Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum > Die Fan-IG informiert

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 28.06.2017, 16:37
Benutzerbild von IG
IG IG ist offline
Club Account
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 892
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 2.282 Danke für 222 Beiträge
Informationen zu den Wahlen auf der JHV der Alemannia

Informationen zu den Wahlen auf der JHV der Alemannia

Liebe Alemannia-Fans, liebe TSV-Mitglieder,

wie Ihr sicher schon wisst, sollen bei der Jahreshauptversammlung des TSV am Dienstag, 5. September, ein neues Vereinspräsidium und ein neuer Verwaltungsrat für den eingetragenen Verein (e.V.) sowie ein neuer Aufsichtsrat für die Alemannia-Fußball-GmbH gewählt werden. Der Wahlausschuss des Vereins hat dazu auf der Alemannia-Homepage einige Informationen veröffentlicht, die Ihr hier findet:

http://www.alemannia-aachen.de/aktue...mmlung-24064z/

Der Interessengemeinschaft der Alemannia-Fans und Fan-Clubs (Fan-IG) ist auch diesmal sehr daran gelegen, dass die Fan- und Mitgliederbasis der Alemannia in den künftigen Führungsgremien von starken Stimmen vertreten wird. Die Satzung der Alemannia schreibt allerdings vor, dass Kandidatinnen und Kandidaten aus der Mitgliedschaft (anders die als von den bestehenden Führungsgremien vorgeschlagenen Bewerber) nicht ohne weiteres zu den Gremienwahlen antreten können. Vielmehr muss jeder Bewerber aus der Mitgliedschaft 50 Unterstützer-Unterschriften von Alemannia-Vereinsmitgliedern vorlegen, um vom Wahlausschuss überhaupt als Kandidat zugelassen zu werden.

Die Frist zur Einreichung der Kandidatenvorschläge und der nötigen Unterschriftenlisten endet laut Satzung bereits am Montag, 17. Juli.

Es ist also zügiges Handeln geboten. Wir bitten deshalb alle Alemannia-Mitglieder, die am 5. September mit Unterstützung der Fan-IG für ein Amt im Präsidium, im Verwaltungsrat oder im Aufsichtsrat kandidieren möchten, sich schnellstmöglich bei uns zu melden, am besten per E-Mail:
vorstand@ig-alemanniafans.de
Vorgesehen ist, dass sich alle Interessentinnen und Interessenten beim nächsten offenen Abend der Fans-IG vorstellen und um die erforderlichen Unterschriften werben können. Dieser Abend findet wegen des Zeitdrucks nicht wie gewohnt am zweiten Donnerstag statt, sondern bereits eine Woche früher. Merkt Euch den Termin also bitte vor:

Donnerstag, 6. Juli, 19 Uhr, Werner-Fuchs-Haus (Liebigstraße 25):
Offener Fan-IG-Abend mit Vorstellung der Kandidaten für die TSV-Gremien

An diesem Abend sollen auch bereits die nötigen Unterstützerunterschriften gesammelt werden. Deshalb ist es wichtig, dass möglichst viele Vereinsmitglieder von Alemannia Aachen zum offenen Abend kommen (nach Möglichkeit Mitgliedsnummer bereithalten und sicherstellen, dass der e.V.-Beitrag ordnungsgemäß bezahlt ist).

Zur Klarstellung: Eure Unterschrift bedeutet nicht zwingend, dass Ihr persönlich für einen bestimmten Kandidaten seid und dass Ihr ihn bei der Jahreshauptversammlung auch wählen werdet. Mit der Unterschrift ermöglicht ihr es dem Bewerber lediglich, überhaupt zur Wahl antreten und sich den Vereinsmitgliedern auf der JHV als Kandidat vorstellen zu dürfen.

