Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07.02.2010, 15:31
Benutzerbild von KriZz
KriZz KriZz ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.682
Abgegebene Danke: 305
Erhielt 665 Danke für 296 Beiträge
Keine Durchschlagskraft

Hallo zusammen,

ich äußere jetzt mal eine Frage die mir seit Wochen durch den Kopf geht.

Macht es Sinn mit einer Spitze zu spielen, wenn man vorne so schwach ist?

Gerade mit einem Benny Auer als einzige Spitze, der nicht gerade der Fussballer schlechthin ist, sondern eher gefüttert werden muss. So macht man sich das Leben unnötig schwer.
Benny braucht jemanden wie Gueye oder Nemeth um
sich rum, der ihm die Bälle zuspielt und die Räume schafft. Mit einer Spitze kann man spielen, wenn die Außen so stark sind um in die Spitze zustoßen, quasi ein fliegender Wechselzwischen 4-2-3-1 auf 4-3-3. Wir haben aber auf den Außenbahnen bis auf Milchraum derzeit nur zentrale Spieler.

Benny braucht Unterstützung da vorne, sonst können wir eigentlich nur bei Standards erfolgreich sein.

Grundsätzlich stelle ich mir die Frage, ob man gegen einen Gegner wie Frankfurt so defensiv auftreten muss. Eine kompakte Defensive ist schön und gut, aber so harmlos, das ist nur erschreckend, vor allem da man das Gefühl hat, das es von Woche zu Woche schlimmer wird.
Derzeit stellt der Trainer die Mannschaft so auf, als wären wir überall Außenseiter.
Nominell sind wir zwischen Platz 4 und 7 angesiedelt, glaubt man den Experten und vergleicht uns mit anderen Vereinen, aber die Mannschaft wird aufgestellt wie das sprichwörtliche Kaninchen vor der Schlange.

Es ist keinerlei Entwicklung zu sehen und der von Trainerkollegen so hochgelobte Analyst Krüger zeigt nichts was diesen Titel gerechtfertigt. Man sieht kein Ansetzen an Schwächen, sondern nur ein ewig selbes, schwaches System mit vereinzelt unterschiedlichen Akteuren.

Der einzige Systemwechsel fand nach einem guten Heimspiel gegen Karlsruhe statt. Krüger probierte das gewagte 2-Spitzen-System um
es nach guter Leistung auseinander zu reissen. Da erschließt sich mir der Sinn nicht.
Wir haben mit Kratz, Burkhardt, Gueye etc. Spieler die kreativ in der Offensive spielen können, aber scheinbar taktisch unglaublich gefesselt scheinen. Wirkt wie unter Seeberger - wieder eine Verleugnung der alemannischen Seele und hieß es nicht beim Trainerwechsel, das die Identität zurückkommen sollte?
Nunja, für diesen Wechsel kann die aktuelle sportliche Führung nichts und ein weiterer Wechsel würde derzeit finanziell weh tun und auch einem kommenden Umbruch erst zur Prüfung fallen sollte.

Es haben sich ja hier auch einige die Augen gerieben, als man der Wundertüte Krüger sofort zwei Jahre Vertrag gab.

Dazu die durch den Trainer nicht gerade verkörperte Leidenschaft und wenn man ehrlich ist spiegelt sich das auf dem Platz wieder.

Kurz um: Zu viel Taktik und zu wenig Leidenschaft.

Viele Grüße aus dem Feindesland

KriZz

P.S. Wie auch zwischendurch lesbar ist, fordere ich nicht direkt den Kopf des Trainers, aber bedarf es doch Gespräche in denen man die Positionierung des Trainers prüfen sollte ob er bei dem kommenden Umbruch zur Wiedergewinnung der Identität passt.
__________________
„Erst wenn die Ebbe kommt, sieht man, wer nackt schwimmt.“
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 07.02.2010, 17:17
Benutzerbild von Blackthorne
Blackthorne Blackthorne ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 07.08.2007
Beiträge: 6.233
Abgegebene Danke: 914
Erhielt 2.665 Danke für 946 Beiträge
Zitat:
Zitat von KriZz Beitrag anzeigen
Derzeit stellt der Trainer die Mannschaft so auf, als wären wir überall Außenseiter.
Die Mannschaft stellt sich doch schon beinahe von selbst auf. Wir haben doch auch auf der Bank keinen, der uns wirklich weiterhilft.

