Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Fußball allgemein > National/International > Weltmeisterschaft 2018

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #81  
Alt 14.06.2018, 10:15
Oecher-Jong
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Also Halbfinale sollte es schon sein!

Und wenn ich wählen dürfte:

Lieber Spiel um Platz 3 gewinnen, als das Finale verlieren... fühlt sich besser an
Ich hoffe zwar, dass Deutschland Weltmeister werden, aber es könnte auch sein, dass für Deutschland schon im Achtelfinale Schluss ist. Denn wenn Deutschland (gegen Mexiko, Schweden oder Südkorea) oder Brasilien (gegen Schweiz, Costa Rico oder Serbien) in einem Spiel patzen, dann heißt das Achtelfinale: Deutschland gegen Brasilien und wir werden bestimmt nicht noch einmal 7 : 1 gewinnen.
Mit Zitat antworten
Werbung
  #82  
Alt 14.06.2018, 19:17
Benutzerbild von ZappelPhilipp
ZappelPhilipp ZappelPhilipp ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.436
Abgegebene Danke: 3.691
Erhielt 1.482 Danke für 764 Beiträge
6:1 geht auch!
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu ZappelPhilipp für den nützlichen Beitrag:
Michi Müller (15.06.2018)
  #83  
Alt 14.06.2018, 21:57
Benutzerbild von Aix Trawurst
Aix Trawurst Aix Trawurst ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 6.668
Abgegebene Danke: 2.482
Erhielt 3.297 Danke für 1.337 Beiträge
Zitat:
Zitat von Oecher-Jong Beitrag anzeigen
Ich hoffe zwar, dass Deutschland Weltmeister werden, aber es könnte auch sein, dass für Deutschland schon im Achtelfinale Schluss ist. Denn wenn Deutschland (gegen Mexiko, Schweden oder Südkorea) oder Brasilien (gegen Schweiz, Costa Rico oder Serbien) in einem Spiel patzen, dann heißt das Achtelfinale: Deutschland gegen Brasilien und wir werden bestimmt nicht noch einmal 7 : 1 gewinnen.
Ja wieso denn eigentlich nicht? War doch schön, hat doch Spaß gemacht!
__________________
Scheint als kommen wir so langsam da an, wo wir hingekommen sind.
Mit Zitat antworten
  #84  
Alt 15.06.2018, 08:16
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.589
Abgegebene Danke: 3.795
Erhielt 2.152 Danke für 1.140 Beiträge
Mal was anderes:

Die Rede von Putin war doch eigentlich ganz OK! Er hat ja noch extra betont, dass ALLE herzliche willkommen seien - egal welcher Kultur...

Da gefiel mit der Enfanterrible aber hundert mal schlechter, mit seinem Gegrinse und Geschleime!
Mit Zitat antworten
  #85  
Alt 15.06.2018, 09:38
Benutzerbild von Oche_Alaaf_1958
Oche_Alaaf_1958 Oche_Alaaf_1958 ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.195
Abgegebene Danke: 2.434
Erhielt 4.555 Danke für 1.696 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Mal was anderes:

Die Rede von Putin war doch eigentlich ganz OK! Er hat ja noch extra betont, dass ALLE herzliche willkommen seien - egal welcher Kultur...

Da gefiel mit der Enfanterrible aber hundert mal schlechter, mit seinem Gegrinse und Geschleime!
Alle herzlich Willkommen? Na klar, solange alle das Schauspiel mitmachen.

Wenn nicht wird's gefährlich. Erst recht für Russen. Die verschwinden dann in irgendwelchen Gefängnissen oder erleiden dubiose Unfälle.

Und Ausländer, die sind willkommen solange sie lächeln und Fähnchen schwenken. Wenn nicht, erst recht wenn sie Reporter sind, werden in ihrer Arbeit behindert oder zu unerwünschten Personen erklärt.

