Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #5461  
Alt 15.12.2017, 11:16
Benutzerbild von Öcher Wellenbrecher
Öcher Wellenbrecher Öcher Wellenbrecher ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 05.06.2016
Beiträge: 262
Abgegebene Danke: 288
Erhielt 554 Danke für 149 Beiträge
Zitat:
Zitat von Kosh Beitrag anzeigen
Vielleicht sollten wir Herrn Pauli dies einmal persönlich mitteilen, defensiv per Mail oder offensiv Auge in Auge, natürlich ruhig und sachlich!

Sent from my LIFETAB_P831X.2 using Tapatalk
Kann man natürlich machen, jedoch erachte ich das aktuell für zweitrangig.

Wichtiger wäre in dem Zusammenhang eine zeithnahe Stellungnahme des AR Vorsitzenden und Präsidenten zu der Thematik rund um die Ausgaben des Vereins -
Transparenz war den Mitgliedern versprochen auf der JHV und es wäre dringend geboten diese auch zu liefern.
Sollten sich die Vorwürfe bewahrheiten, kann es nur eine Konsequenz geben -> Umgehender Rücktritt von allen Ämtern

Fans und Mitglieder haben in den letzten Jahren vieles über sich ergehen lassen, aber hier wäre das Ende der Fahnenstange erreicht!
__________________
Zusammenstehen & Alemannia unterstützen.

Geändert von Öcher Wellenbrecher (15.12.2017 um 11:25 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Öcher Wellenbrecher für den nützlichen Beitrag:
Gorgar (15.12.2017), Kosh (15.12.2017), Mausi (15.12.2017), Michi Müller (15.12.2017)
Werbung
  #5462  
Alt 15.12.2017, 11:41
Kai Kai ist offline
Experte
 
Registriert seit: 07.02.2013
Beiträge: 484
Abgegebene Danke: 201
Erhielt 63 Danke für 53 Beiträge
Zitat:
Zitat von Öcher Wellenbrecher Beitrag anzeigen
Kann man natürlich machen, jedoch erachte ich das aktuell für zweitrangig.

Wichtiger wäre in dem Zusammenhang eine zeithnahe Stellungnahme des AR Vorsitzenden und Präsidenten zu der Thematik rund um die Ausgaben des Vereins -
Transparenz war den Mitgliedern versprochen auf der JHV und es wäre dringend geboten diese auch zu liefern.
Sollten sich die Vorwürfe bewahrheiten, kann es nur eine Konsequenz geben -> Umgehender Rücktritt von allen Ämtern

Fans und Mitglieder haben in den letzten Jahren vieles über sich ergehen lassen, aber hier wäre das Ende der Fahnenstange erreicht!
Dann ist in gewisser Form wohl leider (auch) Herr Fröhlich , sagen wir mal so, nicht so ganz unbeteiligt an diesem Vorgang. Okay das mit den 65.000 Euro hinter dem Rücken der Fans ist (zumal es sich um die Vereinskasse handelt) zumindest sehr , sehr schwerig nachzuvollziehen. Aber hätte es mit dem China-Investor geklappt, wie hätte es dann ausgeschaut????
Mit Zitat antworten
  #5463  
Alt 15.12.2017, 11:52
Benutzerbild von Mick
Mick Mick ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 256
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 47 Danke für 16 Beiträge
Zitat:
Zitat von Kai Beitrag anzeigen
Dann ist in gewisser Form wohl leider (auch) Herr Fröhlich , sagen wir mal so, nicht so ganz unbeteiligt an diesem Vorgang. Okay das mit den 65.000 Euro hinter dem Rücken der Fans ist (zumal es sich um die Vereinskasse handelt) zumindest sehr , sehr schwerig nachzuvollziehen. Aber hätte es mit dem China-Investor geklappt, wie hätte es dann ausgeschaut????
Die Frage, die sich mal wieder stellt ist, wie wäre ein solcher Vorgang vertraglich geregelt worden, etwa Anteil Fixum und Erfolgsprämie, wie wäre die Erbringung der Leistungen festgehalten und kontrolliert worden, wenn man das Ganze aus dem eigenen Portemonnaie bezahlt hätte?
__________________
"Wir haben immer geglaubt, dass wir es schaffen. Vielleicht hätten wir deshalb auch in einigen Fällen noch mehr sparen sollen." (Horst Reimig 2016)

Mit Zitat antworten
  #5464  
Alt 15.12.2017, 11:59
Mausi Mausi ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 01.12.2016
Beiträge: 232
Abgegebene Danke: 32
Erhielt 244 Danke für 91 Beiträge
Jegliche Spekulationen bringen uns nicht weiter. Wie Öcher Wellenbrecher schrieb, es sollte mit Dringlichkeit eine Stellungnahme her.

