Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Spieler, Trainer, Funktionäre

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #641  
Alt 21.04.2017, 16:30
PapaSchlumpfAC PapaSchlumpfAC ist offline
Experte
 
Registriert seit: 03.08.2007
Beiträge: 652
Abgegebene Danke: 8
Erhielt 169 Danke für 105 Beiträge
Die Personalie Kilic muss spätestens in zwei Wochen klar sein. Egal in welche Richtung es geht. Bleibt er - alles super und los geht es mit der Kaderplanung für die neue Saison. Geht er- auch alles in Ordnung und los geht es mit der suche nach einem neuen Übungsleiter, der dann zeitnah Gespärch mit den Spielern führen kann, die noch nirgendwo anders unterschrieben haben bzw. sich dann um Neuverpflichtungen kümmern kann.

Andreas Golombek (bis vor einigen Tagen noch Trainer in Verl) wäre für mich eine Alternative zu Kilic. Ich hoffe, der Insolvenzverwalter plant zweigleisig in Bezug auf die Cheftrainerposition.
__________________
Pleite. Kurzschluss in der Geschäftsführung - Insolvenzveralter: Betriebswirtschaftlicher Friedhofsgärtner
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu PapaSchlumpfAC für den nützlichen Beitrag:
Kai (23.04.2017)
Werbung
  #642  
Alt 21.04.2017, 20:03
Kai Kai ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 07.02.2013
Beiträge: 329
Abgegebene Danke: 96
Erhielt 40 Danke für 35 Beiträge
Zitat:
Zitat von Kosh Beitrag anzeigen
Wie kommst du darauf, dass bei Eröffnung des Insolvenzverfahren die Mittelrheinliga droht?

Ist das nicht mehr so?????! Ich dachte so seien die Regeln...aber da lasse ich mich wirklich sehr gerne eines Besseren belehren!
Mit Zitat antworten
  #643  
Alt 22.04.2017, 02:01
Benutzerbild von Kosh
Kosh Kosh ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.203
Abgegebene Danke: 885
Erhielt 160 Danke für 90 Beiträge
Zitat:
Zitat von Kai Beitrag anzeigen
Ist das nicht mehr so?????! Ich dachte so seien die Regeln...aber da lasse ich mich wirklich sehr gerne eines Besseren belehren!
Ich weiß nicht mehr in welchem Faden es war dort wurden Auszüge aus den aktuellen Statuten des DFB und des Landesverbandes geposted und demnach gibt es nur noch die 9 Punkte Abzug aber keinen Zwangsabstieg mehr!
__________________
----------------------------------------------------------
Yoda: Dunkel die andere Seite ist, sehr dunkel...
Obiwan: Mecker nicht, sondern iss endlich dein Toast!
Mit Zitat antworten
  #644  
Alt 23.04.2017, 13:06
Benutzerbild von Braveheart
Braveheart Braveheart ist offline
Experte
 
Registriert seit: 03.10.2015
Beiträge: 797
Abgegebene Danke: 983
Erhielt 1.278 Danke für 362 Beiträge
Eine Entscheidung, bitte

Kommende Woche gibt es einen Info-Abend für Mitglieder im KK, bei der unser Insoverwalter wohl auch über das Budget für 17/18 Auskunft geben wird. Das ist dann das letzte Wort, denn er will ja lt. Pauli die neue Saison ohne Investor planen; das heißt für mich 1.: Er hat einen Plan, und 2.: Entweder gibt es keine Investoren mehr, oder das vorliegende Angebot ist unzulänglich.

Das heißt aber auch: Jetzt muss und sollte Fuat sich entscheiden. Die Hängepartie auf der wichtigsten Position hilft niemandem. Das Angebot steht, das Geld für einen Zweijahresvertrag ist also offenbar da, und mehr wird es nicht. Man kann es also jetzt genau abwägen, ob das Gehalt etwa reicht, um eine Familie zu ernähren.

