Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1641  
Alt 21.12.2016, 12:31
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 16.550
Abgegebene Danke: 2.804
Erhielt 5.397 Danke für 2.314 Beiträge
Zitat:
Zitat von easy Beitrag anzeigen
Beide Optionen sollen im Rahmen einer ausserordentlichen JHV in einer Beschlussvorlage zur Abstimmung gestellt werden. Es wird keine Option 1 und/oder 2 geben.
Aus der Sicht der Investoren scheint mir das plausibel.
Ihre Begründung ist nachvollziehbar.
__________________
" Der Verein ist jetzt finanziell gut aufgestellt, dass ich ihn mit ruhigem Gewissen an meinen Nachfolger übergeben kann" F. Kraemer im Sommer 2012
Mit Zitat antworten
Werbung
  #1642  
Alt 21.12.2016, 12:36
Benutzerbild von easy
easy easy ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 10.08.2007
Beiträge: 1.779
Abgegebene Danke: 90
Erhielt 995 Danke für 263 Beiträge
Zitat:
Zitat von Rick James Beitrag anzeigen
P.S. Was bedeutet eigentlich das mit dem bisherigen Defizit? Bleibt das erhalten, oder wer gleicht das aus?
Eine der Nebenbedingungen lautet - Ausgleich der aufgelaufenen Unterdeckung der AA GmbH - das muss die GmbH bzw. die dort Handelnden loesen.
__________________
Es kommt anders, wenn man denkt !
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu easy für den nützlichen Beitrag:
Rick James (21.12.2016)
  #1643  
Alt 21.12.2016, 12:37
Benutzerbild von Max
Max Max ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.144
Abgegebene Danke: 3.185
Erhielt 2.630 Danke für 789 Beiträge
Zitat:
Zitat von Rick James Beitrag anzeigen

Wir sonnen uns im glanze der alemannia
Ich kann nachvollziehen, was Du schreibst. Aber dieser Satz trifft nicht ganz das, was in der öffentlichen Meinung Verantwortlichen der Alemannia so entgegengebracht wird.
__________________
"Man kann immer nach dem Negativen fragen." - Dr. Jürgen Linden
Mit Zitat antworten
  #1644  
Alt 21.12.2016, 12:48
tivolino tivolino ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 2.505
Abgegebene Danke: 2.153
Erhielt 4.078 Danke für 1.142 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Aus der Sicht der Investoren scheint mir das plausibel.
Ihre Begründung ist nachvollziehbar.
Wie lautet denn die Begründung? Und wie lange soll die Option gelten - vier Jahre oder bis in alle Ewigkeit?

Geändert von tivolino (21.12.2016 um 13:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #1645  
Alt 21.12.2016, 13:09
kratzi kratzi ist offline
Neuling
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge
Seele

Hier Reden einige von Seele verkaufen!
Die Seele von Alemannia wurde bereits verkauft!
Bei dem Entschluss ein neues Stadion zu bauen bzw. zu den Konditionen wie es einige Leute in Verantwortung umgesetzt haben!
Von da an war Alemannia tot! Sie wurde nur noch künstlich am Leben erhalten!

Schmadtke war der erst der es erkannte! Hat sich schleunigst aus dem Staub gemacht!

Mit dem Abstieg aus der 3. Liga wurden die Maschinen dann völlig abgeschaltet.

Insolvenz und das Vergraulen sämtlicher Sponsoren!

Aus der Jugendabteilung kommt nix nach!

Finanziell wieder am Abgrund und keine Perspektive!

Jetzt kommt ein Investor, der nicht nur Geld, sondern auch Sachverstand einbringt!

Was ist eigentlich die Alternative? Ich sehe leider keine!
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu kratzi für den nützlichen Beitrag:
Grenzwolf (21.12.2016), Viktoria.Bank (22.12.2016)
  #1646  
Alt 21.12.2016, 13:13
Benutzerbild von Captain_Kirk
Captain_Kirk Captain_Kirk ist offline
Experte
 
Registriert seit: 16.01.2013
Beiträge: 401
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 197 Danke für 106 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Dieses Geld kann man aber nur EIN MAL bekommen! Wenn weg, dann weg...