Nicht umsonst hat die ARD einem kritischen Reporter dringend von einer Einreise nach Russland abgeraten, wegen der für ihn bedrohlichen Sicherheitslage.

Und abgesehen von Reportern, wie Willkommen Ukrainer, Georgier, Syrer etc.pp. im Putinland sind, lasse ich einfach mal unkommentiert.
__________________
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Oche_Alaaf_1958 für den nützlichen Beitrag:
karue 71 (15.06.2018), Kosh (16.06.2018), twickenham (15.06.2018)
  #86  
Alt 15.06.2018, 10:43
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.589
Abgegebene Danke: 3.795
Erhielt 2.152 Danke für 1.140 Beiträge
Zitat:
Zitat von Oche_Alaaf_1958 Beitrag anzeigen
Alle herzlich Willkommen? Na klar, solange alle das Schauspiel mitmachen.

Wenn nicht wird's gefährlich. Erst recht für Russen. Die verschwinden dann in irgendwelchen Gefängnissen oder erleiden dubiose Unfälle.

Und Ausländer, die sind willkommen solange sie lächeln und Fähnchen schwenken. Wenn nicht, erst recht wenn sie Reporter sind, werden in ihrer Arbeit behindert oder zu unerwünschten Personen erklärt.

Nicht umsonst hat die ARD einem kritischen Reporter dringend von einer Einreise nach Russland abgeraten, wegen der für ihn bedrohlichen Sicherheitslage.

Und abgesehen von Reportern, wie Willkommen Ukrainer, Georgier, Syrer etc.pp. im Putinland sind, lasse ich einfach mal unkommentiert.
Das mit dem "kritischen Reporter" kann ich aber sogar verstehen. Wenn Du mal gaaaaaaanz ehrlich bist, in so ziemlich jedem Land (auch unserem!!!) gibt es Doping. Trotzdem achtet man bei Russland (vielleicht sogar zu recht) mehr darauf, als bei anderen.

Wenn also ein Reporter immer und immer wieder nur mit dem Finger auf Russland zeigt, fast so als wären sie die einzige Nation die dopen, dann ist es doch nicht verwunderlich das man diese Person nicht wirklich gerne sieht.

Und zurück zum Post, ich sage ja nicht das dort jetzt alles super ist - ich war nur fast schon überrascht, wie kleinlaut, ja fast schon schüchtern Putin gestern seine Rede hielt...
Mit Zitat antworten
  #87  
Alt 15.06.2018, 10:46
twickenham twickenham ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 21.08.2017
Beiträge: 164
Abgegebene Danke: 44
Erhielt 89 Danke für 54 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Das mit dem "kritischen Reporter" kann ich aber sogar verstehen. Wenn Du mal gaaaaaaanz ehrlich bist, in so ziemlich jedem Land (auch unserem!!!) gibt es Doping. Trotzdem achtet man bei Russland (vielleicht sogar zu recht) mehr darauf, als bei anderen.

Wenn also ein Reporter immer und immer wieder nur mit dem Finger auf Russland zeigt, fast so als wären sie die einzige Nation die dopen, dann ist es doch nicht verwunderlich das man diese Person nicht wirklich gerne sieht.
es widerspricht aber jeder rechtsstaatlichen gepflogenheit, so jemandem die einreise zu verweigern. und das ist ja noch eine harmlose variante von dem was da passieren kann.
Mit Zitat antworten
  #88  
Alt 15.06.2018, 11:33
Benutzerbild von Oche_Alaaf_1958
Oche_Alaaf_1958 Oche_Alaaf_1958 ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.195
Abgegebene Danke: 2.434
Erhielt 4.555 Danke für 1.696 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Das mit dem "kritischen Reporter" kann ich aber sogar verstehen. Wenn Du mal gaaaaaaanz ehrlich bist, in so ziemlich jedem Land (auch unserem!!!) gibt es Doping. Trotzdem achtet man bei Russland (vielleicht sogar zu recht) mehr darauf, als bei anderen.

