Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Spieltags-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #81  
Alt Gestern, 22:25
Benutzerbild von Gorgar
Gorgar Gorgar ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 14.04.2014
Beiträge: 2.250
Abgegebene Danke: 885
Erhielt 1.081 Danke für 574 Beiträge
Ohne Temür und Bösing , mit Viererkette ein Zeichen gesetzt und eine Kampfansage.

Hoffentlich wird Kaiser jetzt nicht wieder verbannt.
__________________
In schlechten Zeiten muss man Alemanne sein, in guten Zeiten gibt es genug davon
Mit Zitat antworten
Werbung
  #82  
Alt Gestern, 22:48
Benutzerbild von Wissquass
Wissquass Wissquass ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 08.12.2014
Beiträge: 2.077
Abgegebene Danke: 1.414
Erhielt 1.430 Danke für 589 Beiträge
In der ersten HZ waren wir feldüberlegen; die schießen 1x aufs Tor, und Treffer...

In HZ 2 wurde unser Druck immer grösser, schließlich absolut verdientes 2:1.

Bisschen Glück, dass die in der Schlussphase den Elfer nicht kriegen, was ungestüm von unserem Keeper.

Alle Spieler sehr bemüht, kampf- und laufstark . Taktisch klare Verbesserung, endlich überwiegend ne 4'er Kette hinten.

Die Abwehr stabil , alle 4 Note 2.

Sehr druckvoll und wendig agierte Stipe, ein richtig guter Fußballer. Erzielt den Ausgleich ..

Endlich darf Kaiser ran, stetiger Unruheherd, klasse Tor zum Sieg.

Idrizi spielerisch stark, vertendelt sich manchmal noch zu sehr.

Garnier klar verbessert. Aber taktisch undiszipliniert ..

Insgesamt sehr erlösender Sieg , die 2 HZ hat angedeutet, was in der Mannschaft stecken könnte ..

Beruhigtes we allen Alemannia Verrückten
__________________
Da hat doch jetzt tatsächlich einer eine zusätzliche Flasche aufs Spielfeld geworfen..
(Werner Hansch)
Mit Zitat antworten
Folgende 10 Benutzer sagen Danke zu Wissquass für den nützlichen Beitrag:
AachenFanatic (Heute), Braveheart (Heute), fanfreund (Heute), Gorgar (Gestern), Grenzwolf (Heute), Holland AC (Heute), Kosh (Heute), Landalemanne (Heute), Mia Schwarz Gelb (Heute), tivolino (Gestern)
  #83  
Alt Gestern, 23:10
Benutzerbild von Oche_Alaaf_1958
Oche_Alaaf_1958 Oche_Alaaf_1958 ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.167
Abgegebene Danke: 2.426
Erhielt 4.532 Danke für 1.688 Beiträge
Zitat:
Zitat von Wissquass Beitrag anzeigen
In der ersten HZ waren wir feldüberlegen; die schießen 1x aufs Tor, und Treffer...

In HZ 2 wurde unser Druck immer grösser, schließlich absolut verdientes 2:1.

Bisschen Glück, dass die in der Schlussphase den Elfer nicht kriegen, was ungestüm von unserem Keeper.

Alle Spieler sehr bemüht, kampf- und laufstark . Taktisch klare Verbesserung, endlich überwiegend ne 4'er Kette hinten.

Die Abwehr stabil , alle 4 Note 2.

Sehr druckvoll und wendig agierte Stipe, ein richtig guter Fußballer. Erzielt den Ausgleich ..

Endlich darf Kaiser ran, stetiger Unruheherd, klasse Tor zum Sieg.

Idrizi spielerisch stark, vertendelt sich manchmal noch zu sehr.

Garnier klar verbessert. Aber taktisch undiszipliniert ..

Insgesamt sehr erlösender Sieg , die 2 HZ hat angedeutet, was in der Mannschaft stecken könnte ..

Beruhigtes we allen Alemannia Verrückten

So zurück aus Kölle.


Verdienter, wenn auch überaus knapper Sieg beim doch sehr limittierten Tabellenletzten.


Wenn du deine Torchancen konsequent nutzt, gehst du hier mir einem 2-3 Torevorsprung vom Platz. Machst du es mal wieder nicht, hättest du dich auch nicht beschweren dürfen, dir am Ende noch den Ausgleich einzufangen.

Womit wir auch schon beim eigentlichen Manko sind, der katastrophalen Chancenverwertung.

Die Gründe? Regelmäßig werden die Bälle beim Schuß auf's Tor in die Wolken geschossen. Kann man so etwas nicht lernen, den Ball mal flach auf's Tor zu schießen? Besonders hervorgetan haben sich dabei Pütz und Imbongo, als ob sie beim Rugby wären flogen die Bälle konsequent 3 Stockwerke zu hoch übers Tor.

