Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Spieler, Trainer, Funktionäre > Ehemalige Aktive und Funktionsträger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #161  
Alt 19.04.2017, 21:07
Kai Kai ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 07.02.2013
Beiträge: 329
Abgegebene Danke: 96
Erhielt 40 Danke für 35 Beiträge
Besser hätte man es nicht zusammenfassen können! Das wichtigste ist, dass die AA GmbH überlebt, auch wenn es RL-Mittelfeld wird...(so Platz 11 bis 14). Aber besser RL-Mittelfeld als Bezirksliga, dass ist klar!

Diese Spieler werden wir wohl bekommen um nicht abzusteigen! Hoffe, dass der neue Vorstand so viel Sachverstand hat, den ZS-Schnitt gering anzusetzen...
Mit Zitat antworten
Werbung
  #162  
Alt 19.04.2017, 22:01
Benutzerbild von Wissquass
Wissquass Wissquass ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 08.12.2014
Beiträge: 1.788
Abgegebene Danke: 1.167
Erhielt 1.221 Danke für 492 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Deinen Optimismus in Ehren, aber alle Fakten sprechen dagegen, dass Ernst (er soll laut noch unbestätigten Gerüchten bereits einen neuen Verein haben) und die meisten anderen aus der jetzigen oberen Gehaltsklasse im nächsten Jahr noch bei uns spielen werden. Nach drei vom Versagerteam vergeudeten Jahren müssen wir uns wohl auf einen neuen Tiefpunkt einstellen - den (hoffentlich bald vorübergehenden) Abschied der Alemannia vom Vollprofifußball. Mit etwas Glück kann es gelingen, eine bessere Feierabendtruppe zusammenzustellen, die sich bei gutem Verlauf irgendwo im Mittelfeld zwischen Verl und Wiedenbrück einreihen wird.
Wichtig ist jetzt, die Situation so zu akzeptieren wie sie ist, selbst in härtesten Zeiten weiter zu unserer Alemannia zu stehen und dafür zu kämpfen, dass es Schrittchen für Schrittchen wieder noch oben gehen kann.

Haben Kölmel und Co denn schon abgesagt ?
Und warum immer 'Versagerteam'?
Wir standen hinter den 3 Geldsäcken auf Platz 4.
Und da werden wir ohne Fremdgeld bis zum St Nimmersleinstag stehen, egal, welcher Ehrenamtler vorne rumturnt.
Manchen mag das genügen, Hauptsache schwarz gelb, den meisten nicht, am wenigsten dem Vereinsgeldbeutel.
Fußball auf dem Tivoli dürfte so auf Dauer nicht mehr möglich sein.
Dass die Spieler und auch Ernst sich nach Alternativen umschauen, ist mehr als verständlich,
aber manch einer wird zögerlich, die Aussicht, für 100 Euro mehr bei nem Kirmesclub vor 200 Leuten zu kicken, ist auch nicht berauschend, während hier vielleicht wieder die Post abgeht..
Klar, winkt ein 2. oder 3. Liga Club , wird man jedem Fußballer raten, die Chance wahrzunehmen, aber das Glück werden nicht viele haben ..
__________________
Da hat doch jetzt tatsächlich einer eine zusätzliche Flasche aufs Spielfeld geworfen..
(Werner Hansch)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wissquass für den nützlichen Beitrag:
Grenzwolf (20.04.2017)
  #163  
Alt 19.04.2017, 22:33
Benutzerbild von Niemand
Niemand Niemand ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 22.11.2012
Beiträge: 3.751
Abgegebene Danke: 585
Erhielt 1.898 Danke für 905 Beiträge
Zitat:
Zitat von Wissquass Beitrag anzeigen
Haben Kölmel und Co denn schon abgesagt ?
Bis ein moeglicher Investoreneinstieg den Weg durch Gremien und Mitgliederversammlung beschritten hat, ist die Planung fuer die kommende Saison nur noch im Rueckspiegel zu sehen.

