifiziert!

Karlsbande im Visier der Polizei
http://www.an-online.de/lokales/aachen-detail-an/1819473/Karlsbande-im-Visier-der-Polizei


Tja, eigentlich keine wirkliche Überraschung.

Selbst hier im Forum ist bekannt, dass die Karlsbande nicht nur aus braven Pfarrerssöhnen besteht.

Aber das wird jetzt Wasser auf den Mühlen der Anti "Karlskinder"

ATSV-Mow
20.09.2011, 18:37
Tja, eigentlich keine wirkliche Überraschung.

Selbst hier im Forum ist bekannt, dass die Karlsbande nicht nur aus braven Pfarrerssöhnen besteht.

Aber das wird jetzt Wasser auf den Mühlen der Anti "Karlskinder"


Bei der KB gibt es genügend Leute von den damaligen Ultras, AAF, West Wall, Ultras Jugend, etc.

Zwar gibt es auch einige normale leute, aber die hat / hatte man auch in den erwähnten Gruppen. Einiges was man von denen in der Zeitung liest, Online Communitys oder sämtliche Flyer/infozettel sind gelogen. Vergleichbar mit die meisten Staaten den welt.

Manche Leute dieser Gruppen sorgen für eine spezielle wahrnehmung, sodass wir manipuliert werden und drauf reinfallen.

Die Ganzen Gruppen kann man knicken, es werden sich immer genügend Leute finden um krawall machen zu können

SUS
20.09.2011, 21:18
Kollektiv Strafe..
Ausschluss aus der Offiziellen Fan Club Basis..
Das wäre das richtige, so würde man seine Mitglieder wenigstens auch mal enger begutachten.

Karlsbande - Vielen Dank! Lachnummer der Nation! Einzelne Mitglieder schaden einer ganzen Gruppierung im eigenen Club.. Wie gut das es kein Club Sizilianischer "Freunde" ist ;)

Selbst wenn so Aussagen stimmen das 50 Fürther uns weggejagt haben. Jetzt hört doch mal auf mit eurem albernen Territorialen Getue! Wo Gewalt anfängt, hört Toleranz auf! Egal ob Heimspiel oder nicht. Rivalität in allen Ehren, dies geht auch auf friedlicher Basis.

casperletheater
21.09.2011, 00:11
Ein Studienkollege hat das Treiben auch beobachten können. (Hat u.a. auch die Polizei alarmiert) Er berichtete nicht nur davon, dass eine Frau von drei Männer zusammengetreten wurde, sondern auch von verfassungsfeindlichen Gesten und Rufen.
Der "römische Gruß" wurde ungefähr von 2/3 der Angreifern gezeigt, vermutlich zur Einstimmung aufs "Match":crazy:. Ergänzt wurde das ganze mit einigen SH Rufen.

Unabhängig von der Gewalt ist diese politische Gesinnung ein viel größeres Problem.

lousberg12
21.09.2011, 00:41
entspricht exakt dem erlebten, ekelhaftes Pack diese bande, dann weiss ich auch wer dein studienkollege war. MFG

Der_Seher
21.09.2011, 08:04
Ich glaub auch nicht,dass diese im Geiste armen Früchtchen ein Glied haben, sonst wären se nicht auf Frauen und Kinder losgegangen
Glied schon , vielleicht sogar Schwanz.( nach dem Motto "dumm f... gut" ) Ich zweifle da eher am vorhandensein von intaktem Füllmaterial für die Schädelknochen.

tjangoxxl
21.09.2011, 08:23
Ein Studienkollege hat das Treiben auch beobachten können. (Hat u.a. auch die Polizei alarmiert) Er berichtete nicht nur davon, dass eine Frau von drei Männer zusammengetreten wurde, sondern auch von verfassungsfeindlichen Gesten und Rufen.
Der "römische Gruß" wurde ungefähr von 2/3 der Angreifern gezeigt, vermutlich zur Einstimmung aufs "Match":crazy:. Ergänzt wurde das ganze mit einigen SH Rufen.

Unabhängig von der Gewalt ist diese politische Gesinnung ein viel größeres Problem.

( Ironie an )

Du verstehst das nicht. Es geht in dieser Diskussion nicht darum, ob 30-50 Hools aus Aachen Krawalle angezettelt haben, es geht doch darum, ob der Thorsten die Alemannia blamiert hat. Du musst die Zusammenhänge verstehen. Hätte der sich nicht im Ton vergriffen - ich schwöre - die ansonsten lammfrommen Jungs wären nie auf die Idee gekommen, Randale zu machen.

( Ironie aus )

Das Bemühen die Mannschaft im Stadion anzufeuern und die alte Tivoli-Atmosphäre wieder zu installieren, kann kein Freifahrtschein sein, solche Aktionen zu starten. Die wiederholte Versuch, andere Baustellen oder Sachverhalte in den Mittelpunkt zu rücken, um das eigene Fehlverhalten nicht diskutieren zu müssen, ist inzwischen normal geworden.

Gibt es nicht ein Hausrecht der Alemannia im eigenen Stadion, dass man bekannte Krawallmacher nicht reinlassen kann? Das würde mich wirklich interessieren. Muss Alemannia diese Leute ins Stadion lassen?

Wie lange will man noch an die Vernunft appelieren, wenn es sowieso jedes Mal nichts bringt? Das kann es doch nicht sein, dass gefühlte 50 Leute wie rohe Eier behandelt werden, obwohl sie seit Jahr und Tag für Stress verantwortlich sind.

Der_Seher
21.09.2011, 08:27
2465


!!!!!!!ultras auch!!!!!!!!!

Blackthorne
21.09.2011, 08:34
2465


!!!!!!!ultras auch!!!!!!!!!

Wieso? Haben die mit "KINDER BRAUCHEN GRENZEN" sich nicht selbst gemeint?

:)

Der_Seher
21.09.2011, 08:52
Wieso? Haben die mit "KINDER BRAUCHEN GRENZEN" sich nicht selbst gemeint?

:)
Eher unwahrscheinlich, vielleicht die ACU??;)

a.tetzlaff
21.09.2011, 08:54
( Ironie an )

Gibt es nicht ein Hausrecht der Alemannia im eigenen Stadion, dass man bekannte Krawallmacher nicht reinlassen kann? Das würde mich wirklich interessieren. Muss Alemannia diese Leute ins Stadion lassen?

Wie lange will man noch an die Vernunft appelieren, wenn es sowieso jedes Mal nichts bringt? Das kann es doch nicht sein, dass gefühlte 50 Leute wie rohe Eier behandelt werden, obwohl sie seit Jahr und Tag für Stress verantwortlich sind.

Seit Jahren werden diese Leute von Alemannia geschont, statt aktiv dagegen vorzugehen. Alemannia schöpft bei weitem nicht die zur Verfügung stehenden Mittel aus.
Wenn es 50 Leute von 300 einer Gruppierung sind ,die Stress machen, muss man eben der ganzen Gruppierung die Soinderrechte entziehen, dann klärt sich die Sache schnell.
Schlüsselfiguren sind der Fanbeauftragte und die Fanprojektleiterin.

Jenne
21.09.2011, 09:41
Seit Jahren werden diese Leute von Alemannia geschont, statt aktiv dagegen vorzugehen. Alemannia schöpft bei weitem nicht die zur Verfügung stehenden Mittel aus.
Wenn es 50 Leute von 300 einer Gruppierung sind ,die Stress machen, muss man eben der ganzen Gruppierung die Soinderrechte entziehen, dann klärt sich die Sache schnell.
Schlüsselfiguren sind der Fanbeauftragte und die Fanprojektleiterin.

Es ist doch aber auch so, dass die beiden Gruppierungen von der Alemannia insofern geschont werden, weil sie das Bild im Aachener Fanblock bunter machen.

Überhaupt, vielen Vereinen sind ihre Ultragruppierungen mittlerweile ein Dorn im Auge, aber als die Bewegung aufkam und im Block plötzlich viele bunte Choreographien nebst Singsang stattfanden, waren viele Vereine recht glücklich.

Doch es ist wie mit dem Flaschengeist.

Vereine haben nicht bedacht, dass Gruppierungen dieser Größenodnung mit der Zeit immer mehr Ansprüche haben und aufgrund ihrer Größe auch eine gewisse Macht besitzen.

Denn Sie sind organisiert und stehen mit einer vergleichsweise großen Anzahl an Anhängern hinter ihren Forderungen.

Wir Normalos sind eigentlich die viel größere Gruppe, aber bei weitem wesentlich unmächtig, da wir nicht organisiert sind und jeder seine eigenen Ideale, Ideen verfolgt.

Michi Müller
21.09.2011, 10:19
Wir Normalos sind eigentlich die viel größere Gruppe, aber bei weitem wesentlich unmächtig, da wir nicht organisiert sind und jeder seine eigenen Ideale, Ideen verfolgt.

dann sollten mal was mehr in die IG eintreten!!! Wie der Name schon sagt ist es eine INTERESSENGEMEINSCHAFT...

nicht immer nur rumjammern :bussi:


zum Thema: auch wenn es "Zeugen" gibt, so glaube ich nicht wirklich daran das "Frauen & Kinder" zusammengeschlagen wurden - das ist immer so ne Standardaussage um solche Auseinadersetzungen zu dramatisieren! Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das drei Männer eine Frau zusammenschlagen... sorry... :kopfschuettel:

Jenne
21.09.2011, 11:12
dann sollten mal was mehr in die IG eintreten!!! Wie der Name schon sagt ist es eine INTERESSENGEMEINSCHAFT...

nicht immer nur rumjammern :bussi:


zum Thema: auch wenn es "Zeugen" gibt, so glaube ich nicht wirklich daran das "Frauen & Kinder" zusammengeschlagen wurden - das ist immer so ne Standardaussage um solche Auseinadersetzungen zu dramatisieren! Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das drei Männer eine Frau zusammenschlagen... sorry... :kopfschuettel:

Da gebe ich Dir recht Michi,

und ich persönlich habe schon darüber nachgedacht, war aber zu dämlich heraus zu finden, wie hoch der Mitgliedsbeitrag ist.
Eventuell könntest Du mir mit einem Link weiter helfen ?:updown:

zum Thema:
auch wenn ich nicht dabei war, kann ich das auch nicht glauben, denn wie die Polizei schon mitteilte, es gab nur eine leicht verletzte Person...

Da wird vermutlich in der Tat etwas dramatisiert....

Der_Seher
21.09.2011, 11:33
Da gebe ich Dir recht Michi,

und ich persönlich habe schon darüber nachgedacht, war aber zu dämlich heraus zu finden, wie hoch der Mitgliedsbeitrag ist.
Eventuell könntest Du mir mit einem Link weiter helfen ?:updown:

zum Thema:
auch wenn ich nicht dabei war, kann ich das auch nicht glauben, denn wie die Polizei schon mitteilte, es gab nur eine leicht verletzte Person...

Da wird vermutlich in der Tat etwas dramatisiert....

Das hat aber mit dramatisieren nichts zu tun. Es wird allenfalls übertrieben dargestellt. Dramatisch ist in meinen Augen schon das Verhaltensmuster als solches und der dazugehörige Sprachgebrauch. Auch wenn das nicht alles rechte Spinner sind, so ist der Jargon offensichtlich extrem . Sollten dann Auseinandersetzungen geführt werden in denen gar wehrlose Personen
betroffen sind die mit Gewaltbereitschaft nix am Hut haben ( das können auch Männer sein ) ist es umso schlimmer. Was ich akzeptieren könnte wäre eine kontrollierte Schlägerei unter freiwilligen Idioten mit Malteser und Polizeikontrolle. Jede Art von Gewalt gegen Menschen die dies nicht wollen ist eine Straftat Punkt Ende Aus. Da gibt es null Toleranz und Diskussionsspielraum. Ich bin froh das wir Fangruppen haben im Stadion für Stimmung sorgen dazu gehört auch die KB, meinetwegen auch mit Beleidigungen gegen gegnerische Spieler ( z.B Rösler) solange diese nicht Rassistisch sind . Alles was sich ausserhalb des Stadions abspielt ist tabu und hat nichts mit Support zu tun.

Bucki
21.09.2011, 11:37
Da gebe ich Dir recht Michi,

und ich persönlich habe schon darüber nachgedacht, war aber zu dämlich heraus zu finden, wie hoch der Mitgliedsbeitrag ist.
Eventuell könntest Du mir mit einem Link weiter helfen ?:updown:


http://www.ig-alemanniafans.de/wp/?page_id=829

(Der Mitgliedsbeitrag gem. Beitragsordnung (http://www.ig-alemanniafans.de/doc/beitragsordnung.pdf) (max. 19 €/Kalenderjahr) wird per Lastschrift vom oben genannten Konto durch den Verein eingezogen.)

Jenne
21.09.2011, 11:40
http://www.ig-alemanniafans.de/wp/?page_id=829

(Der Mitgliedsbeitrag gem. Beitragsordnung (http://www.ig-alemanniafans.de/doc/beitragsordnung.pdf) (max. 19 €/Kalenderjahr) wird per Lastschrift vom oben genannten Konto durch den Verein eingezogen.)

Danke schön

Andreas
21.09.2011, 11:57
Danke schön

Danke auch, lieber Jens.

Deine Anmeldung ist mir gerade schon ins Postfach geflattert. Du erhältst dann sicher auch bald von unserer Mitgliederverwaltung ein Begrüßungsschreiben.

Zur Anmerkung von Bucki (vielen Dank!) möchte ich richtigstellend ergänzen:

Grundsätzlich gibt es für jedes Neumitglied die Möglichkeit, zwischen den Zahlungsarten Überweisung und Bankeinzug/Lastschrift zu wählen.

Wichtig aber: Jeder, der Lastschrift ankreuzt, wird von uns darum gebeten, den ERSTEN Jahresbeitrag (in deinem Fall anteilig 10 Euro aufgrund der Anmeldung im 3. Quartal) selbständig zu überweisen. Dies wird im Begrüßungsschreiben mitgeteilt und hat für uns zwei Vorteile:

1. Durch die Überweisung wird noch einmal final sichergestellt, dass das Neumitglied auch wirklich ernsthaft beitreten möchte (keine Spaßanmeldungen etc.).

2. Für jeden Bankeinzugsvorgang zahlt die IG eine Gebühr. Deswegen ziehen wir im 1. Quartal den Mitgliedsbeitrag von allen Mitgliedern, die uns dazu ermächtigt haben, gleichzeitig ein. Dafür zahlen wir eine Lastschriftgebühr i.H.v. unter einem Euro (genau weiß ich das gerade nicht). Exakt die selbe Gebühr würden wir aber immer wieder zahlen, wenn wir Einzellastschriften machen, weil sich Mitglieder unterjährig anmelden. Aus diesem Grund werden alle Neumitglieder, die sich NACH dem Bankeinzugstermin eines Jahres anmelden, gebeten, ihren Beitrag entweder BAR oder per Überweisung zu entrichten.

