Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum > Die Fan-IG informiert

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #81  
Alt 15.01.2018, 16:14
Benutzerbild von Andreas
Andreas Andreas ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 2.743
Abgegebene Danke: 1.159
Erhielt 1.117 Danke für 310 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Das würde passen: sich erst über das Ticket der IG in den VR wählen zu lassen und dann zurückzutreten.
Na, die Zurücktreterei hat ja in allen IG-Vorständen (auch denen, den ich angehört habe) Tradition gehabt. Aber wenn er zurückgetreten ist, sollte man zumindest wissen, warum, bevor man diese Kausalität konstruiert.

Bevor du fragst: Da ich die IG verlassen habe, weiß ich es nicht, kenne aber Gerüchte.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
__________________
Aachen ohne Alemannia?
Für mich nicht vorstellbar...


Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Andreas für den nützlichen Beitrag:
Hawk-Eye (15.01.2018)
Werbung
  #82  
Alt 15.01.2018, 17:23
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 16.468
Abgegebene Danke: 2.763
Erhielt 5.346 Danke für 2.286 Beiträge
Zitat:
Zitat von Andreas Beitrag anzeigen
Na, die Zurücktreterei hat ja in allen IG-Vorständen (auch denen, den ich angehört habe) Tradition gehabt. Aber wenn er zurückgetreten ist, sollte man zumindest wissen, warum, bevor man diese Kausalität konstruiert.

Bevor du fragst: Da ich die IG verlassen habe, weiß ich es nicht, kenne aber Gerüchte.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
Er war aber der erste, der sich von der IG als Kandidat für den VR vorschlagen liess und ein halbes Jahr später aus dem Vorstand der IG zurückgetreten ist, nachdem er in den VR gewählt war.

Ich bin jetzt endgültig auch kurz davor, auszutreten.
Die Filbrich-Geschichte warte ich noch ab.
__________________
" Der Verein ist jetzt finanziell gut aufgestellt, dass ich ihn mit ruhigem Gewissen an meinen Nachfolger übergeben kann" F. Kraemer im Sommer 2012
Mit Zitat antworten
  #83  
Alt 15.01.2018, 17:34
Mausi Mausi ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 01.12.2016
Beiträge: 281
Abgegebene Danke: 36
Erhielt 285 Danke für 106 Beiträge
Hintergründe eines Rücktritts hin oder her.
Viel schlimmer finde ich mal wieder die Intransparente Handhabung der IG, sollte es einen Rücktritt gegeben haben.
Zumal dieser Rückteitt einen Beigeschmack hätte.

Eine kurze Information sollte doch möglich sein.
Mit Zitat antworten
  #84  
Alt 15.01.2018, 17:43
Benutzerbild von Mott
Mott Mott ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.473
Abgegebene Danke: 2.291
Erhielt 2.264 Danke für 389 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
....dann sollten wir endlich selber mal versuchen uns nicht genau SO zu verhalten... "richtige Meinungen" vorzuschreiben, jeden anders denkenden zu verteufeln und bestimmte Leute (Wähler) auszugrenzen!...
Sprichst Du hier über die AfD? Denn genau das, was Du da beschreibst, leben große Teile der Partei zuverlässig vor. Kritisch berichtende Medien sind "Lügenpresse", die man "abschalten" muss. Kritisch denkende und sich äußernde Menschen sind "links versiffte 68er". Die politische Konkurrenz in den so genannten "Systemparteien" sind "Volksverräter", die man "jagen" will. Das Gedenken und die Aufarbeitung eines Genozids unter deutscher Verantwortung ist eine "Schande". Man fühlt sich auf dem Schoß von Figuren wie Le Penn, Orban, Putin, Wilders und Kaczynski pudelwohl, teilt deren ganz spezielle Interpretation von Meinungsfreiheit, Bürgerrechten und Toleranz voll umfänglich und unverholen.

Hör' also auf, diese Leute als Opfer einer Hetze darzustellen, die es gar nicht gibt. Wer permanent Lunten legt, hetzt, aufwiegelt, die Demokratie als Fundament unserer Gesellschaft erschüttern will, darf sich nicht wundern, wenn sich die Demokratie wehrt. Und sei es so deutlich und offensiv wie Herr Fischer aus Frankfurt.

