Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Fußball allgemein > National/International > Weltmeisterschaft 2018

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 26.06.2018, 21:49
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.405
Abgegebene Danke: 3.712
Erhielt 2.114 Danke für 1.112 Beiträge
Also da wurde Nigeria ja wohl ganz klar beschissen!!!

Beim Stand von 1:1 gab es ein glasklares Handspiel im Strafraum von Argentinien. Sogar der Videobeweis würde angewendet und dann entscheidet man auf KEIN Strafstoß - kurze Zeit später 1:2 für Argentinien...

Selten ein deutlicheres Handspiel gesehen!!!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #22  
Alt 27.06.2018, 06:54
Benutzerbild von Heya Alemannia
Heya Alemannia Heya Alemannia ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 09.05.2008
Beiträge: 1.886
Abgegebene Danke: 520
Erhielt 1.319 Danke für 409 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Also da wurde Nigeria ja wohl ganz klar beschissen!!!

Beim Stand von 1:1 gab es ein glasklares Handspiel im Strafraum von Argentinien. Sogar der Videobeweis würde angewendet und dann entscheidet man auf KEIN Strafstoß - kurze Zeit später 1:2 für Argentinien...

Selten ein deutlicheres Handspiel gesehen!!!

Die markierte Aussage ist falsch.


Richtig ist:
Es gab eine klare Berührung des Balls mit dem Arm.
Das passierte im Luftkampf. Der Ball ging an den Kopf des Argentiniers und von dort an den Arm.


Das ist die Regel:


"Ein Handspiel liegt vor, wenn ein Spieler den Ball absichtlich mit der Hand oder dem Arm berührt.
Folgendes ist zu berücksichtigen:
- die Bewegung der Hand zum Ball (nicht des Balls zur Hand),
- die Entfernung zwischen Gegner und Ball (unerwarteter Ball),
- die Position der Hand (das Berühren des Balls an sich ist noch kein Vergehen),....."


Damit ist diese Szene absolut umstritten und eines jedenfalls nicht. Ein glasklarer Elfmeter.
Und deshalb ist auch keiner gasklar beschisssen worden.


Fazit:
Solange die Regel undeutlich und schwammig ist, ist ein Videobeweis in vielen Fällen absurd.
Deshalb muss entweder der Videobeweis abgeschafft werden. Oder die Regel muss deutlich präzisiert werden. So, dass es keinen so großen Spielraum für die Schiedsrichter gibt.


Wenn es heute zu einem solchen Handspiel von Hummels kommt und der Schiri pfeift dann Elfer gegen uns, dann redet mindestens die Hälfte der Leute ebenfalls von einem glasklaren Beschiss.
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Heya Alemannia für den nützlichen Beitrag:
a.tetzlaff (27.06.2018), karue 71 (27.06.2018), twickenham (27.06.2018), ZappelPhilipp (27.06.2018)
  #23  
Alt 27.06.2018, 07:57
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.405
Abgegebene Danke: 3.712
Erhielt 2.114 Danke für 1.112 Beiträge
Zitat:
Zitat von Heya Alemannia Beitrag anzeigen
Die markierte Aussage ist falsch.


Richtig ist:
Es gab eine klare Berührung des Balls mit dem Arm.
Das passierte im Luftkampf. Der Ball ging an den Kopf des Argentiniers und von dort an den Arm.


Das ist die Regel:


"Ein Handspiel liegt vor, wenn ein Spieler den Ball absichtlich mit der Hand oder dem Arm berührt.
Folgendes ist zu berücksichtigen:
- die Bewegung der Hand zum Ball (nicht des Balls zur Hand),
- die Entfernung zwischen Gegner und Ball (unerwarteter Ball),
- die Position der Hand (das Berühren des Balls an sich ist noch kein Vergehen),....."


Damit ist diese Szene absolut umstritten und eines jedenfalls nicht. Ein glasklarer Elfmeter.
Und deshalb ist auch keiner gasklar beschisssen worden.


