Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Spieler, Trainer, Funktionäre

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 27.01.2012, 20:47
Benutzerbild von Aachener Alemanne
Aachener Alemanne Aachener Alemanne ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 12.400
Abgegebene Danke: 511
Erhielt 5.189 Danke für 2.141 Beiträge
Alles Gute DJ Robbi!

Ohne Dich ist Alemannia für mich nicht Alemannia.

Danke Danke und auf viele weitere Jahre mit dem besten Stadionsprecher der Welt.
Mit Zitat antworten
Werbung
  #22  
Alt 27.01.2012, 21:38
Wayne Thomas Revival
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von ZappelPhilipp Beitrag anzeigen


Ich bin entsetzt!
Dein Entsetzen in allen Ehren, musste ich schreiben aus masochistischen Aspekten...
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 27.01.2012, 21:48
Benutzerbild von Aachener Alemanne
Aachener Alemanne Aachener Alemanne ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 12.400
Abgegebene Danke: 511
Erhielt 5.189 Danke für 2.141 Beiträge
Zitat:
Zitat von Wayne Thomas Revival Beitrag anzeigen
Dein Entsetzen in allen Ehren, musste ich schreiben aus masochistischen Aspekten...
Ja, mit sowas muss man öffentlich umgehen. Siehe meine Signatur.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 27.01.2012, 21:53
Benutzerbild von ZappelPhilipp
ZappelPhilipp ZappelPhilipp ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.411
Abgegebene Danke: 3.608
Erhielt 1.459 Danke für 755 Beiträge
Zitat:
Zitat von Wayne Thomas Revival Beitrag anzeigen
Dein Entsetzen in allen Ehren, musste ich schreiben aus masochistischen Aspekten...


Du stehst also drauf ...

*Peitschensmile*

btw. da fällt mir das T-Shirt meines Kumpels ein: "Kniet nieder, ihr Bauern ... "

Geändert von ZappelPhilipp (27.01.2012 um 21:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 27.01.2012, 22:01
Benutzerbild von DerLängsteFan
DerLängsteFan DerLängsteFan ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 27.08.2007
Beiträge: 3.728
Abgegebene Danke: 651
Erhielt 1.133 Danke für 507 Beiträge
Auch von mir alles Gute zum Geburtstag.
Danke, danke für alles, vor allem dafür, daß du immer ein wenig Tivoli ins neue Stadion bringst.
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 27.01.2012, 22:02
Wayne Thomas Revival
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von ZappelPhilipp Beitrag anzeigen


Du stehst also drauf ...

*Peitschensmile*

btw. da fällt mir das T-Shirt meines Kumpels ein: "Kniet nieder, ihr Bauern ... "
Szene vor Großtivoli, ein Bauer zu mir: "Sie auch hier?" Ich: "Ja, und ihr, dürft ihr auch mal in die Stadt?"
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 27.01.2012, 22:58
Benutzerbild von Black-Postit
Black-Postit Black-Postit ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 3.478
Abgegebene Danke: 1.910
Erhielt 881 Danke für 387 Beiträge
Alles Gute Robert, auf einige weitere Jahre als unsere Stimme.
__________________
Der Kluge lernt aus allem und von jedem,
der Normale aus seinen Erfahrungen und
der Dumme weiß alles besser. (Sokrates)
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 27.01.2012, 23:02
Wayne Thomas Revival
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Aachener Alemanne Beitrag anzeigen
Ja, mit sowas muss man öffentlich umgehen. Siehe meine Signatur.
...du bist auch arm dran...
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 28.01.2012, 15:03
Benutzerbild von Yogibär
Yogibär Yogibär ist offline
Experte
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 643
Abgegebene Danke: 372
Erhielt 61 Danke für 35 Beiträge
Auch von mir alles Gute zum Geburtstag, lieber Robert.

