Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #5261  
Alt 07.09.2017, 12:40
Benutzerbild von Oche_Alaaf_1958
Oche_Alaaf_1958 Oche_Alaaf_1958 ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 7.376
Abgegebene Danke: 2.248
Erhielt 3.996 Danke für 1.453 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Spotte ruhig weiter. Aber dass diese Sache von beiden Seiten (ich sag mal zu 60 bis 70 Prozent von Rambaus Truppe, zu 30 bis 40 Prozent aber auch von Fröhlichs Team) wegen mangelnder Kommunikationsfähigkeit total verbockt ist, wird uns vielleicht schon bald noch sehr leid tun. Auch wenn es vielleicht nur ein kleiner Strohhalm war: Darüber nicht mal vernünftig miteinander ins Gespräch zu kommen, kann sich die Alemannia eigentlich nicht leisten.
Mit spotten hat das nichts zu tun, dass Rambau den Nachweis eines angeblichen Spenders schuldig geblieben ist. Ebensowenig, dass er keinen Kontakt zwischen Spender und Vertretern der Alemannia vermittelt hat, dass er angab, dass seine Spende an den Schatzmeisterposten für ihn gebunden war, dass er nicht zur Wahl angetreten ist und dass er danach nicht mal auf das Angebot eingegangen ist, ihm nach der Wahl durch Freimachen einen Posten im Präsidium anzubieten, wenn dadurch das Spendergeld der Alemannia verfügbar würde.

Nein, mit spotten hat das nichts zu tun, vielmehr mit Realitäten.

Ansonsten, dass erwachsene Männer nicht in der Lage sind, sich zusammenzusetzen und Dinge einvernehmlich zu klären, ist dann wirklich nur noch unsäglich. Da bin ich ganz bei dir.

Das übergroße Ego einiger Herren ist da leider dann doch viel zu groß, als dass sie, und sei es der Alemannia zu Liebe, über ihren Schatten springen würden.
__________________
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Oche_Alaaf_1958 für den nützlichen Beitrag:
a.tetzlaff (07.09.2017), Michi Müller (08.09.2017)
Werbung
  #5262  
Alt 07.09.2017, 17:49
Benutzerbild von JasFasola
JasFasola JasFasola ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 886
Abgegebene Danke: 590
Erhielt 962 Danke für 272 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Daran sieht man , dass Du nicht aus Oche bist, sondern mit Migrationshintergrund aus Polonia.

Trampen ist einer der Drahtzieher und ausserdem nicht gerade angesehen in Oche, selbst als großer Prinzengarde - Chef.

Der war doch schon 2 x so solvent wie derzeit Alemannia.
Du bist der wahre Öcher! Ein Reinblüter!
Mit Zitat antworten
  #5263  
Alt 07.09.2017, 19:36
Benutzerbild von Heinsberger LandEi
Heinsberger LandEi Heinsberger LandEi ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 2.081
Abgegebene Danke: 1.851
Erhielt 2.276 Danke für 794 Beiträge
Zitat:
Zitat von JasFasola Beitrag anzeigen
Du bist der wahre Öcher! Ein Reinblüter!
Tetzlaff ist ausgewandert.
Sein Blut besteht jetzt zur Hälfte aus Frittenfett.
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Heinsberger LandEi für den nützlichen Beitrag:
cxxxx (08.09.2017), Michi Müller (08.09.2017), printenduevel (07.09.2017)
  #5264  
Alt 08.09.2017, 00:52
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 7.896
Abgegebene Danke: 3.286
Erhielt 1.951 Danke für 1.022 Beiträge
Zitat:
Zitat von Oche_Alaaf_1958 Beitrag anzeigen
Mit spotten hat das nichts zu tun, dass Rambau den Nachweis eines angeblichen Spenders schuldig geblieben ist. Ebensowenig, dass er keinen Kontakt zwischen Spender und Vertretern der Alemannia vermittelt hat, dass er angab, dass seine Spende an den Schatzmeisterposten für ihn gebunden war, dass er nicht zur Wahl angetreten ist und dass er danach nicht mal auf das Angebot eingegangen ist, ihm nach der Wahl durch Freimachen einen Posten im Präsidium anzubieten, wenn dadurch das Spendergeld der Alemannia verfügbar würde.

