Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #5321  
Alt 27.09.2017, 15:09
Benutzerbild von DerLängsteFan
DerLängsteFan DerLängsteFan ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 27.08.2007
Beiträge: 3.680
Abgegebene Danke: 630
Erhielt 1.093 Danke für 491 Beiträge
Zitat:
Zitat von easy Beitrag anzeigen
3. Liga - Klubs lehnen Regionalliga-Aufstiegs-Reform ab - klick
Nachvollziehbar!
Ihre Situation verschlechtert sich, die Gefahr abzustigen wird erhöht.
So hat jede Liga ihre Sichtweise.
Die Vereine, die dennoch absteigen werden, werden nächstes Jahr ganz anders denken.
__________________

Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu DerLängsteFan für den nützlichen Beitrag:
Oche_Alaaf_1958 (27.09.2017), printenduevel (27.09.2017)
Werbung
  #5322  
Alt 27.09.2017, 17:15
Franz Wirtz Franz Wirtz ist offline
Experte
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 418
Abgegebene Danke: 403
Erhielt 203 Danke für 89 Beiträge
Ausrufezeichen Das rechte Maß zu finden ist das Problem ...

Zitat:
Zitat von DerLängsteFan Beitrag anzeigen
Nachvollziehbar! Ihre Situation verschlechtert sich, die Gefahr abzusteigen wird erhöht. So hat jede Liga ihre Sichtweise.

Die Vereine, die dennoch absteigen, werden nächstes Jahr ganz anders denken.
Die drohende Gefahr liegt meines Erachtens woanders. Mögliche Abstiegskandidaten der dritten Liga, wie auch Aufstiegskandidaten der Regionalligen, werden sich aufgefordert fühlen zusätzlich zu investieren, und sehen sich auch dazu legitimiert, selbst wenn sie die Grenzen des finanziell Verantwortbaren überschreiten. In nahezu mustergültiger Art und Weise hat das unser „Versager-Team“ vorgeführt, getreu dem Motto: „Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Insolvenzen ist ein zwanghafter Aufstiegswille“.

Ich finde, dass die erhoffte Regionalliga-Reform überbewertet wird. Zwar erscheint ein zusätzlicher Aufsteiger hilfreich, aber der herrschende Wettbewerb ist bereits so groß, dass der Klub - auch wenn's schwer fällt - sich noch eine Weile hinsichtlich anstehender Konsolidierungs-Maßnahmen beschränken muss und diese Phase der Neuorientierung möglichst bewusst durchleben sollte. - Jeder Führungscrew, die glaubhaft einen Aufstieg anvisiert, steht es zudem gut zu Gesicht, nachgewiesen zu haben, den Klub souverän innerhalb der Regionalliga führen zu können.


PS:
Die vermeintliche Kampfparole hätte als Eingeständnis eigener Ohnmacht entlarvt werden müssen
In gewisser Weise hat das „Versager-Team“ mit seinem Spruch: „Wir müssen 'raus aus dieser Liga!“ sein eigenes Scheitern bereits auf der Hauptversammlung angekündigt. Anscheinend war niemand innerhalb des Teams selbst, noch Irgendwer von den anwesenden Vereinsmitgliedern in der Lage, das Gefahrenpotential eines solch einseitigen Marschbefehls ausreichend zu würdigen. - Der Preis, der für diesen Fehler bezahlt werden musste, war die „zweite Insolvenz in Rekordzeit“ und ein enormer Renommee-Verlust für den Traditionsverein.

„Der Krug geht so lange zum Brunnen, bis er bricht.“
Sollte, wer auch immer, einen erneuten Risiko-Kurs bevorzugen und gegebenenfalls eine dritte Insolvenz dranhängen, muss man wohl kein Prophet sein um vorherzusagen, dass die GmbH ihr Leben aushauchen wird und der Traditionsverein einen Knacks bekommt, der ihn bis ins Mark trifft.
__________________
„Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.“
Joachim Ringelnatz

Geändert von Franz Wirtz (06.10.2017 um 20:45 Uhr) Grund: Ergänzung
Mit Zitat antworten
  #5323  
Alt 27.09.2017, 17:29
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 7.868
Abgegebene Danke: 3.250
Erhielt 1.928 Danke für 1.014 Beiträge
Zitat:
Zitat von DerLängsteFan Beitrag anzeigen
Nachvollziehbar!
Ihre Situation verschlechtert sich, die Gefahr abzustigen wird erhöht.
So hat jede Liga ihre Sichtweise.
Die Vereine, die dennoch absteigen werden, werden nächstes Jahr ganz anders denken.
Richtig! Aber das Wohl von 18 Clubs kann nicht wichtiger sein als das von 90!
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Michi Müller für den nützlichen Beitrag:
Gorgar (30.09.2017)
  #5324  
Alt 27.09.2017, 21:21
Benutzerbild von Kosh
Kosh Kosh ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.203
Abgegebene Danke: 885
Erhielt 160 Danke für 90 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Ich vesteh ja was Du meinst! Und Du hast ja auch teilweise recht. Nur behaupte ich halt, dass diesen Service nur Leute nutzen, die eh aus diversen Gründen nicht ins Stadion gehen. Oder eben Fans anderer Clubs, die einfach nur mal Interessehalber reinschauen. Du würdest Dir vielleicht auch das Spiel Essen gegen Wuppertal ansehen, aber niemals im Stadion besuchen. Somit hätten die Vereine ja nicht wirklich Verluste.