Viel Gesundheit im neuen Lebensjahr.
__________________
Botsched blenkt bovver Oche
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 01.11.2012, 11:42
Benutzerbild von Ohne Worte
Ohne Worte Ohne Worte ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 99
Abgegebene Danke: 40
Erhielt 238 Danke für 44 Beiträge
Kerzen-Robert

Lieber Robert,

jaja, so kennen wir Dich.

Ich bin noch immer zu Tränen gerührt, wenn ich Deine Aussagen heute in den Nachrichten lese. Gern wäre ich dabei gewesen, als Du im Dom einen Euro in den Opferstock geworfen, eine Kerze angezündet und ein Stoßgebet für die Alemannia zum Herrn geschickt hast.

Vollkommen interessant auch Deine Hintergrundinformationen zum Schuldenstand und den Ursachen. Pünktlich am Tag nach der Entlassung von Frithjof Krämer. Seit 4 Jahren also geht das schon so mit der Anhäufung. Aha. Das ist ja entsetzlich. Diese Aussage genau zu dem Zeitpunkt, nachdem derjenige, dem Du all die Jahre so gern die Schulter geklopft hast (FK - "ein super Typ"), gerade wenige Minuten nicht mehr im Amt war.

Jetzt weht am Tivoli bald - wieder einmal - ein anderer Wind. Da wehen die Fähnchen wieder einmal in eine andere Richtung. So wie Deines, lieber Robert. Seit 38 Jahren.

Jaja, so kennen wir Dich.
__________________
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass man die letzten Jahre von Grund auf durcharbeiten und die Schuldigen zur Rechenschaft ziehen muss! (Frei nach M. P. Cato)
Mit Zitat antworten
Folgende 20 Benutzer sagen Danke zu Ohne Worte für den nützlichen Beitrag:
12. Mann schwarz gelb (01.11.2012), a.tetzlaff (01.11.2012), AC-Ultrakutte (01.11.2012), AIXtremist (01.11.2012), Andreas (01.11.2012), balu (01.11.2012), BigBandi (01.11.2012), Dirk (01.11.2012), dizoe (01.11.2012), golfyankee (01.11.2012), Kaiserplatz Kommando (01.11.2012), mise (01.11.2012), Oswald Pfau (01.11.2012), rocker (02.11.2012), Rumburak (01.11.2012), Selono (01.11.2012), Tante Käthe (01.11.2012), Urbi et orbi (01.11.2012), Willi (02.11.2012)
  #31  
Alt 01.11.2012, 19:41
Benutzerbild von Klenkes
Klenkes Klenkes ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 7.683
Abgegebene Danke: 758
Erhielt 1.469 Danke für 703 Beiträge
Zitat:
Zitat von Ohne Worte Beitrag anzeigen
Lieber Robert,

jaja, so kennen wir Dich.

Ich bin noch immer zu Tränen gerührt, wenn ich Deine Aussagen heute in den Nachrichten lese. Gern wäre ich dabei gewesen, als Du im Dom einen Euro in den Opferstock geworfen, eine Kerze angezündet und ein Stoßgebet für die Alemannia zum Herrn geschickt hast.

Vollkommen interessant auch Deine Hintergrundinformationen zum Schuldenstand und den Ursachen. Pünktlich am Tag nach der Entlassung von Frithjof Krämer. Seit 4 Jahren also geht das schon so mit der Anhäufung. Aha. Das ist ja entsetzlich. Diese Aussage genau zu dem Zeitpunkt, nachdem derjenige, dem Du all die Jahre so gern die Schulter geklopft hast (FK - "ein super Typ"), gerade wenige Minuten nicht mehr im Amt war.

Jetzt weht am Tivoli bald - wieder einmal - ein anderer Wind. Da wehen die Fähnchen wieder einmal in eine andere Richtung. So wie Deines, lieber Robert. Seit 38 Jahren.

