Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #641  
Alt 13.06.2018, 10:16
Benutzerbild von Eike
Eike Eike ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.155
Abgegebene Danke: 220
Erhielt 150 Danke für 92 Beiträge
Hallo,
genau das ist das Elend, ohne nachhaltige Finanzspritze wird es nichts mehr werden,
Die Investörchen sind zwar ehrenhaft, könnten aber lediglich ein Denkanstoß für die Großkpferten sein.
Gruß
RF
__________________
Wer A sagt muß nicht B sagen -
Er kann auch erkennen, daß A falsch war BB
Mit Zitat antworten
Werbung
  #642  
Alt 13.06.2018, 11:29
Benutzerbild von Turbolator
Turbolator Turbolator ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 01.03.2011
Beiträge: 99
Abgegebene Danke: 40
Erhielt 88 Danke für 23 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
In welchem Jahrhundert lebst Du denn? Oder ist das in Aachen noch so?

Bei uns hat man die Tonnen selber zu ziehen - wenn Du willst, dass sie jemand raus bringt, musst Du nen Hausmeisterservice beauftragen...

Doch, genau so wird das in Aachen tatsächlich praktiziert, sofern man sich den "Vollservice" -also verbunden mit höheren Gebühren- gönnt ...
__________________
Än se krij- jen os, än se krij- jen os, än se krij- jen os net kapott - tralalala lalalala - Wenn das so weiter geht - ein halbes Jahr - hab'n wir`s Tilerium - hallelujah
Mit Zitat antworten
  #643  
Alt 13.06.2018, 18:21
Oecher-Jong Oecher-Jong ist offline
Neuling
 
Registriert seit: 07.06.2018
Beiträge: 14
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge
Die letzten drei Neuzugänge

Haben Steven Rakk, Robin Garnier und Vincent Boesen nur für 1 Jahr am Tivoli unterschrieben oder länger?

Denn wenn ich mir mal den Kader für die Saison 2019/20 ansehe, da hätten wir im besten Fall wieder nur 7 Spieler und müssten den x-ten Neuanfang starten.

Die Spieler im Einzelnen die auch 2019/20 nach aktuellen Stand am Tivoli wären:

TOR:
Daniel Zeaiter - Vertag bis 2020

ABWEHR:
Peter Hackenberg - Vertrag bis 2019 + Option

MITTELFELD:
Ilias Azaouaghi - Vertrag bis 2020
Manuel Glowacz - Vertrag bis 2019 + Option
Sebastian Schmitt - Vertrag bis 2020

STURM:
Marc Kleefisch - Vertrag bis 2020
Junior Torunarigha - Vertrag bis 2020
Mit Zitat antworten
  #644  
Alt 13.06.2018, 18:37
Benutzerbild von Blackthorne
Blackthorne Blackthorne ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 07.08.2007
Beiträge: 6.362
Abgegebene Danke: 960
Erhielt 2.817 Danke für 1.001 Beiträge
Zitat:
Zitat von Oecher-Jong Beitrag anzeigen
Denn wenn ich mir mal den Kader für die Saison 2019/20 ansehe, da hätten wir im besten Fall wieder nur 7 Spieler und müssten den x-ten Neuanfang starten

Wenn sich unsere finanzielle Situation nicht gewaltig ändert, werden wir das in jedem Jahr so machen. Die, die sich bei uns positiv entwickelt haben, werden uns verlassen, weil sie woanders mehr Geld verdienen.


Wir freuen uns alle über das Ende der Insolvenz - das ist zwar positiv, heißt aber, dass wir finanziell wieder bei Null anfangen ohne irgendwelche Reserven. Das ist alles sehr auf Kante genäht. Aber wie hat schon Sepp Herberger gesagt: "Nach der Insolvenz ist vor der Insolvenz" oder so ähnlich.


