Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Spieler, Trainer, Funktionäre > Ehemalige Aktive und Funktionsträger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41  
Alt 22.09.2007, 20:02
Benutzerbild von littlefatman
littlefatman littlefatman ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.126
Abgegebene Danke: 498
Erhielt 578 Danke für 327 Beiträge
Zitat:
Zitat von Vollzahler Beitrag anzeigen
Das scheint wirklich so zu sein, ist aber zu weit hergeholt.

Ich glaube dass diese Diskussion nur von einem Wichtigtuer angezettelt wurde, um sein Ego zu befriedigen, in der Hoffnung auf Zustimmung, die er zuhause vielleicht nicht bekommt.

Mist.
Erwischt.

__________________

De mortuis nil nisi bene
Mit Zitat antworten
Werbung
  #42  
Alt 23.09.2007, 01:57
Benutzerbild von littlefatman
littlefatman littlefatman ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.126
Abgegebene Danke: 498
Erhielt 578 Danke für 327 Beiträge
Zitat:
Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
Wenn ich die ganze Diskussion hier unter den Fans verfolge, erinnert mich jedes Thema um FK eher an Tullius Destructivus - bisher sogar erfolgreich.
Davon werden die Fische vom Vollzahler auch nicht frischer ....

__________________

De mortuis nil nisi bene
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 23.09.2007, 22:03
Benutzerbild von Decemlineatus
Decemlineatus Decemlineatus ist offline
Experte
 
Registriert seit: 05.08.2007
Beiträge: 751
Abgegebene Danke: 32
Erhielt 7 Danke für 5 Beiträge
Ich komme mir vor wie bei Schillers "Bürgschaft": "Damon, den Dolch im Gewande...". Also: Wer soll masakriert werden? Oder, wer muss sein Ego aufpolieren? - Alte Skatregel: Nachkarten, ein Fall für Verlierer. Folglich: aufhören, bei der Alemannia muss sich auf dem Spielfeld was tun!!
Übrigens, littlefatman: Wohl die Wochenendbeilage der AZ/AN nicht gelesen! Von wegen, Äpfel sind gesund! Aber nur, wenn du nicht allergisch darauf reagierst! (Womit wir wieder bei einigen Beiträgen wären.)
__________________
Schwarz-gelb regiert die Welp, äh Welt!
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 24.09.2007, 13:54
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.397
Abgegebene Danke: 3.708
Erhielt 2.114 Danke für 1.112 Beiträge
die leute die hier immer über "friedhof" schimpfen haben meiner meinung nach "fast" keine ahnung!!! habt ihr den mann schon persönlich kennengelernt? ward ihr bei der ig-sitzung wo er sich vorgestellt hat? ich behaupte mal das er im gegensatz zu vielen anderen wenigstens etwas tut! er muss nicht euch gefallen, sondern er soll dem verein weiter helfen und da denke ich persönlich das dies der fall ist!!!

p.s.: was war denn am maas so toll das ihr ihm die ganze zeit nachweint???
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 24.09.2007, 14:41
Blutsvente
Gast
 
Beiträge: n/a
seh ich genauso. es gibt hier leute, die es nicht abkönnen. maas hat hier im forum eben dicke "freunde" :-). öcher klüngelei

da wird eben stimmung gemacht und viele springen auf den zug auf. das beste was ich hier über krämer gelesen habe: "der ist mir zu glatt". wäre einer mit schiefer fresse und öcher akzent besser oder wie? so ein schwachsinn, unglaublich

also ich bin eigentlich sehr froh, dass krämer neben der sehr guten arbeit auch in der lage ist 5 sätze geradeaus zu sagen. maas konnte das auch, er ist aber weg, paar alte säcke wollten ihn nicht mehr. beide zusammen wäre nicht gut gegangen.

und die damit ein problem haben, können ja dynamo dresden fan werden oder fragen ob mass ein job für sie hat
Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 24.09.2007, 18:23
Benutzerbild von Jörg
Jörg Jörg ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 31.07.2007
Beiträge: 369
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 10 Danke für 4 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
p.s.: was war denn am maas so toll das ihr ihm die ganze zeit nachweint???
hi Michi!