__________________
Ein „strukturelles Defizit“ ist betriebswirtschaftlicher Unfug
Prof. Dr. Mönning, AN vom 28.09.2016
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.02.2010, 17:25
Benutzerbild von KriZz
KriZz KriZz ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.682
Abgegebene Danke: 305
Erhielt 665 Danke für 296 Beiträge
Wenn man nur einzelne Zitate rausnimmt ist es einfach, ich sprach aber nicht rein personell, sondern hauptsächlich vom System. Außerdem hilft niemand weiter, weil der Trainer Leuten wie Nemeth und Özgen kaum eine Chance gibt,obwohl Szilard z.B. nach Einwechslungen seine Qualität andeutete.

Auch ein Waldemar Schattner ist nicht mehr zu sehen im Kader.
__________________
„Erst wenn die Ebbe kommt, sieht man, wer nackt schwimmt.“
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.02.2010, 18:23
Benutzerbild von Dirk
Dirk Dirk ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 6.746
Abgegebene Danke: 4.542
Erhielt 2.384 Danke für 954 Beiträge
Zitat:
Zitat von KriZz Beitrag anzeigen
Wenn man nur einzelne Zitate rausnimmt ist es einfach, ich sprach aber nicht rein personell, sondern hauptsächlich vom System. Außerdem hilft niemand weiter, weil der Trainer Leuten wie Nemeth und Özgen kaum eine Chance gibt,obwohl Szilard z.B. nach Einwechslungen seine Qualität andeutete.
Von Özgen habe ich bisher leider sehr wenig gesehen (auch heute nicht) und das Nemeth nach Einwechslungen seine Qualität andeutete konnte ich bisher auch nicht erkennen. Möglicherweise bekommt unser Slowake am kommenden Samstag seine nächste Chance von Beginn an, immerhin ist Kratz wegen einer Gelbsperre nicht im Kader.

Zitat:
Zitat von KriZz Beitrag anzeigen
Auch ein Waldemar Schattner ist nicht mehr zu sehen im Kader.
Möglicherweise bewertet die sportliche Leitung Schattner anders als Du? Möglich ist auch, dass man die zweite Mannschaft nicht komplett ausbluten will. Wer kennt schon die internen Entscheidungswege.
__________________
"Tradition ist die Bewahrung des Feuers – und nicht die Anbetung der Asche." Gustav Mahler
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.02.2010, 19:02
Benutzerbild von AIXtremist
AIXtremist AIXtremist ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 13.08.2009
Beiträge: 9.027
Abgegebene Danke: 4.131
Erhielt 1.777 Danke für 854 Beiträge
Zitat:
Zitat von Dirk Beitrag anzeigen
...

Möglicherweise bewertet die sportliche Leitung Schattner anders als Du? Möglich ist auch, dass man die zweite Mannschaft nicht komplett ausbluten will. Wer kennt schon die internen Entscheidungswege.
Also ich geb dir schon Recht, allerdings hat die sportliche Leitung - egal wer da jetzt als Name vorkam - in den letzten Jahren so einiges sehr seltsam und "falsch" bewertet, sonst würde man heute nicht so dastehen...
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07.02.2010, 19:16
Benutzerbild von Klenkes
Klenkes Klenkes ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 7.683
Abgegebene Danke: 758
Erhielt 1.469 Danke für 703 Beiträge
Özgen war heute garnicht am Spiel beteiligt. Er lief rum wie ein falscher fuffziger, alleine sein Super Pass im Mittelfeld hätte (aus dem resultierenden Freistoss danach) fast noch das 2:1 bedeutet.