Aktueller Stand der Dinge am 26. Juni ist, dass das kommissarische Vereinspräsidium und andere Vereinsgremien der Alemannia noch keine Kandidaten vorgeschlagen haben.
Dieter Lübbers von den Stolberger Tivoli Jonge hat auf dem IG-Abend am 13. Juni seine Kandidatur für den Alemannia-Verwaltungsrat bekanntgegeben. Wir gehen davon aus, dass Didi von einem der Alemannia-Führungsgremien nominiert wird und keine Unterschriften sammeln muss. Die IG wird außerdem ihren Geschäftsführer Horst Filbrich und ihren Kassierer Gert Kempf als Mitgliederkandidaten für den Verwaltungsrat vorschlagen. Weitere Infos folgen in Kürze.

Nach Rücksprache mit dem aktuell handelnden kommissarischen Präsidium hält Horst Heinrichs eine Kandidatur derzeit nicht für sinnvoll.

Mit schwarz-gelben Grüßen Eurer Fan-IG-Vorstand
__________________

Interessengemeinschaft der Alemannia Fans und Fan-Clubs e.V.
JETZT MITGLIED WERDEN - GEMEINSAM STARK SEIN

Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 06.07.2017, 22:22
Benutzerbild von Aachener Alemanne
Aachener Alemanne Aachener Alemanne ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 12.400
Abgegebene Danke: 511
Erhielt 5.189 Danke für 2.141 Beiträge
Die Zusammenfassung des Treffens überlasse ich der IG.

Nur so viel (oder wenig) von mir:
Die Teilnehmerzahl von maximal 30 Personen ist erschreckend.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.07.2017, 22:47
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 16.021
Abgegebene Danke: 2.572
Erhielt 5.044 Danke für 2.138 Beiträge
Zitat:
Zitat von Aachener Alemanne Beitrag anzeigen
Die Zusammenfassung des Treffens überlasse ich der IG.

Nur so viel (oder wenig) von mir:
Die Teilnehmerzahl von maximal 30 Personen ist erschreckend.
Ich waere ja gekommen , bin aber in Portugal.
Es ist so gekommen wie ich dachte.
__________________
" Der Verein ist jetzt finanziell gut aufgestellt, dass ich ihn mit ruhigem Gewissen an meinen Nachfolger übergeben kann" F. Kraemer im Sommer 2012

Geändert von a.tetzlaff (06.07.2017 um 22:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.07.2017, 23:03
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 16.021
Abgegebene Danke: 2.572
Erhielt 5.044 Danke für 2.138 Beiträge
Zitat:
Zitat von Aachener Alemanne Beitrag anzeigen
Die Zusammenfassung des Treffens überlasse ich der IG.

Nur so viel (oder wenig) von mir:
Die Teilnehmerzahl von maximal 30 Personen ist erschreckend.
Daran sieht man, wie relevant insgesamt in Relation zur Zahl der Mitglieder die IG ist.Was zählt, ist die JHV. Jetzt geht es nur um die Zulassung mit 50 Mitgliederstimmen. Die kann sich jeder Tuppes irgendwie zusammensammmeln.ī
__________________
" Der Verein ist jetzt finanziell gut aufgestellt, dass ich ihn mit ruhigem Gewissen an meinen Nachfolger übergeben kann" F. Kraemer im Sommer 2012
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.07.2017, 01:54
Benutzerbild von Kreuzritter
Kreuzritter Kreuzritter ist offline
Neuling
 
Registriert seit: 26.03.2013
Beiträge: 35
Abgegebene Danke: 250
Erhielt 19 Danke für 7 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Daran sieht man, wie relevant insgesamt in Relation zur Zahl der Mitglieder die IG ist.Was zählt, ist die JHV. Jetzt geht es nur um die Zulassung mit 50 Mitgliederstimmen. Die kann sich jeder Tuppes irgendwie zusammensammmeln.ī
Du solltest dich mal beim kom. Präsidium als Ehrenamtler für die Verbreitung von Schwachsinn melden
__________________
Better Sarcasm - because beating the shit out of people is illegal
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Kreuzritter für den nützlichen Beitrag:
JasFasola (09.07.2017)
  #6  
Alt 07.07.2017, 02:19
Benutzerbild von Aachener Alemanne
Aachener Alemanne Aachener Alemanne ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 12.400
Abgegebene Danke: 511
Erhielt 5.189 Danke für 2.141 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Daran sieht man, wie relevant insgesamt in Relation zur Zahl der Mitglieder die IG ist.Was zählt, ist die JHV. Jetzt geht es nur um die Zulassung mit 50 Mitgliederstimmen. Die kann sich jeder Tuppes irgendwie zusammensammmeln.ī
Ich schreibe bewusst nur über die Teilnehmerzahl der Veranstaltung und Du drehst einen Schuh daraus der keiner werden wird. Was hat man Dir getan? Die Listen waren eh irrelevant da die meisten Anwesenden schon bei diversen anderen Veranstaltungen unterschrieben haben bei denen Du als Hardcore-Maniac ja nicht vertreten warst. (Mir aber jedes Heimspiel von "dahenger" de Mull zu schwaaden!!)