Wir können nicht warten bis zum Sommer, um die vakante Trainerposition zu besetzen. Es müssen jetzt eine Reihe von Entscheidungen mit der sportlichen Leitung gefällt werden. (Dazu gehört ausdrücklich nicht in erster Linie der Kader, denn auf dem Niveau Mittelfeld RL finden wir auch später noch genügend Kandidaten, Schubert hat es ja vorgemacht vor ein paar Jahren.)

Ich würde es sehr begrüßen, wenn er bleibt. Aber: Er sollte nicht taktieren und warten, ob nicht noch etwas Besseres um die Ecke kommt.

Ich möchte jetzt eine Entscheidung, bitte.
Mit Zitat antworten
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu Braveheart für den nützlichen Beitrag:
Andreas (23.04.2017), Dibe (23.04.2017), Gorgar (23.04.2017), Kai (23.04.2017), Thai-Man (23.04.2017), tjangoxxl (23.04.2017), V-Blocker (23.04.2017)
  #645  
Alt 23.04.2017, 13:29
Benutzerbild von Gorgar
Gorgar Gorgar ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 14.04.2014
Beiträge: 1.838
Abgegebene Danke: 718
Erhielt 883 Danke für 479 Beiträge
Zitat:
Zitat von Braveheart Beitrag anzeigen
Kommende Woche gibt es einen Info-Abend für Mitglieder im KK, bei der unser Insoverwalter wohl auch über das Budget für 17/18 Auskunft geben wird. Das ist dann das letzte Wort, denn er will ja lt. Pauli die neue Saison ohne Investor planen; das heißt für mich 1.: Er hat einen Plan, und 2.: Entweder gibt es keine Investoren mehr, oder das vorliegende Angebot ist unzulänglich.

Das heißt aber auch: Jetzt muss und sollte Fuat sich entscheiden. Die Hängepartie auf der wichtigsten Position hilft niemandem. Das Angebot steht, das Geld für einen Zweijahresvertrag ist also offenbar da, und mehr wird es nicht. Man kann es also jetzt genau abwägen, ob das Gehalt etwa reicht, um eine Familie zu ernähren.

Wir können nicht warten bis zum Sommer, um die vakante Trainerposition zu besetzen. Es müssen jetzt eine Reihe von Entscheidungen mit der sportlichen Leitung gefällt werden. (Dazu gehört ausdrücklich nicht in erster Linie der Kader, denn auf dem Niveau Mittelfeld RL finden wir auch später noch genügend Kandidaten, Schubert hat es ja vorgemacht vor ein paar Jahren.)

Ich würde es sehr begrüßen, wenn er bleibt. Aber: Er sollte nicht taktieren und warten, ob nicht noch etwas Besseres um die Ecke kommt.

Ich möchte jetzt eine Entscheidung, bitte.
Nun bau doch nicht so einen Druck auf
__________________
In schlechten Zeiten muss man Alemanne sein, in guten Zeiten gibt es genug davon
Mit Zitat antworten
  #646  
Alt 23.04.2017, 16:58
tjangoxxl tjangoxxl ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 3.511
Abgegebene Danke: 250
Erhielt 3.237 Danke für 1.076 Beiträge
Zitat:
Zitat von Braveheart Beitrag anzeigen
Kommende Woche gibt es einen Info-Abend für Mitglieder im KK, bei der unser Insoverwalter wohl auch über das Budget für 17/18 Auskunft geben wird. Das ist dann das letzte Wort, denn er will ja lt. Pauli die neue Saison ohne Investor planen; das heißt für mich 1.: Er hat einen Plan, und 2.: Entweder gibt es keine Investoren mehr, oder das vorliegende Angebot ist unzulänglich.

Das heißt aber auch: Jetzt muss und sollte Fuat sich entscheiden. Die Hängepartie auf der wichtigsten Position hilft niemandem. Das Angebot steht, das Geld für einen Zweijahresvertrag ist also offenbar da, und mehr wird es nicht. Man kann es also jetzt genau abwägen, ob das Gehalt etwa reicht, um eine Familie zu ernähren.

