Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum > Alemannia darf nicht untergehen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 12.04.2018, 17:06
PapaSchlumpfAC PapaSchlumpfAC ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 03.08.2007
Beiträge: 821
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 202 Danke für 123 Beiträge
Zitat:
Zitat von Tommytb Beitrag anzeigen
Eine Frage ist natürlich immer erlaubt, wenn Unklarheiten bestehen. "So ein Quatsch" habe ich aber bei deinem Post auch öfters gedacht
Für nächste Saison hat der e.V. die Lizenz beantragt und die Gläubigerversammlung der GmbH hat dem Plan der Übertragung aller Spielerverträge etc. an den e.V. bereits zugestimmt, somit übernimmt der e.V. den Spielbetrieb für kommende Saison, bis dieser in die neu gegründete GmbH ausgegliedert werden kann. Es fehlt jedoch noch eine abschließende Klärung zwischen Niering (GmbH) und Präsidium (e.V.) für diese Übertragung, so scheint mir.
Die Investörchengelder sind somit beim e.V. genau richtig aufgehoben.
Kommt der e. V. auch für ein Defizit auf, was sich ggf. aus der "Geschäftstätigkeit" der Lizenspielerabteilung ergibt? Ist das mit der Satzung in Einklang zu bringen? Wollen das die Mitglieder überhaupt? Wie sieht die steuerliche Sicht bzw. die Sicht der Berufsgenossenschaft aus? Besteht die Gefahr, dass der Verein im schlimmsten Fall in die Insolvenz gehen muss, wenn Himmel auf Erde fällt?

Fragen über Fragen die keiner von den Geheimniskrämern bisher beantwortet hat.
__________________
Pleite. Kurzschluss in der Geschäftsführung - Insolvenzveralter: Betriebswirtschaftlicher Friedhofsgärtner
Mit Zitat antworten
Werbung
  #22  
Alt 12.04.2018, 17:15
Mausi Mausi ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 01.12.2016
Beiträge: 281
Abgegebene Danke: 36
Erhielt 285 Danke für 106 Beiträge
Zitat:
Zitat von PapaSchlumpfAC Beitrag anzeigen
Das Wort Transparenz gibt es seit Jahren im Fußballbereich bei Alemannia Aachen nicht mehr. Transparenz wird nur teilweise geschafften, wenn mal wieder der Insolvenzverwalter auf der Matte steht. Leider.
Oder Wahlen anstehen
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 12.04.2018, 17:36
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 16.461
Abgegebene Danke: 2.761
Erhielt 5.344 Danke für 2.285 Beiträge
Zitat:
Zitat von PapaSchlumpfAC Beitrag anzeigen
Kommt der e. V. auch für ein Defizit auf, was sich ggf. aus der "Geschäftstätigkeit" der Lizenspielerabteilung ergibt? Ist das mit der Satzung in Einklang zu bringen? Wollen das die Mitglieder überhaupt? Wie sieht die steuerliche Sicht bzw. die Sicht der Berufsgenossenschaft aus? Besteht die Gefahr, dass der Verein im schlimmsten Fall in die Insolvenz gehen muss, wenn Himmel auf Erde fällt?

Fragen über Fragen die keiner von den Geheimniskrämern bisher beantwortet hat.
Gelten die Gründe für die Ausgliederung des Spielbetriebs eigentlich nicht mehr?
Seinerzeit war der Hauptgrund die Haftung der Gremien .
Wie steht es damit, wenn der Spielbetrieb wieder in der GmbH läuft ?
Ist allen Gremikern klar, dass sie dann haften für ihre Tätigkeit?
Oder findet man einen Weg, das Haftungsrisiko zu umgehen ?
__________________
" Der Verein ist jetzt finanziell gut aufgestellt, dass ich ihn mit ruhigem Gewissen an meinen Nachfolger übergeben kann" F. Kraemer im Sommer 2012
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 12.04.2018, 17:37
tivolino tivolino ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 2.460
Abgegebene Danke: 2.136
Erhielt 4.018 Danke für 1.120 Beiträge
Zitat:
Zitat von Mausi Beitrag anzeigen
Oder Wahlen anstehen
Dass Transparenz geschaffen wird, wenn Wahlen anstehen, wäre mir neu. Sie wird bei dieser Gelegenheit aber gern versprochen - für die Zeit nach den Wahlen.
Gelebt wird Intransparenz: Diverse kostspielige Transaktionen haben ein fettes Loch in den Jahresetat 2017 gerissen? Ach nöö, sowas Unschönes müssen die Mitglieder vor den Wahlen doch nicht unbedingt erfahren. Das können wir ihnen, wenn wir erst mal gewählt sind und wenn's gar nicht anders geht, nächstes Jahr immer noch erzählen...
__________________
Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten...(GG Art. 5;1)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu tivolino für den nützlichen Beitrag:
Franz Wirtz (12.04.2018)
  #25  
Alt 12.04.2018, 17:40
Kai Kai ist offline
Experte
 
