Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #5761  
Alt 28.03.2018, 16:24
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.546
Abgegebene Danke: 3.779
Erhielt 2.138 Danke für 1.131 Beiträge
Zitat:
Zitat von Mott Beitrag anzeigen
Bloß nicht. Reines Eventdenken.

Im Cup gibt es vom DFB bereits ab der ersten Runde eine sechsstellige Fixsumme, die sich mit jeder erreichten Runde erhöht. Was also soll in Gottes Namen daran so lustig sein, einen Großkopferten am Tivoli begrüßen zu können, dafür aber rauszufliegen und das Antrittsgeld nur einmal zu kassieren?

Ich für meinen Teil würde lieber so lange es geht Gegner zugelost bekommen, die zumindest in etwa auf Augenhöhe sind, um uns eine realistische Chance zu wahren, wenigstens einen zweiten fetten Scheck aus Frankfurt überreicht zu bekommen.

Und komm mir jetzt keiner mit Eintrittsgeldern aus einem eventuell pickepackevollen Tivoli. Die Ticketerlöse werden geteilt und kompensieren so bestimmt nicht das Antrittsgeld. Also bitte die Gier nach großen Namen zügeln und lieber gierig auf das Geld bleiben.
Richtig! Lieber 1. Runde zu Hause Wehen, 2. Runde Sandhausen und 3. Runde dann Heidenheim...

Wäre finanziell lukrativer als ein mal Bayern!

Gesendet von meinem XT1635-02 mit Tapatalk
Mit Zitat antworten
Werbung
  #5762  
Alt 28.03.2018, 16:27
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 16.554
Abgegebene Danke: 2.804
Erhielt 5.403 Danke für 2.316 Beiträge
Zitat:
Zitat von Franz Wirtz Beitrag anzeigen
Es verhält sich meines Erachtens nicht „genau umgekehrt“. Die aufgelisteten Textpassagen stammen schließlich nicht von mir, sondern stellvertretend von langjährigen Anhängern und wahren Kennern des Traditionsvereins.

Selbstverständlich wird, wie Du schreibst, viel zu viel und viel zu lange schon über das Gewesene gesprochen, aber das passiert in aller Regel immer nur dann, [und garantiert immer dann], wenn eine schlichte Aufarbeitung durch die verantwortlichen Führungskräfte nur schleppend, beschönigend oder überhaupt nicht erfolgt.

Hättest Du recht mit Deiner Aussage, dass der Spielbetrieb der alleinige Maßstab ist, nach dem sich der Zuschauerzuspruch richtet, dann sollte es auch jetzt schon deutlich voller im Stadion sein, oder etwa nicht?

Ich bin zu weit weg vom Geschehen, um das abschließend beurteilen zu können, aber die zitierten Äußerungen bestätigen immerhin meine Wahrnehmung. Wenn selbst einige Verantwortliche hinsichtlich der Zuschauerzahlen lediglich mit den Schultern zucken, besteht immerhin ein gewisser Handlungsbedarf.

Angesichts weiterer sportlicher Erfolge könnte diesem überaus wichtigen Thema die Brisanz genommen werden. Trotz alledem würde es wohl nicht schaden, wenn die Mannschaft nicht alles alleine machen muss und sich auch „der Apparat“ zukünftig in der Öffentlichkeit wieder besser darzustellen weiß.
.
Es ist langsam nicht mehr originell, ständig zu betonen , wie weit Du weg wärst vom Geschehen.
__________________
" Der Verein ist jetzt finanziell gut aufgestellt, dass ich ihn mit ruhigem Gewissen an meinen Nachfolger übergeben kann" F. Kraemer im Sommer 2012
Mit Zitat antworten
Folgende 8 Benutzer sagen Danke zu a.tetzlaff für den nützlichen Beitrag:
Achim F. (28.03.2018), Blackthorne (28.03.2018), Braveheart (29.03.2018), Flutlicht (28.03.2018), LaPalma (28.03.2018), Mott (28.03.2018), Oche_Alaaf_1958 (28.03.2018), ZappelPhilipp (28.03.2018)
  #5763  
Alt 28.03.2018, 17:06
ErwinvdB ErwinvdB ist offline
Experte
 