Obwohl ich mein "Nachweinen" nicht öffentlich im Forum auslebe, möchte
ich mir dennoch die Bemerkung erlauben, daß diese Frage m.E. einige
Ignoranz offenbart. Ich weigere mich sogar, daß nun zu begründen. Wer die
Verdienste eines Bernd Maas nicht einzuschätzen vermag, sollte in diesem
Thread wirklich die Füße still halten. Und wer tatsächlich an die Story von
unterschlagenen Laptops und Büromaterial glaubt, dem ist eh nicht mehr zu
helfen.

Ich wünsche ihm alles Gute und werde seine Verdienste ganz gewiß nicht
vergessen, wie es offenbar einige feine Herrschaften in Aachen getan
haben.

Gruß

Jörg
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 24.09.2007, 20:55
Blutsvente
Gast
 
Beiträge: n/a
noch was...

würde mich nicht wundern wenn die hacker die vertragsinhalte an den express weitergeleitet haben, auch aus der ecke kommen, wer weiß was da für ein rattenschwanz von leuten dranhängt
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 24.09.2007, 21:41
Benutzerbild von littlefatman
littlefatman littlefatman ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.126
Abgegebene Danke: 498
Erhielt 578 Danke für 327 Beiträge
Man sollte bei solchen Themen seine Beiträge doch evtl. nicht nur einfach so rauskloppen, sondern als Zeichen um die Form zu wahren zumindest Groß- und Kleinschreibung benutzen.

Zumindest dann, wenn man ernst genommen werden möchte.

Das ist hier nicht die Laberecke.
__________________

De mortuis nil nisi bene

Geändert von littlefatman (24.09.2007 um 21:48 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 24.09.2007, 23:30
Benutzerbild von Vollzahler
Vollzahler Vollzahler ist offline
Experte
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 688
Abgegebene Danke: 445
Erhielt 320 Danke für 110 Beiträge
Zitat:
Zitat von Jörg Beitrag anzeigen
[...] Und wer tatsächlich an die Story von
unterschlagenen Laptops und Büromaterial glaubt, dem ist eh nicht mehr zu
helfen.

Ich wünsche ihm alles Gute und werde seine Verdienste ganz gewiß nicht
vergessen, wie es offenbar einige feine Herrschaften in Aachen getan
haben.

Gruß

Jörg
Dieser Thread wird immer merkwürdiger.

Obwohl ich BM nicht persönlich kenne, ihm Verdienste um Alemannia Aachen aber nicht abspreche, geht mir dieses Märtyrergehabe auf den Sack.

Wenn es sich hier wirklich um eine linke Tour handelt, wieso schreiten dann nicht die vielen "Insider" ein und sorgen für Gerechtigkeit?

Sorry Jörg, das geht nicht gegen dich. Naja ... vielleicht ein bisschen.
__________________
*** A smile is a curve that sets everything straight. ***
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 25.09.2007, 00:01
Benutzerbild von Aix Trawurst
Aix Trawurst Aix Trawurst ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 6.651
Abgegebene Danke: 2.470
Erhielt 3.287 Danke für 1.331 Beiträge
Zitat:
Dieser Thread wird immer merkwürdiger.
Wie sagte Vollzahler so schön:
Zitat:
Scully und Mulder übernehmen sie
-BITTE!!! Scully und Mulder, helfen sie uns!!!
Klären sie den Fall - sonst müssen wir wohlmöglich Ace Ventura noch damit beauftragen....
__________________
Scheint als kommen wir so langsam da an, wo wir hingekommen sind.
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 25.09.2007, 00:08
Benutzerbild von petrocelli
petrocelli petrocelli ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.462
Abgegebene Danke: 1.662
Erhielt 3.194 Danke für 1.144 Beiträge
Zitat:
Zitat von Vollzahler Beitrag anzeigen
Dieser Thread wird immer merkwürdiger.

Obwohl ich BM nicht persönlich kenne, ihm Verdienste um Alemannia Aachen aber nicht abspreche, geht mir dieses Märtyrergehabe auf den Sack.