Registriert seit: 07.02.2013
Beiträge: 758
Abgegebene Danke: 464
Erhielt 116 Danke für 93 Beiträge
Zitat:
Zitat von Mausi Beitrag anzeigen
Woran machst du dein vertrauen fest?

Was vom Hofe angeht: weil er sich sehr für unsere Alemannia eingesetzt hat, wie selten ein GF vor ihm!
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Kai für den nützlichen Beitrag:
Barbapapa (12.04.2018), JasFasola (13.04.2018), Kosh (14.04.2018), Michi Müller (12.04.2018)
  #26  
Alt 12.04.2018, 17:45
Benutzerbild von Heinsberger LandEi
Heinsberger LandEi Heinsberger LandEi ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 2.207
Abgegebene Danke: 2.021
Erhielt 2.400 Danke für 845 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Woher weißt du das? Der Verein selber hat dies (und anderes) bislang jedenfalls mit keinem Sterbenswörtchen öffentlich bekanntgegeben, sammelt nun wohl aber schon Fan-Geld auf seinem Vereinskonto ein. Da kann schon der Eindruck entstehen, dass man den zweiten Schritt vor dem ersten getan hat.
Der Verein wird es vermutlich erst bekannt geben, wenn die Übertragung juristisch wirksam fixiert ist. Da aber scheinbar noch ein paar Details zu klären sind, wird dies noch etwas dauern.

Wenn man nun solange wartet, sind alle Vertragsverhandlungen gelaufen und die Spieler, die wir halten wollten, womöglich längst anderswo.

Jetzt ist der so gerade noch richtige Zeitpunkt, um Gelder für die unmittelbar bevorstehenden Verhandlungen einzusammeln.
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Heinsberger LandEi für den nützlichen Beitrag:
JasFasola (13.04.2018), Tommytb (12.04.2018)
  #27  
Alt 12.04.2018, 17:48
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 16.461
Abgegebene Danke: 2.761
Erhielt 5.344 Danke für 2.285 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Dass Transparenz geschaffen wird, wenn Wahlen anstehen, wäre mir neu. Sie wird bei dieser Gelegenheit aber gern versprochen - für die Zeit nach den Wahlen.
Gelebt wird Intransparenz: Diverse kostspielige Transaktionen haben ein fettes Loch in den Jahresetat 2017 gerissen? Ach nöö, sowas Unschönes müssen die Mitglieder vor den Wahlen doch nicht unbedingt erfahren. Das können wir ihnen, wenn wir erst mal gewählt sind und wenn's gar nicht anders geht, nächstes Jahr immer noch erzählen...
Aber nur, wenn es von aussen ( IdP)angesprochen wird.