Und wer als erwachsener Mensch, dessen Verstand nicht dauerhaft auf Halbmast flattert, solchen Kräften Rückenwind gibt, indem er deren Ansichten unkommentiert vervielfältigt, muss sich gefallen lassen, dass auch seine Einstellung zu unserer freiheitlich demokratischen Grundordnung genauestens hinterfragt wird. Genau das tun die IG und der Verein. Sachlich, unaufgeregt und konsequent. Und das ist auch verdammt gut so.
__________________

these colours don't run

Geändert von Mott (15.01.2018 um 17:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 27 Benutzer sagen Danke zu Mott für den nützlichen Beitrag:
a.tetzlaff (15.01.2018), AcFrönd (16.01.2018), Achim F. (15.01.2018), Adam (16.01.2018), AndreAC (15.01.2018), Andreas (15.01.2018), Black-Postit (15.01.2018), Braveheart (16.01.2018), chris2010 (15.01.2018), clash (16.01.2018), DerPaul (16.01.2018), Flutlicht (15.01.2018), Hawk-Eye (15.01.2018), Heinsberger LandEi (15.01.2018), hodgepodge (16.01.2018), ju (15.01.2018), Niemand (15.01.2018), Oecher in OWL (16.01.2018), printenduevel (15.01.2018), p_pan (15.01.2018), Rabauke12 (17.01.2018), rocker (15.01.2018), Rodannia (16.01.2018), Rolli Kucharski (16.01.2018), smannia (15.01.2018), Steen (15.01.2018), Wissquass (15.01.2018)
  #85  
Alt 15.01.2018, 18:59
Benutzerbild von Michi Müller
Michi Müller Michi Müller ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.463
Abgegebene Danke: 3.742
Erhielt 2.124 Danke für 1.120 Beiträge
Müsste bei der ganzen Diskussion nicht eigentlich wichtig sein, ob er es als Privatperson oder als Amtsinhaber verschickt hat?

Es ist doch ein Unterschied, ob ich etwas privat bei WhatsApp an einen ausgewählten Kreis verschicke, oder ob ich es öffentlich bei Facebook poste.

Wenn man einem "Kumpel" (auch wenn er bei der Presse arbeitet) etwas im Vertrauen schreibt, ist es für mich trotzdem nicht die feine englische Art dies sofort zu veröffentlichen!

Das ist ja fast schon kriminell...

Gesendet von meinem XT1635-02 mit Tapatalk
Mit Zitat antworten
  #86  
Alt 15.01.2018, 20:07
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 16.468
Abgegebene Danke: 2.763
Erhielt 5.346 Danke für 2.286 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Müsste bei der ganzen Diskussion nicht eigentlich wichtig sein, ob er es als Privatperson oder als Amtsinhaber verschickt hat?

Es ist doch ein Unterschied, ob ich etwas privat bei WhatsApp an einen ausgewählten Kreis verschicke, oder ob ich es öffentlich bei Facebook poste.

Wenn man einem "Kumpel" (auch wenn er bei der Presse arbeitet) etwas im Vertrauen schreibt, ist es für mich trotzdem nicht die feine englische Art dies sofort zu veröffentlichen!

Das ist ja fast schon kriminell...

Gesendet von meinem XT1635-02 mit Tapatalk
Wer ein Amt innehat, ist nicht mehr Privatperson, egal ob das Amt im Kaninchenzüchterverein oder sonstwo ist. Alle Äusserungen werden als äusserungen des Amtsinhabers gewertet.
Filbrich ist ( noch) Geschäftsführer der IG und Nachrücker und Ex-Mitglied das Verwaltungsrates der Alemannia.
Da darf man solche Texte mit diesem Hintergrund nicht einfach in die Welt senden., weil es die IG und die Alemannia schädigt.

Wer es dennoch tut, disqualifiziert sich für die Ämter und sollte sie aufgeben, wenn er klug ist.