__________________
Ein „strukturelles Defizit“ ist betriebswirtschaftlicher Unfug
Prof. Dr. Mönning, AN vom 28.09.2016
Mit Zitat antworten
  #645  
Alt 14.06.2018, 08:41
BigAl BigAl ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 03.01.2009
Beiträge: 387
Abgegebene Danke: 86
Erhielt 86 Danke für 36 Beiträge
Grob dargestellt ist die aktuelle Strategie doch:

Es ist kein Geld da, daher wird eine junge hungrige Manschaft rund um ein Grundgerüst (derzeit u.a. Hackenberg, Pütz), meist mit 1-Jahres Vertrag ausgestattet, welche von unserem Fuat dann "entwickelt" wird.
Einige junge Spieler schaffen es tatsächlich den ein oder andere Schritt nach vorne zu machen - die Quote ist bislang tatsächlich beachtlich - so dass wir es immer wieder schaffen eine Rolle im oberen Mittelfeld/Drittel zu spielen.

Problem an der Sache:
Nach Ablauf des Jahres haben die jungen, hungrigen sich weiterentwickelt. An sich ja voll in unserem Sinne... Wäre da nicht der Moment, in dem man über einen neuen Vertrag und somit über neue Kohle sprechen müsste. Zack - da sind die Entwickelten Spieler wieder weg, und das Spiel fängt wieder von vorne an.

Das Spiel spielen wir jetzt seit minimum 3 Jahren und ich sehe aktuell nicht, wie wir da wieder rauskommen können. Mit sehr viel Glück findet sich unsere Mannschaft so schnell, aber auch dann dürfte keine Überfliegermanschaft dabei sein, wie man es jedes Jahr bei Viktoria Köln vermutet...

Ich weiß, ich lüfte damit kein Geheimnis, bzw. dies ist uns allen hier bekannt...
Dennoch glaube ich, dass ein Ansatz gefunden werden muss, aus einem solchen Teufelskreis auszubrechen. Sei es mit längeren Vertragslaufzeiten, sei es mit zusätzlichem Geld oder what ever. Eine Kardinalslösung wird es wohl nicht geben. Da müssen viele positive Komponenten zusammenkommen, um uns hier herauszuführen. Die Variante externer Geldgeber erscheint (!) die einfachste - aber auch die schmerzhafteste...

Geändert von BigAl (14.06.2018 um 10:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu BigAl für den nützlichen Beitrag:
Michi Müller (14.06.2018)
  #646  
Alt 14.06.2018, 09:14
karue 71 karue 71 ist offline
Neuling
 
Registriert seit: 21.09.2017
Beiträge: 31
Abgegebene Danke: 83
Erhielt 26 Danke für 12 Beiträge
Das ist wohl in der momentanen Situation leider so. Wichtig ist jetzt vor allem, dass es der Verein es schafft nach der Insolvenz richtig zu wirtschaften. Ziel muss es sein, auch wenn man dadurch noch länger in der 4. Liga verweilt, grundsolide zu wirtschaften und zu versuchen die folgenden Jahre zumindest mit einem finanziellen Überschuss abzuschließen, um so in Zukunft wieder mehr Spielraum zu haben. Alle anderen "adhoc" Versuche werden uns wieder unweigerlich in die nächste Insolvenz führen. Ich kann mir vorstellen, dass viele jetzige Sponsoren und auch etwaige zukünftige Sponsoren, die das Ganze momentan sehr kritisch beäugen, in Zukunft ihr Arrangement erhöhen bzw. neu dazu stoßen, wenn sie sehen, dass der Verein solide wirtschaftet und auch ein gesundes Grundfundament hat. Viele hier im Forum sollten vielleicht mal versuchen die Situation etwas realistischer zu sehen: "Alemannia ist nicht mehr in der Position, dass man ihr die Türen einrennt, was man alles letztendlich selber verschuldet hat. Hochmut kommt bekanntlich vor dem Fall! Wir sind zunächst einmal in der Bringschuld, wobei das bisher sehr gut beginnt. Nur wird es leider länger dauern, als uns allen lieb ist. Aber steter Tropfen höhlt den Stein!
Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu karue 71 für den nützlichen Beitrag:
Achim F. (14.06.2018), Franz Wirtz (14.06.2018), Heinsberger LandEi (14.06.2018), Mott (14.06.2018), tivolino (14.06.2018), Zaungast (14.06.2018)
  #647  
Alt 14.06.2018, 09:24
Kaiser Wilhelm Kaiser Wilhelm ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 02.09.2013
Beiträge: 1.129
Abgegebene Danke: 275
Erhielt 426 Danke für 236 Beiträge
Zitat:
Zitat von karue 71 Beitrag anzeigen
D...Ziel muss es sein, auch wenn man dadurch noch länger in der 4. Liga verweilt, grundsolide zu wirtschaften und zu versuchen die folgenden Jahre zumindest mit einem finanziellen Überschuss abzuschließen, um so in Zukunft wieder mehr Spielraum zu haben.
...da sind wir wieder bei den "Nebenkosten".