Nein, mit spotten hat das nichts zu tun, vielmehr mit Realitäten.

Ansonsten, dass erwachsene Männer nicht in der Lage sind, sich zusammenzusetzen und Dinge einvernehmlich zu klären, ist dann wirklich nur noch unsäglich. Da bin ich ganz bei dir.

Das übergroße Ego einiger Herren ist da leider dann doch viel zu groß, als dass sie, und sei es der Alemannia zu Liebe, über ihren Schatten springen würden.

Neutral betrachtet wirkt es logischer Weise MEHR als merkwürdig!

Es redet jemand in Presse, Social Media, TV, einfach überall immer und immer wieder davon, wie sehr er Alemannia liebt und das er ALLES dafür tun würde.

Seltsamerweise aber NUR, wenn er dafür ein "Pöstchen" bekommt. Wenn nicht, dann gibt es keinen Cent für Alemannia und man zieht sich beleidigt zurück.

Wo bleibt denn da diese unendlich große Liebe???

Ich fürchte (ohne jemandem zu Nahe treten zu wollen), dass da jemand auf der Suche nach "Zuwendung" ist...
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Michi Müller für den nützlichen Beitrag:
AcFrönd (13.09.2017), ZappelPhilipp (08.09.2017)
  #5265  
Alt 08.09.2017, 05:17
Rodannia Rodannia ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 29.08.2013
Beiträge: 82
Abgegebene Danke: 111
Erhielt 70 Danke für 29 Beiträge
Ego

Solange es Menschen gibt, die Pöstchen sammeln, um Ihr Ego zu befriedigen, und solche Menschen wird es immer geben, ist der Souverän, hier bei uns die Mitgliederversammlung so in der Verantwortung, diese Menschen herauszufiltern und das Beste für den Verein geben, indem solche Menschen nicht gewählt werden. Dass das nicht immer leicht ist, hat sowohl die Vergangenheit bei der Alemannia, als auch an anderen Stellen immer wieder bewiesen. Man kann also nur alles geben ,dass diese Schäden ( Egomanen ) möglichst in verantwortlichen Gremien vermieden werden, indem sie nicht gewählt werden und das kann natürlich nicht immer gelingen, da auch der Souverän Fehler macht......
Mit Zitat antworten
  #5266  
Alt 12.09.2017, 16:38
Benutzerbild von Blackthorne
Blackthorne Blackthorne ist gerade online
Foren-Legende
 
Registriert seit: 07.08.2007
Beiträge: 6.226
Abgegebene Danke: 909
Erhielt 2.657 Danke für 942 Beiträge
Zitat:
Zitat von Oche_Alaaf_1958 Beitrag anzeigen
Kurz zusammengefasst:

Ist eine Junge Mannschaft, zwar viel Ballbesitz, aber Unachtsamkeiten führen zu Gegentoren, viele Torchanchen erarbeitet, diese aber liegen gelassen, es fehlt an der Durchschlagskraft, nicht das was man sich vorgenommen hat, Qualitätsfrage, nicht gut, wenn das in diese Richtung geht.
Nichts wirklich Neues!

__________________
Ein „strukturelles Defizit“ ist betriebswirtschaftlicher Unfug
Prof. Dr. Mönning, AN vom 28.09.2016
Mit Zitat antworten
  #5267  
Alt 13.09.2017, 10:24
Thai-Man Thai-Man ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 26.05.2012
Beiträge: 257
Abgegebene Danke: 175
Erhielt 125 Danke für 57 Beiträge
Na endlich!

Zitat:
Zitat von DormagenerAlemanne Beitrag anzeigen
Wundert mich, dass es nun doch so schnell geht, aber gut dass die Farce bald ein Ende hat!