Dann ist er nur noch Privatperson und kann machen, was er will.
__________________
" Der Verein ist jetzt finanziell gut aufgestellt, dass ich ihn mit ruhigem Gewissen an meinen Nachfolger übergeben kann" F. Kraemer im Sommer 2012
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu a.tetzlaff für den nützlichen Beitrag:
Rabauke12 (17.01.2018)
  #87  
Alt 15.01.2018, 20:21
Benutzerbild von Heinsberger LandEi
Heinsberger LandEi Heinsberger LandEi ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 2.207
Abgegebene Danke: 2.021
Erhielt 2.400 Danke für 845 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Müsste bei der ganzen Diskussion nicht eigentlich wichtig sein, ob er es als Privatperson oder als Amtsinhaber verschickt hat?

Es ist doch ein Unterschied, ob ich etwas privat bei WhatsApp an einen ausgewählten Kreis verschicke, oder ob ich es öffentlich bei Facebook poste.

Wenn man einem "Kumpel" (auch wenn er bei der Presse arbeitet) etwas im Vertrauen schreibt, ist es für mich trotzdem nicht die feine englische Art dies sofort zu veröffentlichen!

Das ist ja fast schon kriminell...

Gesendet von meinem XT1635-02 mit Tapatalk
Nein!

Wenn er privat in Köln- oder Gladbach-Bettwäsche schlafen würde (ja, der Vergleich hinkt) und das gelangt an die Öffentlichkeit, wären auch zumindest Zweifel angebracht, ob er als ehrenamtlicher Repräsentant der Alemannia bzw. der Fan-IG mangels Identifikation geeignet wäre.

Wenn man privat jemanden widerrechtlich erschießt (Vergleich hinkt ebenfalls), wird das in aller Regel auch berufliche Konsequenzen haben.

Wenn er privat volksverhetzende, rassistische Schriften verbreitet (genau das hat er getan) und das kommt raus, kann er schlechterdings weiterhin Funktionen in Vereinen bekleiden, die sich das Gegenteil dessen in Form ihres Leitbildes auf die Fahnen geschrieben haben.

Er kann sich schlecht darüber beschweren, dass etwas raus kommt, was er mit seiner kompletten (?) Kontakte-Liste geteilt hat.

Kriminell ist die Veröffentlichung sicherlich nicht, insbesondere wo es ja vermutlich keine Verschwiegenheitsvereinbarung gab.
Eher ist es kriminell, Volksverhetzung und Rassenhass als Privatsache unter den Tisch kehren zu wollen.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Heinsberger LandEi für den nützlichen Beitrag:
Rabauke12 (17.01.2018)
  #88  
Alt 15.01.2018, 22:44
Benutzerbild von Oche_Alaaf_1958
Oche_Alaaf_1958 Oche_Alaaf_1958 ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.126
Abgegebene Danke: 2.417
Erhielt 4.510 Danke für 1.677 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Müsste bei der ganzen Diskussion nicht eigentlich wichtig sein, ob er es als Privatperson oder als Amtsinhaber verschickt hat?

Es ist doch ein Unterschied, ob ich etwas privat bei WhatsApp an einen ausgewählten Kreis verschicke, oder ob ich es öffentlich bei Facebook poste.

Wenn man einem "Kumpel" (auch wenn er bei der Presse arbeitet) etwas im Vertrauen schreibt, ist es für mich trotzdem nicht die feine englische Art dies sofort zu veröffentlichen!

Das ist ja fast schon kriminell...

Gesendet von meinem XT1635-02 mit Tapatalk
Raffst du eigentlich noch irgendwas?

Unglaublich mit welcher Penetranz du etwas versuchst zu relativieren, wo es nichts zu relativieren gibt.
__________________
Mit Zitat antworten
  #89  
Alt 15.01.2018, 23:20
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 16.468
Abgegebene Danke: 2.763
Erhielt 5.346 Danke für 2.286 Beiträge
Zitat:
Zitat von Oche_Alaaf_1958 Beitrag anzeigen
Raffst du eigentlich noch irgendwas?

Unglaublich mit welcher Penetranz du etwas versuchst zu relativieren, wo es nichts zu relativieren gibt.
Mit MM ist es zwecklos.
Jedenfalls zu gewissen Themen.
__________________
" Der Verein ist jetzt finanziell gut aufgestellt, dass ich ihn mit ruhigem Gewissen an meinen Nachfolger übergeben kann" F. Kraemer im Sommer 2012
Mit Zitat antworten
  #90  
Alt 15.01.2018, 23:24
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 16.468
Abgegebene Danke: 2.763
Erhielt 5.346 Danke für 2.286 Beiträge
Zitat:
Zitat von Mausi Beitrag anzeigen
Hintergründe eines Rücktritts hin oder her.
Viel schlimmer finde ich mal wieder die Intransparente Handhabung der IG, sollte es einen Rücktritt gegeben haben.
Zumal dieser Rückteitt einen Beigeschmack hätte.