Dabei gilt natürlich die Beitragsordnung (zu finden auf der Homepage der IG unter Downloads).

Auch wenn es hier thematisch nicht ganz hinpasst, war es mir wichtig, diese Dinge noch kurz zu ergänzen.

Bei Fragen zum IG-Beitritt kann man sich jederzeit an mich wenden, gerne per PN oder über die auf der IG-Homepage hinterlegten e-Mail-Adressen.

Grüße,
Andreas
Schatzmeister der Fan-IG e.V.

Kalex
21.09.2011, 12:27
Es ist doch aber auch so, dass die beiden Gruppierungen von der Alemannia insofern geschont werden, weil sie das Bild im Aachener Fanblock bunter machen.
[...]



Und KBU spendiert dabei die Farbe braun...:spitz:

Der_Seher
21.09.2011, 12:32
Bei Fragen zum IG-Beitritt kann man sich jederzeit an mich wenden, gerne per PN oder über die auf der IG-Homepage hinterlegten e-Mail-Adressen.

Grüße,
Andreas
Schatzmeister der Fan-IG e.V.


Habe dir eine Mail an die IG Adresse geschickt.

Jenne
21.09.2011, 12:33
Und KBU spendiert dabei die Farbe braun...:spitz:

Tja, die KBU nimmt halt jeden gerne...

So scheint es zumindest...

Ich könnte mir vorstellen, dass gerade solche Punkte damals zur Trennung beigetragen haben...

tjangoxxl
21.09.2011, 12:41
Tja, die KBU nimmt halt jeden gerne...

So scheint es zumindest...

Ich könnte mir vorstellen, dass gerade solche Punkte damals zur Trennung beigetragen haben...

Ich glaube nicht, dass die Trennung damit zusammen hing, wer eintreten durfte.

Es gibt ( vermutlich ) zwei grobe Richtungen bei den Ultras

1. Doppehhalter, Megafon und Dauersingsang - hört und sieht man ja auch in anderen Stadien

2. Die Gruppe, die teilweise als Hooltras bezeichnet werden. Ich glaube hier kann sich jeder selbst eine Meinung bilden, warum es diesen Begriff gibt. Das Auftreten bei den beiden Spielen gegen RW Essen unserer Amas zB. Diese Beispiele kann man beliebig fortführen.

Kann gut sein, dass es noch eine 3. Gruppe gibt, aber so bewandert bin ich in diesem Bereich nicht - will ich auch gar nicht

Jenne
21.09.2011, 13:06
Das scheint der heutige Zeitgeist zu sein...

Aber es gab doch schon immer Mitmenschen, die das mit der "Fanfeindschaft" zu wörtlich genommen haben.

In Aachen scheinen es vornehmlich Jugendliche zu sein, die öfters mal über die Stränge schlagen...

Aber diese Youngsters sind schon im Visier der Staatsmacht gelandet.

Bei Rückfahrt aus Paderborn standen sie dann von Polizisten "bewacht" im Dortmunder Hauptbahnhof, während ein anderer Teil der Fanschar unbeheligt im RE 1 bereits auf dem Weg nach Hause war.

Man kennt sich wohl auf beiden Seiten schon :lechz:

Kalex
21.09.2011, 13:28
Ich glaube nicht, dass die Trennung damit zusammen hing, wer eintreten durfte.

Es gibt ( vermutlich ) zwei grobe Richtungen bei den Ultras

1. Doppehhalter, Megafon und Dauersingsang - hört und sieht man ja auch in anderen Stadien

2. Die Gruppe, die teilweise als Hooltras bezeichnet werden. Ich glaube hier kann sich jeder selbst eine Meinung bilden, warum es diesen Begriff gibt. Das Auftreten bei den beiden Spielen gegen RW Essen unserer Amas zB. Diese Beispiele kann man beliebig fortführen.

Kann gut sein, dass es noch eine 3. Gruppe gibt, aber so bewandert bin ich in diesem Bereich nicht - will ich auch gar nicht

Meiner Meinung nach sollte man den politischen Aspekt nicht außer Acht lassen, wenn es um die Aufspaltung unserer Ultra-Szene geht.
Meine These: Die heutigen Mitglieder von ACU wollten die strikte Ausgrenzung von Personen aus dem rechten Dunstkreis beibehalten, was die heutigen Karlsbande-Mitglieder nicht wollten. Für mich stellt das mittlerweile einen plausiblen Trennungsgrund neben anderen dar.
Anfangs habe ich diesen Aspekt auch nicht in Betracht bezogen, sondern die Trennung ausschließlich auf unterschiedliche Vorstellungen zum Support und zum Verhältnis zu den restlichen Fans bezogen. So wie sich die Karlsbande aber in Bezug auf rechten Einfluss, Gewalt und Pyro zu entwickeln scheint, glaube ich nicht mehr ausschließlich an diese Trennungsgründe.

Michi Müller
21.09.2011, 15:19
Und KBU spendiert dabei die Farbe braun...:spitz:

Der Braun ist aber doch bei der IG... :biggrins:

Michi Müller
21.09.2011, 17:37
ich hab die Lösung: http://www.bild.de/sport/fussball/fenerbahce-istanbul/nur-frauen-und-kinder-im-stadion-20072864.bild.html

Oche_Alaaf_1958
21.09.2011, 20:46
( Ironie an )

Du verstehst das nicht. Es geht in dieser Diskussion nicht darum, ob 30-50 Hools aus Aachen Krawalle angezettelt haben, es geht doch darum, ob der Thorsten die Alemannia blamiert hat. Du musst die Zusammenhänge verstehen. Hätte der sich nicht im Ton vergriffen - ich schwöre - die ansonsten lammfrommen Jungs wären nie auf die Idee gekommen, Randale zu machen.

( Ironie aus )

Das Bemühen die Mannschaft im Stadion anzufeuern und die alte Tivoli-Atmosphäre wieder zu installieren, kann kein Freifahrtschein sein, solche Aktionen zu starten. Die wiederholte Versuch, andere Baustellen oder Sachverhalte in den Mittelpunkt zu rücken, um das eigene Fehlverhalten nicht diskutieren zu müssen, ist inzwischen normal geworden.

Gibt es nicht ein Hausrecht der Alemannia im eigenen Stadion, dass man bekannte Krawallmacher nicht reinlassen kann? Das würde mich wirklich interessieren. Muss Alemannia diese Leute ins Stadion lassen?

Wie lange will man noch an die Vernunft appelieren, wenn es sowieso jedes Mal nichts bringt? Das kann es doch nicht sein, dass gefühlte 50 Leute wie rohe Eier behandelt werden, obwohl sie seit Jahr und Tag für Stress verantwortlich sind.


Im Westen nichts Neues.


Immer die alte Leier:

" Das waren wir nicht, das waren bestimmt ganz andere, das muß uns erst einmal einer beweisen und so weiter und so fort...................."

Und wenn dann ein zwei von denen identifiziert worden sind und Hausverbot bekommen haben, hängt der Rest beim nächsten Spiel wieder das Banner in den Wind:

"Fußballfans sind keine Verbrecher."

Richtig, jedenfalls die Meisten. Einigen wenigen aber geht es gar nicht um Fußball an sich. Für die ist der Fußball nichts anderes als die Bühne, Krawall zu machen, ihr geringes Selbstwertgefühl durch Aufmerksamkeit und krankem Geltungsbedürfnis zu kaschieren und gegebenenfalls mit eindeutig rechtslastigem Gepöbel Stimmung und bestimmte kranke Wertvorstellungen salonfähig zu machen.

Wird Zeit, dass die Alemannia diesbezüglich endlich mal die schwarz-gelbe Brille beiseite legt und sich diesen Dingen konsequent widmet.

Acceptus AC
21.09.2011, 20:50
ich hab die Lösung: http://www.bild.de/sport/fussball/fenerbahce-istanbul/nur-frauen-und-kinder-im-stadion-20072864.bild.html

Irgendwann gab es einmal ein Kopftuchverbot, oder ? :lach:

Michi Müller
22.09.2011, 09:29
Irgendwann gab es einmal ein Kopftuchverbot, oder ? :lach:

Guck Dir mal alle Fotos genau an - daran siehst Du das sie in der Türkei selber viel offener und moderner sind als hier... jeder der mal dort im Urlaub war kann das bestätigen! Aber die Idee an sich find ich eigentlich klasse!!! Stell Dir mal vor wir hätten damals gegen Nürnberg 22.000 Frauen im Stadion gehabt :biggrins:

tjangoxxl
22.09.2011, 10:23
Im Westen nichts Neues.


Immer die alte Leier:

" Das waren wir nicht, das waren bestimmt ganz andere, das muß uns erst einmal einer beweisen und so weiter und so fort...................."

Und wenn dann ein zwei von denen identifiziert worden sind und Hausverbot bekommen haben, hängt der Rest beim nächsten Spiel wieder das Banner in den Wind:

"Fußballfans sind keine Verbrecher."

Richtig, jedenfalls die Meisten. Einigen wenigen aber geht es gar nicht um Fußball an sich. Für die ist der Fußball nichts anderes als die Bühne, Krawall zu machen, ihr geringes Selbstwertgefühl durch Aufmerksamkeit und krankem Geltungsbedürfnis zu kaschieren und gegebenenfalls mit eindeutig rechtslastigem Gepöbel Stimmung und bestimmte kranke Wertvorstellungen salonfähig zu machen.

Wird Zeit, dass die Alemannia diesbezüglich endlich mal die schwarz-gelbe Brille beiseite legt und sich diesen Dingen konsequent widmet.

Ja, dieses Szenario kennen wir ja alle. Läuft im Kindergarten auf dem selben Level ab, nur sind die entsprechenden Personen zwischen 2 und 6 Jahre alt.

Meine Frage war aber, ob die Alemannia kein Hausrecht hat, um diesen Leuten den Zutritt zu verweigern. Muss die Alemannia die ins Stadion lassen, oder kann sie NEIN sagen?

Jenne
22.09.2011, 10:33
Meine Frage war aber, ob die Alemannia kein Hausrecht hat, um diesen Leuten den Zutritt zu verweigern. Muss die Alemannia die ins Stadion lassen, oder kann sie NEIN sagen?

"7. Personen, die ihre Aufenthaltsberechtigung nicht nachweisen können, und Personen, die ein Sicherheitsrisiko darstellen, sind zurückzuweisen und am Betreten des gesamten in § 1 beschriebenen Geltungsbereichs zu hindern. Dasselbe gilt für Personen, gegen die innerhalb der Bundesrepublik ein Stadionverbot ausgesprochen worden ist. Ein Anspruch der zurückgewiesenen Besucher auf Erstattung des Eintrittsgeldes besteht nicht."
Stadionordnung § 2.7

tjangoxxl
22.09.2011, 10:36
"7. Personen, die ihre Aufenthaltsberechtigung nicht nachweisen können, und Personen, die ein Sicherheitsrisiko darstellen, sind zurückzuweisen und am Betreten des gesamten in § 1 beschriebenen Geltungsbereichs zu hindern. Dasselbe gilt für Personen, gegen die innerhalb der Bundesrepublik ein Stadionverbot ausgesprochen worden ist. Ein Anspruch der zurückgewiesenen Besucher auf Erstattung des Eintrittsgeldes besteht nicht."
Stadionordnung § 2.7

Danke. Also kann die Alemannia durchaus handeln, wenn sie denn möchte. Um so netter, wenn die eine Dauerkarte haben.

Jenne
22.09.2011, 10:44
Danke. Also kann die Alemannia durchaus handeln, wenn sie denn möchte. Um so netter, wenn die eine Dauerkarte haben.

Das würde ich so bejahen...

Jedoch ist es sicherlich schwierig, wenn Personen nicht namentlich bekannt sind, bzw. es nur einen Verdacht gibt.
Nicht das ich glaube, dass diese Personen gerichtlich gegen die Alemannia vorgehen würde, aber sie sicherlich einen Imageverlust befürchten.

Gruß
jenne

Michi Müller
22.09.2011, 15:33
Das würde ich so bejahen...

Jedoch ist es sicherlich schwierig, wenn Personen nicht namentlich bekannt sind, bzw. es nur einen Verdacht gibt.
Nicht das ich glaube, dass diese Personen gerichtlich gegen die Alemannia vorgehen würde, aber sie sicherlich einen Imageverlust befürchten.

Gruß
jenne

eigentlich wird sich hier über etwas aufgeregt was im grunde genommen niemandem geschadet hat! Es wurde nichts zerstört, es wurde kein Pyro gezündet, es kostet Alemannia keine Geldstrafe,... es haben sich lediglich mehr oder weniger viele Leute vermutlich aus freier Entscheidung "gezankt" :cool:
Nun kann man sicherlich sagen "das gehört sich aber nicht", jedoch lernt man nicht aus Verboten, Geldstrafen oder sonst was, sondern erst dann wenn man mal an den/die Falschen gerät :spitz:
Muss doch jeder selber wissen was er tut, oder nicht? So lang man Dich und mich in Ruhe lässt...

Der_Seher
22.09.2011, 15:47
eigentlich wird sich hier über etwas aufgeregt was im grunde genommen niemandem geschadet hat! Es wurde nichts zerstört, es wurde kein Pyro gezündet, es kostet Alemannia keine Geldstrafe,... es haben sich lediglich mehr oder weniger viele Leute vermutlich aus freier Entscheidung "gezankt" :cool:
Nun kann man sicherlich sagen "das gehört sich aber nicht", jedoch lernt man nicht aus Verboten, Geldstrafen oder sonst was, sondern erst dann wenn man mal an den/die Falschen gerät :spitz:
Muss doch jeder selber wissen was er tut, oder nicht? So lang man Dich und mich in Ruhe lässt...
Ich war freilich nicht dabei, aber aus allen bisherigen Schilderungen und Medienberichten entnehme ich etwas anderes.
Sollten sich tatsächlich nur ein paar Leute (auch Frauen und Kinder) freiwillig gezankt haben stimme ich dir zu . Das halte ich aber für ziemlich ausgesschlossen. Nachdem was man bisher von Augenzeugen gehört hat handelt es eindeutig um Dinge die sehr wohl :
Erstens denen die auf Fresse gekriegt haben schaden
Zweitens den Ordnern die dazwischengehen gehen mussten schaden
Drittens den Steuerzahler also auch mir durch den Polizeieinsatz schaden
Viertens der Alemannia wegen der Aussendarstellung schaden
Solltest du einer von denen sein die sich "freiwillig gezankt" haben schildere das ganze doch mal aus deiner Sicht. Ich bin,da ich selber nicht da war, auf Informationen von dritten angewiesen. Sollte es jedoch halbwegs so sein wie 90 % der Augenzeugen es schildern, muss ich dir bestätigen das dein Weltbild von Schaden und Gerechtigkeit und Support arg schräg ist. Es ist nun mal nicht egal was jemand tut auch wenns nicht mich persönlich trifft oder gefährdet. U Bahn Schläger sind auch nicht erst dann gefährlich wenn sie mich angreifen.