Ich weiss, er braucht Zeit nach seiner Verletzung. Aber solche "Pässe" dürfen ihm nicht unterlaufen.

Zitat:
Zitat von Dirk Beitrag anzeigen
Von Özgen habe ich bisher leider sehr wenig gesehen (auch heute nicht) und das Nemeth nach Einwechslungen seine Qualität andeutete konnte ich bisher auch nicht erkennen. Möglicherweise bekommt unser Slowake am kommenden Samstag seine nächste Chance von Beginn an, immerhin ist Kratz wegen einer Gelbsperre nicht im Kader.



Möglicherweise bewertet die sportliche Leitung Schattner anders als Du? Möglich ist auch, dass man die zweite Mannschaft nicht komplett ausbluten will. Wer kennt schon die internen Entscheidungswege.
__________________
adieda und totziens

Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.02.2010, 20:26
Benutzerbild von Balou
Balou Balou ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 117
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 12 Danke für 9 Beiträge
Zitat:
Zitat von KriZz Beitrag anzeigen

Es ist keinerlei Entwicklung zu sehen und der von Trainerkollegen so hochgelobte Analyst Krüger zeigt nichts was diesen Titel gerechtfertigt. Man sieht kein Ansetzen an Schwächen, sondern nur ein ewig selbes, schwaches System mit vereinzelt unterschiedlichen Akteuren.

Der einzige Systemwechsel fand nach einem guten Heimspiel gegen Karlsruhe statt. Krüger probierte das gewagte 2-Spitzen-System um
es nach guter Leistung auseinander zu reissen. Da erschließt sich mir der Sinn nicht.
Da gebe ich Dir ohne Einschränkungen Recht.
Man bekommt so langsam den Eindruck dass wir uns durch fragwürdige taktische Einstellungen selber schwächen.
Im Gegensatz zu einigen anderen hier im Forum glaube ich nach wie vor das die Mannschaft
( wenn sie denn mal als solche auftritt ) genügend Qualität hat um eine andere, bessere rolle in der zweiten Liga zu spielen.
Das sie es kann hat sie ja auch bereits in dieser bescheidenen Saison gezeigt, die frage die sich daran anschließt ist doch, warum lässt man nach jeder ansprechenden Leistung wieder diesen Angsthasenfussball mit einer Angsthasentaktik spielen ?

Auer reibt sich irgendwo zwischen sechzehner und Mittellinie auf, wo doch jeder weiß dass er ein reiner Strafraumstürmer ist.
Er war am stärksten mit Nemeth an seiner Seite, aber der wird ja nur für 5 Minuten eingewechselt, was soll er da noch reißen ?

Eine weitere Sache die mich schon wieder eine weile beschäftigt, ist die frage was da schon wieder im Hintergrund im Argen liegt.
Laut interview im DSF ist es Auer schon „fast zu harmonisch“ in der Mannschaft, Eric Meijer hat für morgen früh eine Ansprache in der Kabine angekündigt !?
Die Sache mit Fiel ist ebenfalls sehr nebulös, sehr wahrscheinlich werden wir erst wieder in ein paar Wochen erfahren was da wirklich los war.
Ist diese Mannschaft „untrainierbar“ bzw. nicht zu führen auf Grund fehlender Hierarchie und zu vieler Mitläufer und Leistungsverweigerer ?



Balou
__________________
I know, the time will come, and we are back !
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 07.02.2010, 20:59
Benutzerbild von Max
Max Max ist gerade online
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.144
Abgegebene Danke: 3.184
Erhielt 2.630 Danke für 789 Beiträge
Zitat:
Zitat von Klenkes Beitrag anzeigen
Özgen war heute garnicht am Spiel beteiligt. Er lief rum wie ein falscher fuffziger, alleine sein Super Pass im Mittelfeld hätte (aus dem resultierenden Freistoss danach) fast noch das 2:1 bedeutet.