Wenn es sich hier wirklich um eine linke Tour handelt, wieso schreiten dann nicht die vielen "Insider" ein und sorgen für Gerechtigkeit?

Sorry Jörg, das geht nicht gegen dich. Naja ... vielleicht ein bisschen.
Sehe ich ähnlich! Auch ich beäuge F.K. kritisch und konnte den Rauswurf nicht nachvollziehen. Trotzdem ödet mich diese Geheimniskrämerei derer, die den Vorafll kennen oder Kontakt mit den Bteilgten hatten, an!
Die "offiziellen" Vorwürfe der Alemannia werden immer als lächerlich abgetan und abgestritten.
Wer aber diese Vorwürfe abstreitet und somit die Offiziellen von Verein/GmbH als Lügner hinstellt, sollte doch mal Butter bei die Fische tun und sagen, wie es tatsächlich war!
Für mich ist es zu einfach, andere der Falschaussage zu beschuldigen, aber wenn es darum geht, Klarheit zu schaffen, selber auch abzuwinken. Dafür sollte man schon Eier haben. Wenn diese Vorwürfe nämlich soooo haltlos sind, kann man sie ja problemlos aus der Welt schaffen, oder etwa nicht...?
__________________
In der Krise beweist sich der Charakter.

Geändert von petrocelli (25.09.2007 um 00:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 25.09.2007, 00:41
Benutzerbild von Jörg
Jörg Jörg ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 31.07.2007
Beiträge: 369
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 10 Danke für 4 Beiträge
Zitat:
Zitat von petrocelli Beitrag anzeigen
Für mich ist es zu einfach, andere der Falschaussage zu Beschuldigen, aber wenn es darum geht, Klarheit zu schaffen, selber auch abzuwinken.
Ach, liegt es jetzt also schon an den Beschuldigten, Ihre Unschuld zu
beweisen, besser noch, Ihre Unschuld durch Dritte beweisen zu lassen?
Wieso sollte ich mich denn bitteschön berufen fühlen, hier irgendwem
irgendetwas zu widerlegen?

Wie es tatsächlich war? Es? Was denn überhaupt? War da wirklich was?
Fragt doch mal die, die sich die Story aus der Nase gezogen haben. Nix
Scully/Mulder, setzt mal selbst Euren Grips ein, um Eins und Eins
zusammenzuzählen.

Der Umgang mit BM war nicht korrekt, das halte ich selbst aus der Sicht
Außenstehender für ziemlich offensichtlich. Das hat nichts mit "Märtyrer-
gehabe" zu tun. Ich kenne und schätze den Mann. Es geht einfach nicht
an, daß sein Name hier in den Schmutz gezogen wird, bloß weil er den
angesprochenen feinen Herrschaften nicht in den Kram paßte.

Er ist längst nicht mehr da. Jetzt könnte man wenigstens aufhören, ihm
Dreck hinterher zu werfen. Lieber sollte man sein Augenmerk auf die richten,
die noch da sind

Gute N8

Jörg
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 25.09.2007, 00:57
Benutzerbild von petrocelli
petrocelli petrocelli ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.462
Abgegebene Danke: 1.662
Erhielt 3.194 Danke für 1.144 Beiträge
Zitat:
Zitat von Jörg Beitrag anzeigen
Ach, liegt es jetzt also schon an den Beschuldigten, Ihre Unschuld zu
beweisen, besser noch, Ihre Unschuld durch Dritte beweisen zu lassen?
Wieso sollte ich mich denn bitteschön berufen fühlen, hier irgendwem
irgendetwas zu widerlegen?
Es geht doch hier nicht um die Umkehrung der Unschuldsvermutung. Allerdings hat die GmbH einen Grund genannt, der eine fristlose Kündigung rechtfertigen würde. Ob dieser jetzt der Wahrheit entspricht, lasse ich mal dahingestellt. Trotzdem wird diese Behauptung von einem eingeschränkten Personenkreis als unwahr dargestellt. Wer aber A sagt, sollte auch B sagen. Schliesslich interessiert mich nicht, was nicht war, sondern was war, wenn was war! Das ist wie mit Jan Ullrich: Wenn er nichts zu verbergen hat, kann er mit der Sprache ja rausrücken!

