Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41  
Alt 26.07.2015, 20:40
DerTivoli DerTivoli ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 20.05.2013
Beiträge: 1.234
Abgegebene Danke: 247
Erhielt 381 Danke für 186 Beiträge
Skrzypski (der gestern die ganze Zeit mit Telefon in der Hand und/oder am Ohr rumlief - der ist ja schlimmer als ich!) will sich um zuletzt vernachlässigte Bereiche kümmern.
Dazu hatte ich mit Lars Kroeger mal über die Seite gesprochen und man war (auch mit der Ticketing-Seite) ziemlich unzufrieden, weil man da irgendwie nicht wirklich was dran machen konnte.
Ich würde es zudem begrüßen, wenn man eine mobile Ansicht mit einbringt. Das würde das ganze schon um einiges angenehmer zu benutzen machen.

Was die Kosten angeht, haben wir da (hab den Namen nicht parat) einen Partner der sich um sowas kümmert. Also wird das vielleicht nicht ganz so teuer sein. Zumal wir auf der Süd noch leere Werbetafeln hat wie ich gestern gesehen habe.
Wir fahren gerade einen Marketing-Kurs in dem wir mehr Geld ins Marketing stecken um durch gute Vermarktung mehr Einnahmen zu generieren. Finde ich auch vollkommen in Ordnung.

Und wo ich gerade bei Werbebanden bin: Wenn ich das richtig gesehen habe bekommen wir zur neuen Saison elektrische Werbebanden vor der Haupttribüne! Gestern standen da entsprechend dicke, schräge 'Wände' die aber noch in die andere Richtung gekippt waren an der Stelle der statischen Werbebanden von letzter Saison. Hat da zufällig wer ein Bild von?
Mit Zitat antworten
Werbung
  #42  
Alt 26.07.2015, 20:42
DerTivoli DerTivoli ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 20.05.2013
Beiträge: 1.234
Abgegebene Danke: 247
Erhielt 381 Danke für 186 Beiträge
Die Dinger kann man hier unten am Bildrand sehen. Scheinen aber noch verdeckt zu sein...

https://www.facebook.com/photo.php?f...type=1&theater
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 26.07.2015, 21:01
Benutzerbild von Heinsberger LandEi
Heinsberger LandEi Heinsberger LandEi ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 2.084
Abgegebene Danke: 1.862
Erhielt 2.278 Danke für 795 Beiträge
Zitat:
Zitat von DerTivoli Beitrag anzeigen
Die Dinger kann man hier unten am Bildrand sehen. Scheinen aber noch verdeckt zu sein...

https://www.facebook.com/photo.php?f...type=1&theater
Da steht bei mir:
Zitat:
Leider ist dieser Inhalt derzeit nicht verfügbar
Der von dir angeklickte Link ist abgelaufen oder die Seite ist nur für eine Zielgruppe sichtbar, in der du nicht enthalten bist.
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 26.07.2015, 21:02
acbull acbull ist offline
Experte
 
Registriert seit: 16.07.2012
Beiträge: 518
Abgegebene Danke: 160
Erhielt 268 Danke für 128 Beiträge
Kann sein das die noch vom Sommerkino da standen.

Ich kann mir nicht vorstellen das in der Regionalliga elektrische Werbebanden zum Einsatz kommen werden.
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 27.07.2015, 09:26
DeAubanan DeAubanan ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 03.01.2015
Beiträge: 112
Abgegebene Danke: 8
Erhielt 21 Danke für 14 Beiträge
Ich vermisse den Onlineshop sehr. Mir war es eh unverständlich, wie man diesen schließen konnte. Wie will man denn was verkaufen, wenn man es nur vor Ort anbietet? Ich kaufe zu 99% im Internet ein. Gerade auch wegen dem 14-tägigen Widerrufsrecht und auch wegen der Bequemlichkeit. Es wird alles schön bis an die Türe abgeliefert. Und ich hätte mittlerweile ganz sicher das ein oder andere Fan-Utensil erworben, wenn ich denn dafür nicht vor die Tür gemusst hätte.
Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 27.07.2015, 10:24
Benutzerbild von Exil_Alemanne
Exil_Alemanne Exil_Alemanne ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 13.06.2012
Beiträge: 70
Abgegebene Danke: 42
Erhielt 25 Danke für 15 Beiträge
Bzgl Online-Shop sollte man auch bedenken, dass es nach wie vor noch genug Alemannia Fans gibt, die nicht in Aachen wohnen und die sicherlich auch gerne ihre Fan Utensilien online beziehen würden...
__________________
Einmal AACHEN, immer AACHEN ! ! !
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 27.07.2015, 10:25
Benutzerbild von Captain_Kirk
Captain_Kirk Captain_Kirk ist offline
Experte
 