Itchymann
22.09.2011, 16:00
Jetzt hört doch mal mit dem Frauen und Kinder Quatsch auf!
Ich glaube echt nicht, dass ein 50 Mann Bus, voll mit Kindern und Frauen das Spiel Aachen gegen Fürth geguckt hat!? Wieviele Fürther waren überhaupt da?? 150? Da war bestimmt der Frauen- und Kinderanteil sehr groß....

josef heiter
22.09.2011, 16:05
"7. Personen, die ihre Aufenthaltsberechtigung nicht nachweisen können, und Personen, die ein Sicherheitsrisiko darstellen, sind zurückzuweisen und am Betreten des gesamten in § 1 beschriebenen Geltungsbereichs zu hindern. Dasselbe gilt für Personen, gegen die innerhalb der Bundesrepublik ein Stadionverbot ausgesprochen worden ist. Ein Anspruch der zurückgewiesenen Besucher auf Erstattung des Eintrittsgeldes besteht nicht."
Stadionordnung § 2.7

Alemannia kann nicht, sie muß den Zutritt verhindern, denn hier steht,
sie sind zurückzuweisen . Dies läßt keine andere Regelung zu

casperletheater
22.09.2011, 16:54
Jetzt hört doch mal mit dem Frauen und Kinder Quatsch auf!
Ich glaube echt nicht, dass ein 50 Mann Bus, voll mit Kindern und Frauen das Spiel Aachen gegen Fürth geguckt hat!? Wieviele Fürther waren überhaupt da?? 150? Da war bestimmt der Frauen- und Kinderanteil sehr groß....


Von einem 50er Bus voll mit Kindern und Frauen hat doch nie jemand gesprochen. Das Frauen und Kinder Insassen des Busses waren steht aber dennoch außer Frage.

Michi Müller
22.09.2011, 16:58
Ich war freilich nicht dabei, aber aus allen bisherigen Schilderungen und Medienberichten entnehme ich etwas anderes.
Sollten sich tatsächlich nur ein paar Leute (auch Frauen und Kinder) freiwillig gezankt haben stimme ich dir zu . Das halte ich aber für ziemlich ausgesschlossen. Nachdem was man bisher von Augenzeugen gehört hat handelt es eindeutig um Dinge die sehr wohl :
Erstens denen die auf Fresse gekriegt haben schaden
Zweitens den Ordnern die dazwischengehen gehen mussten schaden
Drittens den Steuerzahler also auch mir durch den Polizeieinsatz schaden
Viertens der Alemannia wegen der Aussendarstellung schaden
Solltest du einer von denen sein die sich "freiwillig gezankt" haben schildere das ganze doch mal aus deiner Sicht. Ich bin,da ich selber nicht da war, auf Informationen von dritten angewiesen. Sollte es jedoch halbwegs so sein wie 90 % der Augenzeugen es schildern, muss ich dir bestätigen das dein Weltbild von Schaden und Gerechtigkeit und Support arg schräg ist. Es ist nun mal nicht egal was jemand tut auch wenns nicht mich persönlich trifft oder gefährdet. U Bahn Schläger sind auch nicht erst dann gefährlich wenn sie mich angreifen.

Ich übertreibe jetzt mit Absicht mal etwas...

Augenzeuge 1: 30 Aachener haben einen 5 Jährigen und seine Mutter verprügelt
Augenzeuge 2: 50 Fürther jagen 30 Aachener quer durch das Parkhaus
Augenzeuge 3: Aachener Nazis wollten den Gästeparkplatz stürmen
Augenzeuge 4: Beide Seiten haben sich angepöbelt
Augenzeuge 5: Man haute sich gegenseitig eine runter, dann war Ruhe

Wem bitte schön soll man denn da glauben? Jeder "Zeuge" erzählt was anderes, die Presse schreibt von einer "Keilerei" (allein DAS klingt für mich ja schon harmlos) und im Presseportal der Polizei Aachen findet es überhaupt keine Erwähnung... :verwirrt:

Mehr kann ich Dir auch nicht sagen, tut mir leid! Wäre doch mal ein toller Beitrag für die Hartz IV TV Reihe "Verdachtsfälle" :biggrins:

svenc
22.09.2011, 18:44
Guck Dir mal alle Fotos genau an - daran siehst Du das sie in der Türkei selber viel offener und moderner sind als hier... jeder der mal dort im Urlaub war kann das bestätigen! Aber die Idee an sich find ich eigentlich klasse!!!

Korrektur: in den Großstädten (Ankara, Istanbul...) ist das so.

Stell Dir mal vor wir hätten damals gegen Nürnberg 22.000 Frauen im Stadion gehabt :biggrins:

dann hätten wir nicht gewonnen, weil die Jungs sich alle nur am Spielfeldrand rumgetrieben hätten ;)

Gruß

svenc

sensimilia
22.09.2011, 18:51
eigentlich wird sich hier über etwas aufgeregt was im grunde genommen niemandem geschadet hat! Es wurde nichts zerstört, es wurde kein Pyro gezündet, es kostet Alemannia keine Geldstrafe,... es haben sich lediglich mehr oder weniger viele Leute vermutlich aus freier Entscheidung "gezankt" :cool:
Nun kann man sicherlich sagen "das gehört sich aber nicht", jedoch lernt man nicht aus Verboten, Geldstrafen oder sonst was, sondern erst dann wenn man mal an den/die Falschen gerät :spitz:
Muss doch jeder selber wissen was er tut, oder nicht? So lang man Dich und mich in Ruhe lässt...

ob das ganze nun mehr oder weniger heftig war und ob nun kinder oder nur stets und immer an schlägereien mit neonazis interessierte männer vor ort waren, das möchte ich gar nicht beurteilen. aber nach dem was hier und in den medien berichtet wird, stellt sich das mir so dar: eine gruppe rechtsradikaler aachener hat die konfrontation mit einem bus fürther gesucht, die aufgrund einer reifenpanne noch am stadion waren. polizei und verein haben bisher auf selbstregulierung unter den fans gesetzt, u.a. aus dem ganz praktischen grund, dass man der leute wohl auch nicht ganz so leicht habhaft werden kann. das ist aber offensichtlich grandios gescheitert. bin mal gespannt ob und wie die alemannia jetzt handelt.

Itchymann
22.09.2011, 19:07
Von einem 50er Bus voll mit Kindern und Frauen hat doch nie jemand gesprochen. Das Frauen und Kinder Insassen des Busses waren steht aber dennoch außer Frage.

Nein, es steht nicht außer Frage! Wieviele Fanbusse denkst du, sind nach Aachen gefahren? Also einer wurde auf jeden Fall abgesagt.

Aachener Alemanne
22.09.2011, 19:19
Nein, es steht nicht außer Frage! Wieviele Fanbusse denkst du, sind nach Aachen gefahren? Also einer wurde auf jeden Fall abgesagt.

Was bei uns natuerlich nie vorkommt? ;)
Wann ist eigentlich der letzte geplante Bus der IG gefahren?

Und sorry fuer OT.

Klööss_vom_Driesch
22.09.2011, 20:48
Was bei uns natuerlich nie vorkommt? ;)
Wann ist eigentlich der letzte geplante Bus der IG gefahren?

Und sorry fuer OT.

...mit Infos: Am Freitag, 05.08.2011 zum Spiel gegen Sankt Pauli. Nach Rostock und Paderborn fuhren keine IG-Busse, obwohl sie geplant und angeboten waren.

Nun ist das aber nicht das Problem mangelnder Organisation, wenn Busse abgesagt werden müssen: Grundsätzlich bieten wir zu jedem Spiel einen Bus (http://www.ig-alemanniafans.de/wp/) an. Du findest stets die neuesten Infos dazu auf unserer HP, rechts unter dem ersten Stichwort "AUSWÄRTSSPIEL".

So ein Gefährt setzt sich aber nicht kostenlos in Bewegung, die IG mietet ihrerseits die Busse und kalkuliert (nicht unbedingt bei jeder Fahrt kostendeckend, oft "schießen wir zu") mit einer gewissen Mindestzahl an Teilnehmern.

Wird diese Teilnehmerzahl bis zu einem bestimmten Termin nicht erreicht, versuchen wir immer, die Angemeldeten anders unterzubringen (auch andere bieten Busse an...). Die Angemeldeten werden bei Absage stets rechtzeitig informiert.

Ein Beispiel: Der geplante Bus nach Berlin zum Spiel gegen UNION musste abgesagt werden, weil sich 4 Teilnehmer - in Worten: vier Teilnehmer - angemeldet hatten.

Fazit: Wir planen und bieten zu jedem Spiel Busse an, allerdings müssen sich auch ausreichend Mitfahrer anmelden...

klööss

Aachener Alemanne
22.09.2011, 21:00
...mit Infos: Am Freitag, 05.08.2011 zum Spiel gegen Sankt Pauli. Nach Rostock und Paderborn fuhren keine IG-Busse, obwohl sie geplant und angeboten waren.

Nun ist das aber nicht das Problem mangelnder Organisation, wenn Busse abgesagt werden müssen: Grundsätzlich bieten wir zu jedem Spiel einen Bus (http://www.ig-alemanniafans.de/wp/) an. Du findest stets die neuesten Infos dazu auf unserer HP, rechts unter dem ersten Stichwort "AUSWÄRTSSPIEL".

So ein Gefährt setzt sich aber nicht kostenlos in Bewegung, die IG mietet ihrerseits die Busse und kalkuliert (nicht unbedingt bei jeder Fahrt kostendeckend, oft "schießen wir zu") mit einer gewissen Mindestzahl an Teilnehmern.

Wird diese Teilnehmerzahl bis zu einem bestimmten Termin nicht erreicht, versuchen wir immer, die Angemeldeten anders unterzubringen (auch andere bieten Busse an...). Die Angemeldeten werden bei Absage stets rechtzeitig informiert.

Ein Beispiel: Der geplante Bus nach Berlin zum Spiel gegen UNION musste abgesagt werden, weil sich 4 Teilnehmer - in Worten: vier Teilnehmer - angemeldet hatten.

Fazit: Wir planen und bieten zu jedem Spiel Busse an, allerdings müssen sich auch ausreichend Mitfahrer anmelden...

klööss

Hallo Klaus,

ich habe in keinster Weise eine Kritik an die IG gerichtet. Im Gegenteil. Ich empfinde es als ein Armutszeugnis, dass aufgrund mangelder Interessenten die Busse regelmaessig abgesagt werden muessen.
Die 4 Teilnehmer nach Berlin sind zu toppen:
Im STJ-Bus nach Paderborn sassen sage und schreibe zwei Leute die sich urspruenglich fuer den geplanten IG-Bus angemeldet hatten. Ok, ich weiss jetzt nicht, wieviele sich den "rollenden Kartoffelkaefern" angeschlossen haben.

Klööss_vom_Driesch
22.09.2011, 21:21
Hallo Klaus,

ich habe in keinster Weise eine Kritik an die IG gerichtet. Im Gegenteil. Ich empfinde es als ein Armutszeugnis, dass aufgrund mangelder Interessenten die Busse regelmaessig abgesagt werden muessen.
Die 4 Teilnehmer nach Berlin sind zu toppen:
Im STJ-Bus nach Paderborn sassen sage und schreibe zwei Leute die sich urspruenglich fuer den geplanten IG-Bus angemeldet hatten. Ok, ich weiss jetzt nicht, wieviele sich den "rollenden Kartoffelkaefern" angeschlossen haben.

...ich habe die IG in gar keiner Weise "angegriffen" gefühlt, sondern lediglich deine Vorlage genutzt, noch einmal auf die Möglichkeiten hinzuweisen, die zwar vorhanden, aber auch vom Ergreifen durch die Fans abhängig sind.

Gut ist, dass inzwischen "Auswärtsbus-Anbieter" zusammenarbeiten: Wird ein Bus nicht voll, so füllen wir gegenseitig woanders auf. Das klappt ganz gut.

Insofern: Friede, Love und Punkte bei Union...;)

klööss

Michi Müller
22.09.2011, 21:24
Hallo Klaus,

ich habe in keinster Weise eine Kritik an die IG gerichtet. Im Gegenteil. Ich empfinde es als ein Armutszeugnis, dass aufgrund mangelder Interessenten die Busse regelmaessig abgesagt werden muessen.
Die 4 Teilnehmer nach Berlin sind zu toppen:
Im STJ-Bus nach Paderborn sassen sage und schreibe zwei Leute die sich urspruenglich fuer den geplanten IG-Bus angemeldet hatten. Ok, ich weiss jetzt nicht, wieviele sich den "rollenden Kartoffelkaefern" angeschlossen haben.

Das Problem ist aber das viele (die meisten) NUR nach dem Geld gucken. Wenn dann der Bus der Stolberger 3 Euro billiger ist, fahren sie dort mit...
wobei in Berlin sicherlich viele ein Wochenende verbringen wollen und mit Auto, Flugzeug oder Bahn anreisen!

Aachener Alemanne
22.09.2011, 21:44
Das Problem ist aber das viele (die meisten) NUR nach dem Geld gucken. Wenn dann der Bus der Stolberger 3 Euro billiger ist, fahren sie dort mit...
wobei in Berlin sicherlich viele ein Wochenende verbringen wollen und mit Auto, Flugzeug oder Bahn anreisen!

Gehts noch preiswerter???

"Am 24.09.2011 fahren wir zum Auswärtsspiel zu den Eisernen nach Berlin. Das Spiel bei Union Berlin beginnt um 13:00 Uhr. Abfahrt ist am Samstagmorgen, zurück geht es am Sonntag nach dem Frühstück (bis 11.00 Uhr). Der Preis für das Busticket inkl. einer Übernachtung (mit Frühstück), aber ohne Eintrittskarte regelt sich nach der Anzahl der Mitfahrer (Ab 30 Mitfahrern/EUR 100,00; 25-29 Mitfahrer/EUR 110,00; 20-24 Mitfahrer/EUR 125,00). Übernachtet wird im Dorint Hotel (Berlin-Tegel)"

Fuer diejenigen die auf jeden Euro achten muessen, ist das ein unschlagbares Angebot.

Ich verstehe aber auch die Leute die lieber fuer 8 Euro mit dem Sonderzug nach Paderborn fahren anstatt 25 Euro fuer den Bus zu bezahlen.