Von sich aus hat man die China- Geschichte nicht offengelegt.
__________________
" Der Verein ist jetzt finanziell gut aufgestellt, dass ich ihn mit ruhigem Gewissen an meinen Nachfolger übergeben kann" F. Kraemer im Sommer 2012
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu a.tetzlaff für den nützlichen Beitrag:
Franz Wirtz (12.04.2018)
  #28  
Alt 12.04.2018, 17:51
Benutzerbild von Heinsberger LandEi
Heinsberger LandEi Heinsberger LandEi ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 2.207
Abgegebene Danke: 2.021
Erhielt 2.400 Danke für 845 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Gelten die Gründe für die Ausgliederung des Spielbetriebs eigentlich nicht mehr?
Seinerzeit war der Hauptgrund die Haftung der Gremien .
Wie steht es damit, wenn der Spielbetrieb wieder in der GmbH läuft ?
Ist allen Gremikern klar, dass sie dann haften für ihre Tätigkeit?
Oder findet man einen Weg, das Haftungsrisiko zu umgehen ?
So wie es aussieht, war der Spielbetrieb unter dem Dach des e.V. ja nicht die erste Wahl. Man wollte ihn eigentlich direkt in eine andere GmbH übertragen, was aber mit dem DFB nicht so einfach zu machen war.

Ich tippe darauf, dass wir eine Saison lang unter dem Dach des e.V. spielen werden und danach der Spielbetrieb wieder ausgelagert wird.

In diesem einen Jahr wird man dann halt besonders vorsichtig sein müssen beim Geld ausgeben.
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 12.04.2018, 18:00
Franz Wirtz Franz Wirtz ist offline
Experte
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 545
Abgegebene Danke: 554
Erhielt 299 Danke für 134 Beiträge
Ausrufezeichen Irgendwo dazwischen ...

Zitat:
Zitat von Oche_Alaaf_1958 Beitrag anzeigen
Dass diese tolle Initiative offensichtlich nicht von Seiten der Alemannia Spitze kommt ist bezeichnend.
Ich für meinen Teil bin jedenfalls dabei.
Zitat:
Zitat von Mott Beitrag anzeigen
Kann man so sehen. Wenn man es so sehen will.

Wenn man sich hier so umliest, könnte man aber auch sehr leicht auf die Idee kommen, dass solch eine ausgerechnet vom zweimaligen Insolvenzchampion initiierte Bettelaktion bei Teilen des werten Forumpublikums gar nicht so dolle angekommen wäre. Unter dem Motto: "Erst verprassen die Kohle und dann betteln die auch noch die kleinen Leuten an." Da wären dann bestimmt Vokabeln wie "Demut", "Unverschämtheit", "Dreistigkeit" gefallen. Und vor meinem geistigen Auge sehe ich auch schon die Verfasser solcher Zeilen vor mir. Du auch?

Zum Zweiten: Was meinst Du, wie eine Klingelbeutelinitiative, erdacht und ausgeführt vom offiziellen Verein, auch in der breiten Öfentlichkeit zerissen worden wäre. Das wäre von den Medien, von den Sponsoren und der Geschäftswelt sicherlich mit reichlich Häme bedacht worden. Im besten Fall. Da kommt ein von Fans angestoßenes Rettungsprojekt doch gleich viel sympathischer, authentischer und ehrlicher rüber. Der eindeutig erfolgversprechendere Weg. - Über das Charismatikniveau der Chefetage müssen wir nicht streiten.
Zitat:
Zitat von DerLängsteFan Beitrag anzeigen
Es ist eine Fan-Initiative und sollte auch weiter so kommuniziert werden. Aber ich denke Einzug und Verwaltung der Gelder sollte in professionellere Hände. Das ist meiner Meinung nach zu eine Nummer zu groß für einen Fanclub oder einen einzelnen Fan. Denn für das Konto muss irgendjemamd Verantwortung zeigen, und zwar eine Verantwortung, die juristisch und steuerlich für denjenigen garnicht absehbar ist. - Ich wollte das nicht. Du?
Eine gutgemeinte Fan-Initiative madig machen zu wollen verbietet sich quasi von alleine. Der unbändige Handlungsbedarf der Fans liegt in der unzureichenden Informationspolitik der Führungscrew begründet. Entsprechend unlogisch erscheint es, diese Aktion zu so einem frühen Zeitpunkt wieder auf auf den Verein umzuleiten, wenn die Verantwortlichen - außer einer Kontonummer - nichts an Informationen liefern.
.
__________________
„Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.“
Joachim Ringelnatz
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 12.04.2018, 18:03
Benutzerbild von Blackthorne
Blackthorne Blackthorne ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 07.08.2007
Beiträge: 6.392
Abgegebene Danke: 970
Erhielt 2.867 Danke für 1.015 Beiträge
Mal eine Frage an die Steuerexperten hier im Forum:

Was bleibt von dem gespendeten Geld übrig? Alles oder kassieren hier Finanzamt und Stadt Aachen einen Teil von ab?