Wir können nicht warten bis zum Sommer, um die vakante Trainerposition zu besetzen. Es müssen jetzt eine Reihe von Entscheidungen mit der sportlichen Leitung gefällt werden. (Dazu gehört ausdrücklich nicht in erster Linie der Kader, denn auf dem Niveau Mittelfeld RL finden wir auch später noch genügend Kandidaten, Schubert hat es ja vorgemacht vor ein paar Jahren.)

Ich würde es sehr begrüßen, wenn er bleibt. Aber: Er sollte nicht taktieren und warten, ob nicht noch etwas Besseres um die Ecke kommt.

Ich möchte jetzt eine Entscheidung, bitte.
Ich kann verstehen, wenn er überlegt. Das ist total nachvollziehbar.

Aber es gibt auch Gründe dafür, dass er bleiben könnte. Teilweise kann er mit einem Kader weiter machen, den er bereits kennt. Zweitens mag er anscheinend das Umfeld hier und er erfährt eine ordetnliche Wertschätzung. Drittens und vermutlich am wichtigsten - hier kann man etwas aufbauen. Wenn man es hinbekommen könnte, dass ALLE an einem Strang ziehen, dann kann hier richtig was abgehen.

Er wäre jemand, dem ich einen nochmaligen Aufbau absolut zutrauen würde, außerdem würde es für alle eine Art Signalwirkung bedeuten.

Hoffen wir einfach mal das beste
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu tjangoxxl für den nützlichen Beitrag:
Braveheart (23.04.2017), Hells (23.04.2017), V-Blocker (23.04.2017)
  #647  
Alt 23.04.2017, 17:18
Kai Kai ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 07.02.2013
Beiträge: 329
Abgegebene Danke: 96
Erhielt 40 Danke für 35 Beiträge
Zitat:
Zitat von tjangoxxl Beitrag anzeigen
Ich kann verstehen, wenn er überlegt. Das ist total nachvollziehbar.

Aber es gibt auch Gründe dafür, dass er bleiben könnte. Teilweise kann er mit einem Kader weiter machen, den er bereits kennt. Zweitens mag er anscheinend das Umfeld hier und er erfährt eine ordetnliche Wertschätzung. Drittens und vermutlich am wichtigsten - hier kann man etwas aufbauen. Wenn man es hinbekommen könnte, dass ALLE an einem Strang ziehen, dann kann hier richtig was abgehen.

Er wäre jemand, dem ich einen nochmaligen Aufbau absolut zutrauen würde, außerdem würde es für alle eine Art Signalwirkung bedeuten.

Hoffen wir einfach mal das beste
Super Zusammenfassung!!! Ob Alemannia einen Investor braucht das steht in den Sternen. Der "Aachener Weg", d.h. den Erfolg zurückzuholen mit der Hilfe der Aachner Unternehmen und der Unternehmen des Umlandes, das wäre der beste aller Wege! Keine Anteile verkaufen, und (wenn möglich) neue Partner hinzugewinnen. Schulterschluss Alemannia, Stadt Aachen und Wirtschaft. Vielleicht ist dies Herr Nierings Plan?
Mit Zitat antworten
  #648  
Alt 23.04.2017, 18:14
pierrevermeulen pierrevermeulen ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 02.06.2015
Beiträge: 354
Abgegebene Danke: 152
Erhielt 221 Danke für 115 Beiträge
Kann bitte jemand erläutern, was die naseweise Zeitung heute zum Thema zu sagen hat?
__________________
et schönste op d´r welt wat der herrjott hät jemaat, dat is os roda wenn et goale maat...roda und der tsv
Mit Zitat antworten
  #649  
Alt 23.04.2017, 18:29
Kaiser Wilhelm Kaiser Wilhelm ist offline
Experte
 
Registriert seit: 02.09.2013
Beiträge: 746
Abgegebene Danke: 196
Erhielt 263 Danke für 155 Beiträge
Zitat:
Zitat von Braveheart Beitrag anzeigen
Kommende Woche gibt es einen Info-Abend für Mitglieder im KK, bei der unser Insoverwalter wohl auch über das Budget für 17/18 Auskunft geben wird. Das ist dann das letzte Wort, denn er will ja lt. Pauli die neue Saison ohne Investor planen; das heißt für mich 1.: Er hat einen Plan, und 2.: Entweder gibt es keine Investoren mehr, oder das vorliegende Angebot ist unzulänglich.