"Zum Abschluss seiner Rede blickte Dr. Martin Fröhlich auf die kommende Spielzeit. So geht die Alemannia mit einem Etat von 3 Millionen Euro in die Saison, wovon 1,2 Millionen Euro dem sportlichen Bereich zur Verfügung gestellt werden."

1,8 Millionen sind da in der 4. Liga einfach auf Dauer viel zu viel um solide zu wirtschaften.
Wir haben vermutlich mehr Nebenkosten, als der Gesamtetat manch eines Regionalligisten.
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Kaiser Wilhelm für den nützlichen Beitrag:
Go (14.06.2018), Heinsberger LandEi (14.06.2018), Michi Müller (14.06.2018)
  #648  
Alt 14.06.2018, 10:00
twickenham twickenham ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 21.08.2017
Beiträge: 86
Abgegebene Danke: 24
Erhielt 44 Danke für 25 Beiträge
Zitat:
Zitat von Kaiser Wilhelm Beitrag anzeigen
...da sind wir wieder bei den "Nebenkosten".

"Zum Abschluss seiner Rede blickte Dr. Martin Fröhlich auf die kommende Spielzeit. So geht die Alemannia mit einem Etat von 3 Millionen Euro in die Saison, wovon 1,2 Millionen Euro dem sportlichen Bereich zur Verfügung gestellt werden."

1,8 Millionen sind da in der 4. Liga einfach auf Dauer viel zu viel um solide zu wirtschaften.
Wir haben vermutlich mehr Nebenkosten, als der Gesamtetat manch eines Regionalligisten.
wir haben aber sicher auch mehr umsatz durch ähnliche faktoren. beispiel stadion: ist sehr teuer, bringt aber auch viel mehr einnahmen als bei anderen vereinen.

man beschwert sich immer gerne über die umstände, macht jeder so. aber dass sie auch vorteile haben wird gerne vergessen. wenn rödinghausen ein rekord-spiel gegen essen hat, sind trotzdem nur 3.140 leute da.
Mit Zitat antworten
  #649  
Alt 14.06.2018, 10:38
Benutzerbild von Blackthorne
Blackthorne Blackthorne ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 07.08.2007
Beiträge: 6.362
Abgegebene Danke: 960
Erhielt 2.817 Danke für 1.001 Beiträge
Zitat:
Zitat von BigAl Beitrag anzeigen
Die Variante externer Geldgeber erscheint (!) die einfachste - aber auch die schmerzhafteste...

Ob es die einfachste ist, sei mal dahingestellt. Die externen Geldgeber stehen nicht gerade Schlange.


Es ist aus meiner Sicht aber die einzige Möglichkeit, diese Liga zu verlassen. Uerdingen hat vorgemacht, wie es geht und Viktoria Köln ist zumindest nah dran.