__________________
Ein „strukturelles Defizit“ ist betriebswirtschaftlicher Unfug
Prof. Dr. Mönning, AN vom 28.09.2016
Mit Zitat antworten
  #31  
Alt 12.04.2018, 18:23
Benutzerbild von Black-Postit
Black-Postit Black-Postit ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 3.552
Abgegebene Danke: 2.002
Erhielt 933 Danke für 409 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Gelten die Gründe für die Ausgliederung des Spielbetriebs eigentlich nicht mehr?
Seinerzeit war der Hauptgrund die Haftung der Gremien .
Wie steht es damit, wenn der Spielbetrieb wieder in der GmbH läuft ?
Ist allen Gremikern klar, dass sie dann haften für ihre Tätigkeit?
Oder findet man einen Weg, das Haftungsrisiko zu umgehen ?
Der Plan, den ich mal kürzlich aufgeschnappt habe, sieht eine Eingliederung am Ende Saison und eine zeitnahe anschließende Wiederausgliederung in die bereits gegründete GmbH vor. Für den Status des e.V. ändert sich somit bis auf einen kurzen Zeitrahmen nichts.
__________________
Der Kluge lernt aus allem und von jedem,
der Normale aus seinen Erfahrungen und
der Dumme weiß alles besser. (Sokrates)
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 12.04.2018, 18:26
Benutzerbild von Heinsberger LandEi
Heinsberger LandEi Heinsberger LandEi ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 2.207
Abgegebene Danke: 2.021
Erhielt 2.400 Danke für 845 Beiträge
Zitat:
Zitat von Blackthorne Beitrag anzeigen
Mal eine Frage an die Steuerexperten hier im Forum:

Was bleibt von dem gespendeten Geld übrig? Alles oder kassieren hier Finanzamt und Stadt Aachen einen Teil von ab?

Guckst Du zum Beispiel:
https://www.vereinswelt.de/wirtschaf...chaeftsbetrieb

Das heißt, die Alemannia wäre, weil sie mehr als 35 T€ Einnahmen hat, körperschafts- und gewerbesteuerpflichtig.

Da diese Steuern aber nur auf Gewinne anfallen, brauchen wir uns diesbezüglich bei der Alemannia eigentlich keine Gedanken zu machen
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 12.04.2018, 18:32
Benutzerbild von Heinsberger LandEi
Heinsberger LandEi Heinsberger LandEi ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 2.207
Abgegebene Danke: 2.021
Erhielt 2.400 Danke für 845 Beiträge
Zitat:
Zitat von Mausi Beitrag anzeigen
Um es klarzustellen, ich finde die Aktion gut, aber ich gebe nach den Enttäuschungen der letzten Jahre keinen Cent für eine derzeit in meinen Augen ungewisse Aktion. Da sollte schon etwas mehr zum Prozedere mitgeteilt werden.
Das Geld fließt direkt in das Mannschaftsbudget, also quasi in die "Verhandlungsmasse" von Kilic.

Du kannst es nicht von der Steuer absetzen.

Welche Info zum Prozedere fehlt Dir?
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Heinsberger LandEi für den nützlichen Beitrag:
Tommytb (12.04.2018)
  #34  
Alt 12.04.2018, 18:40
Kai Kai ist offline
Experte
 
Registriert seit: 07.02.2013
Beiträge: 758
Abgegebene Danke: 464
Erhielt 116 Danke für 93 Beiträge
Es hat (kaum) Geld, doch ist es reich

kein Mäzen da, und auch kein Scheich

es ist, was nicht der Teufel kennt,

und was sich Alemannia nennt!