Zitat:
Zitat von Jörg Beitrag anzeigen
Wie es tatsächlich war? Es? Was denn überhaupt? War da wirklich was?
Fragt doch mal die, die sich die Story aus der Nase gezogen haben. Nix
Scully/Mulder, setzt mal selbst Euren Grips ein, um Eins und Eins
zusammenzuzählen.
Dafür sollten aber die Fakten bekannt sein bzw. bekannt gemach werden! Ausser angeblichen Verleumdungen mit sofortigen Dementis ist meines Wissens nach nichts bekannt.


Zitat:
Zitat von Jörg Beitrag anzeigen
Der Umgang mit BM war nicht korrekt, das halte ich selbst aus der Sicht Außenstehender für ziemlich offensichtlich. Das hat nichts mit "Märtyrer- gehabe" zu tun. Ich kenne und schätze den Mann. Es geht einfach nicht an, daß sein Name hier in den Schmutz gezogen wird, bloß weil er den angesprochenen feinen Herrschaften nicht in den Kram paßte.
Das der Umgang mit BM nicht korrekt war, kann ja durchaus sein. Das habe zumindest ich auch niemals in Abrede gestellt. Allerdings lieferte die GmbH -wie oben bereits erwähnt- stichhaltige Gründe für eine Trennung, wenn die Vorwürfe auch stimmen sollten. Ich finde es aber äusserst schwierig mir ein Bild zu machen, da Fakten (noch?) nicht bekannt sind.[/quote]

Zitat:
Zitat von Jörg Beitrag anzeigen
Er ist längst nicht mehr da. Jetzt könnte man wenigstens aufhören, ihm
Dreck hinterher zu werfen. Lieber sollte man sein Augenmerk auf die richten,
die noch da sind
Für BM war das sicherlich im Nachhinein die beste Lösung. In Dresden hat er einen Verein, den er mit seiner Kompetenz da hinbringen wird, wo viele ihn haben wollen. Ich jedenfalls wünsche ihm, egal was war, alles Gute!


Zitat:
Zitat von Jörg Beitrag anzeigen
Gute N8

Jörg
Dito. petrocelli
__________________
In der Krise beweist sich der Charakter.
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 25.09.2007, 01:32
Benutzerbild von Aix Trawurst
Aix Trawurst Aix Trawurst ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 6.651
Abgegebene Danke: 2.470
Erhielt 3.287 Danke für 1.331 Beiträge
Zitat:
Jetzt könnte man wenigstens aufhören, ihm
Dreck hinterher zu werfen.
Also mit Verlaub, ich kann nicht erkennen wer hier im Thread Bernd Maas Dreck hinterhergeworfen hat....

Zitat:
Ach, liegt es jetzt also schon an den Beschuldigten, Ihre Unschuld zu
beweisen, besser noch, Ihre Unschuld durch Dritte beweisen zu lassen?
Zitat:
Nix
Scully/Mulder, setzt mal selbst Euren Grips ein, um Eins und Eins
zusammenzuzählen.
Darf Ich dein Augenmerk mal kurz auf die Überschrift dieses Threads lenken? - Steht da etwa: "war Bernd Maas noch er-tragbar?"
Also man sollte schon noch die Vorzeichen beachten unter denen man hier diskutiert. Und da sehe ich eben nun einmal nicht den Namen von Bernd Maas. Wenn hier also irgendwem Dreck (hinterher) geworfen wird, dann jemand anderes als Bernd Maas. So sehe Ich das. Und dann ist es mit einem einfachen:
Zitat:
Wieso sollte ich mich denn bitteschön berufen fühlen, hier irgendwem
irgendetwas zu widerlegen?
eben nicht getan. Wenn man etwa F. Kraemer unterstellt aus eigenem Interesse gehandelt zu haben oder dies doch zumindest andeutet, dann reicht es eben nicht aus einfach zu behaupten an den Vorwürfen gegen B. Maas ist nichts dran, ohne Begründung, ohne Beleg, nur mit dem Hinweis einfach mal eins und eins zusammen zu zählen...Nicht bei dieser Überschrift dieses Threads.
__________________
Scheint als kommen wir so langsam da an, wo wir hingekommen sind.
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 25.09.2007, 07:24
Blutsvente
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Jörg Beitrag anzeigen

