Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Spieler, Trainer, Funktionäre > Ehemalige Aktive und Funktionsträger

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41  
Alt 09.11.2008, 17:00
Benutzerbild von Klööss_vom_Driesch
Klööss_vom_Driesch Klööss_vom_Driesch ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 2.706
Abgegebene Danke: 407
Erhielt 1.364 Danke für 267 Beiträge
Dann mal ran...!

Zitat:
Zitat von actomac Beitrag anzeigen
Hallo Alemannen,

Ich schreibe zwar hier nicht so oft, sondern lese mehr.
Liegt aber eher daran, dass die meisten Threads in unsinnigen Diskussionen ändern.
Ändern? Ich ahne, was du meinst...


Zitat:
Was halten ihr von Dr. Jürgen Linden? In meinen Augen ist er das eigentliche Problem in unserem Verein. Ich halte ihn nach all den Jahren als "scheidender" OB unserer Kaiserstadt und Mitglied im Aufsichtsrat der Alemannia für denjenigen, der unserem Verein eher schadet als hilft.
Der Mann hat null Ahnung von Fussball, ist profilneurotisch veranlagt, pressegeil und machtsüchtig. Außerdem duldet er nahezu niemanden neben sich - zumindest nicht, wenn dieser nicht ungeteilt seiner Meinung ist.
Klare Antwort: Du kennst ihn garantiert nicht, weder seine Arbeit noch ihn als Person.

Gut, man muss Jürgen Linden nicht "mögen", aber ihm den Fuballsachverstand absprechen und ihn der Vereinsschädigung zu bezichtigen, das zeugt nur von einem: Du hast keine Ahnung.

Jürgen Linden ist seit (wenn ich es richtig in Erinnerung habe) 1982 Mitglied der Alemannia, Tivoligänger war er schon lange vor seiner Zeit als OB, er hat beim Sammeln am Kugelbrunnen in schwerer Zeit mitgewirkt, ohne ihn als Notvorstand (gemeinsam mit anderen) wäre die Alemannia längst den Bach runtergegangen - und sein Engagement in Sachen Stadion war ganz entscheidend für das Zustandekommen...

Zitat:
Er hat die Kaiserstadt finanziell in den Ruin gefahren - gut nahezu alle Kommunen sind pleite, aber der werte Herr Doktor hat es auch nicht besser gemacht als andere.
Ist klar, und Verwaltung, Kommunalaufsicht und Stadtrat, diese Luschen, die haben dabei zugesehen. Vollquatsch

Zitat:
Und als er sich selber ein Denkmal setzen wollte, hat ihm zum Glück die Bevölkerung der Stadt Aachen einen so richtig "vor den Koffer geschissen". Dieses Millionenprojekt hätte auch m.E. keinen nennenswerten Nutzen gehabt, der irgendwie Geld in die Stadtkassen gebracht hätte, sondern diente einzig und allein als "Show-Gebäude" mit dem sich unser OB hätte schmücken wollen.
Logo.

Zitat:
Und er wird auch der erste sein, der sich im neuen Stadion vor die Kameras stellt und sich auf die Schulter klopfen lässt.

Der eigentliche "Macher", der uns die Chance zu einem neuen Stadion aber erarbeitet hat und massgeblich für den sportlichen Erfolg die Lorbeeren verdient hat ist JS, und genau den hat er weggeekelt, weil er halt nicht ungeteilt der Meinung von Herrn Linden war.
Nochmal: Logo.

Zitat:
Würde mich mal interessieren, was ihr so über diesen Herrn denkt? Aufgrund einiger Gespräche mit anderen Alemannen, weiss ich, dass ich mit der negativen Meinung über Herrn Linden bestimmt nicht alleine dastehe. Je nachdem, wie viele sich hier gegen den Herrn äußern, wäre doch vielleicht mal eine Aktion mit Sprechchören usw. gegen den werten Herrn Linden ne tolle Sache.
Siehe weiter oben. Und eine Aktion gegen Linden unter dem Motto "Jürgen würgen" - echt ne tolle Idee.