__________________
Ein „strukturelles Defizit“ ist betriebswirtschaftlicher Unfug
Prof. Dr. Mönning, AN vom 28.09.2016
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Blackthorne für den nützlichen Beitrag:
Jonas (14.06.2018)
  #650  
Alt 14.06.2018, 10:55
Oecher-Jong Oecher-Jong ist offline
Neuling
 
Registriert seit: 07.06.2018
Beiträge: 14
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge
Ich denke, dass mehrer Möglichkeiten gibt um an frisches Geld zu kommen.

Erfolg
Wenn Alemannia z.B. um den Aufstieg mitspielt, dann kommen zum Einen mehr Zuschauer, was mehr Zuschauereinnahmen bedeuten würde und zum Anderen würden sich auch mehr Sponsoren für Alemannia interessieren.

Einzug in den DFB-Pokal, denn ein Erstrundenspiel, dieses Jahr gegen RB Leipzig hätte eine Zusatzeinnahme von rund 300.000 Euro (140.000 Euro Antrittsprämie + ca. 160.000 Euro /Hälfte der Einnahme aus dem Spiel) zur Folge gehabt.

Kein Pyro
Pyro hat leider Geldstrafen zur Folge.

Attraktives Freundschaftsspiel
Ein attraktives Freundschaftsspiel vor der Saison gegen einen deutschen Erstligisten oder einem europäischen Erstligisten (eventuell aus der Türkei oder England) würde eine schöne Zusatzeinnahme bescheren.
Mit Zitat antworten
  #651  
Alt 14.06.2018, 11:03
tivolino tivolino ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 2.433
Abgegebene Danke: 2.110
Erhielt 3.968 Danke für 1.102 Beiträge
Zitat:
Zitat von Blackthorne Beitrag anzeigen
Ob es die einfachste ist, sei mal dahingestellt. Die externen Geldgeber stehen nicht gerade Schlange.


Es ist aus meiner Sicht aber die einzige Möglichkeit, diese Liga zu verlassen. Uerdingen hat vorgemacht, wie es geht und Viktoria Köln ist zumindest nah dran.





Andere (Darmstadt, Meppen, Unterhaching) haben vorgemacht, dass es auch anders geht.
__________________
Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten...(GG Art. 5;1)
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu tivolino für den nützlichen Beitrag:
Achim F. (14.06.2018), Mott (14.06.2018)
  #652  
Alt 14.06.2018, 11:16
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.332
Abgegebene Danke: 3.659
Erhielt 2.105 Danke für 1.105 Beiträge
Können ja mal Koc fragen... vielleicht hat Fenerbahce Zeit

Aber im ernst, Top-Club bedeutet nicht gleich viele Zuschauer meiner Meinung nach.

Gegen Marseille haben wir es doch gesehen. Nicht anders sähe es vermutlich gegen Sevilla aus.

Dann lieber "schlechtere" Teams aus Glasgow oder Lüttich und es kämen vermutlich mehr Zuschauer.

Oder ne Saisoneröffnung mit Blitzturnier gegen Eupen und Roda. Dann könnten deren Fans auch noch "für Alemannia saufen" ohne das auch nur ein Polizist nötig wäre!
Zitat:
Zitat von Oecher-Jong Beitrag anzeigen
Ich denke, dass mehrer Möglichkeiten gibt um an frisches Geld zu kommen.

Erfolg
Wenn Alemannia z.B. um den Aufstieg mitspielt, dann kommen zum Einen mehr Zuschauer, was mehr Zuschauereinnahmen bedeuten würde und zum Anderen würden sich auch mehr Sponsoren für Alemannia interessieren.

Einzug in den DFB-Pokal, denn ein Erstrundenspiel, dieses Jahr gegen RB Leipzig hätte eine Zusatzeinnahme von rund 300.000 Euro (140.000 Euro Antrittsprämie + ca. 160.000 Euro /Hälfte der Einnahme aus dem Spiel) zur Folge gehabt.

Kein Pyro
Pyro hat leider Geldstrafen zur Folge.