Jaja, so kennen wir Dich.
Es gibt viele Roberts die ebenfalls mit dem Fähnchen im Wind wehen. Kommen so geschätzte 35 Jahre zum Tivoli und haben schon alles erlebt und kennen alle Funktionäre persönlich. Natürlich wussten sie vor 20 Jahren das wir Pleite gehen. Aber das Fähnchen dreht sich wieder langsam. Demzufolge viel Spaß am Fähnchenhalter.
__________________
adieda und totziens

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Klenkes für den nützlichen Beitrag:
Urbs Aquensis (01.11.2012)
  #32  
Alt 01.11.2012, 21:40
Benutzerbild von Selono
Selono Selono ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 17.09.2011
Beiträge: 277
Abgegebene Danke: 110
Erhielt 419 Danke für 122 Beiträge
Zitat:
Zitat von Klenkes Beitrag anzeigen
Es gibt viele Roberts die ebenfalls mit dem Fähnchen im Wind wehen. Kommen so geschätzte 35 Jahre zum Tivoli und haben schon alles erlebt und kennen alle Funktionäre persönlich. Natürlich wussten sie vor 20 Jahren das wir Pleite gehen. Aber das Fähnchen dreht sich wieder langsam. Demzufolge viel Spaß am Fähnchenhalter.
Mag sein, dass es in Aachen "viele Roberts" gibt. Mag auch sein, dass hier viele zu viel zu wissen glauben. Das ändert aber nix daran, dass die Aussagen im AN-Interview opportunistisch waren. Krämer ist der Obersündenbock, über den nun von jenen das Urteil gesprochen wird, die kaum das Zeug zum Richter haben. Die - von mir ansonsten sehr geschätzte - Stimme der Alemannia hat hier falsche Töne angeschlagen.

Dass hat "Ohne Worte" mit der nötigen Ironie auf den Punkt gebracht.
__________________
"Ich habe mich bereits in Interviews für den Umweltschutz und weltweiten Frieden ausgesprochen. Aber es hat anscheinend nichts genützt."
- Lothar Matthäus
Mit Zitat antworten
Folgende 9 Benutzer sagen Danke zu Selono für den nützlichen Beitrag:
a.tetzlaff (01.11.2012), AIXtremist (02.11.2012), Andreas (01.11.2012), balu (02.11.2012), BigBandi (01.11.2012), dizoe (01.11.2012), I LOV IT (02.11.2012), mise (02.11.2012), Rumburak (02.11.2012)
  #33  
Alt 02.11.2012, 03:13
svenc
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Ohne Worte Beitrag anzeigen
Lieber Robert,

jaja, so kennen wir Dich.

Ich bin noch immer zu Tränen gerührt, wenn ich Deine Aussagen heute in den Nachrichten lese. Gern wäre ich dabei gewesen, als Du im Dom einen Euro in den Opferstock geworfen, eine Kerze angezündet und ein Stoßgebet für die Alemannia zum Herrn geschickt hast.

Vollkommen interessant auch Deine Hintergrundinformationen zum Schuldenstand und den Ursachen. Pünktlich am Tag nach der Entlassung von Frithjof Krämer. Seit 4 Jahren also geht das schon so mit der Anhäufung. Aha. Das ist ja entsetzlich. Diese Aussage genau zu dem Zeitpunkt, nachdem derjenige, dem Du all die Jahre so gern die Schulter geklopft hast (FK - "ein super Typ"), gerade wenige Minuten nicht mehr im Amt war.

Jetzt weht am Tivoli bald - wieder einmal - ein anderer Wind. Da wehen die Fähnchen wieder einmal in eine andere Richtung. So wie Deines, lieber Robert. Seit 38 Jahren.

Jaja, so kennen wir Dich.
Wann hat Robert Moonen denn bitte mal dem FK immer "so gerne auf die Schulter geklopft (FK - "ein super Typ")."?

Kennst Du noch einen Robert Moonen, der bei uns Stadionsprecher ist?