Fazit:
Solange die Regel undeutlich und schwammig ist, ist ein Videobeweis in vielen Fällen absurd.
Deshalb muss entweder der Videobeweis abgeschafft werden. Oder die Regel muss deutlich präzisiert werden. So, dass es keinen so großen Spielraum für die Schiedsrichter gibt.


Wenn es heute zu einem solchen Handspiel von Hummels kommt und der Schiri pfeift dann Elfer gegen uns, dann redet mindestens die Hälfte der Leute ebenfalls von einem glasklaren Beschiss.
Komisch, beim Portugal Spiel wurde es genau umgekehrt ausgelegt! Ob Absicht oder nicht würde keine Rolle spielen...

Darum geht es mir!

Mal so und mal so.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 27.06.2018, 08:14
twickenham twickenham ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 21.08.2017
Beiträge: 119
Abgegebene Danke: 31
Erhielt 56 Danke für 33 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Komisch, beim Portugal Spiel wurde es genau umgekehrt ausgelegt! Ob Absicht oder nicht würde keine Rolle spielen...

Darum geht es mir!

Mal so und mal so.
von wem wurde es so ausgelegt? mit sicherheit nicht vom schiri, denn:

es gibt nur ein einziges kriterium, und das ist die absicht. man kann dem spieler aber nicht in den kopf gucken. darum überlegt man sich ein paar dinge, die für oder gegen absicht sprechen. wenn der ball vom kopf abspringt und die hand trifft ist absicht schon sehr unwahrscheinlich.

die regel ist natürlich schwammig, aber ich sehe keine möglichkeit sie weniger schwammig zu machen. ich hätte den elfmeter bei iran-portugal nicht gegeben.

übrigens hat nigeria früher im spiel einen ziemlich zweifelhaften foulelfmeter bekommen. war das dann gegen argentinien glasklarer beschiss?

Geändert von twickenham (27.06.2018 um 08:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 27.06.2018, 08:43
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.405
Abgegebene Danke: 3.712
Erhielt 2.114 Danke für 1.112 Beiträge
Zitat:
Zitat von twickenham Beitrag anzeigen
von wem wurde es so ausgelegt? mit sicherheit nicht vom schiri, denn:

es gibt nur ein einziges kriterium, und das ist die absicht. man kann dem spieler aber nicht in den kopf gucken. darum überlegt man sich ein paar dinge, die für oder gegen absicht sprechen. wenn der ball vom kopf abspringt und die hand trifft ist absicht schon sehr unwahrscheinlich.

die regel ist natürlich schwammig, aber ich sehe keine möglichkeit sie weniger schwammig zu machen. ich hätte den elfmeter bei iran-portugal nicht gegeben.

übrigens hat nigeria früher im spiel einen ziemlich zweifelhaften foulelfmeter bekommen. war das dann gegen argentinien glasklarer beschiss?
Der erste Elfer war Auslegungssache.

Es zählt doch nicht nur die Absicht, sondern auch ob z.B. die Flugbahn verändert wurde, ob eine Torchance verhindert wurde, usw. - wenn sich nun jemand den Ball selber an die Hand köpft bedeutet das doch, das er den Ball mit dem Kopf nicht richtig getroffen hat und dieser eventuell ohne die Hand zum Gegenspieler geflogen wäre!

Ja natürlich hat einen Tag zuvor der Schiri so entschieden! Es gab ja sogar den Videobeweis.
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 27.06.2018, 09:22
twickenham twickenham ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 21.08.2017
Beiträge: 119
Abgegebene Danke: 31
Erhielt 56 Danke für 33 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Der erste Elfer war Auslegungssache.

Es zählt doch nicht nur die Absicht, sondern auch ob z.B. die Flugbahn verändert wurde, ob eine Torchance verhindert wurde, usw. - wenn sich nun jemand den Ball selber an die Hand köpft bedeutet das doch, das er den Ball mit dem Kopf nicht richtig getroffen hat und dieser eventuell ohne die Hand zum Gegenspieler geflogen wäre!