Wenn es denn rein ums Finanzielle geht, sollte der Verein, pardon, die GmbH mal handeln. Ja ich weiss, wir haben kein Geld. In Sachen Fanunterstuetzung kommt aber seit einigen Jahren gar nichts mehr.
Aber vielleicht ist das auch von mir zuviel verlangt.

casperletheater
22.09.2011, 22:46
Nein, es steht nicht außer Frage! Wieviele Fanbusse denkst du, sind nach Aachen gefahren? Also einer wurde auf jeden Fall abgesagt.


http://spvgg-fuerth.com/?p=3132
Zwei Busse auf jeden Fall und auf den Bildern sehe ich mit absoluter Sicherheit Frauen.

Michi Müller
22.09.2011, 23:00
http://spvgg-fuerth.com/?p=3132
Zwei Busse auf jeden Fall und auf den Bildern sehe ich mit absoluter Sicherheit Frauen.

:eek: DAS ist DER Beweis!!! Aachener Skinheads haben wehrlose Fürther Frauen zu Boden geschlagen... :clown:

Itchymann
22.09.2011, 23:49
http://spvgg-fuerth.com/?p=3132
Zwei Busse auf jeden Fall und auf den Bildern sehe ich mit absoluter Sicherheit Frauen.

2 Busse. Auf den Pannenbildern sind auch ganze 2(!!!) Frauen zu sehen. Kinder sehe ich überhaupt keine. Und wenn man sich anschaut, welcher Gruppierung der Pannenbus gehörte, dann erübrigen sich wohl jegliche weiteren Fragen.

Tante Käthe
23.09.2011, 00:27
:eek: DAS ist DER Beweis!!! Aachener Skinheads haben wehrlose Fürther Frauen zu Boden geschlagen... :clown:




Bestand nicht mal in den 70´ern eine Fanfreundschaft mit den Fürthern ? Habe da ein Video in Erinnerung u.a. mit dem jungen Robert J. .... :rolleyes::rolleyes:

derBodo
23.09.2011, 00:48
Bestand nicht mal in den 70´ern eine Fanfreundschaft mit den Fürthern ? Habe da ein Video in Erinnerung u.a. mit dem jungen Robert J. .... :rolleyes::rolleyes:

Hier (http://www.schwarz-gelb-81.de/index.php?option=com_content&view=section&layout=blog&id=8&Itemid=57) das grandiose Video.

littlefatman
23.09.2011, 01:26
[/b]

Gehts noch preiswerter???

"Am 24.09.2011 fahren wir zum Auswärtsspiel zu den Eisernen nach Berlin. Das Spiel bei Union Berlin beginnt um 13:00 Uhr. Abfahrt ist am Samstagmorgen, zurück geht es am Sonntag nach dem Frühstück (bis 11.00 Uhr). Der Preis für das Busticket inkl. einer Übernachtung (mit Frühstück), aber ohne Eintrittskarte regelt sich nach der Anzahl der Mitfahrer (Ab 30 Mitfahrern/EUR 100,00; 25-29 Mitfahrer/EUR 110,00; 20-24 Mitfahrer/EUR 125,00). Übernachtet wird im Dorint Hotel (Berlin-Tegel)"

Fuer diejenigen die auf jeden Euro achten muessen, ist das ein unschlagbares Angebot.

Ich verstehe aber auch die Leute die lieber fuer 8 Euro mit dem Sonderzug nach Paderborn fahren anstatt 25 Euro fuer den Bus zu bezahlen.

Wenn es denn rein ums Finanzielle geht, sollte der Verein, pardon, die GmbH mal handeln. Ja ich weiss, wir haben kein Geld. In Sachen Fanunterstuetzung kommt aber seit einigen Jahren gar nichts mehr.
Aber vielleicht ist das auch von mir zuviel verlangt.

An- und Abreise mit dem "Noch-Schönerer-Tag" -Ticket a Person 14 €. Übernachtung privat ( 1-3 Nächte) 0 €.

Theoretisch machbar.

Das Konzept funktioniert weniger gut, wenn Flaschensammler
im privaten Garten nicht geduldet werden.

Spätestens zum nächsten Pokalendspiel wird da aber nachverhandelt.

Wer den Euro dreimal umdrehen muss hat keine 100+x € über.


Der Verein kann von mir aus die Rollis und Begleitpersonal etc ... unterstützen.

Wenn ich jetzt nur 80€ für die Fahrt übrig hätte, würden mich
die blöden Penner doch auch noch mitnehmen ?!

Und sei es um die Schwelle von 25 ...30 ... Mitfahrern zu überbrücken.


Nur Fliegen ist schöner .... :bussi:

littlefatman
23.09.2011, 03:33
An- und Abreise mit dem "Noch-Schönerer-Tag" -Ticket a Person 14 €. Übernachtung privat ( 1-3 Nächte) 0 €.

Theoretisch machbar.



Im Vergleich zum Angebot der STJ kann man hier auf dem Hin- und Rückweg
z.B. mit 5 Personen für knapp 400 € guten Whisky versaufen.

Da fällt ein kleines Gastgeschenk nicht weiter ins Gewicht ...

Letztlich muss man ja auch nur wissen, wohin mit dem mehr oder weniger an Geld.

Sascha
23.09.2011, 07:07
Augenzeuge 1: 30 Aachener haben einen 5 Jährigen und seine Mutter verprügelt
Augenzeuge 2: 50 Fürther jagen 30 Aachener quer durch das Parkhaus
Augenzeuge 3: Aachener Nazis wollten den Gästeparkplatz stürmen
Augenzeuge 4: Beide Seiten haben sich angepöbelt
Augenzeuge 5: Man haute sich gegenseitig eine runter, dann war Ruhe


Super Zusammenfassung! So würde auch jede Kurzfassung eines Nachspielthreads aussehen.
:biggrins:

Jenne
23.09.2011, 16:56
[/b]

Gehts noch preiswerter???


Verstehe mich nicht falsch...

Ich finde das Angebot der STJ wirklich schon sehr gut und auch sehr günstig.

Auch finde ich es gut, dass die IG zumindest versucht zu jedem Spiel etwas anzubieten....

Aber "klugscheißmodus" Es ging schon noch etwas günstiger....

Anreise mit Privat PKW (wichtig : alte Möhre) und am besten vier Mann

oder für die ganz harten An- und Abreise mit dem Wochenendticket am besten zu fünft.

Und dann im Generator Hostel für 20 Euro die Nacht incl. Frühstück absteigen.

dann würdestn Du die Tour schon für 40 Euro pro Nase schaffen...

Gruß
jenne :clown:

svenc
23.09.2011, 17:42
Verstehe mich nicht falsch...

Ich finde das Angebot der STJ wirklich schon sehr gut und auch sehr günstig.

Auch finde ich es gut, dass die IG zumindest versucht zu jedem Spiel etwas anzubieten....

Aber "klugscheißmodus" Es ging schon noch etwas günstiger....

Anreise mit Privat PKW (wichtig : alte Möhre) und am besten vier Mann

oder für die ganz harten An- und Abreise mit dem Wochenendticket am besten zu fünft.

Und dann im Generator Hostel für 20 Euro die Nacht incl. Frühstück absteigen.

dann würdestn Du die Tour schon für 40 Euro pro Nase schaffen...

Gruß
jenne :clown:


aber nur, weil Du falsch rechnest.. ;)

Auch 1km in der alten Möhre kosten Dich 25c/km.

Öl, Benzin, Reifen-/Bremsenverschleiss, den Wertverlust lasse ich mal aussen vor.
Mit 5 Mann brauchst Du auch ordentlich mehr Sprit, alte Karre = höherer Spritverbrauch, usw..


Bei knapp 1.300km (Hin und Rückfahrt) kommst Du also auf ca. 325 Euro und das ist noch sehr positiv gerechnet.

325/5 ≈ 65 Euro pro Nase ;)
und das ist noch ohne Hotel, Parkgebühren usw..

Gruß

svenc

wampie
23.09.2011, 18:13
aber nur, weil Du falsch rechnest.. ;)

Auch 1km in der alten Möhre kosten Dich 25c/km.

Öl, Benzin, Reifen-/Bremsenverschleiss, den Wertverlust lasse ich mal aussen vor.
Mit 5 Mann brauchst Du auch ordentlich mehr Sprit, alte Karre = höherer Spritverbrauch, usw..


Bei knapp 1.300km (Hin und Rückfahrt) kommst Du also auf ca. 325 Euro und das ist noch sehr positiv gerechnet.

325/5 ≈ 65 Euro pro Nase ;)
und das ist noch ohne Hotel, Parkgebühren usw..

Gruß

svenc

Hi Sven,

ich weiß zwar nicht was du tankst - Gold? :wink_b:, aber ich komme mit einer Tankfüllung (ca.60 Euro ) ca. 550 km weit. Sind bei 1300 km = ca.140 - 150 Euro geteilt durch 5 = 30 Euro - Öl, Reifen-/Bremsenverschleiss + Wertverlust lasse ich auch mal aussen vor :aetsch:

Traumtor
23.09.2011, 18:23
Und was haben die Beiträge mit der Fanszene zu tun?

svenc
23.09.2011, 18:57
ich denke das hat mit Fanszene insoweit zu tun, weil man sich die Kosten für Auswärtsfahrten ruhig einmal berechnen sollte. Die Fahrt mit dem Bus ist erheblich günstiger...

Hi wampie,

Hi Sven,

ich weiß zwar nicht was du tankst - Gold?

".... kommt nur das gute Super rein... das macht Spass" ;)

, aber ich komme mit einer Tankfüllung (ca.60 Euro ) ca. 550 km weit.

dann tankst Du also Diesel, Dein Tank fast ca. 42l und Dein Auto nimmt sich ca. 7.6l/100km.
Oder Du tankst Super, dann fasst Dein Tank ca. 38l und Dein Auto nimmt sich ca. 6.9l/100km. korrekt?

Bei 38l oder 42l Tankinhalt glaube ich kaum, dass Du mit dem Auto 5 erwachsene Personen und Gepäck auf einer ca. 650km langen Strecke "halbwegs bequem" transportieren kannst, oder?

Weiterhin war die Ansage von Jenne ja:
"alte Karre", da kann man schon von einem höheren Verbrauch ausgehen.

Bei einem neuen Auto kommt noch der Wertverlust hinzu, alle nutzungsunabhängigen Kosten (Steuern, Versicherung, TÜV, AU, usw..) lasse ich mal weg.

Zurück zur Rechnung:
Mit 5 Leuten hast Du ca. 4 x 75kg Zuladung, also 300kg, pro 50kg sagt man ca. 0.5l/100km Mehrverbrauch, ergibt dann 300/50 = 6 , 6 x +0.5l = 3l/100 Mehrverbrauch, also ca. 10.6l Gesamtverbrauch.
Wir rechnen positiv, also 10l/100km würdest Du mit 5 Mann (das Gepäck für eine Übernachtung mal aussen vorgelassen) etwa 130l für die ca. 1.300km brauchen, würde also ca. 186 - 205 Euro nur an Spritkosten (je nach Spritsorte)....


Sind bei 1300 km = ca.140 - 150 Euro geteilt durch 5 = 30 Euro - Öl, Reifen-/Bremsenverschleiss + Wertverlust lasse ich auch mal aussen vor :aetsch:

Du vergisst, dass der Verbrauch Deines Fahrzeugs mit höherem Gewicht ansteigt :aetsch:

Und Öl, Reifen-/Bremsverschleiss DARF man in der Berechnung (wenn sie auch nur einen Funken realistisch sein soll) NICHT rauslassen. Den Wertverlust habe ich nur rausgenommen, weil Jenne "alte Karre" gesagt hat. Bei einer alten Karre fallen 1.500km mehr auf der "Uhr" beim Wert nicht wirklich ins Gewicht. Die Mehrkosten durch eine eventuell vorhandene Klimaautomatik (die ja dann den Mief von 5 Leuten bearbeiten muss) lasse ich auch raus.


Wer nur die reinen Spritkosten rechnet, lügt sich in die Tasche ;)


Gruß

svenc

sensimilia
29.09.2011, 09:28
eigentlich wird sich hier über etwas aufgeregt was im grunde genommen niemandem geschadet hat! Es wurde nichts zerstört, es wurde kein Pyro gezündet, es kostet Alemannia keine Geldstrafe,... es haben sich lediglich mehr oder weniger viele Leute vermutlich aus freier Entscheidung "gezankt" :cool:
Nun kann man sicherlich sagen "das gehört sich aber nicht", jedoch lernt man nicht aus Verboten, Geldstrafen oder sonst was, sondern erst dann wenn man mal an den/die Falschen gerät :spitz:
Muss doch jeder selber wissen was er tut, oder nicht? So lang man Dich und mich in Ruhe lässt...

Weiterhin hörte man, dass sich 25 Aachener noch etwas persönlicher von den Fürther Ultras verabschiedet haben, die Dank einer Panne noch mit ihrem Bus und Autos auf dem Gästeparkplatz parkten. Netterweise ließen die Kleeblätter noch ein paar Präsente in der Kaiserstadt.

http://www.karlsbande.de/

ich nehme an die präsente haben sie auch freiwillig in aachen gelassen.

lousberg12
29.09.2011, 12:00
http://www.karlsbande.de/

ich nehme an die präsente haben sie auch freiwillig in aachen gelassen.


Natürlich, habe mich eigentlich schon auf die erneute Stellungnahme dieser Päderasten- und Nazibande gefreut. Aber offencihtlich ist denen der Propagandeminsiter abhanden gekommen. Erstaunlich wie dieses hochbrisante Thema wieder von Verein, Öffentlichkeit und dem der großen Masse der AlemanniaFans toleriert und fein säuberlich unter den Teppich gekehrt wurde.

Völlig erschreckend und inkonsequnet ist die Haltung der IG und der GmbH, die diese *Burschenschaft* weiterhin hofiert und via ihrer Homepage verlinkt.

Für mich gehört diese Bande aus dem Stadion, der Schriftzug überpinselt und die Rädeslführer für längere Zeit auf Erziehungsurlaub in den Jugendknast..

Andreas
29.09.2011, 12:23
Natürlich, habe mich eigentlich schon auf die erneute Stellungnahme dieser Päderasten- und Nazibande gefreut. Aber offencihtlich ist denen der Propagandeminsiter abhanden gekommen. Erstaunlich wie dieses hochbrisante Thema wieder von Verein, Öffentlichkeit und dem der großen Masse der AlemanniaFans toleriert und fein säuberlich unter den Teppich gekehrt wurde.

Völlig erschreckend und inkonsequnet ist die Haltung der IG und der GmbH, die diese *Burschenschaft* weiterhin hofiert und via ihrer Homepage verlinkt.

Für mich gehört diese Bande aus dem Stadion, der Schriftzug überpinselt und die Rädeslführer für längere Zeit auf Erziehungsurlaub in den Jugendknast..