Registriert seit: 06.08.2007
Beiträge: 635
Abgegebene Danke: 489
Erhielt 503 Danke für 177 Beiträge
Ich habe in diesem Jahr keine Dauerkarte, weil die ASEAG-Freifahrt nicht mehr dabei war. - Und jetzt überlege ich vor jedem Spiel, ob ich hinfahren will.
Und für viele ist diese Preiserhöhung hinter dem Rücken auch noch mal ein Argument.
Mit Zitat antworten
  #5764  
Alt 28.03.2018, 17:08
Benutzerbild von Oche_Alaaf_1958
Oche_Alaaf_1958 Oche_Alaaf_1958 ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.163
Abgegebene Danke: 2.426
Erhielt 4.530 Danke für 1.686 Beiträge
Zitat:
Zitat von Franz Wirtz Beitrag anzeigen
Es verhält sich meines Erachtens nicht „genau umgekehrt“. Die aufgelisteten Textpassagen stammen schließlich nicht von mir, sondern stellvertretend von langjährigen Anhängern und wahren Kennern des Traditionsvereins.

Selbstverständlich wird, wie Du schreibst, viel zu viel und viel zu lange schon über das Gewesene gesprochen, aber das passiert in aller Regel immer nur dann, [und garantiert immer dann], wenn eine schlichte Aufarbeitung durch die verantwortlichen Führungskräfte nur schleppend, beschönigend oder überhaupt nicht erfolgt.

Hättest Du recht mit Deiner Aussage, dass der Spielbetrieb der alleinige Maßstab ist, nach dem sich der Zuschauerzuspruch richtet, dann sollte es auch jetzt schon deutlich voller im Stadion sein, oder etwa nicht?

Ich bin zu weit weg vom Geschehen, um das abschließend beurteilen zu können, aber die zitierten Äußerungen bestätigen immerhin meine Wahrnehmung. Wenn selbst einige Verantwortliche hinsichtlich der Zuschauerzahlen lediglich mit den Schultern zucken, besteht immerhin ein gewisser Handlungsbedarf.

Angesichts weiterer sportlicher Erfolge könnte diesem überaus wichtigen Thema die Brisanz genommen werden. Trotz alledem würde es wohl nicht schaden, wenn die Mannschaft nicht alles alleine machen muss und sich auch „der Apparat“ zukünftig in der Öffentlichkeit wieder besser darzustellen weiß.
.
Na ja, das ist nun wahrlich keine Überraschung, bezogen auf das vorhergehende Schlußwort. Was soll´s.

Ansonsten könnte man "das Ganze" auch recht einfach auf ein Wort komprimieren >>>>>>>> Matchday.


Was das ist, fragst Du Dich?

Warum alle, nein, leider nicht alle, aber immerhin einige, vielleicht auch wieder immer mehr, dem entgegenfiebern, in freudiger Vorerwartung, im Hoffen und Bangen, im Zählen der Stunden und Minuten, auf dieses freudige Ereignis hin. Dass es endlich so weit ist, dass es endlich los geht! Dieses Gefühl.......

Die Tore öffnen sich, die Ränge füllen sich langsam, die Spannung steigt.....
Wer wohl auflaufen wird, wie die Taktik wohl aussehen wird.....Und dann geht es endlich los!

Kennst Du nicht, bist du leider viel zu weit weg vom Geschehen, wie du es selbst definierst. Beziehst Dich da lieber abstrakt auf Textpassagen in Archiven,

von "langjährigen Anhängern und wahren Kennern des Traditionsvereins"...........
p.s: da weiß man wirklich nicht mehr, welches Smile am treffendsten ist, am ehesten aber wohl eine Mischung von allem!

Ansonsten bleibt mir festzustellen, dass du offensichtlich gar nichts verstanden hast. Und natürlich ist und bleibt der Spielbetrieb, und hierbei insbesondere der sportliche Erfolg, der nicht nur alleinige, sondern vielmehr der entscheidende Maßstab, nach dem sich der Zuschauerzuspruch richtet.

