Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum > Die Fan-IG informiert

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 22.08.2017, 15:04
tivolino tivolino ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 2.118
Abgegebene Danke: 1.942
Erhielt 3.506 Danke für 947 Beiträge
Zitat:
Zitat von AndreAC Beitrag anzeigen
Eine sehr unaufgeregte Herangehensweise an das Thema bedeutet für mich zunächst, dass das Interimspräsidium ebenso wie das Kandidatenteam um Martin herum das Thema nicht seit Wochen medial wirksam ausbreitet, um sich dabei auch noch ständig selbst zu widersprechen. Der zweite Punkt ist, dass man den ganzen Laden aktuell in Zusammenarbeit mit Niering offenbar auf solide Füße mit einer sehr konservativen Planung stellt (und selbst die ist ja, wie wir alle wissen, noch sher knapp), ohne jetzt auf Basis einer nebulösen Offerte die Dinge auch noch während der laufenden Insolvenz wieder zu überstürzen.

Immerhin: Das Geld soll eh erst mit Insolvenzabschluss in die GmbH fließen, weshalb also jetzt die Eile? Es bleibt genügend Zeit, sich in Ruhe über das Angebot auszutauschen, die Situation sorgfältig abzuwägen und eine seriöse und gemeinsame Entscheidung zu treffen;auch ohne kurzfristige Termine am Wochenende etc. Außer natürlich, der Kernpunkt ist nicht die uneigennützige Spende sondern vielmehr die Positionierung der eigenen Leute in den Gremien... dann gab es natürlich eine Deadline.

Ich warte jetzt erstmal sehr gespannt auf Donnerstag, bevor ich schon im Vorfeld über grob fahrlässiges Verhalten sinniere.
So nach dem Motto: "Lieber Herr X, vielen Dank für ihr großzügiges Zwei-Millionen-Angebot, aber im Moment haben wir leider sehr viel mit der laufenden Insolvenz zu tun. Den vereinbarten Termin am Dienstag müssen wir deshalb leider absagen. Aber es bleibt sicherlich noch genügend Zeit, uns in einigen Monaten über ihr Angebot auszutauschen. Bis dahin bitten wir Sie um etwas Geduld in der Warteschleife und verbleiben wir mit freundlichen Grüßen Ihre Alemannia"...

Aber im Ernst: Natürlich, und das hat niemand bestritten, ging es auch darum, in erster Linie Horst Rambau (und nicht einmal das komplette Team 2) eine Position zu bringen, aus der heraus er beeinflussen kann, dass das Geld so eingesetzt wird wie der Gönner und Rambau selbst es sich wünschen - nämlich, so ist es am Donnerstag gesagt worden, ausschließlich zur Verstärkung der Mannschaft, um einen baldigen Aufstieg wahrscheinlicher zu machen, und nicht, so Rambau, um beispielsweise den Verwaltungsapparat aufzublähen, wie es bei der Alemannia schon oft genug passiert sei, wenn gerade mal ein bisschen Kohle in der Kasse war.

Da du am Donnerstag nicht da warst: Rambau hat nicht den Eindruck vermittelt, als sei dieser Gönner irgendwie daran interessiert, sich über Geld und Strohmänner persönlichen Einfluss bei der Alemannia zu verschaffen. Rambau stellte den Mann eher als einen Aachener Unternehmer dar, der sich für Fußball und die Alemannia eigentlich nur am Rande interessiert. Die Spende - so habe ich Rambaus Darstellung verstanden - ist anscheinend als Freundschaftsdienst und kleines Dankeschön für Rambau persönlich gedacht, weil dieser seinen Mandaten offenbar sehr lukrativ beraten hat. Und die steuerliche Abzugsfähigkeit spielt in diesen Kreisen natürlich auch eine Rolle.

Laut Rambau hat sich die Sache erst Anfang Juli eher zufällig ergeben, als er am Ende eines dienstlichen Gesprächs nebenbei fallen ließ, gleich anschließend noch einen Termin in Sachen Alemannia zu haben. "Ach", habe der Mandat gesagt, "da willst du was machen? Also, wenn ich dir da irgendwie helfen kann, gerne...Was brauchen die denn so, um wieder hoch zu kommen?" Daraufhin Rambau: "Wenn man den Sportetat zwei Jahre lang um jeweils eine Million aufstocken würde, könnte es mit etwas Glück vielleicht schon klappen..."