Der Verwaltungsrat sollte die Dringlichkeit erkennen und die versprechen auf der JHV, transparent arbeiten zu wollen, umsetzen.
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Mausi für den nützlichen Beitrag:
Gorgar (15.12.2017), Kai (15.12.2017), Kosh (15.12.2017)
  #5465  
Alt 15.12.2017, 12:01
Benutzerbild von Kosh
Kosh Kosh ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.215
Abgegebene Danke: 946
Erhielt 164 Danke für 93 Beiträge
Zitat:
Zitat von Öcher Wellenbrecher Beitrag anzeigen
Kann man natürlich machen, jedoch erachte ich das aktuell für zweitrangig.

Wichtiger wäre in dem Zusammenhang eine zeithnahe Stellungnahme des AR Vorsitzenden und Präsidenten zu der Thematik rund um die Ausgaben des Vereins -
Transparenz war den Mitgliedern versprochen auf der JHV und es wäre dringend geboten diese auch zu liefern.
Sollten sich die Vorwürfe bewahrheiten, kann es nur eine Konsequenz geben -> Umgehender Rücktritt von allen Ämtern

Fans und Mitglieder haben in den letzten Jahren vieles über sich ergehen lassen, aber hier wäre das Ende der Fahnenstange erreicht!
Nachdem ich nun auch deine Beiträge zum Thema gelesen habe pflichte ich dir bei!

Wäre allerdings ein erneuter Tiefpunkt, hatten wir doch alle gedacht es würde nun vernünftig gearbeitet und es ginge stetig bergauf...
__________________
----------------------------------------------------------
Yoda: Dunkel die andere Seite ist, sehr dunkel...
Obiwan: Mecker nicht, sondern iss endlich dein Toast!
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Kosh für den nützlichen Beitrag:
Michi Müller (15.12.2017), Öcher Wellenbrecher (15.12.2017)
  #5466  
Alt 15.12.2017, 12:19
Kai Kai ist offline
Experte
 
Registriert seit: 07.02.2013
Beiträge: 484
Abgegebene Danke: 201
Erhielt 63 Danke für 53 Beiträge
Erst einmal abwarten, was Herr Fröhlich und Konsorten zu diesem Thema im Detail zu sagen haben! Ob sie glaubhafte, plausible Erklärungen für ihre Tätigkeiten haben....
Mit Zitat antworten
  #5467  
Alt 15.12.2017, 13:52
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 16.100
Abgegebene Danke: 2.601
Erhielt 5.082 Danke für 2.159 Beiträge
Zitat:
Zitat von Öcher Wellenbrecher Beitrag anzeigen
Kann man natürlich machen, jedoch erachte ich das aktuell für zweitrangig.

Wichtiger wäre in dem Zusammenhang eine zeithnahe Stellungnahme des AR Vorsitzenden und Präsidenten zu der Thematik rund um die Ausgaben des Vereins -
Transparenz war den Mitgliedern versprochen auf der JHV und es wäre dringend geboten diese auch zu liefern.

Sollten sich die Vorwürfe bewahrheiten, kann es nur eine Konsequenz geben -> Umgehender Rücktritt von allen Ämtern

Fans und Mitglieder haben in den letzten Jahren vieles über sich ergehen lassen, aber hier wäre das Ende der Fahnenstange erreicht!

Darauf wirst Du lange warten müssen.
Das Versprechen, in Zukunft transparent zu agieren, war nur ein Versprechen, um gewählt zu werden.