Es sei denn, der sportliche Erfolg wird in der Außendarstellung von dem Breittreten von Skandalen überlagert, von ewigen Nörglern, Miesmachern, Panikmachern und Leuten, denen partout etwas daran liegt, die Alemannia schlecht darzustellen. Bei den einen gewollt, bei den anderen unbewußt. Ach ja, sie wollten ja nur aufklären.......

Sei´s aus Egomanie, Feindschaft, falsch verstandener Treue, falsch verstandenem Aufklärungswillen, ohne Rücksicht auf Verluste.

Und ja, wirst du argumentieren, die Alemannia bietet ja selbst die Vorlage dafür. Sie macht es durch ihre Fehler doch überhaupt erst möglich. Sie ist selbst Schuld daran, und damit hat sie es letztlich auch nicht anders verdient.

Kann man so sehen.

Meiner Ansicht nach liegt genau hier, an diesem Denken, aber der große Irrtum, das große Mißverständnis der selbsternannten Aufklärer.

Bestimmte Dinge gehören nämlich schlicht und ergreifend nicht auf den Boulevard. Und kommen sie es doch, sind sie in ihrer Aus- und Außenwirkung mitunter zerstörerischer, als wenn sie intern geblieben wären.

Und ja, natürlich müssen Dinge benannt werden, gehören Dinge auf den Tisch, transparent und nachvollziehbar, allerdings, und das ist das Wesentliche, in dem dafür richtigen Rahmen, nämlich auf die nächste MV, vor den Mitgliedern, gegebenenfalls als Forderung und Antrag an den Vorstand und die Mitglieder.

Da gehört es hin! Jedoch 365 Tage im Jahr, 24 Stunden lang, rund um die Uhr auf dem Boulevard rausposaunt, hat es mit Aufklärung, mit einem positiven Effekt nichts mehr zu tun, so gut es auch gemeint gewesen sein mag. Einmal vielleicht ja, auch noch ein zweites Mal. Aber nicht permanent und unentwegt fortgesetzt.

Nein, in dieser Form hat es zerstörerische Wirkung und macht alles zunichte, verhindert und behindert es, eine andere, bessere und erfolgreichere Zukunft erschaffen zu können. Vor allem aber dann, wenn diese unabdingbar verknüpft ist mit der Außenwirkung, mit dem, was die Leute draußen über einen Denken und Wahrnehmen, von dem, was bei diesen über einen ankommt.

Und ist dies immer nur das Negative, das Kritisierbare, so scheinbar gerechtfertigt es auch immer sein mag, muß man sich dann wie gesagt wirklich nicht mehr wundern, wenn das Gute, das Positive, was es auch gibt, nicht mehr durchkommt. Mit dem Ergebnis, dass die Leute dann tatsächlich wegbleiben.

Und muß dann im übrigen auch nicht mehr über die Fehler bei der Alemannia schimpfen, die Schuld ist, wenn nicht mehr Leute kommen, da man in Wahrheit mit seinem ewigen negativ darstellen am negativen Image, genauso wie am Ergebnis dessen, nachhaltig beteiligt ist.
__________________
Mit Zitat antworten
  #5765  
Alt 28.03.2018, 17:51
Benutzerbild von ZappelPhilipp
ZappelPhilipp ZappelPhilipp ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.435
Abgegebene Danke: 3.684
Erhielt 1.481 Danke für 763 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Es ist langsam nicht mehr originell, ständig zu betonen , wie weit Du weg wärst vom Geschehen.
Das dient der allgemeinen Bespaßung!
Mit Zitat antworten
  #5766  
Alt 28.03.2018, 23:05
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.546
Abgegebene Danke: 3.779
Erhielt 2.138 Danke für 1.131 Beiträge
Zitat:
Zitat von ErwinvdB Beitrag anzeigen
Ich habe in diesem Jahr keine Dauerkarte, weil die ASEAG-Freifahrt nicht mehr dabei war. - Und jetzt überlege ich vor jedem Spiel, ob ich hinfahren will.
Und für viele ist diese Preiserhöhung hinter dem Rücken auch noch mal ein Argument.
Kann ich sogar verstehen! Kommt man nicht aus dem Stadtgebiet kostet es 7,20 Euro extra. Bei 17 Spielen... 122,40 Euro Zusatzkosten!
Kommt man z.B. aus Übach, Monschau oder Langerwehe sind es 10,80 Euro pro Spiel, also 183,60 Euro - aus Düren oder Geilenkirchen sogar 16,80 Euro und 285,60 Euro pro Saison...