Das war jetzt nicht ganz wörtlich wiedergegeben, aber im Prinzip hat es Rambau so dargestellt. Das kann man jetzt so glauben oder auch nicht, aber ich hatte wie gesagt nicht den Eindruck, dass dieser Gönner ein Kühne-Typ ist, der sich Macht und Einfluss bei der Alemannia erkaufen will. Aber er will seine Kohle anscheinend auch nicht einfach bedinglos an "die Alemannia" verschenken, sondern sie jemandem anvertrauen, den er kennt und dem er zutraut, das Geld zweckdienlich einzusetzen. Und ist nun mal Rambau.

Darüber, dass die führenden Leute im Verein keine Zeit für ein Gespräch gefunden und den Dienstag-Termin kurzfristig abgesagt hätten, ist der Mann laut Rambau und Trampen allerdings wohl hochgradig verwundert und verärgert gewesen. Jetzt müsse man erst mal wieder den Gesprächsfaden zu ihm aufnehmen.
Mit Zitat antworten
Werbung
  #62  
Alt 22.08.2017, 15:12
Benutzerbild von Oche_Alaaf_1958
Oche_Alaaf_1958 Oche_Alaaf_1958 ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 7.328
Abgegebene Danke: 2.237
Erhielt 3.950 Danke für 1.434 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Macht euch doch nicht lächerlich. Glaubt ihr ernsthaft, Rambau lässt mit dem Versprechen auf zwei Millionen ins Präsidium wählen und sagt am nächsten Tag, ätsch, war alles nur heiße Luft, die Millionen kommen jetzt doch nicht, aber meinen Posten behalte ich trotzdem?
Mach dich doch nicht lächerlich. Seit Wochen schießt ihr gegen Niering und Team 1.

Glaubst du, Niering hat die ganzen öffentlichen Interviews gegeben, um dort die Unwahrheiten zu sagen, die ihm wiederholt unterstellt werden, und um damit seinen Leumund und Job zu ruinieren??
__________________
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 22.08.2017, 15:20
Benutzerbild von Öcher Wellenbrecher
Öcher Wellenbrecher Öcher Wellenbrecher ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 05.06.2016
Beiträge: 239
Abgegebene Danke: 247
Erhielt 512 Danke für 134 Beiträge
Zitat:
Zitat von AndreAC Beitrag anzeigen
Die Besonderheit eines LoI ist aber, dass er eine unverbindliche Willenserklärung darstellt und sich daraus keine bzw. nur sehr eingeschränkte Rechtsansprüche ableiten lassen.
Unverbindlich nur dann wenn es ein "weicher LoI" ist & wenn er nicht spezifiziert ist. Aber auch bei einem "weichen LoI" kann es zu einer Schutzpflichtverletzung nach § 241 BGB kommen d.h wenn der Adressat eine Pflichtverletzung begeht indem er willkürlich den Vertrag scheitern lässt und so das beim Empfänger in Anspruch genommene Vertrauen verletzt.

Ein "harter LoI" beinhaltet in der Regel konkrete & einige rechtlich bindende Vereinbarungen / Erklärungen, bei der beide Parteien auch Pflichten zu erfüllen haben.
__________________
Zusammenstehen & Alemannia unterstützen.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Öcher Wellenbrecher für den nützlichen Beitrag:
AndreAC (22.08.2017)
  #64  
Alt 22.08.2017, 15:30
Benutzerbild von AndreAC
AndreAC AndreAC ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.513
Abgegebene Danke: 242
Erhielt 1.178 Danke für 331 Beiträge
Zitat:
Zitat von Öcher Wellenbrecher Beitrag anzeigen
Unverbindlich nur dann wenn es ein "weicher LoI" ist & wenn er nicht spezifiziert ist. Aber auch bei einem "weichen LoI" kann es zu einer Schutzpflichtverletzung nach § 241 BGB kommen d.h wenn der Adressat eine Pflichtverletzung begeht indem er willkürlich den Vertrag scheitern lässt und so das beim Empfänger in Anspruch genommene Vertrauen verletzt.