Und welche Frage mir immer noch keiner der Befürworter beantwortet hat:

Was ist toll daran, IMMER einen gewissen Anteil der Einkünfte abgeben zu müssen, WENN wir wieder erfolgreich wären??

Das war jetzt vielleicht ein Vorteil sein könnte, entwickelt sich bei steigendem Erfolg zum Nachteil, da man dann WENIGER Geld zur Verfügung hat, als ohne Investor!
Die Frage, wie es mit der Alemannia ohne externe Geldgeber weitergehen soll, hat mir auch noch kein Gegner des Investoreneinstiegs vernünftig dargelegt. Es ist nun mal so, dass es in der Regionalliga natürlich Verein gibt, die mit einer Amateur-Struktur arbeiten und daher nur relativ geringe Kosten haben. Der SC Verl ist so ein Beispiel. Nun muss man aber auch sagen, dass der gesamte Verein SC Verl auf Amateurniveau agiert, inklusive Infrastruktur etc. Selbst wenn die Alemannia alle "Luxus-Ausgaben" eines ehemaligen Bundesligisten perspektivisch streichen würde (NLZ, festangestellte Verwaltungsmitarbeiter, Geschäftsführer, etc. pp.) hätte sie immer noch für die Regionalliga zu hohe Kosten an der Backe, die sich aus der Spielstätte (Notwendigkeit von Ordnugnspersonal, Reinigung, ...) ergeben, als dies die Amateurmannschaften in der Regionalliga haben. Und machen wir uns nichts vor. Vereine wie der SC Verl spielen mit den bescheidenen Mitteln maximal im Tabellenmittelfeld mit, ständig in latenter Abstiegsgefahr. Das kann doch nicht das Ziel von Alemannia Aachen sein. Ein Abstieg in die Mittelrheinliga wäre auch mit Sparmaßnahmen nicht zu kitten, dann wäre die Erste Mannschaft tot, erneut insolvent.

Es haben sich jetzt schon viele Leute daran versucht, den Karren hier mit Bordmitteln aus dem Dreck zu ziehen. Das Problem ist meiner Meinung nach nicht, dass die Leute nicht genug Kraft haben, sondern, dass der Karren zu schwer und der Dreck zu tief ist.
Mit Zitat antworten
  #1647  
Alt 21.12.2016, 13:23
Benutzerbild von Max
Max Max ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.144
Abgegebene Danke: 3.185
Erhielt 2.630 Danke für 789 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Wie lautet denn die Begründung? Und wie lange soll die Option gelten - vier Jahre Oder bis in alle Ewigkeit?
Die Begründung lautet: Man möchte nicht jetzt eine Anschubfinanzierung leisten, damit dann beim Fall von 50+1 der Verein sagt, man wolle es allein schaffen oder einen anderen Geldgeber heranholen. Konkret gesagt: Das ist der Punkt, mit dem man dann wirklich Gewinn erwirtschaften will.
__________________
"Man kann immer nach dem Negativen fragen." - Dr. Jürgen Linden
Mit Zitat antworten
  #1648  
Alt 21.12.2016, 13:33
Rick James Rick James ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 17.10.2009
Beiträge: 221
Abgegebene Danke: 18
Erhielt 61 Danke für 18 Beiträge
Zitat:
Zitat von Max Beitrag anzeigen
Ich kann nachvollziehen, was Du schreibst. Aber dieser Satz trifft nicht ganz das, was in der öffentlichen Meinung Verantwortlichen der Alemannia so entgegengebracht wird.
Hallo max,
Ich weiß was du meinst, aber dafür sind die jeweiligen Personen selbst verantwortlich.
Als sie angefangen haben, standen sie in der Sonne, sie haben aber dann mehr als unglücklich agiert.
Der erste Etat lag bei über 5 Mio. Das ist Beweis genug für meine These.
Das die Stimmung dann kippte, liegt an den dann getroffenen Entscheidungen, beginnend mit der Verpflichtung von AK und allem was danach folgte.
Irgendwann mussten sie dann auch die ersten zahlen präsentieren, was ihrem ansehen noch mehr geschadet hat.
Weiter ging es dann u.a. Mit Äußerungen bei den Pferden.