Finde die Regelung mit 5 Auf-/Absteigern momentan am besten umsetzbar, da sich vermutlich keine der 5 Regionalligen freiwillig auflöst!
Zudem wird sich wohl kein Fan der dritten Liga darpber beklagen, 4 Spiele seiner Mannschaft mehr sehen zu müssen!
Mit Zitat antworten
  #5268  
Alt 13.09.2017, 10:32
Benutzerbild von Oche_Alaaf_1958
Oche_Alaaf_1958 Oche_Alaaf_1958 ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 7.376
Abgegebene Danke: 2.248
Erhielt 3.996 Danke für 1.453 Beiträge
Zitat:
Zitat von Blackthorne Beitrag anzeigen
Nichts wirklich Neues!

Dass es eine junge Mannschaft ist, ist sicherlich nicht neu.

Dass Kilic allerdings sagt, ich will jetzt nicht die Qualitätsfrage aufwerfen, wodurch er ebendiese benennt, und von magelnder Durchschlagskraft spricht und dass es nicht gut ist, wenn das in diese Richtung geht, ist dann doch neu.
__________________
Mit Zitat antworten
  #5269  
Alt 13.09.2017, 10:35
Benutzerbild von Blackthorne
Blackthorne Blackthorne ist gerade online
Foren-Legende
 
Registriert seit: 07.08.2007
Beiträge: 6.226
Abgegebene Danke: 909
Erhielt 2.657 Danke für 942 Beiträge
Zitat:
Zitat von Thai-Man Beitrag anzeigen
Finde die Regelung mit 5 Auf-/Absteigern momentan am besten umsetzbar
Das ist sicherlich die am einfachsten umsetzbare Lösung.

Man fragt sich, warum die so lange gebraucht haben, um zu einer solchen simplen Erkenntnis zu gelangen?

__________________
Ein „strukturelles Defizit“ ist betriebswirtschaftlicher Unfug
Prof. Dr. Mönning, AN vom 28.09.2016
Mit Zitat antworten
  #5270  
Alt 13.09.2017, 16:35
Go Go ist offline
Experte
 
Registriert seit: 03.08.2007
Beiträge: 714
Abgegebene Danke: 970
Erhielt 526 Danke für 203 Beiträge
Zitat:
Zitat von DormagenerAlemanne Beitrag anzeigen
"Eine Variante sieht beispielsweise vor, dass künftig aus allen fünf Regionalligen der jeweils Erstplatzierte aufsteigt - und zugleich aus der 3. Liga fünf Vereine absteigen. Bei diesem Modell würde die 3. Liga dann von 20 auf 22 Teilnehmer aufgestockt werden. Dies hätte vier Spieltage mehr zur Folge, außerdem würde das Drittliga-Budget auf mehrere Vereine aufgeteilt werden. Vom Fernsehen gibt es zu diesem Modell bereits positive Signale."

Das war schon immer mein ganz klarer Favorit! Aber da werden wohl die Drittligavereine nicht mitspielen. Daher hier Grindels (fauler) Kompromiss:

"Ein weiteres Modell, welches offenbar viele Befürworter hat, sieht ein rollierendes System vor: Auf fünf Jahre wird im voraus beschlossen, welche drei der fünf Erstplatzierten direkt aufsteigen. Die beiden anderen Regionalliga-Gewinner würden dann einen vierten Aufstiegsplatz ausspielen - demzufolge würde es also vier Drittliga-Absteiger geben."

Was soll bei diesem Modell gerechter sein als jetzt? Für fünf Jahre kannst Du Dir womöglich anschauen, wie 3 andere Meister direkt aufsteigen, weil deren Ligen vorher auserwählt wurden, während Du vielleicht im einzigen Relegationsduell scheiterst.