Ein "harter LoI" beinhaltet in der Regel konkrete & einige rechtlich bindende Vereinbarungen / Erklärungen, bei der beide Parteien auch Pflichten zu erfüllen haben.
Richtig, dennoch ist damit nicht der Vertragsabschluss als solcher verpflichtet. Die Option, das die Vertragsverhandlungen scheitern, gibt es weiterhin, ansonsten würde man von einem Vorvertrag und nicht mehr von einem LoI sprechen.
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 22.08.2017, 15:34
tivolino tivolino ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 2.118
Abgegebene Danke: 1.942
Erhielt 3.506 Danke für 947 Beiträge
Zitat:
Zitat von Oche_Alaaf_1958 Beitrag anzeigen
Mach dich doch nicht lächerlich. Seit Wochen schießt ihr gegen Niering und Team 1.

Glaubst du, Niering hat die ganzen öffentlichen Interviews gegeben, um dort die Unwahrheiten zu sagen, die ihm wiederholt unterstellt werden, und um damit seinen Leumund und Job zu ruinieren??
Nein, das glaube ich persönlich nicht und das habe ich auch nie geschrieben. Ich glaube vielmehr, dass er tatsächlich erst aus der Zeitung von der Offerte erfahren hat. Daraufhin hat er, so Rambau am Donnerstag, dann ja auch unverzüglich Kontakt mit Gottschalk und Rambau aufgenommen und dringend um einen Gesprächstermin gebeten. Seine eindeutige und sehr frühe Wahlempfehlung für Team 1 und seine öffentliche "Mehr-als-in-Frage-Stellung des gesamten Teams Gottschalk", ohne überhaupt mal mit denen gesprochen zu haben, finde ich persönlich trotzdem kritikwürdig. Und hätte er gewusst, dass Rambau möglicherweise zwei Millionen ranschaffen kann, wäre seine Reaktion vielleicht etwas verhaltener ausgefallen.
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 22.08.2017, 19:24
Benutzerbild von Oche_Alaaf_1958
Oche_Alaaf_1958 Oche_Alaaf_1958 ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 7.328
Abgegebene Danke: 2.237
Erhielt 3.950 Danke für 1.434 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Nein, das glaube ich persönlich nicht und das habe ich auch nie geschrieben. Ich glaube vielmehr, dass er tatsächlich erst aus der Zeitung von der Offerte erfahren hat. Daraufhin hat er, so Rambau am Donnerstag, dann ja auch unverzüglich Kontakt mit Gottschalk und Rambau aufgenommen und dringend um einen Gesprächstermin gebeten. Seine eindeutige und sehr frühe Wahlempfehlung für Team 1 und seine öffentliche "Mehr-als-in-Frage-Stellung des gesamten Teams Gottschalk", ohne überhaupt mal mit denen gesprochen zu haben, finde ich persönlich trotzdem kritikwürdig. Und hätte er gewusst, dass Rambau möglicherweise zwei Millionen ranschaffen kann, wäre seine Reaktion vielleicht etwas verhaltener ausgefallen.
Dass Niering aus der Zeitung von der 2 Millionen Offerte erfahren muss, weil der gute Herr Rambau es für nicht nötig befunden hat, ihn direkt darüber zu informieren, spricht in dieser ganzen Geschichte mehr als für sich!!!!!!
__________________
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 22.08.2017, 20:10
tjangoxxl tjangoxxl ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 3.514
Abgegebene Danke: 250
Erhielt 3.251 Danke für 1.079 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Macht euch doch nicht lächerlich. Glaubt ihr ernsthaft, Rambau lässt mit dem Versprechen auf zwei Millionen ins Präsidium wählen und sagt am nächsten Tag, ätsch, war alles nur heiße Luft, die Millionen kommen jetzt doch nicht, aber meinen Posten behalte ich trotzdem?
Nein, das glaube ich nicht. Ich glaube an den Sponsor und das da eniges nicht gut gelaufen ist.

Was Du hier aber inzwischen veranstaltest, ist nicht gut - sehr vorsichtig ausgedrückt.

Du ballerst hier Sachverhalte raus, getarnt durch Fragezeichen, die sind schon krass. Jeder hier hat inzwischen kapiert, dass Du oder die IG das Team 1 gerade an die Wand nageln wollt. Ich kann mit persönlichen Meinungen leben und auch andere Meinungen akzeptieren, aber wenn jemand aus dem IG-Vorstand so schreibt, gekoppelt mit diesem Bericht, dann disqualifiziert ihr die IG komplett. Die IG sollte mal ein " neutrales " Sprachrohr aller Fans sein und das wird gerade komplett an die Wand gefahren, sorry.