Das heißt aber auch: Jetzt muss und sollte Fuat sich entscheiden. Die Hängepartie auf der wichtigsten Position hilft niemandem. Das Angebot steht, das Geld für einen Zweijahresvertrag ist also offenbar da, und mehr wird es nicht. Man kann es also jetzt genau abwägen, ob das Gehalt etwa reicht, um eine Familie zu ernähren.

Wir können nicht warten bis zum Sommer, um die vakante Trainerposition zu besetzen. Es müssen jetzt eine Reihe von Entscheidungen mit der sportlichen Leitung gefällt werden. (Dazu gehört ausdrücklich nicht in erster Linie der Kader, denn auf dem Niveau Mittelfeld RL finden wir auch später noch genügend Kandidaten, Schubert hat es ja vorgemacht vor ein paar Jahren.)

Ich würde es sehr begrüßen, wenn er bleibt. Aber: Er sollte nicht taktieren und warten, ob nicht noch etwas Besseres um die Ecke kommt.

Ich möchte jetzt eine Entscheidung, bitte.
Taktiert Fuat denn wirklich ?
Ist Fuat über den Etat für nächste Saison wirklich schon informiert worden (wenn der Etat wirklich schon feststeht) ?

Fragen zu den ich ad hoc keine Antwort weiss.

Falls die Alemannia jetzt eine Entscheidung braucht, dann sollte der Insolvenzverwalter diese jetzt fällen, dann braucht er auf die von Fuat nicht zu warten.
Mit Zitat antworten
  #650  
Alt 23.04.2017, 19:14
tjangoxxl tjangoxxl ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 3.511
Abgegebene Danke: 250
Erhielt 3.237 Danke für 1.076 Beiträge
Zitat:
Zitat von Kai Beitrag anzeigen
Super Zusammenfassung!!! Ob Alemannia einen Investor braucht das steht in den Sternen. Der "Aachener Weg", d.h. den Erfolg zurückzuholen mit der Hilfe der Aachner Unternehmen und der Unternehmen des Umlandes, das wäre der beste aller Wege! Keine Anteile verkaufen, und (wenn möglich) neue Partner hinzugewinnen. Schulterschluss Alemannia, Stadt Aachen und Wirtschaft. Vielleicht ist dies Herr Nierings Plan?
Ich fühle mich dadurch gemobbt, da wir als normale Fans durchaus zum Schulterschluss dazu gehören.
Mit Zitat antworten
  #651  
Alt 23.04.2017, 19:22
Benutzerbild von DerLängsteFan
DerLängsteFan DerLängsteFan ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 27.08.2007
Beiträge: 3.680
Abgegebene Danke: 630
Erhielt 1.093 Danke für 491 Beiträge
Zitat:
Zitat von Kaiser Wilhelm Beitrag anzeigen
Taktiert Fuat denn wirklich ?
Ist Fuat über den Etat für nächste Saison wirklich schon informiert worden (wenn der Etat wirklich schon feststeht) ?

Fragen zu den ich ad hoc keine Antwort weiss.

Falls die Alemannia jetzt eine Entscheidung braucht, dann sollte der Insolvenzverwalter diese jetzt fällen, dann braucht er auf die von Fuat nicht zu warten.
Kann man das taktieren nennen?
Kilic hatte sich schon entschieden und es der Alemannia mitgeteilt.