Aber wir haben ja noch den Verwaltungsrat als Aufsichtsorgan .
Oder ist der schon nach kurzer Zeit wie immer ein Herz und eine Seele mit dem Präsidium?
__________________
" Der Verein ist jetzt finanziell gut aufgestellt, dass ich ihn mit ruhigem Gewissen an meinen Nachfolger übergeben kann" F. Kraemer im Sommer 2012
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu a.tetzlaff für den nützlichen Beitrag:
Michi Müller (15.12.2017)
  #5468  
Alt 15.12.2017, 14:07
Mausi Mausi ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 01.12.2016
Beiträge: 232
Abgegebene Danke: 32
Erhielt 244 Danke für 91 Beiträge
Im Verwaltungsrat sitzen doch viele Leute aus der Direkten Fanschaft die uns die Transparenz versprochen haben und die früher Inteansparenz selber kritisiert haben.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie uns jetzt im Regen stehen lassen und nicht agieren. Das wäre sehr traurig
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Mausi für den nützlichen Beitrag:
Michi Müller (15.12.2017), Öcher Wellenbrecher (15.12.2017)
  #5469  
Alt 15.12.2017, 14:11
Kai Kai ist offline
Experte
 
Registriert seit: 07.02.2013
Beiträge: 484
Abgegebene Danke: 201
Erhielt 63 Danke für 53 Beiträge
Ich gehe ganz schwer davon aus, dass Herr Fröhlich eine sinnvolle Erklärung parat hat und er alles zu unserer aller Zufriedenheit wird erklären können!

Er hat quasi vor seiner Wahl Transparenz versprochen, ja gar gesagt "wir müssen liefern" und daran wird er sich auch halten!
Mit Zitat antworten
  #5470  
Alt 15.12.2017, 21:12
Benutzerbild von Öcher Wellenbrecher
Öcher Wellenbrecher Öcher Wellenbrecher ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 05.06.2016
Beiträge: 262
Abgegebene Danke: 288
Erhielt 554 Danke für 149 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Darauf wirst Du lange warten müssen.
Das Versprechen, in Zukunft transparent zu agieren, war nur ein Versprechen, um gewählt zu werden.

Dann ist der Zeitpunkt gekommen um als Mitglied auszutreten ....ein "wie immer und weiter so",ohne aus der Vergangenheit zu lernen, da mach ich nicht mehr mit.

Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Aber wir haben ja noch den Verwaltungsrat als Aufsichtsorgan .
Oder ist der schon nach kurzer Zeit wie immer ein Herz und eine Seele mit dem Präsidium?
Da mach ich mir aktuell keine Sorgen .....da sind schon sehr gute Leute die mit Verstand handeln.
__________________
Zusammenstehen & Alemannia unterstützen.

Geändert von Öcher Wellenbrecher (15.12.2017 um 21:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5471  
Alt 15.12.2017, 21:29
Kai Kai ist offline
Experte
 
Registriert seit: 07.02.2013
Beiträge: 484
Abgegebene Danke: 201
Erhielt 63 Danke für 53 Beiträge
Zitat:
Zitat von Öcher Wellenbrecher Beitrag anzeigen
Dann ist der Zeitpunkt gekommen um als Mitglied auszutreten ....ein "wie immer und weiter so",ohne aus der Vergangenheit zu lernen, da mach ich nicht mehr mit.



Da mach ich mir aktuell keine Sorgen .....da sind schon sehr gute Leute die mit Verstand handeln.

Aber wann wurde denn bei Alemannia in der Vergangenheit mal wirklich transparent gearbeitet??? Okay vielleicht unter Schmadtke, aber es waren in der Vergangenheit immer wieder Finanzlücken da (sogar im Aufstiegsjahr in die 2. BL den wir nur Dank Kölmels Darlehen geschafft haben), dann die Geldkofferaffäre und dann die Jahre unter Kraemer sowie die vielen Male wo die Stadt Aachen die Lizenz für Liga 2 gerettet hatte...und das waren weit höhere Darlehen/Schulden als jetzt die 65.000 Euro...Der China-Investor hätte, sofern es geklappt hätte, viel bezahlt so dass ein Angriff auf KFC und Viktoria drin gewesen wäre. Ich sehe es so: OHNE Investor wird es nicht unmöglich, aber unglaublich schwer wieder in den Profifussball zu kommen....

Es wäre ein Traum wenns Alemannia jetzt gelänge, aber zumindest muss man auch mal ehrlich sagen: Wann hatten wir je einen so guten GF - nie zuvor!!! Und auch den haben die Gremien, also auch Fröhlich, mit ins Boot geholt...