Zitat:
Und nur so zur Info, wie sehr dem Herrn L. die Alemannia am Herzen liegt. Er kommt quasi ca. mit der Mannschaftsaufstellung in seinem PKW angehetzt. Lässt sich dann zu seinem Anzug einen Aachen-Schal "anreichen", sprintet auf die Tribüne, um sich in der Gesellschaft anderer "VIPs" zu aalen und verschwindet nahezu mit dem Schlusspfiff direkt wieder aus dem Stadion. Ich würde mir da ein etwas anderes Verhalten wünschen, wenn er doch so sehr an dem Verein hängt.
Oh je, kann es sein, dass J. Linden auch noch bissle was zu arbeiten hat? Und dass er mit dem Anpfiff kommt und nach Schlusspfiff wieder geht, diese Schicksal teilt er mit vielen, die bei diesen bekloppten Anstoßzeiten (Dienstags 17:30 z.B.) auch Probleme haben, rechtzeitig anwesend zu sein. Und mit dem Schlusspfiff "aus dem Stadion verschwinden" - das machen fast alle, manche sogar schon 5, 6 10, 15 Minuten vorher...

Zitat:
Ich denke er hängt mehr an der Macht und der Position, damit er weiter in der Öffentlichkeit steht. Ich erinnere mich da an einen Satz des ehemaligen Polizeipräsidenten Bönninghaus in Aachen, angesprochen darauf, ob er denn die Zeit nach seinem Amt genießen würde.
O-Ton "... am meisten vermissen werde ich, dass ich ja zu nichts mehr (Empfänge usw.) eingeladen werde,weil ich ja nicht mehr Präsident bin..."
Und von dieser armen Denkweise ist unser noch aktueller OB nicht weit entfernt.
Suppi, echt. Dann hoffe ich mal, dass sich Jürgen Linden ab Mai 2009 nicht zu Tode langweilt, wenn er nicht mehr OB in Aachen sein wird, aber er hat dann zumindest genügend Zeit, 15 Minuten vor Anpfiff im Stadion zu sein...

Klööss

(der J.L. schon seit 4 Jahrzehnten kennt und mit vielem, wenn auch nicht mit allem einverstanden ist, was dieser so tut...)
__________________
"...erst wenn deine Widersacher dich loben, dann überprüfe dein Bewusstsein..."
Werbung
  #42  
Alt 09.11.2008, 17:04
Benutzerbild von Blackthorne
Blackthorne Blackthorne ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 07.08.2007
Beiträge: 6.401
Abgegebene Danke: 973
Erhielt 2.881 Danke für 1.022 Beiträge
Zitat:
Zitat von actomac Beitrag anzeigen
Ich schreibe zwar hier nicht so oft, sondern lese mehr.
Es ist zwar schon mehrfach geschrieben worden, aber ich möchte mich dem doch anschließen:

Bleib' beim Lesen!

__________________
Ein „strukturelles Defizit“ ist betriebswirtschaftlicher Unfug
Prof. Dr. Mönning, AN vom 28.09.2016
  #43  
Alt 09.11.2008, 17:18
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 16.476
Abgegebene Danke: 2.768
Erhielt 5.350 Danke für 2.288 Beiträge
Zitat:
Zitat von actomac Beitrag anzeigen
Hallo Alemannen,

Ich schreibe zwar hier nicht so oft, sondern lese mehr.
Liegt aber eher daran, dass die meisten Threads in unsinnigen Diskussionen ändern.

Dennoch möchte ich mal einen neuen Thread anstoßen.

Was halten ihr von Dr. Jürgen Linden?

In meinen Augen ist er das eigentliche Problem in unserem Verein.
Ich halte ihn nach all den Jahren als "scheidender" OB unserer Kaiserstadt und Mitglied im Aufsichtsrat der Alemannia für denjenigen, der unserem Verein eher schadet als hilft.
Der Mann hat null Ahnung von Fussball, ist profilneurotisch veranlagt, pressegeil und machtsüchtig.
Außerdem duldet er nahezu niemanden neben sich - zumindest nicht, wenn dieser nicht ungeteilt seiner Meinung ist.