Gruß

svenc
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 02.11.2012, 09:05
Benutzerbild von Urbs Aquensis
Urbs Aquensis Urbs Aquensis ist offline
Experte
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 623
Abgegebene Danke: 136
Erhielt 487 Danke für 74 Beiträge
Zitat:
Zitat von Selono Beitrag anzeigen
Mag sein, dass es in Aachen "viele Roberts" gibt. Mag auch sein, dass hier viele zu viel zu wissen glauben. Das ändert aber nix daran, dass die Aussagen im AN-Interview opportunistisch waren. Krämer ist der Obersündenbock, über den nun von jenen das Urteil gesprochen wird, die kaum das Zeug zum Richter haben. Die - von mir ansonsten sehr geschätzte - Stimme der Alemannia hat hier falsche Töne angeschlagen.

Dass hat "Ohne Worte" mit der nötigen Ironie auf den Punkt gebracht.
Die Äußerungen R. Moonens, die in der Zeitung standen, waren unüberlegt und sollten "dort besser nicht so stehen" (WoT). Soweit d'accord.
Einen Beitrag, der diese Unbedachtheit mit den Worten "So kennen wir Dich" zu einer allgemeinen Charakterschwäche Robert Moonens erhebt, möchte ich dennoch nicht unterstützen. Da hilft auch keine Ironie. Ich fand die Replik von Klenkes daher angemessen.
__________________
Meine Stadt, mein Verein!
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Urbs Aquensis für den nützlichen Beitrag:
Flutlicht (02.11.2012), Tifo (02.11.2012), Traumtor (02.11.2012)
  #35  
Alt 02.11.2012, 10:39
Benutzerbild von Ohne Worte
Ohne Worte Ohne Worte ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 99
Abgegebene Danke: 40
Erhielt 238 Danke für 44 Beiträge
Robert Moonen ist der Alemannia - Granden - Schulterklopfer schlechthin. Ich habe in einigen persönlichen Gesprächen mit ihm erfahren müssen, dass er Personen aus der Führungsebene über den Klee lobt und schon kurze Zeit später nach deren Abgang bzw. Demission über dieselben Leute ablästert. Ob Präsidenten wie Hans Bay oder Horst Heinrichs, ob GF wie Bernd Maas oder Frithjof Kraemer. Erst alle Top, dann nach Weggang Futl... Egal, ob sie sich mit guter oder möglicherweise weniger guter Arbeit verabschiedet haben.

Natürlich erzählt jemand sowas nicht auf dem grünen Rasen mit dem Mikro in der Hand.

In diesem speziellen Fall hat er jedoch zwar indirekt aber deutlich und öffentlich nachgetreten. Dieses Nachmullen hilft niemandem und ist nach meiner Meinung vollkommen unangebracht. Kraemer ist jetzt weg und es war auch sicherlich Zeit. Aber einen Nachruf sollte man - wenn überhaupt - denen überlassen, die sich möglicherweise mit der Aufarbeitung seiner Arbeit auseinandersetzen. FK ist jetzt ohnehin schon fertig, da muss kein Stadionsprecher oder Kartenabreißer oder wer sonst noch keinen wirklichen Einblick hat hinterhertreten. Bis letzten Samstag hatte Robert doch noch im Stadion laut gehofft, dass alles so weiter gehen möge wie bisher und vier Tage später...

Es tut mir auch Leid wenn ich den Eindruck des Einen oder Anderen über Robert Moonen (ja Sven, der Stadionsprecher ist gemeint) durcheinander bringe.