Zitat:
Zitat von Wissquass Beitrag anzeigen
Und warum immer 'Versagerteam'?
Wir standen hinter den 3 Geldsäcken auf Platz 4.
Das war wohl nicht auf das fussballernde Team gemuenzt, sondern auf das Team, welches als "Team 2018" den Aufstieg als Ziel angepeilt hatte, stattdessen aber nun den Einstieg in eine erneute Insolvenz als "Aushaengeschild" vorzuweisen hat.
__________________
Gesendet von meiner iZahnbürste
Mit Zitat antworten
  #164  
Alt 19.04.2017, 22:49
Benutzerbild von Oche_Alaaf_1958
Oche_Alaaf_1958 Oche_Alaaf_1958 ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 7.323
Abgegebene Danke: 2.233
Erhielt 3.937 Danke für 1.432 Beiträge
Zitat:
Zitat von Kai Beitrag anzeigen
Besser hätte man es nicht zusammenfassen können! Das wichtigste ist, dass die AA GmbH überlebt, auch wenn es RL-Mittelfeld wird...(so Platz 11 bis 14). Aber besser RL-Mittelfeld als Bezirksliga, dass ist klar!

Diese Spieler werden wir wohl bekommen um nicht abzusteigen! Hoffe, dass der neue Vorstand so viel Sachverstand hat, den ZS-Schnitt gering anzusetzen...
Ja, so bei 3.500 bis 4.500 Zuschauern. Ist doch alles so, wie Investoren verhindern es sich gewünscht hat.
__________________
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Oche_Alaaf_1958 für den nützlichen Beitrag:
Grenzwolf (20.04.2017)
  #165  
Alt 19.04.2017, 22:55
Benutzerbild von Wissquass
Wissquass Wissquass ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 08.12.2014
Beiträge: 1.788
Abgegebene Danke: 1.167
Erhielt 1.221 Danke für 492 Beiträge
Zitat:
Zitat von Niemand Beitrag anzeigen
Bis ein moeglicher Investoreneinstieg den Weg durch Gremien und Mitgliederversammlung beschritten hat, ist die Planung fuer die kommende Saison nur noch im Rueckspiegel zu sehen.


Das war wohl nicht auf das fussballernde Team gemuenzt, sondern auf das Team, welches als "Team 2018" den Aufstieg als Ziel angepeilt hatte, stattdessen aber nun den Einstieg in eine erneute Insolvenz als "Aushaengeschild" vorzuweisen hat.


schon klar...,
aber wenn das Team ganz oben steht. hat die Vereinsführung idR daran maßgeblich mitgewirkt,
ob die Insolvenz anderen nicht passiert wäre? Klar Klitzpera, im Nachhinein ein Fehler.., aber hätt das jeder hier vorher gewusst ? Ich nicht ..
Und die Kalkulation des Zuschauerschnitts zu hoch ? Hätte man mit deutlich weniger kalkuliert, wäre auch die Qualität des Kaders deutlich niedriger gewesen, ergo rumdümpeln im Reg.liga Niemandsland mit noch weniger Zuschauern und dann wieder weniger Einnahmen, und dann auch Insolvenz, eine Todesspirale ..
__________________
Da hat doch jetzt tatsächlich einer eine zusätzliche Flasche aufs Spielfeld geworfen..
(Werner Hansch)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wissquass für den nützlichen Beitrag:
V-Blocker (23.04.2017)
  #166  
Alt 19.04.2017, 22:59
Kai Kai ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 07.02.2013
Beiträge: 329
Abgegebene Danke: 96
Erhielt 40 Danke für 35 Beiträge
Die einzige Chance für Alemannia aus dem Dilemma herauszukommen, ist es wieder das Vertrauen in die Aachener Wirtschaft herzustellen!

Nur die Unternehmen mit ihren Geldern könnten diese schreckliche Spirale aufhalten...und genau das wird Herr Niering versuchen. Ob es ihm gelingt wird man sehen.