Am letzten Donnerstag waren wir doch gefühlt soweit, dass Team 1 quasi in Zugzwang war, sich mit Team 2 - das es ja gar nicht mehr gibt - an einen Tisch zu setzen. Dies wäre der einzig richtige Weg gewesen. Kräfte bündeln und Kompromisse schließen.

Aber anstatt jetzt mal etwas Ruhe einkehren zu lassen, gibt es Vollgas gegen Team 1. Warum macht ihr das? Was soll das bringen?
Sind alle Mitglieder der IG dieser Meinung, oder spiegelt der Bericht die Meinung von einzelnen Personen wieder?

Man,man,man. Damals das Sprachrohr der Fans und heute...?
Mit Zitat antworten
Folgende 12 Benutzer sagen Danke zu tjangoxxl für den nützlichen Beitrag:
Andreas (22.08.2017), Brücke 10 (23.08.2017), carlos98 (22.08.2017), Hawk-Eye (22.08.2017), Heinsberger LandEi (23.08.2017), JasFasola (23.08.2017), Jonas (23.08.2017), Mott (23.08.2017), Oche_Alaaf_1958 (22.08.2017), Reinach (23.08.2017), Rolli Kucharski (23.08.2017), struppiac (22.08.2017)
  #68  
Alt 22.08.2017, 20:55
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 7.877
Abgegebene Danke: 3.260
Erhielt 1.945 Danke für 1.018 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
So nach dem Motto: "Lieber Herr X, vielen Dank für ihr großzügiges Zwei-Millionen-Angebot, aber im Moment haben wir leider sehr viel mit der laufenden Insolvenz zu tun. Den vereinbarten Termin am Dienstag müssen wir deshalb leider absagen. Aber es bleibt sicherlich noch genügend Zeit, uns in einigen Monaten über ihr Angebot auszutauschen. Bis dahin bitten wir Sie um etwas Geduld in der Warteschleife und verbleiben wir mit freundlichen Grüßen Ihre Alemannia"...

Aber im Ernst: Natürlich, und das hat niemand bestritten, ging es auch darum, in erster Linie Horst Rambau (und nicht einmal das komplette Team 2) eine Position zu bringen, aus der heraus er beeinflussen kann, dass das Geld so eingesetzt wird wie der Gönner und Rambau selbst es sich wünschen - nämlich, so ist es am Donnerstag gesagt worden, ausschließlich zur Verstärkung der Mannschaft, um einen baldigen Aufstieg wahrscheinlicher zu machen, und nicht, so Rambau, um beispielsweise den Verwaltungsapparat aufzublähen, wie es bei der Alemannia schon oft genug passiert sei, wenn gerade mal ein bisschen Kohle in der Kasse war.

Da du am Donnerstag nicht da warst: Rambau hat nicht den Eindruck vermittelt, als sei dieser Gönner irgendwie daran interessiert, sich über Geld und Strohmänner persönlichen Einfluss bei der Alemannia zu verschaffen. Rambau stellte den Mann eher als einen Aachener Unternehmer dar, der sich für Fußball und die Alemannia eigentlich nur am Rande interessiert. Die Spende - so habe ich Rambaus Darstellung verstanden - ist anscheinend als Freundschaftsdienst und kleines Dankeschön für Rambau persönlich gedacht, weil dieser seinen Mandaten offenbar sehr lukrativ beraten hat. Und die steuerliche Abzugsfähigkeit spielt in diesen Kreisen natürlich auch eine Rolle.

Laut Rambau hat sich die Sache erst Anfang Juli eher zufällig ergeben, als er am Ende eines dienstlichen Gesprächs nebenbei fallen ließ, gleich anschließend noch einen Termin in Sachen Alemannia zu haben. "Ach", habe der Mandat gesagt, "da willst du was machen? Also, wenn ich dir da irgendwie helfen kann, gerne...Was brauchen die denn so, um wieder hoch zu kommen?" Daraufhin Rambau: "Wenn man den Sportetat zwei Jahre lang um jeweils eine Million aufstocken würde, könnte es mit etwas Glück vielleicht schon klappen..."

Das war jetzt nicht ganz wörtlich wiedergegeben, aber im Prinzip hat es Rambau so dargestellt. Das kann man jetzt so glauben oder auch nicht, aber ich hatte wie gesagt nicht den Eindruck, dass dieser Gönner ein Kühne-Typ ist, der sich Macht und Einfluss bei der Alemannia erkaufen will. Aber er will seine Kohle anscheinend auch nicht einfach bedinglos an "die Alemannia" verschenken, sondern sie jemandem anvertrauen, den er kennt und dem er zutraut, das Geld zweckdienlich einzusetzen. Und ist nun mal Rambau.