Ja natürlich hat einen Tag zuvor der Schiri so entschieden! Es gab ja sogar den Videobeweis.
nein. einfach nein.

es zählt nur die absicht. das ist die entscheidende frage. heya alemannia hat doch die regel zitiert: Ein Handspiel liegt vor, wenn ein Spieler den Ball absichtlich mit der Hand oder dem Arm berührt.

alles andere (bewegung, entfernung, position) sind nur hilfsmittel um festzustellen ob es absicht war. und das gestern war niemals absicht.

der schiedsrichter im anderen spiel hat das anders (ich finde falsch) entschieden, stimmt. er hat aber ganz sicher nicht angenommen dass absicht keine rolle spielt (das hast du aber behauptet). denn im gegensatz zu dir kennt er mit sicherheit die fussballregeln.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 27.06.2018, 11:57
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.405
Abgegebene Danke: 3.712
Erhielt 2.114 Danke für 1.112 Beiträge
Zitat:
Zitat von twickenham Beitrag anzeigen
nein. einfach nein.

es zählt nur die absicht. das ist die entscheidende frage. heya alemannia hat doch die regel zitiert: Ein Handspiel liegt vor, wenn ein Spieler den Ball absichtlich mit der Hand oder dem Arm berührt.

alles andere (bewegung, entfernung, position) sind nur hilfsmittel um festzustellen ob es absicht war. und das gestern war niemals absicht.

der schiedsrichter im anderen spiel hat das anders (ich finde falsch) entschieden, stimmt. er hat aber ganz sicher nicht angenommen dass absicht keine rolle spielt (das hast du aber behauptet). denn im gegensatz zu dir kennt er mit sicherheit die fussballregeln.
Dann kennen einige hochbezahlte Kommentatoren die Regeln auch nicht! Denn diese hatten ja mehrfach betont, dass es keine Rolle spielen würde ob es ein Versehen war oder nicht.
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 27.06.2018, 12:08
twickenham twickenham ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 21.08.2017
Beiträge: 119
Abgegebene Danke: 31
Erhielt 56 Danke für 33 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Dann kennen einige hochbezahlte Kommentatoren die Regeln auch nicht! Denn diese hatten ja mehrfach betont, dass es keine Rolle spielen würde ob es ein Versehen war oder nicht.
wenn das so wäre hättest du recht. glaube aber nicht dass die worte so gefallen sind.
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 27.06.2018, 13:45
Benutzerbild von Heinsberger LandEi
Heinsberger LandEi Heinsberger LandEi ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 2.178
Abgegebene Danke: 2.001
Erhielt 2.376 Danke für 832 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Dann kennen einige hochbezahlte Kommentatoren die Regeln auch nicht! Denn diese hatten ja mehrfach betont, dass es keine Rolle spielen würde ob es ein Versehen war oder nicht.
Es ist immer auch ein bisschen Ermessensspielraum des Schiris dabei.
Bei einer sogenannten unnatürlichen Haltung der Hand (also alles was nicht eng am Körper anliegt) pfeifen manche Schiris sehr schnell. Andere bewerten stärker, ob der Spieler noch die Möglichkeit hatte, die Hand wegzuziehen. Bei einem Schuss aus 10 Metern muss die Hand weg sein. Wenn man aus kurzer Distanz angeschossen wird, sogar wenn man sich selber offensichtlich versehentlich an die Hand schiesst, wird dann oftmals kein Handspiel gepfiffen.
Insofern geht der Nicht-Pfiff voll in Ordnung.
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 30.06.2018, 23:15
Benutzerbild von Braveheart
Braveheart Braveheart ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 03.10.2015
Beiträge: 1.095
Abgegebene Danke: 1.389
Erhielt 1.674 Danke für 477 Beiträge
Selten so eine exzellente Spielorganisation gesehen wie heute von Uruguay. Nominell den Ronaldos sicher unterlegen, sah man eine Handschrift des Trainers und unglaublichen Teamgeist und (fast immer) fairen Einsatz. Chapeau!
Und eine vorzügliche Schiri-Leistung des Mexikaners Ramos. Denke mit Grausen an so manche Pfeifenmänner in unserer Liga.
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Braveheart für den nützlichen Beitrag:
Heya Alemannia (02.07.2018), Öcher Wellenbrecher (02.07.2018)
  #31  
Alt 02.07.2018, 02:33
hazard75 hazard75 ist offline
Neuling
 