Geändert von Kai (15.12.2017 um 21:35 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5472  
Alt 15.12.2017, 21:43
Mausi Mausi ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 01.12.2016
Beiträge: 232
Abgegebene Danke: 32
Erhielt 244 Danke für 91 Beiträge
Das traurige ist einfach, dass die Abteilungen des eV Geld zusammenkratzen müssen um über die Runden zu kommen oder sich auszurüsten und es dann an anderer Stelle so blind rausgeschmissen wird.

Wie wird sich nur Fuat Kilic fühlen wenn er sowas lesen muss? Der bekommt seinen Etat mehr und mehr gekürzt, muss damit aber einen Kader zusammenstellen. Für 65000 Euro bekommt man locker zwei vernünftige Spieler.
Ich persönlich würde mir in meinem Autokonzern verarscht vorkommen.

Wie fühlen sich Spieler die hier unterschrieben haben weil sich Fuat den Mund wund geredet hat und die vielleicht auch noch auf Geld verzichtet haben?
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Mausi für den nützlichen Beitrag:
Öcher Wellenbrecher (15.12.2017)
  #5473  
Alt 15.12.2017, 22:06
Benutzerbild von Hauptmann
Hauptmann Hauptmann ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 11.11.2012
Beiträge: 278
Abgegebene Danke: 302
Erhielt 155 Danke für 79 Beiträge
Zitat:
Zitat von Kai Beitrag anzeigen

Er hat quasi vor seiner Wahl Transparenz versprochen, ja gar gesagt "wir müssen liefern" und daran wird er sich auch halten!
Nun ja, er hat geliefert:: Geld
__________________
Wenn du meinst, du hast schon alles erlebt im Fußball, dann geh zur Alemannia, da erlebst du immer was Neues
Mit Zitat antworten
  #5474  
Alt 15.12.2017, 22:15
Benutzerbild von Öcher Wellenbrecher
Öcher Wellenbrecher Öcher Wellenbrecher ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 05.06.2016
Beiträge: 262
Abgegebene Danke: 288
Erhielt 554 Danke für 149 Beiträge
Zitat:
Zitat von Kai Beitrag anzeigen
Aber wann wurde denn bei Alemannia in der Vergangenheit mal wirklich transparent gearbeitet??? Okay vielleicht unter Schmadtke, aber es waren in der Vergangenheit immer wieder Finanzlücken da (sogar im Aufstiegsjahr in die 2. BL den wir nur Dank Kölmels Darlehen geschafft haben), dann die Geldkofferaffäre und dann die Jahre unter Kraemer sowie die vielen Male wo die Stadt Aachen die Lizenz für Liga 2 gerettet hatte...und das waren weit höhere Darlehen/Schulden als jetzt die 65.000 Euro...Der China-Investor hätte, sofern es geklappt hätte, viel bezahlt so dass ein Angriff auf KFC und Viktoria drin gewesen wäre. Ich sehe es so: OHNE Investor wird es nicht unmöglich, aber unglaublich schwer wieder in den Profifussball zu kommen....

Es wäre ein Traum wenns Alemannia jetzt gelänge, aber zumindest muss man auch mal ehrlich sagen: Wann hatten wir je einen so guten GF - nie zuvor!!! Und auch den haben die Gremien, also auch Fröhlich, mit ins Boot geholt...

Du brauchst mir nicht zu erklären wie bei der Alemannia der Hase in der Vergangenheit gelaufen ist ;-)
Bitte hör auch auf zu Vermengen und mit "Hätte Hätte Fahrradkette" zu argumentieren. Auch ist der GF, der aktuell einen Bombenjob macht seperat zu betrachten.

Es ist doch ganz einfach > Was früher Schei*e war ist und bleibt auch heute Schei*e!

Alemannia Aachen hat jetzt 2! Insolvenzen auf der Habenseite, dazu in der Öffentlichkeit, bei der Stadt und bei vielen Fans sehr viel Vertrauen verloren / zertrümmert, da darf es kein " Weiter So " geben.