Eine kurze Information sollte doch möglich sein.
Ich weiss nicht , wann Kempf zurückgetreten ist.
Aber ein paar Tage Zeit für eine Erklärung gegenüber den IG-Mitgliedern
( ich bin auch noch eins )muss man schon geben.
Vielleicht gibt es ja auch Zusammenhänge zu anderen aktuellen Ereignissen !
__________________
" Der Verein ist jetzt finanziell gut aufgestellt, dass ich ihn mit ruhigem Gewissen an meinen Nachfolger übergeben kann" F. Kraemer im Sommer 2012
Mit Zitat antworten
  #91  
Alt 16.01.2018, 05:29
Benutzerbild von Rodannia
Rodannia Rodannia ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 29.08.2013
Beiträge: 166
Abgegebene Danke: 233
Erhielt 163 Danke für 62 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Müsste bei der ganzen Diskussion nicht eigentlich wichtig sein, ob er es als Privatperson oder als Amtsinhaber verschickt hat?

Es ist doch ein Unterschied, ob ich etwas privat bei WhatsApp an einen ausgewählten Kreis verschicke, oder ob ich es öffentlich bei Facebook poste.

Wenn man einem "Kumpel" (auch wenn er bei der Presse arbeitet) etwas im Vertrauen schreibt, ist es für mich trotzdem nicht die feine englische Art dies sofort zu veröffentlichen!

Das ist ja fast schon kriminell...

Gesendet von meinem XT1635-02 mit Tapatalk
Wer solch einen volksverhetzenden Schwachsinn unkommentiert verschickt, egal an wen und wo, der möchte dies gerne verbreiten in der Hoffnung, dass irgendein Unwissender sich diesem menschenverachtenden Käse anschließt. Und wenn jemand etwas verschickt ohne diese Absicht, sollte dies entweder kommentieren ( auch wenn ich mich wiederhole, bleibt es doch wahr ) oder er macht sich mit schuldig.
Mit Zitat antworten
  #92  
Alt 16.01.2018, 07:35
Kohlscheiderjung Kohlscheiderjung ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 24.12.2015
Beiträge: 218
Abgegebene Danke: 25
Erhielt 104 Danke für 58 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michi Müller Beitrag anzeigen
Müsste bei der ganzen Diskussion nicht eigentlich wichtig sein, ob er es als Privatperson oder als Amtsinhaber verschickt hat?

Es ist doch ein Unterschied, ob ich etwas privat bei WhatsApp an einen ausgewählten Kreis verschicke, oder ob ich es öffentlich bei Facebook poste.

Wenn man einem "Kumpel" (auch wenn er bei der Presse arbeitet) etwas im Vertrauen schreibt, ist es für mich trotzdem nicht die feine englische Art dies sofort zu veröffentlichen!

Das ist ja fast schon kriminell...

Gesendet von meinem XT1635-02 mit Tapatalk
Wer ein Amt inne hat , muss auch in seinem Privatleben seine Werte und Normen vertreten, für die er auch im Amt steht.
Als Funktionär im e. V. Und IG Funktionär repräsentiert und trägt er das Leitbild der Alemannia als toleranter, offener Verein ohne Ausgrenzung mit.

Dann kann ich nicht privat das ganze über den Haufen schmeißen und aber als Amtsinhaber dazu stehen.

Also gehört er zurückgetreten. Selbst oder von anderen von dieser Stelle entpositioniert.

Als Polizist kann ich auch nicht Verbrecher rügen und selbst am Wochenende in der disco mich breit saufen , Leute anpöbeln evtl. Mit in Auseinandersetzungen verwickelt sein und vielleicht noch was rauchen, danach aber wieder ganz normal meiner Tätigkeit nachgehen.