Darüber, dass die führenden Leute im Verein keine Zeit für ein Gespräch gefunden und den Dienstag-Termin kurzfristig abgesagt hätten, ist der Mann laut Rambau und Trampen allerdings wohl hochgradig verwundert und verärgert gewesen. Jetzt müsse man erst mal wieder den Gesprächsfaden zu ihm aufnehmen.
Er will ihm "aus Freundschaft" in den Verein helfen?

HR versucht seit Jahren wieder für den Verein zu arbeiten. Nun sind alle Versuche fehlgeschlagen und auf einmal bietet jemand 2 Mio, aber NUR wenn HR die Finanzen übernimmt?

Das klingt zumindest kurios!

Wenn es doch "nur zur Verstärkung des Kaders" dienen soll, dann geht das auch ohne im Club aktiv zu sein!

Zahle ich eben als Privatmann Ablöse oder Gehälter von Spielern...

Ausserdem reden wir hier von 2.000.000 - das kann auch ein normaler Unternehmer nicht mal eben auf die Theke legen!

Vielleicht ist es ja Hr. Bühlbecker und er möchte anonym bleiben, um sein Image zu bewahren - mit keiner weiss dass er in einen "Asi-Sport" investiert
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 22.08.2017, 21:09
tjangoxxl tjangoxxl ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 3.514
Abgegebene Danke: 250
Erhielt 3.251 Danke für 1.079 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Er will ihm "aus Freundschaft" in den Verein helfen?

HR versucht seit Jahren wieder für den Verein zu arbeiten. Nun sind alle Versuche fehlgeschlagen und auf einmal bietet jemand 2 Mio, aber NUR wenn HR die Finanzen übernimmt?

Das klingt zumindest kurios!

Wenn es doch "nur zur Verstärkung des Kaders" dienen soll, dann geht das auch ohne im Club aktiv zu sein!

Zahle ich eben als Privatmann Ablöse oder Gehälter von Spielern...

Ausserdem reden wir hier von 2.000.000 - das kann auch ein normaler Unternehmer nicht mal eben auf die Theke legen!

Vielleicht ist es ja Hr. Bühlbecker und er möchte anonym bleiben, um sein Image zu bewahren - mit keiner weiss dass er in einen "Asi-Sport" investiert
Ich kann das ganze schon verstehen, auch wenn ich nicht Mr. X bin

Vermutlich haben die wenigsten Leute Lust, öffentlich breit zu treten, dass man so viel Kohle hat, um einfach so 2 Mio spenden zu können. Daher kann ich erstens verstehen, dass der Spender erstmal anonym bleiben will.

Wenn es tatsächlich ein Mandant vom Rambau ist, kann ich es durchaus nachvollziehen, dass er gerne hätte, dass eine Person seines Vertrauens darauf achtet, dass das Geld auch für den gedachten Zweck - Spieleretat - verwendet wird. Alemannia hat in den letzten Jahren nicht den Ruf gehabt, sehr ordentlich mit dem Geld umgegangen zu sein.

Ich glaube auch nicht, dass der Rambau sich so lächerlich machen würde, einen erfundenen Spender anzuführen.

Für micht ergeben die meisten Sachen einen Sinn, aber wissen tuen wir es alle nicht.

Ich weiss nur, dass es ein Segen für die Alemannia wäre, eine solche Finanzspritze zu erhalten.

Wenn man das seriös plant, dann kann man zusätzlich auch eine kleine Euphorie ins Leben rufen. Eine Mannschaft, auf die man sehr, sehr ordentlich aufbauen kann, haben wir ja. Es fehlt das zusätzliche Kleingeld und ein wenig Zeit.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu tjangoxxl für den nützlichen Beitrag:
struppiac (22.08.2017)
  #70  
Alt 22.08.2017, 21:23
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 7.877
Abgegebene Danke: 3.260
Erhielt 1.945 Danke für 1.018 Beiträge
Zitat:
Zitat von tjangoxxl Beitrag anzeigen
Ich kann das ganze schon verstehen, auch wenn ich nicht Mr. X bin

Vermutlich haben die wenigsten Leute Lust, öffentlich breit zu treten, dass man so viel Kohle hat, um einfach so 2 Mio spenden zu können. Daher kann ich erstens verstehen, dass der Spender erstmal anonym bleiben will.