Wenn man dann vielleicht noch Frau und Kind mitnehmen will...



Gesendet von meinem XT1635-02 mit Tapatalk
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Michi Müller für den nützlichen Beitrag:
tivolino (29.03.2018)
  #5767  
Alt 29.03.2018, 00:56
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 16.554
Abgegebene Danke: 2.804
Erhielt 5.403 Danke für 2.316 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Kann ich sogar verstehen! Kommt man nicht aus dem Stadtgebiet kostet es 7,20 Euro extra. Bei 17 Spielen... 122,40 Euro Zusatzkosten!
Kommt man z.B. aus Übach, Monschau oder Langerwehe sind es 10,80 Euro pro Spiel, also 183,60 Euro - aus Düren oder Geilenkirchen sogar 16,80 Euro und 285,60 Euro pro Saison...

Wenn man dann vielleicht noch Frau und Kind mitnehmen will...


Gesendet von meinem XT1635-02 mit Tapatalk
Fahrtkosten sind Nebenkosten oder " Sonderausgaben ",um mal im Alemannia -Jargon zu bleiben.
So wie das Bier oder die Wurst.

Ich komme ausm Ausland angereist und beklage mich auch nicht , dass ich dafür die Fahrtkosten bezahlen muss .
Ich trinke aber auch keine 3 - 5 Bier pro Spiel wie so manch einer, der sich beklagt, dass in der Dauerkarte das Aseag-Ticket nicht mehr enthalten ist.

Ich kaufe eine Tageskarte und die Nebenkosten wie Fahrt, Trinken usw... kommen noch obendrauf.

Davon hat die Alemannia mehr.
__________________
" Der Verein ist jetzt finanziell gut aufgestellt, dass ich ihn mit ruhigem Gewissen an meinen Nachfolger übergeben kann" F. Kraemer im Sommer 2012

Geändert von a.tetzlaff (29.03.2018 um 01:00 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu a.tetzlaff für den nützlichen Beitrag:
Rodannia (29.03.2018)
  #5768  
Alt 29.03.2018, 01:44
Benutzerbild von littlefatman
littlefatman littlefatman ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.138
Abgegebene Danke: 501
Erhielt 581 Danke für 330 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Ich komme ausm Ausland angereist und beklage mich auch nicht , dass ich dafür die Fahrtkosten bezahlen muss .
Ich trinke aber auch keine 3 - 5 Bier pro Spiel wie so manch einer, der sich beklagt, dass in der Dauerkarte das Aseag-Ticket nicht mehr enthalten ist.
Du hast vom Proletensport halt nix verstanden.

Und der Rest irgendwie auch nicht .....
__________________

De mortuis nil nisi bene
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu littlefatman für den nützlichen Beitrag:
Achim F. (29.03.2018), Braveheart (29.03.2018)
  #5769  
Alt 29.03.2018, 03:33
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.546
Abgegebene Danke: 3.779
Erhielt 2.138 Danke für 1.131 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Fahrtkosten sind Nebenkosten oder " Sonderausgaben ",um mal im Alemannia -Jargon zu bleiben.
So wie das Bier oder die Wurst.

Ich komme ausm Ausland angereist und beklage mich auch nicht , dass ich dafür die Fahrtkosten bezahlen muss .
Ich trinke aber auch keine 3 - 5 Bier pro Spiel wie so manch einer, der sich beklagt, dass in der Dauerkarte das Aseag-Ticket nicht mehr enthalten ist.