Er ist längst nicht mehr da. Jetzt könnte man wenigstens aufhören, ihm
Dreck hinterher zu werfen. Lieber sollte man sein Augenmerk auf die richten,
die noch da sind

Gute N8

Jörg

und man könnte auch aufhören mit solchen threads stimmung gegen kraemer zu machen. wem wurde denn in diesem thread dreck hinterhergeschmissen, ja wohl in erster linie kraemer.
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 25.09.2007, 09:10
Benutzerbild von Harry
Harry Harry ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 138
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Zitat:
Zitat von petrocelli Beitrag anzeigen
Wenn diese Vorwürfe nämlich soooo haltlos sind, kann man sie ja problemlos aus der Welt schaffen, oder etwa nicht...?
Du kannst aber doch nicht erwarten, daß die Vertrauten von BM nun hier auspacken oder sogar er selbst hier sagt, wie es war. Es handelt sich doch um ein schwebendes Verfahren oder wie man das nennt.

Ich kenne den Mann auch nicht persönlich, aber zu Zeiten seiner Entlassung standen hier schon einige Fakten im Forum, also im alten Forum. Ich glaube nicht, daß sich die Leute das aus den Fingern gesaugt haben.

Tatsache war, daß man ihn los werden wollte und etwas gesucht hat (so habe ich die meisten hier damals verstanden). Und nun streiten sich die Gelehrten darüber, ob er dienstliche oder private Laptops hat. Das empfinde ich, ohne das BM jemals hier Stellung dazu bezogen hat, mit Verlaub lächerlich.

Der Mann hat mit JS den Verein saniert, das rechne ich ihm hoch an. Umso peinlicher finde ich es, daß man nun seinen Namen in den Dreck zieht und wie ein anderer Poster schon geschrieben hat, daß der Verein auch noch auf "Kunden" trifft, die diese Geschichte glauben. Man hätte sich mit Stil und Anstand trennen sollen. Das ist meine Meinung dazu. Wenn man einen Laptop vermißt, weil er ihn mit nach Hause genommen hat, sollte man anrufen und ihn zurück verlangen. Aus so einer Banalität eine Kündigung zu stricken, ist peinlich.

aber jedem seine Meinung

In Gottes Namen sollte man den Mann in Dresden nun in Ruhe lassen und hoffentlich wird dort seine Arbeit mehr geschätzt als es hier der Fall ist oder war.

Harald

Und zu der Frage, wo ihm dreck hinterher geschmissen worden ist: Hat nicht in diesem Thread jemand die Vermutung angestellt, dass von den Gefolgsleuten des BM der Hacker kommt? Das finde ich 1) ziemlich gewagt und 2) ist das Dreck hinterher schmeißen und 3) ist es ahnungslos, weil die Aktion des Hackers doch hier nun wirklich bekannt ist (flo usw.) Da hat jemand Bockmist gebaut und sucht einen Schuldigen und da kommt der Hacker gelegen.
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 25.09.2007, 09:24
Benutzerbild von petrocelli
petrocelli petrocelli ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.462
Abgegebene Danke: 1.662
Erhielt 3.194 Danke für 1.144 Beiträge
Zitat:
Zitat von Harry Beitrag anzeigen
Du kannst aber doch nicht erwarten, daß die Vertrauten von BM nun hier auspacken oder sogar er selbst hier sagt, wie es war. Es handelt sich doch um ein schwebendes Verfahren oder wie man das nennt.


Das ist ja auch in Ordnung. Dann sollte man den Verfahrensausgang abwarten und danach einige Dinge klarstellen. Wenn man das allerdings nicht möchte, sollte man generell nichts mehr zu diesem Thema sagen. Weder Andeutungen noch Giftpfeile.Aber man nichts. Weder Roß und Reiter nennen noch schweigen.
__________________
In der Krise beweist sich der Charakter.
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 25.09.2007, 10:01
Benutzerbild von Harry
Harry Harry ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 138
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Zitat:
Zitat von petrocelli Beitrag anzeigen
Das ist ja auch in Ordnung. Dann sollte man den Verfahrensausgang abwarten und danach einige Dinge klarstellen. Wenn man das allerdings nicht möchte, sollte man generell nichts mehr zu diesem Thema sagen. Weder Andeutungen noch Giftpfeile.Aber man nichts. Weder Roß und Reiter nennen noch schweigen.