Ich weiss, er braucht Zeit nach seiner Verletzung. Aber solche "Pässe" dürfen ihm nicht unterlaufen.
Bei aller Sympathie für Özgen, der viel rackert und sehr agil ist, zweifle ich ohnehin etwas an seiner Befähigung. Ich habe eine Handvoll Spiele der Zweiten mit ihm gesehen, und natürlich trifft er recht solide. Aber er braucht auch immer unheimlich viele Chancen für ein Tor. Ich habe - ehrlich gesagt - selten einen Stürmer gesehen, der soviele Bälle im Strafraum verdribbelt.
__________________
"Man kann immer nach dem Negativen fragen." - Dr. Jürgen Linden
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07.02.2010, 21:28
Der Kampfgraf Der Kampfgraf ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 29.03.2009
Beiträge: 229
Abgegebene Danke: 119
Erhielt 22 Danke für 14 Beiträge
Zitat:
Zitat von Gardien Beitrag anzeigen
Ich habe - ehrlich gesagt - selten einen Stürmer gesehen, der soviele Bälle im Strafraum verdribbelt.
Dann solltest Du vielleicht hier mal genauer hinschauen: http://www.sportgate.de/typo3temp/pi...cd97b39059.jpg
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 07.02.2010, 21:29
Benutzerbild von Max
Max Max ist gerade online
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.144
Abgegebene Danke: 3.184
Erhielt 2.630 Danke für 789 Beiträge
Zitat:
Zitat von Der Kampfgraf Beitrag anzeigen
Dann solltest Du vielleicht hier mal genauer hinschauen: http://www.sportgate.de/typo3temp/pi...cd97b39059.jpg
Das ist etwas völlig anderes: Benni vergibt einige Chancen, aber Özgen dribbelt sich immer, immer wieder im Strafraum fest, statt zu schießen.
__________________
"Man kann immer nach dem Negativen fragen." - Dr. Jürgen Linden
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 07.02.2010, 21:40
Der Kampfgraf Der Kampfgraf ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 29.03.2009
Beiträge: 229
Abgegebene Danke: 119
Erhielt 22 Danke für 14 Beiträge
Zitat:
Zitat von Gardien Beitrag anzeigen
Das ist etwas völlig anderes: Benni vergibt einige Chancen, aber Özgen dribbelt sich immer, immer wieder im Strafraum fest, statt zu schießen.
Also genau das Verhalten kann ich vom Auer auch immer erkennen - da bleibt es längst nicht beim "Vergeben einiger Chancen"!!!
Es gibt doch quasi seit Wochen keinen einzigen Ball, den der im Strafraum angenommen - geschweige denn unter Kontrolle - bekommt!!
Jeden Ball, den er annimmt, muss der sich erst schön hinlegen, dann muss er sich einmal um den Ball drehen um in die richtige Position zu kommen und wenn der dann soweit ist, muss er leider feststellen, dass der Gegner längst aufgerückt und die Chance 3x vorbei ist!!!

Was der seit Wochen im Strafraum veranstaltet ist echt ne Qual - verstehe ehrlich gesagt nicht, warum man ihn dann noch zum Kapitän wählt!

Nach ner Motivationshilfe sah das heute zumindest nicht für mich aus!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 07.02.2010, 22:54
Benutzerbild von Blackthorne
Blackthorne Blackthorne ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 07.08.2007
Beiträge: 6.233
Abgegebene Danke: 914
Erhielt 2.665 Danke für 946 Beiträge
Benny Auer

Zitat:
Zitat von Der Kampfgraf Beitrag anzeigen
Was der seit Wochen im Strafraum veranstaltet ist echt ne Qual
Er hat 8 Tore geschossen - daran wird ein Stürmer gemessen.

Gueye als zweitbester Schütze kommt auf gerade mal 3 Tore.