Ja ja, ich weiß, wir haben vollkommen andere Probleme....
__________________


Geändert von Go (13.09.2017 um 16:38 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5271  
Alt 13.09.2017, 16:54
tivolino tivolino ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 2.134
Abgegebene Danke: 1.950
Erhielt 3.550 Danke für 958 Beiträge
Zitat:
Zitat von Go Beitrag anzeigen
"Eine Variante sieht beispielsweise vor, dass künftig aus allen fünf Regionalligen der jeweils Erstplatzierte aufsteigt - und zugleich aus der 3. Liga fünf Vereine absteigen. Bei diesem Modell würde die 3. Liga dann von 20 auf 22 Teilnehmer aufgestockt werden. Dies hätte vier Spieltage mehr zur Folge, außerdem würde das Drittliga-Budget auf mehrere Vereine aufgeteilt werden. Vom Fernsehen gibt es zu diesem Modell bereits positive Signale."

Das war schon immer mein ganz klarer Favorit! Aber da werden wohl die Drittligavereine nicht mitspielen. Daher hier Grindels (fauler) Kompromiss:

"Ein weiteres Modell, welches offenbar viele Befürworter hat, sieht ein rollierendes System vor: Auf fünf Jahre wird im voraus beschlossen, welche drei der fünf Erstplatzierten direkt aufsteigen. Die beiden anderen Regionalliga-Gewinner würden dann einen vierten Aufstiegsplatz ausspielen - demzufolge würde es also vier Drittliga-Absteiger geben."

Was soll bei diesem Modell gerechter sein als jetzt? Für fünf Jahre kannst Du Dir womöglich anschauen, wie 3 andere Meister direkt aufsteigen, weil deren Ligen vorher auserwählt wurden, während Du vielleicht im einzigen Relegationsduell scheiterst.

Ja ja, ich weiß, wir haben vollkommen andere Probleme....
Wie ich das verstanden habe, soll man reihum in die Relegation müssen. Innerhalb von fünf Jahren stiege dann jeder Staffelmeister dreimal direkt auf; zweimal müsste er in die Relegation. Es hieße dann: Statt drei von sechs steigen alljährlich vier von fünf Mannschaften auf. Das ist vielleicht nicht der Weisheit letzter Schluss, aber doch deutlich gerechter als die jetzige Regelung. Die Knackpunkte werden sein, dass die 3. Liga einen vierten Absteiger akzeptieren muss und dass in der RL Südwest der jetzt noch relegationsberechtigte Vizemeister rausfällt. Wird so ein Modell aber tatsächlich schon zur nächsten Saison umgesetzt, wäre das für den DFB wirklich ein sensationell schnelles Handeln.
__________________
Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten...(GG Art. 5;1)
Mit Zitat antworten
  #5272  
Alt 13.09.2017, 17:02
Benutzerbild von Niemand
Niemand Niemand ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 22.11.2012
Beiträge: 3.828
Abgegebene Danke: 598
Erhielt 1.928 Danke für 921 Beiträge
Zitat:
Zitat von Go Beitrag anzeigen
"Eine Variante sieht beispielsweise vor, dass künftig aus allen fünf Regionalligen der jeweils Erstplatzierte aufsteigt - und zugleich aus der 3. Liga fünf Vereine absteigen. Bei diesem Modell würde die 3. Liga dann von 20 auf 22 Teilnehmer aufgestockt werden. Dies hätte vier Spieltage mehr zur Folge, außerdem würde das Drittliga-Budget auf mehrere Vereine aufgeteilt werden. Vom Fernsehen gibt es zu diesem Modell bereits positive Signale."

Das war schon immer mein ganz klarer Favorit! Aber da werden wohl die Drittligavereine nicht mitspielen.
Theoretisch koennte dieser Ansatz ab und zu in einzelnen Regionalligen Kopfschmerzen ausloesen, wenn sich Situationen ergeben, in denen 3 oder gar 4 Teams in dieselbe Regionalliga absteigen muessen. Dann werden die RL-Teams fluchen, die in der kommenden Saison den Aufstieg anpeilen wollten und fette Konkurrenz von oben bekommen.

Zitat:
Zitat von Go Beitrag anzeigen
Daher hier Grindels (fauler) Kompromiss:

"Ein weiteres Modell, welches offenbar viele Befürworter hat, sieht ein rollierendes System vor: Auf fünf Jahre wird im voraus beschlossen, welche drei der fünf Erstplatzierten direkt aufsteigen. Die beiden anderen Regionalliga-Gewinner würden dann einen vierten Aufstiegsplatz ausspielen - demzufolge würde es also vier Drittliga-Absteiger geben."