Registriert seit: 16.01.2013
Beiträge: 401
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 197 Danke für 106 Beiträge
Zitat:
Zitat von DeAubanan Beitrag anzeigen
Ich vermisse den Onlineshop sehr. Mir war es eh unverständlich, wie man diesen schließen konnte. Wie will man denn was verkaufen, wenn man es nur vor Ort anbietet? Ich kaufe zu 99% im Internet ein. Gerade auch wegen dem 14-tägigen Widerrufsrecht und auch wegen der Bequemlichkeit. Es wird alles schön bis an die Türe abgeliefert. Und ich hätte mittlerweile ganz sicher das ein oder andere Fan-Utensil erworben, wenn ich denn dafür nicht vor die Tür gemusst hätte.
Der Online-Shop muss aber stets von einem externen Dienstleister betreut werden. Deshalb hat man den aus Kostengründen während der Insolvenz eingestampft. Eine Zeit lang gab es ja auch das Problem, dass nur noch Bargeld von der Alemannia akzeptiert werden durfte, sodass das Online-Bezahlen ohnehin nicht mehr möglich gewesen wäre.
Ich finde das neue Konzept vom GF ziemlich gut. Wieder einen Online-Shop etablieren und Fanartikel bei verschiedenen Händlern in der Stadt anbieten ist ein erster Anfang.
Ich kann mir schon vorstellen, dass es digitale Werbebanden geben könnte. Warum sollten diese vom Sommerkino sein? Die Werbung im Kino flimmert i.d.R. ja vor dem Film über die Leinwand. Das Mieten solcher Banden ist auch nicht ganz billig, sodass ich mal bezweifeln will, dass die Sommerkino-Sponsoren + Kartenkäufer das möglich machen. Lassen wir uns gegen Gladbach mal überraschen.
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 27.07.2015, 10:27
Benutzerbild von Captain_Kirk
Captain_Kirk Captain_Kirk ist offline
Experte
 
Registriert seit: 16.01.2013
Beiträge: 401
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 197 Danke für 106 Beiträge
Zitat:
Zitat von Exil_Alemanne Beitrag anzeigen
Bzgl Online-Shop sollte man auch bedenken, dass es nach wie vor noch genug Alemannia Fans gibt, die nicht in Aachen wohnen und die sicherlich auch gerne ihre Fan Utensilien online beziehen würden...
Das ist der Punkt. Ich beispielsweise schaffe es nur am Wochenende nach Aachen. Da hat unser Fanshop am Tivoli aber nur während der Heimspiele auf.

Zudem bietet das neue bzw. alte Konzept der Shop-in-Shops die Möglichkeit, dass auch wieder Händler in der Eifel bzw. im Nordkreis Fanartikel anbieten und den Fans so den weiten Weg zum Shop ersparen.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Captain_Kirk für den nützlichen Beitrag:
Exil_Alemanne (27.07.2015)
  #49  
Alt 27.07.2015, 11:11
Benutzerbild von printenduevel
printenduevel printenduevel ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.486
Abgegebene Danke: 1.964
Erhielt 1.177 Danke für 610 Beiträge
Es wäre sehr schön, wenn der Onlineshop schnellstens wieder verfügbar wäre. bin nur alle 6 - 8 Wochen in der Heimat und i. d. R. hat dann der Fanshop zu, wenn ich Freitags in AC aufschlage.
__________________
Quelle: ???
Ich bliev dich treu, ming Alemannia - ejal wat och könt, woe och ömmer vür stönt:
Vür weäde niemols ongerjoe!
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 27.07.2015, 13:15
Benutzerbild von Harvey Specter
Harvey Specter Harvey Specter ist offline
Experte
 
