Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1901  
Alt 20.06.2017, 17:12
Pandaman SchwarzGelb Pandaman SchwarzGelb ist gerade online
Vielschreiber
 
Registriert seit: 23.05.2017
Beiträge: 68
Abgegebene Danke: 17
Erhielt 12 Danke für 10 Beiträge
Jetzt hat es Siegen erwischt... War irgendwie zu erwarten:
https://www.transfermarkt.de/sportfr...ew/news/278495
Mit Zitat antworten
Werbung
  #1902  
Alt 20.06.2017, 17:18
Benutzerbild von Blackthorne
Blackthorne Blackthorne ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 07.08.2007
Beiträge: 6.126
Abgegebene Danke: 878
Erhielt 2.570 Danke für 904 Beiträge
Zitat:
Zitat von Pandaman SchwarzGelb Beitrag anzeigen
Jetzt hat es Siegen erwischt... War irgendwie zu erwarten:
https://www.transfermarkt.de/sportfr...ew/news/278495
Es wird hier immer wieder der Eindruck erweckt, dass das im Fußball mittlerweile unabänderlich ist, irgendwann erwischt es jeden (außer Bayern München vielleicht).

Wenn ich mich allerdings an eine einfache Regel halte und nicht mehr ausgebe als ich einnehme, dann ist eine Insolvenz für mich kein Thema.

__________________
Ein „strukturelles Defizit“ ist betriebswirtschaftlicher Unfug
Prof. Dr. Mönning, AN vom 28.09.2016
Mit Zitat antworten
  #1903  
Alt 20.06.2017, 20:07
tivolino tivolino ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 1.967
Abgegebene Danke: 1.868
Erhielt 3.288 Danke für 873 Beiträge
Zitat:
Zitat von Blackthorne Beitrag anzeigen
Es wird hier immer wieder der Eindruck erweckt, dass das im Fußball mittlerweile unabänderlich ist, irgendwann erwischt es jeden (außer Bayern München vielleicht).

Wenn ich mich allerdings an eine einfache Regel halte und nicht mehr ausgebe als ich einnehme, dann ist eine Insolvenz für mich kein Thema.

Du wiederholst dich.
Und das schon seit Jahren.
Deshalb solltest du dir einen Ruck geben und für den Aufsichtsrat kandidieren.
Leute, die für solch einfache und altmodische Wahrheiten einstehen, werden dort mehr denn je gebraucht.
Mit Zitat antworten
  #1904  
Alt 20.06.2017, 20:35
Benutzerbild von Wissquass
Wissquass Wissquass ist gerade online
Foren-Guru
 
Registriert seit: 08.12.2014
Beiträge: 1.654
Abgegebene Danke: 1.044
Erhielt 1.121 Danke für 447 Beiträge
Zitat:
Zitat von Blackthorne Beitrag anzeigen
Es wird hier immer wieder der Eindruck erweckt, dass das im Fußball mittlerweile unabänderlich ist, irgendwann erwischt es jeden (außer Bayern München vielleicht).

Wenn ich mich allerdings an eine einfache Regel halte und nicht mehr ausgebe als ich einnehme, dann ist eine Insolvenz für mich kein Thema.


??

Es herrscht in der Reg. Liga kein fairer Wettbewerb. Gegen so Geldsäcke wie VikK können wir nicht anstinken. Die holen zB jetzt Junglas, der geschätzt mehr verdienen wird, als die Hälfte unseres Kaders zusammen.
Ganz zu schweigen von den bl-zweit Manschaften.
Wer mithalten will, muss irgendwann was riskieren, sonst steigt er nie auf, sondern irgendwann ab.

Die überzufällige Häufung von Insolvenz Fällen gerade in der Reg Liga schreit nach einer Liga Reform ..