Die IG hofiert die Karlsbande? Das musst du mir wirklich mal anhand von Beispielen belegen - eine Verlinkung auf unserer Homepage ist nunmal wirklich kein Indiz dafür.

Nur mal am Rande: Die Karlsbande ist KEIN Mitglied der IG. Sie ist ihrem wahrscheinlichen Ausschluss vor einigen Monaten durch Austritt zuvor gekommen.

Darüber hinaus spricht sich der IG-Vorstand einstimmig gegen eine Nutzung des Fantreffs durch die Karlsbande aus, die Nutzung des Werner-Fuchs-Hauses für den Szenetreff (früher im Fanprojekt-Container) ist ebenfalls einstimmig unter Nennung von zahlreichen Argumenten abgelehnt worden.

Es ist NICHT die Aufgabe der IG, die Untaten dieser Gruppierung wieder und wieder öffentlich zu kommentieren. GmbH, insbesondere aber Fanbeauftragte und Fanprojekt müssen hier sozialerzieherisch tätig werden und die Gruppe an den Tisch holen, damit sowas nicht wiederholt vorkommt.

Dass die IG nicht gutheißt, dass es nach Spielende zu Prügeleien unter Fußballfans kommt, darüber brauchen wir wohl nicht zu diskutieren. Das aber öffentlich zu verkünden, ist doch nun wirklich lächerlich.

Wenn du das Konzept zur Neuausrichtung der Arbeit in IG und IG-Vorstand auf der Homepage der IG liest, wirst du feststellen, dass wir uns zukünftig nur noch mit den Problemen befassen wollen, die Fans haben. Probleme, die Fans machen, fallen in den Zuständigkeitsbereich derer, die dafür bezahlt werden, diese zu lösen - Polizei, Fanprojekt und auch - z.T. - Fanbeauftragte.

Hofiert wird die Karlsbande von der IG sicherlich nicht. Wie du auf das schmale Brett kommst, ist mir wirklich völlig unklar. Eine Nichtäußerung - zumal durch Neuausrichtung entsprechend kommuniziert - ist nicht gleichzusetzen mit Hofierung, Tolerierung oder sogar Unterstützung einer Gruppierung. Im Übrigen verwahre ich mich persönlich dagegen, mit dieser (und auch anderen) Gruppierungen in einen Topf geschmissen zu werden. Und da die Karlsbande nicht Mitglied der Organisation ist, der ich als Vorstandsmitglied angehöre, bin ich da auch nicht verdächtig.

Andreas

lousberg12
29.09.2011, 12:53
Die IG hofiert die Karlsbande? Das musst du mir wirklich mal anhand von Beispielen belegen - eine Verlinkung auf unserer Homepage ist nunmal wirklich kein Indiz dafür.

Warum ist der Link den überhaupt noch da, die Forderung wurde schon vor über einem halben Jahe gestellt,dass der Link entfernt wird, Thread finde ich leider gerade nicht,hatte aber definitiv mit nem Auswärtsspiel zu tun bzw mit dem Treffen auf dem die Karlsbande ihren Austritt bekannt gegebn hat.

Nur mal am Rande: Die Karlsbande ist KEIN Mitglied der IG. Sie ist ihrem wahrscheinlichen Ausschluss vor einigen Monaten durch Austritt zuvor gekommen.

Darüber hinaus spricht sich der IG-Vorstand einstimmig gegen eine Nutzung des Fantreffs durch die Karlsbande aus, die Nutzung des Werner-Fuchs-Hauses für den Szenetreff (früher im Fanprojekt-Container) ist ebenfalls einstimmig unter Nennung von zahlreichen Argumenten abgelehnt worden.

Es ist NICHT die Aufgabe der IG, die Untaten dieser Gruppierung wieder und wieder öffentlich zu kommentieren. GmbH, insbesondere aber Fanbeauftragte und Fanprojekt müssen hier sozialerzieherisch tätig werden und die Gruppe an den Tisch holen, damit sowas nicht wiederholt vorkommt.
Da ist der 105. Versuch ja nun erfolgreich gescheitert! Typisch deutsches Verhalten, Scheuklappen aufsetzen und sagen damit habe ich nix zu tun, ist mir neicht bekannt, kann ich nix gegen tun, sollen es doch die anderen machen.
Dass die IG nicht gutheißt, dass es nach Spielende zu Prügeleien unter Fußballfans kommt, darüber brauchen wir wohl nicht zu diskutieren. Das aber öffentlich zu verkünden, ist doch nun wirklich lächerlich.

Wenn du das Konzept zur Neuausrichtung der Arbeit in IG und IG-Vorstand auf der Homepage der IG liest, wirst du feststellen, dass wir uns zukünftig nur noch mit den Problemen befassen wollen, die Fans haben. Probleme, die Fans machen, fallen in den Zuständigkeitsbereich derer, die dafür bezahlt werden, diese zu lösen - Polizei, Fanprojekt und auch - z.T. - Fanbeauftragte.
Wir haben als Gesamtheit der Fans ein Problem mit dieser Bande - insbesondere was die Geschlossenheit und Stimmung innerhalb der Fanszene angeht.
Hofiert wird die Karlsbande von der IG sicherlich nicht. Wie du auf das schmale Brett kommst, ist mir wirklich völlig unklar. Eine Nichtäußerung - zumal durch Neuausrichtung entsprechend kommuniziert - ist nicht gleichzusetzen mit Hofierung, Tolerierung oder sogar Unterstützung einer Gruppierung.

Thema Stadiongruppe und Anbringung von Graffitis durch die Karlsbande.

Die Arbeitsgruppe besteht neben Geschäftsführer Frithjof Kraemer und dem Leiter Stadionbetrieb Christian Martin aus den Fanbeauftragten Robert Jacobs und Lutz van Hasselt, der Leiterin des Fanprojektes Aachen Kristina Walther, Schlosser Willi Sieprath, Boris Gillessen als Organisator "Aue Pröll im neuen Tivoli" sowie je zwei Vertretern der Fan-IG (Stephan Braun, Hans Libotte), der Aachen Ultras und der Karlsbande Ultras.

Sorry,wenn innerhalb dieser Gruppe die Vertreter der IG nicht verhindern,dass der Name einer Gruppierung im Stadion verewigt wird, die zu dem Zeitpunkt bereits mehrfach durch Gewalttaten ,das Abbrennen von Pyrotechnik zur finaziellen Last der Alemannia aufgefallen ist. Dann wirst du dir den Vorwurf gefallen lassen müssen,dass dieses Verhalten implizit toleriert wird

Im Übrigen verwahre ich mich persönlich dagegen, mit dieser (und auch anderen) Gruppierungen in einen Topf geschmissen zu werden. Und da die Karlsbande nicht Mitglied der Organisation ist, der ich als Vorstandsmitglied angehöre, bin ich da auch nicht verdächtig.

S.o. Typisch deutsches Verhalten, Scheuklappen aufsetzen und sagen damit habe ich nix zu tun, ist mir nicht bekannt, kann ich nix gegen tun, sollen es doch die anderen machen.

Andreas

Was halt fatal war, ist dass man zu lange auf sozialerziehrische Maßnahmen gesetzt hat, was in diesem Zusammenhang eine utopiche Vorstellung ist. Einen Gewalttäter Sport bekommst du nicht durch Fensterbilder basteln resozialisiert. Was auch fatal war,dass es zwar einzlene Kommentierungen von Vrfällen gab, aber nie eine Stellungnahme, die Ross und reiter benannte und insbesondere Maßnahme enthielt, mit denen man sich von besagten Leuten klar dstanziert

Andreas
29.09.2011, 13:04
Was halt fatal war, ist dass man zu lange auf sozialerziehrische Maßnahmen gesetzt hat, was in diesem Zusammenhang eine utopiche Vorstellung ist. Einen Gewalttäter Sport bekommst du nicht durch Fensterbilder basteln resozialisiert. Was auch fatal war,dass es zwar einzlene Kommentierungen von Vrfällen gab, aber nie eine Stellungnahme, die Ross und reiter benannte und insbesondere Maßnahme enthielt, mit denen man sich von besagten Leuten klar dstanziert

Tja, leider kann ich deinen Beitrag nicht anständig zitieren, ohne den Farbtopf anrühren zu müssen.

Im Grunde wirfst du der IG also vor, dass sie
a) den Link zur HP der KBU nicht von ihrer HP streicht,
b) das Bemalen einer Freifläche im Stadioninnenraum nicht verhindert hat

Ich nehme das zur Kenntnis und zur Diskussion in den IG-Vorstand mit. Ich halte allerdings beide Vorwürfe für ziemlich unwichtig. Sei's drum.

Abschließend zwei Dinge:

1. Wärst du IG-Mitglied, würde ich ja verstehen, fühltest du dich durch den IG-Vorstand nicht vertreten. Ich gehe jedoch davon aus, dass du kein Mitglied der IG bist. Von daher finde ich es zumindest mal kess, die Löschung eines Links auf der HP eines Vereins zu fordern, den du nicht mal durch eine Mitgliedschaft unterstützt.

2. Die Vorwürfe, wir würden wegschauen, tolerieren und resignieren, die nehme ich schlichtweg nicht an. Du hast ja keine Ahnung, wieviele Gespräche wir innerhalb der Monate seit Neugründung der IG im Herbst 2009 mit Vertretern aller Ultragruppierungen geführt haben. Auch in der Stadiongruppe sprechen sich die IG-Vertreter derzeit (s.o.) gg. eine Teilung des Fantreffs mit der Karlsbande aus. Konkret: Was erwartest du denn? Was soll die IG bzw. ihr Vorstand tun, um die KBU auf den Pfad der Tugend zurück zu bringen. Was soll sie tun, wenn das nicht klappt?

Andreas

PS: Solltest du meinen, nochmal antworten zu müssen, dann tue das bitte in einem eigenständigen Text. Ansonsten zerschießts die Formatierung und ich muss wieder überlegen, was jetzt von dir und was von mir war.

Edith veranlasst mich, doch noch was zu ergänzen: Ich bin so erzogen worden, dass ich mich, solange es mir irgendwie möglich ist, mit Menschen an einen Tisch setze. Ich sehe es also nicht als Fehler an, möglichst lange mit Menschen zu sprechen, um sozialerzieherische Erfolge zu erzielen. Da gibt es für mich auch kein "War ja absehbar...". Ich frage mich gerade wirklich, wer sich besser verhält? Jemand, der auf Gespräche verzichtet und ausschließlich auf Repressalien setzt, oder der, der möglichst lange versucht, im Gespräch zu bleiben, sich dann aber aufgrund nachhaltig erfahrener Ablehnung durch den Gesprächspartner schließlich aus den Gesprächen zurückzieht und den sozialerzieherischen Umgang denjenigen überlässt, die dafür ausgebildet sind bzw. dafür bezahlt werden. Distanziert haben wir uns übrigens durchaus von diversen Aktionen - auch öffentlich.

Jenne
29.09.2011, 13:24
Hallo zusammen, beim Link zur Karlsbande fiel mir natürlich die "Bild Datei" zu Beginn der Seite auf...

Als ich möchte niemanden vorverurteilen, aber diese Ankündigung mit einer vermummten Gestalt und der Aufforderung: "Alle in Schwarz" ... Naja, ich weiß nicht...

Auf der einen Seite kann ich mir nicht vorstellen, dass die Verantwortlichen so "nicht schlau" (blöd) sind, und dieses Spiel offen zum Randalespiel erklären...
Aber wenn ich schon in Bilder etwas hineininterpretiere, dann weiß ich zumindest das es vor dem Bochumer Gästeblock wieder entspannte Ganzkörper incl Schuhkontrollen geben wird.

@Karlsbande:
Jungens, mal ehrlich...
Glaubt Ihr wirklich, irgend jemand schließt sich jetzt Euch an und wird in Schwarz erscheinen, bzw hat jetzt noch Lust mit Euch im RE ins Ruhrgebiet zu brausen?
Alles was Ihr mit solch provokanten Aufrufen erzielt, ist Geleitschutz der Polizei event. schon ab AC HBF, jeder der sich den kleinsten Fehltritt erlaubt, wird das Spiel nicht sehen...
Wie im Sommer in E dürft Ihr wahrscheinlich eh erst zur zweiten Halbzeit bis zum Stadion und eigentlich wären wahrscheinlich 90 Prozent der Normalós froh darübere...

Gruß Jenne

Oche_Alaaf_1958
29.09.2011, 13:25
Tja, leider kann ich deinen Beitrag nicht anständig zitieren, ohne den Farbtopf anrühren zu müssen.

Im Grunde wirfst du der IG also vor, dass sie
a) den Link zur HP der KBU nicht von ihrer HP streicht,
b) das Bemalen einer Freifläche im Stadioninnenraum nicht verhindert hat

Ich nehme das zur Kenntnis und zur Diskussion in den IG-Vorstand mit. Ich halte allerdings beide Vorwürfe für ziemlich unwichtig. Sei's drum.

Abschließend zwei Dinge:

1. Wärst du IG-Mitglied, würde ich ja verstehen, fühltest du dich durch den IG-Vorstand nicht vertreten. Ich gehe jedoch davon aus, dass du kein Mitglied der IG bist. Von daher finde ich es zumindest mal kess, die Löschung eines Links auf der HP eines Vereins zu fordern, den du nicht mal durch eine Mitgliedschaft unterstützt.

2. Die Vorwürfe, wir würden wegschauen, tolerieren und resignieren, die nehme ich schlichtweg nicht an. Du hast ja keine Ahnung, wieviele Gespräche wir innerhalb der Monate seit Neugründung der IG im Herbst 2009 mit Vertretern aller Ultragruppierungen geführt haben. Auch in der Stadiongruppe sprechen sich die IG-Vertreter derzeit (s.o.) gg. eine Teilung des Fantreffs mit der Karlsbande aus. Konkret: Was erwartest du denn? Was soll die IG bzw. ihr Vorstand tun, um die KBU auf den Pfad der Tugend zurück zu bringen. Was soll sie tun, wenn das nicht klappt?

Andreas

PS: Solltest du meinen, nochmal antworten zu müssen, dann tue das bitte in einem eigenständigen Text. Ansonsten zerschießts die Formatierung und ich muss wieder überlegen, was jetzt von dir und was von mir war.

Edith veranlasst mich, doch noch was zu ergänzen: Ich bin so erzogen worden, dass ich mich, solange es mir irgendwie möglich ist, mit Menschen an einen Tisch setze. Ich sehe es also nicht als Fehler an, möglichst lange mit Menschen zu sprechen, um sozialerzieherische Erfolge zu erzielen. Da gibt es für mich auch kein "War ja absehbar...". Ich frage mich gerade wirklich, wer sich besser verhält? Jemand, der auf Gespräche verzichtet und ausschließlich auf Repressalien setzt, oder der, der möglichst lange versucht, im Gespräch zu bleiben, sich dann aber aufgrund nachhaltig erfahrener Ablehnung durch den Gesprächspartner schließlich aus den Gesprächen zurückzieht und den sozialerzieherischen Umgang denjenigen überlässt, die dafür ausgebildet sind bzw. dafür bezahlt werden. Distanziert haben wir uns übrigens durchaus von diversen Aktionen - auch öffentlich.