Zumindest ist Alemannia von keinem Reichen das "Spielzeug"....
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 12.04.2018, 18:54
Benutzerbild von Blackthorne
Blackthorne Blackthorne ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 07.08.2007
Beiträge: 6.392
Abgegebene Danke: 970
Erhielt 2.867 Danke für 1.015 Beiträge
Zitat:
Zitat von Heinsberger LandEi Beitrag anzeigen
Das heißt, die Alemannia wäre, weil sie mehr als 35 T€ Einnahmen hat, körperschafts- und gewerbesteuerpflichtig.

Da diese Steuern aber nur auf Gewinne anfallen, brauchen wir uns diesbezüglich bei der Alemannia eigentlich keine Gedanken zu machen
Nun ja, ich will das hier nicht vertiefen, dazu bin zu wenig Experte in diesen speziellen Fragen. Wenn der e.V. aber ohne diese Spende bei einer schwarzen Null landen würde (also keinen Verlust erwirtschaftet, was bei einem Verein ja nicht unwahrscheinlich erscheint), dann wäre der Betrag dieser Spende gleichzeitig ein Gewinn und insoweit körperschafts- als auch gewerbesteuerpflichtig.

__________________
Ein „strukturelles Defizit“ ist betriebswirtschaftlicher Unfug
Prof. Dr. Mönning, AN vom 28.09.2016
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 12.04.2018, 19:01
Benutzerbild von Niemand
Niemand Niemand ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 22.11.2012
Beiträge: 4.444
Abgegebene Danke: 688
Erhielt 2.287 Danke für 1.090 Beiträge
Zitat:
Zitat von Blackthorne Beitrag anzeigen
Nun ja, ich will das hier nicht vertiefen, dazu bin zu wenig Experte in diesen speziellen Fragen. Wenn der e.V. aber ohne diese Spende bei einer schwarzen Null landen würde (also keinen Verlust erwirtschaftet, was bei einem Verein ja nicht unwahrscheinlich erscheint), dann wäre der Betrag dieser Spende gleichzeitig ein Gewinn und insoweit körperschafts- als auch gewerbesteuerpflichtig.

Ist es denn wirklich ein Gewinn, wenn dieser Betrag auf der anderen Seite wieder zwecks Bezahlung von Spielern ausgegeben wird?
__________________
Gesendet von meiner iZahnbürste
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 12.04.2018, 19:35
Pandaman SchwarzGelb Pandaman SchwarzGelb ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 23.05.2017
Beiträge: 367
Abgegebene Danke: 195
Erhielt 284 Danke für 85 Beiträge
1750€ sind schon zusammengekommen, damit haben wir schon ungefähr 1 Gehalt für einen Monat bezahlt und das innerhalb von 48(?) Stunden!
Ich denke nach dem offenen Abend, wenn es genauere Infos gibt und die fünfstellige Summe gebrochen ist, kann es noch einen kleinen Schub geben. Vielleicht springt ja noch der ein oder andere Sponsor auf.
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 12.04.2018, 19:48
tjangoxxl tjangoxxl ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 3.776
Abgegebene Danke: 262
Erhielt 3.500 Danke für 1.185 Beiträge
Zitat:
Zitat von Niemand Beitrag anzeigen
Ist es denn wirklich ein Gewinn, wenn dieser Betrag auf der anderen Seite wieder zwecks Bezahlung von Spielern ausgegeben wird?
Natürlich nicht. Du hast einerseits Einnahmen von 10.000€ und andererseits reinvestierst Du 10.000€ in Gehälter.
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 12.04.2018, 19:52
tjangoxxl tjangoxxl ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 3.776
Abgegebene Danke: 262
Erhielt 3.500 Danke für 1.185 Beiträge
Zitat:
Zitat von Pandaman SchwarzGelb Beitrag anzeigen
1750€ sind schon zusammengekommen, damit haben wir schon ungefähr 1 Gehalt für einen Monat bezahlt und das innerhalb von 48(?) Stunden!
Ich denke nach dem offenen Abend, wenn es genauere Infos gibt und die fünfstellige Summe gebrochen ist, kann es noch einen kleinen Schub geben. Vielleicht springt ja noch der ein oder andere Sponsor auf.
Ich denke mal, es ging erst ab heute Geld ein. Ein Zwischenfazit kann man in meinen Augen Mitte nächster Woche ziehen. Sollte insgesamt eine Summe rund um 10.000€ zusammen kommen, haben wir eine mögliche Erhöhung eines Spielers von den angedeuteten 700,-€ finanziert. Und das wäre dann ein Spieler, den wir sonst nicht mehr hätten...egal wer das auch ist. Die ganze Rummotzerei geht mir total auf den Sack. Weder MvH noch der Fröhlich haben mich gebeten, Geld zu geben, sondern ich mache es freiwillig und weil ich möchte, dass die Truppe überwiegend zusammen bleibt. Wer hier wieder einen Stilfehler des Vereins bzw der GmbH sieht, hat in meinen Augen nicht alle Latten am Zaun
Mit Zitat antworten
Folgende 12 Benutzer sagen Danke zu tjangoxxl für den nützlichen Beitrag:
AcFrönd (13.04.2018), Barbapapa (12.04.2018), Black-Postit (12.04.2018), Heinsberger LandEi (12.04.2018), Hells (13.04.2018), JasFasola (13.04.2018), Kai (12.04.2018), Kosh (14.04.2018), Michi Müller (12.04.2018), Niemand (12.04.2018), Pandaman SchwarzGelb (12.04.2018), Ritschi15 (14.04.2018)
  #40  
Alt 12.04.2018, 20:22
Benutzerbild von Barbapapa
Barbapapa Barbapapa ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 06.09.2009
Beiträge: 231
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 79 Danke für 20 Beiträge
Die Hoffnung stirbt zuletzt...