Jetzt ist der Verein in Person des Insolvenzverwalters auf ihn zugegangen und hat ihm eine Angebot unterbreitet.
Dazu wird es Rahmenbedingungen und Vertragsinhalte geben.
Und mit Sicherheit auch eine Frist.
Diese Zeit muss man ihm auch gewähren.
Die wird er auch bekommen.
__________________

Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu DerLängsteFan für den nützlichen Beitrag:
Kaiser Wilhelm (24.04.2017), tjangoxxl (23.04.2017)
  #652  
Alt 23.04.2017, 19:30
B. Trüger B. Trüger ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 1.063
Abgegebene Danke: 592
Erhielt 1.046 Danke für 347 Beiträge
Zitat:
Zitat von tjangoxxl Beitrag anzeigen
Ich kann verstehen, wenn er überlegt. Das ist total nachvollziehbar.

Aber es gibt auch Gründe dafür, dass er bleiben könnte. Teilweise kann er mit einem Kader weiter machen, den er bereits kennt. Zweitens mag er anscheinend das Umfeld hier und er erfährt eine ordetnliche Wertschätzung. Drittens und vermutlich am wichtigsten - hier kann man etwas aufbauen. Wenn man es hinbekommen könnte, dass ALLE an einem Strang ziehen, dann kann hier richtig was abgehen.

Er wäre jemand, dem ich einen nochmaligen Aufbau absolut zutrauen würde, außerdem würde es für alle eine Art Signalwirkung bedeuten.

Hoffen wir einfach mal das beste
Manchmal gewinnt man hier den Eindruck, dass der eine oder andere unsere aktuelle Insolvenz als das Startsignal für eine sehr viel bessere Zukunft ansieht.
Machen wir uns nichts vor: Der Trainer der kommenden Saison, ob er nun Kilic, Müller, Meier oder Schulze heißen wird, wird die undankbare Aufgabe haben, mit einem bestenfalls landesligatauglichen Kader die aktuelle "Drecksliga" zu halten bei weiter rückläufigen Zuschauerzahlen.
Perspektiven, die alles andere als rosig sind.
__________________
Ich habe fertig.
Mit Zitat antworten
  #653  
Alt 23.04.2017, 19:48
tjangoxxl tjangoxxl ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 3.511
Abgegebene Danke: 250
Erhielt 3.237 Danke für 1.076 Beiträge
Zitat:
Zitat von B. Trüger Beitrag anzeigen
Manchmal gewinnt man hier den Eindruck, dass der eine oder andere unsere aktuelle Insolvenz als das Startsignal für eine sehr viel bessere Zukunft ansieht.
Machen wir uns nichts vor: Der Trainer der kommenden Saison, ob er nun Kilic, Müller, Meier oder Schulze heißen wird, wird die undankbare Aufgabe haben, mit einem bestenfalls landesligatauglichen Kader die aktuelle "Drecksliga" zu halten bei weiter rückläufigen Zuschauerzahlen.
Perspektiven, die alles andere als rosig sind.
ja, ich hoffe auf eine viel bessere Zukunft, alleine weil es nicht mehr weiter runter gehen kann, dann sind wir nämlich am Ende.
Außerdem möchte ich gerne in zwei oder drei Jahren wieder zum Tivoli gehen und einfach nur Fußball schauen und dazu ein paar Bier trinken.
Da wir gerade ziemlich in der Patsche sitzen, muss sich an allen Fronten was ändern, das ist mir schon bewusst. Aber alleine von den Voraussetzungen, sind wir dazu eher in der Lage als fast alle anderen Regionalligisten oder Drittligisten. Das macht mir Hoffnung. Den Kopf in den Sand stecken kann doch jeder
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu tjangoxxl für den nützlichen Beitrag:
AcFrönd (26.04.2017), Braveheart (23.04.2017)
  #654  
Alt 23.04.2017, 19:48
Benutzerbild von Braveheart
Braveheart Braveheart ist offline
Experte
 