Er hat die Kaiserstadt finanziell in den Ruin gefahren - gut nahezu alle Kommunen sind pleite, aber der werte Herr Doktor hat es auch nicht besser gemacht als andere.

Und als er sich selber ein Denkmal setzen wollte, hat ihm zum Glück die Bevölkerung der Stadt Aachen einen so richtig "vor den Koffer geschissen".
Dieses Millionenprojekt hätte auch m.E. keinen nennenswerten Nutzen gehabt, der irgendwie Geld in die Stadtkassen gebracht hätte, sondern diente einzig und allein als "Show-Gebäude" mit dem sich unser OB hätte schmücken wollen.

Und er wird auch der erste sein, der sich im neuen Stadion vor die Kameras stellt und sich auf die Schulter klopfen lässt.

Der eigentliche "Macher", der uns die Chance zu einem neuen Stadion aber erarbeitet hat und massgeblich für den sportlichen Erfolg die Lorbeeren verdient hat ist JS, und genau den hat er weggeekelt, weil er halt nicht ungeteilt der Meinung von Herrn Linden war.

Würde mich mal interessieren, was ihr so über diesen Herrn denkt?

Aufgrund einiger Gespräche mit anderen Alemannen, weiss ich, dass ich mit der negativen Meinung über Herrn Linden bestimmt nicht alleine dastehe.

Je nachdem, wie viele sich hier gegen den Herrn äußern, wäre doch vielleicht mal eine Aktion mit Sprechchören usw. gegen den werten Herrn Linden ne tolle Sache.

Und nur so zur Info, wie sehr dem Herrn L. die Alemannia am Herzen liegt.

Er kommt quasi ca. mit der Mannschaftsaufstellung in seinem PKW angehetzt. Lässt sich dann zu seinem Anzug einen Aachen-Schal "anreichen", sprintet auf die Tribüne, um sich in der Gesellschaft anderer "VIPs" zu aalen und verschwindet nahezu mit dem Schlusspfiff direkt wieder aus dem Stadion.
Ich würde mir da ein etwas anderes Verhalten wünschen, wenn er doch so sehr an dem Verein hängt.

Ich denke er hängt mehr an der Macht und der Position, damit er weiter in der Öffentlichkeit steht.

Ich erinnere mich da an einen Satz des ehemaligen Polizeipräsidenten Bönninghaus in Aachen, angesprochen darauf, ob er denn die Zeit nach seinem Amt genießen würde.

O-Ton "... am meisten vermissen werde ich, dass ich ja zu nichts mehr (Empfänge usw.) eingeladen werde,weil ich ja nicht mehr Präsident bin..."

Und von dieser armen Denkweise ist unser noch aktueller OB nicht weit entfernt.
Von nix ne Ahnung, aber dumm rumreden kannst Du.

Der OB wird im Januar 62 und geht auf den Tivoli seit mindestens 50 Jahren. Sein Vater war schon Ordner, so hiess das damals, am Marathontor.

Um jetzt zu unterstellen,erkäme erst kurz vor dem Spiel und liesse sich den Schal reichen, ist ein Witz. Wenn er spät kommt, hatte er Termine.

Ohne ihn würde es keinen Neuen Tivoli geben.
Nachdem er so 20 Jahre OB ist, braucht er bestimmt nicht die Alemannia zur Profilierung.