Attraktives Freundschaftsspiel
Ein attraktives Freundschaftsspiel vor der Saison gegen einen deutschen Erstligisten oder einem europäischen Erstligisten (eventuell aus der Türkei oder England) würde eine schöne Zusatzeinnahme bescheren.
Mit Zitat antworten
  #653  
Alt 14.06.2018, 11:18
Benutzerbild von Turbolator
Turbolator Turbolator ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 01.03.2011
Beiträge: 99
Abgegebene Danke: 40
Erhielt 88 Danke für 23 Beiträge
Zitat:
Zitat von Blackthorne Beitrag anzeigen
Ob es die einfachste ist, sei mal dahingestellt. Die externen Geldgeber stehen nicht gerade Schlange.


Es ist aus meiner Sicht aber die einzige Möglichkeit, diese Liga zu verlassen. Uerdingen hat vorgemacht, wie es geht und Viktoria Köln ist zumindest nah dran.





Letzteres ist wiederum Ansichtssache ...
Die einen sagen "nah dran" , die anderen würden sagen: Vik Köln verkackt es trotz des Geldsegens jedes Jahr immer wieder erneut
...
__________________
Än se krij- jen os, än se krij- jen os, än se krij- jen os net kapott - tralalala lalalala - Wenn das so weiter geht - ein halbes Jahr - hab'n wir`s Tilerium - hallelujah
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Turbolator für den nützlichen Beitrag:
Achim F. (14.06.2018), Hells (15.06.2018), Michi Müller (14.06.2018), tivolino (14.06.2018)
  #654  
Alt 14.06.2018, 11:41
Kaiser Wilhelm Kaiser Wilhelm ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 02.09.2013
Beiträge: 1.129
Abgegebene Danke: 275
Erhielt 426 Danke für 236 Beiträge
Zitat:
Zitat von twickenham Beitrag anzeigen
....
man beschwert sich immer gerne über die umstände, macht jeder so. aber dass sie auch vorteile haben wird gerne vergessen. wenn rödinghausen ein rekord-spiel gegen essen hat, sind trotzdem nur 3.140 leute da.

Es gibt natürlich auch Vorteile, da hast du Recht.
Um dies allerdings genauer beurteilen zu können, da fehlen mir die Fakten/Unterlagen.
Wie setzt sich der Etat von 3 Mio. genau zusammen ?
Welche Einnahmen gibt es, welches Ausgaben ?
Nur kommen mir 1,8 Mio. Nebenkosten für die Regionalliga deutlich zu viel vor um auf Dauer solide wirtschaften zu können.

Apropos Rödinghausen...

Ich vergleiche jetzt mal hypotetisch die Zuschauereinnahmen der letzten Saison.

Aachen 102.600
Rödinghausen 17.517

Quelle: https://www.fupa.net/liga/regionalli...zuschauer.html

102.600 - 17.517 x € 10,- = € 850.830


Wir nehmen also 850 tEuro mehr ein, verlieren aber trotzdem Spieler an Rödinghausen, weil wir bei den Gehältern (gewollt oder nicht gewollt) nicht mithalten können.
Meines Erachtens stimmt da gewaltig etwas nicht.
Aber wie gesagt, um die Nebenkosten unter die Lupe nehmen zu können fehlen dem "normalen" Fan halt die Fakten.
Mit Zitat antworten
  #655  
Alt 14.06.2018, 11:42
Benutzerbild von Blackthorne
Blackthorne Blackthorne ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 07.08.2007
Beiträge: 6.362
Abgegebene Danke: 960
Erhielt 2.817 Danke für 1.001 Beiträge
Zitat:
Zitat von Turbolator Beitrag anzeigen
Letzteres ist wiederum Ansichtssache ...
Die einen sagen "nah dran" , die anderen würden sagen: Vik Köln verkackt es trotz des Geldsegens jedes Jahr immer wieder erneut
...