Wenn also ein Reporter immer und immer wieder nur mit dem Finger auf Russland zeigt, fast so als wären sie die einzige Nation die dopen, dann ist es doch nicht verwunderlich das man diese Person nicht wirklich gerne sieht.

Und zurück zum Post, ich sage ja nicht das dort jetzt alles super ist - ich war nur fast schon überrascht, wie kleinlaut, ja fast schon schüchtern Putin gestern seine Rede hielt...
Der Unterschied zwischen Doping einzelner Personen oder Gruppen und Staatsdoping ist Dir schon bewusst.

Ansonsten, Russland gewinnt 5:0, zur gleichen Zeit werden von Putin Städte, Häuser, Zivilisten, Frauen u. Kinder bombardiert.

Was soll's, interessiert keine Sau, solange wir es nicht sind und es eine tolle Rede und ein tolles Spiel war.
__________________
Mit Zitat antworten
  #89  
Alt 15.06.2018, 11:51
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.589
Abgegebene Danke: 3.795
Erhielt 2.152 Danke für 1.140 Beiträge
Zitat:
Zitat von Oche_Alaaf_1958 Beitrag anzeigen
Der Unterschied zwischen Doping einzelner Personen oder Gruppen und Staatsdoping ist Dir schon bewusst.

Ansonsten, Russland gewinnt 5:0, zur gleichen Zeit werden von Putin Städte, Häuser, Zivilisten, Frauen u. Kinder bombardiert.

Was soll's, interessiert keine Sau, solange wir es nicht sind und es eine tolle Rede und ein tolles Spiel war.
Aha! Du bist doch ein älterer und gebildeter Mann. Du glaubst also, dass Russland in Syrien Städte, Häuser, Zivilisten, Frauen und Kinder bombardiert???
WARUM glaubst Du das? Weil es uns jeder so erzählt?

Also meines Wissens sind die Russen so mit die einzigen, die sich legal (also auf bitten Syriens) in diesem Land aufhalten - alle anderen sind dort ohne UN-Mandat...

Assad ist bestimmt kein Heiliger - aber unter ihm war das Land wenigstens halbwegs stabil. Und unter ihm können dort "Minderheiten" wie z.B. Homosexuelle, Christen, usw. ungestört Leben. Glaubst Du dies wäre auch so, wenn die Rebellen das alleinige Sagen hätten?

Solltest Du auf was anderes anspielen, dann bitte ich vielmals um Verzeihung Dich falsch verstanden zu haben.

Und gerade beim Thema Syrien interessiere ich mich sogar sehr über dieses Land. Wusstest Du z.B. dass dort in den Assad-Gabieten Christen, Juden und Muslime GEMEINSAM friedlich das Osterfest gefeiert haben? Da gibt es keinen Hass zwischen den Religionen.
Mit Zitat antworten
  #90  
Alt 15.06.2018, 13:29
BigAl BigAl ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 03.01.2009
Beiträge: 389
Abgegebene Danke: 87
Erhielt 86 Danke für 36 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Aha! Du bist doch ein älterer und gebildeter Mann. Du glaubst also, dass Russland in Syrien Städte, Häuser, Zivilisten, Frauen und Kinder bombardiert???
WARUM glaubst Du das? Weil es uns jeder so erzählt?

Also meines Wissens sind die Russen so mit die einzigen, die sich legal (also auf bitten Syriens) in diesem Land aufhalten - alle anderen sind dort ohne UN-Mandat...

Assad ist bestimmt kein Heiliger - aber unter ihm war das Land wenigstens halbwegs stabil. Und unter ihm können dort "Minderheiten" wie z.B. Homosexuelle, Christen, usw. ungestört Leben. Glaubst Du dies wäre auch so, wenn die Rebellen das alleinige Sagen hätten?

Solltest Du auf was anderes anspielen, dann bitte ich vielmals um Verzeihung Dich falsch verstanden zu haben.