Warte doch einfach wenigstens auf die Zusammenfassung des Schriftführers der IG. Kommt dann so in den Tagen kurz vorm 19.7. weil man ja anderweitig zu tun hat. Mir klingelt nur ein Satz des Abends durch die Ohren: "Wir haben ja noch ein paar Tage Zeit!"

12 und nichts im Kasten!!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.07.2017, 07:43
tjangoxxl tjangoxxl ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 3.552
Abgegebene Danke: 252
Erhielt 3.287 Danke für 1.096 Beiträge
Zitat:
Zitat von Aachener Alemanne Beitrag anzeigen
Die Zusammenfassung des Treffens überlasse ich der IG.

Nur so viel (oder wenig) von mir:
Die Teilnehmerzahl von maximal 30 Personen ist erschreckend.
Worüber wunderst Du Dich...Das ist in meinen Augen das Ergebnis der Aussendarstellung der IG in den letzten Wochen und Monaten.

Es gab mal Zeiten, da sind die Interessen gebündelt worden.
Inwischen versteht man sich dort als Kritiker aller handelnden Personen und feiert sich selber dafür, dass bestimmte Leute nicht mehr da sind. Das hat für mich nicht mehr so viel mit einer Fan-IG zu tuen. Auch diese klare Haltung gegen einen Investor finde ich nicht gut. Die Meinung kann jeder für sich selber haben. Aber auch hier fungiert die IG nur noch als Sprachrohr einer Gruppe von Fans und nicht mehr für alle. Das Ergebnis sieht man halt jetzt.
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu tjangoxxl für den nützlichen Beitrag:
Brücke 10 (07.07.2017), Grenzwolf (07.07.2017), JasFasola (09.07.2017), Oche_Alaaf_1958 (09.07.2017)
  #8  
Alt 07.07.2017, 08:48
tivolino tivolino ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 2.180
Abgegebene Danke: 1.978
Erhielt 3.636 Danke für 982 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Daran sieht man, wie relevant insgesamt in Relation zur Zahl der Mitglieder die IG ist.Was zählt, ist die JHV. Jetzt geht es nur um die Zulassung mit 50 Mitgliederstimmen. Die kann sich jeder Tuppes irgendwie zusammensammmeln.ī
Ein Problem an der Sache ist, dass vor dem Alemannia-Gesetz nicht alle Tuppesse gleich sind. Das einfache Tuppes-Mitglied vom Stehplatz muss, wenn es für ein Amt kandidieren (oder einen Antrag einbringen) möchte, um Unterschriften bitten und betteln (und sich dabei zuweilen rüde abbügeln lassen).
Gewisse Edel-Tuppesse müssen dies nicht - obwohl sie eigentlich auch nur ganz normale Alemannia-Mitglieder sind. Denen reicht es, mit Geld, guten Worten (oder im Ausnahmefall auch mal mit nachgewiesener Kompetenz) einen guten Draht zu zwei, drei Granden aus der Vereinsführung aufzubauen - und schwupps, schon werden sie von höchster Stelle als offizielle Gremienkandidaten präsentiert.