Ich kaufe eine Tageskarte und die Nebenkosten wie Fahrt, Trinken usw... kommen noch obendrauf.

Davon hat die Alemannia mehr.
Ich selber beschwere mich auch nicht! Trotzdem kann ich dieses Argument verstehen...

Gesendet von meinem XT1635-02 mit Tapatalk
Mit Zitat antworten
  #5770  
Alt 29.03.2018, 14:44
Kaiser Wilhelm Kaiser Wilhelm ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 02.09.2013
Beiträge: 1.267
Abgegebene Danke: 306
Erhielt 475 Danke für 265 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Fahrtkosten sind Nebenkosten oder " Sonderausgaben ",um mal im Alemannia -Jargon zu bleiben.
So wie das Bier oder die Wurst.
Au contraire mon cher, das ist nicht ganz korrekt.

Die Fahrtkosten gehören für mich zum Notwendigen, weil ich ohne Fahrt nicht zum Stadion komme.

Bier und Wurst sind Nicht notwendig. Da genügt auch eine Laugenbrezel und eine Dose Bier vor dem Spiel beim Aldi für € 1,08.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Kaiser Wilhelm für den nützlichen Beitrag:
josef heiter (30.03.2018)
  #5771  
Alt 29.03.2018, 15:04
Kaiser Wilhelm Kaiser Wilhelm ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 02.09.2013
Beiträge: 1.267
Abgegebene Danke: 306
Erhielt 475 Danke für 265 Beiträge
Zitat:
Zitat von Niemand Beitrag anzeigen
Druecken wir mal die Daumen, dass es heute einen Dreier gibt, dass der KFC in Roedinghausen ein paar Tore reingebueltert bekommt und dass der Goedde der Viktoria mehrere Ostereier ins Nest legt. Das muesste dann der "Dosenoeffner" fuer Samstag sein.
Ein "Dosenöffner" für Samstag war das gestern für mich nicht. Ein Sieg war es, nicht mehr. Überzeugend ? Das mag jeder für sich beurteilen. Wenn ich in der 84. Minuten den Pfosten des eigenen Tores um Mithilfe bitten muss ist das irgendwie nicht so überzeugend. 2:0 zur Halbzeit, 3:0 zum Schluss dass wär es gewesen.
Aber, aber, war es leider nicht.

Jetzt kommt Uerdingen und danach 3 Auswärtsspiele in Folge.
10-12 Punkte um eine Euphoriewelle loszutreten (wohl eher 12)
Mit Zitat antworten
  #5772  
Alt 29.03.2018, 15:13
Benutzerbild von Oche_Alaaf_1958
Oche_Alaaf_1958 Oche_Alaaf_1958 ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.163
Abgegebene Danke: 2.426
Erhielt 4.530 Danke für 1.686 Beiträge
Zitat:
Zitat von Kaiser Wilhelm Beitrag anzeigen
Ein "Dosenöffner" für Samstag war das gestern für mich nicht. Ein Sieg war es, nicht mehr. Überzeugend ? Das mag jeder für sich beurteilen. Wenn ich in der 84. Minuten den Pfosten des eigenen Tores um Mithilfe bitten muss ist das irgendwie nicht so überzeugend. 2:0 zur Halbzeit, 3:0 zum Schluss dass wär es gewesen.
Aber, aber, war es leider nicht.

Jetzt kommt Uerdingen und danach 3 Auswärtsspiele in Folge.
10-12 Punkte um eine Euphoriewelle loszutreten (wohl eher 12)
Soviel brauchte es gar nicht.

Ein Sieg gegen Uerdingen könnte bereits der Auslöser sein, danach geht es nach Rhynern und wir könnten bereits vor Uerdingen stehen.

Dann möchte ich mal erleben, dass dann nicht mindestens 2.000 Leute zum kleinen FC nach Kölle fahren.

Von daher ist das Spiel gegen Uerdingen einfach das Schlüsselspiel schlechthin.

