Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  
Alt 12.01.2018, 17:11
Benutzerbild von Einzelkind
Einzelkind Einzelkind ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 01.11.2014
Beiträge: 67
Abgegebene Danke: 171
Erhielt 18 Danke für 13 Beiträge
Ein "Geschäftsführer" einer selbsternannten Interessengemeinschaft, hat in seinem privatem Kreis eine Whatsapp gesendet und die zuständigen Alemannia-Gremien werden sich mit dem Vorgang befassen?

Was hat das denn mit Alemannia zu tun? Und welche Zuständigkeit?

Der Mann ist mir als recht großmäuliger Mitbürger aufgefallen, dem ich aus dem Weg gehe. Trotzdem darf er ohne jeden anderen Menschen um Erlaubniss zu bitten Whatsapp-Mitteilungen schicken. Und wem bitte soll er seine Mitteilungen zwecks Freigabe vorlegen? Dem Hier-bin-ich-nehmt-mich-bitte-ernst-Wenge? Oder der Handvoll, wenn es denn so viele überhaupt sind, weiterer IG-Mitglieder?

Hört endlich auf euch wichtiger zu nehmen als ihr seid.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Einzelkind für den nützlichen Beitrag:
Michi Müller (14.01.2018)