Was soll bei diesem Modell gerechter sein als jetzt? Für fünf Jahre kannst Du Dir womöglich anschauen, wie 3 andere Meister direkt aufsteigen, weil deren Ligen vorher auserwählt wurden, während Du vielleicht im einzigen Relegationsduell scheiterst.
Ganz so drastisch isses nich, dank Rotation...
Jahr 1: A+B+C steigen auf, D+E spielen #4 aus
Jahr 2: B+C+D steigen auf, E+A spielen #4 aus
Jahr 3: C+D+E steigen auf, A+B spielen #4 aus
Jahr 4: D+E+A steigen auf, B+C spielen #4 aus
Jahr 5: E+A+B steigen auf, C+D spielen #4 aus
=> Ueber so einen 5-Jahres-Zyklus erhaelt jede RL dreimal einen Direkt-Aufsteiger.

Vielleicht koennen die DFB-Milliardaere den Drittligaklubs die 5-Absteiger-Version mit einer TV-Geld-Erhoehung schmackhaft machen.
__________________
Gesendet von meiner iZahnbürste
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Niemand für den nützlichen Beitrag:
Go (14.09.2017)
  #5273  
Alt 13.09.2017, 17:04
Benutzerbild von Niemand
Niemand Niemand ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 22.11.2012
Beiträge: 3.828
Abgegebene Danke: 598
Erhielt 1.928 Danke für 921 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
... und dass in der RL Südwest der jetzt noch relegationsberechtigte Vizemeister rausfällt.
Von mir aus koennen Meister und Vizemeister dort gerne ihr eigenes Aufstiegsplayoff untereinander ausspielen.
__________________
Gesendet von meiner iZahnbürste
Mit Zitat antworten
  #5274  
Alt 13.09.2017, 17:50
Benutzerbild von Heinsberger LandEi
Heinsberger LandEi Heinsberger LandEi ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 2.081
Abgegebene Danke: 1.851
Erhielt 2.276 Danke für 794 Beiträge
Zitat:
Zitat von Go Beitrag anzeigen
".... Bei diesem Modell würde die 3. Liga dann von 20 auf 22 Teilnehmer aufgestockt werden. Dies hätte vier Spieltage mehr zur Folge, außerdem würde das Drittliga-Budget auf mehrere Vereine aufgeteilt werden. Vom Fernsehen gibt es zu diesem Modell bereits positive Signale."

Das war schon immer mein ganz klarer Favorit! Aber da werden wohl die Drittligavereine nicht mitspielen. ....
Ich glaube, das würden sie schon.
Die Aussage "Vom Fernsehen gibt es zu diesem Modell bereits positive Signale." deutet für mich darauf hin, dass dem Fernsehen (ARD + Dritte) mehr Spieltage (= zusätzliche Sendeinhalte) auch einen höheren Obulus wert wären. Damit sollte wahrscheinlich zumindest keine deutliche Verschlechterung der Fernsehgelder pro Verein zu erwarten sein.

Und die Drittligavereine profitieren dann ja auch von 2 zusätzlichen Heimspielen pro Saison, für die sie zusätzliche Zuschauereinnahmen verbuchen können.

Ich halte dieses Modell für eine sehr gute Lösung.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Heinsberger LandEi für den nützlichen Beitrag:
Go (14.09.2017)
  #5275  
Alt 13.09.2017, 18:59
Cindy Lou Cindy Lou ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 29.07.2014
Beiträge: 258
Abgegebene Danke: 175
Erhielt 92 Danke für 51 Beiträge
Und, es gibt auch noch ein weiteres Modellie Regionalliga wird auf drei Staffeln reduziert. Die Sieger steigen direkt auf!