Und gerade beim Thema Syrien interessiere ich mich sogar sehr über dieses Land. Wusstest Du z.B. dass dort in den Assad-Gabieten Christen, Juden und Muslime GEMEINSAM friedlich das Osterfest gefeiert haben? Da gibt es keinen Hass zwischen den Religionen.

Gefährliches Thema, denn nur weil diejenigen, die sich momentan kriegerische Auseinandersetzungen mit Assad liefern sehr einseitige Interessen vertreten - und das mal wieder unter dem Misbrauch des Deckmantels Religion - ist Assad nicht zu verteidigen. Es mag sein, dass unter Assad eine religiöse Ausgrenzung keine Rolle gespielt hat. Wohl aber die politische - was regelmäßiges Verschwinden bzw. Hinrichtungen der politisch anders Orientierten zur Folge hatte. Hier gab es dann tatsächlich initial einmal Rebellen, welche sich gegen dieses Regime zur Wehr setzen wollten. Allerdings haben dann recht schnell andere Gruppierungen mit eigenen Interessen (s.o.) die "Widerstand" angeführt und die ursprüngliche Idee durch eigene Machtinteressen kolportiert.

Dass hier schon lange vor dem Aufstand der Rebellen ein Einschreiten der internationalen Gemeinschaft wichtig gewesen wäre, weiß man inzwische - aber leider zu spät. Daher ist es recht gewagt, Putin bzw. Russland als derzeit einzige legitime "Gäste" zu bezeichnen...

Geändert von BigAl (15.06.2018 um 14:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu BigAl für den nützlichen Beitrag:
Michi Müller (15.06.2018)
  #91  
Alt 15.06.2018, 14:01
Benutzerbild von Öcher Wellenbrecher
Öcher Wellenbrecher Öcher Wellenbrecher ist offline
Experte
 
Registriert seit: 05.06.2016
Beiträge: 402
Abgegebene Danke: 457
Erhielt 756 Danke für 216 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Das mit dem "kritischen Reporter" kann ich aber sogar verstehen. Wenn Du mal gaaaaaaanz ehrlich bist, in so ziemlich jedem Land (auch unserem!!!) gibt es Doping. Trotzdem achtet man bei Russland (vielleicht sogar zu recht) mehr darauf, als bei anderen.

Wenn also ein Reporter immer und immer wieder nur mit dem Finger auf Russland zeigt, fast so als wären sie die einzige Nation die dopen, dann ist es doch nicht verwunderlich das man diese Person nicht wirklich gerne sieht.

Und zurück zum Post, ich sage ja nicht das dort jetzt alles super ist - ich war nur fast schon überrascht, wie kleinlaut, ja fast schon schüchtern Putin gestern seine Rede hielt...

Also...Hajo Seppelt zeigt(e) nicht nur mit dem Finger auf Russland, sondern er liefert(e) zusammen mit anderen Europäischen Journalisten & Zeugen ( russische Sportler, russische Funktionäre) handfeste Beweise die nicht weg zu diskutieren sind - Fakten, keine haltlosen Beschuldigungen - Nicht zu Einzelfällen > Nein zu einem Staatsdoping Programm!

Es ist nunmal so das Russland eine Art gelenkte Demokratie zu sein scheint, in der Meinungsfreiheit, Pressefreiheit, Menschenrechte, Demonstrationsfreiheit, die Freiheit bei Wahlen auszwählen einfach nicht bestehen.

Viele Russen , vorallem Ältere haben damit auch anscheinend kein Problem, weil sie es nicht anders kennen oder auch nicht anders haben wollen.
Jedoch gibt es viele Junge Menschen in Russland die diese Misstände nicht weiter aktzeptieren wollen. Mehr als die Hälfte aller Russen leben unterhalb der Armutsgrenze und können sich größtenteils nur durch Eigenversorgung über Wasser halten.
__________________
Zusammenstehen & Alemannia unterstützen.