Herr Niering wollte ja "verbrannte Erde wieder begrünen" so sein Zitat. Und ihn schätze ich doch sehr kompetent ein, ein Hoffnungsfunke für Alemannia allemal.

Geändert von Kai (19.04.2017 um 23:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Kai für den nützlichen Beitrag:
Michi Müller (19.04.2017)
  #167  
Alt 20.04.2017, 12:00
pierrevermeulen pierrevermeulen ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 02.06.2015
Beiträge: 354
Abgegebene Danke: 152
Erhielt 221 Danke für 115 Beiträge
Zitat:
Zitat von Kaiser Wilhelm Beitrag anzeigen
Alemannia löst Vertrag mit Mickels auf

"Dominik Ernst ist bis auf weiteres krankgeschrieben."

Hört sich für mich an wie: "Sag' zum Abschied leise Servus"....
Ernst ist von der Qualität her Drittliga- wenn nicht sogar Zweitligaspieler. Er ist schnell und hat Zug nach vorn. Schade, aber der geht als einer der Ersten weg. Die Jungs verdienen mit Fußball ihren Lebensunterhalt. Man schaue sich mal das Gödde-Homevideo an, so wohnt kein Student. Ich hatte beim Studium keine Mehrziummerwohnung mit Flachbildschirm usw. Gut, ist ne Zeit her, hätte ich aber auch heute nicht, eher ein "Einraumapartement" in den Türmen wie damals. War aber auch schön, kommunikativ und der Dyonisos auf der Roermonderstraße war nah für Pizza und Bier.
__________________
et schönste op d´r welt wat der herrjott hät jemaat, dat is os roda wenn et goale maat...roda und der tsv
Mit Zitat antworten
  #168  
Alt 21.04.2017, 01:31
Go Go ist offline
Experte
 
Registriert seit: 03.08.2007
Beiträge: 713
Abgegebene Danke: 964
Erhielt 526 Danke für 203 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Deinen Optimismus in Ehren, aber alle Fakten sprechen dagegen, dass Ernst (er soll laut noch unbestätigten Gerüchten bereits einen neuen Verein haben) und die meisten anderen aus der jetzigen oberen Gehaltsklasse im nächsten Jahr noch bei uns spielen werden. Nach drei vom Versagerteam vergeudeten Jahren müssen wir uns wohl auf einen neuen Tiefpunkt einstellen - den (hoffentlich bald vorübergehenden) Abschied der Alemannia vom Vollprofifußball. Mit etwas Glück kann es gelingen, eine bessere Feierabendtruppe zusammenzustellen, die sich bei gutem Verlauf irgendwo im Mittelfeld zwischen Verl und Wiedenbrück einreihen wird.
Wichtig ist jetzt, die Situation so zu akzeptieren wie sie ist, selbst in härtesten Zeiten weiter zu unserer Alemannia zu stehen und dafür zu kämpfen, dass es Schrittchen für Schrittchen wieder noch oben gehen kann.
Meine Fresse. Pauli schrieb heute abend in die gleiche Richtung. Inzwischen ist klar, dass die nächste Saison ohne Investor geplant wird, was wohl bedeutet, dass wir mit Halbprofis spielen werden. Das Angebot des Insolvenzverwalters über einen Zweijahresvertrag für Kilic soll noch unter dem liegen, das er zuletzt abgelehnt hatte. Mehr gibt die finanzielle Situation nicht her. Kilic möchte das künftige Budget und das Konzept kennen, um seine Entscheidung endgültig zu treffen. Eine erste Größenordnung des Etats wird es nächste Woche geben. Die Zeichen, dass Kilic bleibt, stehen eher schlecht, schreibt Pauli.
Wir sollten alle Hoffnungen auf ein Wunder ad acta legen.
__________________