Meine Worte waren sorgfältig gewählt.
__________________
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass man die letzten Jahre von Grund auf durcharbeiten und die Schuldigen zur Rechenschaft ziehen muss! (Frei nach M. P. Cato)

Geändert von Ohne Worte (02.11.2012 um 10:48 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Ohne Worte für den nützlichen Beitrag:
mise (02.11.2012), Urbi et orbi (02.11.2012)
  #36  
Alt 02.11.2012, 10:46
Benutzerbild von Klenkes
Klenkes Klenkes ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 7.683
Abgegebene Danke: 758
Erhielt 1.469 Danke für 703 Beiträge
Ich glaube wir sollten uns anderen Problemen zuwenden als das was Robert Moonen gesagt hat (das was in der Zeitung stand). In der ganzen Hirachien Ebene der Alemannia wird "gemullt". Und jeder Forumsteilnehmer "mullt" zu irgendeinen Thema und das sogar wechselhaft.

Unser vorwiegendes Problem sollte sein das aufgeklärt wird wo die Millionen hingewandert sind, wer dafür Verantwortlich ist und wer seiner Kontrollpflicht vernachlässigt hat. Kurzum haben alle "Dreck am Stecken" in der Führungsriege. Solange sich da nichts ändert haben wir mit Robert doch ein echtes Luxuxproblem.
__________________
adieda und totziens

Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Klenkes für den nützlichen Beitrag:
Flutlicht (02.11.2012), I LOV IT (02.11.2012), Ohne Worte (02.11.2012), printenduevel (02.11.2012)
  #37  
Alt 02.11.2012, 11:04
Benutzerbild von Achim F.
Achim F. Achim F. ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 23.11.2007
Beiträge: 1.970
Abgegebene Danke: 974
Erhielt 2.774 Danke für 613 Beiträge
Zitat:
Zitat von Urbs Aquensis Beitrag anzeigen
Die Äußerungen R. Moonens, die in der Zeitung standen, waren unüberlegt und sollten "dort besser nicht so stehen" (WoT). Soweit d'accord.
Einen Beitrag, der diese Unbedachtheit mit den Worten "So kennen wir Dich" zu einer allgemeinen Charakterschwäche Robert Moonens erhebt, möchte ich dennoch nicht unterstützen. Da hilft auch keine Ironie. Ich fand die Replik von Klenkes daher angemessen.
Da ist was dran!
__________________
Nur der TSV !!
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 02.11.2012, 13:28
Flutlicht Flutlicht ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 4.236
Abgegebene Danke: 895
Erhielt 3.066 Danke für 864 Beiträge
Zitat:
Zitat von Urbs Aquensis Beitrag anzeigen
Die Äußerungen R. Moonens, die in der Zeitung standen, waren unüberlegt und sollten "dort besser nicht so stehen" (WoT). Soweit d'accord.
Einen Beitrag, der diese Unbedachtheit mit den Worten "So kennen wir Dich" zu einer allgemeinen Charakterschwäche Robert Moonens erhebt, möchte ich dennoch nicht unterstützen. Da hilft auch keine Ironie. Ich fand die Replik von Klenkes daher angemessen.


Wenn wir uns schon den nächsten vornehmen , dann doch nicht unbedingt einen, der mit Herzblut Alemanne ist. Meinetwegen äußert sich das Herzblut auch darin, dass er auch für die kritischst zu sehenden und stümperhaftesten Protagonisten im Verein stets den Kumpeltyp spielt. "Ohne Worte" mag ja insofern Recht haben.
Aber es ist auch nicht sein Job, den Leuten dort auf die Finger zu klopfen oder diese öffentlich zu kritisieren. Er ist kein AR. Er ist Stadionsprecher, mehr nicht.
Sein Bedürfnis, intern der "schon-immer-dabei-Alemanne-Kumpeltyp" zu sein hat jahrelang dazu geführt, dass er mit dazu beigetragen hat, dass die Mannschaft eine Einheit FÜR die Alemannia war. Zumindest in den zeiten, als er noch Einfluss hatte, weil alles etwas familiärer war.