Man wird ja gewählt, weil man als Wähler der Meinung ist, so wie der Typ ist von Art , Auftreten etc. So hilft er unserem Verein. Man wählt ihn ja schließlich auch als privatmann.
Diese intoleranz die jetzt ans Licht gekommen ist, kann so nicht akzeptiert werden.

Als privatmann kann man ihm (leider) nix , für den Schwachsinn den er verzapft, aber als Amtsinhaber sollte er damit ausgedient haben!
Mit Zitat antworten
  #93  
Alt 16.01.2018, 08:29
Tuner1980 Tuner1980 ist offline
Experte
 
Registriert seit: 19.09.2007
Beiträge: 489
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 60 Danke für 30 Beiträge
Ganz Ehrlich die IG sollte sich Auflösen Untragbar was da in den letzen Jahren alles passiert ist. Welche Interessen Vertritt die IG denn ausser ihre eigenen um sich zu profilieren
Mit Zitat antworten
  #94  
Alt 16.01.2018, 09:04
Benutzerbild von AndreAC
AndreAC AndreAC ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.550
Abgegebene Danke: 261
Erhielt 1.260 Danke für 354 Beiträge
Zitat:
Zitat von AndreAC Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von Brücke 10 Beitrag anzeigen
Das ist keine pauschale Verurteilung. Bei der IG haben "Vorfälle" System.
Oha. Da bin ich jetzt aber mal auf Beispiele gespannt.
Gut, dass wir darüber geredet haben. Vielleicht kann dein Kumpel Tuner1980 deine umfangreiche Aufstellung über die untragbaren Vorfälle bei der IG noch ergänzen.

Ich bin leider seit dem Ende meiner Amtszeit nicht mehr so oft und nah dabei, wie ich es gerne wäre, bin aber sehr überrascht, dass solche systematischen Auswüchse, die in den letzten Jahren offenbar zur Regel geworden sind, komplett an mir vorbeigegangen sind.
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu AndreAC für den nützlichen Beitrag:
Andreas (16.01.2018), Hawk-Eye (16.01.2018), Rolli Kucharski (16.01.2018)
  #95  
Alt 16.01.2018, 09:17
Benutzerbild von Aachener Alemanne
Aachener Alemanne Aachener Alemanne ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 12.458
Abgegebene Danke: 529
Erhielt 5.278 Danke für 2.168 Beiträge
Zitat:
Zitat von AndreAC Beitrag anzeigen
Gut, dass wir darüber geredet haben. Vielleicht kann dein Kumpel Tuner1980 deine umfangreiche Aufstellung über die untragbaren Vorfälle bei der IG noch ergänzen.

Ich bin leider seit dem Ende meiner Amtszeit nicht mehr so oft und nah dabei, wie ich es gerne wäre, bin aber sehr überrascht, dass solche systematischen Auswüchse, die in den letzten Jahren offenbar zur Regel geworden sind, komplett an mir vorbeigegangen sind.
Wo bist Du gewesen???
Mit Zitat antworten
  #96  
Alt 16.01.2018, 09:50
Benutzerbild von AndreAC
AndreAC AndreAC ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.550
Abgegebene Danke: 261
Erhielt 1.260 Danke für 354 Beiträge
Zitat:
Zitat von Aachener Alemanne Beitrag anzeigen
Wo bist Du gewesen???
Kontroverse Themen habe ich natürlich mitbekommen. Aber das Vorfälle wie der hier diskutierte (unkommentiertes Verbreiten rechtspopulistischer oder sogar -extremer Pamphlete) bei der IG "systematische Vorfälle" sind, ist mir tatsächlich neu.
Mit Zitat antworten
  #97  
Alt 16.01.2018, 10:03
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 16.468
Abgegebene Danke: 2.763
Erhielt 5.346 Danke für 2.286 Beiträge
Zitat:
Zitat von AndreAC Beitrag anzeigen
Kontroverse Themen habe ich natürlich mitbekommen. Aber das Vorfälle wie der hier diskutierte (unkommentiertes Verbreiten rechtspopulistischer oder sogar -extremer Pamphlete) bei der IG "systematische Vorfälle" sind, ist mir tatsächlich neu.

Die Entwicklung der IG resultiert aus der Entwicklung bei Alemannia. Es ist halt nicht mehr so interessant als Fan in der 4. Liga.
Da kann man froh sein, dass es noch Leute gibt, die bereit sind, den Laden am Laufen zu lassen, mehr oder weniger.

