Einzelnen Beitrag anzeigen
  #113  
Alt 18.08.2017, 19:14
Benutzerbild von JasFasola
JasFasola JasFasola ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 898
Abgegebene Danke: 602
Erhielt 973 Danke für 277 Beiträge
Zitat:
Zitat von Öcher Wellenbrecher Beitrag anzeigen
Nun, man sollte schon sachlich fair bleiben und es auch so wiedergeben wie es wirklich abgelaufen ist.
Zunächsteinmal war die erste halbe Stunde geprägt von einer chronologische Wiedergabe der vergangenen Wochen aus Sicht von Trampen, Gottschalk und Rambau. Vieles von dem was vorgetragen wurde war auch durchaus schlüssig.Gegenwind gab es quasi in der ersten halben Stunde garnicht.
Der Rest des Abends ist bis auf ein paar kritische Fragen, Anmerkungen bzw. Erwartungen doch sehr sachlich verlaufen.
Ich habe mich falsch ausgedruckt, ich meinte die erste halbe Stunde der Diskussion.

Zitat:
Zitat von Öcher Wellenbrecher Beitrag anzeigen
Wenn wir jetzt einfach mal die schwarz gelbe Brille absetzen, auch vor dem Hintergrund das wir alle uns nicht den Hut aufsetzen, fand ich die ein oder andere Forderung & Äusserung schon sehr anmaßend.
Deswegen anmassend, da keiner von uns die genauen Hintergründe kennt.
Richtig, deswegen würde ich keinen Sachverhalt kritisieren, bei dem ich nicht dabei war. Aber genau so anmassend finde ich es sich vorne hinzusetzen, als Rechtsanwalt und "Präsidentsanwerter a.D.". Und Sachen zu behaupten, bei denen die Person nicht dabei war und sich 10 Minuten nicht mehr an diese Aussage zu erinnern.


Zitat:
Zitat von Öcher Wellenbrecher Beitrag anzeigen
Es sei denn man möchte Partei ergreifen, nach dem Motto > Wessen Brot ich ess, dessen Lied ich sing.

Man kann zu den einzelnen Personen stehen wie man möchte ( auch zu denen die gestern Abend nicht anwesend waren ), keine Frage..... jedoch hat der Abend einem doch wieder einmal deutlich gemacht > Es ist schier aussichtslos in diesem Verein, aufgrund persönlicher Eitelkeiten ein " Gemeinsam " hinzubekommen. Dazu zählen nicht nur die einzelnen Teams bzw. Ex-Teams, Verantwortliche, sondern auch der ein oder andere Fan.
Und deshalb fand ich den Auftritt von Trampen so gut. Er hat sich gegenüber Dr. Niereing klar positoniert und sich klar für offene Gespräche mit dem Team Fröhlich ausgesprochen.
Mit Zitat antworten