Vorletzte Saison Meister, letzte Saison (fast) Meister (wenn Uerdingen mit noch mehr Geld nicht gewesen wäre) plus DFB-Pokal-Berechtigung, kommende Saison Meister incl. Direktaufstieg (meine Prognose).


__________________
Ein „strukturelles Defizit“ ist betriebswirtschaftlicher Unfug
Prof. Dr. Mönning, AN vom 28.09.2016
Mit Zitat antworten
  #656  
Alt 14.06.2018, 11:45
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.332
Abgegebene Danke: 3.659
Erhielt 2.105 Danke für 1.105 Beiträge
Wusste gar nicht, dass kommende Saison zwei direkt aufsteigen...
Zitat:
Zitat von Blackthorne Beitrag anzeigen
Vorletzte Saison Meister, letzte Saison (fast) Meister (wenn Uerdingen mit noch mehr Geld nicht gewesen wäre) plus DFB-Pokal-Berechtigung, kommende Saison Meister incl. Direktaufstieg (meine Prognose).


Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Michi Müller für den nützlichen Beitrag:
Turbolator (14.06.2018)
  #657  
Alt 14.06.2018, 11:45
twickenham twickenham ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 21.08.2017
Beiträge: 86
Abgegebene Danke: 24
Erhielt 44 Danke für 25 Beiträge
Zitat:
Zitat von Kaiser Wilhelm Beitrag anzeigen
Es gibt natürlich auch Vorteile, da hast du Recht.
Um dies allerdings genauer beurteilen zu können, da fehlen mir die Fakten/Unterlagen.
Wie setzt sich der Etat von 3 Mio. genau zusammen ?
Welche Einnahmen gibt es, welches Ausgaben ?
Nur kommen mir 1,8 Mio. Nebenkosten für die Regionalliga deutlich zu viel vor um auf Dauer solide wirtschaften zu können.

Apropos Rödinghausen...

Ich vergleiche jetzt mal hypotetisch die Zuschauereinnahmen der letzten Saison.

Aachen 102.600
Rödinghausen 17.517

Quelle: https://www.fupa.net/liga/regionalli...zuschauer.html

102.600 - 17.517 x € 10,- = € 850.830


Wir nehmen also 850 tEuro mehr ein, verlieren aber trotzdem Spieler an Rödinghausen, weil wir bei den Gehältern (gewollt oder nicht gewollt) nicht mithalten können.
Meines Erachtens stimmt da gewaltig etwas nicht.
Aber wie gesagt, um die Nebenkosten unter die Lupe nehmen zu können fehlen dem "normalen" Fan halt die Fakten.
bei rödinghausen kommt aber der mäzen dazu. trotzdem hast du recht, die zahlen kann aber nur vom hofe nennen.
Mit Zitat antworten
  #658  
Alt 14.06.2018, 12:05
Kaiser Wilhelm Kaiser Wilhelm ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 02.09.2013
Beiträge: 1.129
Abgegebene Danke: 275
Erhielt 426 Danke für 236 Beiträge
Zitat:
Zitat von Turbolator Beitrag anzeigen
Letzteres ist wiederum Ansichtssache ...
Die einen sagen "nah dran" , die anderen würden sagen: Vik Köln verkackt es trotz des Geldsegens jedes Jahr immer wieder erneut
...

Ja, sie schaffen es nicht, trotz des Geldes.
Aber sie stehen regelmäßig (bis auf eine Aussnahme) auf den ersten drei Plätzen.
Und da müssen wir erst einmal hinkommen.


Lotte hatte es auch erst im zweiten Versuch gepackt, haben es aber auch nach 8 Jahren gepackt, in denen Sie regelmäßig oben mitgespielt haben.