Und ich bleibe dabei, alle Mann am Samstag zum Tivoli, um die Alemannia zu unterstützen.
__________________
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Oche_Alaaf_1958 für den nützlichen Beitrag:
miba222 (29.03.2018), Michi Müller (29.03.2018)
  #5773  
Alt 29.03.2018, 15:27
Kaiser Wilhelm Kaiser Wilhelm ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 02.09.2013
Beiträge: 1.267
Abgegebene Danke: 306
Erhielt 475 Danke für 265 Beiträge
Zitat:
Zitat von Oche_Alaaf_1958 Beitrag anzeigen
Soviel brauchte es gar nicht.

Ein Sieg gegen Uerdingen könnte bereits der Auslöser sein, danach geht es nach Rhynern und wir könnten bereits vor Uerdingen stehen.

Dann möchte ich mal erleben, dass dann nicht mindestens 2.000 Leute zum kleinen FC nach Kölle fahren.

Von daher ist das Spiel gegen Uerdingen einfach das Schlüsselspiel schlechthin.

Und ich bleibe dabei, alle Mann am Samstag zum Tivoli, um die Alemannia zu unterstützen.
Uerdingen können wir aus eigener Kraft überholen. Dortmund II + Viktoria Köln nicht.
Deshalb denke ich schon, dass es 10-12 Punkte sein sollten.
Mit Zitat antworten
  #5774  
Alt 29.03.2018, 15:33
Benutzerbild von Blackthorne
Blackthorne Blackthorne ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 07.08.2007
Beiträge: 6.421
Abgegebene Danke: 979
Erhielt 2.898 Danke für 1.030 Beiträge
Zitat:
Zitat von Oche_Alaaf_1958 Beitrag anzeigen
Von daher ist das Spiel gegen Uerdingen einfach das Schlüsselspiel schlechthin
Von den ersten vier, die den Meister unter sich ausmachen werden, wird sicherlich jeder noch den einen oder anderen Punkt lassen, auch wir.

Voraussetzung dafür, dass wir am Ende erster sind, ist aber, dass wir die beiden Spiele gegen Uerdingen und Viktoria gewinnen.

__________________
Ein „strukturelles Defizit“ ist betriebswirtschaftlicher Unfug
Prof. Dr. Mönning, AN vom 28.09.2016
Mit Zitat antworten
  #5775  
Alt 29.03.2018, 15:35
Benutzerbild von Oche_Alaaf_1958
Oche_Alaaf_1958 Oche_Alaaf_1958 ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.163
Abgegebene Danke: 2.426
Erhielt 4.530 Danke für 1.686 Beiträge
Zitat:
Zitat von Kaiser Wilhelm Beitrag anzeigen
Uerdingen können wir aus eigener Kraft überholen. Dortmund II + Viktoria Köln nicht.
Deshalb denke ich schon, dass es 10-12 Punkte sein sollten.
Und ich dachte noch, es ging um die Euphoriewelle, da bist du schon am aufsteigen.

Nun denn. Wenn es so kommen sollte, auch gut .
__________________
Mit Zitat antworten
  #5776  
Alt 29.03.2018, 15:50
Benutzerbild von Niemand
Niemand Niemand ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 22.11.2012
Beiträge: 4.491
Abgegebene Danke: 692
Erhielt 2.308 Danke für 1.105 Beiträge
Zitat:
Zitat von Kaiser Wilhelm Beitrag anzeigen
Uerdingen können wir aus eigener Kraft überholen. Dortmund II + Viktoria Köln nicht.
Deshalb denke ich schon, dass es 10-12 Punkte sein sollten.
25.4.: BVB II - Viktoria
29.4.: BVB II - KFC
__________________
Gesendet von meiner iZahnbürste
Mit Zitat antworten
  #5777  
Alt 29.03.2018, 18:29
miba222 miba222 ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.493
Abgegebene Danke: 784
Erhielt 1.071 Danke für 396 Beiträge
Zitat:
Zitat von Kaiser Wilhelm Beitrag anzeigen
Ein "Dosenöffner" für Samstag war das gestern für mich nicht. Ein Sieg war es, nicht mehr. Überzeugend ? Das mag jeder für sich beurteilen. Wenn ich in der 84. Minuten den Pfosten des eigenen Tores um Mithilfe bitten muss ist das irgendwie nicht so überzeugend. 2:0 zur Halbzeit, 3:0 zum Schluss dass wär es gewesen.
Aber, aber, war es leider nicht.

