Einzelnen Beitrag anzeigen
  #6  
Alt 15.12.2016, 18:14
Benutzerbild von Aix Trawurst
Aix Trawurst Aix Trawurst ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 6.632
Abgegebene Danke: 2.466
Erhielt 3.284 Danke für 1.328 Beiträge
Als erstes Beispiel für eine Investorenübernahme habe ich mal nach RB Leipzig und dem SSV Markranstädt gesucht um rauszufinden was damals an Geldern geflossen ist.

Viel habe ich dazu auf die Schnelle noch nicht finden können, aber wie es scheint hat Mateschitz vom SSV Markranstädt im Jahr 2009 für 350.000 Euro das Startrecht für die Oberliga Nordost übernommen, womit RB Leipzig in der damaligen 5. Liga antreten konnte.
Allerdings wurden im Gegenzug zur Saison 2010/2011 die 2. 3. und 4. Mannschaft des RB Leipzig an den SSV zurück gegeben und wurden wiederum zu dessen 1. 2. und 3. Mannschaft. Der SSV Markranstädt konnte damit also nach nur einer Saison Pause und mit 350.000 € zusätzlich in den Vereinskassen in der 6. klassigen Landesliga also lediglich eine Liga tiefer wieder antreten und ist auch promt wieder in die 5. klassige Landesliag Sachsen aufgestiegen.

RB Leipzig der deshalb nun wiederum selber eine zweite Mannschaft benötigte, hat anschließend vom ESV Delitzsch die erste Mannschaft übernommen. Was auch immer dafür dann wiederum bezahlt wurde, da habe ich bislang keine Ahnung.

Bei diesen beiden hier angesprochenen Übernahmedeals von RB Leibzig hat übrigens wohl auch die Tatsache, dass die Ligen unterhalb der 4. Liga nicht den DFB Regularien unterliegen, eine Rolle gespielt. Damit musste keine zustimmung des DFB zur Übernahme vorliegen, die es wohl zu den gegebenen Konditionen auch nicht gegeben hätte.
__________________
Scheint als kommen wir so langsam da an, wo wir hingekommen sind.

Geändert von Aix Trawurst (15.12.2016 um 18:38 Uhr)
Mit Zitat antworten