Sicher gibt es auch Ansätze für Kritik, z.B. die Rolle des Aufsichtsrats oder die Auswahl des Geschäftsführers. Das sind aber Details.Ausserdem weiss keiner, wie es wirklich ist.
Insgesamt hat er sich um Alemannia im höchsten Maße verdient gemacht wie höchstens noch der Leo Führen.
Er ist genau der richtige Mann zur richtigen Zeit.
__________________
" Der Verein ist jetzt finanziell gut aufgestellt, dass ich ihn mit ruhigem Gewissen an meinen Nachfolger übergeben kann" F. Kraemer im Sommer 2012

Geändert von a.tetzlaff (09.11.2008 um 22:53 Uhr)
  #44  
Alt 09.11.2008, 17:22
Benutzerbild von Tivoli-Paule
Tivoli-Paule Tivoli-Paule ist offline
Experte
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 516
Abgegebene Danke: 366
Erhielt 226 Danke für 69 Beiträge
Linden

Also ich bin absolut kein Freund von Herrn Linden, er bekommt jedoch von mir bei Wahlen immer meine Stimme, da er sich schon seit Jahren für die Alemannia einsetzt.
Wie oft hat es schon böse Leserbriefe gegeben, dass für Schul- und Strassensanierung kein Geld da ist, Kindergärten geschlossen werden, für Beratungsstellen das Geld gestrichen wird (AIDS-Beratung, Verbraucherzentrale) etc.
Das prallt alles an dem ab, jetzt werden mal 10 Mio rausgehauen für die neue Fussgängerbrücke und das Umfeld am neuen Tivoli, als wenn die Stadtkassen übervoll sind.
Als Fussballfan muss man dem Mann dankbar sein.
Sein Standardsatz wenn er deswegen kritisiert wird : "Alemannia ist der groesste Werbetraeger für die Stadt".
Recht hat er !
  #45  
Alt 09.11.2008, 17:23
burjan burjan ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 1.307
Abgegebene Danke: 112
Erhielt 377 Danke für 142 Beiträge
Zitat:
Zitat von Klenkes Beitrag anzeigen
Ich warte noch auf dem Thread "Frage Problemfall Hausmeister Krause" wenn der Rasen mal nicht so grün ist wie jetzt
Du solltest so wichtige Beiträge wie den des Theaderöffners sehr viel ernster nehmen!
  #46  
Alt 09.11.2008, 17:26
Benutzerbild von Tante Käthe
Tante Käthe Tante Käthe ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 3.585
Abgegebene Danke: 669
Erhielt 121 Danke für 79 Beiträge
Zitat:
Zitat von schorschknöpfle Beitrag anzeigen
Von nix ne Ahnung, aberdumm rumreden kannst Du.

Der OB wird im Januar 62 und geht auf den Tivoli seit mindestens 50 Jahren. Sein Vater war schon Ordner, so hiess das damals, am Marathontor.

Um jetzt zu unterstellen,erkäme erst kurz vor dem Spiel und liesse sich den Schal reichen, ist ein Witz. Wenn er spät kommt, hatte er Termine.

Ohne ihn würde es keinen Neuen Tivoli geben.
Nachdem er so 20 Jahre OB ist, braucht er bestimmt nicht die Alemannia zur Profilierung.

Sicher gibt es auch Ansätze für Kritik, z.B. die Rolle des Aufsichtsrats oder die Auswahl des Geschäftsführers. Das sind aber Details.Ausserdem weiss keiner, wie es wirklich ist.
Insgesamt hat er sich um Alemannia im höchsten Maße verdient gemacht wie höchstens noch der Leo Führen.
Er ist genau der richtige Mann zur richtigen Zeit.

Sehr treffend formuliert ...
Ob das Stadion anschließend zu Ehren des OB´s " Dr. Jürgen Linden Stadion " heißt, und er dazu vielleicht auch noch ein wenig in die Vereinskasse dafür zahlt, ist mir sowas von Wuuurscht ... !!