Geändert von Öcher Wellenbrecher (15.06.2018 um 14:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Öcher Wellenbrecher für den nützlichen Beitrag:
Kosh (16.06.2018), Michi Müller (15.06.2018), Oche_Alaaf_1958 (15.06.2018), twickenham (15.06.2018)
  #92  
Alt 15.06.2018, 14:36
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.589
Abgegebene Danke: 3.795
Erhielt 2.152 Danke für 1.140 Beiträge
Es ist wie ein wenig wie mit Erdogan. Gerade die Russen/Türken die im Ausland leben (denen es also gut geht) feiern die Beiden regelrecht.

Ich sage auch nie das Putin ein feiner Kerl ist. Ich habe nur die persönliche Meinung, dass man im Syrien-Konflikt nicht immer alles zu 100% glauben kann, was man uns (schlechtes) erzählt...

U.a. wurde hier ja erzählt, dass man eine "Chemiewaffen-Fabrik" von Assad zerstört hat. In Wahrheit war es ein Forschungszentrum - das wäre so, als wenn man bei uns Bayer bombardieren würde, weil man dort Chemiewaffen herstellen KÖNNTE...

Ich verfolge z.B. den Blog eines in Syrien lebenden Deutschen, der keiner Partei angehört. Er liebt einfach nur dieses Land, reist durch die Gegend und schildert fast täglich was dort geschieht. Und was er da so schreibt und filmt zeigt mir immer wieder, was für wundervolle und gastfreundliche Menschen (also auf die Bürger bezogen) dort leben! Chaos gibt es eigentlich nur in den Gebieten, die NICHT unter Assad stehen.
Zitat:
Zitat von Öcher Wellenbrecher Beitrag anzeigen
Also...Hajo Seppelt zeigt(e) nicht nur mit dem Finger auf Russland, sondern er liefert(e) zusammen mit anderen Europäischen Journalisten & Zeugen ( russische Sportler, russische Funktionäre) handfeste Beweise die nicht weg zu diskutieren sind - Fakten, keine haltlosen Beschuldigungen - Nicht zu Einzelfällen > Nein zu einem Staatsdoping Programm!

Es ist nunmal so das Russland eine Art gelenkte Demokratie zu sein scheint, in der Meinungsfreiheit, Pressefreiheit, Menschenrechte, Demonstrationsfreiheit, die Freiheit bei Wahlen auszwählen einfach nicht bestehen.

Viele Russen , vorallem Ältere haben damit auch anscheinend kein Problem, weil sie es nicht anders kennen oder auch nicht anders haben wollen.
Jedoch gibt es viele Junge Menschen in Russland die diese Misstände nicht weiter aktzeptieren wollen. Mehr als die Hälfte aller Russen leben unterhalb der Armutsgrenze und können sich größtenteils nur durch Eigenversorgung über Wasser halten.
Mit Zitat antworten
  #93  
Alt 15.06.2018, 14:48
twickenham twickenham ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 21.08.2017
Beiträge: 164
Abgegebene Danke: 44
Erhielt 89 Danke für 54 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Chaos gibt es eigentlich nur in den Gebieten, die NICHT unter Assad stehen.
tja, auf friedhöfen ist es meistens ruhig.
Mit Zitat antworten
  #94  
Alt 15.06.2018, 16:33
Benutzerbild von Oche_Alaaf_1958
Oche_Alaaf_1958 Oche_Alaaf_1958 ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.195
Abgegebene Danke: 2.434
Erhielt 4.555 Danke für 1.696 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Aha! Du bist doch ein älterer und gebildeter Mann. Du glaubst also, dass Russland in Syrien Städte, Häuser, Zivilisten, Frauen und Kinder bombardiert???
WARUM glaubst Du das? Weil es uns jeder so erzählt?