R.M. ist nicht wichtig bei den jetzigen Problemen, also sollte man sich auch nicht an irgendwelchen unbedarften Äußerungen aufhängen, auch wenn "Ohne Worte"s Aussagen einen wahren Kern haben sollten (wobei mir die verallgemeinernde Aussage, wie "Urbs" auch schon schrieb, gegen den Strich geht). Solche Kritik wird sehr, sehr häufig zu einem Selbstläufer. Der Moonen-Thread artet aus, irgendwann wird eine öffentliche Stadionsprecher-Kritik losgetreteten....bis wir eine der letzten Institutionen (zumindest eine vertraute Stimme im blutleeren Stadion) vergraulen. Muss das sein?? Steht der Ballermann-Animateur schon bereit?
.

Geändert von Flutlicht (02.11.2012 um 13:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 10 Benutzer sagen Danke zu Flutlicht für den nützlichen Beitrag:
BigBandi (02.11.2012), black bird of prey (02.11.2012), Dibe (02.11.2012), Dirk (02.11.2012), Max (03.11.2012), Mia Schwarz Gelb (02.11.2012), Ohne Worte (02.11.2012), petrocelli (02.11.2012), Tifo (02.11.2012), Urbs Aquensis (02.11.2012)
  #39  
Alt 02.11.2012, 13:31
svenc
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Ohne Worte Beitrag anzeigen
Robert Moonen ist der Alemannia - Granden - Schulterklopfer schlechthin. Ich habe in einigen persönlichen Gesprächen mit ihm erfahren müssen, dass er Personen aus der Führungsebene über den Klee lobt und schon kurze Zeit später nach deren Abgang bzw. Demission über dieselben Leute ablästert. Ob Präsidenten wie Hans Bay oder Horst Heinrichs, ob GF wie Bernd Maas oder Frithjof Kraemer. Erst alle Top, dann nach Weggang Futl... Egal, ob sie sich mit guter oder möglicherweise weniger guter Arbeit verabschiedet haben.

Natürlich erzählt jemand sowas nicht auf dem grünen Rasen mit dem Mikro in der Hand.

In diesem speziellen Fall hat er jedoch zwar indirekt aber deutlich und öffentlich nachgetreten. Dieses Nachmullen hilft niemandem und ist nach meiner Meinung vollkommen unangebracht. Kraemer ist jetzt weg und es war auch sicherlich Zeit. Aber einen Nachruf sollte man - wenn überhaupt - denen überlassen, die sich möglicherweise mit der Aufarbeitung seiner Arbeit auseinandersetzen. FK ist jetzt ohnehin schon fertig, da muss kein Stadionsprecher oder Kartenabreißer oder wer sonst noch keinen wirklichen Einblick hat hinterhertreten. Bis letzten Samstag hatte Robert doch noch im Stadion laut gehofft, dass alles so weiter gehen möge wie bisher und vier Tage später...

Es tut mir auch Leid wenn ich den Eindruck des Einen oder Anderen über Robert Moonen (ja Sven, der Stadionsprecher ist gemeint) durcheinander bringe.

Meine Worte waren sorgfältig gewählt.
Du musst Dich dann regelmässig mit einem anderen Robert Moonen unterhalten, als ich das tue

Gruß

svenc
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 02.11.2012, 13:37
Benutzerbild von Ohne Worte
Ohne Worte Ohne Worte ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 99
Abgegebene Danke: 40
Erhielt 238 Danke für 44 Beiträge
Zitat:
Zitat von svenc Beitrag anzeigen
Du musst Dich dann regelmässig mit einem anderen Robert Moonen unterhalten, als ich das tue

Gruß

svenc
Das ist einfach das Problem, der nächste legt nach und so nimmt das kein Ende mehr. Ich hätte mich auf die Anmerkungen und Fragen nicht mehr rechtfertigen sollen, eine Einlassung war schon genug und jetzt ist auch Schluss. Es gibt in der Tat wichtigere Themen.

Over and out
__________________
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass man die letzten Jahre von Grund auf durcharbeiten und die Schuldigen zur Rechenschaft ziehen muss! (Frei nach M. P. Cato)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.

Werbung