Ohne den OB - hätte es keinen neuen Tivoli gegeben !!
__________________
"Europa besteht aus Staaten, die sich nicht vorschreiben lassen wollen, was sie vorher selber beschlossen haben."
(Werner Schneyder, Kabarettist)
  #47  
Alt 09.11.2008, 17:35
Bär Bär ist offline
Experte
 
Registriert seit: 03.08.2007
Beiträge: 414
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
OB Linden ist und bleibt Alemanne durch und durch.
Man muß ihn nicht mögen, aber für die Alemannia ist er immer da gewesen.
  #48  
Alt 09.11.2008, 18:04
Benutzerbild von Manfred
Manfred Manfred ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.653
Abgegebene Danke: 323
Erhielt 1.135 Danke für 453 Beiträge
Zitat:
Zitat von Tivoli-Paule Beitrag anzeigen
Das prallt alles an dem ab, jetzt werden mal 10 Mio rausgehauen für die neue Fussgängerbrücke und das Umfeld am neuen Tivoli, als wenn die Stadtkassen übervoll sind.
Jürgen Linden ist in unserer Stadt aber kein Diktator.
Wir Leben immer noch in einer Demokratie. Das heißt, er ist nicht der allein verantwortliche für solche Projekte wie z.B. der Stadionbrücke.
Hier wäre der Vorwurf an die gesamte Stadt zu richten, weil dieses Projekt von allen getragen wird.
Sozusagen als Prestige Objekt. Eingangstor zu Stadt.
Und das ein Jürgen Linden nicht alles machen kann, hat eindrucksvoll der Volksentscheid gegen das Bauhaus Projekt gezeigt.
Meiner Meinung nach ist er mit dieser "Niederlage" sehr Souverän umgegangen.
Ich persönlich hoffe, das nach der Fertigstellung des Sportparkes Soers noch im gleichen Maße die Eissporthalle in Angriff genommen wird. (Konzert + Eis + Sporthalle)
Aber, das ist ein anderes Thema.
  #49  
Alt 09.11.2008, 18:17
Benutzerbild von circo
circo circo ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 2.150
Abgegebene Danke: 350
Erhielt 307 Danke für 128 Beiträge
Zitat:
Zitat von actomac Beitrag anzeigen
Ich schreibe zwar hier nicht so oft, sondern lese mehr.
Liegt aber eher daran, dass die meisten Threads in unsinnigen Diskussionen ändern.
Wolltest Du Rache nehmen und alle topen? Junge, Junge.

Das Wetter heute Nachmittag war so schön. Da könnte man ausgiebig spazieren gehen. Mir hat es jedenfalls gut getan.

Es tut mir Leid das so hart sagen zu müssen. Dein Beitrag ist voll von Diffamierungen und Fehleinschätzungen. Näher darauf einzugehen lohnt sich, meiner Meinung nach, nicht.
  #50  
Alt 09.11.2008, 18:22
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 16.476
Abgegebene Danke: 2.768
Erhielt 5.350 Danke für 2.288 Beiträge
Zitat:
Zitat von Manfred Beitrag anzeigen
.....Ich persönlich hoffe, das nach der Fertigstellung des Sportparkes Soers noch im gleichen Maße die Eissporthalle in Angriff genommen wird. (Konzert + Eis + Sporthalle)
Aber, das ist ein anderes Thema.
Welche Nutzung soll die denn finanzieren ?

-Eishockey ?
-Konzerte ?
-Damen-Volleyball ?
-Reiten ?

Für eine rchtige Mehrzweckhalle ist das Grundstück auch nicht geeignet.
__________________
" Der Verein ist jetzt finanziell gut aufgestellt, dass ich ihn mit ruhigem Gewissen an meinen Nachfolger übergeben kann" F. Kraemer im Sommer 2012
  #51  
Alt 09.11.2008, 18:50
Benutzerbild von Manfred
Manfred Manfred ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.653
Abgegebene Danke: 323
Erhielt 1.135 Danke für 453 Beiträge
Zitat:
Zitat von schorschknöpfle Beitrag anzeigen
Welche Nutzung soll die denn finanzieren ?

-Eishockey ?
-Konzerte ?
-Damen-Volleyball ?
-Reiten ?