Registriert seit: 19.06.2018
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge
Zitat:
Zitat von Braveheart Beitrag anzeigen
Selten so eine exzellente Spielorganisation gesehen wie heute von Uruguay. Nominell den Ronaldos sicher unterlegen, sah man eine Handschrift des Trainers und unglaublichen Teamgeist und (fast immer) fairen Einsatz. Chapeau!
Und eine vorzügliche Schiri-Leistung des Mexikaners Ramos. Denke mit Grausen an so manche Pfeifenmänner in unserer Liga.
heh Russland hat heute etwas Ähnliches gezeigt. Alle sagten, dass die Gruppe A die schwächste sogar in der WM-Geschichte ist. Was sehen wir - Uruguay und Gastgeber gehen weiter, Spanien und Portugal fliegen nach Hause
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 02.07.2018, 06:39
Benutzerbild von Heya Alemannia
Heya Alemannia Heya Alemannia ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 09.05.2008
Beiträge: 1.886
Abgegebene Danke: 520
Erhielt 1.319 Danke für 409 Beiträge
Zitat:
Zitat von hazard75 Beitrag anzeigen
heh Russland hat heute etwas Ähnliches gezeigt. Alle sagten, dass die Gruppe A die schwächste sogar in der WM-Geschichte ist. Was sehen wir - Uruguay und Gastgeber gehen weiter, Spanien und Portugal fliegen nach Hause

Ich verstehe ja, dass die Russen aus dem Häuschen sind.
Aber mal ehrlich. Die haben doch keinen besseren Fußball gespielt als die Spanier. Die Spanier haben total enttäuscht. Kein Tempo, kein Wille, keine Überraschungen im Spiel. Alles leicht zu verteidigen.
Aber mit Russland ist ja nun keine Mannschaft weitergekommen. die uns im weiteren Verlauf mit schönem Fußball gegen starke Mannschaften erfreuen wird.


Uruguay war gegen Portugal der Favorit. Mit der Innenverteidgung von Atletico und dem Sturm von Barca und Paris SG, im Mittelfeld Leute aus italienischen Spitzenclubs - haben die mehr Qualität im Team als Portugal.
Das war keine Überraschung.
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 02.07.2018, 19:36
hazard75 hazard75 ist offline
Neuling
 
Registriert seit: 19.06.2018
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge
Zitat:
Zitat von Heya Alemannia Beitrag anzeigen
Aber mal ehrlich. Die haben doch keinen besseren Fußball gespielt als die Spanier.
Natürlich nicht. Es ist mit der Qualität von Russland einfach nicht möglich) Wenn du gegen Spanien spielst und nicht zu den großen Mannschaften gehörst, brauchst du Glück zusammen mit Fleiß und Mut. Vielleicht kann man dieses Ergebnis als Gastgeber Phänomen erklären.

Zitat:
Zitat von Heya Alemannia Beitrag anzeigen
Uruguay war gegen Portugal der Favorit.
Hier kann ich aber nicht zustimmen. Ich erinnere mich daran, dass die Quote auf den Sieg von Uruguay auf Stakers vor dem Spiel ein bisschen höher war. Ja, die Meisten warteten auf das Duell auf Augenhöhe, doch der aktuelle Europameister hatte mit CR7 Ass im Ärmel. Laut der Statistik hatten die Portugiesen mit 20 Schüsse gegen 5 von Südamerikaner mindestens ein Remis verdient, aber man kann sich auf die Zahlen nicht immer verlassen
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 06.07.2018, 22:41
Benutzerbild von Braveheart
Braveheart Braveheart ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 03.10.2015
Beiträge: 1.095
Abgegebene Danke: 1.389
Erhielt 1.674 Danke für 477 Beiträge
Heute sind wir alle Belgier!
Gratulation an unsere Nachbarn - verdient gewonnen aufgrund dieser unglaublichen Angriffsreihe E. Hazard - de Bruyne - Lukaku.