Registriert seit: 03.10.2015
Beiträge: 797
Abgegebene Danke: 983
Erhielt 1.278 Danke für 362 Beiträge
Zitat:
Zitat von B. Trüger Beitrag anzeigen
Manchmal gewinnt man hier den Eindruck, dass der eine oder andere unsere aktuelle Insolvenz als das Startsignal für eine sehr viel bessere Zukunft ansieht.
Machen wir uns nichts vor: Der Trainer der kommenden Saison, ob er nun Kilic, Müller, Meier oder Schulze heißen wird, wird die undankbare Aufgabe haben, mit einem bestenfalls landesligatauglichen Kader die aktuelle "Drecksliga" zu halten bei weiter rückläufigen Zuschauerzahlen.
Perspektiven, die alles andere als rosig sind.
Stimmt. Aber vielleicht wird ja alles wirklich nicht ganz so schlimm.
Mein beklopptes Alemannia-Gen lässt schon wieder das zarte Pflänzchen Hoffnung sprießen.
Ganz ehrlich: Als Realist gehst Du nicht alle 14 Tage in die RL, um das Gegurke anzusehen. Nur deswegen, weil die Hoffnung niemals stirbt.
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Braveheart für den nützlichen Beitrag:
Dibe (23.04.2017), tjangoxxl (23.04.2017)
  #655  
Alt 23.04.2017, 20:20
Benutzerbild von Gorgar
Gorgar Gorgar ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 14.04.2014
Beiträge: 1.838
Abgegebene Danke: 718
Erhielt 883 Danke für 479 Beiträge
Zitat:
Zitat von DerLängsteFan Beitrag anzeigen
Kann man das taktieren nennen?
Kilic hatte sich schon entschieden und es der Alemannia mitgeteilt.

Jetzt ist der Verein in Person des Insolvenzverwalters auf ihn zugegangen und hat ihm eine Angebot unterbreitet.
Dazu wird es Rahmenbedingungen und Vertragsinhalte geben.
Und mit Sicherheit auch eine Frist.
Diese Zeit muss man ihm auch gewähren.
Die wird er auch bekommen.
Hoffen wir mal das Du Recht hast!
Ansonsten könnte ja jeder AN dem AG mal vorsorglich mitteilen, das Unternehmen zu verlassen, aber wenn er nichts besseres bekommt dann doch zu bleiben.
Die Nachfolgesuche würde sich ,egal in welchem Unternehmen, als sehr kompliziert gestalten!
__________________
In schlechten Zeiten muss man Alemanne sein, in guten Zeiten gibt es genug davon
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Gorgar für den nützlichen Beitrag:
Oswald Pfau (23.04.2017), pierrevermeulen (23.04.2017)
  #656  
Alt 23.04.2017, 20:43
Benutzerbild von Oswald Pfau
Oswald Pfau Oswald Pfau ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 21.09.2008
Beiträge: 1.212
Abgegebene Danke: 393
Erhielt 204 Danke für 117 Beiträge
Zitat:
Zitat von Gorgar Beitrag anzeigen
Hoffen wir mal das Du Recht hast!
Ansonsten könnte ja jeder AN dem AG mal vorsorglich mitteilen, das Unternehmen zu verlassen, aber wenn er nichts besseres bekommt dann doch zu bleiben.
Die Nachfolgesuche würde sich ,egal in welchem Unternehmen, als sehr kompliziert gestalten!
Kompliment,guter Beitrag...ich würde nur " besseres " durch " anderes " ersetzen.....
__________________
Jupp Martinelli:Warum pfeiffen die uns aus,obwohl wir gewonnen haben.
Mit Zitat antworten
  #657  
Alt 23.04.2017, 21:08
Kai Kai ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 07.02.2013
Beiträge: 329
Abgegebene Danke: 96
Erhielt 40 Danke für 35 Beiträge
Zitat:
Zitat von tjangoxxl Beitrag anzeigen
Ich fühle mich dadurch gemobbt, da wir als normale Fans durchaus zum Schulterschluss dazu gehören.