Für eine rchtige Mehrzweckhalle ist das Grundstück auch nicht geeignet.
Keine Ahnung.
Ich würde es mir einfach nur Wünschen.
Für etwas größere Events, fehlen hier einfach die Möglichkeiten.
Eine Köln Arena muss es ja auch nicht werden. Aber so gar nichts, finde ich schon etwas dürftig für unsere Stadt.
  #52  
Alt 09.11.2008, 19:50
Benutzerbild von KriZz
KriZz KriZz ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.682
Abgegebene Danke: 305
Erhielt 665 Danke für 296 Beiträge
Lieber Threadersteller,

ich habe beinahe ins Essen gebrochen, als ich Deinen Beitrag las.
Man kann kritisch zu JL stehen, aber ein solcher Rundumschlag ist vollkommen ungerechtfertigt.
Schonmal überlegt, dass ein OB eher ein Repräsentant als ein Entscheider ist? Selbst wenn er vieles entscheidet, tut er dieses nicht alleine, demzufolge ist er nicht für die Misere in Aachen verantwortlich.
In nahezu allen Städten, Kommunen und Gemeinden in Deutschland sieht der Haushalt kaum besser aus. Es ist ein grundsätzliches Problem das herrscht und da ist kein Jürgen Linden für verantwortlich.
__________________
„Erst wenn die Ebbe kommt, sieht man, wer nackt schwimmt.“
  #53  
Alt 09.11.2008, 19:59
Benutzerbild von Urbi et orbi
Urbi et orbi Urbi et orbi ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 4.797
Abgegebene Danke: 1.053
Erhielt 443 Danke für 193 Beiträge
Zitat:
Zitat von KriZz Beitrag anzeigen
In nahezu allen Städten, Kommunen und Gemeinden in Deutschland sieht der Haushalt kaum besser aus. Es ist ein grundsätzliches Problem das herrscht und da ist kein Jürgen Linden für verantwortlich.
Nö, aber Malangré.
__________________


Forumsmannschaft: Anonyme Lutscher http://anonymelutscher.jimdo.com/
  #54  
Alt 09.11.2008, 20:41
Benutzerbild von Tante Käthe
Tante Käthe Tante Käthe ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 3.585
Abgegebene Danke: 669
Erhielt 121 Danke für 79 Beiträge
Zitat:
Zitat von Manfred Beitrag anzeigen
Keine Ahnung.
Ich würde es mir einfach nur Wünschen.
Für etwas größere Events, fehlen hier einfach die Möglichkeiten.
Eine Köln Arena muss es ja auch nicht werden. Aber so gar nichts, finde ich schon etwas dürftig für unsere Stadt.

Genau so eine Halle fehlt tatsächlich für das Oberzentrum Aachen. Da gab es mal einen Fred zu. Eine Mehrzweckhalle (Arena) welches für verschiedenste Veranstaltungen zu nutzen wäre. Sowas ähnliches wie das Dressurstadion, mit Zwischenwänden abtrennbar für Fernsehshows, Konzerte und als große Sporthalle mit 5000 - 6000 Plätzen - das wäre es doch !!
__________________
"Europa besteht aus Staaten, die sich nicht vorschreiben lassen wollen, was sie vorher selber beschlossen haben."
(Werner Schneyder, Kabarettist)
  #55  
Alt 09.11.2008, 21:04
Simon Simon ist offline
Experte
 
Registriert seit: 17.08.2007
Beiträge: 795
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Jürgen Linden

hat viel für Alemannia getan und die Stadt versucht immer weiter zu entwickeln auch manchmal mit komischen Projekten Arkaden in der Pampa etc. Aber vor allem ist er auch ein Selbstdarsteller a la Schmadtke. Im Moment ist Linden noch gut für die Alemannia. Aber irgandwann ist wahrscheinlich auch seine Zeit abgelaufen wie bei Schmadtke. Hoffentlich zum richtigen Zeitpunkt wie bei Schmadtke bis jetzt.
__________________
Alemannia bis in den Tod!
  #56  
Alt 09.11.2008, 22:23
Benutzerbild von Celtic
Celtic Celtic ist offline
Experte
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 740
Abgegebene Danke: 41
Erhielt 795 Danke für 135 Beiträge
Absolute Frechheit

Leute zu diffamieren, die 20 Jahre lang unsere Stadt repräsentiert und um die Existenz unseres Vereins gekämpft haben, find ich echt das Letzte. Und dann noch zu Sprechchören aufrufen.