Ohne mich den direkten Vorhaltungen an die Adresse der IG anschließen zu können und zu wollen, dann aber doch eine Anmerkung dazu.

War es nicht der ehemalige Sprecher der IG, der hier damals verlauten ließ, bei der Diskussion bezüglich der Rauchbombenaktionen von seiten der Ultras und den Forderungen nach eindeutigen Konsequenzen, dass da gute Kumpels von Ihm dabei wären und dass man gute Freunde ja nicht fallen lassen würde...................

Insgesamt ist man da in der Diskussion bezüglich des Umgangs mit Gewalt- und Straftätern von der ewig soften Tour in der Sozialarbeit längst weg und hat erkannt, dass glasklare Regeln verbunden mit harten Konsequenzen bei Nichteinhaltung dieser der einzig erfolgversprechende Weg sind, dissoziales Verhalten sanktioniert und verändert zu bekommen.

Man könnte auch sagen, Fördern allein reicht bei bestimmten Personengruppen einfach nicht mehr aus, sondern notwendigerweise auch das glasklare Fordern, verbunden mit dem Aufzeigen und gegebenenfalls auch Durchziehen von eindeutigen Sanktionen.

Andreas
29.09.2011, 13:37
Ohne mich den direkten Vorhaltungen an die Adresse der IG anschließen zu können und zu wollen, dann aber doch eine Anmerkung dazu.

War es nicht der ehemalige Sprecher der IG, der hier damals verlauten ließ, bei der Diskussion bezüglich der Rauchbombenaktionen von seiten der Ultras und den Forderungen nach eindeutigen Konsequenzen, dass da gute Kumpels von Ihm dabei wären und dass man gute Freunde ja nicht fallen lassen würde...................

Insgesamt ist man da in der Diskussion bezüglich des Umgangs mit Gewalt- und Straftätern von der ewig soften Tour in der Sozialarbeit längst weg und hat erkannt, dass glasklare Regeln verbunden mit harten Konsequenzen bei Nichteinhaltung dieser der einzig erfolgversprechende Weg sind, dissoziales Verhalten sanktioniert und verändert zu bekommen.

Man könnte auch sagen, Fördern allein reicht bei bestimmten Personengruppen einfach nicht mehr aus, sondern notwendigerweise auch das glasklare Fordern, verbunden mit dem Aufzeigen und gegebenenfalls auch Durchziehen von eindeutigen Sanktionen.

JA, aber: Welche Möglichkeiten hat die IG, Sanktionen aufzuzeigen und durchzuziehen. Das ist doch wirklich - bei allem Respekt - nicht ihr Job.

Zu deinem 2. Absatz kann ich nicht viel sagen, weil ich dieses Posting nicht kenne. Ich sehe das völlig anders. Für mich steht der Verein an oberster Stelle, Personen sind da zweitrangig, zumal ich nicht verdächtig bin, mir in Ultrakreisen bisher viele Freunde gemacht zu haben, wobei ich in letzter Zeit mit einigen wenigen Personen sowohl von KBU (hier: Öcher Kurve) sowie von ACU (hier: Satzungsgruppe) prima zusammengearbeitet habe. Dennoch gilt auch hier: Die Ermittlung von Personen, die sich strafbar gemacht haben, ist Aufgabe der Ermittlungsbehörden, nicht der IG.

Andreas
29.09.2011, 13:38
Hallo zusammen, beim Link zur Karlsbande fiel mir natürlich die "Bild Datei" zu Beginn der Seite auf...

Als ich möchte niemanden vorverurteilen, aber diese Ankündigung mit einer vermummten Gestalt und der Aufforderung: "Alle in Schwarz" ... Naja, ich weiß nicht...

Auf der einen Seite kann ich mir nicht vorstellen, dass die Verantwortlichen so "nicht schlau" (blöd) sind, und dieses Spiel offen zum Randalespiel erklären...
Aber wenn ich schon in Bilder etwas hineininterpretiere, dann weiß ich zumindest das es vor dem Bochumer Gästeblock wieder entspannte Ganzkörper incl Schuhkontrollen geben wird.

@Karlsbande:
Jungens, mal ehrlich...
Glaubt Ihr wirklich, irgend jemand schließt sich jetzt Euch an und wird in Schwarz erscheinen, bzw hat jetzt noch Lust mit Euch im RE ins Ruhrgebiet zu brausen?
Alles was Ihr mit solch provokanten Aufrufen erzielt, ist Geleitschutz der Polizei event. schon ab AC HBF, jeder der sich den kleinsten Fehltritt erlaubt, wird das Spiel nicht sehen...
Wie im Sommer in E dürft Ihr wahrscheinlich eh erst zur zweiten Halbzeit bis zum Stadion und eigentlich wären wahrscheinlich 90 Prozent der Normalós froh darübere...

Gruß Jenne

Völlig richtig. Solche Aufrufe sind einfach nur bescheuert. Das werde ich den mir bekannten Gesichtern auch bei Gelegenheit nochmal sagen. Wozu führt das? Das sich ALLE Aachener, die nach Bochum reisen, mal wieder ausführlichen Leibesvisitationen unterziehen müssen.

Herzlichen Dank auch.

Dirk
29.09.2011, 13:50
Insgesamt ist man da in der Diskussion bezüglich des Umgangs mit Gewalt- und Straftätern von der ewig soften Tour in der Sozialarbeit längst weg und hat erkannt, dass glasklare Regeln verbunden mit harten Konsequenzen bei Nichteinhaltung dieser der einzig erfolgversprechende Weg sind, dissoziales Verhalten sanktioniert und verändert zu bekommen.

Man könnte auch sagen, Fördern allein reicht bei bestimmten Personengruppen einfach nicht mehr aus, sondern notwendigerweise auch das glasklare Fordern, verbunden mit dem Aufzeigen und gegebenenfalls auch Durchziehen von eindeutigen Sanktionen.

Das ist alles stimmig. Allerdings ist nicht die Fan-IG für eine Sanktionierung von Gewaltfans verantwortlich zu machen. Hier wird meines Erachtens mal wieder auf die Falschen geschossen. Zum Glück haben wir keine anderen Sorgen im Alemanniaumfeld...

Ich sehe die Fan-IG mittlerweile als die letzte halbwegs vorhandene Klammer innerhalb der zersplitterten Fan-Szene. Ich als Mitglied der Fan-IG fühle mich in meinen Interessen gut vertreten.

Dirk
29.09.2011, 13:54
Hallo zusammen, beim Link zur Karlsbande fiel mir natürlich die "Bild Datei" zu Beginn der Seite auf...

Als ich möchte niemanden vorverurteilen, aber diese Ankündigung mit einer vermummten Gestalt und der Aufforderung: "Alle in Schwarz" ... Naja, ich weiß nicht...

Auf der einen Seite kann ich mir nicht vorstellen, dass die Verantwortlichen so "nicht schlau" (blöd) sind, und dieses Spiel offen zum Randalespiel erklären...
Aber wenn ich schon in Bilder etwas hineininterpretiere, dann weiß ich zumindest das es vor dem Bochumer Gästeblock wieder entspannte Ganzkörper incl Schuhkontrollen geben wird.

@Karlsbande:
Jungens, mal ehrlich...
Glaubt Ihr wirklich, irgend jemand schließt sich jetzt Euch an und wird in Schwarz erscheinen, bzw hat jetzt noch Lust mit Euch im RE ins Ruhrgebiet zu brausen?
Alles was Ihr mit solch provokanten Aufrufen erzielt, ist Geleitschutz der Polizei event. schon ab AC HBF, jeder der sich den kleinsten Fehltritt erlaubt, wird das Spiel nicht sehen...
Wie im Sommer in E dürft Ihr wahrscheinlich eh erst zur zweiten Halbzeit bis zum Stadion und eigentlich wären wahrscheinlich 90 Prozent der Normalós froh darübere...

Gruß Jenne

Ultrakinderkram. Die einen brauchen ihr Trömmelchen und die anderen spielen Räuber und Gendarm :kopfschuettel: in Bochum.
Urlaubsbedingt bin ich an dem Tag eh' verhindert, würde aber wegen dieser Ankündigung sicher nicht dort hin fahren.

oecher
29.09.2011, 14:01
Ultrakinderkram. Die einen brauchen ihr Trömmelchen und die anderen spielen Räuber und Gendarm :kopfschuettel: in Bochum.
Urlaubsbedingt bin ich an dem Tag eh' verhindert, würde aber wegen dieser Ankündigung sicher nicht dort hin fahren.

Es ist ein 6 Punkte Spiel
da kann angekündigt sein was will,
da muss Ich hin!
Trömmelchen hin Bengalo her

Aixla
29.09.2011, 18:52
War es nicht der ehemalige Sprecher der IG, der hier damals verlauten ließ, bei der Diskussion bezüglich der Rauchbombenaktionen von seiten der Ultras und den Forderungen nach eindeutigen Konsequenzen, dass da gute Kumpels von Ihm dabei wären und dass man gute Freunde ja nicht fallen lassen würde...................

Nein, das hat er nicht gesagt. Du hast die gleiche dämliche Behauptung schon vor Monaten gemacht, und ich habe sie vor Monaten versucht richtig zu stellen. Aber du hast es damals nicht verstanden, du wirst es auch jetzt nicht verstehen. Schriftlich ist mir das jetzt zu müßig, gerne erkläre ich es dir aber persönlich.


S.o. Typisch deutsches Verhalten, Scheuklappen aufsetzen und sagen damit habe ich nix zu tun, ist mir nicht bekannt, kann ich nix gegen tun, sollen es doch die anderen machen.

Ach, typisch deutsch? Was tust du denn, außer hier anonym Frust abzulassen? Und nur für dein Verständnis: IG = Ehrenämtler, Fanprojekt = Profi, Fanbeauftragte = Profi. Ich kann deinen Ärger ja nachvollziehen, aber hier suchst du dir definitiv den falschen Blitzableiter.

Michi Müller
30.09.2011, 08:41
Völlig richtig. Solche Aufrufe sind einfach nur bescheuert. Das werde ich den mir bekannten Gesichtern auch bei Gelegenheit nochmal sagen. Wozu führt das? Das sich ALLE Aachener, die nach Bochum reisen, mal wieder ausführlichen Leibesvisitationen unterziehen müssen.

Herzlichen Dank auch.

Das ist aber schon immer so gewesen in Bochum, das man z.B. die Schuhe ausziehen muss usw. Aber nicht nur gegen uns, sondern auch gegen andere Vereine.
Da interessiert es weder Polizei noch Ordner ob Du in schwarz oder in rosa kommst. Das man als Gruppe "einheitlich" auftreten will finde ich nicht so tragisch, so eine Aktion wurde seinerzeit in Frankfurt sogar vom Verein durchgezogen! Unsere Vereinsfarben sind nun mal schwarz und gelb. Ich behaupte mal das auch Du mehr schwarze (dunkle) sachen in Deinem Kleiderschrank hast als knall gelbe... :spitz:
Solch ein Aufruf hat rein gar nichts mit Aufforderung zur Gewalt zu tun!

printenduevel
30.09.2011, 09:11
Michi, wenn ich mir den Flyer anschaue, interpretiere ich etwas ganz anderes.

Der_Seher
30.09.2011, 09:29
Worüber soll ich mich mehr aufregen ? Über die voraussichtliche Aufstellung für heute abend, oder den Dünnpfiff der hier teilweise geschrieben wird. Bleiben wir beim Thema dieses Threads.
@ Michi
Du kannst doch nicht ernsthaft hinter deinen Aussagen stehen. Jeder der den Flyer sieht mit der Sturmhaube und den Bengalo Bildern sowie dem brennenden Wappen des Gegners hat die die gleichen Befürchtungen. Du behauptest eiskalt das dies die die Vereinsfarben sind man ja mehr schwarze als gelbe KLamotten hat. Bei Sturmhauben ist klar die sind in gelb eher selten. Woher kennt man denn Gestalten wie sie dort stilisiert dargestelt sind? Rischtich von der Strassenrandale die losgelöst von GRünden als selbstzweck stattfindet. Wenn du ernsthaft dahinter stehst, das dies nicht Gewalt asoziiert, dann hast du wirklich den Startschuss nicht gehört. Wir haben weissgott andere Probleme als das wir uns diese idiotischen Handlungen leisten könnten.

I LOV IT
30.09.2011, 11:41
Das ist aber schon immer so gewesen in Bochum, das man z.B. die Schuhe ausziehen muss usw. Aber nicht nur gegen uns, sondern auch gegen andere Vereine.
Da interessiert es weder Polizei noch Ordner ob Du in schwarz oder in rosa kommst. Das man als Gruppe "einheitlich" auftreten will finde ich nicht so tragisch, so eine Aktion wurde seinerzeit in Frankfurt sogar vom Verein durchgezogen! Unsere Vereinsfarben sind nun mal schwarz und gelb. Ich behaupte mal das auch Du mehr schwarze (dunkle) sachen in Deinem Kleiderschrank hast als knall gelbe... :spitz:
Solch ein Aufruf hat rein gar nichts mit Aufforderung zur Gewalt zu tun!

Dein Vergleich hinkt...

oecher
30.09.2011, 12:04
Dein Vergleich hinkt...
Der Fritz hinkt
im Zitronengelben von Sinnen Overall nach Bochum

Jenne
30.09.2011, 12:12
Das ist aber schon immer so gewesen in Bochum, das man z.B. die Schuhe ausziehen muss usw. Aber nicht nur gegen uns, sondern auch gegen andere Vereine.


Sorry, Michi,
aber das ist so nicht ganz richtig, denn beim letzten Spiel gegen Bochum habe ich definitiv meine Schuhe nicht ausziehen müssen...
Kann natürlich auch damit zu tun gehabt haben, dass ich vor dem Fanzug in den Gästeblock gegangen bin.
gruß
jenne

Michi Müller
30.09.2011, 12:37
Sorry, Michi,
aber das ist so nicht ganz richtig, denn beim letzten Spiel gegen Bochum habe ich definitiv meine Schuhe nicht ausziehen müssen...
Kann natürlich auch damit zu tun gehabt haben, dass ich vor dem Fanzug in den Gästeblock gegangen bin.
gruß
jenne

Stimmt, beim letzten Spiel musste ich es auch nich, aber beim vorletzten...

als ich dem Ordner von ganzem Herzen versicherte das ich nen Hexenschuss habe und mich nicht bücken könnte hat er mir sogar die Schuhe wieder angezogen und zugebunden :biggrins:

Was man "rein interpretieren" kann hin oder her. Mag vielleicht mehr oder weniger nicht ganz unbegründet sein, aber es ist kein direkter öffentlicher Aufruf zur Gewalt oder zu Pyrotechnik - das ist nun mal so!