Ich habe eher die Verantwortlichen gemeint! Die Fans haben schon genug für Alemannia bezahlt( Fan-Anleihe bsp)
Mit Zitat antworten
  #658  
Alt 24.04.2017, 15:30
Benutzerbild von Niemand
Niemand Niemand ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 22.11.2012
Beiträge: 3.751
Abgegebene Danke: 585
Erhielt 1.898 Danke für 905 Beiträge
Zitat:
Zitat von B. Trüger Beitrag anzeigen
Manchmal gewinnt man hier den Eindruck, dass der eine oder andere unsere aktuelle Insolvenz als das Startsignal für eine sehr viel bessere Zukunft ansieht.
Also, bei mir geht die Hoffnung eher in die Richtung, dass ein Abrutschen in der Tabelle mit Kilic nicht ganz so gravierend ausfallen wuerde wie bei einem kompletten Umbruch. Er scheint ein sehr hohes Ansehen unter den Spielern zu haben. Ich finde die Links zu den Artikeln nicht mehr, daher nur aus der (hoffentlich einigermassen zutreffenden) Erinnerung:
  • Mohr bezeichnete den sich andeutenden Abschied von Kilic als "bitter"
  • Loehden nannte Kilic vor einigen Monaten einen "Gluecksfall" fuer die Mannschaft
  • Hammel sagte neulich, dass die Spieler "genau hinsehen, wie er sich entscheiden wird"
Gerade im Hinblick auf die desastroesen atmosphaerischen Stoerungen unter seinem Vorgaenger waere es enorm wertvoll, die gute Zusammenarbeit zwischen Mannschaft und Trainer in die schwierige(n) naechste(n) Spielzeit(en) mitzunehmen.
__________________
Gesendet von meiner iZahnbürste
Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Niemand für den nützlichen Beitrag:
AcFrönd (26.04.2017), Braveheart (28.04.2017), Go (24.04.2017), Heinsberger LandEi (24.04.2017), Hells (25.04.2017)
  #659  
Alt 24.04.2017, 19:33
Kaiser Wilhelm Kaiser Wilhelm ist offline
Experte
 
Registriert seit: 02.09.2013
Beiträge: 746
Abgegebene Danke: 196
Erhielt 263 Danke für 155 Beiträge
Zitat:
Zitat von DerLängsteFan Beitrag anzeigen
Kann man das taktieren nennen?
Kilic hatte sich schon entschieden und es der Alemannia mitgeteilt.

Jetzt ist der Verein in Person des Insolvenzverwalters auf ihn zugegangen und hat ihm eine Angebot unterbreitet.
Dazu wird es Rahmenbedingungen und Vertragsinhalte geben.
Und mit Sicherheit auch eine Frist.
Diese Zeit muss man ihm auch gewähren.
Die wird er auch bekommen.
Alles richtig, das sollte mein Beitrag auch so meinen.
Ich verstehe halt nicht warum jetzt plötzlich so ein Druck auf Fuat Kilic aufgebaut wird. Wenn die Alemannia eine schnelle Entscheidung benötigt, dann sollte sie diese auch selber fällen.
Mit Zitat antworten
  #660  
Alt 25.04.2017, 17:23
V-Blocker V-Blocker ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 21.04.2016
Beiträge: 91
Abgegebene Danke: 69
Erhielt 69 Danke für 37 Beiträge
Zitat:
Zitat von Kaiser Wilhelm Beitrag anzeigen
Alles richtig, das sollte mein Beitrag auch so meinen.
Ich verstehe halt nicht warum jetzt plötzlich so ein Druck auf Fuat Kilic aufgebaut wird. Wenn die Alemannia eine schnelle Entscheidung benötigt, dann sollte sie diese auch selber fällen.
Der Druck entsteht automatisch durch weglaufende Zeit für kommende Planungen. Fuat Kilic sollte sich das schon genau überlegen dürfen, sicher findet das auch einvernehmlich statt. Dennoch sollte man sich einen Plan B zurechtlegen. Vielleicht sollte man mal Markus von Ahlen zugehen?!
__________________
... denn Alemannia speelt dat betzte in der Pratsch
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.

Werbung