Der zweite Grund dann, warum versuchen sie es immer wieder, den Ball ins Tor zu tragen und sich dabei regelmäßig mit einem Abspiel zu viel zu verzetteln und den Ball dabei zu verlieren, anstatt, wenn man schon mal im 16er ist, den Ball einfach mal konsequent auf's Tor draufzuhauen.

Besonders Idrizi ließ dabei mehrere klare Schußmöglichkeiten aus.

Nun denn, 3 Punkte eingefahren, am Mittwoch gegen Herkenrath nachlegen und sich vom Tabellenkeller wegbewegen kann jetzt nur das Ziel sein.

Gegen die Mannschaften aus dem oberen Drittel allerdings bestehst du so eindeutig nicht.
__________________

Geändert von Oche_Alaaf_1958 (Gestern um 23:12 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Oche_Alaaf_1958 für den nützlichen Beitrag:
Braveheart (Heute)
  #84  
Alt Heute, 00:53
tivolino tivolino ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 2.507
Abgegebene Danke: 2.156
Erhielt 4.089 Danke für 1.144 Beiträge
Zitat:
Zitat von Oche_Alaaf_1958 Beitrag anzeigen
So zurück aus Kölle.


Verdienter, wenn auch überaus knapper Sieg beim doch sehr limittierten Tabellenletzten.


Wenn du deine Torchancen konsequent nutzt, gehst du hier mir einem 2-3 Torevorsprung vom Platz. Machst du es mal wieder nicht, hättest du dich auch nicht beschweren dürfen, dir am Ende noch den Ausgleich einzufangen.

Womit wir auch schon beim eigentlichen Manko sind, der katastrophalen Chancenverwertung.

Die Gründe? Regelmäßig werden die Bälle beim Schuß auf's Tor in die Wolken geschossen. Kann man so etwas nicht lernen, den Ball mal flach auf's Tor zu schießen? Besonders hervorgetan haben sich dabei Pütz und Imbongo, als ob sie beim Rugby wären flogen die Bälle konsequent 3 Stockwerke zu hoch übers Tor.

Der zweite Grund dann, warum versuchen sie es immer wieder, den Ball ins Tor zu tragen und sich dabei regelmäßig mit einem Abspiel zu viel zu verzetteln und den Ball dabei zu verlieren, anstatt, wenn man schon mal im 16er ist, den Ball einfach mal konsequent auf's Tor draufzuhauen.

Besonders Idrizi ließ dabei mehrere klare Schußmöglichkeiten aus.

Nun denn, 3 Punkte eingefahren, am Mittwoch gegen Herkenrath nachlegen und sich vom Tabellenkeller wegbewegen kann jetzt nur das Ziel sein.

Gegen die Mannschaften aus dem oberen Drittel allerdings bestehst du so eindeutig nicht.
Hätte mich auch sehr gewundert, wenn du dich nach diesem Auswärtssieg und dem sechstem Spiel in Folge ohne Niederlage mal zu einem klitzekleinen Lob durchgerungen hättest...beispielsweise für die tolle Energieleistung von Fiedler und den coolen Abschluss von Kaiser beim Siegtreffer.
"Katastrophal" wäre für mich eine Chancenauswerung, wenn man zehn Hundertprozentige hat und null Tore macht. Wir haben aus fünf, sechs guten und sehr guten Chancen zwei Kisten gemacht und gewonnen.
Eindrucksvoll fand ich nach all den Diskussionen hier über mentale Probleme aber vor allem die Art und Weise, wie das Team das Spiel gedreht hat. In so einem Spiel gegen so einen Gegner trotz großen Einsatzes mit Rückstand in die Pause zu gehen, war eine schwierige Situation. In den ersten zehn Minuten nach der Pause machten sich zumindest in meinem Umfeld eine gewisse Resignation und Galgenhumor breit. Aber unsere Mannschaft hat nie aufgegeben und sich nach dem 1:1 keineswegs mit dem Punkt begnügt, sondern mit wachsendem Selbstbewusstsein auf Sieg gespielt. Das wurde am Ende verdient belohnt und macht Mut für die nächsten Spiele.
Das Verhältnis zwischen Mannschaft und Trainer scheint nach wie vor zu stimmen. Spielerisch und mental war das 1:1 wie eine Befreiung. Anders als du ziehe ich aus dieser Partie viel mehr Positives als Negatives.
__________________
Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten...(GG Art. 5;1)
Mit Zitat antworten
Folgende 9 Benutzer sagen Danke zu tivolino für den nützlichen Beitrag:
BigBandi (Heute), Black-Postit (Heute), gegendenstrom (Heute), Gorgar (Heute), Grenzwolf (Heute), Heya Alemannia (Heute), Holland AC (Heute), Kosh (Heute), Wissquass (Heute)
  #85  
Alt Heute, 01:04
Benutzerbild von BigBandi
BigBandi BigBandi ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.407
Abgegebene Danke: 1.881
Erhielt 508 Danke für 171 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Hätte mich auch sehr gewundert, wenn du dich nach diesem Auswärtssieg und dem sechstem Spiel in Folge ohne Niederlage mal zu einem klitzekleinen Lob durchgerungen hättest...beispielsweise für die tolle Energieleistung von Fiedler und den coolen Abschluss von Kaiser beim Siegtreffer.