Also meines Wissens sind die Russen so mit die einzigen, die sich legal (also auf bitten Syriens) in diesem Land aufhalten - alle anderen sind dort ohne UN-Mandat...

Assad ist bestimmt kein Heiliger - aber unter ihm war das Land wenigstens halbwegs stabil. Und unter ihm können dort "Minderheiten" wie z.B. Homosexuelle, Christen, usw. ungestört Leben. Glaubst Du dies wäre auch so, wenn die Rebellen das alleinige Sagen hätten?

Solltest Du auf was anderes anspielen, dann bitte ich vielmals um Verzeihung Dich falsch verstanden zu haben.

Und gerade beim Thema Syrien interessiere ich mich sogar sehr über dieses Land. Wusstest Du z.B. dass dort in den Assad-Gabieten Christen, Juden und Muslime GEMEINSAM friedlich das Osterfest gefeiert haben? Da gibt es keinen Hass zwischen den Religionen.
Assad ist ein Despot und Massenmörder, der das eigene Volk drangsaliert und mit Massenvernichtungswaffen u. Giftgas zu Hunderttausenden umgebracht hat.

Von daher hat er jegliche Legitimation nicht nur verloren, er gehört vor ein Kriegsverbrechertribunal und ist bisher allein deswegen nicht dort, weil Putin ihn aus geostrategischen Interessen stützt durch permanentes Massenbombardement der Dörfer und Städte.
__________________
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Oche_Alaaf_1958 für den nützlichen Beitrag:
Öcher Wellenbrecher (15.06.2018), ZappelPhilipp (16.06.2018)
  #95  
Alt 15.06.2018, 17:40
Benutzerbild von Heya Alemannia
Heya Alemannia Heya Alemannia ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 09.05.2008
Beiträge: 1.921
Abgegebene Danke: 535
Erhielt 1.351 Danke für 423 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Also meines Wissens sind die Russen so mit die einzigen, die sich legal (also auf bitten Syriens) in diesem Land aufhalten - alle anderen sind dort ohne UN-Mandat...

So wie ich das sehe, fällst du aber auf den selben Taschenspielertrick rein, auf den die West- Propagandagläubigen eben von der anderen Seite, auch reinfallen.

Mit dem Veto eines ständigen Mitglieds im Sichherheitsrat der UN kann es kein UN - Mandat geben.
In diesem Fall blockiert Russland einfach alles im UN Sicherheitsrat - und schon sind sie die einzigen, die sich legal in Syrien aufhalten. Natürlich auch noch neben dem Iran, der ja auch Assad stützen möchte und von offizieller Sete erwünscht ist.


Da kann man die USA verstehen, die keinen Bock mehr auf solche Spiele in der UN haben, da man auch verstehen kannn, dass Israel bei der Gemengelage vor der Haustüre ziemliche Bauchschmerzen bekommt. Und alle wissen, wie nah sich die USA und Israel stehen.


Es gibt in so einer Geschichte keine Guten oder Bösen. Es gibt nur nach Innen das Verfolgen eigener Interessen. Und nach Außen Verkäufer, die versuchen ihre Seite als die Gute hinzustellen.


That´s it.
Man sollte insgesamt auf der Welt mehr über Fußball reden und versuchen das heilige Spiel den bösen Schweizern und ihren verbündeten Korruptionsweltmeistern zu entreißen. Das sind die wahren Teufel - und die sind mitten unter uns
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Heya Alemannia für den nützlichen Beitrag:
Heinsberger LandEi (16.06.2018)
  #96  
Alt 15.06.2018, 18:24
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.589
Abgegebene Danke: 3.795
Erhielt 2.152 Danke für 1.140 Beiträge
Woher weisst Du wer recht hat? Ich für meinen Teil weiss es nicht. Kann sein das meine Meinung richtig ist, kann auch sein das Eure richtig ist!

Eine der wichtigsten Waffen im Krieg ist Propaganda.

Wie war das noch mal mit den Atomwaffen im Irak? Ach stimmt - keine gefunden...