Das kommt sicher auch daher, daß die Giftpfeile eines Paulis letzte Woche wieder geflogen sind. Und die Infos die der da hat, von wem hat er die denn? Die können doch nur vom Verein kommen.

Durch solches Handeln wird hier immer wieder eine Diskussion entstehen und FK immer dann negativ angegangen. Der Dreck fliegt doch eindeutig von Alemannia und Pauli in eine Richtung. Vielleicht ist mir etwas entgangen, aber in die andere Richtung ist doch noch nichts geflogen, obwohl es einige Fans hier gab, die sich das gewünscht haben. Ich bin auch der festen Überzeugung, daß BM mit seinem Wissen um gewisse Dinge für einige im Verein unangenehm werden könnte. Es ehrt ihn, daß er bislang nichts in der Richtung getan hat, sich im Gegenteil noch mit Dreck beschmeißen läßt und ruhig bleibt. Vielleicht hätte er sich längst äußern sollen-

Und so lange von Aachen aus Öl ins feuer gegossen wird, so lange wird es hier diskutiert werden und so lange werden sich auch welche auf die Seite von BM stellen, wenn sie es eben besser wissen. Und bei vielen ist es vielleicht auch eine Sache des Gefühls, daß sie von der Unschuld des BM überzeugt sind genauso wie es welche gibt, die GB toll finden und andere nicht.

Insgesamt ist es ein Schmierentheater und der Verein tut da genug dazu, die AZ auch. Mir kommt der Pauli in dieser Sache wie ein beleidigtes Kind vor, dem sein Spielzeug irgendwann mal weggenommen worden ist und nun muss er sich rächen. Objektiv, und dabei bleibe ich, ist seine Berichterstattung im Falle BM nicht. Und er sorgt hier damit für Theater und erweist FK auch einen Bärendienst mit.

Harald
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 25.09.2007, 10:22
Benutzerbild von AndreAC
AndreAC AndreAC ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.549
Abgegebene Danke: 261
Erhielt 1.256 Danke für 353 Beiträge
Ich sehe hier im Thread wieder das leidige Problem, dass zwei Dinge vermischt werden, die zunächst in der Sache nichts miteinander zu tun haben. Zum einen soll wohl dadurch BM zum Märtyrer werden, zum anderen die Personalie FK in den Dreck gezogen werden.

Zunächst hätten wir hier die "Affäre Maas". Ich möchte nicht abstreiten, dass der Mann gute Arbeit geleistet hat. Nur habe ich auch keine persönliche Bindung o.ä. zu ihm, weshalb für mich nach seinem Weggang erstmal nur zählt, dass gute Arbeit gut fortgesetzt wird.
Was genau passiert ist, weiß vermutlich keiner von uns. Nun ist es so, dass BM zwei Laptops entwendet haben soll. Das hier im schwebenden Verfahren keine Details von einer beteiligten Partei genannt werden, ist denke ich klar. Für mich als Außenstehender bleibt erstmal nur eine Information:

Zitat:
Zitat von AZ
Ein erster Gütetermin im Mai war gescheitert. Damals sah der Richter «erschlagende Fakten» zugunsten Alemannias.
Damit ist für mich (wenn sich diese Fakten dann auch im November bestätigen) die Kündigung voll und ganz begründet. Jetzt wird hier argumentiert, der Richter sei ja eine Vertretung aus HS gewesen. Wie bitte? Als gebürtiger Heinsberger kann ich versichern, dass die Zeiten vorbei sind, in denen derjenige mit dem meisten Land oder den meisten Kühen in HS Richter wird - d.h. dieser Richter hat eine entsprechende juristische Ausbildung.