Ich glaube, dass ich mit meiner Spende einen Beitrag dazu leisten kann, dass ein paar Spieler (entgegen aller Erwartungen) doch bleiben können.

Ich wünsche mir, dass viele mitmachen, denn nur so zeigen wir den Sponsoren und der Stadt sowie allen die die Alemannia gerne am Boden sehen, dass wir noch am Leben sind. Dass sich die Alemannia-Fans und -Mitglieder nicht unterkriegen lassen. Wenn wir hier eine hohe 5-stellige bzw. kleine 6-stellige Summe zusammen bekommen, wäre das ein ganz starkes Zeichen. Und alleine dafür gebe ich das Geld gerne!

Hier noch ein paar wahre Zitate...
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. (Ghandi)

Suche nicht nach Fehlern, suche nach Lösungen. (H. Ford)

Ich konnte noch nie einer Herausforderung widerstehen, bei der die Aussicht auf Erfolg gering war und ich das Gegenteil beweisen konnte. (R. Branson)



Zitat:
Zitat von tjangoxxl Beitrag anzeigen
Ich denke mal, es ging erst ab heute Geld ein. Ein Zwischenfazit kann man in meinen Augen Mitte nächster Woche ziehen. Sollte insgesamt eine Summe rund um 10.000€ zusammen kommen, haben wir eine mögliche Erhöhung eines Spielers von den angedeuteten 700,-€ finanziert. Und das wäre dann ein Spieler, den wir sonst nicht mehr hätten...egal wer das auch ist. Die ganze Rummotzerei geht mir total auf den Sack. Weder MvH noch der Fröhlich haben mich gebeten, Geld zu geben, sondern ich mache es freiwillig und weil ich möchte, dass die Truppe überwiegend zusammen bleibt. Wer hier wieder einen Stilfehler des Vereins bzw der GmbH sieht, hat in meinen Augen nicht alle Latten am Zaun
__________________
"... wenn mir Einer einen dicken Haufen auf den Schreibtisch legt , dann kann ich ja auch nicht sagen: oh, lecker, Schokopudding! " frei zitiert von Bernd Stromberg

Geändert von Barbapapa (12.04.2018 um 20:22 Uhr) Grund: verschrieben
Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Barbapapa für den nützlichen Beitrag:
AcFrönd (13.04.2018), Heinsberger LandEi (12.04.2018), Kai (12.04.2018), littlefatman (13.04.2018), Öcher Wellenbrecher (12.04.2018)
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.

Werbung