Einzelnen Beitrag anzeigen
  #53  
Alt 20.12.2017, 21:37
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 16.459
Abgegebene Danke: 2.760
Erhielt 5.343 Danke für 2.285 Beiträge
[QUOTE=greeny;540751]Dann aber intern. Denn auch für das Ehrenamt gibt es eine Verschwiegenheitspflicht (Sitzungsgeheimnisse). Bedeutet, dass die VR-Mitglieder keine Interna nach außen geben dürfen.

In der Vergangenheit hat es zumindest ein VR-Mitglied mit der Verschwiegenheitspflicht nicht so "genau" genommen.[/QUOTE]

Aachen ist klein und die Verschwiegenheitspflicht ist relativ.

Bisher ist immer noch alles rausgekommen, weil man sich nicht einig war in der Vergangenheit.

Solange man sich in den Gremien nicht einig ist und zusammensteht , wird früher oder später alles öffentlich werden.
Alleingänge von Vorsitzenden von Gremien, wie z.B. Fröhlich als letzter VR- Vorsitzender in der China-Sache, förden doch Verletzungen der Verschwiegenheitsverpflichtung heraus.
Je mehr einfache Gremeinmitglieder aussen vorgehalten werden , desto grösser ist die Gefahr, dass sie im nachhinein in Oche rumquatschen.
__________________
" Der Verein ist jetzt finanziell gut aufgestellt, dass ich ihn mit ruhigem Gewissen an meinen Nachfolger übergeben kann" F. Kraemer im Sommer 2012
Mit Zitat antworten