Mit Zitat antworten
  #169  
Alt 22.04.2017, 20:24
Kai Kai ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 07.02.2013
Beiträge: 329
Abgegebene Danke: 96
Erhielt 40 Danke für 35 Beiträge
Zitat:
Zitat von Go Beitrag anzeigen
Meine Fresse. Pauli schrieb heute abend in die gleiche Richtung. Inzwischen ist klar, dass die nächste Saison ohne Investor geplant wird, was wohl bedeutet, dass wir mit Halbprofis spielen werden. Das Angebot des Insolvenzverwalters über einen Zweijahresvertrag für Kilic soll noch unter dem liegen, das er zuletzt abgelehnt hatte. Mehr gibt die finanzielle Situation nicht her. Kilic möchte das künftige Budget und das Konzept kennen, um seine Entscheidung endgültig zu treffen. Eine erste Größenordnung des Etats wird es nächste Woche geben. Die Zeichen, dass Kilic bleibt, stehen eher schlecht, schreibt Pauli.
Wir sollten alle Hoffnungen auf ein Wunder ad acta legen.
Aber manche Vereine der RL West spielen mit geringem Etat (Oberhausen, Wuppertal, Wattenscheid, Bonn) eine recht gute Saison! Die RL ist laut Rainer Koch auch eine Halbprofiliga und da hat er absolut recht...

Wie schon erwähnt: es müssen neue Sponsoren her, oder alte zum Umdenken überredet werden, doch dazu braucht man sehr viel Fingerspitzengefühl, dass ich Herrn Niering absolut zutraue! Er ist ein Fachmann und hat zwei Klubs (Fortuna Köln, SF Siegen) gerettet! Das wird ihm auch hier gelingen

Und wenns nicht Kilic ist, mein Gott dann ein neuer Trainer und neue Spieler, die keineswegs sooooo schlecht sein müssen, wie einige denken.
Mit Zitat antworten
  #170  
Alt 22.04.2017, 20:28
Kai Kai ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 07.02.2013
Beiträge: 329
Abgegebene Danke: 96
Erhielt 40 Danke für 35 Beiträge









Liga ist allenfalls für Halbprofis“ das ist das Zitat von Rainer Koch, dem DFB Vizepräsidenten...
Mit Zitat antworten
  #171  
Alt 22.04.2017, 20:47
PapaSchlumpfAC PapaSchlumpfAC ist offline
Experte
 
Registriert seit: 03.08.2007
Beiträge: 652
Abgegebene Danke: 8
Erhielt 169 Danke für 105 Beiträge
Zitat:
Zitat von Kai Beitrag anzeigen









Liga ist allenfalls für Halbprofis“ das ist das Zitat von Rainer Koch, dem DFB Vizepräsidenten...
Eine kleinere Schrift hätte es auch getan.
__________________
Pleite. Kurzschluss in der Geschäftsführung - Insolvenzveralter: Betriebswirtschaftlicher Friedhofsgärtner
Mit Zitat antworten
  #172  
Alt 22.04.2017, 20:59
Kai Kai ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 07.02.2013
Beiträge: 329
Abgegebene Danke: 96
Erhielt 40 Danke für 35 Beiträge
Zitat:
Zitat von PapaSchlumpfAC Beitrag anzeigen
Eine kleinere Schrift hätte es auch getan.

Sorry ist etwas zu groß geraten, das stimmt! Aber unrecht hat Koch im Endeffekt wirklich nicht. Dem DFB kann man da keinerlei Vorwürfe machen , finde ich...
Mit Zitat antworten
  #173  
Alt 22.04.2017, 23:34
Benutzerbild von Aix Trawurst
Aix Trawurst Aix Trawurst ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 6.632
Abgegebene Danke: 2.466
Erhielt 3.284 Danke für 1.328 Beiträge
Zitat:
Zitat von Kai Beitrag anzeigen
Sorry ist etwas zu groß geraten, das stimmt! Aber unrecht hat Koch im Endeffekt wirklich nicht. Dem DFB kann man da keinerlei Vorwürfe machen , finde ich...
Nur, was genau soll dad denn sein, ein "Halbprofi"? So etwas ähnliches vielleicht wie eine "halbschwangere Frau", nur eben als Mann und Fußballspieler?