Nun schreibt mancher, bei den Verdiensten um die Alemannia soll man doch nicht so pingelig sein. Ein Anruf hätte ja gereicht. Auch hier Frage ich: Wie bitte? Eure Arbeitgeber müsst ihr mir nennen! Da will ich hin! Ich weiß, dass ich in der Firma, in der ich Arbeite, einen sehr guten Ruf genieße. Entwende ich jedoch einen Laptop, wird sicher kein Anruf kommen "Netter Versuch, André, bringst du ihn wieder?" Das nennt sich Vertrauensbruch (wenn man den Diebstahl dann mal außen vor lässt) und der Mitarbeiter ist durch sowas nicht mehr tragbar. Bei einem Laptop könnte man vielleicht noch sagen, man hätte zu Hause arbeiten wollen... aber zwei Laptops?

Was jetzt tatsächlich war und ist werden wir wohl erst im November erfahren - deswegen sollte man dieses Thema bis dahin ruhen lassen. Im November findet sich sicher jemand, der die Sache dann zur Sprache bringt (wenn pro Maas entschieden wird sogar garantiert).

Immerhin wurde von Seiten der Alemannia schon ein Versuch gestartet, die Sache gütlich zu klären... was in meinen Augen eben durch seine Verdienste bedingt war. Stimmt die Beweislage, muss Alemannia nämlich keine Zugeständnisse machen:

Zitat:
Zitat von AZ
Der Rechtsvertreter der Alemannia, Dr. Wolfgang Leister, bot an, die fristlose in eine fristgerechte Kündigung umzuwandeln und eine moderate Abfindung zu zahlen. Der Anwalt von Bernd Maas forderte dagegen die Hälfte der ausstehenden Lohnsumme bis zu dem Datum, zu dem im Arbeitsvertrag eine betriebsbedingte Kündigung ausgeschlossen ist; geschätzt ein sechsstelliger Betrag.
Jetzt gibt es hier einige, die sich beschweren, dass in diesem Thread BM Dreck hinterhergeworfen wird. Eine seltsame Doppelmoral - der Thread wurde eröffnet, um FK Dreck hinterherzuwerfen... da hat es die Maas-Verteidiger noch nicht interessiert, dass sowas ja unfair sein könnte.

Womit wir beim eigentlichen Thema wären: Kraemer.

Er soll hier mit der Maas-Personalie attackiert werden. Leider finde ich einfach keinen direkten Zusammenhang. Wieso sollte FK BM sowas unterschieben? Hier wird sich über eine Umkehrung der Unschuldsvermutung in Bezug auf Maas beschwert - mit Kraemer kann man das aber machen, oder wie? Ich erkenne bisher keinen Hinweis, dass es sich um eine Intrige handeln könnte und damit erst Recht keinen Hinweis, dass FK die Schuld dafür trägt. Wenn es darum geht, dass er die Kündigung (womöglich) unterschrieben hat: Auf Basis der bisher bekannten Sachlage war es verdammt nochmal sein Job den Wisch zu unterschreiben. Deswegen ist es vielleicht genau richtig, für diesen Job jemanden von "Außerhalb" einzustellen - der beginnt seine Arbeit dann unvoreingenommen und ist nicht im Klüngel verstrickt.

Außer diesem bis dato unhaltbaren Mobbing-Vorwurf kann man FK nichts anlasten, womit ich die Titelfrage vorbehaltslos mit "Ja!" beantworten kann. Er leistet bisher eine sehr gute Arbeit ab. Und er hat einen Job, um den ich ihn nicht beneide: Er muss die Alemannia geschäftlich vorwärts bringen, muss aber aufpassen, dass er die Fans nicht verärgert. In Hoffenheim ist so ein Job bspw. sicherlich um vieles einfacher. Die Problematik seines Jobs hat er aber auch offenbar erkannt und sucht immer wieder den Dialog mit den Fans. Nun werfen ihm einige vor, die dabei gemachten Versprechen würde er nicht einhalten - bisher tut er es jedoch... also auch ein Vorwurf, der bisher nicht bestätigt werden konnte. Er gibt sich sehr viel Mühe zwei sehr unterschiedliche Welten zu vereinen. Wer weiß? Vielleicht hängt sogar er selbst mittlerweile mit Herzblut an der Alemannia. Natürlich weiß ich das nicht (wenn dann wohl auch nur er selbst), aber ausschließen kann man das auch nicht.