Dass "jeder Tuppes" die 50 Unterschriften problemlos zusammenbekommt, stimmt natürlich nicht. Ich selbst wollte vor einiger Zeit mal einen Mitgliederantrag für die Alemannia-JHV einreichen, kannte zu dem Zeitpunkt aber nur ein-, zwei Handvoll anderer Alemannia-Mitglieder. Ohne die Unterstützung der IG hätte ich die Unterschriften wohl kaum zusammenbekommen. Auf Unterstützung des Präsidiums (etwa durch Bereitstellung der Mitgliederliste, um überhaupt zu erfahren, wen du um eine Unterschrift bitten könntest) darf man in einem solchen Fall nicht unbedingt rechnen.

In der Vereinssatzung finden sich einige weitere Vorschriften und Regelungen, die die Mitwirkungsrechte der Vereinsbasis stark einschränken und die meiner Meinung nach dringend einer Überarbeitung bedürfen. Vieles ist sicher gut gemeint und nach bestem Wissen und Gewissen formuliert, aber trotzdem höchst fragwürdig. Beispielsweise finde ich es seltsam, dass ein Mann wie Horst Heinrichs zwar noch Bundeskanzler oder Papst, einzig und allein wegen seines Alters aber nicht mehr Alemannia-Aufsichtsrat werden dürfte.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07.07.2017, 09:21
tivolino tivolino ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 2.180
Abgegebene Danke: 1.978
Erhielt 3.636 Danke für 982 Beiträge
Zitat:
Zitat von tjangoxxl Beitrag anzeigen
Worüber wunderst Du Dich...Das ist in meinen Augen das Ergebnis der Aussendarstellung der IG in den letzten Wochen und Monaten.

Es gab mal Zeiten, da sind die Interessen gebündelt worden.
Inwischen versteht man sich dort als Kritiker aller handelnden Personen und feiert sich selber dafür, dass bestimmte Leute nicht mehr da sind. Das hat für mich nicht mehr so viel mit einer Fan-IG zu tuen. Auch diese klare Haltung gegen einen Investor finde ich nicht gut. Die Meinung kann jeder für sich selber haben. Aber auch hier fungiert die IG nur noch als Sprachrohr einer Gruppe von Fans und nicht mehr für alle. Das Ergebnis sieht man halt jetzt.
Wie, bitteschön, soll eine IG denn beispielsweise in der Investorenfrage als "Sprachrohr für alle Fans" fungieren, wo es gerade bei diesem Thema doch eine Vielzahl unterschiedlicher Meinungen gibt? Die IG fungiert in dieser (und anderen Fragen) als Sprachrohr ihrer Mitgliedschaft, und die Mitglieder sind bei mehreren Gegelegenheiten in offener Diskussion vom Vorstand befragt worden, wie die IG sich in der Investorenfrage positionieren soll. Das Ergebnis war eindeutig: Investorenverhandlungen ja, wenn bestimmte Rahmenbedingungen (z.B. Mehrheit bleibt beim Verein) eingehalten werden. Ausverkauf mit unumstößlicher 80-Prozent-Option für Kölmel & Co.: Nein!
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu tivolino für den nützlichen Beitrag:
Kreuzritter (07.07.2017), Rolli Kucharski (07.07.2017)
  #10  
Alt 07.07.2017, 11:33
tjangoxxl tjangoxxl ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 3.552
Abgegebene Danke: 252
Erhielt 3.287 Danke für 1.096 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Wie, bitteschön, soll eine IG denn beispielsweise in der Investorenfrage als "Sprachrohr für alle Fans" fungieren, wo es gerade bei diesem Thema doch eine Vielzahl unterschiedlicher Meinungen gibt? Die IG fungiert in dieser (und anderen Fragen) als Sprachrohr ihrer Mitgliedschaft, und die Mitglieder sind bei mehreren Gegelegenheiten in offener Diskussion vom Vorstand befragt worden, wie die IG sich in der Investorenfrage positionieren soll. Das Ergebnis war eindeutig: Investorenverhandlungen ja, wenn bestimmte Rahmenbedingungen (z.B. Mehrheit bleibt beim Verein) eingehalten werden. Ausverkauf mit unumstößlicher 80-Prozent-Option für Kölmel & Co.: Nein!
Das passt aber nicht ganz so gut zu der Seite " Alemannia verkauft man nicht ", auf der die IG als Initiator aufgeführt ist und wo ein dickes Kreuz bei Nein zur Investorenfrage steht.
Wenn die IG in dieser Frage gemeisam mit der Yellow Connention auftritt, dann entsteht doch logischerweise eine bestimte Außendarstellung, die nicht zu Deinen Äußerungen passt
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu tjangoxxl für den nützlichen Beitrag:
Bucki (07.07.2017), Grenzwolf (08.07.2017), JasFasola (09.07.2017)
  #11  
Alt 07.07.2017, 12:12
Benutzerbild von Oche_Alaaf_1958
Oche_Alaaf_1958 Oche_Alaaf_1958 ist gerade online
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 7.490
Abgegebene Danke: 2.276
Erhielt 4.034 Danke für 1.475 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Wie, bitteschön, soll eine IG denn beispielsweise in der Investorenfrage als "Sprachrohr für alle Fans" fungieren, wo es gerade bei diesem Thema doch eine Vielzahl unterschiedlicher Meinungen gibt? Die IG fungiert in dieser (und anderen Fragen) als Sprachrohr ihrer Mitgliedschaft, und die Mitglieder sind bei mehreren Gegelegenheiten in offener Diskussion vom Vorstand befragt worden, wie die IG sich in der Investorenfrage positionieren soll. Das Ergebnis war eindeutig: Investorenverhandlungen ja, wenn bestimmte Rahmenbedingungen (z.B. Mehrheit bleibt beim Verein) eingehalten werden. Ausverkauf mit unumstößlicher 80-Prozent-Option für Kölmel & Co.: Nein!
Genau diese Fragestellung:

" Investorenverhandlungen ja, wenn bestimmte Rahmenbedingungen (z.B. Mehrheit bleibt beim Verein) eingehalten werden. Ausverkauf mit unumstößlicher 80-Prozent-Option für Kölmel & Co.: Nein!"

ist und war aber nicht Kern der Kampagne. Die Kampagne richtete sich in ihrer Außendarstellung und Zielrichtung eindeutig und klipp und klar gegen einen Investoreneinstieg an sich.



https://www.facebook.com/Alemanniave...type=3&theater




Das kann man gerne so sehen, dann sollte man es meiner Meinung nach aber auch als solches so benennen und keinen Etikettenschwindel betreiben.
__________________
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Oche_Alaaf_1958 für den nützlichen Beitrag:
Bucki (07.07.2017)
  #12  
Alt 07.07.2017, 12:23
tjangoxxl tjangoxxl ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 3.552
Abgegebene Danke: 252
Erhielt 3.287 Danke für 1.096 Beiträge
Zitat:
Zitat von Oche_Alaaf_1958 Beitrag anzeigen
Genau diese Fragestellung:

" Investorenverhandlungen ja, wenn bestimmte Rahmenbedingungen (z.B. Mehrheit bleibt beim Verein) eingehalten werden. Ausverkauf mit unumstößlicher 80-Prozent-Option für Kölmel & Co.: Nein!"

ist und war aber nicht Kern der Kampagne. Die Kampagne richtete sich in ihrer Außendarstellung und Zielrichtung eindeutig und klipp und klar gegen einen Investoreneinstieg an sich.



https://www.facebook.com/Alemanniave...type=3&theater




Das kann man gerne so sehen, dann sollte man es meiner Meinung nach aber auch als solches so benennen und keinen Etikettenschwindel betreiben.
so sieht es aus...
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu tjangoxxl für den nützlichen Beitrag:
Bucki (07.07.2017)
  #13  
Alt 07.07.2017, 17:50
Benutzerbild von DerLängsteFan
DerLängsteFan DerLängsteFan ist gerade online
Foren-Legende
 
Registriert seit: 27.08.2007
Beiträge: 3.728
Abgegebene Danke: 651
Erhielt 1.133 Danke für 507 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen

Dass "jeder Tuppes" die 50 Unterschriften problemlos zusammenbekommt, stimmt natürlich nicht. Ich selbst wollte vor einiger Zeit mal einen Mitgliederantrag für die Alemannia-JHV einreichen, kannte zu dem Zeitpunkt aber nur ein-, zwei Handvoll anderer Alemannia-Mitglieder. Ohne die Unterstützung der IG hätte ich die Unterschriften wohl kaum zusammenbekommen. Auf Unterstützung des Präsidiums (etwa durch Bereitstellung der Mitgliederliste, um überhaupt zu erfahren, wen du um eine Unterschrift bitten könntest) darf man in einem solchen Fall nicht unbedingt rechnen.
Und das ist auch gut so.
Ich bin froh, dass die Alemannia meine Daten nicht weitergibt.
__________________

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu DerLängsteFan für den nützlichen Beitrag:
Braveheart (08.07.2017)
  #14  
Alt 07.07.2017, 18:35
tivolino tivolino ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 2.180
Abgegebene Danke: 1.978
Erhielt 3.636 Danke für 982 Beiträge
Zitat:
Zitat von DerLängsteFan Beitrag anzeigen
Und das ist auch gut so.
Ich bin froh, dass die Alemannia meine Daten nicht weitergibt.
Das ist verständlich. Eben deshalb sollte das Antrags- und Kandidaturrecht in der Satzung anders geregelt werden, nämlich so, dass Interessenten diese 50 Unterschriften nicht beibringen müssen. Diese Unterschriften einerseits zu verlangen, die Herausgabe der Mitgliederliste aber gleichzeitig zu verweigern, ist widersprüchlich und zumindest rechtlich fragwürdig.
In einem ähnlichen Fall hat es dazu ein Urteil gegeben:

https://www.datenschutz-praxis.de/fa...tgliederdaten/
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu tivolino für den nützlichen Beitrag:
Franz Wirtz (07.07.2017), willi bergstein (07.07.2017)
  #15  
Alt 07.07.2017, 19:22
Benutzerbild von DerLängsteFan
DerLängsteFan DerLängsteFan ist gerade online
Foren-Legende
 
Registriert seit: 27.08.2007
Beiträge: 3.728
Abgegebene Danke: 651
Erhielt 1.133 Danke für 507 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Das ist verständlich. Eben deshalb sollte das Antrags- und Kandidaturrecht in der Satzung anders geregelt werden, nämlich so, dass Interessenten diese 50 Unterschriften nicht beibringen müssen. Diese Unterschriften einerseits zu verlangen, die Herausgabe der Mitgliederliste aber gleichzeitig zu verweigern, ist widersprüchlich und zumindest rechtlich fragwürdig.
In einem ähnlichen Fall hat es dazu ein Urteil gegeben:

https://www.datenschutz-praxis.de/fa...tgliederdaten/
Das ist kein Grundsatz- , sondern nur ein Einzelfallurteil, über das man auch noch geteilter Meinung sein kann.Zumal der Fall hier schon ein wenig anders liegt.
Das Antrags- und Kandidaturrecht kann man in Frage stellen.
Das kann man natürlich auch anders regeln.
Frage ist, ob es Sinn macht oder nicht.

Vielleicht solltest du in Zukunft deinen Vorschlag (Antrag oder Kandidatur) hier im Forum darlegen.
Hier tummeln sich genug Mitglieder.
Also ich würde meinen Namen schon für eine gute Sache hergeben.
Bestimmt der ein oder andere auch.
Vielleicht vor einem Heimspiel.
Aber auch hier würde ich den Einzelfall entscheiden.

Meine Daten einfach weitergeben halte ich dann eher für bedenklich.
__________________

Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 08.07.2017, 16:41
greeny greeny ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 15.03.2009
Beiträge: 155
Abgegebene Danke: 30
Erhielt 96 Danke für 25 Beiträge
Vielleicht startest du noch einmal einen Versuch ...

Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
... Eben deshalb sollte das Antrags- und Kandidaturrecht in der Satzung anders geregelt werden, nämlich so, dass Interessenten diese 50 Unterschriften nicht beibringen müssen. ...[/URL]
Mehr war damals leider nicht machbar! Wir haben unendlich gekämpft, um diese Satzungsänderung durchzubringen. Es war eine nervenaufreibende Zeit ... ein unendlicher Kampf (ich empfand es sogar eher als Krampf). Sprich doch einfach mal den einen oder anderen aus der Satzungskommission an.