Scherz und polemische Wortklauberei mal beiseite:
Die Bezeichnung der Regionalliga West als Liga für Halbprofis ist nicht nur dümmliche Inhaltsleere Phrasendrescherei sondern führt auch voll am Kern der Grundprobleme der Liga vorbei.

Das aller erste und wichtigste Problem der Liga ist, die Aufstiegsregelung mit den viel zu sehr verbauten Aufstiegschancen.

Das zweite große Problem - und das interessiert den DFB leider aus planerischer "Kurzsichtigkeit" offenbar nur extrem wenig bis gar nicht - ist die wirtschaftliche unattraktivität für Traditionsvereine mit hohen Zuschauerzahlen.
Der Aussage von Rainer Koch kann man doch ganz einfach entgegnen, dass das Zuschaueraufkommen der Regionalliga West schlicht zu mehr als der Hälfte bis fast 2/3teln von Alemannia Aachen und Rot-Weiß Essen stammt. Und wenn der DFB auch nur ein geringstes Bischen Interesse daran hat, dass die Regionalligen für Zuschauer attraktiv sind, dann sollte der DFB sich darum kümmern, dass ganz besonders gerade die Traditionsklubs mit ihren (nicht nur vergleichsweise hohen sondern geradezu die Liga dominierenden) Zuschauerzusprüchen eine wirtschaftlich überlebensfähige Basis finden können. Egal ob sie dabei mit Profis, mit Amateuren oder mit Halbprofis oder mit Halbamateuren antreten.
Eine Attraktivität - und damit deckungsgleich eine vermarktbare Wirtschaftlichkeit - der Regionalliga kann es doch ohne reale und faire Aufstiegschancen und ohne die Zuschauer der Traditionsklubs schlicht gar nicht geben!

Und deshalb ist der Kommentar von Rainer Koch auch schon ganz abgesehen von dem dümmlichen Halbprofibegriff schlicht hahnebüchender Unsinn und offenbar aus recht abstrusen Interessen getätigt worden, über die man nur spekulieren kann. Ob das in Wahrheit schlicht den Interessen der Bayerischen Verbandes oder den Interessen höheklassiger Klubs mit ihren angegliederten Nachwuchsteams oder was auch sonst immer für Interessen geschuldet sein mag, wer weiß das schon.
Den Interessen "des Fußballs", der Fußballer und der Zuschauer kann Rainer Kochs Argumentation jedenfalls doch wohl kaum wirklich dienlich sein!
__________________
Scheint als kommen wir so langsam da an, wo wir hingekommen sind.

Geändert von Aix Trawurst (22.04.2017 um 23:38 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Aix Trawurst für den nützlichen Beitrag:
Braveheart (23.04.2017), Django (23.04.2017), Wissquass (23.04.2017)
  #174  
Alt 23.04.2017, 09:00
V-Blocker V-Blocker ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 21.04.2016
Beiträge: 91
Abgegebene Danke: 69
Erhielt 69 Danke für 37 Beiträge
Zitat:
Zitat von Kai Beitrag anzeigen
Aber manche Vereine der RL West spielen mit geringem Etat (Oberhausen, Wuppertal, Wattenscheid, Bonn) eine recht gute Saison! Die RL ist laut Rainer Koch auch eine Halbprofiliga und da hat er absolut recht...
.... Und wie ist das mit den 2. Vertretungen der dicken Profivereine? Müssen die Spieler dort auch 2 bis 3 400€-Jobs annehmen? Ganz abgesehen davon, dass sich diese Clubs keine Sorgen wegen den Etat der U21 machen müssen, das sind dort wohl eher Peanuts, Sponsoring und Zuschaueraufkommen spielen dabei keine Rolle. Daneben sollen aber die übrigen Vereine mit sog. Halbprofis in den Wettbewerb ziehen?