Sorry aber da können die auch nichts anderes mehr erwarten...
Mit Zitat antworten
  #1649  
Alt 21.12.2016, 13:35
Rick James Rick James ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 17.10.2009
Beiträge: 221
Abgegebene Danke: 18
Erhielt 61 Danke für 18 Beiträge
Zitat:
Zitat von easy Beitrag anzeigen
Eine der Nebenbedingungen lautet - Ausgleich der aufgelaufenen Unterdeckung der AA GmbH - das muss die GmbH bzw. die dort Handelnden loesen.
Also im Zweifel müssen sie sich freikaufen.
Ein recht guter Deal, da sie somit einen besseren ruf behalten werden, als wenn eine erneute Insolvenz kommt.
Und das Ergebnis dürfte nicht groß anders sein...
Mit Zitat antworten
  #1650  
Alt 21.12.2016, 13:36
Benutzerbild von AIXtremist
AIXtremist AIXtremist ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 13.08.2009
Beiträge: 9.027
Abgegebene Danke: 4.131
Erhielt 1.777 Danke für 854 Beiträge
Zitat:
Zitat von kratzi Beitrag anzeigen
...

Jetzt kommt ein Investor, der nicht nur Geld, sondern auch Sachverstand einbringt!

Was ist eigentlich die Alternative? Ich sehe leider keine!
"Keine Einmischung in das operative Geschäft"... Und Holzhausen ist nur Sprecher dieser Gruppe und wird seinen Sachverstand nicht zwangsläufig einbringen. Daher stelle ich deine These mal als gewagt dar.

Die Alternative ist: Insolvenz, Deckel drauf, neu anfangen.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu AIXtremist für den nützlichen Beitrag:
Blackthorne (21.12.2016)
  #1651  
Alt 21.12.2016, 13:38
Benutzerbild von AIXtremist
AIXtremist AIXtremist ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 13.08.2009
Beiträge: 9.027
Abgegebene Danke: 4.131
Erhielt 1.777 Danke für 854 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Es ist das , was von externen Investoren bei einem Viertligisten erwartet werden kann.

Wenn man keine regionale Lösung erreichen kann und auf externe Investoren angewiesen ist, muss man es so akzeptieren, fürchte ich .

Von den Personen, Kölmel und Meise , kann ich mir schlimmere Figuren vorstellen.
Man ist nur darauf angewiesen, wenn man einen künstlich am Leben gehaltenen Patienten nicht sterben lassen will. Man muss eventuell auch mal loslassen können! Sowohl beim Fußball als auch im realen Leben.

Shitstorm in 3...2...1...
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu AIXtremist für den nützlichen Beitrag:
Franz Wirtz (21.12.2016)
  #1652  
Alt 21.12.2016, 13:41
Rick James Rick James ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 17.10.2009
Beiträge: 221
Abgegebene Danke: 18
Erhielt 61 Danke für 18 Beiträge
Zitat:
Zitat von AIXtremist Beitrag anzeigen
"Keine Einmischung in das operative Geschäft"... Und Holzhausen ist nur Sprecher dieser Gruppe und wird seinen Sachverstand nicht zwangsläufig einbringen. Daher stelle ich deine These mal als gewagt dar.

Die Alternative ist: Insolvenz, Deckel drauf, neu anfangen.
Ich sehe noch die alternative Vertrauen in vernünftig agierende Vorstände und viele kleine, mittlere und auch große spenden um die Schulden los zu werden, und dann solide wirtschaften und geduldig sein.
Mit Zitat antworten
  #1653  
Alt 21.12.2016, 13:44
Benutzerbild von AIXtremist
AIXtremist AIXtremist ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 13.08.2009
Beiträge: 9.027
Abgegebene Danke: 4.131
Erhielt 1.777 Danke für 854 Beiträge
Zitat:
Zitat von Rick James Beitrag anzeigen
Ich sehe noch die alternative Vertrauen in vernünftig agierende Vorstände und viele kleine, mittlere und auch große spenden um die Schulden los zu werden, und dann solide wirtschaften und geduldig sein.
Dafür müssten wir aber erstmal vor allem unseren AR los werden und neue, vor allem frische und unverbrauchte Kräfte finden, die Lust dazu hätten und nicht irgendwie an "alten Zöpfen" mit den Vorgängern in Verbindung gebracht werden können.