Und wenn es der Wahrheit entspricht, und dannach sieht es derzeit aus,das der damalige VR Vorsitzende und jetzige AR Vorsitzende & Präsident " ohne Verwaltungsratsbeschluß " diese Geldverbrennung abgenickt haben soll, mehr als die Hälfte d.h 65.000 Euro Vereinsvermögen zweckentfremdet hat um Seifenblasen & Luftschlösser für eine sich bereits in Schieflage befindliche GmbH in Auftrag zu geben.....dann gibt es dafür keine Entschuldigung !
Wie soll Alemannia Aachen überhaupt noch glaubwürdig auftreten, wenn wir das durchgehen lassen?
Dieses Gebaren reißt doch mit dem ***** in Lichtgeschwindigkeit um was unser neuer Geschäftsführer gerade versucht mit viel Herzblut aufzubauen.

Nein, hier darf "kein verantwortungsvolles Mitglied " mehr wegschauen !
Alemannia Aachen darf nicht mehr in Gutsherrenart geführt werden ! Schluss, Ende > Basta !
__________________
Zusammenstehen & Alemannia unterstützen.

Geändert von Öcher Wellenbrecher (15.12.2017 um 22:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Öcher Wellenbrecher für den nützlichen Beitrag:
Kosh (16.12.2017)
  #5475  
Alt 15.12.2017, 22:20
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 16.100
Abgegebene Danke: 2.601
Erhielt 5.082 Danke für 2.159 Beiträge
Zitat:
Zitat von Kai Beitrag anzeigen
Erst einmal abwarten, was Herr Fröhlich und Konsorten zu diesem Thema im Detail zu sagen haben! Ob sie glaubhafte, plausible Erklärungen für ihre Tätigkeiten haben....
Initiator der beiden unnützen Aktionen, lebenslange Mitgliedschaft und Investorensuche in China, war wohl der TSV-Schatzmeister Reimig, der inzwischen nicht mehr im Amt ist und sicher auch keine Erklärungen dazu mehr abgibt.

Die Frage ist, warum die Aktionen vom damaligen VR-Vorsitzenden ( und heutigen Präsidenten ) Fröhlich geduldet wurden, ohne dass er sein Gremium VR darüber informiert hat.

Also , was sagt Fröhlich dazu, dass durch die beiden Aktionen dem Verein jetzt rd. 60000 € fehlen??
__________________
" Der Verein ist jetzt finanziell gut aufgestellt, dass ich ihn mit ruhigem Gewissen an meinen Nachfolger übergeben kann" F. Kraemer im Sommer 2012
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu a.tetzlaff für den nützlichen Beitrag:
Öcher Wellenbrecher (15.12.2017)
  #5476  
Alt 15.12.2017, 22:24
Kai Kai ist offline
Experte
 
Registriert seit: 07.02.2013
Beiträge: 484
Abgegebene Danke: 201
Erhielt 63 Danke für 53 Beiträge
Dann....sind Fröhlich & Konsorten wohl leider nicht mehr tragbar..

Vielleicht sollten die Fans eine Demo machen gegen den Vorstand????!
Mit Zitat antworten
  #5477  
Alt 15.12.2017, 22:33
Benutzerbild von Öcher Wellenbrecher
Öcher Wellenbrecher Öcher Wellenbrecher ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 05.06.2016
Beiträge: 262
Abgegebene Danke: 288
Erhielt 554 Danke für 149 Beiträge
Zitat:
Zitat von Kai Beitrag anzeigen
Dann....sind Fröhlich & Konsorten wohl leider nicht mehr tragbar..

Vielleicht sollten die Fans eine Demo machen gegen den Vorstand????!
Falsch...hier wäre dann nur "Eine" Person nicht mehr (er)tragbar !

Brauchen keine Demo - Sondern es braucht Personen die unseren Verein mindestens so gut führen wie jeder sehr gut geführte Kanninchenzuchtverein es erwarten darf!
__________________
Zusammenstehen & Alemannia unterstützen.

Geändert von Öcher Wellenbrecher (15.12.2017 um 22:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5478  
Alt 15.12.2017, 23:21
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 16.100
Abgegebene Danke: 2.601
Erhielt 5.082 Danke für 2.159 Beiträge
Zitat:
Zitat von Öcher Wellenbrecher Beitrag anzeigen
Du brauchst mir nicht zu erklären wie bei der Alemannia der Hase in der Vergangenheit gelaufen ist ;-)
Bitte hör auch auf zu Vermengen und mit "Hätte Hätte Fahrradkette" zu argumentieren. Auch ist der GF, der aktuell einen Bombenjob macht seperat zu betrachten.