Meines Wissens ist Herr Koch immer noch eine öffentliche Stellungnahme gegenüber RWE-BOSS Welling schuldig.
__________________
... denn Alemannia speelt dat betzte in der Pratsch
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu V-Blocker für den nützlichen Beitrag:
Braveheart (23.04.2017), Heinsberger LandEi (23.04.2017), Hells (23.04.2017), Wissquass (23.04.2017)
  #175  
Alt 23.04.2017, 09:40
PapaSchlumpfAC PapaSchlumpfAC ist offline
Experte
 
Registriert seit: 03.08.2007
Beiträge: 652
Abgegebene Danke: 8
Erhielt 169 Danke für 105 Beiträge
Ernst wird es wohl in Liga 3 ziehen...
__________________
Pleite. Kurzschluss in der Geschäftsführung - Insolvenzveralter: Betriebswirtschaftlicher Friedhofsgärtner
Mit Zitat antworten
  #176  
Alt 23.04.2017, 10:05
pierrevermeulen pierrevermeulen ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 02.06.2015
Beiträge: 354
Abgegebene Danke: 152
Erhielt 221 Danke für 115 Beiträge
Zitat:
Zitat von PapaSchlumpfAC Beitrag anzeigen
Ernst wird es wohl in Liga 3 ziehen...
Wäre schade, wenn es nicht für Liga 2 reicht.
__________________
et schönste op d´r welt wat der herrjott hät jemaat, dat is os roda wenn et goale maat...roda und der tsv
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu pierrevermeulen für den nützlichen Beitrag:
Grenzwolf (23.04.2017)
  #177  
Alt 23.04.2017, 14:39
Kai Kai ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 07.02.2013
Beiträge: 329
Abgegebene Danke: 96
Erhielt 40 Danke für 35 Beiträge
Zitat:
Zitat von Aix Trawurst Beitrag anzeigen
Nur, was genau soll dad denn sein, ein "Halbprofi"? So etwas ähnliches vielleicht wie eine "halbschwangere Frau", nur eben als Mann und Fußballspieler?

Scherz und polemische Wortklauberei mal beiseite:
Die Bezeichnung der Regionalliga West als Liga für Halbprofis ist nicht nur dümmliche Inhaltsleere Phrasendrescherei sondern führt auch voll am Kern der Grundprobleme der Liga vorbei.

Das aller erste und wichtigste Problem der Liga ist, die Aufstiegsregelung mit den viel zu sehr verbauten Aufstiegschancen.

Das zweite große Problem - und das interessiert den DFB leider aus planerischer "Kurzsichtigkeit" offenbar nur extrem wenig bis gar nicht - ist die wirtschaftliche unattraktivität für Traditionsvereine mit hohen Zuschauerzahlen.
Der Aussage von Rainer Koch kann man doch ganz einfach entgegnen, dass das Zuschaueraufkommen der Regionalliga West schlicht zu mehr als der Hälfte bis fast 2/3teln von Alemannia Aachen und Rot-Weiß Essen stammt. Und wenn der DFB auch nur ein geringstes Bischen Interesse daran hat, dass die Regionalligen für Zuschauer attraktiv sind, dann sollte der DFB sich darum kümmern, dass ganz besonders gerade die Traditionsklubs mit ihren (nicht nur vergleichsweise hohen sondern geradezu die Liga dominierenden) Zuschauerzusprüchen eine wirtschaftlich überlebensfähige Basis finden können. Egal ob sie dabei mit Profis, mit Amateuren oder mit Halbprofis oder mit Halbamateuren antreten.
Eine Attraktivität - und damit deckungsgleich eine vermarktbare Wirtschaftlichkeit - der Regionalliga kann es doch ohne reale und faire Aufstiegschancen und ohne die Zuschauer der Traditionsklubs schlicht gar nicht geben!