OK, Brasil hätte einen Elfer kriegen müssen. Aber auch das hätte wohl kaum gereicht.

Auch gegen France ist Belgium keinesfalls chancenlos.

Neymar hat noch immer nicht verinnerlicht, dass Video Assistance (fast) alles entlarvt.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Braveheart für den nützlichen Beitrag:
Heya Alemannia (07.07.2018)
  #35  
Alt 07.07.2018, 21:08
Benutzerbild von LaPalma
LaPalma LaPalma ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.539
Abgegebene Danke: 284
Erhielt 483 Danke für 107 Beiträge
Neymar bei 11Freunde

Zitat:
Zitat von Braveheart Beitrag anzeigen
(…)
Neymar hat noch immer nicht verinnerlicht, dass Video Assistance (fast) alles entlarvt.
Aus: 11Freunde:
Man kann Neymar ja viel vorwerfen, aber: Seiner Vorbildrolle wird der Brasilianer zweifellos gerecht. Wobei die Betonung auf Rolle liegt...
http://m.11freunde.de/video/jugendmannschaft-trainiert-auf-kommando-die-neymar-schwalbe?utm_referrer=https://www.google.de/

http://m.11freunde.de/video/jugendma...www.google.de/
__________________
Gruß von der isla bonita!
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 07.07.2018, 21:45
Benutzerbild von Heya Alemannia
Heya Alemannia Heya Alemannia ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 09.05.2008
Beiträge: 1.886
Abgegebene Danke: 520
Erhielt 1.319 Danke für 409 Beiträge
Zitat:
Zitat von Braveheart Beitrag anzeigen
Heute sind wir alle Belgier!
Gratulation an unsere Nachbarn - verdient gewonnen aufgrund dieser unglaublichen Angriffsreihe E. Hazard - de Bruyne - Lukaku.

OK, Brasil hätte einen Elfer kriegen müssen. Aber auch das hätte wohl kaum gereicht.

Auch gegen France ist Belgium keinesfalls chancenlos.

Neymar hat noch immer nicht verinnerlicht, dass Video Assistance (fast) alles entlarvt.

Aber nicht Thibaut Courtois vergessen!
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Heya Alemannia für den nützlichen Beitrag:
Braveheart (07.07.2018)
  #37  
Alt 15.07.2018, 20:03
Benutzerbild von Oche_Alaaf_1958
Oche_Alaaf_1958 Oche_Alaaf_1958 ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.073
Abgegebene Danke: 2.409
Erhielt 4.485 Danke für 1.660 Beiträge
Zitat:
Zitat von Heya Alemannia Beitrag anzeigen
Aber nicht Thibaut Courtois vergessen!
Endlich ist diese spielerisch langweilige WM zu Ende!

Aufgrund ihrer fußballerischen Mannschaftsleistung hätten es zwei Mannschaften verdient gehabt, Weltmeister zu werden: Belgien oder Kroatien.

Es kam aus zwei Gründen anders. Zum einen, weil sich Frankreich trotz wundervoller Offensivfußballer dafür entschied, einen destruktiven Fußball zu spielen um das Spiel der Gegner zu zerstören, zum anderen, weil ein Schiedsrichter für das Finale nominiert wurde, der einseitig und spielentscheidend wie selten in ein WM Finale eingriff. Zugunsten von Frankreich.

Was soll's, der Käse ist vorbei und bald beginnt endlich wieder echter ehrlicher Fußball mit unserer Alemannia.
__________________
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Oche_Alaaf_1958 für den nützlichen Beitrag:
Adam (15.07.2018), Kai (15.07.2018)
  #38  
Alt 15.07.2018, 20:29
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 16.402
Abgegebene Danke: 2.739
Erhielt 5.313 Danke für 2.269 Beiträge
Zitat:
Zitat von Oche_Alaaf_1958 Beitrag anzeigen
Endlich ist diese spielerisch langweilige WM zu Ende!