Bis jetzt (13.09. 18.50) hat dies die zweitmeisten Stimmen 5163 = 32 % erhalten hat. Bei mdr kannst Du abstimmen!
Mit Zitat antworten
  #5276  
Alt 14.09.2017, 09:15
wilsberg wilsberg ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 12.07.2013
Beiträge: 119
Abgegebene Danke: 50
Erhielt 20 Danke für 15 Beiträge
Ich frage mich nur, wie die Südwest-Regionalliga dazu steht, von zwei Losnummern im Topf auf manchmal (dank Rotation) keine. Da fällt den Funktionären sicher was ein.
Mit Zitat antworten
  #5277  
Alt 14.09.2017, 16:46
Benutzerbild von Niemand
Niemand Niemand ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 22.11.2012
Beiträge: 3.828
Abgegebene Danke: 598
Erhielt 1.928 Danke für 921 Beiträge
... aber ein klein wenig Kopf waschen war evtl. angesagt.

Mal sehen. Ab und zu hat so ein verk*cktes Spiel ja auch einen Wach-Ruettel-Effekt. Aermel hochkrempeln und nicht die Fluegel haengen lassen.
__________________
Gesendet von meiner iZahnbürste
Mit Zitat antworten
  #5278  
Alt 14.09.2017, 17:06
Benutzerbild von ATSV-Mow
ATSV-Mow ATSV-Mow ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 2.054
Abgegebene Danke: 285
Erhielt 203 Danke für 127 Beiträge
Zitat:
Zitat von Cindy Lou Beitrag anzeigen
Und, es gibt auch noch ein weiteres Modellie Regionalliga wird auf drei Staffeln reduziert. Die Sieger steigen direkt auf!

Bis jetzt (13.09. 18.50) hat dies die zweitmeisten Stimmen 5163 = 32 % erhalten hat. Bei mdr kannst Du abstimmen!

Hoffentlich schaffen wir überhaupt die Qualifikation zu einer der 3 Staffeln...
Mit Zitat antworten
  #5279  
Alt 14.09.2017, 19:30
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 7.896
Abgegebene Danke: 3.286
Erhielt 1.951 Danke für 1.022 Beiträge
Zitat:
Zitat von wilsberg Beitrag anzeigen
Ich frage mich nur, wie die Südwest-Regionalliga dazu steht, von zwei Losnummern im Topf auf manchmal (dank Rotation) keine. Da fällt den Funktionären sicher was ein.
Mag ja sein, dass es dort die meisten registrierten Vereine gibt. Allerdings behaupte ich mal, dass Waldhof und Offenbach bei uns in der Liga nicht so marschieren würden wie im Südwesten!

Ganz krass finde ich z.B. die Regionalliga Bayern. Ohne 1860 sind Bayreuth, Schweinfurt und Burghausen mit knapp über 1.000 Zuschauern schon das non plus ultra da unten!!!

Anzahl der Vereine sagt nix über die Qualität oder Stärke der Teams aus. Ich lege mich mal ganz weit aus dem Fenster und stelle die These auf, dass in einer eingleisigen Regionalliga mit 90 Vereinen die meisten West-Clubs in der oberen Hälfte zu finden wären...
Mit Zitat antworten
  #5280  
Alt 14.09.2017, 20:10
Benutzerbild von Blackthorne
Blackthorne Blackthorne ist gerade online
Foren-Legende
 
Registriert seit: 07.08.2007
Beiträge: 6.226
Abgegebene Danke: 909
Erhielt 2.657 Danke für 942 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Ohne 1860 sind Bayreuth, Schweinfurt und Burghausen mit knapp über 1.000 Zuschauern schon das non plus ultra da unten!!!

Anzahl der Vereine sagt nix über die Qualität oder Stärke der Teams aus
Die Anzahl der Zuschauer aber auch nicht! Die Qualität eines Teams wird in der Regel durch das Geld bestimmt, das für den Kader zur Verfügung gestellt wird, so nach dem Motto: "Geld ist nicht alles, aber ohne Geld ist alles nichts."

__________________
Ein „strukturelles Defizit“ ist betriebswirtschaftlicher Unfug
Prof. Dr. Mönning, AN vom 28.09.2016
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.

Werbung