Wenn es tatsächlich ein Mandant vom Rambau ist, kann ich es durchaus nachvollziehen, dass er gerne hätte, dass eine Person seines Vertrauens darauf achtet, dass das Geld auch für den gedachten Zweck - Spieleretat - verwendet wird. Alemannia hat in den letzten Jahren nicht den Ruf gehabt, sehr ordentlich mit dem Geld umgegangen zu sein.

Ich glaube auch nicht, dass der Rambau sich so lächerlich machen würde, einen erfundenen Spender anzuführen.

Für micht ergeben die meisten Sachen einen Sinn, aber wissen tuen wir es alle nicht.

Ich weiss nur, dass es ein Segen für die Alemannia wäre, eine solche Finanzspritze zu erhalten.

Wenn man das seriös plant, dann kann man zusätzlich auch eine kleine Euphorie ins Leben rufen. Eine Mannschaft, auf die man sehr, sehr ordentlich aufbauen kann, haben wir ja. Es fehlt das zusätzliche Kleingeld und ein wenig Zeit.
Richtig! Bei der Summe wird es aber vermutlich nicht "Schuhladen Meyer" oder "Bäckerei Römer" sein. Denn besagte Person muss ja 2 Millionen "zu viel" haben. Glaub kaum, dass einer der "nur" 3 Millionen hat, 2 davon spendet. Wieviele Öcher gibt es denn, die 2 Millionen in der Portokasse haben?
Mit Zitat antworten
  #71  
Alt 22.08.2017, 21:28
Benutzerbild von sascha-s
sascha-s sascha-s ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 02.01.2009
Beiträge: 1.549
Abgegebene Danke: 638
Erhielt 1.140 Danke für 439 Beiträge
Zitat:
Zitat von tjangoxxl Beitrag anzeigen
Ich kann das ganze schon verstehen, auch wenn ich nicht Mr. X bin

Vermutlich haben die wenigsten Leute Lust, öffentlich breit zu treten, dass man so viel Kohle hat, um einfach so 2 Mio spenden zu können. Daher kann ich erstens verstehen, dass der Spender erstmal anonym bleiben will.

Wenn es tatsächlich ein Mandant vom Rambau ist, kann ich es durchaus nachvollziehen, dass er gerne hätte, dass eine Person seines Vertrauens darauf achtet, dass das Geld auch für den gedachten Zweck - Spieleretat - verwendet wird. Alemannia hat in den letzten Jahren nicht den Ruf gehabt, sehr ordentlich mit dem Geld umgegangen zu sein.

Ich glaube auch nicht, dass der Rambau sich so lächerlich machen würde, einen erfundenen Spender anzuführen.

Für micht ergeben die meisten Sachen einen Sinn, aber wissen tuen wir es alle nicht.

Ich weiss nur, dass es ein Segen für die Alemannia wäre, eine solche Finanzspritze zu erhalten.

Wenn man das seriös plant, dann kann man zusätzlich auch eine kleine Euphorie ins Leben rufen. Eine Mannschaft, auf die man sehr, sehr ordentlich aufbauen kann, haben wir ja. Es fehlt das zusätzliche Kleingeld und ein wenig Zeit.
Genau, mit dem Geld im Rücken kann Kilic frühzeitig ( Winterpause ) mit Spielern verlängern, je nach Tabellenplatz noch einmal aktiv werden und im Sommer auf den Kader aufbauen.
__________________
Da hilft nur: Bein aufsägen und Jahresringe zählen. Otto Pfister (über das Alter von Anthony Yeboah)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu sascha-s für den nützlichen Beitrag:
struppiac (22.08.2017)
  #72  
Alt 22.08.2017, 21:31
Benutzerbild von Aachener Alemanne
Aachener Alemanne Aachener Alemanne ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 12.384
Abgegebene Danke: 502
Erhielt 5.155 Danke für 2.134 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Wieviele Öcher gibt es denn, die 2 Millionen in der Portokasse haben?
Das möchtest Du nicht wissen...
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 22.08.2017, 21:34
tjangoxxl tjangoxxl ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 3.514
Abgegebene Danke: 250
Erhielt 3.251 Danke für 1.079 Beiträge
Zitat:
Zitat von sascha-s Beitrag anzeigen
Genau, mit dem Geld im Rücken kann Kilic frühzeitig ( Winterpause ) mit Spielern verlängern, je nach Tabellenplatz noch einmal aktiv werden und im Sommer auf den Kader aufbauen.
Exakt, Du hast eine richtig gute Planungssicherheit.