"Katastrophal" wäre für mich eine Chancenauswerung, wenn man zehn Hundertprozentige hat und null Tore macht. Wir haben aus fünf, sechs guten und sehr guten Chancen zwei Kisten gemacht und gewonnen.

Eindrucksvoll fand ich nach all den Diskussionen hier über mentale Probleme aber vor allem die Art und Weise, wie das Team das Spiel gedreht hat. In so einem Spiel gegen so einen Gegner trotz großen Einsatzes mit Rückstand in die Pause zu gehen, war eine schwierige Situation. In den ersten zehn Minuten nach der Pause machten sich zumindest in meinem Umfeld eine gewisse Resignation und Galgenhumor breit. Aber unsere Mannschaft hat nie aufgegeben und sich nach dem 1:1 keineswegs mit dem Punkt begnügt, sondern mit wachsendem Selbstbewusstsein auf Sieg gespielt. Das wurde am Ende verdient belohnt und macht Mut für die nächsten Spiele.

Das Verhältnis zwischen Mannschaft und Trainer scheint nach wie vor zu stimmen. Spielerisch und mental war das 1:1 wie eine Befreiung. Anders als du ziehe ich aus dieser Partie viel mehr Positives als Negatives.


Sehe ich sehr ähnlich. Die erste Halbzeit war aber unterirdisch und das Schlimmste seit langer Zeit. Exemplarisch seien nur die absolut ungefährlichen Standards erwähnt. So spielt ein Absteiger.
Dass in Hz. 2 eine gehörige Willensleistung zu sehen war, hat mich, offenbar anders als manch andere, die hier schreiben, sehr gefreut. Am Ende heute eine Etappe für uns, aber nicht mehr.
In der Woche müssen wir dringend nachlegen und vielleicht auch wieder besseren Fußball spielen ....
__________________
Wir kommen wieder, keine Frage.
Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu BigBandi für den nützlichen Beitrag:
Adam (Heute), Braveheart (Heute), Heya Alemannia (Heute), Kosh (Heute), Rodannia (Heute), Rolli Kucharski (Heute)
  #86  
Alt Heute, 04:06
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.549
Abgegebene Danke: 3.780
Erhielt 2.138 Danke für 1.131 Beiträge
Zitat:
Zitat von Öcher Wellenbrecher Beitrag anzeigen
Der fiese Öllner Bock schon
Wir sollten nur noch Live-Übertragungen bei Sporttotal spielen
Mit Zitat antworten
  #87  
Alt Heute, 09:11
Benutzerbild von Gorgar
Gorgar Gorgar ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 14.04.2014
Beiträge: 2.250
Abgegebene Danke: 885
Erhielt 1.081 Danke für 574 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Hätte mich auch sehr gewundert, wenn du dich nach diesem Auswärtssieg und dem sechstem Spiel in Folge ohne Niederlage mal zu einem klitzekleinen Lob durchgerungen hättest...beispielsweise für die tolle Energieleistung von Fiedler und den coolen Abschluss von Kaiser beim Siegtreffer.
"Katastrophal" wäre für mich eine Chancenauswerung, wenn man zehn Hundertprozentige hat und null Tore macht. Wir haben aus fünf, sechs guten und sehr guten Chancen zwei Kisten gemacht und gewonnen.
Eindrucksvoll fand ich nach all den Diskussionen hier über mentale Probleme aber vor allem die Art und Weise, wie das Team das Spiel gedreht hat. In so einem Spiel gegen so einen Gegner trotz großen Einsatzes mit Rückstand in die Pause zu gehen, war eine schwierige Situation. In den ersten zehn Minuten nach der Pause machten sich zumindest in meinem Umfeld eine gewisse Resignation und Galgenhumor breit. Aber unsere Mannschaft hat nie aufgegeben und sich nach dem 1:1 keineswegs mit dem Punkt begnügt, sondern mit wachsendem Selbstbewusstsein auf Sieg gespielt. Das wurde am Ende verdient belohnt und macht Mut für die nächsten Spiele.
Das Verhältnis zwischen Mannschaft und Trainer scheint nach wie vor zu stimmen. Spielerisch und mental war das 1:1 wie eine Befreiung. Anders als du ziehe ich aus dieser Partie viel mehr Positives als Negatives.
Das Karneval Tanzmarieschen ist doch immer negativ und lechzt förmlich nach Niederlagen, nur um seine Depressionen hier los zu lassen.