AUßerdem gibt es ja jetzt die "Exklusivitätsverhandlung", sprich: diese Alternative ist alternativlos. Würde man nun einen anderen Interessenten oder den "Aachener Weg" gehen, ist das Angebot Geschichte.
Mit Zitat antworten
  #1654  
Alt 21.12.2016, 13:53
kratzi kratzi ist offline
Neuling
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge
Zitat:
Zitat von AIXtremist Beitrag anzeigen
"Keine Einmischung in das operative Geschäft"... Und Holzhausen ist nur Sprecher dieser Gruppe und wird seinen Sachverstand nicht zwangsläufig einbringen. Daher stelle ich deine These mal als gewagt dar.

Die Alternative ist: Insolvenz, Deckel drauf, neu anfangen.

Okay, dann lassen die Herren Investoren irgendwelche Dilettanten Ihr Geld verbrennen?

Das kannst Du nicht ernsthaft glauben?
Mit Zitat antworten
  #1655  
Alt 21.12.2016, 14:02
adler adler ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 04.08.2007
Beiträge: 1.680
Abgegebene Danke: 327
Erhielt 903 Danke für 295 Beiträge
Zitat:
Zitat von kratzi Beitrag anzeigen
Okay, dann lassen die Herren Investoren irgendwelche Dilettanten Ihr Geld verbrennen?

Das kannst Du nicht ernsthaft glauben?
Ganz ehrlich? Da scheint mir der einzige Lichtblick.
Die sollen und müssen sich bei den momentan handelnden Personen einmischen!

Ob die Investoren nun 2, 3, 4 oder 8 Millionen auf 4 Jahre geben scheint mir da fast schon sekundär. Im Geld verbrennen sind wir unschlagbar.
Mit Zitat antworten
  #1656  
Alt 21.12.2016, 14:07
Au Hur Au Hur ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 855
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 242 Danke für 80 Beiträge
Wer glaubt denn ernsthaft, dass hier demnächst Sponsoren Schlange stehen werden um ihr Geld in eine Fußball-GmbH zu stecken, welche dann allerdings zu 80% einem Finanzinvestor gehören wird und der das Ziel hat mit eben diesen Geldern seinen eigenen Invest zu refinanzieren???

Gesendet von meinem HUAWEI CRR-L09 mit Tapatalk
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Au Hur für den nützlichen Beitrag:
Aix Trawurst (21.12.2016), AIXtremist (21.12.2016), Tivoli-Paule (22.12.2016)
  #1657  
Alt 21.12.2016, 14:07
Benutzerbild von Aix Trawurst
Aix Trawurst Aix Trawurst ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 6.663
Abgegebene Danke: 2.482
Erhielt 3.296 Danke für 1.336 Beiträge
Macht Euch nichts vor Leute!
Das Angebot ist doch das Papier nicht mal wert auf dem es gedruckt wird!

Schaut Euch einfach doch nochmal die Nebenbedingungen an, die Easy in seinem Posting so schön aufgelistet hat:

"- einstimmige Gremienbeschlüsse zur unterbreiteteten Investorenlösung
- Klärung steuerlicher und sonstiger Risiken aus der (Alt-)Insolvenz der AA GmbH
- Verlängerung des Stadionvertrags (ohne Verlängerung des Besserungsscheins) für 15 Jahre
- Ausgleich der aufgelaufenen Unterdeckung der GmbH
"

Jede einzelne dieser Bedingungen stellt für sich doch schon ein K.O. Kriterium dar und ist wohl eh kaum zu erfüllen!
Und den Investoren eine Garantie zu geben, dass sämtliche steuerlichen und sonstigen Risiken aus der Insolvenz geklärt sind, wäre für den TSV nicht nur grob fahrlässig sondern auch in höchstem Maße existenzbedrohend!
Und die Stadt soll bei der Verlängerung der Mietkonditionen offenbar auch noch mit über den Tisch gezogen werden.

Vergesst einfach diese ganze Investorenluftnummer!
__________________
Scheint als kommen wir so langsam da an, wo wir hingekommen sind.