Und deshalb ist der Kommentar von Rainer Koch auch schon ganz abgesehen von dem dümmlichen Halbprofibegriff schlicht hahnebüchender Unsinn und offenbar aus recht abstrusen Interessen getätigt worden, über die man nur spekulieren kann. Ob das in Wahrheit schlicht den Interessen der Bayerischen Verbandes oder den Interessen höheklassiger Klubs mit ihren angegliederten Nachwuchsteams oder was auch sonst immer für Interessen geschuldet sein mag, wer weiß das schon.
Den Interessen "des Fußballs", der Fußballer und der Zuschauer kann Rainer Kochs Argumentation jedenfalls doch wohl kaum wirklich dienlich sein!
Das heißt, es gibt keine richtigen Halbprofis??! Aber ich dachte immer jemand vom DFB weiß, worüber er spricht???? Dann bedeutet das dann, nett ausgedrückt, Amateurliga....
Mit Zitat antworten
  #178  
Alt 23.04.2017, 14:53
Benutzerbild von Oche_Alaaf_1958
Oche_Alaaf_1958 Oche_Alaaf_1958 ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 7.323
Abgegebene Danke: 2.233
Erhielt 3.937 Danke für 1.432 Beiträge
Zitat:
Zitat von Kai Beitrag anzeigen
Sorry ist etwas zu groß geraten, das stimmt! Aber unrecht hat Koch im Endeffekt wirklich nicht. Dem DFB kann man da keinerlei Vorwürfe machen , finde ich...

Der Koch hat alles, nur nicht recht mit dem was er verzapft. Die klassischen Mäzenvereine und die Zweitvertretungen der Branchenführer stellen Etats zur Verfügung und spielen unter Bedingungen, die mit Halbprofitum aber mal rein gar nichts zu tun haben.

Für die klassischen Dorfvereine, für die das Spielen in der Regionalliga das höchste der Gefühle ist, mag es da mit dem Halbprofitum ja noch in etwa hinkommen, die Traditionsvereine in großen Städten mit großen Stadien und einem dementsprechenden Aufwandserfordernis gehen daran aber schlicht und ergreifend kaputt.
__________________
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Oche_Alaaf_1958 für den nützlichen Beitrag:
pierrevermeulen (23.04.2017), V-Blocker (23.04.2017)
  #179  
Alt 02.05.2017, 18:39
Thai-Man Thai-Man ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 26.05.2012
Beiträge: 257
Abgegebene Danke: 171
Erhielt 125 Danke für 57 Beiträge
Wie schon angekündigt...

http://www.reviersport.de/351185---a...el-3-liga.html

Ernst scheinbar zur Fortuna!
Denke Ernst wird daher nicht mehr zum Einsatz kommen! Bin ihm auch nicht böse, dadurch können andere momentan spielen, die evtl. nächste Saison hier bleiben!
Mit Zitat antworten
  #180  
Alt 02.05.2017, 19:35
Benutzerbild von Wissquass
Wissquass Wissquass ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 08.12.2014
Beiträge: 1.788
Abgegebene Danke: 1.167
Erhielt 1.221 Danke für 492 Beiträge
Zitat:
Zitat von Thai-Man Beitrag anzeigen
http://www.reviersport.de/351185---a...el-3-liga.html



Ernst scheinbar zur Fortuna!

Denke Ernst wird daher nicht mehr zum Einsatz kommen! Bin ihm auch nicht böse, dadurch können andere momentan spielen, die evtl. nächste Saison hier bleiben!


wenn's blöd für ihn läuft, bleibt er Regionalliga Spieler, Fortuna hat das klar schwerere Restprogramm im Vergleich zu werder2, könnte eng werden
__________________
Da hat doch jetzt tatsächlich einer eine zusätzliche Flasche aufs Spielfeld geworfen..
(Werner Hansch)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.

Werbung