Einzelnen Beitrag anzeigen
  #38  
Alt 22.03.2017, 10:46
Benutzerbild von Der_Seher
Der_Seher Der_Seher ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 14.04.2011
Beiträge: 3.775
Abgegebene Danke: 566
Erhielt 2.258 Danke für 916 Beiträge
Zitat:
Zitat von tjangoxxl Beitrag anzeigen
Also, ich würde jetzt folgendermaßen Vorgehen.

Erstmal prüfen, wie lange man den Antrag wieder zurück nehmen kann und welche Anforderungen man erfüllen muss.

Zweitens würde ich die Gelder, die man erhält auf einem Sonderkonto " parken " und eine aoMV einberufen. Dort würde ich die Mitglieder entscheiden lassen, wie es weiter gehen soll. Es wäre Schwachsinn, 500.000€ in die Hand zu, um in einem Jahr an der selben Stelle zu stehen, weil der überwiegende Teil der Mitglieder kategorisch gegen Fremdkapital oder Beteiligungen ist. Es ist für mich ok, wenn es einen anderen Weg geht, aber dann muss man jetzt nicht mit der Brechstange eine Insolvenz verhindern.
Ich selber würde einen kleinen Betrag " spenden ", wenn durch diese Aktion eine Hilfestellung erreicht würde, um wieder in das richtige Fahrwasser zu kommen.
Der VR hat einen super Job gestern gemacht, wenn über 350.000€ als zusagen da sind, aber ich fände es nur fair, wenn dieses Geld mit Bedacht in Anspruch genommen wird.
Und wer soll das alles bitteschön machen?
__________________
"Mein Ziel war es immer, einen Klub so zu übergeben, das der für die Zukunft ruiniert ist. An diesem Punkt sind wir nun“, sagt Kraemer."

Mit Zitat antworten