Jetzt kommt Uerdingen und danach 3 Auswärtsspiele in Folge.
10-12 Punkte um eine Euphoriewelle loszutreten (wohl eher 12)
Insbesondere in dieser Saisonphase zählen nur die Punkte. Wen interessiert am Ende, wie die geholt wurden? Auch die anderen Mannschaften da oben glänzen nicht in jedem Spiel.

Trotzdem könnte es im Hinblick auf die Tordifferenz nötig sein, auch mal höhere Siege zu erzielen.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu miba222 für den nützlichen Beitrag:
Michi Müller (29.03.2018)
  #5778  
Alt 29.03.2018, 18:35
miba222 miba222 ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.493
Abgegebene Danke: 784
Erhielt 1.071 Danke für 396 Beiträge
Zitat:
Zitat von Blackthorne Beitrag anzeigen
Von den ersten vier, die den Meister unter sich ausmachen werden, wird sicherlich jeder noch den einen oder anderen Punkt lassen, auch wir.

Voraussetzung dafür, dass wir am Ende erster sind, ist aber, dass wir die beiden Spiele gegen Uerdingen und Viktoria gewinnen.

Diese beiden Spiele müssen gewonnen werden. Auch ansonsten dürfen wir vermutlich nicht viel liegenlassen, da Viktoria neben dem Spiel bei uns und in Dortmund ein vermeintlich leichtes Restprogramm hat.

Dazu sollten wir die beiden Spiele gegen Rhynern nutzen, an unserer Tordifferenz zu arbeiten. Wenn wir wirklich bis zum Ende dabei sein sollten, könnte es auf einen verrückten Showdown hinauslaufen: Viktoria spielt am vorletzten Spieltag gegen Rhynern, wir am letzten. Wenn es dann noch auf die Tordifferenz ankommen sollte, ist Spektakel garantiert...
Mit Zitat antworten
  #5779  
Alt 29.03.2018, 19:07
Kaiser Wilhelm Kaiser Wilhelm ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 02.09.2013
Beiträge: 1.267
Abgegebene Danke: 306
Erhielt 475 Danke für 265 Beiträge
Zitat:
Zitat von miba222 Beitrag anzeigen
Insbesondere in dieser Saisonphase zählen nur die Punkte. Wen interessiert am Ende, wie die geholt wurden? Auch die anderen Mannschaften da oben glänzen nicht in jedem Spiel.
Ich glaube, es könnte die Zuschauer interessieren, die jetzt noch nicht kommen.

Ein Bericht über ein ungefährdetes 3:0 oder 4:0 würde wahrscheinlich mehr Zuschauer ins Stadion locken, als ein Bericht über ein Spiel gegen den Tabellenvorletzten, das 2:0 endete und das bis zum Pfostenschuss in der 84. Minuten noch offen war.
Mit Zitat antworten
  #5780  
Alt 29.03.2018, 19:09
Benutzerbild von Achim F.
Achim F. Achim F. ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 23.11.2007
Beiträge: 2.045
Abgegebene Danke: 1.044
Erhielt 2.880 Danke für 646 Beiträge
Zitat:
Zitat von miba222 Beitrag anzeigen
.... da Viktoria neben dem Spiel bei uns und in Dortmund ein vermeintlich leichtes Restprogramm hat.
Du vergisst das Derby am Samstag gegen die U23 des FC.
Letzte Saison gab es da auch zwei Niederlagen für die Viktoria. Zudem haben sich die kleinen Sch.eißböcke stabilisiert. Zuletzt ja sogar ein Erfolg beim BVB II.
__________________
Nur der TSV !!
Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.

Werbung