Ich will ja niemandem zu nahe treten, aber ich glaube einen Stream benutzen eher jüngere Leute. Und die gehen auch im Schnee ins Stadion. Der Rentner hockt bestimmt nicht zu Hause vor dem Laptop und guckt sich im Internet Alemannia an...
Da brauchst du aber keinen PC oder Laptop für!

Mit der App kannst du auch auf jeder Streaming Box (Amazon FireTV etc.) gemütlich von der Couch auf dem TV schauen...
__________________
----------------------------------------------------------
Yoda: Dunkel die andere Seite ist, sehr dunkel...
Obiwan: Mecker nicht, sondern iss endlich dein Toast!
Mit Zitat antworten
  #5325  
Alt 30.09.2017, 14:31
Mausi Mausi ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 01.12.2016
Beiträge: 182
Abgegebene Danke: 29
Erhielt 204 Danke für 73 Beiträge
https://www.fupa.net/berichte/wupper...ab-979475.html

Unterdessen hat der WSV ein "Angebot" des Westdeutschen Fußballverbandes und von "sportdigital.tv" abgelehnt. Auf der Internet-Plattform sollten auch die Heimspiele aus dem Stadion am Zoo künftig live mittels einer fest installierten Kamera kostenlos übertragen werden. Ziel sei eine "Steigerung der Präsenz des Amateurfußballs". Der Vertrag läuft bis 2027. "Wir haben mitgeteilt, dass das für uns nicht interessant ist", so Fußballvorstand Manuel Bölstler auf Anfrage der Rundschau.

Aus gutem Grund: Finanziell sollte der WSV davon nicht profitieren. "Jedenfalls ist bislang kein entsprechendes Angebot auf meinem Schreibtisch gelandet – oder ich habe es übersehen." Will sagen: Der nicht auf Rosen gebettete WSV, der die Installationskosten hätte übernehmen sollen, liefe bei dem vorgeschlagenen Modell Gefahr, zusätzliche Zuschauer zu verlieren, ohne eine Entschädigung zu erhalten. "Und weitere Sponsoren akquirieren wir dadurch auch nicht", so Bölstler. Das sieht offenbar auch RW Essen so, das ebenfalls nicht mitmachen will. Oberhausen hingegen hat das 180-Grad-Modul im Niederrheinstadion aufbauen lassen.

Ebenfalls noch nicht geäußert hat sich der Verband zur Frage, ob die Teilnehmer der "Sport1"-Livespiele honoriert werden. Das soll nach WSV-Informationen erst bei einer Tagung in der Rückrunde festgelegt werden.

Wuppertaler Rundschau Sport


Man muss also auch noch kosten dafür übernehmen als Verein?
Ich hoffe wir schließen uns Wuppertal und Essen an

Geändert von Mausi (30.09.2017 um 14:34 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 8 Benutzer sagen Danke zu Mausi für den nützlichen Beitrag:
Ananas (30.09.2017), Black-Postit (30.09.2017), Blackthorne (30.09.2017), Braveheart (30.09.2017), Gorgar (30.09.2017), hodgepodge (30.09.2017), tivolino (30.09.2017), Wissquass (30.09.2017)
  #5326  
Alt 05.10.2017, 14:47
Benutzerbild von Niemand
Niemand Niemand ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 22.11.2012
Beiträge: 3.751
Abgegebene Danke: 585
Erhielt 1.898 Danke für 905 Beiträge
Hat sonst noch jemand den Klubhaus Sport-Talk gestern verfolgt?
http://www.alemannia-aachen.de/aktue...emiere-24239g/

Kilic sagte ein paar klare Worte im Hinblick auf die Aufstiegsregelung in der Regionalliga, im Sinne von "es kann nicht sein, dass die, die in die dritte Liga dadurch bestraft werden, dass die Liga aufgefuellt wird mit kleinen Teams, die nicht ueber die Regionalliga hinaus wollen." Macht also den Eindruck, dass ihm so etwas wie eine dreigleisige Regionalliga mit Aufstiegsgarantie fuer den Meister lieber waere. Der damals haarscharf mit Saarbruecken verpasste Uffstieg war wohl eine ganz ganz bittere Pille.
__________________
Gesendet von meiner iZahnbürste
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.

Werbung