Erzählt wird viel. Und viele Menschen in Syrien loben Assad und seine Moderne Lebensweise.

Erdogan ist für mich ein Spinner. Putin macht viel falsch, aber auch viel richtig. Bei Assad bin ich mir (sorry) noch nicht sicher ob das was man uns erzählt stimmt. Wer garantiert uns, dass es nicht nur behauptet wird um "grünes Licht" zu bekommen gegen Assad vorzugehen?

In vielen Ländern ist es NACH dem "Einmarsch" vom Westen eher schlimmer/radikaler geworden als vorher.

Und nein, ich lese das alles nicht bei RT
Zitat:
Zitat von Oche_Alaaf_1958 Beitrag anzeigen
Assad ist ein Despot und Massenmörder, der das eigene Volk drangsaliert und mit Massenvernichtungswaffen u. Giftgas zu Hunderttausenden umgebracht hat.

Von daher hat er jegliche Legitimation nicht nur verloren, er gehört vor ein Kriegsverbrechertribunal und ist bisher allein deswegen nicht dort, weil Putin ihn aus geostrategischen Interessen stützt durch permanentes Massenbombardement der Dörfer und Städte.
Mit Zitat antworten
  #97  
Alt 15.06.2018, 18:30
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.589
Abgegebene Danke: 3.795
Erhielt 2.152 Danke für 1.140 Beiträge
Ich bin ja froh, dass Fussball bzw. Sport im allgemeinen verbindet!

Das ist ja immerhin schon mal ein Anfang...

Und ja Du hast recht. Vielleicht Falle ich auf einen "Taschenspielertrick" rein. Vielleicht aber auch nicht!?

Beide Seiten erzählen (jetzt nicht nur beim Thema Syrien) was anderes. Und beides klingt oft logisch. Meistens liegt die Wahrheit genau in der Mitte!

Vielleicht ist Assad nicht so "gut" wie ich meine, vielleicht ist er aber gleichzeitig auch nicht so schlimm wie ihr meint...

Leider weiss man (wie auch bei Adolf) immer erst hinterher, was für Vollpfosten es sind!

Zitat:
Zitat von Heya Alemannia Beitrag anzeigen
So wie ich das sehe, fällst du aber auf den selben Taschenspielertrick rein, auf den die West- Propagandagläubigen eben von der anderen Seite, auch reinfallen.

Mit dem Veto eines ständigen Mitglieds im Sichherheitsrat der UN kann es kein UN - Mandat geben.
In diesem Fall blockiert Russland einfach alles im UN Sicherheitsrat - und schon sind sie die einzigen, die sich legal in Syrien aufhalten. Natürlich auch noch neben dem Iran, der ja auch Assad stützen möchte und von offizieller Sete erwünscht ist.


Da kann man die USA verstehen, die keinen Bock mehr auf solche Spiele in der UN haben, da man auch verstehen kannn, dass Israel bei der Gemengelage vor der Haustüre ziemliche Bauchschmerzen bekommt. Und alle wissen, wie nah sich die USA und Israel stehen.


Es gibt in so einer Geschichte keine Guten oder Bösen. Es gibt nur nach Innen das Verfolgen eigener Interessen. Und nach Außen Verkäufer, die versuchen ihre Seite als die Gute hinzustellen.


That´s it.
Man sollte insgesamt auf der Welt mehr über Fußball reden und versuchen das heilige Spiel den bösen Schweizern und ihren verbündeten Korruptionsweltmeistern zu entreißen. Das sind die wahren Teufel - und die sind mitten unter uns
Mit Zitat antworten
  #98  
Alt 15.06.2018, 19:53
Benutzerbild von Oche_Alaaf_1958
Oche_Alaaf_1958 Oche_Alaaf_1958 ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.195
Abgegebene Danke: 2.434
Erhielt 4.555 Danke für 1.696 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Woher weisst Du wer recht hat? Ich für meinen Teil weiss es nicht. Kann sein das meine Meinung richtig ist, kann auch sein das Eure richtig ist!