Registriert seit: 10.10.2012
Beiträge: 666
Abgegebene Danke: 279
Erhielt 733 Danke für 279 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Der Klassiker halt: Ein neuer Mann, der gleich mal seine Daseinsberechtigung unter Beweis stellen will, indem er irgendwas Neues präsentiert. Überflüssig ist vor allem die neue Homepage. Ich finde, wir haben eine ganz hervorragende. Hoffentlich bleibt das Archiv dabei nicht auf der Strecke.
Ich kann überhaupt nicht ermessen, wie teuer eine neue Homepage sein wird und welche Gründe für einen Wechsel sprechen. Grundsätzlich finde ich die aktuelle Homepage völlig in Ordnung und habe den Hinweis auf den Erhalt des Archives als notwendig in meine Ansicht aufgenommen. Vielleicht ist für den Online-Shop etwas Neues zwingend notwendig? Wenn Herr Skrzypski vielleicht demnächst mal zur IG kommen sollte, könnte man hier nachbohren. Neue Ideen und Anregungen direkt als Aktionismus zu werten, ist mir hier absolut zu früh. Hätte er sich mit Neuerungen bedeckt gehalten, wäre dies vermutlich aus kritisch betrachtet worden.

M.E. muss er relativ wenig unter Beweis stellen, denn eine Verbesserung gegenüber seinen Vorgängern sollte locker möglich sein.

Wenn man heute etwas hinterfragen will, was kostenträchtig ist, dann könnte man dies aus der heutigen AZ entnehmen. Da wird auf der einen Seite berichtet, dass der Alemannia-Marketing-Mitarbeiter Timo Walter an der neuen Kampagne ("alte neue liebe") mitgemacht hat. Auf der anderen Seite gibt Herr Skrzypski im Interview an, dass er mit Infront neue Akzente setzen will und vorher berichtet er, dass zum 01.08. ein neuer Leiter des Merchandising eingestellt wird. Das dürfte wesentlich kostenintensiver sein, als die Homepage. Aber auch hier kann ich nicht werten, ob durch einen Leiter Merchandising so viele Schals, Trikots, Mützen, Karten usw. mehr verkauft werden, dass sich dies rechnet. Vielleicht ergeben sich auch andere Synergieeffekte?
__________________
"Nach dem Skandal ist hier immer vor dem Skandal", sagt Christoph Pauli, der als Sportchef der Aachener Zeitung in den letzten Jahren etliche davon hat aufschreiben müssen. [DIE ZEIT No. 06/2004 v. 29.01.2004]
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Harvey Specter für den nützlichen Beitrag:
Eikinho (27.07.2015)
  #51  
Alt 27.07.2015, 14:28
DerTivoli DerTivoli ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 20.05.2013
Beiträge: 1.234
Abgegebene Danke: 247
Erhielt 381 Danke für 186 Beiträge
Zitat:
Zitat von Harvey Specter Beitrag anzeigen
Ich kann überhaupt nicht ermessen, wie teuer eine neue Homepage sein wird und welche Gründe für einen Wechsel sprechen. Grundsätzlich finde ich die aktuelle Homepage völlig in Ordnung und habe den Hinweis auf den Erhalt des Archives als notwendig in meine Ansicht aufgenommen. Vielleicht ist für den Online-Shop etwas Neues zwingend notwendig? Wenn Herr Skrzypski vielleicht demnächst mal zur IG kommen sollte, könnte man hier nachbohren. Neue Ideen und Anregungen direkt als Aktionismus zu werten, ist mir hier absolut zu früh. Hätte er sich mit Neuerungen bedeckt gehalten, wäre dies vermutlich aus kritisch betrachtet worden.

M.E. muss er relativ wenig unter Beweis stellen, denn eine Verbesserung gegenüber seinen Vorgängern sollte locker möglich sein.