Es ist doch ganz einfach > Was früher Schei*e war ist und bleibt auch heute Schei*e!

Alemannia Aachen hat jetzt 2! Insolvenzen auf der Habenseite, dazu in der Öffentlichkeit, bei der Stadt und bei vielen Fans sehr viel Vertrauen verloren / zertrümmert, da darf es kein " Weiter So " geben.

Und wenn es der Wahrheit entspricht, und dannach sieht es derzeit aus,das der damalige VR Vorsitzende und jetzige AR Vorsitzende & Präsident " ohne Verwaltungsratsbeschluß " diese Geldverbrennung abgenickt haben soll, mehr als die Hälfte d.h 65.000 Euro Vereinsvermögen zweckentfremdet hat um Seifenblasen & Luftschlösser für eine sich bereits in Schieflage befindliche GmbH in Auftrag zu geben.....dann gibt es dafür keine Entschuldigung !
Wie soll Alemannia Aachen überhaupt noch glaubwürdig auftreten, wenn wir das durchgehen lassen?
Dieses Gebaren reißt doch mit dem ***** in Lichtgeschwindigkeit um was unser neuer Geschäftsführer gerade versucht mit viel Herzblut aufzubauen.

Nein, hier darf "kein verantwortungsvolles Mitglied " mehr wegschauen !
Alemannia Aachen darf nicht mehr in Gutsherrenart geführt werden ! Schluss, Ende > Basta !
Fröhlich wird sich dazu äussern müssen
Falls nicht, ist es klar, dass er es abgedeckt hat.

Ob er dann noch weiter im Amt bleiben will, muss er selber wissen.
Er ist dann aber negativ belastet.

Übrigens habe ich immer seine Kandidatur für sehr problematisch gehalten.
Es gab aber wohl keine Alternative.
__________________
" Der Verein ist jetzt finanziell gut aufgestellt, dass ich ihn mit ruhigem Gewissen an meinen Nachfolger übergeben kann" F. Kraemer im Sommer 2012
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu a.tetzlaff für den nützlichen Beitrag:
Braveheart (16.12.2017), Kai (16.12.2017)
  #5479  
Alt 16.12.2017, 10:05
Kai Kai ist offline
Experte
 
Registriert seit: 07.02.2013
Beiträge: 484
Abgegebene Danke: 201
Erhielt 63 Danke für 53 Beiträge
Zitat:
Zitat von Öcher Wellenbrecher Beitrag anzeigen
Falsch...hier wäre dann nur "Eine" Person nicht mehr (er)tragbar !

Brauchen keine Demo - Sondern es braucht Personen die unseren Verein mindestens so gut führen wie jeder sehr gut geführte Kanninchenzuchtverein es erwarten darf!

Naja welche Person das ist, das kann ja dann wohl eindeutiger kaum sein...
Mit Zitat antworten
  #5480  
Alt 16.12.2017, 10:27
Benutzerbild von Mott
Mott Mott ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.396
Abgegebene Danke: 2.154
Erhielt 2.079 Danke für 345 Beiträge
Zitat:
Zitat von Öcher Wellenbrecher Beitrag anzeigen
Falsch...hier wäre dann nur "Eine" Person nicht mehr (er)tragbar !
Zitat:
Zitat von Öcher Wellenbrecher Beitrag anzeigen
Brauchen keine Demo - Sondern es braucht Personen die unseren Verein mindestens so gut führen wie jeder sehr gut geführte Kanninchenzuchtverein es erwarten darf!
Da bisher keiner, der bei der Alemannia in höchster Verantwortung stand offensichtlich Deinen zurecht hohen Ansprüchen genügte und Du schon immer konsequent in klassenkampfmäßiger "Wir-hier-unten-und-ihr-da-oben-Attitüde" ausgeteilt hast, dürfte es doch endlich an der Zeit sein, dass Du die Alemannia aus ihrem Kaninenzüchtervereinsdasein befreist. Gehe voran!
__________________

these colours don't run
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.

Werbung