Erhöhe den nächsten Etat um 750.000,-€ und den übernächsten um 1.250.000€ im Vergleich zu heute.

Dazu kommt ja noch der Punkt, dass mit der Aussicht mehr Zuschauer kommen und eventuell der ein oder andere Sponsor dazu kommt, weil das Ding wieder anfängt zu laufen.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu tjangoxxl für den nützlichen Beitrag:
struppiac (22.08.2017)
  #74  
Alt 22.08.2017, 21:51
chris2010 chris2010 ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 21.12.2010
Beiträge: 995
Abgegebene Danke: 825
Erhielt 1.022 Danke für 330 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
...
Laut Rambau hat sich die Sache erst Anfang Juli eher zufällig ergeben, als er am Ende eines dienstlichen Gesprächs nebenbei fallen ließ, gleich anschließend noch einen Termin in Sachen Alemannia zu haben. "Ach", habe der Mandat gesagt, "da willst du was machen? Also, wenn ich dir da irgendwie helfen kann, gerne...Was brauchen die denn so, um wieder hoch zu kommen?" Daraufhin Rambau: "Wenn man den Sportetat zwei Jahre lang um jeweils eine Million aufstocken würde, könnte es mit etwas Glück vielleicht schon klappen..."...
Wenn es so ähnlich gelaufen sein sollte, müsste man Herrn Rambau fast rügen, dass er nicht 10 Millionen als Option genannt hat...
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 22.08.2017, 21:55
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 7.877
Abgegebene Danke: 3.260
Erhielt 1.945 Danke für 1.018 Beiträge
Zitat:
Zitat von Aachener Alemanne Beitrag anzeigen
Das möchtest Du nicht wissen...
Nun ja, die Person hat ja anscheinend nichts mit Fussball und Alemannia am Hut. Ab wann würde man denn dann 2 Mio abgeben? 8 Mio Vermögen? 10 Mio?
Mit Zitat antworten
  #76  
Alt 22.08.2017, 21:57
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 15.936
Abgegebene Danke: 2.535
Erhielt 4.964 Danke für 2.100 Beiträge
Zitat:
Zitat von Aachener Alemanne Beitrag anzeigen
Das möchtest Du nicht wissen...
Es geht aber nicht um 2 Mio aus der Portokasse, sondern um den steuersparenden Einsatz von 2 Mio.

Dafür kämen in Aachen einige Leute in Betracht.

Solange der Spender anonym bleibt und sich nicht verbindlich verpflichtet, ist es für mich nur ein weiterer Versuch von Rambau, in die Alemannia_-Führung zu kommen.
Das ist ja schon krankhaft!
__________________
" Der Verein ist jetzt finanziell gut aufgestellt, dass ich ihn mit ruhigem Gewissen an meinen Nachfolger übergeben kann" F. Kraemer im Sommer 2012
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu a.tetzlaff für den nützlichen Beitrag:
altercblock (22.08.2017), carlos98 (23.08.2017), Michi Müller (23.08.2017), Rolli Kucharski (23.08.2017)
  #77  
Alt 22.08.2017, 22:06
tjangoxxl tjangoxxl ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 3.514
Abgegebene Danke: 250
Erhielt 3.251 Danke für 1.079 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Nun ja, die Person hat ja anscheinend nichts mit Fussball und Alemannia am Hut. Ab wann würde man denn dann 2 Mio abgeben? 8 Mio Vermögen? 10 Mio?