Vom Fußball abgesehen: die Risiko Investition ist der Motor unserer Gesellschaft, da ohne hätten wir keinen Bäcker oder Friseur, keinen niedergelassenen Arzt oder KfZ Monteur.., jeder gibt erstmal mehr aus als er hat
__________________
Da hat doch jetzt tatsächlich einer eine zusätzliche Flasche aufs Spielfeld geworfen..
(Werner Hansch)
Mit Zitat antworten
  #1905  
Alt 20.06.2017, 20:49
Benutzerbild von Gorgar
Gorgar Gorgar ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 14.04.2014
Beiträge: 1.724
Abgegebene Danke: 669
Erhielt 831 Danke für 447 Beiträge
Zitat:
Zitat von Wissquass Beitrag anzeigen
??

Es herrscht in der Reg. Liga kein fairer Wettbewerb. Gegen so Geldsäcke wie VikK können wir nicht anstinken. Die holen zB jetzt Junglas, der geschätzt mehr verdienen wird, als die Hälfte unseres Kaders zusammen.
Ganz zu schweigen von den bl-zweit Manschaften.
Wer mithalten will, muss irgendwann was riskieren, sonst steigt er nie auf, sondern irgendwann ab.

Die überzufällige Häufung von Insolvenz Fällen gerade in der Reg Liga schreit nach einer Liga Reform ..

Vom Fußball abgesehen: die Risiko Investition ist der Motor unserer Gesellschaft, da ohne hätten wir keinen Bäcker oder Friseur, keinen niedergelassenen Arzt oder KfZ Monteur.., jeder gibt erstmal mehr aus als er hat
Lieber Wissquass, bin natürlich bei dir
Aber: wollen wir doch mal sehen, ob Junglas und Konsorten gegen unsere Jungspunde ankommen.
Junglas hat seine Karriere hinter sich, scheinbar die RL als Ende, aber unsere haben noch Ziele nach oben, und das ist unser sportlicher als auch wirtschaftlicher Vorteil!
__________________
In schlechten Zeiten muss man Alemanne sein, in guten Zeiten gibt es genug davon
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Gorgar für den nützlichen Beitrag:
Grenzwolf (Gestern), Wissquass (20.06.2017)
  #1906  
Alt 20.06.2017, 21:03
Benutzerbild von Andreas
Andreas Andreas ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 2.692
Abgegebene Danke: 1.074
Erhielt 1.023 Danke für 283 Beiträge
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen
Du wiederholst dich.
Und das schon seit Jahren.
Deshalb solltest du dir einen Ruck geben und für den Aufsichtsrat kandidieren.
Leute, die für solch einfache und altmodische Wahrheiten einstehen, werden dort mehr denn je gebraucht.
Sag mal, war im Fanhaus der Kaffee schlecht oder hat die Hitze dir nicht gut bekommen? Was soll diese Schärfe, hier und in dem Thread mit den Beiträgen zur Saisoneröffnung? Das hat mit freier Meinungsäußerung, wie du sie natürlich für dich in Anspruch nehmen darfst, doch gerade nicht mehr viel zu tun sondern zeugt eher von Frustration und Anti-Haltung. Im Übrigen - ein paar Jahre habe ich das ja durchaus auch gemacht - arbeitet es sich im IG-Vorstand angenehmer und im Sinne der "Sache Alemannia" und derjenigen Menschen, die sich um sie mühen, zielführender, wenn man nicht alle Kommunikationskanäle durch Blutgrätschen-Rhetorik plattwalzt.

Locker bleiben.

Edit: Pardon - ich hab den Pressethread gewählt. Kann gerne unter den Saisoneröffnungs-Beitrag von Tivolino verschoben werden.
__________________
Aachen ohne Alemannia?
Für mich nicht vorstellbar...



Geändert von Andreas (20.06.2017 um 21:13 Uhr) Grund: Falscher Thread
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Andreas für den nützlichen Beitrag:
Hawk-Eye (20.06.2017)
  #1907  
Alt 20.06.2017, 21:50
Franz Wirtz Franz Wirtz ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 346
Abgegebene Danke: 319
Erhielt 168 Danke für 76 Beiträge
Ausrufezeichen Falls Du recht hättest ...