__________________
Ein „strukturelles Defizit“ ist betriebswirtschaftlicher Unfug
Prof. Dr. Mönning, AN vom 28.09.2016
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 08.02.2010, 13:02
Benutzerbild von Heya Alemannia
Heya Alemannia Heya Alemannia ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 09.05.2008
Beiträge: 1.833
Abgegebene Danke: 504
Erhielt 1.266 Danke für 386 Beiträge
Zitat:
Dirk;166061]Von Özgen habe ich bisher leider sehr wenig gesehen (auch heute nicht) und das Nemeth nach Einwechslungen seine Qualität andeutete konnte ich bisher auch nicht erkennen. Möglicherweise bekommt unser Slowake am kommenden Samstag seine nächste Chance von Beginn an, immerhin ist Kratz wegen einer Gelbsperre nicht im Kader.
- Ich bin auch ein Nemeth - Fan. Leider hat er in seinen jeweilgen bis maximal zu 10 Minuten währenden Einsatzzeiten nicht auf sich aufmerksam machen können. Jeder der Fußball kennt, weiß, dass es Spieler gibt, die als Einwechselspieler nix bringen. Gerade Leute, deren Stärke es ist, die Fäden im Spiel nach vorne in die Hand zu bekommen neigen dazu. Und das Härteste find ich immer noch, dass der Krüger ihn und Auer gegen Ahlen zur Halbzeit einfach rausnahm. So macht man einen Spieler auch kaputt. Aber das Thema hat sich wohl bald erledigt. Nemeth wird auch nicht jünger. Und im Sommer wird man sehen wofür man sich entscheidet. Weiterhuin tapfer ein zu null anstreben und auf Krüger setzen, oder versuchen Tore zu erzielen und nach Spielertypen wie Nemeth zu suchen.
Das Beispiel Nemeth steht in meinen Augen sinnbildlich insgesamt für die Auf- und Einstellung der Mannschaft auf dem Platz. Wir haben zuviele Spiele gesehen, in denen wir im Mittelfeld nur defensive Leute haben, auch wenn einer die Zehn trägt, macht ihn das nicht zu einem Spielmacher oder offensiven Mann.



Zitat:
Möglicherweise bewertet die sportliche Leitung Schattner anders als Du? Möglich ist auch, dass man die zweite Mannschaft nicht komplett ausbluten will. Wer kennt schon die internen Entscheidungswege.
- Die sportliche Leitung hat auch Moritz anders bewertet als Magath, oder Naki als Stanislawski. Sie gab ihm die Perspektive als junger Nachwuchsspieler hier dabeisein zu dürfen und hin und wieder einen Einsatz zu bekommen, wobei Stanislawski ihn wohl mehr begeisterte.
Schattner und Özgen sind allerdings schlechte Beispiele, da beide lange verletzt waren, wie auch Korte. Man sollte sich auch bei uns unbedingt Geduld mit den jungen Burschen auf die Fahne schreiben.
Ich würde auch mal gerne wissen, welche Konsequenzen aus den auffallend häufigen schweren Verletzungen gezogen werden. Oder ob man es weiter tapfer ignoriert und vom Verletzungspech oder Woodoo Zauber redet....
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 08.02.2010, 18:34
AlemAix AlemAix ist offline
Neuling
 
Registriert seit: 04.04.2009
Beiträge: 36
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Warum läßt man Özgen nicht mal 2-3 Spiele in der U23 machen. Danach kann er uns bestimmt weiterhelfen. Diese kurzen Einsätze bringen gar nichts.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 08.02.2010, 20:20
Benutzerbild von AIXtremist
AIXtremist AIXtremist ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 13.08.2009
Beiträge: 9.027
Abgegebene Danke: 4.131
Erhielt 1.777 Danke für 854 Beiträge
Zitat:
Zitat von AlemAix Beitrag anzeigen
Warum läßt man Özgen nicht mal 2-3 Spiele in der U23 machen. Danach kann er uns bestimmt weiterhelfen. Diese kurzen Einsätze bringen gar nichts.
Hast du dir mal die letzten Spiele der U-23 vom Kader her angeschaut?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.

Werbung