Wenn man heute etwas hinterfragen will, was kostenträchtig ist, dann könnte man dies aus der heutigen AZ entnehmen. Da wird auf der einen Seite berichtet, dass der Alemannia-Marketing-Mitarbeiter Timo Walter an der neuen Kampagne ("alte neue liebe") mitgemacht hat. Auf der anderen Seite gibt Herr Skrzypski im Interview an, dass er mit Infront neue Akzente setzen will und vorher berichtet er, dass zum 01.08. ein neuer Leiter des Merchandising eingestellt wird. Das dürfte wesentlich kostenintensiver sein, als die Homepage. Aber auch hier kann ich nicht werten, ob durch einen Leiter Merchandising so viele Schals, Trikots, Mützen, Karten usw. mehr verkauft werden, dass sich dies rechnet. Vielleicht ergeben sich auch andere Synergieeffekte?
Uhhmmm... Vorsicht, Glatteis!
Eine neue HP kostet denke ich mindestens 5-stellig.
Ich bin bei Skrzypski noch immer wegen der App dran (wie auch bei Mronz schon....) und die würde professionell erstellt 6-stellig werden.
Man beschwerte sich letzte Saison, dass die HP zu groß sei. Da habe ich nur etwas verwirrt geguckt und das ganze ignoriert.

Marketing hat ja auch mit dem Anpreisen von Spielen etc. zu tun. Marketing ist auch Social Media Arbeit. Marketing ist schließlich eigentlich alles was irgendwie wirbt. Ich denke da jemanden als Ansprechpartner zu haben ist gut. Gerade weil wir so die Themengebiete im Verein wieder klar trennen ist das nur ein weiterer Schritt zurück in Richtung Professionalität. Wenn wir im Gegenzug einen weiteren Sponsor finden, sollte Herrn Walter direkt Gegenfinanziert sein.
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 27.07.2015, 14:45
Benutzerbild von Eikinho
Eikinho Eikinho ist offline
Experte
 
Registriert seit: 19.08.2012
Beiträge: 561
Abgegebene Danke: 266
Erhielt 481 Danke für 179 Beiträge
Ja, nichtsdestotrotz kostet ein Merchandisingleiter mindestens einen mittleren fünfstelligen Betrag... pro Jahr. Und ob eine neue Homepage zwingend notwendig ist, weiß ich auch nicht. Ein Onlineshop ist hingegen absolute Pflicht. Ich bin auch viel zu selten in Aachen, als dass ich dann auch noch die "arbeitnehmerunfreundlichen" Öffnungszeiten wahrnehmen könnte...

Ich bin einerseits davon überzeugt, dass Investitionen in die Vereinsführung und -administration mittelfristig gesehen notwendig sind, um eine professionelle Struktur für die Rückkehr in den Profifußball zu schaffen. Dennoch darf der administrative Bereich nicht unnötig aufgebläht sein, zumal wir noch Regionalligist sind.

Dass jetzt so nebenbei gesagt wird, wie schlecht die Zahlungsmoral vieler Mitglieder ist, ist vielleicht auch auf das inkonsequente Einziehen der Mitgliedsbeiträge des Vereins in der Vergangenheit zurückzuführen. Manch einer hat ja in diesem Forum eine Anektdote zum Besten gegeben, wie es um die Verwaltung seiner Mitgliedschaft und um eine offenbar völlig desaströse Mitgliederliste bestellt war.
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Eikinho für den nützlichen Beitrag:
Harvey Specter (27.07.2015), Hawk-Eye (28.07.2015)
  #53  
Alt 27.07.2015, 15:29
Benutzerbild von Aix Trawurst
Aix Trawurst Aix Trawurst ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 6.632
Abgegebene Danke: 2.466
Erhielt 3.284 Danke für 1.328 Beiträge
Zitat:
Zitat von DerTivoli Beitrag anzeigen
Uhhmmm... Vorsicht, Glatteis!
Eine neue HP kostet denke ich mindestens 5-stellig.
Ich bin bei Skrzypski noch immer wegen der App dran (wie auch bei Mronz schon....) und die würde professionell erstellt 6-stellig werden.
Man beschwerte sich letzte Saison, dass die HP zu groß sei. Da habe ich nur etwas verwirrt geguckt und das ganze ignoriert.