Mein Frau würde mich töten, wenn ich zwischen 20 und 25% des gesamten " Vermögens " der Alemannia schenken bzw spenden würde - und zwar zu Recht
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu tjangoxxl für den nützlichen Beitrag:
cxxxx (23.08.2017), Michi Müller (23.08.2017)
  #78  
Alt 23.08.2017, 09:03
Flamebird Flamebird ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 2.152
Abgegebene Danke: 415
Erhielt 1.413 Danke für 391 Beiträge
Ich sehe mich in der Sache als neutral.
Mir fallen aber ein paar Dinge auf:
- Wenn Herr Trampen sagt, dass er über die Personalie Goy nicht nachgedacht hat, ist das sehr naiv. Das Fans und Mitglieder diese Personalie ablehnen, muss jedem Idioten klar sein. Egal, wie die rechtliche Situation aussieht, er hat die Alemannia hängen gelassen. Er taugt für den Vorstand genauso, wie Lukas Podolski...
- Es bestand nie die Gefahr, dass Rambau gewählt wird und die zwei Millionen nicht da sind. Wer das als Argument für die Glaubwürdigkeit aufführt, beachtet die Zeitleiste nicht. Erst kam der Rückzug und dann die zwei Millionen. Bis heute gibt es nur drei Personen, die behaupten, dass es das Geld gibt. Muss man ihnen glauben? Nein. Man kann aber. Was ist wenn Team 1 geschlossen sagt, dass sie vorher nie etwas von zwei Millionen gehört haben? Nur weil Trampen eine (evtl.) gebastelte Zeitleiste hat, heißt das ja nicht, das er die Wahrheit sagt. Dann ahne ich aber schon, wie es weiter geht. Dann lehnt Team 2 weitere Gespräche ab und wir werden nie erfahren, ob es die zwei Millionen gab... Dann muss man sich aber entscheiden, wer die Wahrheit sagt. Das wird Unruhe schaffen.
- Der Sponsor möchte keinen Einfluss auf die Alemannia nehmen, aber wohl bestimmen, wer bestimmte Posten bekleidet. Ist schon ein Widerspruch in sich...

Abgesehen davon: Horst Rambau muss ein schwarz-gelbes Herz haben. Obwohl er ja anscheinend einen Job und ein Leben hat, will er unbedingt zurück in ein Amt. Obwohl er schon mal böse vom Hof gejagt wurde und er anscheinend der einzige war, der sich vom damaligen Aufsichtsrat wirklich um die Alemannia geschert hat. Ob seine Mittel und Wege die richtige sind, sei ja mal dahingestellt, aber das imponiert mir schon ein wenig.
__________________
Fußball ist immer noch wichtig...
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Flamebird für den nützlichen Beitrag:
carlos98 (23.08.2017), Landalemanne (23.08.2017)
  #79  
Alt 23.08.2017, 10:00
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 15.936
Abgegebene Danke: 2.535
Erhielt 4.964 Danke für 2.100 Beiträge
Trampen- Interview

Ich sehe mehrere Widersprüche.

Trampen sagt. " wir müssen Ruhe in den Laden kriegen."
Er setzt sich aber am Donnerstag bei der IG ins Publikum, wenn dort das Team 1 antritt.
Damit stiftet er selber aber Unruhe. Die sollen sich besser intern treffen und nicht vor Publikum.

Angeblich ist der Gönner verärgert wegen der öffentlichen Diskussionen um die Spende. Wer hat denn die öffentlichen Diskussionen zu vertreten ?
Das Ex- Team 2, das erst beim Rücktritt die angebliche Spende veröffentlicht hat. Dass man über eine steuermindernde Spende an einen gemeinnützigen Verein mit späterer Umleitung an eine GmbH öffentlich redet, ist doch wohl klar.
Hat Team 2 das nicht bedacht?

Ebenso haben sie die Aufregung um Goy nicht bedacht
( " nicht mal darüber nachgedacht, dass das ein Bumerang werden könnte").

Offenbar haben sie nichts bedacht.
Leute , die sich so wenig Gedanken machen und so widersprüchlich handeln, haben nichts verloren in der Führung der Alemannia.
__________________
" Der Verein ist jetzt finanziell gut aufgestellt, dass ich ihn mit ruhigem Gewissen an meinen Nachfolger übergeben kann" F. Kraemer im Sommer 2012
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu a.tetzlaff für den nützlichen Beitrag:
Brücke 10 (23.08.2017), carlos98 (23.08.2017)
  #80  
Alt 23.08.2017, 10:10
Benutzerbild von Mott
Mott Mott ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.377
Abgegebene Danke: 2.113
Erhielt 1.999 Danke für 333 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Ich sehe mehrere Widersprüche.
Oder:

"Ich kenne ihn nur von drei Telefonaten." vs "Er war da, als wir uns am 5. Juli bei Rambau getroffen haben."


__________________

these colours don't run
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Mott für den nützlichen Beitrag:
Andreas (23.08.2017), carlos98 (23.08.2017)
Antwort

Lesezeichen

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.

Werbung