Und vielleicht startest du noch einmal einen Versuch, eine neue Satzung - ganz nach deinen Vorstellungen/Wünschen - zur Abstimmung zu bringen. Die erforderliche Mehrheit dafür zu finden, wird sehr schwierig.

Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu greeny für den nützlichen Beitrag:
Mott (09.07.2017), Rolli Kucharski (10.07.2017)
  #17  
Alt 08.07.2017, 23:02
Mausi Mausi ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 01.12.2016
Beiträge: 216
Abgegebene Danke: 31
Erhielt 236 Danke für 85 Beiträge
Ist es eigentlich so, dass Mitglieder des ig Vorstandes mit einem möglichen Präsidium zusammensitzt und den weiteren Vorstand der Ig oder die IG Mitglieder nichts davon wissen ??
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 09.07.2017, 08:39
Benutzerbild von Andreas
Andreas Andreas ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 2.714
Abgegebene Danke: 1.134
Erhielt 1.080 Danke für 296 Beiträge
Zitat:
Zitat von Mausi Beitrag anzeigen
Ist es eigentlich so, dass Mitglieder des ig Vorstandes mit einem möglichen Präsidium zusammensitzt und den weiteren Vorstand der Ig oder die IG Mitglieder nichts davon wissen ??
Zwietracht säen ist dein Ding, was? Was sollen diese Vorwürfe? Woher weißt du denn davon? Und wo ist das Problem, wenn sich mit Alemannen miteinander unterhalten?

Spaltermausi!

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
__________________
Aachen ohne Alemannia?
Für mich nicht vorstellbar...


Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Andreas für den nützlichen Beitrag:
Kreuzritter (09.07.2017)
  #19  
Alt 09.07.2017, 09:31
tjangoxxl tjangoxxl ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 3.552
Abgegebene Danke: 252
Erhielt 3.287 Danke für 1.096 Beiträge
Zitat:
Zitat von Andreas Beitrag anzeigen
Zwietracht säen ist dein Ding, was? Was sollen diese Vorwürfe? Woher weißt du denn davon? Und wo ist das Problem, wenn sich mit Alemannen miteinander unterhalten?

Spaltermausi!

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
Ich denke, dass einige auch mal ein Echo vertragen müssen.

Wie ist denn hier zum Beispiel der Niering angegangen worden, weil er bei einer Runde einige Leute dazu genommen hat. Wenn ich hier in aller Regelmäßigkeit Leute offen anprangere, dann darf ich mich nicht wundern, wenn andere das auch bei der IG machen.

Wenn Du hier Mausi Spalterei vorwirst, dann lies Dir mal so einige Beiträge der letzen 2-3 Monate von Vorständlern der IG durch. Da ist mir persönlich mehrmals die Kinnlade auf die Tastatur gefallen, wie man in der Funktion so viele Leute besch.issen darstehen lassen kann. Und da zu einer Zeit, wo wir JEDEN gebaruchen können, der sich in irgendeiner Form für die Alemannia einsetzt.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu tjangoxxl für den nützlichen Beitrag:
Einzelkind (09.07.2017)
  #20  
Alt 09.07.2017, 09:45
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 16.021
Abgegebene Danke: 2.572
Erhielt 5.044 Danke für 2.138 Beiträge
Zitat:
Zitat von Mausi Beitrag anzeigen
Ist es eigentlich so, dass Mitglieder des ig Vorstandes mit einem möglichen Präsidium zusammensitzt und den weiteren Vorstand der Ig oder die IG Mitglieder nichts davon wissen ??
In jedem Verein gibt es solche und solche Mitglieder.So auch in der IG. Das Geschachere um die Posten bringt mich bald dazu,auszutreten.Welchen Posten hat das designierte Präsidium den IG-Granden versprochen?
__________________
" Der Verein ist jetzt finanziell gut aufgestellt, dass ich ihn mit ruhigem Gewissen an meinen Nachfolger übergeben kann" F. Kraemer im Sommer 2012
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.

Werbung