I LOV IT
30.09.2011, 12:37
Der Fritz hinkt
im Zitronengelben von Sinnen Overall nach Bochum

:eek:Um Gottes Willen nicht.

Wayne Thomas Revival
30.09.2011, 13:05
Ultrakinderkram. Die einen brauchen ihr Trömmelchen und die anderen spielen Räuber und Gendarm :kopfschuettel: in Bochum.
Urlaubsbedingt bin ich an dem Tag eh' verhindert, würde aber wegen dieser Ankündigung sicher nicht dort hin fahren.

Der Kindergarten soll spuren oder endlich verschwinden...unerträglich

MKD
30.09.2011, 13:34
[/b]

Gehts noch preiswerter???

"Am 24.09.2011 fahren wir zum Auswärtsspiel zu den Eisernen nach Berlin. Das Spiel bei Union Berlin beginnt um 13:00 Uhr. Abfahrt ist am Samstagmorgen, zurück geht es am Sonntag nach dem Frühstück (bis 11.00 Uhr). Der Preis für das Busticket inkl. einer Übernachtung (mit Frühstück), aber ohne Eintrittskarte regelt sich nach der Anzahl der Mitfahrer (Ab 30 Mitfahrern/EUR 100,00; 25-29 Mitfahrer/EUR 110,00; 20-24 Mitfahrer/EUR 125,00). Übernachtet wird im Dorint Hotel (Berlin-Tegel)"

Fuer diejenigen die auf jeden Euro achten muessen, ist das ein unschlagbares Angebot.



Ich verstehe aber auch die Leute die lieber fuer 8 Euro mit dem Sonderzug nach Paderborn fahren anstatt 25 Euro fuer den Bus zu bezahlen.






Wenn es denn rein ums Finanzielle geht, sollte der Verein, pardon, die GmbH mal handeln. Ja ich weiss, wir haben kein Geld. In Sachen Fanunterstuetzung kommt aber seit einigen Jahren gar nichts mehr.
Aber vielleicht ist das auch von mir zuviel verlangt.





Hallo!

Das war doch meines Wissens kein Angebot der Alemannia?

Klööss_vom_Driesch
30.09.2011, 14:24
(...)Da interessiert es weder Polizei noch Ordner ob Du in schwarz oder in rosa kommst. Das man als Gruppe "einheitlich" auftreten will finde ich nicht so tragisch, so eine Aktion wurde seinerzeit in Frankfurt sogar vom Verein durchgezogen! Unsere Vereinsfarben sind nun mal schwarz und gelb. Ich behaupte mal das auch Du mehr schwarze (dunkle) sachen in Deinem Kleiderschrank hast als knall gelbe... :spitz: Solch ein Aufruf hat rein gar nichts mit Aufforderung zur Gewalt zu tun!

Aha. Ich verstehe. Da habe ich wohl die Friedenstaube übersehen.

Der Aufruf, in Badelatschen, Badehose und mit Handtuch vor dem Freibad zu erscheinen würde mich auch nicht auf die Idee kommen lassen, dass "Schwimmen" angesagt ist.

Merkwürdiger Versuch, einen expliziten Bekleidungsaufruf auf einer mit einem brennenden Wappen des Gegners und vermummter Gestalt entsprechend gestalteten HP mit der Aufforderung und em Wunsch zum Anlegen von Bekleidung "im Farbton" nur des einen Teils der Vereinsfarben zu erklären.

Ich wusste gar nicht, dass zum Weglassen des Gelb extra aufgefordert werden musste... Nun überlege ich ernsthaft, ob ich die gelben Teile meines Schals für heute mal einfach abschneiden soll... "Man in Black" habe ich irgendwie anders in Erinnerung.

Die Aachener sind schon bekloppt. Manche sind sehr stark aachenerisch.

klööss

Wayne Thomas Revival
30.09.2011, 15:33
Stimmt, beim letzten Spiel musste ich es auch nich, aber beim vorletzten...

als ich dem Ordner von ganzem Herzen versicherte das ich nen Hexenschuss habe und mich nicht bücken könnte hat er mir sogar die Schuhe wieder angezogen und zugebunden :biggrins:

Was man "rein interpretieren" kann hin oder her. Mag vielleicht mehr oder weniger nicht ganz unbegründet sein, aber es ist kein direkter öffentlicher Aufruf zur Gewalt oder zu Pyrotechnik - das ist nun mal so!

Ob Aufruf oder nicht...einen schwarzen Block wie in Berlin-Kreuzberg oder im HH-Schanzenviertel wird sich die Polizei in Bochum ungern ansehen...

Wayne Thomas Revival
30.09.2011, 15:46
Jedenfalls sollen sie heute gemeinsam, ich betone gemeinsam brüllen und ihre albernen Trömmelchen weglassen und nicht auch noch Blödsinn singen, wenn die anderen stürmen. Einfach mal aufs Spielfeld gucken...

Michi Müller
30.09.2011, 17:25
Aha. Ich verstehe. Da habe ich wohl die Friedenstaube übersehen.

Der Aufruf, in Badelatschen, Badehose und mit Handtuch vor dem Freibad zu erscheinen würde mich auch nicht auf die Idee kommen lassen, dass "Schwimmen" angesagt ist.

Merkwürdiger Versuch, einen expliziten Bekleidungsaufruf auf einer mit einem brennenden Wappen des Gegners und vermummter Gestalt entsprechend gestalteten HP mit der Aufforderung und em Wunsch zum Anlegen von Bekleidung "im Farbton" nur des einen Teils der Vereinsfarben zu erklären.

Ich wusste gar nicht, dass zum Weglassen des Gelb extra aufgefordert werden musste... Nun überlege ich ernsthaft, ob ich die gelben Teile meines Schals für heute mal einfach abschneiden soll... "Man in Black" habe ich irgendwie anders in Erinnerung.

Die Aachener sind schon bekloppt. Manche sind sehr stark aachenerisch.

klööss

Du magst ja in manchen Dingen recht haben, aber es ist trotzdem kein "Beweis"! Ich hatte auch schon mal ein RWE Logo mit nem Fadenkreuz, trotzdem erschiesse ich keine Essener... :cool:
Schon mal daran gedacht das es einfach nur den Gegner "provozieren" soll? Ich kann mich da noch an eine Wuppertaler Homepage erinnern: da kam ein kleines Männchen, ging zu einem Alemannia Wappen, zog sich die Hose runter und pinkelte drauf :biggrins:

Leute, Fussball nimmt auch bei mir einen grossen Teil des Lebens ein aber habt Ihr keine anderen Sorgen? Ihr befasst Euch manchmal mit Dingen, da wäre mir die Zeit schon zu schade für... :spitz:

svenc
01.10.2011, 00:48
Das ist aber schon immer so gewesen in Bochum, das man z.B. die Schuhe ausziehen muss usw. Aber nicht nur gegen uns, sondern auch gegen andere Vereine.

komisch, ich musste noch nie die Schuhe ausziehen oder mich einer kompletten Leibesvisitation unterziehen (ausser einmal am Flughafen ;) ) und ich trage häufig nur schwarz.
Allerdings bleibt mein Gesicht sichtbar und ich sehe nicht aus, wie jemand, der Spass daran hat, sich mit anderen zu prügeln oder als Brandstifter aufzutreten.


Da interessiert es weder Polizei noch Ordner ob Du in schwarz oder in rosa kommst. Das man als Gruppe "einheitlich" auftreten will finde ich nicht so tragisch, so eine Aktion wurde seinerzeit in Frankfurt sogar vom Verein durchgezogen! Unsere Vereinsfarben sind nun mal schwarz und gelb. Ich behaupte mal das auch Du mehr schwarze (dunkle) sachen in Deinem Kleiderschrank hast als knall gelbe... :spitz:
Solch ein Aufruf hat rein gar nichts mit Aufforderung zur Gewalt zu tun!

Michi, was habe ich letztlich zu Dir gesagt, von wegen "naiv"? Du bestätigst das wirklich immer wieder...

Gruß

svenc

svenc
01.10.2011, 00:49
Dein Vergleich hinkt...

Wo komme ich im dem Vergleich vor? ;)

Gruß

svenc

svenc
01.10.2011, 00:57
Stimmt, beim letzten Spiel musste ich es auch nich, aber beim vorletzten...

als ich dem Ordner von ganzem Herzen versicherte das ich nen Hexenschuss habe und mich nicht bücken könnte hat er mir sogar die Schuhe wieder angezogen und zugebunden :biggrins:

Was man "rein interpretieren" kann hin oder her. Mag vielleicht mehr oder weniger nicht ganz unbegründet sein, aber es ist kein direkter öffentlicher Aufruf zur Gewalt oder zu Pyrotechnik - das ist nun mal so!

Meist hilft es, die Ordner/Polizeibeamten freundlich anzuschauen, sie freundlich zu grüßen und sie auch ansonsten höflich zu behandeln.
Dann wird man oft "durchgewunken" und man bekommt ein "schönes Spiel" gewünscht..

Vielleicht hilft auch das NICHT-Tragen von rechten Tätowierungen, Ultra-/Sch...-Bullen-/Fußballfans sind keine Verbrecher-Wappen, die ordnungsgemäße Entsorgung von Getränkebehältnissen, die Fähigkeit "Guten Tag" ohne Rülpsen oder Alkoholfahne sagen zu können...

Wie sagt man:
"Wie man in den Wald schreit, so kommt es heraus"?

oder

"wie du kommst gegangen, so wirst du auch empfangen"?

Gruß

svenc

Dirk
01.10.2011, 09:35
Das ist aber schon immer so gewesen in Bochum, das man z.B. die Schuhe ausziehen muss usw. Aber nicht nur gegen uns, sondern auch gegen andere Vereine.
Da interessiert es weder Polizei noch Ordner ob Du in schwarz oder in rosa kommst. Das man als Gruppe "einheitlich" auftreten will finde ich nicht so tragisch, so eine Aktion wurde seinerzeit in Frankfurt sogar vom Verein durchgezogen! Unsere Vereinsfarben sind nun mal schwarz und gelb. Ich behaupte mal das auch Du mehr schwarze (dunkle) sachen in Deinem Kleiderschrank hast als knall gelbe... :spitz:
Solch ein Aufruf hat rein gar nichts mit Aufforderung zur Gewalt zu tun!

Es gibt Beiträge von Dir, da kann man nur verständnislos über die darin enthaltene Naivität den Kopf schütteln? Du bist doch mittlerweile keine 18 Jahre mehr und solltest deshalb ein wenig an Lebenserfahrung mit Deinen Gedanken kombinieren können.

In Deinem Interesse hoffe ich jedoch, dass der von Dir geschriebene Beitrag voller Ironie steckte - oder:biggrins:?

Michi Müller
01.10.2011, 13:39
Es gibt Beiträge von Dir, da kann man nur verständnislos über die darin enthaltene Naivität den Kopf schütteln? Du bist doch mittlerweile keine 18 Jahre mehr und solltest deshalb ein wenig an Lebenserfahrung mit Deinen Gedanken kombinieren können.

In Deinem Interesse hoffe ich jedoch, dass der von Dir geschriebene Beitrag voller Ironie steckte - oder:biggrins:?


Das habe ich svenc doch auch schon erklärt! Es ist nicht so das ich Euch nicht verstehen will bzw. es nicht verstehe, sondern ich möchte ABSICHTLICH zeigen das man die Dinge immer so oder so auslegen kann - nicht nur bei diesem Thema! Auch wenn die Aussagen dann noch so absurd klingen, aber allein schon die Tatsache das man es SO auslegen KÖNNTE zeigt doch das eine Sache dann doch nicht 100%ig klar ist. Und schon würde man (wenn es um eine Straftat geht) vor Gericht gnadenlos abgeschmettert werden!
Selbst wenn 99% der Tivoli-Besucher "wüssten" wer oder was hinter einer Sache steckt, interessiert das auf gut deutsch gesagt niemanden - erst wenn der Walter gesehen hat das der Hans dem gegnerischen Fan umgehauen hat können Sanktionen verhängt werden!

Ich erinner da nur mal an das Verbotsverfahren einer Partei...

Auch wenn es für viele auf den ersten Blick "einfach ist", zeigt sich später das es in Wirklichkeit nicht der Fall ist!

Stephanie
01.10.2011, 13:59
Das habe ich svenc doch auch schon erklärt! Es ist nicht so das ich Euch nicht verstehen will bzw. es nicht verstehe, sondern ich möchte ABSICHTLICH zeigen das man die Dinge immer so oder so auslegen kann - nicht nur bei diesem Thema! Auch wenn die Aussagen dann noch so absurd klingen, aber allein schon die Tatsache das man es SO auslegen KÖNNTE zeigt doch das eine Sache dann doch nicht 100%ig klar ist. Und schon würde man (wenn es um eine Straftat geht) vor Gericht gnadenlos abgeschmettert werden!
Selbst wenn 99% der Tivoli-Besucher "wüssten" wer oder was hinter einer Sache steckt, interessiert das auf gut deutsch gesagt niemanden - erst wenn der Walter gesehen hat das der Hans dem gegnerischen Fan umgehauen hat können Sanktionen verhängt werden!

Ich erinner da nur mal an das Verbotsverfahren einer Partei...

Auch wenn es für viele auf den ersten Blick "einfach ist", zeigt sich später das es in Wirklichkeit nicht der Fall ist!

Du gibst hier also die Gerichtsinstanz? Aha.

Also ich wage mal zu behaupten, dass der Großteil der User hier diese Gerichtsinstanz nicht braucht und jeder auch ohne Deine seltsamen Anschauungen abwägen kann, was Recht ist und was nicht. Deine Motivation, die hinter dem Schreiben der Texte steht, kann ich überhaupt nicht verstehen, da Du Dir - wenn es um irgendwelche Auswüchse in unserer Fanszene geht - nicht ein einziges Mal zu schade bist, das auch noch irgendwie gut zu finden, zu relativieren oder in irgendeiner Weise Verständnis für zu haben und dann dafür hier verbale Prügel zu beziehen.

Fast jedes Mal kokettierst Du mit diesen Randerscheinungen, die uns im Gesamten weitaus mehr Schaden zufügen als dass sie Nutzen bringen. Ich habe kein Problem damit, wenn Du sagst, dass Du dieser Richtung eher zugeneigt bist als dem "Normalen" (mir fällt kein besseres Wort auf die Schnelle ein), Du wärst damit hier ja auch nicht alleine, aber dann steh auch dazu und erzähl nicht jedes Mal, wenn die Leute Dir mal wieder Kontra geben, dass Du uns nur was Gutes tun willst, in dem Du uns die andere Seite der Medaille erklärst. Das sind Diskussionen, die haben inzwischen einen Bart von hier bis Jerusalem. Also ich persönlich kann drauf verzichten, dass mir jemand ständig klar machen will, dass so seltsame Aufrufe wie der jetzige, eigentlich einer reinen Lustfahrt unter Freunden dient oder dass des Abrennen von irgendwelchem Zeug ja zuhause nie passieren wird usw.