Marketing hat ja auch mit dem Anpreisen von Spielen etc. zu tun. Marketing ist auch Social Media Arbeit. Marketing ist schließlich eigentlich alles was irgendwie wirbt. Ich denke da jemanden als Ansprechpartner zu haben ist gut. Gerade weil wir so die Themengebiete im Verein wieder klar trennen ist das nur ein weiterer Schritt zurück in Richtung Professionalität. Wenn wir im Gegenzug einen weiteren Sponsor finden, sollte Herrn Walter direkt Gegenfinanziert sein.
Ich bin da in der Thematik momentan zwar nicht gerade auf aktuellem Stand, aber wer sich mal ein klein wenig mit unserem ehemaligen User Svenc unterhält (Svenc hat sich während der Insolvenzphase im Auftrag von M&M ausführlichst mit den diversen IT Fragen und deren Lösungen auseinander gesetzt), der dürfte sich von den Nachrichten wohl eher einiges an Einsparpotential erhoffen als Kostensteigerungen zu befürchten.
__________________
Scheint als kommen wir so langsam da an, wo wir hingekommen sind.
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 30.07.2015, 01:44
Benutzerbild von Heinsberger LandEi
Heinsberger LandEi Heinsberger LandEi ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 2.084
Abgegebene Danke: 1.862
Erhielt 2.278 Danke für 795 Beiträge
Zitat:
Zitat von Eikinho Beitrag anzeigen
Ja, nichtsdestotrotz kostet ein Merchandisingleiter mindestens einen mittleren fünfstelligen Betrag... pro Jahr. Und ob eine neue Homepage zwingend notwendig ist, weiß ich auch nicht. Ein Onlineshop ist hingegen absolute Pflicht. Ich bin auch viel zu selten in Aachen, als dass ich dann auch noch die "arbeitnehmerunfreundlichen" Öffnungszeiten wahrnehmen könnte...

.... Dennoch darf der administrative Bereich nicht unnötig aufgebläht sein, zumal wir noch Regionalligist sind.
So sehe ich das auch. Meiner Ansicht nach würde es sogar vollkommen ausreichen, die Artikel über z.B. ebay anzubieten. So teuer sind die Verkaufsgebühren da nicht und das Einstellen von Artikeln verlangt keine besonderen IT-Kenntnisse. Zahlungen sind da ebenfalls einfach abzuwickeln. Einen Onlineshop auf Bundesliganiveau brauchen wir erst, wenn wir auch Bundesliga spielen. Außer wir kriegen ihn zum "Sozialtarif", dann sag ich auch nicht nein...

Und die Homepage an sich gefällt mir jetzt auch sehr gut, warum will man daran was ändern?
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 30.07.2015, 17:01
DerTivoli DerTivoli ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 20.05.2013
Beiträge: 1.234
Abgegebene Danke: 247
Erhielt 381 Danke für 186 Beiträge
Zitat:
Zitat von Heinsberger LandEi Beitrag anzeigen
So sehe ich das auch. Meiner Ansicht nach würde es sogar vollkommen ausreichen, die Artikel über z.B. ebay anzubieten. So teuer sind die Verkaufsgebühren da nicht und das Einstellen von Artikeln verlangt keine besonderen IT-Kenntnisse. Zahlungen sind da ebenfalls einfach abzuwickeln. Einen Onlineshop auf Bundesliganiveau brauchen wir erst, wenn wir auch Bundesliga spielen. Außer wir kriegen ihn zum "Sozialtarif", dann sag ich auch nicht nein...

Und die Homepage an sich gefällt mir jetzt auch sehr gut, warum will man daran was ändern?
Ich weiß nicht mehr wer es sagte, aber Mronz, Kroeger oder Laufenberg fanden die letzte Saison "zu groß".
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 30.07.2015, 18:15
Benutzerbild von Heinsberger LandEi
Heinsberger LandEi Heinsberger LandEi ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 2.084
Abgegebene Danke: 1.862
Erhielt 2.278 Danke für 795 Beiträge
Zitat:
Zitat von DerTivoli Beitrag anzeigen
Ich weiß nicht mehr wer es sagte, aber Mronz, Kroeger oder Laufenberg fanden die letzte Saison "zu groß".
Dann sollen sie halt die Seitenansicht auf 50 % Zoom stellen.


OK, vermutlich ist gemeint, es wird zuviel bezahlte Arbeitszeit in deren Pflege gesteckt? Dann schreibt man halt künftig etwas weniger oder kürzere Artikel. Dafür braucht man doch nicht alles umzugestalten?

Oder belegt die zuviel Platz auf einem teuer und nach Volumen zu bezahlenden Webserver? Auch dafür gäbe es doch andere preiswerte bis kostenlose Lösungen zur Auslagerung von Dateien.
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 04.04.2016, 15:46
Aki Aki ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 15.03.2016
Beiträge: 76
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 370 Danke für 56 Beiträge
Ja 2014

Der Jahresabschluss 2014 (01.04.2014-31.12.2014) ist offengelegt.