Der meckert noch nach dem Aufstieg , das man es nicht verdient hat und die Mannschaft nichts kann
__________________
In schlechten Zeiten muss man Alemanne sein, in guten Zeiten gibt es genug davon
Mit Zitat antworten
  #88  
Alt Heute, 12:53
Benutzerbild von Oche_Alaaf_1958
Oche_Alaaf_1958 Oche_Alaaf_1958 ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.167
Abgegebene Danke: 2.426
Erhielt 4.532 Danke für 1.688 Beiträge
Zitat:
Zitat von Gorgar Beitrag anzeigen
Das Karneval Tanzmarieschen ist doch immer negativ und lechzt förmlich nach Niederlagen, nur um seine Depressionen hier los zu lassen.

Der meckert noch nach dem Aufstieg , das man es nicht verdient hat und die Mannschaft nichts kann

Nach dem Aufstieg.........


Noch Fragen? Ja,



die Flipperkugel schon wieder nicht getroffen?


https://youtu.be/ctiLQQTP4tY
__________________
Mit Zitat antworten
  #89  
Alt Heute, 13:15
Benutzerbild von Oche_Alaaf_1958
Oche_Alaaf_1958 Oche_Alaaf_1958 ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.167
Abgegebene Danke: 2.426
Erhielt 4.532 Danke für 1.688 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Hätte mich auch sehr gewundert, wenn du dich nach diesem Auswärtssieg und dem sechstem Spiel in Folge ohne Niederlage mal zu einem klitzekleinen Lob durchgerungen hättest...beispielsweise für die tolle Energieleistung von Fiedler und den coolen Abschluss von Kaiser beim Siegtreffer.
"Katastrophal" wäre für mich eine Chancenauswerung, wenn man zehn Hundertprozentige hat und null Tore macht. Wir haben aus fünf, sechs guten und sehr guten Chancen zwei Kisten gemacht und gewonnen.
Eindrucksvoll fand ich nach all den Diskussionen hier über mentale Probleme aber vor allem die Art und Weise, wie das Team das Spiel gedreht hat. In so einem Spiel gegen so einen Gegner trotz großen Einsatzes mit Rückstand in die Pause zu gehen, war eine schwierige Situation. In den ersten zehn Minuten nach der Pause machten sich zumindest in meinem Umfeld eine gewisse Resignation und Galgenhumor breit. Aber unsere Mannschaft hat nie aufgegeben und sich nach dem 1:1 keineswegs mit dem Punkt begnügt, sondern mit wachsendem Selbstbewusstsein auf Sieg gespielt. Das wurde am Ende verdient belohnt und macht Mut für die nächsten Spiele.
Das Verhältnis zwischen Mannschaft und Trainer scheint nach wie vor zu stimmen. Spielerisch und mental war das 1:1 wie eine Befreiung. Anders als du ziehe ich aus dieser Partie viel mehr Positives als Negatives.

Dass dort steht, dass es ein verdienter Sieg war, hast du schon gelesen, genauso wie die ausgedrückte Hoffnung, jetzt am Mittwoch mit einem Dreier nachzulegen, um sich vom Tabellenkeller zu entfernen.


Jetzt aber wieder in überzogenen Optimismus zu verfallen, weil wir ein paar Spiele nicht verloren haben, halte ich für reichlich verfrüht, zumal du dann auch erwähnen solltest, wie die vornehmlich unentschieden gespielten Partien zustande gekommen sind, wie das spielerische Niveau in diesen Spielen war und dass wir in den letzten Partien vornehmlich gegen die Mannschaften aus dem Tabellenkeller gespielt haben.


Und ich denke, dass wir uns doch einig sind, dass wir mit der Leistung von gestern kaum gegen die stärkeren Teams aus der Liga werden bestehen können.


Dabei sieht das teilweise gefällig aus, mit viel Ballbesitz und Spielkontrolle. Sobald es aber in die Nähe des Sechzehners geht, wirkt es zusehens ideenlos und umständlich. Hieran muss weiter gearbeitet werden, genauso wie an der Chancenverwertung.



Bereits beim Warmschießen viel auf, dass Pütz und Imbongo die Bälle fast ausnahmslos hoch über das Tor ballerten. Und so war es dann auch im Spiel. Leider.
__________________
Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.

Werbung