Dadurch gibt es auch für Opportunisten und Leute wie Filbrich und Kempf die Möglichkeit, sich über ein Amt im Vorstand der IG in ein Gremium der Alemannia wählen zu lassen.
__________________
" Der Verein ist jetzt finanziell gut aufgestellt, dass ich ihn mit ruhigem Gewissen an meinen Nachfolger übergeben kann" F. Kraemer im Sommer 2012
Mit Zitat antworten
  #98  
Alt 16.01.2018, 11:06
Benutzerbild von AndreAC
AndreAC AndreAC ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.550
Abgegebene Danke: 261
Erhielt 1.260 Danke für 354 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Die Entwicklung der IG resultiert aus der Entwicklung bei Alemannia. Es ist halt nicht mehr so interessant als Fan in der 4. Liga.
Da kann man froh sein, dass es noch Leute gibt, die bereit sind, den Laden am Laufen zu lassen, mehr oder weniger.
Das ist natürlich vollkommen richtig. Dazu kommt, dass nicht nur bei der Alemannia und der IG sondern beim Vereinsleben im Allgemeinen der Trend eher in die Richtung geht, aus einem Verein auszutreten, wenn einem etwas nicht gefällt, statt selbst aktiv zu werden, um etwas zu ändern. Aber gerade eine IG, die so viele verschiedene Interessen unter einem Hut zu bringen versucht, ist von solcher aktiver Mitwirkung abhängig.
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu AndreAC für den nützlichen Beitrag:
Mott (16.01.2018), tivolino (16.01.2018)
  #99  
Alt 16.01.2018, 11:31
Benutzerbild von Aachener Alemanne
Aachener Alemanne Aachener Alemanne ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 12.458
Abgegebene Danke: 529
Erhielt 5.278 Danke für 2.168 Beiträge
Zitat:
Zitat von AndreAC Beitrag anzeigen
Das ist natürlich vollkommen richtig. Dazu kommt, dass nicht nur bei der Alemannia und der IG sondern beim Vereinsleben im Allgemeinen der Trend eher in die Richtung geht, aus einem Verein auszutreten, wenn einem etwas nicht gefällt, statt selbst aktiv zu werden, um etwas zu ändern. Aber gerade eine IG, die so viele verschiedene Interessen unter einem Hut zu bringen versucht, ist von solcher aktiver Mitwirkung abhängig.
Lieber Andre,

dazu nur so viel, seit Jahren kriegen wir als friedliche Fans nur auf die Schnauze, seit Jahren halten wir als IG-Mitglied die Treue. Wir halten als Mitglieder in den härtesten Zeiten weiterhin die Treue. Man mach macht mal zusammen harte Zeiten durch, diese allerdings ist mir zu hart. Was habe ich als Mitglied jemals von euch bekommen? Gut, für 19 Euro pro Jahr darf man nichts erwarten.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Aachener Alemanne für den nützlichen Beitrag:
Einzelkind (16.01.2018)
  #100  
Alt 16.01.2018, 11:51
Benutzerbild von Einzelkind
Einzelkind Einzelkind ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 01.11.2014
Beiträge: 68
Abgegebene Danke: 172
Erhielt 23 Danke für 14 Beiträge
Zitat:
Zitat von Aachener Alemanne Beitrag anzeigen
Lieber Andre,

dazu nur so viel, seit Jahren kriegen wir als friedliche Fans nur auf die Schnauze, seit Jahren halten wir als IG-Mitglied die Treue. Wir halten als Mitglieder in den härtesten Zeiten weiterhin die Treue. Man mach macht mal zusammen harte Zeiten durch, diese allerdings ist mir zu hart. Was habe ich als Mitglied jemals von euch bekommen? Gut, für 19 Euro pro Jahr darf man nichts erwarten.
Es gibt eben solche und solche IG-Mitglieder. Du fällst wohl in Kategorie Clown der auswärts fährt und säuft. Dafür gilt Dir mein Dank. Leider disqualifiziert Dich das leider für die ganz tolle Whatsapp-Gruppe mit den angesagten Machern im Hintergrund.

Fahr zum Fußball und lache die verlogenen Kreaturen einfach aus!
Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.

Werbung