Jahresergebnis TEUR -542,8.
Nicht durch Eigenkapital gedeckter Fehlbetrag: TEUR 237,0.

Gewinn- und Verlustrechnung wird nicht angegeben, weil es sich um eine "kleine" Kapitalgesellschaft handelt. Sehr komisch auch die Liste von Spielerwerten ohne Angaben.

VG Achim

Derzeit nur unter www.bundesanzeiger.de!

Geändert von Aki (04.04.2016 um 15:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Aki für den nützlichen Beitrag:
Blackthorne (04.04.2016), tivolino (04.04.2016)
  #58  
Alt 04.04.2016, 16:06
Benutzerbild von Blackthorne
Blackthorne Blackthorne ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 07.08.2007
Beiträge: 6.233
Abgegebene Danke: 913
Erhielt 2.665 Danke für 946 Beiträge
Zitat:
Zitat von Aki Beitrag anzeigen
Der Jahresabschluss 2014 (01.04.2014-31.12.2014) ist offengelegt.

Jahresergebnis TEUR -542,8.
Nicht durch Eigenkapital gedeckter Fehlbetrag: TEUR 237,0
Im Rumpfgeschäftsjahr 542.800 € Verlust gemacht. Hoffentlich lässt sich das nicht hochrechnen auf das Jahr 2015, bei dem wir ja laut der bisherigen Angaben ebenfalls defizitär waren.

Überschuldet mit 237.000 € waren wir Ende 2014 auch, zum Ende 2015 wird die Zahl wohl größer geworden sein. Bei ungünstiger Fortführungsprognose wäre das allein schon ein Insolvenzgrund.

__________________
Ein „strukturelles Defizit“ ist betriebswirtschaftlicher Unfug
Prof. Dr. Mönning, AN vom 28.09.2016
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 04.04.2016, 16:19
tivolino tivolino ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 2.180
Abgegebene Danke: 1.978
Erhielt 3.635 Danke für 982 Beiträge
Zitat:
Zitat von Aki Beitrag anzeigen
Der Jahresabschluss 2014 (01.04.2014-31.12.2014) ist offengelegt.

Jahresergebnis TEUR -542,8.
Nicht durch Eigenkapital gedeckter Fehlbetrag: TEUR 237,0.

Gewinn- und Verlustrechnung wird nicht angegeben, weil es sich um eine "kleine" Kapitalgesellschaft handelt. Sehr komisch auch die Liste von Spielerwerten ohne Angaben.

VG Achim

Derzeit nur unter www.bundesanzeiger.de!
Ein wenig verwundert hat mich das Datum. Demnach hat Mronz den Jahresabschluss bereits am 26. Februar 2015 vorgelegt. Auf der Jahreshauptversammlung am 23. Juni 2015 hat Steinborg laut Protokoll erklärt, dass eine "Bilanz aufgrund der Insolvenz erst zum Ende des Jahres vorgelegt werden" könne...

Außerdem haben wir, wenn ich als Laie es richtig verstanden habe, ein Nichtbanken-Darlehen (Infront?) über 500.000 Euro am Laufen, das innerhalb von weniger als fünf Jahren (inzwischen also weniger als vier Jahre) zurückgezahlt werden muss.
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 04.04.2016, 17:09
Benutzerbild von Aix Trawurst
Aix Trawurst Aix Trawurst ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 6.632
Abgegebene Danke: 2.466
Erhielt 3.284 Danke für 1.328 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Ein wenig verwundert hat mich das Datum. Demnach hat Mronz den Jahresabschluss bereits am 26. Februar 2015 vorgelegt. Auf der Jahreshauptversammlung am 23. Juni 2015 hat Steinborg laut Protokoll erklärt, dass eine "Bilanz aufgrund der Insolvenz erst zum Ende des Jahres vorgelegt werden" könne...
Es wird wohl schlicht eine der zahllosen Aüßerungen Steinborns sein, die in der Retrospektive nicht zusammen passen...
__________________
Scheint als kommen wir so langsam da an, wo wir hingekommen sind.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.

Werbung