Eine der wichtigsten Waffen im Krieg ist Propaganda.

Wie war das noch mal mit den Atomwaffen im Irak? Ach stimmt - keine gefunden...

Erzählt wird viel. Und viele Menschen in Syrien loben Assad und seine Moderne Lebensweise.

Erdogan ist für mich ein Spinner. Putin macht viel falsch, aber auch viel richtig. Bei Assad bin ich mir (sorry) noch nicht sicher ob das was man uns erzählt stimmt. Wer garantiert uns, dass es nicht nur behauptet wird um "grünes Licht" zu bekommen gegen Assad vorzugehen?

In vielen Ländern ist es NACH dem "Einmarsch" vom Westen eher schlimmer/radikaler geworden als vorher.

Und nein, ich lese das alles nicht bei RT
Was für ein Käse.

Die Berichterstatter in fast allen Ländern in Europa, Asien, Amerika, Afrika und Australien, egal ob von Regierungsseite oder von freien Pressevertretern, egal ob von Links, Mitte oder Rechts, die NGO's, die Leute vor Ort haben, alle berichten klar und eindeutig, in Wort und Bild.

Nur Assads und Putins Propagandamaschine und seiner Vasallen lenkt von ihren Verbrechen und ihren Massaken ab. Wer darauf hört u. reinfällt, dem ist dann auch nicht mehr zu helfen.
__________________
Mit Zitat antworten
  #99  
Alt 15.06.2018, 20:04
Benutzerbild von Öcher Wellenbrecher
Öcher Wellenbrecher Öcher Wellenbrecher ist offline
Experte
 
Registriert seit: 05.06.2016
Beiträge: 402
Abgegebene Danke: 457
Erhielt 756 Danke für 216 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Ich bin ja froh, dass Fussball bzw. Sport im allgemeinen verbindet!

Das ist ja immerhin schon mal ein Anfang...

Und ja Du hast recht. Vielleicht Falle ich auf einen "Taschenspielertrick" rein. Vielleicht aber auch nicht!?

Beide Seiten erzählen (jetzt nicht nur beim Thema Syrien) was anderes. Und beides klingt oft logisch. Meistens liegt die Wahrheit genau in der Mitte!

Vielleicht ist Assad nicht so "gut" wie ich meine, vielleicht ist er aber gleichzeitig auch nicht so schlimm wie ihr meint...

Leider weiss man (wie auch bei Adolf) immer erst hinterher, was für Vollpfosten es sind!



Michi ? Dein politisches Weltbild hängt nicht nur schief, nein es ist schon von der Wand gefallen.


Guter Rat > Konzentriere dich auf Fussball, da hast du mit Sicherheit viel mehr Ahnung ;-)
__________________
Zusammenstehen & Alemannia unterstützen.

Geändert von Öcher Wellenbrecher (15.06.2018 um 20:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #100  
Alt 15.06.2018, 21:25
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.589
Abgegebene Danke: 3.795
Erhielt 2.152 Danke für 1.140 Beiträge
Im Gegensatz zu Euch betonte ich, dass ich falsch liegen kann! Ich würde mich hüten zu sagen "alles richtig was ich sage"...

Alles blind zu glauben ist aber auch falsch!

Daher informiere ich mich lieber überall, höre mir beide Seiten an und bilde mir dann meine Meinung.

Und grundsätzlich glauben tu ich nur was ich mit eigenen Augen sehe

Zitat:
Zitat von Öcher Wellenbrecher Beitrag anzeigen
Michi ? Dein politisches Weltbild hängt nicht nur schief, nein es ist schon von der Wand gefallen.


Guter Rat > Konzentriere dich auf Fussball, da hast du mit Sicherheit viel mehr Ahnung ;-)
Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.

Werbung