Wenn Dir so absolut gar nix einfällt, was du Sonntags nachmittags tun kannst, dann bewirb dich entweder selbst als neuer OB oder spiel einfach ein bißchen an dir rum.

Jetzt würd ich dich gern noch richtig fies beleidigen, aber das würde den seriösen Anstrich meines Eintrags in Frage stellen.

Celtic
  #57  
Alt 09.11.2008, 22:26
Benutzerbild von DerLängsteFan
DerLängsteFan DerLängsteFan ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 27.08.2007
Beiträge: 3.850
Abgegebene Danke: 721
Erhielt 1.256 Danke für 553 Beiträge
Zitat:
Zitat von Simon Beitrag anzeigen
manchmal mit komischen Projekten Arkaden in der Pampa
Die hat weder der Linden noch die Stadt erbaut, das ist ein privates Projekt.
  #58  
Alt 09.11.2008, 22:30
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 16.476
Abgegebene Danke: 2.768
Erhielt 5.350 Danke für 2.288 Beiträge
Zitat:
Zitat von DerLängsteFan Beitrag anzeigen
Die hat weder der Linden noch die Stadt erbaut, das ist ein privates Projekt.
Das ist richtig.
Aber die Stadt hat es unterstützt, indem Sie dafür Baurecht geschaffen hat.
Ob dieses Projekt im Ostviertel richtig ist, wird sich zeigen.
Ich hoffe , dass es keinen Leerstand gibt.
__________________
" Der Verein ist jetzt finanziell gut aufgestellt, dass ich ihn mit ruhigem Gewissen an meinen Nachfolger übergeben kann" F. Kraemer im Sommer 2012
  #59  
Alt 09.11.2008, 22:48
franz-jupp franz-jupp ist offline
Experte
 
Registriert seit: 06.08.2007
Beiträge: 647
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 137 Danke für 36 Beiträge
Politiker!

Zitat:
Zitat von Manfred Beitrag anzeigen
Nichts weiter als üble Nachrede, plumpe Diffamierung und Scheißhausparolen.
Jürgen Linden ist Politiker und gehört damit zu der Sorte von Menschen, die im Allgemeinen nicht sagen, was sie denken, und nicht tun, was sie sagen. Diese Eigenschaften machen ihn (wie die meisten anderen dieser Menschensorte) angreifbar und oft auch richtig unsympathisch.
Dennoch finde ich ihn für Alemannia eigentlich unersetzlich. Er wäre es (vielleicht) nicht, lebten wir nicht in einer Stadt, wo das große Geld der finanzstarken Leute vor allem in den Pferde- und Tennissport investiert würde. Da das aber (meiner Ansicht nach leider) so ist, bin ich für Lindens schwarzgelbes Herz sehr dankbar. Ohne sein Engagement würden wohl weder das (derzeitig geplante) Stadion noch der großzügige Stadionvorplatz Realität.
  #60  
Alt 09.11.2008, 23:28
Benutzerbild von Oche_Alaaf_1958
Oche_Alaaf_1958 Oche_Alaaf_1958 ist gerade online
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.128
Abgegebene Danke: 2.417
Erhielt 4.510 Danke für 1.677 Beiträge
In diesem Forum wird es langsam aber sicher immer absurder.

Auf alle hanebüschenden Details und Beleidigungen deines Textes einzugehen ist hierbei mehr als überflüssig.

Bis vielleicht auf, dass der Aufruf zu öffentlichen Bekundungen gegen einzelne Personen im Umfeld unserer Alemannia anscheinend langsam aber sicher immer mehr in Mode kommt. Schmadtke raus, Rösler Hurensohn, Linden Problemfall, Seeberger unfähig...... wer ist der nächste. Selbstzerfleischung und Selbstdemontage nenne ich so etwas. Am besten schmeißen wir alle raus, jeder agitiert gegen jeden und wir lösen unsere Alemannia auf.