Wenn diejenigen, die da zur Attacke online blasen, einen Ar... in der Hose hätten und sich austoben wollen, sollten sie die Gelegenheit beim Schopfe packen und nach Dresden reisen. Dort treffen sie auf entsprechende "Freunde", die Polizei ist geübt in solchen "Partys" und der normale Dresdner weiß, dass er an Heimspieltagen in seinen Wegen in der Stadt äußerst eingeschränkt ist. Einfach irgendwo am Stadtrand treffen und sich austoben. Die Dynamos sind wenigstens ernstzunehmende Gegner und nicht irgendwelche Fürther Playmobilfamilien oder wen man da jetzt in Bochum treffen möchte.

Aber ist schon klar, auf der HP hat man einfach das Gelb vergessen. Jetzt versteh ich endlich auch, warum man im Dresdner Stadion auch auf so viele schwarzgekleidete Menschen treffen kann; die haben auch das Gelb einfach vergessen. Gelb ist auch gerade nicht so modern und schwarz macht schlank. Gut, dass ich das nun endlich verstanden habe. :kopfschuettel:

sensimilia
01.10.2011, 14:24
Das habe ich svenc doch auch schon erklärt! Es ist nicht so das ich Euch nicht verstehen will bzw. es nicht verstehe, sondern ich möchte ABSICHTLICH zeigen das man die Dinge immer so oder so auslegen kann - nicht nur bei diesem Thema! Auch wenn die Aussagen dann noch so absurd klingen, aber allein schon die Tatsache das man es SO auslegen KÖNNTE zeigt doch das eine Sache dann doch nicht 100%ig klar ist.

du bist doch der größter relativierer hier. nur dass man das bei dir absolut nicht mehr mit mangelnder erfahrung oder altersbedingter naivität abtun kann...

Ich erinner da nur mal an das Verbotsverfahren einer Partei...

Auch wenn es für viele auf den ersten Blick "einfach ist", zeigt sich später das es in Wirklichkeit nicht der Fall ist!

normalerweise find ich deine beispiele ja eher belustigend, aber vielleicht ist dieses ja sogar recht treffend. siehe auch hier: http://www.verbrochenes.net/2011/09/23/justiz-jeopardy/

Akai99
01.10.2011, 22:46
Worüber Ihr euch überhaupt Gedanken macht...
Die Spielerei hört eh bald auf da die Zeichen ja eher auf sicheren Abstieg deuten, und da werden sich noch einige aufm Tivoli verdünnerisieren, sprich das Problem regelt sich von selber weil der grösste Teil der jetzigen *Problemfans* dann sowieso nicht mehr aufm Tivoli auflaufen wird...

Ruhrpott Alemanne
01.10.2011, 23:06
Du gibst hier also die Gerichtsinstanz? Aha.

Also ich wage mal zu behaupten, dass der Großteil der User hier diese Gerichtsinstanz nicht braucht und jeder auch ohne Deine seltsamen Anschauungen abwägen kann, was Recht ist und was nicht. Deine Motivation, die hinter dem Schreiben der Texte steht, kann ich überhaupt nicht verstehen, da Du Dir - wenn es um irgendwelche Auswüchse in unserer Fanszene geht - nicht ein einziges Mal zu schade bist, das auch noch irgendwie gut zu finden, zu relativieren oder in irgendeiner Weise Verständnis für zu haben und dann dafür hier verbale Prügel zu beziehen.

Fast jedes Mal kokettierst Du mit diesen Randerscheinungen, die uns im Gesamten weitaus mehr Schaden zufügen als dass sie Nutzen bringen. Ich habe kein Problem damit, wenn Du sagst, dass Du dieser Richtung eher zugeneigt bist als dem "Normalen" (mir fällt kein besseres Wort auf die Schnelle ein), Du wärst damit hier ja auch nicht alleine, aber dann steh auch dazu und erzähl nicht jedes Mal, wenn die Leute Dir mal wieder Kontra geben, dass Du uns nur was Gutes tun willst, in dem Du uns die andere Seite der Medaille erklärst. Das sind Diskussionen, die haben inzwischen einen Bart von hier bis Jerusalem. Also ich persönlich kann drauf verzichten, dass mir jemand ständig klar machen will, dass so seltsame Aufrufe wie der jetzige, eigentlich einer reinen Lustfahrt unter Freunden dient oder dass des Abrennen von irgendwelchem Zeug ja zuhause nie passieren wird usw.

Wenn diejenigen, die da zur Attacke online blasen, einen Ar... in der Hose hätten und sich austoben wollen, sollten sie die Gelegenheit beim Schopfe packen und nach Dresden reisen. Dort treffen sie auf entsprechende "Freunde", die Polizei ist geübt in solchen "Partys" und der normale Dresdner weiß, dass er an Heimspieltagen in seinen Wegen in der Stadt äußerst eingeschränkt ist. Einfach irgendwo am Stadtrand treffen und sich austoben. Die Dynamos sind wenigstens ernstzunehmende Gegner und nicht irgendwelche Fürther Playmobilfamilien oder wen man da jetzt in Bochum treffen möchte.

Aber ist schon klar, auf der HP hat man einfach das Gelb vergessen. Jetzt versteh ich endlich auch, warum man im Dresdner Stadion auch auf so viele schwarzgekleidete Menschen treffen kann; die haben auch das Gelb einfach vergessen. Gelb ist auch gerade nicht so modern und schwarz macht schlank. Gut, dass ich das nun endlich verstanden habe. :kopfschuettel:

Die Dynamo Freunde werden unsere doch zu Knochenfutter verarbeiten.Die lachen doch schon wenn unsere dieses im Internet nur schreiben sollten.:spitz:

littlefatman
02.10.2011, 02:51
Die Dynamo Freunde werden unsere doch zu Knochenfutter verarbeiten.Die lachen doch schon wenn unsere dieses im Internet nur schreiben sollten.:spitz:

Wir sollten das mal endlich selbst in die Hand nehmen. :clown:

(Also nach Dresden fahren und so ... )

svenc
02.10.2011, 02:56
Die Dynamo Freunde werden unsere doch zu Knochenfutter verarbeiten.Die lachen doch schon wenn unsere dieses im Internet nur schreiben sollten.:spitz:

damit könnten sich also einige Probleme von alleine erledigen... ;)

Also Jungs, zieht schön viel Schwarz an, Sturmhauben auf und dann ab nach Dresden.
Von 100 Mann kommen dann 50 noch auf eigenen Beinen, aber einem Stadionverbot in der Hand zurück, 25 werden mehrere Wochen nur noch flüssige Nahrung in einem Dresdner Krankenhaus zu sich nehmen, 25 werden vermisst. ;)

Gruß

svenc

a.tetzlaff
02.10.2011, 10:43
Es gibt Beiträge von Dir, da kann man nur verständnislos über die darin enthaltene Naivität den Kopf schütteln? Du bist doch mittlerweile keine 18 Jahre mehr und solltest deshalb ein wenig an Lebenserfahrung mit Deinen Gedanken kombinieren können.

In Deinem Interesse hoffe ich jedoch, dass der von Dir geschriebene Beitrag voller Ironie steckte - oder:biggrins:?

Ich glaube, bei MM hat es keinen Zweck mehr.
Der meint das ernst.

Michi Müller
02.10.2011, 11:00
Ich glaube, bei MM hat es keinen Zweck mehr.
Der meint das ernst.

bestehen im Forum nicht alle nur aus EINSEN & NULLEN ??? :spitz:

Aix Trawurst
02.10.2011, 11:07
...Selbst wenn 99% der Tivoli-Besucher "wüssten" wer oder was hinter einer Sache steckt, interessiert das auf gut deutsch gesagt niemanden - erst wenn der Walter gesehen hat das der Hans dem gegnerischen Fan umgehauen hat können Sanktionen verhängt werden!

Ich erinner da nur mal an das Verbotsverfahren einer Partei...

Auch wenn es für viele auf den ersten Blick "einfach ist", zeigt sich später das es in Wirklichkeit nicht der Fall ist!
Ach so... das ganze ist natürlich selbstverständlich nur eine getarnte Einladung zur Kaffeefahrt und die vermummten Kiddies kommen dann alle mit magnetischen Heizdecken gegen Rheuma nach hause.

Michi Müller
02.10.2011, 11:13
Ach so... das ganze ist natürlich selbstverständlich nur eine getarnte Einladung zur Kaffeefahrt und die vermummten Kiddies kommen dann alle mit magnetischen Heizdecken gegen Rheuma nach hause.

rein rechtlich betrachtet kannst Du es so auslegen!

vielleicht verdeutlicht Euch dieses Beispiel hier etwas besser worauf ich die ganze Zeit hinaus will:

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,784972,00.html

Es ist nun mal nicht so einfach jemandem ne Straftat zu unterstellen, selbst wenn es noch so offensichtlich erscheint!

Max
02.10.2011, 11:32
rein rechtlich betrachtet kannst Du es so auslegen!

vielleicht verdeutlicht Euch dieses Beispiel hier etwas besser worauf ich die ganze Zeit hinaus will:

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,784972,00.html

Es ist nun mal nicht so einfach jemandem ne Straftat zu unterstellen, selbst wenn es noch so offensichtlich erscheint!
Nee, strafrechtlich kriegt man so jemanden nicht unbedingt dran. Aber erkennen, dass er ein Spaten ist, das geht.

Michi Müller
02.10.2011, 11:34
Nee, strafrechtlich kriegt man so jemanden nicht unbedingt dran. Aber erkennen, dass er ein Spaten ist, das geht.

da gebe ich Dir recht...

Aix Trawurst
02.10.2011, 11:38
rein rechtlich betrachtet kannst Du es so auslegen!

vielleicht verdeutlicht Euch dieses Beispiel hier etwas besser worauf ich die ganze Zeit hinaus will:

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,784972,00.html

Es ist nun mal nicht so einfach jemandem ne Straftat zu unterstellen, selbst wenn es noch so offensichtlich erscheint!
Bleibt die Frage was man daraus schließen will.

- Der eine schließt daraus vielleicht, dass die Ersteller des Aufrufs vermutlich rundum liebe, brave und rechtschaffende Bürger sind, die Vermummung offenbar als so etwas wie einen coolen Modetrend sehen, der demnächst irgendwann sicherlich auch mal bei H&M ganz groß ins Sortiment rein kommt.

- Ein anderer schließt halt gegebenenfalls daraus, dass sich die Ersteller des Aufrufs offenbar sehr gezielt und intensiv kundig und kompetent gemacht haben, wie genau man einen beabsichtigten Aufruf zu Gewalt und Randale formulieren und gestalten und in Andeutungen und Subtilitäten verpacken muss, um ihn damit noch so legal zu verpacken, dass kaum einer dafür jemals rechtlich zur Rechenschaft gezogen und bestraft werden kann.

Michi Müller
02.10.2011, 11:42
Bleibt die Frage was man daraus schließen will.

- Der eine schließt daraus vielleicht, dass die Ersteller des Aufrufs vermutlich rundum liebe, brave und rechtschaffende Bürger sind, die Vermummung offenbar als so etwas wie einen coolen Modetrend sehen, der demnächst irgendwann sicherlich auch mal bei H&M ganz groß ins Sortiment rein kommt.

- Ein anderer schließt halt gegebenenfalls daraus, dass sich die Ersteller des Aufrufs offenbar sehr gezielt und intensiv kundig und kompetent gemacht haben, wie genau man einen beabsichtigten Aufruf zu Gewalt und Randale formulieren und gestalten und in Andeutungen und Subtilitäten verpacken muss, um ihn damit noch so legal zu verpacken, dass kaum einer dafür jemals rechtlich zur Rechenschaft gezogen und bestraft werden kann.

Du weisst doch gar nicht was "der Eine" daraus schliesst... :biggrins:

svenc
03.10.2011, 00:21
Du weisst doch gar nicht was "der Eine" daraus schliesst... :biggrins:

wir haben schon verstanden, dass DU am Dienstag bei H&M nach der neuen Ultra-Vermummungs-Kollektion suchen wirst...

Gruß

svenc

Ruhrpott Alemanne
03.10.2011, 00:56
damit könnten sich also einige Probleme von alleine erledigen... ;)

Also Jungs, zieht schön viel Schwarz an, Sturmhauben auf und dann ab nach Dresden.
Von 100 Mann kommen dann 50 noch auf eigenen Beinen, aber einem Stadionverbot in der Hand zurück, 25 werden mehrere Wochen nur noch flüssige Nahrung in einem Dresdner Krankenhaus zu sich nehmen, 25 werden vermisst. ;)

Gruß

svenc
Gib doch beiden Lagern wie in dem Video Leuchtraketen und damit Sie sich gegenseitig beschießen können;)
http://www.youtube.com/watch?v=m1x0spR7NKc

Michi Müller
03.10.2011, 01:45
Gib doch beiden Lagern wie in dem Video Leuchtraketen und damit Sie sich gegenseitig beschießen können;)
http://www.youtube.com/watch?v=m1x0spR7NKc


Ihr wisst ja das Ihr hier offiziell zur Gewalt aufruft! Jedenfalls eindeutiger als dieser Flyer :biggrins:

Ruhrpott Alemanne
03.10.2011, 02:05
Ihr wisst ja das Ihr hier offiziell zur Gewalt aufruft! Jedenfalls eindeutiger als dieser Flyer :biggrins:

Zumindest stach euer Flyer mir direkt ins Auge von der Haupttribüne.Seit Ihr denn mit dem Bad Aachen Flyer ohne Kontrolle in den Uhlenkrug gekommen.Bin ohne Kontrolle durchgekommen:)

Ruhrpott Alemanne
03.10.2011, 02:53
Ihr wisst ja das Ihr hier offiziell zur Gewalt aufruft! Jedenfalls eindeutiger als dieser Flyer :biggrins:

Das sollte unseren eher als eher als Abschreckung dienen.;)

http://www.youtube.com/watch?v=X4CeFnp0zoQ&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=TbC96PP7HpM&NR=1

Michi Müller
03.10.2011, 02:58
Zumindest stach euer Flyer mir direkt ins Auge von der Haupttribüne.Seit Ihr denn mit dem Bad Aachen Flyer ohne Kontrolle in den Uhlenkrug gekommen.Bin ohne Kontrolle durchgekommen:)


wieso "euer"? Hab ich was verpasst?