Die kamen alle aus der Oberliga....Uerdingen, Viktoria, Lotte...
Mit Zitat antworten
  #659  
Alt 14.06.2018, 12:08
Benutzerbild von AC-support-CH
AC-support-CH AC-support-CH ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 20.08.2007
Beiträge: 367
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 29 Danke für 9 Beiträge
Da stimmt wirklich was nicht

Wenn wir von 3 Mio EUR Budget nur 40% ins Sportliche stecken können, läuft echt was schief. Wir müssen die Verhältnisse wieder vom Kopf auf die Füße stellen. Der nicht-sportliche Budgetanteil muss auf 40% runter, dann hätten wir bei gleichem Budget 600.000 EUR mehr für den Kader, da könnte Kilic bestimmt mehr draus machen. Vor allem könnten wir dann auch unterjährig bei den Leistungsträgern auch die Verträge verlängern und die Spieler dann entweder halten oder endlich wieder Ablösesummen kassieren, wenn sie unbedingt wegwollen. Wenn hier nicht gewaltig Kosten eingespart werden, dann schaffen wir es nicht raus aus dieser Drecksliga!
__________________
Pro Matthias Sammer | Contra Oliver Bierhoff

Diego Maradona + Cristiano Ronaldo = Lionel Messi
Mit Zitat antworten
  #660  
Alt 14.06.2018, 12:11
tivolino tivolino ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 2.433
Abgegebene Danke: 2.110
Erhielt 3.968 Danke für 1.102 Beiträge
Zitat:
Zitat von Kaiser Wilhelm Beitrag anzeigen
Es gibt natürlich auch Vorteile, da hast du Recht.
Um dies allerdings genauer beurteilen zu können, da fehlen mir die Fakten/Unterlagen.
Wie setzt sich der Etat von 3 Mio. genau zusammen ?
Welche Einnahmen gibt es, welches Ausgaben ?
Nur kommen mir 1,8 Mio. Nebenkosten für die Regionalliga deutlich zu viel vor um auf Dauer solide wirtschaften zu können.

Apropos Rödinghausen...

Ich vergleiche jetzt mal hypotetisch die Zuschauereinnahmen der letzten Saison.

Aachen 102.600
Rödinghausen 17.517

Quelle: https://www.fupa.net/liga/regionalli...zuschauer.html

102.600 - 17.517 x € 10,- = € 850.830


Wir nehmen also 850 tEuro mehr ein, verlieren aber trotzdem Spieler an Rödinghausen, weil wir bei den Gehältern (gewollt oder nicht gewollt) nicht mithalten können.
Meines Erachtens stimmt da gewaltig etwas nicht.
Aber wie gesagt, um die Nebenkosten unter die Lupe nehmen zu können fehlen dem "normalen" Fan halt die Fakten.

Einige Zahlen sind ja grob bekannt: Stadionmiete ca. 150.000 Euro, Parkhausmiete ca. 200.000 Euro, Ordnungsdienst ca. 350.000 Euro. Macht schon mal 700.000. Dazu die Pacht für die Parkhaus-Trainingsplätze, die Honorare und Gehälter für die Trainer und Betreuer der oberen Jugendmannschaften, Kosten für Material- und Fanartikel-Einkauf, Bewirtung der Vips und Logengäste, Druckkosten Tivoli-Echo, Steuern und natürlich die derzeit sechs Hauptamtlichen auf der Geschäftsstelle (einer soll wohl noch dazukommen). Das geht dann, obwohl sicher noch ein paar kleinere Posten fehlen, sicherlich schon in Richtung 1,8 Millionen, ohne dass man den Eindruck hat, dass da im Hintergrund eine aus dem Ruder laufender Kostenapparat aufgetürmt wird. Wir sind halt zum Glück kein kleiner Dorfverein.
__________________
Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten...(GG Art. 5;1)
Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu tivolino für den nützlichen Beitrag:
Achim F. (14.06.2018), Heinsberger LandEi (14.06.2018), Mott (15.06.2018), Öcher Wellenbrecher (14.06.2018), Rolli Kucharski (14.06.2018), twickenham (14.06.2018)
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.

Werbung