Von Alemannenfamilie, Zusammenhalt, einer für alle und alle für einen, oder besser gesagt für unsere Alemannia....

zunehmend keine Spur mehr.


Zitat:
Zitat von actomac Beitrag anzeigen
Hallo Alemannen,

Ich schreibe zwar hier nicht so oft, sondern lese mehr.
Liegt aber eher daran, dass die meisten Threads in unsinnigen Diskussionen enden.

Dennoch möchte ich mal einen neuen Thread anstoßen.

Was halten ihr von Dr. Jürgen Linden?

In meinen Augen ist er das eigentliche Problem in unserem Verein.
Ich halte ihn nach all den Jahren als "scheidender" OB unserer Kaiserstadt und Mitglied im Aufsichtsrat der Alemannia für denjenigen, der unserem Verein eher schadet als hilft.
Der Mann hat null Ahnung von Fussball, ist profilneurotisch veranlagt, pressegeil und machtsüchtig.
Außerdem duldet er nahezu niemanden neben sich - zumindest nicht, wenn dieser nicht ungeteilt seiner Meinung ist.

Er hat die Kaiserstadt finanziell in den Ruin gefahren - gut nahezu alle Kommunen sind pleite, aber der werte Herr Doktor hat es auch nicht besser gemacht als andere.

Und als er sich selber ein Denkmal setzen wollte, hat ihm zum Glück die Bevölkerung der Stadt Aachen einen so richtig "vor den Koffer geschissen".
Dieses Millionenprojekt hätte auch m.E. keinen nennenswerten Nutzen gehabt, der irgendwie Geld in die Stadtkassen gebracht hätte, sondern diente einzig und allein als "Show-Gebäude" mit dem sich unser OB hätte schmücken wollen.

Und er wird auch der erste sein, der sich im neuen Stadion vor die Kameras stellt und sich auf die Schulter klopfen lässt.

Der eigentliche "Macher", der uns die Chance zu einem neuen Stadion aber erarbeitet hat und massgeblich für den sportlichen Erfolg die Lorbeeren verdient hat ist JS, und genau den hat er weggeekelt, weil er halt nicht ungeteilt der Meinung von Herrn Linden war.

Würde mich mal interessieren, was ihr so über diesen Herrn denkt?

Aufgrund einiger Gespräche mit anderen Alemannen, weiss ich, dass ich mit der negativen Meinung über Herrn Linden bestimmt nicht alleine dastehe.

Je nachdem, wie viele sich hier gegen den Herrn äußern, wäre doch vielleicht mal eine Aktion mit Sprechchören usw. gegen den werten Herrn Linden ne tolle Sache.

Und nur so zur Info, wie sehr dem Herrn L. die Alemannia am Herzen liegt.

Er kommt quasi ca. mit der Mannschaftsaufstellung in seinem PKW angehetzt. Lässt sich dann zu seinem Anzug einen Aachen-Schal "anreichen", sprintet auf die Tribüne, um sich in der Gesellschaft anderer "VIPs" zu aalen und verschwindet nahezu mit dem Schlusspfiff direkt wieder aus dem Stadion.
Ich würde mir da ein etwas anderes Verhalten wünschen, wenn er doch so sehr an dem Verein hängt.

Ich denke er hängt mehr an der Macht und der Position, damit er weiter in der Öffentlichkeit steht.

Ich erinnere mich da an einen Satz des ehemaligen Polizeipräsidenten Bönninghaus in Aachen, angesprochen darauf, ob er denn die Zeit nach seinem Amt genießen würde.

O-Ton "... am meisten vermissen werde ich, dass ich ja zu nichts mehr (Empfänge usw.) eingeladen werde,weil ich ja nicht mehr Präsident bin..."

Und von dieser armen Denkweise ist unser noch aktueller OB nicht weit entfernt.
__________________
Thema geschlossen

Stichworte
linden, meinungen, nr.1

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.

Werbung