Er wird oft als "glatt" charakterisiert. Dachte ich auch immer, wobei ich im alten Forum schon schrieb, dass diese Eigenschaft bei einem Geschäftsführer keine schlechte Eigenschaft ist. Nur nachdem ich jetzt mehrfach die kurze Gelegenheit hatte, ihm persönlich zu begegnen, kann ich die Aussagen bestätigen, die ihn als freundlichen und offenen Menschen charakterisieren. Wobei ich ihm nicht absprechen will, "glatt" sein zu können, wenn es denn sein muss

Littlefatman - deinen Einsatz für Bernd Maas akzeptiere ich. Aber genauso, wie man BM nicht vorschnell verurteilen sollte, sollte man auch FK nicht vorverurteilen. Halte die Fahne mit BMs Verdiensten ruhig hoch, denn das steht dir zu - alles weitere sehen wir dann wohl im November.

Jörg - du beschwerst dich über nachgeworfenen Dreck... aber gib bitte auch ehrlich zu, dass dies nur das Resultat von zunächst aus anderer Richtung geworfenen Dreck ist. Das rechtfertigt den zurückgeworfenen Dreck natürlich nicht(!), aber man muss auch immer beide Seiten sehen.

An alle: Um in der Metapher zu bleiben: Lassen wir diese Schlammschlacht. Es weiß ja noch nichtmal jemand, ob der Dreck, der geworfen wird, wirklich existiert Konzentrieren wir uns (zumindest bis es Neuigkeiten zum Thema gibt) auf das wesentliche - heute Abend auf'm Platz!

Nun mein Schlußwort: Ich wünsche Bernd Maas alles gute in Dresden und Frithjof das gleiche hier bei uns in Aachen!
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 25.09.2007, 10:44
Benutzerbild von Harry
Harry Harry ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 138
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Aber war es nicht so, daß BM sagt, es sei sein privater Laptop? Und ist ein Laptop nicht gerade dafür da, ihn mitzunehmen,, damit ich mal etwas zuhause arbeiten kann?

Das sind für mich jetzt ganz grundsätzliche Fragen, die ich in jeder anderen Angelegenheit auch stellen würde. Und wenn dem so ist, kann ich als Arbeitgeber doch schon den Arbeitnehmer anrufen und bitten, das Teil zu bringen bzw. zu fragen, weshalb er es mitnimmt. Aber wenn das der Fall ist, dann frage ich mich, warum der Mann einen Laptop benutzt (sofern er Alemannia gehört), wenn er immer im Büro stehen muss. Das ist doch ein Widerspruch in sich. Oder war er auf der Flucht mit einem Laptop? Also die Sache ist doch schon etwas gewöhnungsbedürftig. Sollte man ein Laptop nicht mitnehmen dürfen,w erde ich mir das für meinen Arbeitsalltag merken.

klar, es war von "erschlagenden Fakten" die Rede. Ich war nicht dabei. Müssen wir Willi fragen, ob das so erschlagend war, der scheint ja auch dagewesen zu sein. Hat die Gegenseite denn auch was dazu gesagt?

Und als BM würde ich auch nicht so einfach klein beigeben. Man hat seinen Namen mit einer behauptung, die er womöglich entkräften kann und möchte, in den Dreck geschmissen. Da wäre mir aber auch dran gelegen, das anders aus der Welt zu bekommen als mit 3 Euro.

Und an anderer Stelle vermischst Du etwas: Jörg geht es doch darum (so habe ich das verstanden), daß BM öffentlich Dreck hinterher geschmissen wird und das Forum drauf einsteigt. Die Frage nach ertragbar oder nicht, die hat nicht Jörg aufgeworfen und damit wird auch noch niemand mit Füssen getreten. Wir fragen uns doch gerade auch, ob GB ertragbar ist oder nicht. Die Frage hat sich auch BM hier oft genug gefallen lassen müssen. Frontzeck sowieso. Das sind für mich zwei Paar Schuhe.

Harald
Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.

Werbung