Aufgrund ihrer fußballerischen Mannschaftsleistung hätten es zwei Mannschaften verdient gehabt, Weltmeister zu werden: Belgien oder Kroatien.

Es kam aus zwei Gründen anders. Zum einen, weil sich Frankreich trotz wundervoller Offensivfußballer dafür entschied, einen destruktiven Fußball zu spielen um das Spiel der Gegner zu zerstören, zum anderen, weil ein Schiedsrichter für das Finale nominiert wurde, der einseitig und spielentscheidend wie selten in ein WM Finale eingriff. Zugunsten von Frankreich.

Was soll's, der Käse ist vorbei und bald beginnt endlich wieder echter ehrlicher Fußball mit unserer Alemannia.
Vollkommen falsch!
Heute hat fRankreich nicht destruktiv gespielt.

Und der Schiri hat gut gepfiffen.
Den Freistoß konnte man geben oder auch nicht.
Aber der Elfer war berechtigt.

Frankreich ist verdient Weltmeister.
So verdient wie Deutschland bei der
letzten WM.
Weltmeister ist die Mannschaft, die ins Endspiel kommt und da gewinnt.
Weltmeister gibt es nur echt und nicht verdient oder unverdient.
__________________
" Der Verein ist jetzt finanziell gut aufgestellt, dass ich ihn mit ruhigem Gewissen an meinen Nachfolger übergeben kann" F. Kraemer im Sommer 2012
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 15.07.2018, 20:35
Benutzerbild von Gorgar
Gorgar Gorgar ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 14.04.2014
Beiträge: 2.132
Abgegebene Danke: 856
Erhielt 1.054 Danke für 555 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Vollkommen falsch!
Heute hat fRankreich nicht destruktiv gespielt.

Und der Schiri hat gut gepfiffen.
Den Freistoß konnte man geben oder auch nicht.
Aber der Elfer war berechtigt.

Frankreich ist verdient Weltmeister.
So verdient wie Deutschland bei der
letzten WM.
Weltmeister ist die Mannschaft, die ins Endspiel kommt und da gewinnt.
Weltmeister gibt es nur echt und nicht verdient oder unverdient.
Es hat seit 1930 noch nie einen unverdienten Weltmeister gegeben, auch wenn vielleicht während des Turniers andere ganz gut waren . Am Ende setzt sich der durch, der alles beherrscht hat .
__________________
In schlechten Zeiten muss man Alemanne sein, in guten Zeiten gibt es genug davon
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Gorgar für den nützlichen Beitrag:
a.tetzlaff (15.07.2018), Braveheart (15.07.2018), Kai (15.07.2018)
  #40  
Alt 15.07.2018, 20:36
Benutzerbild von Gorgar
Gorgar Gorgar ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 14.04.2014
Beiträge: 2.132
Abgegebene Danke: 856
Erhielt 1.054 Danke für 555 Beiträge
Zitat:
Zitat von Oche_Alaaf_1958 Beitrag anzeigen
Endlich ist diese spielerisch langweilige WM zu Ende!

Aufgrund ihrer fußballerischen Mannschaftsleistung hätten es zwei Mannschaften verdient gehabt, Weltmeister zu werden: Belgien oder Kroatien.

Es kam aus zwei Gründen anders. Zum einen, weil sich Frankreich trotz wundervoller Offensivfußballer dafür entschied, einen destruktiven Fußball zu spielen um das Spiel der Gegner zu zerstören, zum anderen, weil ein Schiedsrichter für das Finale nominiert wurde, der einseitig und spielentscheidend wie selten in ein WM Finale eingriff. Zugunsten von Frankreich.

Was soll's, der Käse ist vorbei und bald beginnt endlich wieder echter ehrlicher Fußball mit unserer Alemannia.
Belgien hatte es doch gegen Frankreich in der Hand. Wo waren da die großen Künstler?
__________________
In schlechten Zeiten muss man Alemanne sein, in guten Zeiten gibt es genug davon
Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.

Werbung