Geändert von Aix Trawurst (21.12.2016 um 14:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 11 Benutzer sagen Danke zu Aix Trawurst für den nützlichen Beitrag:
adler (21.12.2016), AIXtremist (21.12.2016), Blackthorne (21.12.2016), DerLängsteFan (21.12.2016), Franz Wirtz (21.12.2016), Heinsberger LandEi (24.12.2016), Hells (22.12.2016), hemingway (21.12.2016), Kreuzritter (21.12.2016), RodgauAlemanne (21.12.2016), Tivoli-Paule (22.12.2016)
  #1658  
Alt 21.12.2016, 14:12
adler adler ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 04.08.2007
Beiträge: 1.680
Abgegebene Danke: 327
Erhielt 903 Danke für 295 Beiträge
Zitat:
Zitat von Aix Trawurst Beitrag anzeigen
Macht Euch nichts vor Leute!
Das Angebot ist doch das Papier nicht mal wert auf dem es gedruckt wird!

Schaut Euch einfach doch nochmal die Nebenbedingungen an, die Easy in seinem Posting so schön aufgelistet hat:

"- einstimmige Gremienbeschlüsse zur unterbreiteteten Investorenlösung
- Klärung steuerlicher und sonstiger Risiken aus der (Alt-)Insolvenz der AA GmbH
- Verlängerung des Stadionvertrags (ohne Verlängerung des Besserungsscheins) für 15 Jahre
- Ausgleich der aufgelaufenen Unterdeckung der GmbH
"

Jede einzelne dieser Bedingungen stellt für sich doch schon ein K.O. Kriterium dar und ist wohl eh kaum zu erfüllen!
Und den Investoren eine Garantie zu geben, dass sämtliche steuerlichen und sonstigen Risiken aus der Insolvenz geklärt sind, wäre für den TSV nicht nur grob fahrlässig sondern auch in höchstem Maße existenzbedrohend!
Die Erfüllung dieser Bedingungen würde auch eine Aachener Lösung realistisch erscheinen lassen.
Mit Zitat antworten
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu adler für den nützlichen Beitrag:
Aix Trawurst (21.12.2016), Franz Wirtz (21.12.2016), Heinsberger LandEi (24.12.2016), Hells (22.12.2016), hemingway (21.12.2016), Kreuzritter (21.12.2016), RodgauAlemanne (21.12.2016)
  #1659  
Alt 21.12.2016, 14:14
adler adler ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 04.08.2007
Beiträge: 1.680
Abgegebene Danke: 327
Erhielt 903 Danke für 295 Beiträge
99% der Fußballwelt geht davon aus, dass die 50+1 Klausel in sehr naher Zukunft fällt.

Nur der Sprecher unserer möglichen Investoren nicht ...

Zitat:
Sollte irgendwann die Beschränkung für die Beteiligung an Vereinen fallen, wäre eine Ausdehnung auf bis zu 80 Prozent der Anteile vertraglich geregelt. Die Spielbetriebsgesellschaft würde dafür weitere 3,6 Millionen Euro erhalten. So ist das Angebot. Holzhäuser, der vor Jahrzehnten zu den Erfindern dieser 50+1-Regel gehörte, geht nicht davon aus, dass die Beschränkung bald fällt.
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu adler für den nützlichen Beitrag:
AIXtremist (21.12.2016), Franz Wirtz (21.12.2016), Hells (22.12.2016)
  #1660  
Alt 21.12.2016, 14:50
Ahlemanne Ahlemanne ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 03.03.2010
Beiträge: 364
Abgegebene Danke: 30
Erhielt 197 Danke für 66 Beiträge
Zitat:
Zitat von AIXtremist Beitrag anzeigen
Man ist nur darauf angewiesen, wenn man einen künstlich am Leben gehaltenen Patienten nicht sterben lassen will. Man muss eventuell auch mal loslassen können! Sowohl beim Fußball als auch im realen Leben.

Shitstorm in 3...2...1...
Warum Shitstorm ? Ich kann Deinen Gedanken gut nachvollziehen. Aber wenn wir doch bereit sind, die Alemannia sterben zu lassen, dann können wir doch auch den Versuch mit dem Investor wagen. Dann haben wir doch nichts mehr zu verlieren. Loslassen können wir doch dann immer noch.
Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.

Werbung