Einzelnen Beitrag anzeigen
  #97  
Alt 02.01.2013, 10:39
Benutzerbild von I LOV IT
I LOV IT I LOV IT ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 28.05.2008
Beiträge: 3.227
Abgegebene Danke: 3.873
Erhielt 1.567 Danke für 565 Beiträge
Zitat:
Zitat von svenc Beitrag anzeigen
Warum verschwendest Du denn so viel Energie darauf, wenn das alles erst "NACH den staatsanwaltlichen Ermittlungen und NACH der Rettung" stattfinden soll.

Lasse uns dann darüber unterhalten, ich bin gerne dabei.

Ich verweise noch einmal auf den fast leeren "Rettungsvorschläge"-Thread
, der könnte Deine Energie mehr als vertragen

Gruß

svenc
Zitat:
Zitat von svenc Beitrag anzeigen
dann lasse Dir gesagt sein, dass dies aktuell wohl nicht mehr so ist.
Ich weiss, dass sich z. B. ein Herr Kutsch auch zwischen den Feiertagen privat stören lässt, Vorschläge notiert und diese nächste Woche intern besprechen bzw. an den/die Zuständige(n) geben wird.
Ein Termin in der Geschäftsstelle soll folgen.


Wir verlangen, dass sich die Alemannia (bzw. deren Führung) ändert, sind aber nicht bereit dies zu unterstützen oder auch nur 1 Cent Vertrauen in die jetzt handelnden Personen zu investieren.


Wie lange wirst Du denn brauchen, um Dich von "5 Jahren Schläge ins Gesicht" zu erholen? Können wir noch in der aktuellen Saison mit Dir rechnen oder sammelst Du die Energien für den TSV 2013?

Ein ziemlich trauriges Bild...
Die IG hat sich im Rahmen der Insolvenz pulverisiert, tun die Fans das jetzt auch?


Gruß

svenc
Frohes Neus Sven und dem rest hier

Du spirchst Aktionen an und Du sprichst Vertrauen an. Ich sage Dir wie ich es spersönlich erlebe und wie ich es derzeit bei nahezu allen guten Freunden mit schwarz-gelbem Herz erfahre: Helfen JA! Etwas unternehmen JA! Allerdings NULL Vertrauen. Auch ein Herr Kutsch hat sich vor Fans und Mitglieder gestellt und ihnen ins Gesicht gelogen. Mehrfach.

Ich habe trotz des ganzen Frustes und der Wut Verständnis, dass man gewisse Dinge öffentlich nicht sagen kann, sollte und dürfte (Aussagen bzgl. Kraemer beispielsweise aufgrund möglicher Arbeitsrechtlicher Konsequenzen). Aber Unwahrheiten zu verbreiten wenn man denn mal etwas sagt, dann hört es auf.

Da laufen immernoch Gremiker rum, die lügen und persönliche Prioritäten haben. Da werden Mitglieder des TSV weiterhin in Mißkredit gebracht.

Ist ja nicht so als würde man nicht helfen wollen - aber bei dem Vertrauen was in der Vergangenheit verspielt wurde wird ein Rettungsthread nicht schnell voll. Auch wenn man gewisse Ideen derzeit mit der Alemannia schlicht nicht umsetzen kann. Derzeit ist da einfach Chaos.

Und so falsch finde ich die Forderung nach einer Aufarbeitung nicht. Dies sollen auch nicht jetzt die Leute übernehmen die für einen Erfolg der Planinsolvenz zu sorgen haben. Aber parallel mit freiwilligen Mitgliedern an solch einer Aufarbeitung anzufangen wäre meiner Meinung nach ein Schritt wieder Vertrauen in den Laden zu bringen.

Sag' mir Sven: Wieso sollten Fans und Mitglieder - mal wieder zum x-ten Mal - einen Vertrauensvorschuss geben? Wieso sollte man plötzlich für einen Cent oder mehr den Leuten Glauben schenken, die es haben soweit kommen lassen? EIn Kutsch ist schon lange dabei und war vorher im Aufsichtsrat - kritische Töne habe ich von ihm erst zaghaft kurz vor der Insolvenzmeldung vernommen.

Ich kenne genug Alemannen die schlicht die Schnauze voll haben und - so geht es mir persönlich - einfach noch fassungslos sind. Ideen gibt es - aber dazu fehlt die Bereitschaft der Alemannia.
__________________
"Wir brauchen jetzt Ruhe im Verein!"
"Also ich habe lieber Leben im Verein!"
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu I LOV IT für den nützlichen Beitrag:
BigBandi (03.01.2013), Go (02.01.2013)