Zitat:
Zitat von Wissquass Beitrag anzeigen
??

Es herrscht in der Reg. Liga kein fairer Wettbewerb. Gegen so Geldsäcke wie VikK können wir nicht anstinken. Die holen zB jetzt Junglas, der geschätzt mehr verdienen wird, als die Hälfte unseres Kaders zusammen.
Ganz zu schweigen von den bl-zweit Manschaften.
Wer mithalten will, muss irgendwann was riskieren, sonst steigt er nie auf, sondern irgendwann ab.

Die überzufällige Häufung von Insolvenz Fällen gerade in der Reg Liga schreit nach einer Liga Reform ..

Vom Fußball abgesehen: die Risiko Investition ist der Motor unserer Gesellschaft, da ohne hätten wir keinen Bäcker oder Friseur, keinen niedergelassenen Arzt oder KfZ Monteur.., jeder gibt erstmal mehr aus als er hat
„Wer mithalten will, muss irgendwann was riskieren, sonst steigt er nie auf, sondern irgendwann ab“. (...)

Ein, - nach zwei aufeinanderfolgenden Insolvenzen, - bemerkenswerter Satz. Folgt man Deiner Beschreibung, ist „einfach drinbleiben“ in der Regionalliga völlig unmöglich, entsprechend würden innerhalb der nächsten Jahre 90 % aller Regionalliga-Vereine zwangsläufig insolvent und/oder würden absteigen. Eine Regionalliga-Reform erübrigt sich somit, da diese Liga sich quasi selbst liquidiert.

Dass die Industrie- und Handelskammer einen Businessplan eines Firmengründers gutheißen würde, der bei der gegeben Ausgangslage (3 aus 91) einen Aufstieg als zwingende Voraussetzung für das wirtschaftliche Überleben beschreibt, wage ich zu bezweifeln.

Deine Suche nach Gerechtigkeit beschränkt sich auf Vergleiche mit finanzstärkeren Vereinen? Innerhalb der Gruppe der „Traditionsvereine“ genießen einige millionenschwere Steuergeld-Geschenke in Form von Betriebskosten-Zuschüssen. Was antwortest Du kleineren Vereinen, die an dieser Stelle eine himmelschreiende Ungerechtigkeit reklamieren?
.
__________________
„Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.“
Joachim Ringelnatz
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Franz Wirtz für den nützlichen Beitrag:
tivolino (Heute)
  #1908  
Alt Heute, 07:49
Pandaman SchwarzGelb Pandaman SchwarzGelb ist gerade online
Vielschreiber
 
Registriert seit: 23.05.2017
Beiträge: 68
Abgegebene Danke: 17
Erhielt 12 Danke für 10 Beiträge
http://www.reviersport.de/353894---r...zugreifen.html

Hat sich beim Abgang anders gelesen...
Mit Zitat antworten
  #1909  
Alt Heute, 15:19
Benutzerbild von DerLängsteFan
DerLängsteFan DerLängsteFan ist gerade online
Foren-Legende
 
Registriert seit: 27.08.2007
Beiträge: 3.643
Abgegebene Danke: 616
Erhielt 1.067 Danke für 478 Beiträge
Zitat:
Zitat von Pandaman SchwarzGelb Beitrag anzeigen
http://www.reviersport.de/353894---r...zugreifen.html

Hat sich beim Abgang anders gelesen...
Auch wenn es weh tut.
Das ist menschlich und verständlich, dass er seinen neuen Club in den Himmel hebt.
Oder was würdest du von einem Spieler halten, der zu uns kommt und dann von seinem alten Verein vorschwärmt. Die sagen durchweg auch das gleiche,
__________________
Meine Oma hat immer gesagt "Du kannst nicht mehr Geld ausgeben, als du hast." Hat die Alemannia keine Oma?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.

Werbung